Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Johannes 3

Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1. Joh 3,1 Sehet, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeigt, daß wir Gottes Kinder sollen heißen! Darum kennt euch die Welt nicht; denn sie kennt ihn nicht.

1. Joh 3,2 Meine Lieben, wir sind nun Gottes Kinder; und es ist noch nicht erschienen, was wir sein werden. Wir wissen aber, wenn es erscheinen wird, daß wir ihm gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist.

1. Joh 3,3 Und ein jeglicher, der solche Hoffnung hat zu ihm, der reinigt sich, gleichwie er auch rein ist.

1. Joh 3,4 Wer Sünde tut, der tut auch Unrecht, und die Sünde ist das Unrecht.

1. Joh 3,5 Und ihr wisset, daß er ist erschienen, auf daß er unsre Sünden wegnehme, und es ist keine Sünde in ihm.

1. Joh 3,6 Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht; wer da sündigt, der hat ihn nicht gesehen noch erkannt.

1. Joh 3,7 Kindlein, laßt euch niemand verführen! Wer recht tut, der ist gerecht, gleichwie er gerecht ist.

1. Joh 3,8 Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre.

1. Joh 3,9 Wer aus Gott geboren ist, der tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt bei ihm; und kann nicht sündigen, denn er ist von Gott geboren.

1. Joh 3,10 Daran wird’s offenbar, welche die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels sind. Wer nicht recht tut, der ist nicht von Gott, und wer nicht seinen Bruder liebhat.

1. Joh 3,11 Denn das ist die Botschaft, die ihr gehört habt von Anfang, daß wir uns untereinander lieben sollen.

1. Joh 3,12 Nicht wie Kain, der von dem Argen war und erwürgte seinen Bruder. Und warum erwürgte er ihn? Weil seine Werke böse waren, und die seines Bruders gerecht.

1. Joh 3,13 Verwundert euch nicht, meine Brüder, wenn euch die Welt haßt.

1. Joh 3,14 Wir wissen, daß wir aus dem Tode in das Leben gekommen sind; denn wir lieben die Brüder. Wer den Bruder nicht liebt, der bleibt im Tode.

1. Joh 3,15 Wer seinen Bruder haßt, der ist ein Totschläger; und ihr wisset, daß ein Totschläger hat nicht das ewige Leben bei ihm bleibend.

1. Joh 3,16 Daran haben wir erkannt die Liebe, daß er sein Leben für uns gelassen hat; und wir sollen auch das Leben für die Brüder lassen.

1. Joh 3,17 Wenn aber jemand dieser Welt Güter hat und sieht seinen Bruder darben und schließt sein Herz vor ihm zu, wie bleibt die Liebe Gottes bei ihm?

1. Joh 3,18 Meine Kindlein, laßt uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

1. Joh 3,19 Daran erkennen wir, daß wir aus der Wahrheit sind, und können unser Herz vor ihm damit stillen,

1. Joh 3,20 daß, so uns unser Herz verdammt, Gott größer ist denn unser Herz und erkennt alle Dinge.

1. Joh 3,21 Ihr Lieben, so uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir eine Freudigkeit zu Gott,

1. Joh 3,22 und was wir bitten, werden wir von ihm nehmen; denn wir halten seine Gebote und tun, was vor ihm gefällig ist.

1. Joh 3,23 Und das ist sein Gebot, daß wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesu Christi und lieben uns untereinander, wie er uns ein Gebot gegeben hat.

1. Joh 3,24 Und wer seine Gebote hält, der bleibt in ihm und er in ihm. Und daran erkennen wir, daß er in uns bleibt, an dem Geist, den er uns gegeben hat.

 

1. Joh 3,1 Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Kinder Gottes heißen sollen! Darum erkennt uns die Welt nicht, weil sie Ihn nicht erkannt hat.

