Menü

2.Mose 34

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Mose 34

2. Mo 34,1 Und der HERR sprach zu Mose: Haue dir zwei steinerne Tafeln, wie die ersten waren, daß ich die Worte darauf schreibe, die auf den ersten Tafeln waren, welche du zerbrochen hast.

2. Mo 34,2 Und sei morgen bereit, daß du früh auf den Berg Sinai steigest und daselbst zu mir tretest auf des Berges Spitze.

2. Mo 34,3 Und laß niemand mit dir hinaufsteigen, daß niemand gesehen werde um den ganzen Berg her; auch kein Schaf noch Rind laß weiden gegen diesen Berg hin.

2. Mo 34,4 Und Mose hieb zwei steinerne Tafeln, wie die ersten waren, und stand des Morgens früh auf und stieg auf den Berg Sinai, wie ihm der HERR geboten hatte, und nahm die zwei steinernen Tafeln in seine Hand.

2. Mo 34,5 Da kam der HERR hernieder in einer Wolke und trat daselbst zu ihm und rief aus des HERRN Namen.

2. Mo 34,6 Und der HERR ging vor seinem Angesicht vorüber und rief: HERR, HERR, GOTT, barmherzig und gnädig und geduldig und von großer Gnade und Treue!

2. Mo 34,7 der da bewahrt Gnade in tausend Glieder und vergibt Missetat, Übertretung und Sünde, und vor welchem niemand unschuldig ist; der die Missetat der Väter heimsucht auf Kinder und Kindeskinder bis ins dritte und vierte Glied.

2. Mo 34,8 Und Mose neigte sich eilend zu der Erde und betete an

2. Mo 34,9 und sprach: Habe ich, HERR, Gnade vor deinen Augen gefunden, so gehe der HERR mit uns; denn es ist ein halstarriges Volk, daß du unsrer Missetat und Sünde gnädig seist und lassest uns dein Erbe sein.

2. Mo 34,10 Und er sprach: Siehe, ich will einen Bund machen vor allem deinem Volk und will Wunder tun, dergleichen nicht geschaffen sind in allen Landen und unter allen Völkern, und alles Volk, darunter du bist, soll sehen des HERRN Werk; denn wunderbar soll sein, was ich bei dir tun werde.

2. Mo 34,11 Halte, was ich dir heute gebiete. Siehe, ich will vor dir her ausstoßen die Amoriter, Kanaaniter, Hethiter, Pheresiter, Heviter und Jebusiter.

2. Mo 34,12 Hüte dich, daß du nicht einen Bund machest mit den Einwohnern des Landes, da du hineinkommst, daß sie dir nicht ein Fallstrick unter dir werden;

2. Mo 34,13 sondern ihre Altäre sollst du umstürzen und ihre Götzen zerbrechen und ihre Haine ausrotten;

2. Mo 34,14 denn du sollst keinen andern Gott anbeten. Denn der HERR heißt ein Eiferer; ein eifriger Gott ist er.

2. Mo 34,15 Daß du nicht einen Bund mit des Landes Einwohnern machest, und wenn sie ihren Göttern nachlaufen und opfern ihren Göttern, sie dich nicht laden und du von ihrem Opfer essest,

2. Mo 34,16 und daß du nehmest deinen Söhnen ihre Töchter zu Weibern und dieselben dann ihren Göttern nachlaufen und machen deine Söhne auch ihren Göttern nachlaufen.

2. Mo 34,17 Du sollst dir keine gegossenen Götter machen.

2. Mo 34,18 Das Fest der ungesäuerten Brote sollst du halten. Sieben Tage sollst du ungesäuertes Brot essen, wie ich dir geboten habe, um die Zeit des Monats Abib; denn im Monat Abib bist du aus Ägypten gezogen.

2. Mo 34,19 Alles, was die Mutter bricht, ist mein; was männlich sein wird in deinem Vieh, das seine Mutter bricht, es sei Ochse oder Schaf.

2. Mo 34,20 Aber den Erstling des Esels sollst du mit einem Schaf lösen. Wo du es aber nicht lösest, so brich ihm das Genick. Alle Erstgeburt unter deinen Söhnen sollst du lösen. Und daß niemand vor mir leer erscheine!

