Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Korinther 3

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Korinther | Kapitelauswahl

1. Kor 3,1 Und ich, liebe Brüder, konnte nicht mit euch reden als mit Geistlichen, sondern als mit Fleischlichen, wie mit jungen Kindern in Christo.

1. Kor 3,2 Milch habe ich euch zu trinken gegeben, und nicht Speise; denn ihr konntet noch nicht. Auch könnt ihr jetzt noch nicht,

1. Kor 3,3 dieweil ihr noch fleischlich seid. Denn sintemal Eifer und Zank und Zwietracht unter euch sind, seid ihr nicht fleischlich und wandelt nach menschlicher Weise?

1. Kor 3,4 Denn so einer sagt ich bin paulisch, der andere aber: Ich bin apollisch, seid ihr nicht fleischlich?

1. Kor 3,5 Wer ist nun Paulus? Wer ist Apollos? Diener sind sie, durch welche ihr seid gläubig geworden, und das, wie der HERR einem jeglichen gegeben hat.

1. Kor 3,6 Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen; aber Gott hat das Gedeihen gegeben.

1. Kor 3,7 So ist nun weder der da pflanzt noch der da begießt, etwas, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

1. Kor 3,8 Der aber pflanzt und der da begießt, ist einer wie der andere. Ein jeglicher aber wird seinen Lohn empfangen nach seiner Arbeit.

1. Kor 3,9 Denn wir sind Gottes Mitarbeiter; ihr seid Gottes Ackerwerk und Gottes Bau.

1. Kor 3,10 Ich nach Gottes Gnade, die mir gegeben ist, habe den Grund gelegt als weiser Baumeister; ein anderer baut darauf. Ein jeglicher aber sehe zu, wie er darauf baue.

1. Kor 3,11 Einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

1. Kor 3,12 So aber jemand auf diesen Grund baut Gold, Silber, edle Steine, Holz, Heu, Stoppeln,

1. Kor 3,13 so wird eines jeglichen Werk offenbar werden: der Tag wird’s klar machen. Denn es wird durchs Feuer offenbar werden; und welcherlei eines jeglichen Werk sei, wird das Feuer bewähren.

1. Kor 3,14 Wird jemandes Werk bleiben, das er darauf gebaut hat, so wird er Lohn empfangen.

1. Kor 3,15 Wird aber jemandes Werk verbrennen, so wird er Schaden leiden; er selbst aber wird selig werden, so doch durchs Feuer.

1. Kor 3,16 Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?

1. Kor 3,17 So jemand den Tempel Gottes verderbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, der seid ihr.

1. Kor 3,18 Niemand betrüge sich selbst. Welcher sich unter euch dünkt weise zu sein, der werde ein Narr in dieser Welt, daß er möge weise sein.

1. Kor 3,19 Denn dieser Welt Weisheit ist Torheit bei Gott. Denn es steht geschrieben: »Die Weisen erhascht er in ihrer Klugheit.«

1. Kor 3,20 Und abermals: »Der HERR weiß der Weisen Gedanken, daß sie eitel sind.«

1. Kor 3,21 Darum rühme sich niemand eines Menschen. Es ist alles euer:

1. Kor 3,22 es sei Paulus oder Apollos, es sei Kephas oder die Welt, es sei das Leben oder der Tod, es sei das Gegenwärtige oder das Zukünftige, alles ist euer;

1. Kor 3,23 ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes.

 

1. Kor 3,1 Und ich, meine Brüder, konnte nicht zu euch reden als zu geistlichen, sondern als zu fleischlichen [Menschen], als zu Unmündigen in Christus.

geistl.: 1. Kor 2,15

fleischl.: Röm 8,5-8

Unmündig.: Eph 4,14; Hebr 5,13

1. Kor 3,2 Milch habe ich euch zu trinken gegeben und nicht feste Speise; denn ihr konntet sie nicht vertragen, ja ihr könnt sie auch jetzt noch nicht vertragen,

Milch: Hebr 5,12; 1. Petr 2,2

Speise: Joh 16,12; Hebr 5,14

1. Kor 3,3 denn ihr seid noch fleischlich. Solange nämlich Eifersucht und Streit und Zwietracht unter euch sind, seid ihr da nicht fleischlich und wandelt nach Menschenweise?