Liebe: Eph 2,4-5; Eph 3,18-19

Kinder: Joh 1,12; Gal 3,26

erkannt: Joh 17,25

1. Joh 3,2 Geliebte, wir sind jetzt Kinder Gottes, und noch ist nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen aber, dass wir ihm gleichgestaltet sein werden, wenn er offenbar werden wird; denn wir werden ihn sehen, wie er ist.

offenbar: Röm 8,18; Kol 3,4

gleichgest.: 1. Kor 15,49; Phil 3,21

sehen: Joh 17,24; Hi 19,27; Ps 17,15

1. Joh 3,3 Und jeder, der diese Hoffnung auf ihn hat, reinigt sich, gleichwie auch Er rein ist.

2. Kor 3,18; Hebr 12,14; 2. Petr 3,14

1. Joh 3,4 Jeder, der die Sünde tut, der tut auch die Gesetzlosigkeit; und die Sünde ist die Gesetzlosigkeit.

Röm 4,15; Röm 5,13; Röm 7,14-16

1. Joh 3,5 Und ihr wisst, dass Er erschienen ist, um unsere Sünden hinwegzunehmen; und in ihm ist keine Sünde.

Hebr 7,26-27

hinwegzun.: Joh 1,29; Hebr 9,26

1. Joh 3,6 Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht; wer sündigt, der hat ihn nicht gesehen und nicht erkannt.

1. Joh 3,9; 1. Joh 2,6

erkannt: 1. Joh 2,4; 3. Joh 1,11

1. Joh 3,7 Kinder, lasst euch von niemand verführen! Wer die Gerechtigkeit übt, der ist gerecht, gleichwie Er gerecht ist.

verführen: Mt 24,4; Mt 24,24; 1. Kor 15,33; Eph 4,14; Eph 5,6; Kol 2,8

übt: Röm 2,13; Eph 4,24; Hes 18,5

1. Joh 3,8 Wer die Sünde tut, der ist aus dem Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, dass er die Werke des Teufels zerstöre.

Teufels: Joh 8,44; 1. Mo 3,15

zerstöre: 2. Tim 1,10; Hebr 2,14-15

1. Joh 3,9 Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist.

1. Joh 3,6

geboren: 1. Joh 5,18; Joh 1,13

Same: Jak 1,18; 1. Petr 1,23

1. Joh 3,10 Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels offenbar: Jeder, der nicht Gerechtigkeit übt, ist nicht aus Gott, ebenso wer seinen Bruder nicht liebt.

1. Joh 2,29; 1. Joh 4,8; Mal 3,18

1. Joh 3,11 Denn das ist die Botschaft, die ihr von Anfang an gehört habt, dass wir einander lieben sollen;

1. Joh 3,23; 1. Joh 2,7-11

1. Joh 3,12 nicht wie Kain, der aus dem Bösen war und seinen Bruder erschlug. Und warum erschlug er ihn? Weil seine Werke böse waren, die seines Bruders aber gerecht.

1. Mo 4,4-8

Bösen: 1. Joh 3,8; 1. Joh 5,19; Mt 13,19; Mt 13,38

gerecht: 1. Mo 4,4-5; Hebr 11,4

1. Joh 3,13 Verwundert euch nicht, meine Brüder, wenn euch die Welt hasst!

Lu 6,22; Joh 15,18

1. Joh 3,14 Wir wissen, dass wir aus dem Tod zum Leben gelangt sind, denn wir lieben die Brüder. Wer den Bruder nicht liebt, bleibt im Tod.

gelangt: Joh 5,24

lieben: 1. Joh 3,10; 1. Joh 2,10

1. Joh 3,15 Jeder, der seinen Bruder hasst, ist ein Mörder; und ihr wisst, dass kein Mörder ewiges Leben bleibend in sich hat.

Gal 5,21

hasst: 1. Joh 2,11; 1. Joh 4,20; Mt 5,22; 1. Mo 27,41

1. Joh 3,16 Daran haben wir die Liebe erkannt, dass Er sein Leben für uns hingegeben hat; auch wir sind es schuldig, für die Brüder das Leben hinzugeben.

Joh 10,11; Röm 5,8; 2. Kor 5,14-15; Eph 5,2; Eph 5,25

1. Joh 3,17 Wer aber die Güter dieser Welt hat und seinen Bruder Not leiden sieht und sein Herz vor ihm verschließt — wie bleibt die Liebe Gottes in ihm?