2. Mo 34,21 Sechs Tage sollst du arbeiten; am siebenten Tage sollst du feiern, mit Pflügen und mit Ernten.

2. Mo 34,22 Das Fest der Wochen sollst du halten mit den Erstlingen der Weizenernte, und das Fest der Einsammlung, wenn das Jahr um ist.

2. Mo 34,23 Dreimal im Jahr soll alles, was männlich ist, erscheinen vor dem Herrscher, dem HERRN und Gott Israels.

2. Mo 34,24 Wenn ich die Heiden vor dir ausstoßen und deine Grenze erweitern werde, soll niemand deines Landes begehren, die weil du hinaufgehst dreimal im Jahr, zu erscheinen vor dem HERRN, deinem Gott.

2. Mo 34,25 Du sollst das Blut meines Opfers nicht opfern neben gesäuertem Brot, und das Opfer des Osterfestes soll nicht über Nacht bleiben bis an den Morgen.

2. Mo 34,26 Die Erstlinge von den Früchten deines Ackers sollst du in das Haus des HERRN, deines Gottes, bringen. Du sollst das Böcklein nicht kochen in seiner Mutter Milch.

2. Mo 34,27 Und der HERR sprach zu Mose: Schreib diese Worte: denn nach diesen Worten habe ich mit dir und mit Israel einen Bund gemacht.

2. Mo 34,28 Und er war allda bei dem HERRN vierzig Tage und vierzig Nächte und aß kein Brot und trank kein Wasser. Und er schrieb auf die Tafeln die Worte des Bundes, die Zehn Worte.

2. Mo 34,29 Da nun Mose vom Berge Sinai ging, hatte er die zwei Tafeln des Zeugnisses in seiner Hand und wußte nicht, daß die Haut seines Angesichts glänzte davon, daß er mit ihm geredet hatte.

2. Mo 34,30 Und da Aaron und alle Kinder Israel sahen, daß die Haut seines Angesichts glänzte, fürchteten sie sich, zu ihm zu nahen.

2. Mo 34,31 Da rief sie Mose; und sie wandten sich zu ihm, Aaron und alle Obersten der Gemeinde; und er redete mit ihnen.

2. Mo 34,32 Darnach nahten alle Kinder Israel zu ihm. Und er gebot ihnen alles, was der HERR mit ihm geredet hatte auf dem Berge Sinai.

2. Mo 34,33 Und da er solches alles mit ihnen geredet hatte, legte er eine Decke auf sein Angesicht.

2. Mo 34,34 Und wenn er hineinging vor den HERRN, mit ihm zu reden, tat er die Decke ab, bis er wieder herausging. Und wenn er herauskam und redete mit den Kindern Israel, was ihm geboten war,

2. Mo 34,35 so sahen dann die Kinder Israel sein Angesicht an, daß die Haut seines Angesichts glänzte; so tat er wieder die Decke auf sein Angesicht, bis er wieder hineinging, mit ihm zu reden.

 

2. Mo 34,1 Und der HERR sprach zu Mose: Haue dir zwei steinerne Tafeln zu, wie die ersten waren, damit ich die Worte darauf schreibe, die auf den ersten Tafeln waren, die du zerbrochen hast;

2. Mo 31,18; 2. Mo 32,16; 2. Mo 32,19; 5. Mo 10,1-4; Ps 119,89

2. Mo 34,2 und sei morgen bereit, dass du früh auf den Berg Sinai steigst und dort zu mir auf die Spitze des Berges trittst.

2. Mo 19,20; 2. Mo 19,24; 2. Mo 24,12

2. Mo 34,3 Und lass niemand mit dir hinaufsteigen, dass niemand um den ganzen Berg her gesehen werde; lass auch keine Schafe noch Rinder gegen diesen Berg hin weiden!

2. Mo 19,12-13

2. Mo 34,4 Und Mose hieb sich zwei steinerne Tafeln zurecht, wie die ersten waren; und er stand am Morgen früh auf und stieg auf den Berg Sinai, wie ihm der HERR geboten hatte, und nahm die zwei steinernen Tafeln in seine Hand.

