Menü

5.Mose 33

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

5.Mose 33

5. Mo 33,1 Dies ist der Segen, damit Mose, der Mann Gottes, die Kinder Israel vor seinem Tode segnete.

5. Mo 33,2 Und er sprach: Der Herr ist vom Sinai gekommen und ist ihnen aufgegangen von Seir; er ist hervorgebrochen von dem Berge Pharan und ist gekommen mit viel tausend Heiligen; zu seiner rechten Hand ist ein feuriges Gesetz an sie.

5. Mo 33,3 Wie hat er die Leute so lieb! Alle seine Heiligen sind in deiner Hand; sie werden sich setzen zu deinen Füßen und werden lernen von deinen Worten.

5. Mo 33,4 Mose hat uns das Gesetz geboten, das Erbe der Gemeinde Jakobs.

5. Mo 33,5 Und Er ward König über Jesurun, als sich versammelten die Häupter des Volks samt den Stämmen Israels.

5. Mo 33,6 Ruben lebe, und sterbe nicht, und er sei ein geringer Haufe.

5. Mo 33,7 Dies ist der Segen Juda’s. Und er sprach: HERR, erhöre die Stimme Juda’s und mache ihn zum Regenten in seinem Volk und laß seine Macht groß werden, und ihm müsse wider seine Feinde geholfen werden.

5. Mo 33,8 Und zu Levi sprach er: Deine Macht und dein Licht bleibe bei deinem heiligen Mann, den du versucht hast zu Massa, da ihr hadertet am Haderwasser.

5. Mo 33,9 Wer von seinem Vater und von seiner Mutter spricht: Ich sehe ihn nicht, und von seinem Bruder: Ich kenne ihn nicht, und von seinem Sohn: Ich weiß nicht, die halten deine Rede und bewahren deinen Bund;

5. Mo 33,10 die werden Jakob deine Rechte lehren und Israel dein Gesetz; die werden Räuchwerk vor deine Nase legen und ganze Opfer auf deinen Altar.

5. Mo 33,11 HERR, segne sein Vermögen und laß dir gefallen die Werke seiner Hände; zerschlage den Rücken derer, die sich wider ihn auflehnen, und derer, die ihn hassen, daß sie nicht aufkommen.

5. Mo 33,12 Und zu Benjamin sprach er: der Geliebte des HERRN wird sicher wohnen; allezeit wird er über ihm halten und wird zwischen seinen Schultern wohnen.

5. Mo 33,13 Und zu Joseph sprach er: Sein Land liegt im Segen des HERRN: da sind edle Früchte vom Himmel, vom Tau und von der Tiefe, die unten liegt;

5. Mo 33,14 da sind edle Früchte von der Sonne, und edle, reife Früchte der Monde,

5. Mo 33,15 und von den hohen Bergen von alters her und von den Hügeln für und für

5. Mo 33,16 und edle Früchte von der Erde und dem, was darinnen ist. Die Gnade des, der in dem Busch wohnte, komme auf das Haupt Josephs und auf den Scheitel des Geweihten unter seinen Brüdern.

5. Mo 33,17 Seine Herrlichkeit ist wie eines erstgeborenen Stieres, und seine Hörner sind wie Einhornshörner; mit denselben wird er die Völker stoßen zuhauf bis an des Landes Enden. Das sind die Zehntausende Ephraims und die Tausende Manasses.

5. Mo 33,18 Und zu Sebulon sprach er: Sebulon freue dich deines Auszugs; aber Isaschar, freue dich deiner Hütten.

5. Mo 33,19 Sie werden die Völker auf den Berg rufen und daselbst opfern Opfer der Gerechtigkeit. Denn sie werden die Menge des Meers saugen und die versenkten Schätze im Sande.

5. Mo 33,20 Und zu Gad sprach er: Gelobt sei, der Gad Raum macht! Er liegt wie ein Löwe und raubt den Arm und den Scheitel,

5. Mo 33,21 und er ersah sich das Erbe, denn daselbst war ihm eines Fürsten Teil aufgehoben, und er kam mit den Obersten des Volks und vollführte die Gerechtigkeit des HERRN und seine Rechte an Israel.