Lu 6,35; Phil 4,14; Jak 5,4-5; 5. Mo 15,11

1. Joh 3,18 Meine Kinder, lasst uns nicht mit Worten lieben noch mit der Zunge, sondern in Tat und Wahrheit!

Röm 12,9; Jak 1,22; Jak 2,15-16

1. Joh 3,19 Und daran erkennen wir, dass wir aus der Wahrheit sind, und damit werden wir unsere Herzen vor Ihm stillen,

Wahrh.: 1. Petr 1,22

stillen: Jes 26,3

1. Joh 3,20 dass, wenn unser Herz uns verurteilt, Gott größer ist als unser Herz und alles weiß.

1. Kor 4,4

verurteilt: Hebr 4,13; Spr 15,11; Jer 17,9-10

1. Joh 3,21 Geliebte, wenn unser Herz uns nicht verurteilt, dann haben wir Freimütigkeit zu Gott;

nicht: 2. Kor 1,12; Hi 27,6

Freimütigk.: Hebr 10,19-23

1. Joh 3,22 und was immer wir bitten, das empfangen wir von ihm, weil wir seine Gebote halten und tun, was vor ihm wohlgefällig ist.

Ps 21,3; Ps 37,4

wohlgef.: Joh 8,29

1. Joh 3,23 Und das ist sein Gebot, dass wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und einander lieben, nach dem Gebot, das er uns gegeben hat.

glauben: Joh 6,29; Joh 20,31

lieben: 1. Joh 3,11; 1. Joh 4,21

1. Joh 3,24 Und wer seine Gebote hält, der bleibt in Ihm und Er in ihm; und daran erkennen wir, dass Er in uns bleibt: an dem Geist, den Er uns gegeben hat.

bleibt: 1. Joh 4,12-13; Joh 14,23

Geist: Röm 8,14-16; 1. Kor 2,12; 2. Tim 1,7

 

1. Joh 3,1 Behold, what manner of love the Father hath bestowed upon us, that we should be called the sons of God: therefore the world knoweth us not, because it knew him not.

what: 1. Joh 4,9; 1. Joh 4,10; 2. Sam 7,19; Ps 31,19; Ps 36,7-9; Ps 89,1; Ps 89,2; Joh 3,16; Röm 5,8; Röm 8,32; Eph 2,4; Eph 2,5; Eph 3,18; Eph 3,19

that: Jer 3,19; Hos 1,10; Joh 1,12; Röm 8,14-17; Röm 8,21; Röm 9,25; Röm 9,26; 2. Kor 6,18; Gal 3,26; Gal 3,29; Gal 4,5; Gal 4,6; Offb 21,7

the world: Joh 15,18; Joh 15,19; Joh 16,3; Joh 17,25; Kol 3,3

1. Joh 3,2 Beloved, now are we the sons of God, and it doth not yet appear what we shall be: but we know that, when he shall appear, we shall be like him; for we shall see him as he is.

now are we the: 1. Joh 3,1; 1. Joh 5,1; Jes 56,5; Röm 8,14; Röm 8,15; Röm 8,18; Gal 3,26; Gal 4,6

it: Ps 31,19; Röm 8,18; 1. Kor 2,9; 1. Kor 13,12; 2. Kor 4,17

what: Ps 17,15; Röm 8,29; 1. Kor 15,49; Phil 3,21; 2. Petr 1,4

when: Mal 3,2; Kol 3,4; Hebr 9,28

for: Hi 19,26; Ps 16,11; Mt 5,8; Joh 17,24; 1. Kor 13,12; 2. Kor 3,18; 2. Kor 5,6-8

1. Joh 3,3 And every man that hath this hope in him purifieth himself, even as he is pure.

every: Röm 5,4; Röm 5,5; Kol 1,5; 2. Thes 2,16; Tit 3,7; Hebr 6,18

purifieth: Apg 15,9; 2. Kor 7,1; Hebr 12,14; 2. Petr 1,4; 2. Petr 3,14

even: 1. Joh 2,6; 1. Joh 4,17; Mt 5,48; Lu 6,36; Hebr 7,26

1. Joh 3,4 Whosoever committeth sin transgresseth also the law: for sin is the transgression of the law.

committeth: 1. Joh 3,8; 1. Joh 3,9; 1. Kö 8,47; 1. Chr 10,13; 2. Kor 12,21; Jak 5,15

transgresseth: 4. Mo 15,31; 1. Sam 15,24; 2. Chr 24,20; Jes 53,8; Da 9,11; Röm 3,20; Röm 4,15; Jak 2,9-11

