Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Apostelgeschichte 25

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Apostelgeschichte 25 | Kapitelauswahl

Apg 25,1 Da nun Festus ins Land gekommen war, zog er über drei Tage hinauf von Cäsarea gen Jerusalem.

Apg 25,2 Da erschienen vor ihm die Vornehmsten der Juden wider Paulus und ermahnten ihn

Apg 25,3 und baten um Gunst wider ihn, daß er ihn fordern ließe gen Jerusalem, und stellten ihm nach, daß sie ihn unterwegs umbrächten.

Apg 25,4 Da antwortete Festus, Paulus würde ja behalten zu Cäsarea; aber er würde in kurzem wieder dahin ziehen.

Apg 25,5 Welche nun unter euch (sprach er) können, die laßt mit hinabziehen und den Mann verklagen, so etwas an ihm ist.

Apg 25,6 Da er aber bei ihnen mehr denn zehn Tage gewesen war, zog er hinab gen Cäsarea; und des andern Tages setzte er sich auf den Richtstuhl und hieß Paulus holen.

Apg 25,7 Da der aber vor ihn kam, traten umher die Juden, die von Jerusalem herabgekommen waren, und brachten auf viele und schwere Klagen wider Paulus, welche sie nicht konnten beweisen,

Apg 25,8 dieweil er sich verantwortete: Ich habe weder an der Juden Gesetz noch an dem Tempel noch am Kaiser mich versündigt.

Apg 25,9 Festus aber wollte den Juden eine Gunst erzeigen und antwortete Paulus und sprach: Willst du hinauf gen Jerusalem und daselbst über dieses dich vor mir richten lassen?

Apg 25,10 Paulus aber sprach: Ich stehe vor des Kaisers Gericht, da soll ich mich lassen richten; den Juden habe ich kein Leid getan, wie auch du aufs beste weißt.

Apg 25,11 Habe ich aber jemand Leid getan und des Todes wert gehandelt, so weigere ich mich nicht, zu sterben; ist aber der keines nicht, dessen sie mich verklagen, so kann mich ihnen niemand übergeben. Ich berufe mich auf den Kaiser!

Apg 25,12 Da besprach sich Festus mit dem Rat und antwortete: Auf den Kaiser hast du dich berufen, zum Kaiser sollst du ziehen.

Apg 25,13 Aber nach etlichen Tagen kamen der König Agrippa und Bernice gen Cäsarea, Festus zu begrüßen.

Apg 25,14 Und da sie viele Tage daselbst gewesen waren, legte Festus dem König den Handel von Paulus vor und sprach: Es ist ein Mann von Felix hinterlassen gefangen,

Apg 25,15 um welches willen die Hohenpriester und Ältesten vor mir erschienen, da ich zu Jerusalem war, und baten, ich sollte ihn richten lassen;

Apg 25,16 Denen antwortete ich: Es ist der Römer Weise nicht, daß ein Mensch übergeben werde, ihn umzubringen, ehe denn der Verklagte seine Kläger gegenwärtig habe und Raum empfange, sich auf die Anklage zu verantworten.

Apg 25,17 Da sie aber her zusammenkamen, machte ich keinen Aufschub und hielt des andern Tages Gericht und hieß den Mann vorbringen;

Apg 25,18 und da seine Verkläger auftraten, brachten sie der Ursachen keine auf, deren ich mich versah.

Apg 25,19 Sie hatten aber etliche Fragen wider ihn von ihrem Aberglauben und von einem verstorbenen Jesus, von welchem Paulus sagte, er lebe.

Apg 25,20 Da ich aber mich auf die Frage nicht verstand, sprach ich, ob er wollte gen Jerusalem reisen und daselbst sich darüber lassen richten.

Apg 25,21 Da aber Paulus sich berief, daß er für des Kaisers Erkenntnis aufbehalten würde, hieß ich ihn behalten, bis daß ich ihn zum Kaiser sende.

Apg 25,22 Agrippa aber sprach zu Festus: Ich möchte den Menschen auch gerne hören. Er aber sprach: Morgen sollst du ihn hören.

Apg 25,23 Und am andern Tage, da Agrippa und Bernice kamen mit großem Gepränge und gingen in das Richthaus mit den Hauptleuten und vornehmsten Männern der Stadt, und da es Festus hieß, ward Paulus gebracht.