5. Mo 33,22 Und zu Dan sprach er: Dan ein junger Löwe, der herausspringt von Basan.

5. Mo 33,23 Und zu Naphthali sprach er: Naphthali wird genug haben, was er begehrt, und wird voll Segens des HERRN sein; gegen Abend und Mittag wird sein Besitz sein.

5. Mo 33,24 Und zu Asser sprach er: Asser sei gesegnet unter den Söhnen und tauche seinen Fuß in Öl.

5. Mo 33,25 Eisen und Erz sei dein Riegel; dein Alter sei wie die Jugend.

5. Mo 33,26 Es ist kein Gott wie der Gott Jesuruns.Der im Himmel sitzt, der sei deine Hilfe, und des Herrlichkeit in Wolken ist.

5. Mo 33,27 Zuflucht ist bei dem alten Gott und unter den ewigen Armen. Und er wird vor dir her deinen Feind austreiben und sagen: Sei vertilgt!

5. Mo 33,28 Israel wird sicher allein wohnen; der Brunnen Jakobs wird sein in dem Lande, da Korn und Most ist, dazu sein Himmel wird mit Tau triefen.

5. Mo 33,29 Wohl dir, Israel! Wer ist dir gleich? O Volk, das du durch den HERRN selig wirst, der deiner Hilfe Schild und das Schwert deines Sieges ist! Deinen Feinden wird’s fehlen; aber du wirst auf ihren Höhen einhertreten.

 

5. Mo 33,1 Und dies ist der Segen, mit dem Mose, der Mann Gottes, die Kinder Israels vor seinem Tod gesegnet hat.

Mann: Jos 14,6; Ps 90,1

gesegnet: 1. Mo 49,28

5. Mo 33,2 Und er sprach:
»Der HERR kam vom Sinai, und er leuchtete ihnen auf von Seir her; leuchtend erschien er vom Bergland Paran und kam von heiligen Zehntausenden her; aus seiner Rechten [ging] ein feuriges Gesetz für sie.

Sinai: 2. Mo 19,18; Ri 5,4-5; Hab 3,3

Zehntaus.: Ps 68,18

feuriges: Jer 23,29

5. Mo 33,3 Ja, er liebt das Volk; alle seine Heiligen sind in deiner Hand; und sie lagern zu deinen Füßen, ein jeder empfängt von deinen Worten.

liebt: 5. Mo 7,7-8; Jer 31,3; Hos 11,1; 1. Joh 4,8-9

Hand: Ps 31,16; Ps 97,10; Joh 10,28

Füßen: 2. Mo 19,17; Lu 10,39

empfängt: 1. Thes 1,6

5. Mo 33,4 Mose hat uns ein Gesetz befohlen, ein Erbteil [für] die Gemeinde Jakobs.

Gesetz: Joh 1,17

Erbteil: Ps 147,19; Mal 3,22; Röm 9,4

5. Mo 33,5 Und Er wurde König über Jeschurun, als sich die Häupter des Volkes versammelten, als die Stämme Israels sich vereinigten.«

2. Mo 24,4-11

5. Mo 33,6 »Ruben lebe und sterbe nicht; seine Leute sollen zu zählen sein!«

Ruben: 1. Mo 49,3-4

5. Mo 33,7 Und dies ist [das Wort] für Juda; und er sprach:
»HERR, höre auf die Stimme Judas und bringe ihn zu seinem Volk! Seine Hände seien mächtig für ihn, und hilf du ihm vor seinen Feinden!«

Juda: 1. Mo 49,8-12; Ps 146,5

5. Mo 33,8 Von Levi aber sagte er:
»Deine Thummim und deine Urim gehören dem Mann, der dir Liebe erweist, den du versucht hast bei Massa, mit dem du gehadert hast am Haderwasser;