Gal 5,19-21; Jak 3,13-16

Streit: 1. Kor 1,11

1. Kor 3,4 Denn wenn einer sagt: Ich gehöre zu Paulus! der andere aber: Ich zu Apollos! — seid ihr da nicht fleischlich?

1. Kor 1,12

1. Kor 3,5 Wer ist denn Paulus, und wer Apollos? Was sind sie anderes als Diener, durch die ihr gläubig geworden seid, und zwar, wie es der Herr jedem gegeben hat?

Röm 12,3; 2. Kor 4,5

1. Kor 3,6 Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen, Gott aber hat das Gedeihen gegeben.

gepflanzt: Apg 18,11

begossen: Apg 18,27

Gedeihen: Mk 4,26-29; 2. Kor 3,3

1. Kor 3,7 So ist also weder der etwas, welcher pflanzt, noch der, welcher begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Ps 127,1

1. Kor 3,8 Der aber, welcher pflanzt, und der, welcher begießt, sind eins; jeder aber wird seinen eigenen Lohn empfangen entsprechend seiner eigenen Arbeit.

Eph 6,8; Lu 19,17

1. Kor 3,9 Denn wir sind Gottes Mitarbeiter; ihr aber seid Gottes Ackerfeld und Gottes Bau.

Mitarb.: Apg 15,4; 2. Kor 6,1

Ackerfeld: Mt 13,3-9; Mt 13,19-23; Mt 20,1

Bau: Eph 2,20-22; 1. Petr 2,5

1. Kor 3,10 Gemäß der Gnade Gottes, die mir gegeben ist, habe ich als ein weiser Baumeister den Grund gelegt; ein anderer aber baut darauf. Jeder aber gebe acht, wie er darauf aufbaut.

Gnade: Röm 1,5; Eph 4,7

gelegt: 1. Kor 4,15

wie: 1. Petr 4,11

1. Kor 3,11 Denn einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

Jes 28,16; Mt 16,18; Apg 4,10-12

1. Kor 3,12 Wenn aber jemand auf diesen Grund Gold, Silber, kostbare Steine, Holz, Heu, Stroh baut,

Gold: Offb 21,18; Offb 21,21

kostbare: Jes 54,11-12; Offb 21,18

Stroh: Jer 23,28; Mal 3,19

1. Kor 3,13 so wird das Werk eines jeden offenbar werden; der Tag wird es zeigen, weil es durchs Feuer geoffenbart wird. Und welcher Art das Werk eines jeden ist, wird das Feuer erproben.

Sach 13,9; 1. Petr 4,12-13

1. Kor 3,14 Wenn jemandes Werk, das er darauf gebaut hat, bleibt, so wird er Lohn empfangen;

Da 12,3; Mt 25,21; Joh 4,36

1. Kor 3,15 wird aber jemandes Werk verbrennen, so wird er Schaden erleiden; er selbst aber wird gerettet werden, doch so wie durchs Feuer hindurch.

1. Thes 3,5; 1. Petr 4,18-19

1. Kor 3,16 Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid, und dass der Geist Gottes in euch wohnt?

Tempel: 1. Kor 6,15; 2. Kor 6,16; 1. Tim 3,15

Geist: Röm 8,9

1. Kor 3,17 Wenn jemand den Tempel Gottes verderbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, und der seid ihr.

Hes 5,11; 2. Petr 2,1-3

1. Kor 3,18 Niemand betrüge sich selbst! Wenn jemand unter euch sich für weise hält in dieser Weltzeit, so werde er töricht, damit er weise werde!

betrüge: Gal 6,3; Gal 6,7

hält: Spr 26,12; Jes 5,21; Mt 18,3

1. Kor 3,19 Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit vor Gott; denn es steht geschrieben: »Er fängt die Weisen in ihrer List«.

1. Kor 1,18; 1. Kor 1,20; Hi 5,13

1. Kor 3,20 Und wiederum: »Der Herr kennt die Gedanken der Weisen, dass sie nichtig sind«.

Ps 94,11

1. Kor 3,21 So rühme sich nun niemand irgendwelcher Menschen; denn alles gehört euch:

Mensch.: 1. Kor 3,4; 1. Kor 1,12

alles: 2. Kor 4,15; Röm 8,28

1. Kor 3,22 Es sei Paulus oder Apollos oder Kephas oder die Welt, das Leben oder der Tod, das Gegenwärtige oder das Zukünftige — alles gehört euch;