Apg 25,24 Und Festus sprach: Lieber König Agrippa und alle ihr Männer, die ihr mit uns hier seid, da seht ihr den, um welchen mich die ganze Menge der Juden angegangen hat, zu Jerusalem und auch hier, und schrieen, er solle nicht länger leben.

Apg 25,25 Aber, da ich vernahm, daß er nichts getan hatte, das des Todes wert sei, und er sich selber auf den Kaiser berief, habe ich beschlossen, ihn zu senden.

Apg 25,26 Etwas Gewisses aber habe ich von ihm nicht, das ich dem HERRN schreibe. Darum habe ich ihn lassen hervorbringen vor euch, allermeist aber vor dir, König Agrippa, auf daß ich nach geschehener Erforschung haben möge, was ich schreibe.

Apg 25,27 Denn es dünkt mich ein ungeschicktes Ding zu sein, einen Gefangenen schicken und keine Ursachen wider ihn anzuzeigen.

 

Apg 15,1 Und aus Judäa kamen einige herab und lehrten die Brüder: Wenn ihr euch nicht nach dem Gebrauch Moses beschneiden lasst, so könnt ihr nicht gerettet werden!

Gal 2,4; Gal 2,12

beschn.: 3. Mo 12,3; Joh 7,22

Apg 15,2 Da nun Zwiespalt aufkam und Paulus und Barnabas eine nicht geringe Auseinandersetzung mit ihnen hatten, bestimmten sie, dass Paulus und Barnabas und einige andere von ihnen wegen dieser Streitfrage zu den Aposteln und Ältesten nach Jerusalem hinaufziehen sollten.

Zwiespalt: Gal 2,5; Gal 5,1-4

Jerusalem: Gal 2,1-2

Apg 15,3 So durchzogen sie nun als Abgeordnete der Gemeinde Phönizien und Samaria, indem sie von der Bekehrung der Heiden erzählten und allen Brüdern große Freude bereiteten.

Apg 11,18; Apg 14,27

Apg 15,4 Als sie aber nach Jerusalem kamen, wurden sie von der Gemeinde, den Aposteln und den Ältesten empfangen und berichteten alles, was Gott mit ihnen gewirkt hatte.

Apg 21,17-19; 1. Kor 3,9

Apg 15,5 Aber einige von der Richtung der Pharisäer, die gläubig geworden waren, standen auf und sprachen: Man muss sie beschneiden und ihnen gebieten, das Gesetz Moses zu halten!

Apg 21,20

Apg 15,6 Da kamen die Apostel und die Ältesten zusammen, um diese Sache zu untersuchen.

Mt 18,20

Apg 15,7 Nachdem aber eine große Auseinandersetzung stattgefunden hatte, stand Petrus auf und sprach zu ihnen: Ihr Männer und Brüder, ihr wisst, dass Gott lange vor diesen Tagen mitten unter uns die Heiden erwählt hat, dass sie durch meinen Mund das Wort des Evangeliums hören und zum Glauben kommen sollten.

Mt 16,18-19

Apg 15,8 Und Gott, der die Herzen kennt, legte für sie Zeugnis ab, indem er ihnen den Heiligen Geist gab gleichwie uns;

Herzen: Apg 1,24; 1. Kö 8,39; 1. Chr 28,9

Hl. Geist: Apg 10,47

Apg 15,9 und er machte keinen Unterschied zwischen uns und ihnen, nachdem er ihre Herzen durch den Glauben gereinigt hatte.

Untersch.: Röm 10,12

gereinigt: 1. Petr 1,22; Hebr 9,13-14

Apg 15,10 Weshalb versucht ihr denn jetzt Gott, indem ihr ein Joch auf den Nacken der Jünger legt, das weder unsere Väter noch wir tragen konnten?

Gal 5,1; Mt 23,4

Apg 15,11 Vielmehr glauben wir, dass wir durch die Gnade des Herrn Jesus Christus gerettet werden, auf gleiche Weise wie jene.

Apg 4,12; Eph 2,5; Eph 2,8; Tit 3,4-7

Apg 15,12 Da schwieg die ganze Menge und hörte Barnabas und Paulus zu, die erzählten, wie viele Zeichen und Wunder Gott durch sie unter den Heiden getan hatte.

Apg 15,4; Apg 14,27

Apg 15,13 Nachdem sie aber zu reden aufgehört hatten, ergriff Jakobus das Wort und sagte: Ihr Männer und Brüder, hört mir zu!