5. Mo 10,3

2. Mo 34,5 Da kam der HERR in einer Wolke herab und trat dort zu ihm und rief den Namen des HERRN aus.

2. Mo 33,19

2. Mo 34,6 Und der HERR ging vor seinem Angesicht vorüber und rief: Der HERR, der HERR, der starke Gott, der barmherzig und gnädig ist, langsam zum Zorn und von großer Gnade und Treue;

Herr: 2. Mo 3,14

barmherzig: 5. Mo 4,31; 2. Chr 30,9; Ps 86,15; Ps 145,9; Joe 2,13; Jon 4,2

Treue: 1. Mo 24,27; 2. Sam 2,6; Ps 78,72; Ps 86,15; Jer 33,6

2. Mo 34,7 der Tausenden Gnade bewahrt und Schuld, Übertretung und Sünde vergibt, aber keineswegs ungestraft lässt, sondern die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern und Kindeskindern bis in das dritte und vierte Glied!

Gnade: 2. Mo 20,6; 2. Mo 33,17; Ps 84,12; Ps 103,4; Ps 103,11; Ps 103,17

vergibt: 2. Mo 32,32; 4. Mo 14,18; Ne 9,17; Ps 32,5; Ps 103,3; Jes 55,7; Mi 7,18; 1. Joh 1,9

ungestraft: Ps 99,8; Nah 1,2-3

heimsucht: 2. Mo 20,5; 4. Mo 14,18; 5. Mo 5,9

2. Mo 34,8 Da neigte sich Mose schnell zur Erde und betete an;

2. Mo 4,31; 1. Mo 17,3; 2. Chr 20,18; Apg 20,36; Apg 21,5

2. Mo 34,9 und er sprach: O Herr, wenn ich Gnade gefunden habe vor deinen Augen, so ziehe mein Herr in unserer Mitte, obwohl es ein halsstarriges Volk ist; und vergib uns unsere Schuld und Sünde, und nimm uns an als dein Eigentum!

halsstarr.: 2. Mo 32,9

Eigentum: 2. Mo 19,5; 5. Mo 32,9; Ps 28,9; Jer 10,16

2. Mo 34,10 Da sprach er: Siehe, ich mache einen Bund: Vor deinem ganzen Volk will ich Wunder tun, wie sie nicht gewirkt worden sind auf der ganzen Erde und unter allen Völkern; und das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll das Werk des HERRN sehen; denn furchterregend soll es sein, was ich mit dir tun will.

Bund: 5. Mo 5,2-3; 5. Mo 29,12-15

Wunder: 5. Mo 4,32-34; Jos 3,5; 1. Chr 16,32-34; Jos 3,5; 1. Chr 16,12; 1. Chr 16,24; Ps 72,18; Ps 96,3

2. Mo 34,11 Beachte genau, was ich dir heute gebiete! Siehe, ich will vor dir her die Amoriter und die Kanaaniter vertreiben, sowie die Hetiter und die Pheresiter und die Hewiter und die Jebusiter.

2. Mo 33,2; 5. Mo 7,1

2. Mo 34,12 Hüte dich davor, einen Bund zu schließen mit den Einwohnern des Landes, in das du kommst, damit sie dir nicht zum Fallstrick werden in deiner Mitte;

Fallstr.: 2. Mo 23,32-33; Jos 23,13; Ri 2,2-3

2. Mo 34,13 sondern ihr sollt ihre Altäre umstürzen und ihre Gedenksteine zerbrechen und ihre Aschera-Standbilder ausrotten.

4. Mo 33,51-52

2. Mo 34,14 Denn du sollst keinen anderen Gott anbeten. Denn der HERR, dessen Name »Der Eifersüchtige« ist, ist ein eifersüchtiger Gott.

anbeten: 2. Mo 23,24; 5. Mo 5,9; Mt 4,8-10

Eifersücht.: 2. Mo 20,5; 5. Mo 6,15; Zef 3,8

2. Mo 34,15 Dass du nicht etwa einen Bund schließt mit den Einwohnern des Landes, und sie, wenn sie ihren Göttern nachhuren und ihren Göttern opfern, dich einladen und du dann von ihrem Opfer isst,

4. Mo 25,1-3; 1. Kor 10,20-22

2. Mo 34,16 und deinen Söhnen ihre Töchter zu Frauen nimmst und ihre Töchter dann ihren Göttern nachhuren und deine Söhne verführen, dass sie auch ihren Göttern nachhuren.