Levi: 1. Mo 49,5-7

Thummim: 2. Mo 28,30; 4. Mo 27,21; 1. Sam 28,6; Esr 2,63; Ne 7,65

5. Mo 33,9 der von seinem Vater und von seiner Mutter sagt: Ich habe sie nicht gesehen!, und seine Brüder nicht kennt und von seinen Söhnen nichts weiß; denn sie haben dein Wort befolgt und deinen Bund bewahrt.

kennt: 2. Mo 32,26-29; 3. Mo 10,6-7

Bund: Mal 2,5-6; Hebr 10,7-9

5. Mo 33,10 Sie werden Jakob deine Rechtsbestimmungen lehren und Israel dein Gesetz; sie werden Räucherwerk vor dein Angesicht bringen und Ganzopfer auf deinen Altar.

lehren: 5. Mo 17,9-11; 3. Mo 10,11

Räucherw.: 2. Mo 30,7-8; 1. Chr 23,13

Ganzopfer: 3. Mo 1,9; 3. Mo 1,13; Hes 43,27

5. Mo 33,11 Segne, HERR, seine Kraft, und lass dir das Werk seiner Hände gefallen; zerschmettere die Lenden seiner Widersacher und seiner Hasser, damit sie nicht mehr aufstehen!«

Kraft: 5. Mo 8,18; Ps 27,1; Jes 40,31

Werk: Ps 90,17; Hes 20,40

zerschmet.: 4. Mo 24,8; Ps 68,22; Hab 3,13

5. Mo 33,12 Von Benjamin sprach er:
»Der Liebling des HERRN wird sicher bei Ihm wohnen; Er beschirmt ihn den ganzen Tag, und zwischen seinen Schultern wohnt er.«

Benjam.: 1. Mo 49,27-28

beschirmt: Ps 17,8; Ps 140,8; Spr 2,7; Spr 18,10

Schultern: 2. Mo 28,12; Jes 9,5; Lu 15,5

5. Mo 33,13 Von Joseph aber sagte er:
»Sein Land sei vom HERRN gesegnet mit dem Köstlichsten des Himmels, mit Tau, und mit der Flut, die drunten ruht;

Joseph: 1. Mo 49,22-26

5. Mo 33,14 mit der köstlichen Frucht, die in der Sonne reift, und mit den köstlichen Früchten, welche die Monde sprossen lassen;

Frucht: 3. Mo 26,4; 2. Sam 23,4; Mal 3,20; Apg 14,17; 1. Tim 6,17

5. Mo 33,15 mit dem Besten der uralten Berge und vom Köstlichsten der ewigen Hügel

Hügel: 1. Mo 49,26; Hab 3,6

5. Mo 33,16 und vom Kostbarsten des Landes und seiner Fülle; und das Wohlgefallen dessen, der im Dornbusch wohnt, es komme auf das Haupt Josephs und auf den Scheitel des Geweihten unter seinen Brüdern!

Dornbu.: 2. Mo 3,2-4; 1. Mo 49,26

5. Mo 33,17 Prächtig ist er wie sein erstgeborener Stier, Hörner hat er wie ein Büffel; damit stößt er die Völker nieder, sie alle, [bis an] die Enden der Erde. Das sind die Zehntausende von Ephraim, und das sind die Tausende von Manasse!«

erstgeb.: 1. Chr 5,1

Büffel: Ps 92,11

stößt: Ps 44,6

Zehntaus.: 5. Mo 33,2; 1. Mo 48,19

5. Mo 33,18 Und über Sebulon sprach er:
»Freue dich, Sebulon, über deinen Auszug, und du, Issaschar, über deine Zelte!

Sebulon: 1. Mo 49,13

Issaschar: 1. Mo 49,14-15

5. Mo 33,19 Sie werden Völker auf den Berg rufen; dort werden sie Opfer der Gerechtigkeit opfern, denn den Reichtum des Meeres werden sie saugen und die verborgenen Schätze des Sandes.«

Berg: Jes 2,3; Mi 4,1-2

Opfer: Ps 4,6; Ps 51,21

Reichtum: Jes 60,5

5. Mo 33,20 Und über Gad sprach er:
»Gepriesen sei, der Gad Raum schafft! Wie eine Löwin legt er sich nieder und zerreißt Arm und Scheitel.