Jakobus: Apg 12,17; Apg 21,18

hört: Joh 5,24; Jak 1,19

Apg 15,14 Simon hat erzählt, wie Gott zuerst sein Augenmerk darauf richtete, aus den Heiden ein Volk für seinen Namen anzunehmen.

Namen: Jes 65,1; Am 9,12

Apg 15,15 Und damit stimmen die Worte der Propheten überein, wie geschrieben steht:
Apg 15,16 »Nach diesem will ich zurückkehren und die zerfallene Hütte Davids wieder aufbauen, und ihre Trümmer will ich wieder bauen und sie wieder aufrichten,

Jes 61,4; Am 9,11-12

Apg 15,17 damit die Übriggebliebenen der Menschen den Herrn suchen, und alle Heiden, über die mein Name ausgerufen worden ist, spricht der Herr, der all dies tut.«

suchen: Apg 17,27; Jes 45,22; Ps 27,8; Ps 53,3; Sach 8,22

Heiden: Jes 11,10

Apg 15,18 Gott sind alle seine Werke von Ewigkeit her bekannt.

Jes 46,10

Apg 15,19 Darum urteile ich, dass man denjenigen aus den Heiden, die sich zu Gott bekehren, keine Lasten auflegen soll,

Gal 5,1; 1. Petr 2,15-16

Apg 15,20 sondern ihnen nur schreiben soll, sich von der Verunreinigung durch die Götzen, von der Unzucht, vom Erstickten und vom Blut zu enthalten.

Apg 15,29

Verunrein.: Jak 1,21; Jak 1,27

Götzen: 1. Kor 8,1-13; 1. Kor 10,28; Offb 2,14; Offb 2,20

Unzucht: 1. Kor 6,18; Eph 5,3; Eph 5,5; 1. Thes 4,3; 1. Thes 4,5

Blut: 3. Mo 17,14; 5. Mo 12,16; 5. Mo 12,23

Apg 15,21 Denn Mose hat von alten Zeiten her in jeder Stadt solche, die ihn verkündigen, da er in den Synagogen an jedem Sabbat vorgelesen wird.
Apg 15,22 Daraufhin beschlossen die Apostel und die Ältesten zusammen mit der ganzen Gemeinde, Männer aus ihrer Mitte zu erwählen und mit Paulus und Barnabas nach Antiochia zu senden, nämlich Judas mit dem Beinamen Barsabas und Silas, führende Männer unter den Brüdern.

Barsabas: Apg 1,23

Silas: Apg 15,32; Apg 15,40

Apg 15,23 Und sie sandten durch ihre Hand folgendes Schreiben:
Die Apostel und die Ältesten und die Brüder entbieten den Brüdern in Antiochia und in Syrien und Cilicien, die aus den Heiden sind, ihren Gruß!

Syrien: Apg 15,41; Apg 18,18; Apg 21,3; Gal 1,21

Apg 15,24 Da wir gehört haben, dass etliche, die von uns ausgegangen sind, euch durch Reden verwirrt und eure Seelen unsicher gemacht haben, indem sie sagen, man müsse sich beschneiden lassen und das Gesetz halten, ohne dass wir sie dazu beauftragt hätten,

Gal 2,4; Gal 5,12

Apg 15,25 so haben wir, die wir einmütig versammelt waren, beschlossen, Männer zu erwählen und zu euch zu senden mit unseren geliebten Barnabas und Paulus,

einmütig: Apg 1,14; Apg 2,1; Apg 2,46; Apg 5,12; Röm 15,6; Phil 2,2

Apg 15,26 Männern, die ihr Leben hingegeben haben für den Namen unseres Herrn Jesus Christus.

Apg 13,50; Apg 14,19

Apg 15,27 Wir haben deshalb Judas und Silas gesandt, die euch mündlich dasselbe verkündigen sollen.
Apg 15,28 Es hat nämlich dem Heiligen Geist und uns gefallen, euch keine weitere Last aufzuerlegen, außer diesen notwendigen Dingen,

1. Thes 4,8; 1. Kor 2,16; Joh 16,13

Apg 15,29 dass ihr euch enthaltet von Götzenopfern und von Blut und vom Erstickten und von Unzucht; wenn ihr euch davor bewahrt, so handelt ihr recht. Lebt wohl!

Apg 15,19-20

enthaltet: Ps 1,1-3; Ps 119,1-3; Jak 1,25

Apg 15,30 So wurden sie nun verabschiedet und gingen nach Antiochia, und sie versammelten die Menge und übergaben das Schreiben.
Apg 15,31 Und als sie es gelesen hatten, freuten sie sich über den Trost.