5. Mo 7,3-4; Ri 3,5-7; Ne 13,23-27; Ps 106,35-39

2. Mo 34,17 Du sollst dir keine gegossenen Götter machen!

3. Mo 19,4

2. Mo 34,18 Das Fest der ungesäuerten Brote sollst du halten. Sieben Tage lang sollst du ungesäuertes Brot essen, wie ich dir geboten habe, um die bestimmte Zeit des Monats Abib; denn im Monat Abib bist du aus Ägypten ausgezogen.

2. Mo 13,4-10; 3. Mo 23,4-8

2. Mo 34,19 Alles zuerst Geborene gehört mir, auch alle männliche Erstgeburt unter deinem Vieh, es sei ein Rind oder ein Schaf.

2. Mo 13,2; 2. Mo 13,12; 2. Mo 22,29; 4. Mo 18,15; Hes 44,30; Lu 2,23

2. Mo 34,20 Aber die Erstgeburt des Esels sollst du mit einem Lamm auslösen; wenn du es aber nicht auslöst, so brich ihm das Genick. Alle Erstgeburt deiner Söhne sollst du auslösen. Und man soll nicht leer erscheinen vor meinem Angesicht.

auslösen: 2. Mo 13,13

leer: 2. Mo 23,15; 5. Mo 16,15-17

2. Mo 34,21 Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebten Tag sollst du ruhen; [auch] in der Zeit des Pflügens und Erntens sollst du ruhen.

2. Mo 31,13

2. Mo 34,22 Und du sollst das Fest der Wochen halten mit den Erstlingen der Weizenernte, und das Fest der Einsammlung an der Wende des Jahres.

3. Mo 23,15-22

2. Mo 34,23 Alles, was männlich ist bei dir, soll dreimal im Jahr erscheinen vor dem Herrscher, dem HERRN, dem Gott Israels.

5. Mo 16,16

2. Mo 34,24 Denn ich werde gewisslich die Heidenvölker vor dir aus ihrem Besitz vertreiben und deine Grenzen erweitern, und niemand soll dein Land begehren, während du hinaufziehst, um dreimal im Jahr vor dem HERRN, deinem Gott, zu erscheinen.

vertreib.: 2. Mo 34,11

Grenzen: 5. Mo 12,20; Jes 54,2

begehren: 1. Mo 35,5; 2. Chr 17,10; Ps 121,4-8; Ps 127,1

2. Mo 34,25 Du sollst das Blut meines Opfers nicht zusammen mit Sauerteig opfern. Und das Opfer des Passahfestes soll nicht über Nacht bleiben bis zum Morgen.

2. Mo 12,10; 2. Mo 12,15; 2. Mo 23,18

2. Mo 34,26 Die Erstlinge von den ersten Früchten deines Ackers sollst du in das Haus des HERRN, deines Gottes, bringen. Du sollst ein Böcklein nicht in der Milch seiner Mutter kochen.

Erstlinge: 5. Mo 26,1-11

kochen: 2. Mo 23,19

2. Mo 34,27 Und der HERR sprach zu Mose: Schreibe dir diese Worte auf! Denn aufgrund dieser Worte habe ich mit dir und mit Israel einen Bund gemacht.

2. Mo 24,4

2. Mo 34,28 Und er war dort bei dem HERRN 40 Tage und 40 Nächte lang und aß kein Brot und trank kein Wasser. Und Er schrieb die Worte des Bundes auf die Tafeln, die zehn Worte.

er war: 2. Mo 24,18; 5. Mo 9,9; 5. Mo 9,18

schrieb: 2. Mo 34,1; 5. Mo 10,2-4

2. Mo 34,29 Als nun Mose vom Berg Sinai herabstieg — und die beiden Tafeln des Zeugnisses waren in der Hand Moses, als er vom Berg hinabstieg —, da wusste Mose nicht, dass die Haut seines Angesichts strahlte, weil er mit Ihm geredet hatte.

strahlte: Mt 17,2; 2. Kor 3,7; Offb 1,16

2. Mo 34,30 Und Aaron und alle Kinder Israels sahen Mose, und siehe, die Haut seines Angesichtes strahlte; da fürchteten sie sich, ihm zu nahen.

4. Mo 12,8; Lu 5,8

2. Mo 34,31 Aber Mose rief sie; da wandten sie sich zu ihm, Aaron und alle Obersten der Gemeinde; und Mose redete zu ihnen.