for: 1. Joh 5,17; Röm 7,7-13

1. Joh 3,5 And ye know that he was manifested to take away our sins; and in him is no sin.

he: 1. Joh 1,2; 1. Joh 4,9-14; Joh 1,31; 1. Tim 3,16; 1. Petr 1,20

to: 1. Joh 1,7; Jes 53,4-12; Hos 14,2; Mt 1,21; Joh 1,29; Röm 3,24-26; Eph 5,25-27; 1. Tim 1,15; Tit 2,14; Hebr 1,3; Hebr 9,26; Hebr 9,28; 1. Petr 2,24; Offb 1,5

in: 1. Joh 2,1; Lu 23,41; Lu 23,47; Joh 8,46; Joh 14,30; 2. Kor 5,21; Hebr 4,15; Hebr 7,26; Hebr 9,28; 1. Petr 2,22; 1. Petr 3,18

1. Joh 3,6 Whosoever abideth in him sinneth not: whosoever sinneth hath not seen him, neither known him.

abideth: 1. Joh 2,28; Joh 15,4-7

whosoever: 1. Joh 3,2; 1. Joh 3,9; 1. Joh 2,4; 1. Joh 4,8; 1. Joh 5,18; 2. Kor 3,18; 2. Kor 4,6; 3. Joh 1,11

1. Joh 3,7 Little children, let no man deceive you: he that doeth righteousness is righteous, even as he is righteous.

let: 1. Joh 2,26; 1. Joh 2,29; Röm 2,13; 1. Kor 6,9; Gal 6,7; Gal 6,8; Eph 5,6; Jak 1,22; Jak 2,19; Jak 5,1-3

he that: Ps 106,3; Hes 18,5-9; Mt 5,20; Lu 1,75; Apg 10,35; Röm 2,6-8; Röm 2,13; Röm 6,16-18; Eph 5,9; Phil 1,11; 1. Petr 2,24

even: 1. Joh 3,3; 1. Joh 2,1; Ps 45,7; Ps 72,1-7; Hebr 1,8; Hebr 7,2; 1. Petr 1,15; 1. Petr 1,16

1. Joh 3,8 He that committeth sin is of the devil; for the devil sinneth from the beginning. For this purpose the Son of God was manifested, that he might destroy the works of the devil.

He that: 1. Joh 3,10; 1. Joh 5,19; Mt 13,38; Joh 8,44; Eph 2,2

for: 2. Petr 2,4; Jud 1,6

this purpose: 1. Joh 3,5; 1. Mo 3,15; Jes 27,1; Mk 1,24; Lu 10,18; Joh 12,31; Joh 16,11; Röm 16,20; Kol 2,15; Hebr 2,14; Offb 20,2; Offb 20,3; Offb 20,10; Offb 20,15

1. Joh 3,9 Whosoever is born of God doth not commit sin; for his seed remaineth in him: and he cannot sin, because he is born of God.

born: 1. Joh 2,29; 1. Joh 4,7; 1. Joh 5,1; 1. Joh 5,4; 1. Joh 5,18; Joh 1,13

for: Hi 19,28; 1. Petr 1,23

and he: Mt 7,18; Apg 4,20; Röm 6,2; Gal 5,17; Tit 1,2

1. Joh 3,10 In this the children of God are manifest, and the children of the devil: whosoever doeth not righteousness is not of God, neither he that loveth not his brother.

the children of God: 1. Joh 5,2; Lu 6,35; Röm 8,16; Röm 8,17; Eph 5,1

and: Mt 13,38; Joh 8,44; Apg 13,10

whosoever: 1. Joh 3,7; 1. Joh 3,8; 1. Joh 2,29

is: 1. Joh 4,3; 1. Joh 4,4; 1. Joh 4,6; 1. Joh 5,19; Joh 8,47; 3. Joh 1,11

neither: 1. Joh 3,14; 1. Joh 3,15; 1. Joh 2,9; 1. Joh 2,10; 1. Joh 4,8; 1. Joh 4,21

1. Joh 3,11 For this is the message that ye heard from the beginning, that we should love one another.

this: 1. Joh 1,5; 1. Joh 2,7; 1. Joh 2,8

message: 1. Tim 1,5

that we: 1. Joh 4,7; 1. Joh 4,21; Joh 13,34; Joh 13,35; Joh 15,12; Gal 6,2; Eph 5,2; 1. Thes 4,9; 1. Petr 1,22; 1. Petr 3,8; 1. Petr 4,8; 2. Joh 1,5