Spr 25,25

Apg 15,32 Und Judas und Silas, die selbst auch Propheten waren, ermahnten die Brüder mit vielen Worten und stärkten sie.

Prophet.: Apg 13,1

ermahnten: Apg 11,23; Apg 14,22; 1. Kor 14,3

Apg 15,33 Und nachdem sie einige Zeit dort zugebracht hatten, wurden sie von den Brüdern mit Frieden zu den Aposteln zurückgesandt.

Frieden: Röm 15,13; 1. Kor 16,11

Apg 15,34 Silas aber beschloss, dort zu bleiben.
Apg 15,35 Paulus und Barnabas hielten sich aber in Antiochia auf und lehrten und verkündigten zusammen mit noch vielen anderen das Wort des Herrn.

Apg 20,20-21

Apg 15,36 Nach etlichen Tagen aber sprach Paulus zu Barnabas: Lass uns wieder umkehren und in all den Städten, in denen wir das Wort des Herrn verkündigt haben, nach unseren Brüdern sehen, wie es um sie steht!

verkünd.: Apg 13,4-5; Spr 27,23

sehen: Röm 1,10-12; 1. Thes 2,17; 2. Kor 11,2; 3. Joh 1,14

Apg 15,37 Barnabas aber riet dazu, den Johannes, der Markus genannt wird, mitzunehmen.

Apg 12,12; Apg 12,25; Kol 4,10; Hebr 13,1

Apg 15,38 Paulus jedoch hielt es für richtig, dass der, welcher in Pamphylien von ihnen weggegangen und nicht mit ihnen zu dem Werk gekommen war, nicht mitgenommen werden sollte.

Apg 13,13; Lu 9,62; 2. Tim 4,11; 1. Petr 5,13

Apg 15,39 Deshalb entstand eine heftige Auseinandersetzung, sodass sie sich voneinander trennten; und Barnabas nahm Markus zu sich und fuhr mit dem Schiff nach Zypern.

trennten: Am 3,3

Zypern: Apg 4,36

Apg 15,40 Paulus aber wählte sich Silas und zog aus, von den Brüdern der Gnade Gottes anbefohlen.

Silas: Apg 15,22; Apg 15,34

anbefohlen: Apg 13,3; Hebr 13,18

Apg 15,41 Und er durchzog Syrien und Cilicien und stärkte die Gemeinden.

Apg 15,23; Apg 16,5

 

Apg 15,1 And certain men which came down from Judea taught the brethren, and said, Except ye be circumcised after the manner of Moses, ye cannot be saved.

certain: Apg 21,20; Gal 2,4; Gal 2,12; Gal 2,13

the brethren: Apg 15,23

Except: Apg 15,5; Röm 4,8-12; Gal 5,1-4; Phil 3,2; Phil 3,3; Kol 2,8; Kol 2,11; Kol 2,12; Kol 2,16

after: 1. Mo 17,10-27; 3. Mo 12,3; Joh 7,22

ye: Apg 15,24; 1. Kor 7,18; 1. Kor 7,19; Gal 2,1; Gal 2,3; Gal 5,6; Gal 6,13-16

Apg 15,2 When therefore Paul and Barnabas had no small dissension and disputation with them, they determined that Paul and Barnabas, and certain other of them, should go up to Jerusalem unto the apostles and elders about this question.

Paul: Apg 15,7; Gal 1,6-10; Gal 2,5; Jud 1,3

they determined: Apg 15,25; 2. Mo 18,23; Gal 2,1; Gal 2,2

certain: Apg 15,22; Apg 15,27; Apg 10,23; Apg 11,12

should: Apg 15,4; Apg 15,22; Apg 15,23; 1. Sam 8,7; 1. Kor 9,19-23; Gal 2,2; Phim 1,8; Phim 1,9

the apostles: Apg 15,6; Apg 15,23; Apg 21,18; 1. Kor 1,1; 2. Kor 11,5

Apg 15,3 And being brought on their way by the church, they passed through Phoenicia and Samaria, declaring the conversion of the Gentiles: and they caused great joy unto all the brethren.