Gad: 1. Mo 49,19; 1. Chr 12,9

5. Mo 33,21 Und er ersah sich das beste Stück; denn dort lag das Teil eines Anführers bereit; und er kam an die Spitze des Volkes, vollstreckte die Gerechtigkeit des HERRN und seine Gerichte, vereint mit Israel.«

beste: 1. Mo 43,11; Ps 81,17; Lu 15,22

Spitze: 4. Mo 32,17; 4. Mo 32,31-32; Jos 4,12

5. Mo 33,22 Und über Dan sprach er:
»Dan ist ein junger Löwe, der aus Baschan hervorspringt.«

Dan: 1. Mo 49,16-18; Jos 19,47; Ri 18,27-29

5. Mo 33,23 Und über Naphtali sprach er:
»Naphtali ist gesättigt mit Wohlgefallen und voll vom Segen des HERRN; Westen und Süden nehme er in Besitz!«

Naphtali: 1. Mo 49,21

gesättigt: Ps 90,14; Jer 31,14

Besitz: Jos 19,32-39

5. Mo 33,24 Und über Asser sprach er:
»Asser ist mit Söhnen gesegnet; er sei der Liebling seiner Brüder und tauche seinen Fuß in Öl!

Asser: 1. Mo 49,20

5. Mo 33,25 Deine Schuhe sollen von Eisen und Erz sein, und wie deine Tage, so sei deine Kraft!

Eisen: 5. Mo 8,9

Kraft: Ps 92,15-16; Jes 40,29-31; Mt 28,20

5. Mo 33,26 Niemand ist gleich dem Gott Jeschuruns, der zu deiner Hilfe am Himmel einherfährt und auf den Wolken in seiner Majestät.

gleich: 5. Mo 4,34-35; 2. Mo 15,11

Wolken: Ps 68,35; Ps 104,3; Da 7,13; Mt 24,30; Apg 1,9; Offb 1,7; Offb 14,14

5. Mo 33,27 Eine Zuflucht ist [dir] der Gott der Urzeit, und unter dir sind ewige Arme. Er hat den Feind vor dir her gejagt und zu dir gesagt: Vertilge!«

Zuflucht: Ps 36,8; Ps 91,1-2; Jes 26,4; Joe 4,16; Hebr 6,18

5. Mo 33,28 »Und so kann Israel sicher wohnen, abgesondert der Quell Jakobs, in einem Land voll Korn und Most; und sein Himmel träufelt Tau.

sicher: 5. Mo 11,12; 1. Kö 5,5; Mi 4,4

abgesond.: 3. Mo 20,24; 3. Mo 20,26; 4. Mo 23,9

Tau: 1. Mo 27,28; Spr 19,12; Hos 14,6; Sach 8,12

5. Mo 33,29 Wohl dir, Israel! Wer ist dir gleich, du Volk, das durch den HERRN gerettet ist? Er ist dein hilfreicher Schild und dein siegreiches Schwert. Deine Feinde werden dir Ergebung heucheln, du aber sollst über ihre Höhen hinwegschreiten!«

Wohl: Ps 33,12

gerettet: 2. Sam 7,23

Schild: Ps 115,9-11

heucheln: Jos 9,3-8; Ps 18,45

 

5. Mo 33,1 And this is the blessing, wherewith Moses the man of God blessed the children of Israel before his death.

the blessing: 1. Mo 27,4; 1. Mo 27,27-29; 1. Mo 49,1; 1. Mo 49,28; Lu 24,50; Lu 24,51; Joh 14,27; Joh 16,33

the man: Jos 14,6; Ri 13,6; 1. Sam 2,27; 1. Sam 9,6; 1. Sam 9,7; 1. Kö 13,1; 1. Kö 13,6; Ps 90,1; 1. Tim 6,11; 2. Tim 3,17; 2. Petr 1,21

