Menü

2.Mose 19

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Mose 19

2. Mo 19,1 Im dritten Monat nach dem Ausgang der Kinder Israel aus Ägyptenland kamen sie dieses Tages in die Wüste Sinai.

2. Mo 19,2 Denn sie waren ausgezogen von Raphidim und wollten in die Wüste Sinai und lagerten sich in der Wüste daselbst gegenüber dem Berge.

2. Mo 19,3 Und Mose stieg hinauf zu Gott. Und der HERR rief ihm vom Berge und sprach: So sollst du sagen dem Hause Jakob und verkündigen den Kindern Israel:

2. Mo 19,4 Ihr habt gesehen, was ich den Ägyptern getan habe, und wie ich euch getragen habe auf Adlerflügeln und habe euch zu mir gebracht.

2. Mo 19,5 Werdet ihr nun meiner Stimme gehorchen und meinen Bund halten, so sollt ihr mein Eigentum sein vor allen Völkern; denn die ganze Erde ist mein.

2. Mo 19,6 Und ihr sollt mir ein priesterlich Königreich und ein heiliges Volk sein. Das sind die Worte, die du den Kindern Israel sagen sollst.

2. Mo 19,7 Mose kam und forderte die Ältesten im Volk und legte ihnen alle diese Worte vor, die der HERR geboten hatte.

2. Mo 19,8 Und alles Volk antwortete zugleich und sprach: Alles, was der HERR geredet hat, wollen wir tun. Und Mose sagte die Rede des Volkes dem HERRN wieder.

2. Mo 19,9 Und der HERR sprach zu Mose: Siehe, ich will zu dir kommen in einer dicken Wolke, auf daß dies Volk es höre, wenn ich mit dir rede, und glaube dir ewiglich. Und Mose verkündigte dem HERRN die Rede des Volks.

2. Mo 19,10 Und der HERR sprach zu Mose: Gehe hin zum Volk und heilige sie heute und morgen, daß sie ihre Kleider waschen

2. Mo 19,11 und bereit seien auf den dritten Tag; denn am dritten Tage wird der HERR herabfahren auf den Berg Sinai.

2. Mo 19,12 Und mache dem Volk ein Gehege umher und sprich zu ihnen: Hütet euch, daß ihr nicht auf den Berg steiget noch sein Ende anrührt; denn wer den Berg anrührt, soll des Todes sterben.

2. Mo 19,13 Keine Hand soll ihn anrühren, sondern er soll gesteinigt oder mit Geschoß erschossen werden; es sei ein Tier oder ein Mensch, so soll er nicht leben. Wenn es aber lange tönen wird, dann sollen sie an den Berg gehen.

2. Mo 19,14 Mose stieg vom Berge zum Volk und heiligte sie, und sie wuschen ihre Kleider.

2. Mo 19,15 Und er sprach zu ihnen: Seid bereit auf den dritten Tag, und keiner nahe sich zum Weibe.

2. Mo 19,16 Als nun der dritte Tag kam und es Morgen war, da erhob sich ein Donnern und Blitzen und eine dicke Wolke auf dem Berge und ein Ton einer sehr starken Posaune; das ganze Volk aber, das im Lager war, erschrak.

2. Mo 19,17 Und Mose führte das Volk aus dem Lager Gott entgegen, und es trat unten an den Berg.

2. Mo 19,18 Der ganze Berg Sinai aber rauchte, darum daß der HERR herab auf den Berg fuhr mit Feuer; und sein Rauch ging auf wie ein Rauch vom Ofen, daß der ganze Berg sehr bebte.

2. Mo 19,19 Und der Posaune Ton ward immer stärker. Mose redete, und Gott antwortete ihm laut.

2. Mo 19,20 Als nun der HERR herniedergekommen war auf den Berg Sinai, oben auf seine Spitze, forderte er Mose oben auf die Spitze des Berges, und Mose stieg hinauf.

2. Mo 19,21 Da sprach der HERR zu ihm: Steig hinab und bezeuge dem Volk, daß sie nicht durchbrechen zum HERRN, ihn zu sehen, und viele aus ihnen fallen.