brought: Apg 21,5; Apg 28,15; Röm 15,24; 1. Kor 16,6; 1. Kor 16,11; Tit 3,13; 3. Joh 1,6-8

passed: Apg 8,14; Apg 11,19

declaring: Apg 15,12; Apg 14,27; Apg 21,19; Apg 21,20

they caused: Apg 11,18; Apg 13,48; Apg 13,52; Jes 60,4; Jes 60,5; Jes 66,12-14; Lu 15,5-10; Lu 15,23; Lu 15,24; Lu 15,32

Apg 15,4 And when they were come to Jerusalem, they were received of the church, and of the apostles and elders, and they declared all things that God had done with them.

received: Apg 18,27; Apg 21,17; Mt 10,40; Röm 15,7; Kol 4,10; 2. Joh 1,10; 3. Joh 1,8-10

all: Apg 15,3; Apg 15,12; Apg 14,27; Apg 21,19; Röm 15,18; 1. Kor 15,10; 2. Kor 5,19; 2. Kor 6,1

Apg 15,5 But there rose up certain of the sect of the Pharisees which believed, saying, That it was needful to circumcise them, and to command them to keep the law of Moses.

certain: Apg 21,20; Apg 26,5; Apg 26,6; Phil 3,5-8

That it: Apg 15,1; Apg 15,24; Gal 5,1-3

Apg 15,6 And the apostles and elders came together for to consider of this matter.

Apg 15,25; Apg 6,2; Apg 21,18; Spr 15,22; Mt 18,20; Hebr 13,7; Hebr 13,17

Apg 15,7 And when there had been much disputing, Peter rose up, and said unto them, Men and brethren, ye know how that a good while ago God made choice among us, that the Gentiles by my mouth should hear the word of the gospel, and believe.

much: Apg 15,2; Apg 15,39; Phil 2,14

ye know: Apg 10,5; Apg 10,6; Apg 10,20; Apg 11,12-18; Mt 16,18; Mt 16,19

God: Apg 1,24; Apg 9,15; Apg 13,2; 1. Chr 28,4; 1. Chr 28,5; Joh 3,27; Joh 15,16; Gal 2,7-9

by my: Apg 1,16; Apg 3,18; Apg 4,25; 2. Mo 4,12; Jer 1,9; Röm 10,17; Röm 10,18

Apg 15,8 And God, which knoweth the hearts, bare them witness, giving them the Holy Ghost, even as he did unto us;

which: Apg 1,24; 1. Sam 16,7; 1. Kö 8,39; 1. Chr 28,9; 1. Chr 29,17; Ps 44,21; Ps 139,1; Ps 139,2; Jer 11,20; Jer 17,10; Jer 20,12; Joh 2,24; Joh 2,25; Joh 21,17; Hebr 4,13; Offb 2,23

bare: Apg 14,3; Joh 5,37; Hebr 2,4

giving: Apg 2,4; Apg 4,31; Apg 10,44; Apg 10,45; Apg 11,15-17

Apg 15,9 And put no difference between us and them, purifying their hearts by faith.

put: Apg 14,1; Apg 14,27; Röm 3,9; Röm 3,22; Röm 3,29; Röm 3,30; Röm 4,11; Röm 4,12; Röm 9,24; Röm 10,11-13; 1. Kor 7,18; Gal 3,28; Gal 5,6; Eph 2,14-22; Eph 3,6; Kol 3,11

purifying: Apg 10,15; Apg 10,28; Apg 10,43; Apg 10,44; 1. Kor 1,2; Hebr 9,13; Hebr 9,14; 1. Petr 1,22

Apg 15,10 Now therefore why tempt ye God, to put a yoke upon the neck of the disciples, which neither our fathers nor we were able to bear?

Why: 2. Mo 17,2; Jes 7,12; Mt 4,7; Hebr 3,9

put: Mt 11,28-30; Mt 23,4; Gal 5,1

which: Gal 4,1-5; Gal 4,9; Hebr 9,9

Apg 15,11 But we believe that through the grace of the Lord Jesus Christ we shall be saved, even as they.

that: Röm 3,24; Röm 5,20; Röm 5,21; Röm 6,23; 1. Kor 16,23; 2. Kor 8,9; 2. Kor 13,13; Gal 1,6; Gal 2,16; Eph 1,6; Eph 1,7; Eph 2,7-9; Tit 2,11; Tit 3,4-7; Offb 5,9

Apg 15,12 Then all the multitude kept silence, and gave audience to Barnabas and Paul, declaring what miracles and wonders God had wrought among the Gentiles by them.

declaring: Apg 15,4; Apg 14,27; Apg 21,19

Apg 15,13 And after they had held their peace, James answered, saying, Men and brethren, hearken unto me:

after: 1. Kor 14,30-33; Jak 1,19

James: Apg 12,17; Apg 21,18; Mk 15,40; Gal 1,19; Gal 2,9; Gal 2,12; Jak 1,1

Men: Apg 2,14; Apg 2,22; Apg 2,29; Apg 7,2; Apg 22,1

Apg 15,14 Simeon hath declared how God at the first did visit the Gentiles, to take out of them a people for his name.