5. Mo 33,2 And he said, The LORD came from Sinai, and rose up from Seir unto them; he shined forth from mount Paran, and he came with ten thousands of saints: from his right hand went a fiery law for them.

came from Sinai: 2. Mo 19,18-20; Ri 5,4; Ri 5,5; Hab 3,3

ten thousands: Ps 68,7; Ps 68,17; Da 7,9; Apg 7,53; Gal 3,19; 2. Thes 1,7; Hebr 2,2; Jud 1,14; Offb 5,11

a fiery law: 5. Mo 5,22; 2. Kor 3,7; 2. Kor 3,9; Gal 3,10; Hebr 12,20

5. Mo 33,3 Yea, he loved the people; all his saints are in thy hand: and they sat down at thy feet; every one shall receive of thy words.

he loved: 5. Mo 7,7; 5. Mo 7,8; 2. Mo 19,5; 2. Mo 19,6; Ps 47,4; Ps 147,19; Ps 147,20; Jer 31,3; Hos 11,1; Mal 1,2; Röm 9,11-13; Eph 2,4; Eph 2,5; 1. Joh 4,19

all his saints: 5. Mo 7,6; 1. Sam 2,9; Ps 31,15; Ps 50,5; Jer 32,40; Joh 10,28; Joh 10,29; Joh 17,11-15; Röm 8,35-39; Kol 3,3; Kol 3,4; 1. Petr 1,5

they sat: Lu 2,46; Lu 8,35; Lu 10,39; Apg 22,3

shall receive: Spr 2,1; 1. Thes 1,6

5. Mo 33,4 Moses commanded us a law, even the inheritance of the congregation of Jacob.

Moses: Joh 1,17; Joh 7,19

the inheritance: 5. Mo 9,26-29; Ps 119,72; Ps 119,111

5. Mo 33,5 And he was king in Jeshurun, when the heads of the people and the tribes of Israel were gathered together.

king: 1. Mo 36,31; 2. Mo 18,16; 2. Mo 18,19; 4. Mo 16,13-15; Ri 8,22; Ri 9,2; Ri 17,6

Jeshurun: 5. Mo 32,15

5. Mo 33,6 Let Reuben live, and not die; and let not his men be few.

1. Mo 49,3; 1. Mo 49,4; 1. Mo 49,8; 4. Mo 32,31; 4. Mo 32,32; Jos 22,1-9

5. Mo 33,7 And this is the blessing of Judah: and he said, Hear, LORD, the voice of Judah, and bring him unto his people: let his hands be sufficient for him; and be thou a help to him from his enemies.

and bring: 1. Mo 49,8-12; Ri 1,1-7; Ps 78,68; Ps 78,70; Mi 5,2; Mal 3,1; Hebr 7,14

let his hands: 2. Sam 3,1; 2. Sam 5,1; 2. Sam 5,19; 2. Sam 5,24; 1. Chr 12,22; 2. Chr 17,12-19; Jes 9,17; Offb 19,13-16

and be thou: 2. Sam 7,9-12; Ps 11,1-7; Ps 20,2; Ps 21,1; Ps 21,8; Ps 110,1; Ps 110,2; Ps 146,5; Lu 19,27; 1. Kor 15,25; Offb 20,10-15

5. Mo 33,8 And of Levi he said, Let thy Thummim and thy Urim be with thy holy one, whom thou didst prove at Massah, and with whom thou didst strive at the waters of Meribah;

Let thy: 2. Mo 28,30; 2. Mo 28,36; 3. Mo 8,8; 4. Mo 27,21; 1. Sam 28,6; Esr 2,63; Ne 7,65

with thy: 3. Mo 21,7; 4. Mo 16,5; 2. Chr 23,6; Esr 8,28; Ps 16,10; Ps 106,16; Hebr 7,26; Offb 3,7

prove at: 5. Mo 8,2; 5. Mo 8,3; 5. Mo 8,16; 2. Mo 17,7; 4. Mo 20,13; Ps 81,7

5. Mo 33,9 Who said unto his father and to his mother, I have not seen him; neither did he acknowledge his brethren, nor knew his own children: for they have observed thy word, and kept thy covenant.