2. Mo 19,22 Dazu die Priester, die zum HERRN nahen, sollen sich heiligen, daß sie der HERR nicht zerschmettere.

2. Mo 19,23 Mose aber sprach zum HERRN: Das Volk kann nicht auf den Berg Sinai steigen; denn du hast uns bezeugt und gesagt: Mache ein Gehege um den Berg und heilige ihn.

2. Mo 19,24 Und der HERR sprach zu ihm: Gehe hin, steige hinab! Du und Aaron mit dir sollt heraufsteigen; aber die Priester und das Volk sollen nicht durchbrechen, daß sie hinaufsteigen zu dem HERRN, daß er sie nicht zerschmettere.

2. Mo 19,25 Und Mose stieg herunter zum Volk und sagte es ihm.

 

2. Mo 19,1 Im dritten Monat nach dem Auszug der Kinder Israels aus dem Land Ägypten kamen sie an eben diesem Tag in die Wüste Sinai.

4. Mo 33,15

2. Mo 19,2 Sie waren von Rephidim ausgezogen und in die Wüste Sinai gekommen und lagerten sich in der Wüste; und Israel lagerte sich dort dem Berg gegenüber.

Rephidim: 2. Mo 17,1; 2. Mo 17,8

2. Mo 19,3 Mose aber stieg hinauf zu Gott; denn der HERR rief ihm vom Berg aus zu und sprach: So sollst du zum Haus Jakobs sagen und den Kindern Israels verkündigen:

2. Mo 19,20; 2. Mo 20,21; 2. Mo 24,12-13; Ps 24,3

2. Mo 19,4 Ihr habt gesehen, was ich an den Ägyptern getan habe und wie ich euch auf Adlersflügeln getragen und euch zu mir gebracht habe.

Ägyptern: 5. Mo 7,18; 5. Mo 11,4; 5. Mo 29,2

getragen: 5. Mo 32,11-12; Jes 63,9

gebracht: Hos 11,1; Hos 11,3; Joh 6,44

2. Mo 19,5 Wenn ihr nun wirklich meiner Stimme Gehör schenken und gehorchen werdet und meinen Bund bewahrt, so sollt ihr vor allen Völkern mein besonderes Eigentum sein; denn die ganze Erde gehört mir,

Bund: 5. Mo 5,2-5; Jer 31,31-33; Mt 26,26-28

Eigentum: 2. Mo 19,6; 5. Mo 14,2; Ps 135,4; Tit 2,14; 1. Petr 2,9

Erde: 5. Mo 10,14

2. Mo 19,6 ihr aber sollt mir ein Königreich von Priestern und ein heiliges Volk sein! Das sind die Worte, die du den Kindern Israels sagen sollst.

heiliges: 2. Mo 22,30; 5. Mo 7,6; 5. Mo 28,9; 1. Kor 1,2; 1. Petr 2,9

2. Mo 19,7 Und Mose kam und rief die Ältesten des Volkes zu sich und legte ihnen alle diese Worte vor, die der HERR ihm geboten hatte.

2. Mo 4,29-31

2. Mo 19,8 Da antwortete das ganze Volk miteinander und sprach: Alles, was der HERR gesagt hat, das wollen wir tun! Und Mose überbrachte dem HERRN die Antwort des Volkes.

2. Mo 24,3; 2. Mo 24,7; 5. Mo 5,27; 5. Mo 26,17; Ne 10,29

2. Mo 19,9 Da sprach der HERR zu Mose: Siehe, ich will in einer dichten Wolke zu dir kommen, damit das Volk meine Worte hört, die ich mit dir rede, und auch dir für alle Zeit glaubt. Und Mose verkündete dem HERRN die Worte des Volkes.

Wolke: 2. Mo 19,16; 2. Mo 24,15-16; 5. Mo 4,11; 1. Kö 8,10-12; Ps 18,12; Ps 97,2; Mt 17,5; Offb 1,7

glaubt: 2. Mo 14,31

2. Mo 19,10 Da sprach der HERR zu Mose: Geh zum Volk und heilige sie heute und morgen; und sie sollen ihre Kleider waschen;

heilige: 3. Mo 11,44; Jos 3,5; Hebr 12,22-24

Kleider: 1. Mo 35,2

2. Mo 19,11 und sie sollen bereit sein für den dritten Tag; denn am dritten Tag wird der HERR vor den Augen des ganzen Volkes herabsteigen auf den Berg Sinai.