Lu 15,31

1. Kor 3,23 ihr aber gehört Christus an, Christus aber gehört Gott an.

Röm 11,36; Röm 14,8; Hl 6,3; Joh 17,4

 

1. Kor 3,1 And I, brethren, could not speak unto you as unto spiritual, but as unto carnal, even as unto babes in Christ.

as unto spiritual: 1. Kor 2,6; 1. Kor 2,15; Gal 6,1

as unto carnal: 1. Kor 3,3; 1. Kor 3,4; 1. Kor 2,14; Mt 16,23; Röm 7,14

babes: 1. Kor 14,20; Eph 4,13; Eph 4,14; 1. Joh 2,12

1. Kor 3,2 I have fed you with milk, and not with meat: for hitherto ye were not able to bear it, neither yet now are ye able.

fed: Hebr 5,12-14; 1. Petr 2,2

for: Joh 16,12; Hebr 5,11; Hebr 5,12

1. Kor 3,3 For ye are yet carnal: for whereas there is among you envying, and strife, and divisions, are ye not carnal, and walk as men?

for whereas: 1. Kor 1,11; 1. Kor 6,1-8; 1. Kor 11,18; 2. Kor 12,20; Gal 5,15; Gal 5,19-21; Jak 3,16; Jak 4,1; Jak 4,2

and walk: Hos 6,7; Mk 7,21; Mk 7,22; Eph 2,2; Eph 2,3; Eph 4,22-24; Tit 3,3; 1. Petr 4,2

1. Kor 3,4 For while one saith, I am of Paul; and another, I am of Apollos; are ye not carnal?

1. Kor 1,12; 1. Kor 4,6

1. Kor 3,5 Who then is Paul, and who is Apollos, but ministers by whom ye believed, even as the Lord gave to every man?

ministers: 1. Kor 3,7; 1. Kor 4,1; 1. Kor 4,2; Lu 1,2; Röm 10,14; Röm 10,15; 2. Kor 3,6; 2. Kor 4,5; 2. Kor 4,7; 2. Kor 6,1; 2. Kor 6,4; 2. Kor 11,23

even: 1. Kor 3,10; 1. Kor 9,17; 1. Kor 12,4-11; 1. Kor 12,28; Mt 25,15; Joh 3,27; Röm 12,3-6; 1. Petr 4,10

1. Kor 3,6 I have planted, Apollos watered; but God gave the increase.

I: 1. Kor 3,9; 1. Kor 3,10; 1. Kor 4,14; 1. Kor 4,15; 1. Kor 9,1; 1. Kor 9,7-11; 1. Kor 15,1-11; Apg 18,4-11; 2. Kor 10,14; 2. Kor 10,15

Apollos: Spr 11,25; Apg 18,24; Apg 18,26; Apg 18,27; Apg 19,1

God: 1. Kor 1,30; 1. Kor 15,10; Ps 62,9; Ps 62,11; Ps 92,13-15; Ps 127,1; Jes 55,10; Jes 55,11; Jes 61,11; Apg 11,18; Apg 14,27; Apg 16,14; Apg 21,19; Röm 15,18; 2. Kor 3,2-5; 1. Thes 1,5

1. Kor 3,7 So then neither is he that planteth any thing, neither he that watereth; but God that giveth the increase.

1. Kor 13,2; Ps 115,1; Jes 40,17; Jes 41,29; Da 4,35; Joh 15,5; 2. Kor 12,9; Gal 6,3

1. Kor 3,8 Now he that planteth and he that watereth are one: and every man shall receive his own reward according to his own labor.

he that planteth: 1. Kor 3,9; 1. Kor 4,6; Joh 4,36-38

and every: 1. Kor 4,5; 1. Kor 9,17; 1. Kor 9,18; 1. Kor 15,58; Ps 62,12; Da 12,3; Mt 5,11; Mt 5,12; Mt 10,41; Mt 10,42; Mt 16,27; Röm 2,6; Gal 6,7; Gal 6,8; Hebr 6,10; 1. Petr 5,4; 2. Joh 1,8; Offb 2,23; Offb 22,12