Who said: 2. Mo 32,25-29; 3. Mo 10,6; 3. Mo 21,11; Mt 10,37; Mt 12,48; Mt 22,16; Lu 14,26; 2. Kor 5,16; Gal 1,10; 1. Thes 2,4; 1. Tim 5,21

I have not: 1. Mo 29,32; 1. Chr 17,17; Hi 37,24

for they: Jer 18,18; Mal 2,5-7

5. Mo 33,10 They shall teach Jacob thy judgments, and Israel thy law: they shall put incense before thee, and whole burnt sacrifice upon thine altar.

They shall teach: 5. Mo 17,9-11; 5. Mo 24,8; 3. Mo 10,11; 2. Chr 17,8-10; 2. Chr 30,22; Ne 8,1-9; Ne 8,13-15; Ne 8,18; Hes 44,23; Hes 44,24; Hos 4,6; Mal 2,6-8; Mt 23,2; Mt 23,3; Joh 21,15; Joh 21,16

they shall put incense: 2. Mo 30,7; 2. Mo 30,8; 4. Mo 16,40; 4. Mo 16,46; 1. Sam 2,28; 2. Chr 26,18; Lu 1,9; Lu 1,10; Hebr 7,25; Hebr 9,24; Offb 8,3-5

whole: 3. Mo 1,9; 3. Mo 1,13; 3. Mo 1,17; 3. Mo 9,12; 3. Mo 9,13; Ps 51,19; Hes 43,27

5. Mo 33,11 Bless, LORD, his substance, and accept the work of his hands: smite through the loins of them that rise against him, and of them that hate him, that they rise not again.

his substance: 5. Mo 18,1-5; 4. Mo 18,8-20; 4. Mo 35,2-8

accept: 2. Sam 24,23; Ps 20,3; Hes 20,40; Hes 20,41; Hes 43,27; Mal 1,8-10

smite: Jes 29,21; Jer 15,10; Am 5,10; Mt 10,14; Mt 10,15; Lu 10,10-12; Lu 10,16; 1. Thes 4,8

5. Mo 33,12 And of Benjamin he said, The beloved of the LORD shall dwell in safety by him; and the LORD shall cover him all the day long, and he shall dwell between his shoulders.

The beloved: 5. Mo 33,27-29; Jos 18,11-28; Ri 1,21; 1. Kö 12,21; 2. Chr 11,1; 2. Chr 15,2; 2. Chr 17,17-19; Ps 132,14; Jes 37,22; Jes 37,35

cover him: Ps 91,4; Jes 51,16; Mt 23,37

5. Mo 33,13 And of Joseph he said, Blessed of the LORD be his land, for the precious things of heaven, for the dew, and for the deep that coucheth beneath,

Joseph: 1. Mo 48,5; 1. Mo 48,9; 1. Mo 48,15-20; 1. Mo 49,22-26

the dew: 5. Mo 32,2; 1. Mo 27,28; 1. Mo 27,29; Hi 29,19; Ps 110,3; Spr 3,20; Spr 19,12; Jes 18,4; Hos 14,5; Mi 5,7; Sach 8,12

5. Mo 33,14 And for the precious fruits brought forth by the sun, and for the precious things put forth by the moon,

the precious: 5. Mo 28,8; 3. Mo 26,4; 2. Sam 23,4; Ps 65,9-13; Ps 74,16; Ps 84,11; Mal 4,2; Mt 5,45; Apg 14,17; 1. Tim 6,17

moon: Ps 8,3; Ps 104,19; Offb 22,2

5. Mo 33,15 And for the chief things of the ancient mountains, and for the precious things of the lasting hills,

1. Mo 49,26; Hab 3,6; Jak 5,7

5. Mo 33,16 And for the precious things of the earth and fullness thereof, and for the good will of him that dwelt in the bush: let the blessing come upon the head of Joseph, and upon the top of the head of him that was separated from his brethren.