2. Mo 4,28-31; 2. Mo 19,7-8

2. Mo 34,32 Danach traten alle Kinder Israels näher zu ihm. Und er gebot ihnen alles, was der HERR zu ihm geredet hatte auf dem Berg Sinai.

2. Mo 35,1; 2. Mo 35,4

2. Mo 34,33 Als nun Mose aufhörte mit ihnen zu reden, legte er eine Decke auf sein Angesicht.

2. Kor 3,13

2. Mo 34,34 Und immer, wenn Mose hineinging vor den HERRN, um mit ihm zu reden, nahm er die Decke ab, bis er wieder herausging. Dann ging er heraus und redete zu den Kindern Israels, was ihm befohlen war.

2. Kor 3,16

2. Mo 34,35 Und die Kinder Israels sahen dann das Angesicht Moses, dass die Haut desselben strahlte, und Mose legte die Decke wieder auf sein Angesicht, bis er wieder hineinging, um mit Ihm zu reden.

2. Kor 3,13-16

 

2. Mo 34,1 And the LORD said unto Moses, Hew thee two tables of stone like unto the first: and I will write upon these tables the words that were in the first tables, which thou didst break.

Hew: 2. Mo 31,18; 2. Mo 32,16; 2. Mo 32,19; 5. Mo 10,1

I will: 2. Mo 34,28; 5. Mo 10,1-4

the words: Ps 119,89

which: 2. Mo 32,19; 5. Mo 9,15-17

2. Mo 34,2 And be ready in the morning, and come up in the morning unto mount Sinai, and present thyself there to me in the top of the mount.

in the top: 2. Mo 19,20; 2. Mo 19,24; 2. Mo 24,12; 5. Mo 9,25

2. Mo 34,3 And no man shall come up with thee, neither let any man be seen throughout all the mount; neither let the flocks nor herds feed before that mount.

2. Mo 19,12; 2. Mo 19,13; 2. Mo 19,21; 3. Mo 16,17; 1. Tim 2,5; Hebr 12,20

2. Mo 34,4 And he hewed two tables of stone like unto the first; and Moses rose up early in the morning, and went up unto mount Sinai, as the LORD had commanded him, and took in his hand the two tables of stone.
2. Mo 34,5 And the LORD descended in the cloud, and stood with him there, and proclaimed the name of the LORD.

descended: 2. Mo 19,18; 2. Mo 33,9; 4. Mo 11,17; 4. Mo 11,25; 1. Kö 8,10-12; Lu 9,34; Lu 9,35

the name: 2. Mo 33,19; 4. Mo 14,17; 5. Mo 32,3; Ps 102,21; Spr 18,10; Jes 1,10

2. Mo 34,6 And the LORD passed by before him, and proclaimed, The LORD, The LORD God, merciful and gracious, longsuffering, and abundant in goodness and truth,

passed: 2. Mo 33,20-23; 1. Kö 19,11

proclaimed: 4. Mo 14,17-19; Jes 12,4

The Lord: 2. Mo 3,13-16

merciful: 5. Mo 5,10; 2. Chr 30,9; Ne 9,17; Ps 86,5; Ps 86,15; Ps 103,8-13; Ps 111,4; Ps 112,4; Ps 116,5; Ps 145,8; Joe 2,13; Jon 4,2; Röm 2,4

abundant: Ps 31,19; Mi 7,18; Röm 2,4; Röm 5,20; Röm 5,21; Eph 1,7; Eph 1,8

truth: Ps 57,10; Ps 91,4; Ps 108,4; Ps 111,8; Ps 138,2; Ps 146,6; Klgl 3,23; Mi 7,20; Joh 1,17

2. Mo 34,7 Keeping mercy for thousands, forgiving iniquity and transgression and sin, and that will by no means clear the guilty; visiting the iniquity of the fathers upon the children, and upon the children’s children, unto the third and to the fourth generation.