1. Joh 3,12 Not as Cain, who was of that wicked one, and slew his brother. And wherefore slew he him? Because his own works were evil, and his brother’s righteous.

as: 1. Mo 4,4-15; 1. Mo 4,25; Hebr 11,4; Jud 1,11

of: 1. Joh 3,8; 1. Joh 2,13; 1. Joh 2,14; Mt 13,19; Mt 13,38

And: 1. Sam 18,14; 1. Sam 18,15; 1. Sam 19,4; 1. Sam 19,5; 1. Sam 22,14-16; Ps 37,12; Spr 29,27; Mt 27,23; Joh 10,32; Joh 15,19-25; Joh 18,38-40; Apg 7,52; 1. Thes 2,14; 1. Petr 4,4; Offb 17,6

and his: Mt 23,35; Lu 11,51; Hebr 11,4; Hebr 12,24

1. Joh 3,13 Marvel not, my brethren, if the world hate you.

Marvel not: Pr 5,8; Joh 3,7; Apg 3,12; Offb 17,7

if: Mt 10,22; Mt 24,9; Mk 13,13; Lu 6,22; Lu 21,17; Joh 7,7; Joh 15,18; Joh 15,19; Joh 16,2; Joh 16,33; Joh 17,14; Röm 8,7; 2. Tim 3,12; Jak 4,4

1. Joh 3,14 We know that we have passed from death unto life, because we love the brethren. He that loveth not his brother abideth in death.

We know: 1. Joh 2,3; 1. Joh 5,2; 1. Joh 5,13; 1. Joh 5,19; 1. Joh 5,20; 2. Kor 5,1

we have: Lu 15,24; Lu 15,32; Joh 5,24; Eph 2,1; Eph 2,5

because: 1. Joh 2,10; 1. Joh 3,23; 1. Joh 4,7; 1. Joh 4,8; 1. Joh 4,12; 1. Joh 4,21; 1. Joh 5,2; Ps 16,3; Mt 25,40; Joh 13,35; Joh 15,12; Joh 15,17; Gal 5,22; Eph 1,15; Kol 1,4; 1. Thes 4,9; Hebr 6,10; Hebr 6,11; Hebr 13,1; 1. Petr 1,22; 1. Petr 3,8; 2. Petr 1,7

that loveth: 1. Joh 2,9; 1. Joh 2,11; 1. Joh 4,20; Spr 21,16

1. Joh 3,15 Whosoever hateth his brother is a murderer: and ye know that no murderer hath eternal life abiding in him.

hateth: 1. Mo 27,41; 3. Mo 19,16-18; 2. Sam 13,22-28; Spr 26,24-26; Mt 5,21; Mt 5,22; Mt 5,28; Mk 6,19; Apg 23,12; Apg 23,14; Jak 1,15; Jak 4,1; Jak 4,2

hath: Joh 4,14; Gal 5,21; 1. Petr 1,23; Offb 21,8

1. Joh 3,16 Hereby perceive we the love of God, because he laid down his life for us: and we ought to lay down our lives for the brethren.

perceive: 1. Joh 4,9; 1. Joh 4,10; Mt 20,28; Joh 3,16; Joh 10,15; Joh 15,13; Apg 20,28; Röm 5,8; Eph 5,2; Eph 5,25; Tit 2,13; 1. Petr 1,18; 1. Petr 2,24; 1. Petr 3,18; Offb 1,5; Offb 5,9

and we: 1. Joh 2,6; 1. Joh 4,11; Joh 13,34; Joh 15,12; Joh 15,13; Röm 16,4; Phil 2,17; Phil 2,30

1. Joh 3,17 But whoso hath this world’s good, and seeth his brother have need, and shutteth up his bowels of compassion from him, how dwelleth the love of God in him?