Simeon: 2. Petr 1,1

declared: Apg 15,7-9; Lu 1,68; Lu 1,78; Lu 2,31; Lu 2,32

to take: Jes 43,21; Jes 55,11-13; Röm 1,5; Röm 11,36; 1. Petr 2,9; 1. Petr 2,10

Apg 15,15 And to this agree the words of the prophets; as it is written,

Apg 13,47; Röm 15,8-12

Apg 15,16 After this I will return, and will build again the tabernacle of David, which is fallen down; and I will build again the ruins thereof, and I will set it up:

this: Am 9,11; Am 9,12

build again the tabernacle: 2. Sam 7,11-16; 1. Kö 12,16; Ps 89,35-49; Jes 9,6; Jes 9,7; Jer 33,24-26; Hes 17,22-24; Sach 13,8; Mt 1,20-25; Lu 1,31-33; Lu 1,69; Lu 1,70

Apg 15,17 That the residue of men might seek after the Lord, and all the Gentiles, upon whom my name is called, saith the Lord, who doeth all these things.

the residue: 1. Mo 22,18; 1. Mo 49,10; Ps 22,26; Ps 22,27; Ps 67,1-3; Ps 72,17-19; Jes 2,2; Jes 2,3; Jes 11,10; Jes 19,23-25; Jes 24,15; Jes 24,16; Jes 49,6; Jes 49,7; Jes 66,18-21; Jer 16,19; Hos 2,23; Joe 2,32; Mi 4,1; Mi 4,2; Mi 5,7; Sach 2,11; Sach 8,20-23; Mal 1,11

the Gentiles: 1. Mo 48,16; 4. Mo 6,27; Jes 43,7; Jes 65,1

who: 4. Mo 24,23; Jes 45,7; Jes 45,8; Da 4,35

Apg 15,18 Known unto God are all his works from the beginning of the world.

Apg 17,26; 4. Mo 23,19; Jes 41,22; Jes 41,23; Jes 44,7; Jes 46,9; Jes 46,10; Mt 13,35; Mt 25,34; Eph 1,4; Eph 1,11; Eph 3,9; 2. Thes 2,13; 1. Petr 1,20; Offb 13,8; Offb 17,8

Apg 15,19 Wherefore my sentence is, that we trouble not them, which from among the Gentiles are turned to God:

that: Apg 15,10; Apg 15,24; Apg 15,28; Gal 1,7-10; Gal 2,4; Gal 5,11; Gal 5,12

turned: Apg 26,20; Jes 55,7; Hos 14,2; 1. Thes 1,9

Apg 15,20 But that we write unto them, that they abstain from pollutions of idols, and from fornication, and from things strangled, and from blood.

from pollutions: Apg 15,29; 1. Mo 35,2; 2. Mo 20,3-5; 2. Mo 20,23; 2. Mo 34,15; 2. Mo 34,16; 4. Mo 25,2; Ps 106,37-39; Hes 20,30; Hes 20,31; 1. Kor 8,1; 1. Kor 8,4-13; 1. Kor 10,20-22; 1. Kor 10,28; Offb 2,14; Offb 2,20; Offb 9,20; Offb 10,2; Offb 10,8

fornication: 1. Kor 5,11; 1. Kor 6,9; 1. Kor 6,13; 1. Kor 6,18; 1. Kor 7,2; 2. Kor 12,21; Gal 5,19; Eph 5,3; Kol 3,5; 1. Thes 4,3; Hebr 12,16; Hebr 13,4; 1. Petr 4,3

things: Apg 21,25; 1. Mo 9,4; 3. Mo 3,17; 3. Mo 7,23-27; 3. Mo 17,10-14; 5. Mo 12,16; 5. Mo 12,23-25; 5. Mo 14,21; 5. Mo 15,23; 1. Sam 14,32; Hes 4,14; Hes 33,25; 1. Tim 4,4; 1. Tim 4,5