Keeping: 2. Mo 20,6; 5. Mo 5,10; Ne 1,5; Ne 9,32; Ps 86,15; Jer 32,18; Da 9,4

forgiving: Ps 103,3; Ps 130,4; Da 9,9; Mi 7,18; Mt 6,14; Mt 6,15; Mt 12,31; Mt 18,32-35; Lu 7,42; Lu 7,48; Apg 5,31; Apg 13,38; Röm 4,7; Röm 4,8; Eph 1,7; Eph 4,32; 1. Joh 1,9

that will by no means clear the guilty: 2. Mo 23,7; 2. Mo 23,21; 4. Mo 14,18-23; 5. Mo 32,35; Jos 24,19; Hi 10,14; Ps 9,16; Ps 9,17; Ps 11,5; Ps 11,6; Ps 58,10; Ps 58,11; Ps 136,10; Ps 136,15; Jes 45,21; Mi 6,11; Nah 1,2; Nah 1,3; Nah 1,6; Röm 2,4-9; Röm 3,19-26; Röm 9,22; Röm 9,23; Hebr 12,29; Offb 20,15; Offb 21,8

visiting: 2. Mo 20,5; 2. Mo 20,6

2. Mo 34,8 And Moses made haste, and bowed his head toward the earth, and worshiped.

2. Mo 4,31; 1. Mo 17,3; 2. Chr 20,18

2. Mo 34,9 And he said, If now I have found grace in thy sight, O Lord, let my Lord, I pray thee, go among us; for it is a stiffnecked people; and pardon our iniquity and our sin, and take us for thine inheritance.

If now: 2. Mo 33,13; 2. Mo 33,17

let my Lord: 2. Mo 33,14-16; Mt 28,20

stiffnecked: 2. Mo 32,9; 2. Mo 33,3-5; Jes 48,4

pardon: 4. Mo 14,19; Ps 25,11

take us: 2. Mo 19,5; 5. Mo 32,9; Ps 28,9; Ps 33,12; Ps 78,62; Ps 94,14; Ps 135,4; Jer 10,16; Sach 2,12

2. Mo 34,10 And he said, Behold, I make a covenant: before all thy people I will do marvels, such as have not been done in all the earth, nor in any nation: and all the people among which thou art shall see the work of the LORD: for it is a terrible thing that I will do with thee.

I make: 2. Mo 24,7; 2. Mo 24,8; 5. Mo 4,13; 5. Mo 5,2; 5. Mo 5,3; 5. Mo 29,12-14

I will do marvels: 5. Mo 4,32-37; 5. Mo 32,30; Jos 6,20; Jos 10,12; Jos 10,13; 2. Sam 7,23; Ps 77,14; Ps 78,12; Ps 147,20

a terrible: 5. Mo 10,21; Ps 65,5; Ps 66,3; Ps 66,5; Ps 68,35; Ps 76,12; Ps 106,22; Ps 145,6; Jes 64,3; Jer 32,21

2. Mo 34,11 Observe thou that which I command thee this day: behold, I drive out before thee the Amorite, and the Canaanite, and the Hittite, and the Perizzite, and the Hivite, and the Jebusite.

Observe: 5. Mo 4,1; 5. Mo 4,2; 5. Mo 4,40; 5. Mo 5,32; 5. Mo 6,3; 5. Mo 6,25; 5. Mo 12,28; 5. Mo 12,32; 5. Mo 28,1; Mt 28,20; Joh 14,21

I drive: 2. Mo 3,8; 2. Mo 3,17; 2. Mo 33,2; 1. Mo 15,18-21; 5. Mo 7,1; 5. Mo 7,19; 5. Mo 9,4; 5. Mo 9,5

2. Mo 34,12 Take heed to thyself, lest thou make a covenant with the inhabitants of the land whither thou goest, lest it be for a snare in the midst of thee:

Take heed: 2. Mo 23,32; 2. Mo 23,33; 5. Mo 7,2; Ri 2,2

lest: 5. Mo 7,16; Jos 23,12; Jos 23,13; Ri 2,3; Ri 8,27; Ps 106,36

2. Mo 34,13 But ye shall destroy their altars, break their images, and cut down their groves:

ye shall: 2. Mo 23,24; 5. Mo 7,5; 5. Mo 7,25; 5. Mo 7,26; 5. Mo 12,2; 5. Mo 12,3; Ri 2,2; Ri 6,25; 2. Kö 18,4; 2. Kö 23,14; 2. Chr 31,1; 2. Chr 34,3; 2. Chr 34,4

2. Mo 34,14 For thou shalt worship no other god: for the LORD, whose name is Jealous, is a jealous God:

worship: 2. Mo 20,3-5; 5. Mo 5,7; Mt 4,10

whose: 2. Mo 34,5-7; 2. Mo 33,19; Jes 9,6; Jes 57,15

jealous God: 2. Mo 20,5; 5. Mo 5,24; 5. Mo 6,15; 5. Mo 29,20; 5. Mo 32,16; 5. Mo 32,21; Jos 24,19; Nah 1,2; 1. Kor 10,22