2. Mo 19,16; 2. Mo 19,18; 2. Mo 24,17

2. Mo 19,12 Und ziehe dem Volk eine Grenze ringsum und sprich zu ihnen: Hütet euch davor, auf den Berg zu steigen und seinen Fuß anzurühren! Denn jeder, der den Berg anrührt, muss unbedingt sterben.

2. Mo 19,21-23; Jos 3,4; Hebr 12,20

2. Mo 19,13 Niemandes Hand soll ihn anrühren, sonst soll derjenige unbedingt gesteinigt oder erschossen werden; es sei ein Tier oder ein Mensch, er soll nicht am Leben bleiben. Wenn aber das Horn anhaltend ertönt, dann sollen sie zum Berg kommen!

2. Mo 19,16

2. Mo 19,14 Da stieg Mose vom Berg herab zum Volk und heiligte das Volk; und sie wuschen ihre Kleider.

Kleider: 2. Mo 19,10

2. Mo 19,15 Und er sprach zum Volk: Seid bereit für den dritten Tag, keiner nahe sich seiner Frau!

1. Sam 21,4-5; Joe 2,16; 1. Kor 7,5

2. Mo 19,16 Und es geschah, als der dritte Tag kam und es noch früh am Morgen war, da erhob sich ein Donnern und Blitzen, und eine dichte Wolke lag auf dem Berg, und [es ertönte] ein sehr lauter Schall von Schopharhörnern. Da erschrak das ganze Volk, das im Lager war.

Schall: 2. Mo 19,13; 2. Mo 19,19; Ps 47,6; Mt 24,31; 1. Kor 15,52; 1. Thes 4,16; Offb 1,10; Offb 4,1

2. Mo 19,17 Und Mose führte das Volk aus dem Lager, Gott entgegen, und sie stellten sich unten am Berg auf.

5. Mo 4,11

2. Mo 19,18 Aber der ganze Berg Sinai rauchte, weil der HERR im Feuer auf ihn herabstieg. Und sein Rauch stieg auf wie der Rauch eines Schmelzofens, und der ganze Berg erbebte heftig.

herabst.: 5. Mo 33,2; Ne 9,13; Ps 144,5

erbebte: Ri 5,4-5; Ps 68,8-9; Hab 3,6

2. Mo 19,19 Und der Hörnerschall wurde immer stärker. Mose redete, und Gott antwortete ihm mit lauter Stimme.

4. Mo 12,7-8; Ps 29,3-9; Apg 7,38

2. Mo 19,20 Als nun der HERR auf den Berg Sinai, oben auf den Gipfel des Berges herabgekommen war, rief er Mose hinauf auf den Gipfel des Berges. Und Mose stieg hinauf.

2. Mo 24,12-13; 5. Mo 5,22-24; Ps 27,8-9

2. Mo 19,21 Da sprach der HERR zu Mose: Steige hinab und ermahne das Volk, dass sie nicht zum HERRN durchbrechen, um zu schauen, und viele von ihnen fallen!

2. Mo 3,5-6; 2. Mo 33,20; 1. Sam 6,19

2. Mo 19,22 Auch die Priester, die dem HERRN nahen, sollen sich heiligen, dass der HERR nicht einen Riss unter ihnen macht!

3. Mo 10,2-3; 1. Chr 15,14; 2. Chr 5,11; 2. Chr 29,5

2. Mo 19,23 Mose aber sprach zum HERRN: Das Volk kann nicht auf den Berg Sinai steigen, denn du hast uns bezeugt und gesagt: Ziehe eine Grenze um den Berg und heilige ihn!

2. Mo 19,12

2. Mo 19,24 Der HERR sprach zu ihm: Geh hin, steige hinab! Danach sollst du hinaufsteigen und Aaron mit dir; aber die Priester und das Volk sollen nicht durchbrechen, um zum HERRN hinaufzusteigen, damit er nicht einen Riss unter ihnen macht!