1. Kor 3,9 For we are laborers together with God: ye are God’s husbandry, ye are God’s building.

we: 1. Kor 3,6; Mt 9,37; Mk 16,20; 2. Kor 6,1; 3. Joh 1,8

ye are God’s: Ps 65,9-13; Ps 72,16; Ps 80,8-11; Jes 5,1-7; Jes 27,2; Jes 27,3; Jes 28,24-29; Jes 32,20; Jes 61,3; Jes 61,5; Jes 61,11; Jer 2,21; Mt 13,3-9; Mt 13,18-30; Mt 13,36-42; Mt 20,1-14; Mt 21,23-44; Mk 4,26-29; Joh 4,35-38; Joh 15,1-8

ye are God’s building: 1. Kor 3,16; 1. Kor 6,19; Ps 118,22; Am 9,11; Am 9,12; Sach 6,12; Sach 6,13; Mt 16,18; Apg 4,11; 2. Kor 6,16; Eph 2,10; Eph 2,20-22; Kol 2,7; 1. Tim 3,15; Hebr 3,3; Hebr 3,4; Hebr 3,6; 1. Petr 2,5

1. Kor 3,10 According to the grace of God which is given unto me, as a wise masterbuilder, I have laid the foundation, and another buildeth thereon. But let every man take heed how he buildeth thereupon.

to the: 1. Kor 3,5; 1. Kor 15,10; Röm 1,5; Röm 12,3; Röm 15,15; Eph 3,2-8; Kol 1,29; 1. Tim 1,11-14; 1. Petr 4,11

as a: 1. Kö 3,9-11; 2. Chr 2,12; Da 12,3; Mt 7,24; Mt 24,45; 2. Tim 2,15

I have: 1. Kor 3,6; 1. Kor 3,11; 1. Kor 9,2; Sach 4,9; Röm 15,20; Eph 2,20; Offb 21,14; Offb 21,19

and another: 1. Kor 15,11; 1. Kor 15,12; Apg 18,27; 2. Kor 10,15; 2. Kor 11,13-15

But let every: Pr 12,9; Lu 11,35; Lu 21,8; Kol 4,17; 1. Tim 4,16; Jak 3,1; 1. Petr 4,11; 2. Petr 2,1-3

1. Kor 3,11 For other foundation can no man lay than that is laid, which is Jesus Christ.

Jes 28,16; Mt 16,18; Apg 4,11; Apg 4,12; 2. Kor 11,2-4; Gal 1,7-9; Eph 2,20; 2. Tim 2,19; 1. Petr 2,6-8

1. Kor 3,12 Now if any man build upon this foundation gold, silver, precious stones, wood, hay, stubble;

gold: Ps 19,10; Ps 119,72; Spr 8,10; Spr 16,16; Jes 60,17; 1. Tim 4,6; 2. Tim 2,20; 1. Petr 1,7; Offb 3,18

precious: Jes 54,11-13; Offb 21,18

wood: Spr 30,6; Jer 23,28; Mt 15,6-9; Apg 20,30; Röm 16,17; 2. Kor 2,17; 2. Kor 4,2; Kol 2,8; Kol 2,18-23; 1. Tim 4,1-3; 1. Tim 4,7; 1. Tim 6,3; 2. Tim 2,16-18; 2. Tim 3,7; 2. Tim 3,13; 2. Tim 4,3; Tit 1,9-11; Tit 3,9-11; Hebr 13,9; Offb 2,14

1. Kor 3,13 Every man’s work shall be made manifest: for the day shall declare it, because it shall be revealed by fire; and the fire shall try every man’s work of what sort it is.

man’s: 1. Kor 3,14; 1. Kor 3,15; 1. Kor 4,5; 2. Tim 3,9

the day: 1. Kor 1,8; Mal 3,17; Röm 2,5; Röm 2,16; 2. Thes 1,7-10; 2. Tim 1,18; 2. Petr 3,10; Offb 20,12

shall be revealed: Lu 2,35

and the fire: Jes 8,20; Jes 28,17; Jer 23,29; Hes 13,10-16; Sach 13,9; 1. Petr 1,7; 1. Petr 4,12

1. Kor 3,14 If any man’s work abide which he hath built thereupon, he shall receive a reward.

1. Kor 3,8; 1. Kor 4,5; Da 12,3; Mt 24,45-47; Mt 25,21-23; 1. Thes 2,19; 2. Tim 4,7; 1. Petr 5,1; 1. Petr 5,4; Offb 2,8-11