the earth: Ps 24,1; Ps 50,12; Ps 89,11; Jer 8,16; 1. Kor 10,26; 1. Kor 10,28

the good: 2. Mo 3,2-4; Mk 12,26; Lu 2,14; Apg 7,30-33; Apg 7,35; 2. Kor 12,7-10

and upon the top: 1. Mo 37,28; 1. Mo 37,36; 1. Mo 39,2; 1. Mo 39,3; 1. Mo 43,32; 1. Mo 45,9-11; 1. Mo 49,26

separated: Hebr 7,26

5. Mo 33,17 His glory is like the firstling of his bullock, and his horns are like the horns of unicorns: with them he shall push the people together to the ends of the earth: and they are the ten thousands of Ephraim, and they are the thousands of Manasseh.

the firstling: 1. Chr 5,1

his horns: 4. Mo 23,22; 4. Mo 24,8; Hi 39,9; Hi 39,10; Ps 22,21; Ps 29,6; Ps 92,10; Jes 34,7

he shall push: 1. Kö 22,11; 2. Chr 18,10; Ps 44,5

the ten thousands: 1. Mo 48,19; 4. Mo 26,34; 4. Mo 26,37; Hos 5,3; Hos 6,4; Hos 7,1

5. Mo 33,18 And of Zebulun he said, Rejoice, Zebulun, in thy going out; and, Issachar, in thy tents.

1. Mo 49,13-15; Jos 19,11; Ri 5,14

5. Mo 33,19 They shall call the people unto the mountain; there they shall offer sacrifices of righteousness: for they shall suck of the abundance of the seas, and of treasures hid in the sand.

call the people: Jes 2,3; Jer 50,4; Jer 50,5; Mi 4,2

they shall: Ps 4,5; Ps 50,13-15; Ps 51,16; Ps 51,17; Ps 107,22; Hebr 13,15; Hebr 13,16; 1. Petr 2,5

suck of: 5. Mo 32,13; Jes 60,5; Jes 60,16; Jes 66,11; Jes 66,12

5. Mo 33,20 And of Gad he said, Blessed be he that enlargeth Gad: he dwelleth as a lion, and teareth the arm with the crown of the head.

Blessed: 1. Mo 9,26; 1. Mo 9,27; Jos 13,8; Jos 13,10; Jos 13,24-28; 1. Chr 4,10; 1. Chr 12,8; 1. Chr 12,37; 1. Chr 12,38; Ps 18,19; Ps 18,36

he dwelleth: 1. Chr 5,18-21; 1. Chr 12,8-14

teareth: Mi 5,8

5. Mo 33,21 And he provided the first part for himself, because there, in a portion of the lawgiver, was he seated; and he came with the heads of the people, he executed the justice of the LORD, and his judgments with Israel.

the first part: 4. Mo 32,1-6; 4. Mo 32,16

a portion: 4. Mo 32,33; Jos 1,14; Jos 22,4

he came: 4. Mo 32,16; 4. Mo 32,21; Jos 4,12; Jos 4,13; Ri 5,2; Ri 5,11

5. Mo 33,22 And of Dan he said, Dan is a lion’s whelp: he shall leap from Bashan.

1. Mo 49,16; 1. Mo 49,17; Jos 19,47; Ri 13,2; Ri 13,24; Ri 13,25; Ri 14,6; Ri 14,19; Ri 15,8; Ri 15,15; Ri 16,30; Ri 18,27; 1. Chr 12,35

5. Mo 33,23 And of Naphtali he said, O Naphtali, satisfied with favor, and full with the blessing of the LORD: possess thou the west and the south.

O: 1. Mo 49,21; Ps 36,8; Ps 90,14; Jes 9,1; Jes 9,2; Jer 31,14; Mt 4,13; Mt 4,16; Mt 11,28

possess: Jos 19,32-39

5. Mo 33,24 And of Asher he said, Let Asher be blessed with children; let him be acceptable to his brethren, and let him dip his foot in oil.