2. Mo 34,15 Lest thou make a covenant with the inhabitants of the land, and they go a whoring after their gods, and do sacrifice unto their gods, and one call thee, and thou eat of his sacrifice;

make: 2. Mo 34,10; 2. Mo 34,12; 2. Mo 23,32; 5. Mo 7,2

whoring: 3. Mo 17,7; 3. Mo 20,5; 3. Mo 20,6; 4. Mo 15,39; 5. Mo 31,16; Ri 2,17; Ps 73,27; Jer 3,9; Esr 6,9; Hos 4,12; Hos 9,1; Offb 17,1-5

call thee: 4. Mo 25,2; 1. Kor 10,27

eat: Ps 106,28; 1. Kor 8,4; 1. Kor 8,7; 1. Kor 8,10; 1. Kor 10,20; 1. Kor 10,21; Offb 2,20

2. Mo 34,16 And thou take of their daughters unto thy sons, and their daughters go a whoring after their gods, and make thy sons go a whoring after their gods.

4. Mo 25,1; 4. Mo 25,2; 5. Mo 7,3; 5. Mo 7,4; 1. Kö 11,2-4; Esr 9,2; Ne 13,23; Ne 13,25; 2. Kor 6,14-17

2. Mo 34,17 Thou shalt make thee no molten gods.

2. Mo 32,8; 3. Mo 19,4; Jes 46,6; Jes 46,7; Jer 10,14; Apg 17,29; Apg 19,26

2. Mo 34,18 The feast of unleavened bread shalt thou keep. Seven days thou shalt eat unleavened bread, as I commanded thee, in the time of the month Abib: for in the month Abib thou camest out from Egypt.

2. Mo 12,15-20; 2. Mo 13,4; 2. Mo 13,6; 2. Mo 13,7; 2. Mo 23,15; 3. Mo 23,6; 5. Mo 16,1-4; Mk 14,1; Lu 22,1; Apg 12,3

2. Mo 34,19 All that openeth the matrix is mine; and every firstling among thy cattle, whether ox or sheep, that is male.

openeth: 2. Mo 13,2; 2. Mo 13,12; 2. Mo 22,29; 4. Mo 18,15-17; Hes 44,30; Lu 2,23

2. Mo 34,20 But the firstling of an ass thou shalt redeem with a lamb: and if thou redeem him not, then shalt thou break his neck. All the firstborn of thy sons thou shalt redeem. And none shall appear before me empty.

firstling: 2. Mo 13,10; 4. Mo 18,15

All the: 2. Mo 13,15; 4. Mo 3,45-51

none: 2. Mo 23,15; 5. Mo 16,16; 1. Sam 9,7; 1. Sam 9,8; 2. Sam 24,24

2. Mo 34,21 Six days thou shalt work, but on the seventh day thou shalt rest: in earing time and in harvest thou shalt rest.

Six: 2. Mo 20,9-11; 2. Mo 23,12; 2. Mo 35,2; 5. Mo 5,12-15; Lu 13,14; Lu 23,56

earing: 1. Mo 45,6; 5. Mo 21,4; 1. Sam 8,12; Jes 30,24

2. Mo 34,22 And thou shalt observe the feast of weeks, of the firstfruits of wheat harvest, and the feast of ingathering at the year’s end.

feast of weeks: 2. Mo 23,16; 4. Mo 28,16-31; 4. Mo 29,12-39; 5. Mo 16,10-15; Joh 7,2; Apg 2,1

2. Mo 34,23 Thrice in the year shall all your men children appear before the Lord GOD, the God of Israel.

Thrice: 2. Mo 23,14; 2. Mo 23,17; 5. Mo 16,16; Ps 84,7

the God: 1. Mo 32,28; 1. Mo 33,20

2. Mo 34,24 For I will cast out the nations before thee, and enlarge thy borders: neither shall any man desire thy land, when thou shalt go up to appear before the LORD thy God thrice in the year.