2. Mo 19,20

2. Mo 19,25 Und Mose stieg zum Volk hinunter und sagte es ihnen.

 

2. Mo 19,1 In the third month, when the children of Israel were gone forth out of the land of Egypt, the same day came they into the wilderness of Sinai.

the third: 2. Mo 12,2; 2. Mo 12,6; 3. Mo 23,16-18

came: 2. Mo 16,1; 4. Mo 33,15

2. Mo 19,2 For they were departed from Rephidim, and were come to the desert of Sinai, and had pitched in the wilderness; and there Israel camped before the mount.

Rephidim: 2. Mo 17,1; 2. Mo 17,8

camped: 2. Mo 3,1; 2. Mo 3,12; 2. Mo 18,5; Apg 7,30; Apg 7,38; Gal 4,24

2. Mo 19,3 And Moses went up unto God, and the LORD called unto him out of the mountain, saying, Thus shalt thou say to the house of Jacob, and tell the children of Israel;

went up: 2. Mo 20,21; 2. Mo 24,15-18; 2. Mo 34,2; 5. Mo 5,5-31; Apg 7,38

called: 2. Mo 3,4

2. Mo 19,4 Ye have seen what I did unto the Egyptians, and how I bore you on eagles‘ wings, and brought you unto myself.

seen: 2. Mo 7,1; 2. Mo 14,31; 5. Mo 4,9; 5. Mo 4,33-36; 5. Mo 29,2; Jes 63,9

I bare you: 5. Mo 32,11; 5. Mo 32,12; Jes 40,31; Jes 63,9; Offb 12,14

2. Mo 19,5 Now therefore, if ye will obey my voice indeed, and keep my covenant, then ye shall be a peculiar treasure unto me above all people: for all the earth is mine:

if ye: 2. Mo 23,22; 2. Mo 24,7; 5. Mo 11,27; 5. Mo 28,1; Jos 24,24; 1. Sam 15,22; Jes 1,19; Jer 7,23; Jer 11,4-7; Hebr 11,8

keep: 5. Mo 5,2; Ps 25,10; Ps 103,17; Ps 103,18; Jes 56,4; Jer 31,31-33

a peculiar: 5. Mo 4,20; 5. Mo 7,6; 5. Mo 14,2; 5. Mo 14,21; 5. Mo 26,18; 5. Mo 32,8; 5. Mo 32,9; 1. Kö 8,53; Ps 135,4; Hl 8,12; Jes 41,8; Jes 43,1; Jer 10,16; Mal 3,17; Tit 2,14

all the earth: 2. Mo 9,29; 5. Mo 10,14; Hi 41,11; Ps 24,1; Ps 50,11; Da 4,34; Da 4,35; 1. Kor 10,26; 1. Kor 10,28

2. Mo 19,6 And ye shall be unto me a kingdom of priests, and a holy nation. These are the words which thou shalt speak unto the children of Israel.

a kingdom: 5. Mo 33,2-4; Jes 61,6; Röm 12,1; 1. Petr 2,5; 1. Petr 2,9; Offb 1,6; Offb 5,10; Offb 20,6

and an: 3. Mo 11,44; 3. Mo 11,45; 3. Mo 19,2; 3. Mo 20,24; 3. Mo 20,26; 3. Mo 21,7; 3. Mo 21,8; 3. Mo 21,23; 5. Mo 7,6; 5. Mo 26,19; 5. Mo 28,9; Jes 62,12; 1. Kor 3,17; 1. Thes 5,27; 1. Petr 1,15; 1. Petr 1,16

2. Mo 19,7 And Moses came and called for the elders of the people, and laid before their faces all these words which the LORD commanded him.

the elders: 2. Mo 3,16

and laid: 2. Mo 4,29; 2. Mo 4,30; 1. Kor 15,1

2. Mo 19,8 And all the people answered together, and said, All that the LORD hath spoken we will do. And Moses returned the words of the people unto the LORD.

2. Mo 20,19; 2. Mo 24,3; 2. Mo 24,7; 5. Mo 5,27-29; 5. Mo 26,17-19; Jos 24,24; Ne 10,29

2. Mo 19,9 And the LORD said unto Moses, Lo, I come unto thee in a thick cloud, that the people may hear when I speak with thee, and believe thee forever. And Moses told the words of the people unto the LORD.