Asher be blessed: 1. Mo 49,20; Ps 115,15; Ps 128,3; Ps 128,6

let him be: Spr 3,3; Spr 3,4; 2. Mo 12,10; Apg 7,10; Röm 14,18; Röm 15,31

let him dip: Hi 29,6

5. Mo 33,25 Thy shoes shall be iron and brass; and as thy days, so shall thy strength be.

Thy shoes: 5. Mo 8,9; Lu 15,22; Eph 6,15

and as thy: 2. Chr 16,9; Ps 138,3; Jes 40,29; Jes 41,10; 1. Kor 10,13; 2. Kor 12,9; 2. Kor 12,10; Eph 6,10; Phil 4,13; Kol 1,11

5. Mo 33,26 There is none like unto the God of Jeshurun, who rideth upon the heaven in thy help, and in his excellency on the sky.

none: 2. Mo 15,11; Ps 86,8; Jes 40,18; Jes 40,25; Jes 43,11-13; Jes 66,8; Jer 10,6

Jeshurun: 5. Mo 32,15

rideth: Ps 18,10; Ps 68,4; Ps 68,33; Ps 68,34; Ps 104,3; Jes 19,1; Hab 3,8

5. Mo 33,27 The eternal God is thy refuge, and underneath are the everlasting arms: and he shall thrust out the enemy from before thee; and shall say, Destroy them.

eternal: 1. Sam 15,29; Ps 90,1; Ps 90,2; Ps 102,24; Jes 9,6; Jes 25,4; Jes 57,15; Jer 10,10; Mi 5,2; 1. Tim 1,17; Hebr 9,14

refuge: Ps 18,2; Ps 27,5; Ps 36,7; Ps 46,1; Ps 46,7; Ps 46,11; Ps 48,3; Ps 91,1; Ps 91,2; Ps 91,9; Ps 91,15; Spr 18,10; Jes 32,2; Lu 13,34; Phil 3,9

underneath: 1. Mo 49,24; Spr 10,25; Hl 2,6; Jes 26,4; 1. Petr 1,5; Jud 1,24

thrust: 5. Mo 9,3-5; Joh 10,28; Joh 10,29; Röm 8,2; Röm 16,20; Offb 20,2; Offb 20,3; Offb 20,10

5. Mo 33,28 Israel then shall dwell in safety alone: the fountain of Jacob shall be upon a land of corn and wine; also his heavens shall drop down dew.

Israel: 2. Mo 33,16; 4. Mo 23,9; Jer 23,6; Jer 33,16; Hes 34,25; Offb 21,27; Offb 22,14; Offb 22,15

the fountain: 5. Mo 8,7; 5. Mo 8,8; Ps 68,26; Spr 5,15-18; Jes 48,1

his: 5. Mo 33,13; 5. Mo 11,11; 5. Mo 32,2; 1. Mo 27,28

5. Mo 33,29 Happy art thou, O Israel: who is like unto thee, O people saved by the LORD, the shield of thy help, and who is the sword of thy excellency! and thine enemies shall be found liars unto thee; and thou shalt tread upon their high places.

Happy: 5. Mo 4,7; 5. Mo 4,8; 4. Mo 23,20-24; 4. Mo 24,5; 2. Sam 7,23; Ps 33,12; Ps 144,15

saved: Jes 12,2; Jes 45,17; 1. Tim 4,10

the shield: 1. Mo 15,1; Ps 84,11; Ps 115,9-11

the sword: Ri 7,20; Ps 7,12; Ps 45,3; Jes 27,1; Jes 34,5; Jes 34,6; Jer 12,12; Jer 47,6; Offb 1,16; Offb 19,21

found liars: 2. Sam 22,45; Ps 18,44; Ps 66,3; Ps 81,15

thou shalt: 5. Mo 32,13; Jos 10,24; Jos 10,25; Hab 3,19

5. Mo 34,1; 5. Mo 34,5; 5. Mo 34,6; 5. Mo 34,7; 5. Mo 34,8; 5. Mo 34,9; 5. Mo 34,10

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.