whoso: 5. Mo 15,7-11; Spr 19,17; Jes 58,7-10; Lu 3,11; 2. Kor 8,9; 2. Kor 8,14; 2. Kor 8,15; 2. Kor 9,5-9; 1. Tim 6,17; 1. Tim 6,18; Hebr 13,16

shutteth: Spr 12,10; Spr 28,9

how: 1. Joh 4,20; 1. Joh 5,1

1. Joh 3,18 My little children, let us not love in word, neither in tongue; but in deed and in truth.

My: 1. Joh 2,1

let: 2. Mo 33,21; Mt 25,41-45; Röm 12,9; 1. Kor 13,4-7; Gal 5,13; Gal 6,1; Gal 6,2; Eph 4,1-3; Eph 4,15; 1. Thes 1,3; Jak 2,15; Jak 2,16; 1. Petr 1,22

1. Joh 3,19 And hereby we know that we are of the truth, and shall assure our hearts before him.

hereby: 1. Joh 3,14; 1. Joh 1,8; Joh 13,35; Joh 18,37

shall: 1. Joh 3,21; Jes 32,17; Hebr 6,10; Hebr 6,11; Hebr 10,22

assure: Röm 4,21; Röm 8,38; 2. Tim 1,12; Hebr 11,13

1. Joh 3,20 For if our heart condemn us, God is greater than our heart, and knoweth all things.

if: Hi 27,6; Joh 8,9; Apg 5,33; Röm 2,14; Röm 2,15; 1. Kor 4,4; 1. Kor 14,24; 1. Kor 14,25; Tit 3,11

God: 1. Joh 4,4; Hi 33,12; Joh 10,29; Joh 10,30; Hebr 6,13

and: Ps 44,20; Ps 44,21; Ps 90,8; Ps 139,1-4; Jer 17,10; Jer 23,24; Joh 2,24; Joh 2,25; Joh 21,17; Hebr 4,13; Offb 2,23

1. Joh 3,21 Beloved, if our heart condemn us not, then have we confidence toward God.

1. Joh 2,28; 1. Joh 4,17; Hi 22,26; Hi 27,6; Ps 7,3-5; Ps 101,2; 1. Kor 4,4; 2. Kor 1,12; 1. Tim 2,8; Hebr 4,16; Hebr 10,22

1. Joh 3,22 And whatsoever we ask, we receive of him, because we keep his commandments, and do those things that are pleasing in his sight.

whatsoever: 1. Joh 5,14; Ps 10,17; Ps 34,4; Ps 34,15-17; Ps 50,15; Ps 66,18; Ps 66,19; Ps 145,18; Ps 145,19; Spr 15,29; Spr 28,9; Jes 1,15; Jes 55,6; Jes 55,7; Jer 29,12; Jer 29,13; Jer 33,3; Mt 7,7; Mt 7,8; Mt 21,22; Mk 11,24; Lu 11,9-13; Joh 9,31; Joh 14,13; Joh 15,7; Joh 16,23; Joh 16,24; Jak 1,5; Jak 5,16

because: 1. Joh 3,23; 1. Joh 3,24; Mt 7,24; Mt 7,25; Mt 17,5; Joh 15,10; Apg 17,30; Apg 20,21

do: Joh 6,29; Joh 8,29; Joh 9,31; Phil 4,18; Kol 1,10; Hebr 13,21

1. Joh 3,23 And this is his commandment, That we should believe on the name of his Son Jesus Christ, and love one another, as he gave us commandment.

his commandment: 5. Mo 18,15-19; Ps 2,12; Mk 9,7; Joh 6,29; Joh 14,1; Joh 17,3; Apg 16,31; 1. Tim 1,15

love: 1. Joh 3,11; 1. Joh 2,8-10; 1. Joh 4,21; Mt 22,39; Joh 13,34; Joh 15,12; Eph 5,2; 1. Thes 4,9; 1. Petr 1,22; 1. Petr 4,8

1. Joh 3,24 And he that keepeth his commandments dwelleth in him, and he in him. And hereby we know that he abideth in us, by the Spirit which he hath given us.

he that: 1. Joh 3,22; Joh 14,21-23; Joh 15,7-10

dwelleth: 1. Joh 4,7; 1. Joh 4,12; 1. Joh 4,15; 1. Joh 4,16; Joh 6,54-56; Joh 17,21; 1. Kor 3,16; 1. Kor 6,19; 2. Kor 6,16; 2. Tim 1,14

we: 1. Joh 4,13; Röm 8,9-17; Gal 4,5; Gal 4,6

1. Joh 4,1; 1. Joh 4,7

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.