1. Kor 3,15 If any man’s work shall be burned, he shall suffer loss: but he himself shall be saved; yet so as by fire.

work: 1. Kor 3,12; 1. Kor 3,13; Offb 3,18

he shall: Apg 27,21; Apg 27,44; 2. Joh 1,8

yet: Am 4,11; Sach 3,2; 1. Petr 4,18; Jud 1,23

1. Kor 3,16 Know ye not that ye are the temple of God, and that the Spirit of God dwelleth in you?

Know: 1. Kor 5,6; 1. Kor 6,2; 1. Kor 6,3; 1. Kor 6,9; 1. Kor 6,16; 1. Kor 6,19; 1. Kor 9,13; 1. Kor 9,24; Röm 6,3; Jak 4,4

ye are: 2. Kor 6,16; Eph 2,21; Eph 2,22; Hebr 3,6; 1. Petr 2,5

the Spirit: Hes 36,27; Joh 14,17; Röm 8,11; 2. Tim 1,14; 1. Joh 4,12; 1. Joh 4,15; 1. Joh 4,16

1. Kor 3,17 If any man defile the temple of God, him shall God destroy; for the temple of God is holy, which temple ye are.

any: 1. Kor 6,18-20; 3. Mo 15,31; 3. Mo 20,3; 4. Mo 19,20; Ps 74,3; Ps 79,1; Hes 5,11; Hes 7,22; Hes 23,38; Hes 23,39; Zef 3,4

destroy: 1. Mo 28,17; 2. Mo 3,5; 1. Chr 29,3; Ps 93,5; Ps 99,9; Jes 64,11; Hes 43,12

1. Kor 3,18 Let no man deceive himself. If any man among you seemeth to be wise in this world, let him become a fool, that he may be wise.

deceive: 1. Kor 6,9; 1. Kor 15,33; Spr 5,7; Jes 44,20; Jer 37,9; Lu 21,8; Gal 6,3; Gal 6,7; Eph 5,6; 2. Tim 3,13; Tit 3,3; Jak 1,22; Jak 1,26; 1. Joh 1,8

If: 1. Kor 1,18-21; 1. Kor 4,10; 1. Kor 8,1; 1. Kor 8,2; Spr 3,5; Spr 3,7; Spr 26,12; Jes 5,21; Jer 8,8; Röm 11,25; Röm 12,16

let: Mt 18,4; Mk 10,15; Lu 18,17

1. Kor 3,19 For the wisdom of this world is foolishness with God. For it is written, He taketh the wise in their own craftiness.

the wisdom: 1. Kor 1,19; 1. Kor 1,20; 1. Kor 2,6; Jes 19,11-14; Jes 29,14-16; Jes 44,25; Röm 1,21; Röm 1,22

For: Hi 5,13

He: 2. Mo 1,10; 2. Mo 18,11; 2. Sam 15,31; 2. Sam 16,23; 2. Sam 17,14; 2. Sam 17,23; Es 7,10; Ps 7,14; Ps 7,15; Ps 9,15; Ps 9,16; Ps 141,10

1. Kor 3,20 And again, The Lord knoweth the thoughts of the wise, that they are vain.

the lord: Ps 94,11

that: Hi 11,11; Hi 11,12; Ps 2,1; Röm 1,21; Kol 2,8

1. Kor 3,21 Therefore let no man glory in men. For all things are yours;

glory: 1. Kor 3,4-7; 1. Kor 1,12-17; 1. Kor 4,6; Jer 9,23; Jer 9,24

For: Röm 4,13; Röm 8,28; Röm 8,32; 2. Kor 4,5; 2. Kor 4,15; Offb 21,7

1. Kor 3,22 Whether Paul, or Apollos, or Cephas, or the world, or life, or death, or things present, or things to come; all are yours;

Paul: 1. Kor 3,5-8; 1. Kor 9,19-22; 2. Kor 4,5; Eph 4,11; Eph 4,12

or the: Röm 8,37-39; Phil 1,21

1. Kor 3,23 And ye are Christ’s; and Christ is God’s.

ye: 1. Kor 6,19; 1. Kor 6,20; 1. Kor 7,22; 1. Kor 15,23; Joh 17,9; Joh 17,10; Röm 14,8; 2. Kor 10,7; Gal 3,29; Gal 5,24

and Christ: 1. Kor 8,6; 1. Kor 11,3; Mt 17,5; Joh 17,18; Joh 17,21; Eph 1,10; Phil 2,8-11

1. Kor 4,1; 1. Kor 4,7; 1. Kor 4,9; 1. Kor 4,13; 1. Kor 4,15; 1. Kor 4,16

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.