Lo: 2. Mo 19,16; 2. Mo 20,21; 2. Mo 24,15; 2. Mo 24,16; 5. Mo 4,11; 1. Kö 8,12; 2. Chr 6,1; Ps 18,11; Ps 18,12; Ps 97,2; Jes 19,1; Mt 17,5; Mk 9,7; Lu 9,34; Lu 9,35; Offb 1,7

that the: 5. Mo 4,12; 5. Mo 4,36; Joh 12,29; Joh 12,30

believe: 2. Mo 14,31; 2. Chr 20,20; Jes 7,9; Lu 10,16

2. Mo 19,10 And the LORD said unto Moses, Go unto the people, and sanctify them today and tomorrow, and let them wash their clothes,

sanctify: 2. Mo 19,15; 3. Mo 11,44; 3. Mo 11,45; Jos 3,5; Jos 7,13; 1. Sam 16,5; 2. Chr 29,5; 2. Chr 29,34; 2. Chr 30,17-19; Hi 1,5; 1. Kor 6,11

wash: 2. Mo 19,14; 1. Mo 35,2; 3. Mo 11,25; 3. Mo 15,5; 4. Mo 8,7; 4. Mo 8,21; 4. Mo 31,24; Sach 3,3; Sach 3,4; Hebr 10,22; Offb 7,14

2. Mo 19,11 And be ready against the third day: for the third day the LORD will come down in the sight of all the people upon mount Sinai.

the Lord: 2. Mo 19,16; 2. Mo 19,18; 2. Mo 19,20; 2. Mo 3,8; 2. Mo 34,5; 4. Mo 11,17; 5. Mo 33,2; Ps 18,9; Ps 144,5; Jes 64,1; Jes 64,2; Hab 3,3-6; Joh 3,13; Joh 6,38

2. Mo 19,12 And thou shalt set bounds unto the people round about, saying, Take heed to yourselves, that ye go not up into the mount, or touch the border of it: whosoever toucheth the mount shall be surely put to death:

set bounds: 2. Mo 19,21; 2. Mo 19,23; Jos 3,4

Take: 2. Mo 10,28; 2. Mo 34,12; 5. Mo 2,4; 5. Mo 4,9

or touch: Hebr 12,20; Hebr 12,21

2. Mo 19,13 There shall not a hand touch it, but he shall surely be stoned, or shot through; whether it be beast or man, it shall not live: when the trumpet soundeth long, they shall come up to the mount.

whether: 2. Mo 21,28; 2. Mo 21,29; 3. Mo 20,15; 3. Mo 20,16

when the trumpet: 2. Mo 19,16; 2. Mo 19,19; 1. Kor 15,52; 1. Thes 4,16

2. Mo 19,14 And Moses went down from the mount unto the people, and sanctified the people; and they washed their clothes.

and sanctified: 2. Mo 19,10

2. Mo 19,15 And he said unto the people, Be ready against the third day: come not at your wives.

Be ready: Am 4,12; Mal 3,2; Mt 3,10-12; Mt 24,44; 2. Petr 3,11; 2. Petr 3,12

the third: 2. Mo 19,11; 2. Mo 19,16

come not: 1. Sam 21,4; 1. Sam 21,5; Joe 2,16; Sach 6,3; Sach 7,3; Sach 12,12-14; 1. Kor 7,5

2. Mo 19,16 And it came to pass on the third day in the morning, that there were thunders and lightnings, and a thick cloud upon the mount, and the voice of the trumpet exceeding loud; so that all the people that was in the camp trembled.

thunders: 2. Mo 9,23; 2. Mo 9,28; 2. Mo 9,29; 2. Mo 20,18; 1. Sam 12,17; 1. Sam 12,18; Hi 37,1-5; Hi 38,25; Ps 18,11-14; Ps 29,3-11; Ps 50,3; Ps 77,18; Ps 97,4; Hebr 12,18; Hebr 12,19; Offb 4,5; Offb 8,5; Offb 11,19

thick: 2. Mo 19,9; 2. Mo 40,34; 2. Chr 5,14

voice: Offb 1,10; Offb 4,1

all the people: Jer 5,22; Hebr 12,21

2. Mo 19,17 And Moses brought forth the people out of the camp to meet with God; and they stood at the nether part of the mount.