I will: 2. Mo 34,11; 2. Mo 23,27-30; 2. Mo 33,2; 3. Mo 18,24; 5. Mo 7,1; Ps 78,55; Ps 80,8

enlarge: 2. Mo 23,31; 5. Mo 12,20; 5. Mo 19,8; 1. Chr 4,10

desire: 1. Mo 35,5; 2. Chr 17,10; Hi 1,10; Spr 16,7; Apg 18,10

2. Mo 34,25 Thou shalt not offer the blood of my sacrifice with leaven; neither shall the sacrifice of the feast of the passover be left unto the morning.

leaven: 2. Mo 12,20; 2. Mo 23,18; 5. Mo 16,3; 1. Kor 5,7; 1. Kor 5,8

be left: 2. Mo 12,10; 2. Mo 23,18; 2. Mo 29,34; 3. Mo 7,15; 4. Mo 9,12

2. Mo 34,26 The first of the firstfruits of thy land thou shalt bring unto the house of the LORD thy God. Thou shalt not seethe a kid in his mother’s milk.

first: 2. Mo 23,19; 5. Mo 26,2; 5. Mo 26,10; Spr 3,9; Spr 3,10; Mt 6,33; 1. Kor 15,20; Jak 1,18

seethe: 2. Mo 23,19; 5. Mo 14,21

2. Mo 34,27 And the LORD said unto Moses, Write thou these words: for after the tenor of these words I have made a covenant with thee and with Israel.

Write: 2. Mo 17,14; 2. Mo 24,4; 2. Mo 24,7; 5. Mo 31,9

I have: 2. Mo 34,10; 5. Mo 4,13; 5. Mo 31,9

2. Mo 34,28 And he was there with the LORD forty days and forty nights; he did neither eat bread, nor drink water. And he wrote upon the tables the words of the covenant, the ten commandments.

forty days: 2. Mo 24,18; 5. Mo 9,9; 5. Mo 9,18; 5. Mo 9,25

he wrote: 2. Mo 34,1; 2. Mo 31,18; 2. Mo 32,16; 5. Mo 4,13; 5. Mo 10,2-4; 2. Kor 3,7

2. Mo 34,29 And it came to pass, when Moses came down from mount Sinai with the two tables of testimony in Moses‘ hand, when he came down from the mount, that Moses knew not that the skin of his face shone while he talked with him.

Two tables: 2. Mo 32,15

wist: 2. Mo 16,15; Jos 2,4; Jos 8,14; Ri 16,20; Mk 9,6; Mk 14,40; Lu 2,49; Joh 5,13; Apg 12,9; Apg 23,5

the skin: Mt 17,2; Lu 9,29; Apg 6,15; 2. Kor 3,7-9; 2. Kor 3,13; Offb 1,16; Offb 10,1

2. Mo 34,30 And when Aaron and all the children of Israel saw Moses, behold, the skin of his face shone; and they were afraid to come nigh him.

afraid: 4. Mo 12,8; Mk 9,3; Mk 9,15; Lu 5,8

2. Mo 34,31 And Moses called unto them; and Aaron and all the rulers of the congregation returned unto him: and Moses talked with them.

called: 2. Mo 3,15; 2. Mo 24,1-3

and Moses talked: 1. Mo 45,3; 1. Mo 45,15

2. Mo 34,32 And afterward all the children of Israel came nigh: and he gave them in commandment all that the LORD had spoken with him in mount Sinai.

he gave: 2. Mo 21,1; 4. Mo 15,40; 1. Kö 22,14; Mt 28,20; 1. Kor 11,23; 1. Kor 15,3

2. Mo 34,33 And till Moses had done speaking with them, he put a veil on his face.

a veil: Röm 10,4; 2. Kor 3,13-18; 2. Kor 4,4-6

2. Mo 34,34 But when Moses went in before the LORD to speak with him, he took the veil off, until he came out. And he came out, and spoke unto the children of Israel that which he was commanded.

he took: 2. Kor 3,16; Hebr 4,16; Hebr 10,19-22

2. Mo 34,35 And the children of Israel saw the face of Moses, that the skin of Moses‘ face shone: and Moses put the veil upon his face again, until he went in to speak with him.

he took: 2. Mo 34,29; 2. Mo 34,30; Pr 8,1; Da 12,3; Mt 5,16; Mt 13,43; Joh 5,35; Phil 2,15; 2. Mo 35,1; 2. Mo 35,4; 2. Mo 35,20; 2. Mo 35,30

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.