Apg 15,21 For Moses of old time hath in every city them that preach him, being read in the synagogues every sabbath day.

sabbath: Apg 13,15; Apg 13,27; Ne 8,1-12; Lu 4,16

Apg 15,22 Then pleased it the apostles and elders, with the whole church, to send chosen men of their own company to Antioch with Paul and Barnabas: namely, Judas surnamed Barsabas, and Silas, chief men among the brethren:

pleased: Apg 15,23; Apg 15,25; Apg 6,4; Apg 6,5; 2. Sam 3,36; 2. Chr 30,4; 2. Chr 30,12

to send: Apg 15,27; Apg 8,14; Apg 11,22

Barsabas: Apg 1,23

Silas: Apg 15,27; Apg 15,32; Apg 15,40; Apg 16,19; Apg 16,25; Apg 16,29; Apg 17,4; Apg 17,10; Apg 17,14; Apg 18,5; 1. Thes 1,1; 2. Thes 1,1; 1. Petr 5,12

Apg 15,23 And they wrote letters by them after this manner; The apostles and elders and brethren send greeting unto the brethren which are of the Gentiles in Antioch and Syria and Cilicia.

The apostles: Apg 15,4; Apg 15,22

greeting: Apg 23,26; Röm 16,3-16; Jak 1,1; 2. Joh 1,3; 2. Joh 1,13; 3. Joh 1,14

brethren: Apg 11,18; Apg 14,27; Apg 21,25

Syria: Apg 15,41; Apg 18,18; Apg 21,3; Gal 1,21

Apg 15,24 Forasmuch as we have heard, that certain which went out from us have troubled you with words, subverting your souls, saying, Ye must be circumcised, and keep the law: to whom we gave no such commandment:

that certain: Jer 23,16; Gal 2,4; Gal 5,4; Gal 5,12; 2. Tim 2,14; Tit 1,10; Tit 1,11; 1. Joh 2,19

Ye must: Apg 15,1; Apg 15,9; Apg 15,10; Gal 2,3; Gal 2,4; Gal 6,12; Gal 6,13

Apg 15,25 It seemed good unto us, being assembled with one accord, to send chosen men unto you with our beloved Barnabas and Paul,

seemed: Apg 15,28; Mt 11,26; Lu 1,3

being: Apg 15,6; Apg 1,14; Apg 2,1; Apg 2,46; 1. Kor 1,10

to send: Apg 15,22; Apg 15,27

our: Röm 16,12; Eph 6,21; Kol 4,7; Kol 4,9; Phim 1,16; 2. Petr 3,15

Barnabas: Apg 15,2; Apg 15,35; Gal 2,9

Apg 15,26 Men that have hazarded their lives for the name of our Lord Jesus Christ.

hazarded: Apg 13,50; Apg 14,19; Ri 5,18; 1. Kor 15,30; 2. Kor 11,23-27; Phil 2,29; Phil 2,30

Apg 15,27 We have sent therefore Judas and Silas, who shall also tell you the same things by mouth.

Judas: Apg 15,22

who: 2. Joh 1,12; 3. Joh 1,13

Apg 15,28 For it seemed good to the Holy Ghost, and to us, to lay upon you no greater burden than these necessary things;

it: Joh 16,13; 1. Kor 7,25; 1. Kor 7,40; 1. Kor 14,37; 1. Thes 4,8; 1. Petr 1,12

greater: Mt 11,30; Mt 23,4; Offb 2,24

Apg 15,29 That ye abstain from meats offered to idols, and from blood, and from things strangled, and from fornication: from which if ye keep yourselves, ye shall do well, Fare ye well.

ye abstain: Apg 15,20; Apg 21,25; 3. Mo 17,14; Röm 14,14; Röm 14,15; Röm 14,20; Röm 14,21; 1. Kor 10,18-20; Offb 2,14; Offb 2,20

if ye: 2. Kor 11,9; 1. Tim 5,22; Jak 1,27; 1. Joh 5,21; Jud 1,20; Jud 1,21; Jud 1,24

Fare: Apg 18,21; Apg 23,30; Lu 9,61; 2. Kor 13,11

Apg 15,30 So when they were dismissed, they came to Antioch: and when they had gathered the multitude together, they delivered the epistle:

and: Apg 6,2; Apg 21,22

delivered: Apg 16,4; Apg 23,33

Apg 15,31 Which when they had read, they rejoiced for the consolation.