5. Mo 4,10; 5. Mo 5,5

2. Mo 19,18 And mount Sinai was altogether on a smoke, because the LORD descended upon it in fire: and the smoke thereof ascended as the smoke of a furnace, and the whole mount quaked greatly.

2. Mo 19,13; Jes 6,4; Offb 15,8

mount Sinai: 2. Mo 20,18; 5. Mo 4,11; 5. Mo 4,12; 5. Mo 5,22; 5. Mo 33,2; Ri 5,5; Ps 68,7; Ps 68,8; Ps 104,32; Ps 144,5

in fire: 2. Mo 3,2; 2. Mo 24,17; 2. Chr 7,1-3; 2. Thes 1,8; 2. Petr 3,10

as the smoke: 1. Mo 15,17; 1. Mo 19,28; Ps 144,5; Offb 15,8

whole: 1. Kö 19,11; 1. Kö 19,12; Ps 68,8; Ps 77,18; Ps 114,7; Jer 4,24; Nah 1,5; Nah 1,6; Sach 14,5; Mt 24,7; Hebr 12,26

2. Mo 19,19 And when the voice of the trumpet sounded long, and waxed louder and louder, Moses spoke, and God answered him by a voice.

And when: 2. Mo 19,13; 2. Mo 19,16

Moses: Hebr 12,21

God: Ps 81,7

2. Mo 19,20 And the LORD came down upon mount Sinai, on the top of the mount: and the LORD called Moses up to the top of the mount; and Moses went up.

the Lord came: 2. Mo 19,11; Ne 9,13; Ps 81,7

Moses went up: 2. Mo 19,3; 2. Mo 24,12; 2. Mo 24,13; 2. Mo 24,18; 2. Mo 34,2; 2. Mo 34,4; 5. Mo 9,9

2. Mo 19,21 And the LORD said unto Moses, Go down, charge the people, lest they break through unto the LORD to gaze, and many of them perish.

charge: 2. Mo 19,12; 2. Mo 19,13

break: 2. Mo 3,3; 2. Mo 3,5; 2. Mo 33,20; 1. Sam 6,19; Pr 5,1; Hebr 12,28; Hebr 12,29

2. Mo 19,22 And let the priests also, which come near to the LORD, sanctify themselves, lest the LORD break forth upon them.

the priests: 2. Mo 24,5; 3. Mo 10,1-3; Jes 52,11

sanctify: 2. Mo 19,5; 2. Mo 19,14; 2. Mo 19,15

break: 2. Sam 6,6-8; 1. Chr 13,9-11; 1. Chr 15,13; 2. Chr 30,3; 2. Chr 30,15; 2. Chr 30,18; 2. Chr 30,19; Apg 5,5; Apg 5,10; 1. Kor 11,30-32

2. Mo 19,23 And Moses said unto the LORD, The people cannot come up to mount Sinai: for thou chargedst us, saying, Set bounds about the mount, and sanctify it.

Set bounds: 2. Mo 19,12; Jos 3,4; Jos 3,5

2. Mo 19,24 And the LORD said unto him, Away, get thee down, and thou shalt come up, thou, and Aaron with thee: but let not the priests and the people break through to come up unto the LORD, lest he break forth upon them.

and thou: 2. Mo 19,20

but let: 2. Mo 19,12; 2. Mo 19,21; Mt 11,12; Lu 13,24; Lu 16,16; Joh 1,17; Hebr 4,16; Hebr 10,19-22; Hebr 12,18-25; Hebr 12,29

lest: 2. Mo 19,22; Röm 4,15; 2. Kor 3,7-9; Gal 3,10; Gal 3,11; Gal 3,19; Gal 3,22

2. Mo 19,25 So Moses went down unto the people, and spoke unto them.

2. Mo 19,24; 2. Mo 20,1; 2. Mo 20,18; 2. Mo 20,21; 2. Mo 20,23

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.