they rejoiced: Apg 15,1; Apg 15,10; Apg 16,5; Gal 2,4; Gal 2,5; Gal 5,1; Phil 3,3

Apg 15,32 And Judas and Silas, being prophets also themselves, exhorted the brethren with many words, and confirmed them.

being: Apg 2,17; Apg 2,18; Apg 11,23; Apg 11,27; Apg 13,1; Mt 23,34; Lu 11,49; Röm 12,6; 1. Kor 12,28; 1. Kor 12,29; 1. Kor 14,3; 1. Kor 14,29; 1. Kor 14,32; Eph 3,5; Eph 4,11; 1. Thes 5,20

exhorted: Apg 2,40; Apg 11,23; Apg 14,22; Apg 18,23; Apg 20,2; Röm 12,8; 1. Thes 2,11; 1. Thes 4,1; 1. Thes 5,14; 2. Thes 3,12; 1. Tim 2,1; 2. Tim 4,2; Tit 2,6-15; 1. Petr 5,1; 1. Petr 5,12

confirmed: Apg 15,41; Jes 35,3; Jes 35,4; Da 11,1; 1. Kor 1,8; Eph 4,12; Eph 4,13; 1. Thes 3,2; 1. Petr 5,10

Apg 15,33 And after they had tarried there a space, they were let go in peace from the brethren unto the apostles.

they were: Apg 16,36; 1. Mo 26,29; 2. Mo 4,18; 1. Kor 16,11; Hebr 11,31; 2. Joh 1,10

Apg 15,34 Notwithstanding it pleased Silas to abide there still.

it pleased: Apg 11,25; Apg 11,26; Apg 18,27; 1. Kor 16,12

Apg 15,35 Paul also and Barnabas continued in Antioch, teaching and preaching the word of the Lord, with many others also.

continued: Apg 13,1; Apg 14,28

teaching: Apg 28,31; Mt 28,19; Mt 28,20; Kol 1,28; 1. Tim 2,7; 2. Tim 4,2

Apg 15,36 And some days after Paul said unto Barnabas, Let us go again and visit our brethren in every city where we have preached the word of the Lord, and see how they do.

Let: Apg 7,23; 2. Mo 4,18; Jer 23,2; Mt 25,36; Mt 25,43

in every: Apg 13,4; Apg 13,13; Apg 13,14; Apg 13,51; Apg 14,1; Apg 14,6; Apg 14,21; Apg 14,24; Apg 14,25

and see: Röm 1,11; 2. Kor 11,28; Phil 1,27; 1. Thes 2,17; 1. Thes 2,18; 1. Thes 3,6; 1. Thes 3,10; 1. Thes 3,11; 2. Tim 1,4

Apg 15,37 And Barnabas determined to take with them John, whose surname was Mark.

John: Apg 12,12; Apg 12,25; Apg 13,5; Apg 13,13; Kol 4,10; 2. Tim 4,11; Phim 1,24

Apg 15,38 But Paul thought not good to take him with them, who departed from them from Pamphylia, and went not with them to the work.

who: Apg 13,13; Ps 78,9; Spr 25,19; Lu 9,61; Lu 14,27-34; Jak 1,8

Apg 15,39 And the contention was so sharp between them, that they departed asunder one from the other: and so Barnabas took Mark, and sailed unto Cyprus;

the contention: Apg 15,2; Apg 6,1; Ps 106,33; Ps 119,96; Pr 7,20; Röm 7,18-21; Jak 3,2

and sailed: Apg 4,36; Apg 11,20; Apg 13,4-12; Apg 27,4

Apg 15,40 And Paul chose Silas, and departed, being recommended by the brethren unto the grace of God.

chose: Apg 15,22; Apg 15,32; Apg 16,1-3

being: Apg 13,3; Apg 14,26; Apg 20,32; 1. Kor 15,10; 2. Kor 13,13; 2. Tim 4,22; Tit 3,15; 2. Joh 1,10; 2. Joh 1,11

Apg 15,41 And he went through Syria and Cilicia, confirming the churches.

through: Apg 15,23; Apg 18,18; Apg 21,3; Gal 1,21

confirming: Apg 15,32; Apg 16,4; Apg 16,5

Apg 16,1; Apg 16,7; Apg 16,14; Apg 16,16; Apg 16,19; Apg 16,25; Apg 16,31; Apg 16,35

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.