Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Esther 5

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Esther

Es 5,1 Und am dritten Tage zog sich Esther königlich an und trat in den inneren Hof am Hause des Königs gegenüber dem Hause des Königs. Und der König saß auf seinem königlichen Stuhl im königlichen Hause, gegenüber der Tür des Hauses.

Es 5,2 Und da der König sah Esther, die Königin, stehen im Hofe, fand sie Gnade vor seinen Augen. Und der König reckte das goldene Zepter in seiner Hand gegen Esther. Da trat Esther herzu und rührte die Spitze des Zepters an.

Es 5,3 Da sprach der König zu ihr: Was ist dir, Esther, Königin? und was forderst du? Auch die Hälfte des Königreichs soll dir gegeben werden.

Es 5,4 Esther sprach: Gefällt es dem König, so komme der König und Haman heute zu dem Mahl, das ich zugerichtet habe.

Es 5,5 Der König sprach: Eilet, daß Haman tue, was Esther gesagt hat! Da nun der König und Haman zu dem Mahl kamen, das Esther zugerichtet hatte,

Es 5,6 sprach der König zu Esther, da er Wein getrunken hatte: Was bittest du, Esther? Es soll dir gegeben werden. Und was forderst du? Auch die Hälfte des Königreichs, es soll geschehen.

Es 5,7 Da antwortete Esther und sprach: Meine Bitte und Begehr ist:

Es 5,8 Habe ich Gnade gefunden vor dem König, und so es dem König gefällt mir zu geben eine Bitte und zu tun mein Begehren, so komme der König und Haman zu dem Mahl, das ich für sie zurichten will; so will ich morgen Tun, was der König gesagt hat.

Es 5,9 Da ging Haman des Tages hinaus fröhlich und gutes Muts. Und da er sah Mardochai im Tor des Königs, daß er nicht aufstand noch sich vor ihm bewegte, ward er voll Zorns über Mardochai.

Es 5,10 Aber er hielt an sich. Und da er heimkam, sandte er hin und ließ holen seine Freunde und sein Weib Seres

Es 5,11 und zählte ihnen auf die Herrlichkeit seines Reichtums und die Menge seiner Kinder und alles, wie ihn der König so groß gemacht hätte und daß er über die Fürsten und Knechte des Königs erhoben wäre.

Es 5,12 Auch sprach Haman: Und die Königin Esther hat niemand kommen lassen mit dem König zum Mahl, das sie zugerichtet hat, als mich; und ich bin morgen auch zu ihr geladen mit dem König.

Es 5,13 Aber an dem allem habe ich keine Genüge, solange ich sehe den Juden Mardochai am Königstor sitzen.

Es 5,14 Da sprachen zu ihm sein Weib Seres und alle Freunde: Man mache einen Baum, fünfzig Ellen hoch, und morgen sage dem König, daß man Mardochai daran hänge; so kommst du mit dem König fröhlich zum Mahl. Das gefiel Haman wohl, und er ließ einen Baum zurichten.

 

Es 5,1 Und es geschah am dritten Tag, da legte Esther ihre königliche Kleidung an und trat in den inneren Hof am Haus des Königs, dem Haus des Königs gegenüber, während der König auf seinem königlichen Thron im königlichen Haus saß, gegenüber dem Eingang zum Haus.

Tag: Es 4,16

Hof: Es 4,11

Es 5,2 Als nun der König die Königin Esther im Hof stehen sah, fand sie Gnade vor seinen Augen; und der König streckte das goldene Zepter, das in seiner Hand war, Esther entgegen. Da trat Esther herzu und rührte die Spitze des Zepters an.

Gnade: Es 5,8; Es 7,3; Ne 1,11; Ne 2,4; Ne 2,8; Spr 21,1; 1. Mo 32,28

Zepter: Es 4,11; Es 8,4

Es 5,3 Da sprach der König zu ihr: Was hast du, Königin Esther, und was begehrst du? Es soll dir gewährt werden, und wäre es auch die Hälfte des Königreichs!

Es 5,6; Es 7,2; Mk 6,23; Lu 19,8

Es 5,4 Esther sprach: Wenn es dem König gefällt, so komme der König heute mit Haman zu dem Mahl, das ich ihm zubereitet habe!

Es 5,8

Es 5,5 Da sprach der König: Holt rasch Haman, damit wir den Wunsch Esthers erfüllen! Und der König und Haman kamen zu dem Mahl, das Esther zubereitet hatte.

rasch: Es 6,14

Es 5,6 Und der König sprach zu Esther beim Weingelage: Was bittest du? Es soll dir gegeben werden! Und was begehrst du? Wäre es auch die Hälfte des Königreichs, es soll geschehen!

Es 5,3; Es 9,12; Mk 10,36; Mk 10,51; Röm 10,12; 1. Joh 5,14

Es 5,7 Da antwortete Esther und sprach: Meine Bitte und mein Begehren ist:
Es 5,8 Habe ich Gnade gefunden vor dem König, und gefällt es dem König, mir meine Bitte zu gewähren und meinen Wunsch zu erfüllen, so komme der König mit Haman zu dem Mahl, das ich für sie zubereiten will; dann will ich morgen tun, was der König gesagt hat!

Gnade: Es 2,15

Mahl: Es 6,14; 1. Kö 3,15

Es 5,9 Und Haman ging an jenem Tag fröhlich und guten Mutes hinaus. Aber als Haman den Mordechai im Tor des Königs sah, wie er nicht aufstand, noch ihm Ehrfurcht erwies, da wurde er von Wut über Mordechai erfüllt.

fröhlich: Ri 9,19; Hi 20,4-5

Wut: Es 3,5; Da 3,16-19

Es 5,10 Doch Haman überwand sich; als er aber heimkam, sandte er hin und ließ seine Freunde und seine Frau Seres holen.

überw.: Pr 7,9

Seres: Es 6,13

Es 5,11 Und Haman erzählte ihnen von der Herrlichkeit seines Reichtums und von der Menge seiner Söhne und wie ihn der König so groß gemacht und ihn über die Fürsten und Knechte des Königs erhoben habe.

Reich.: Ps 49,7; Ps 52,9; Jer 9,23; 1. Tim 6,17

Söhne: Es 9,7-13

groß: Es 3,1; Spr 21,4; Spr 21,24

Es 5,12 Auch sprach Haman: Und die Königin Esther hat niemand mit dem König zu dem Mahl kommen lassen, das sie zubereitet hat, als mich; und ich bin auch morgen mit dem König zu ihr geladen!

morgen: Spr 27,1; Lu 21,34; 1. Thes 5,3

Es 5,13 Aber das alles befriedigt mich nicht, solange ich Mordechai, den Juden, im Tor des Königs sitzen sehe!

Aber: 1. Kö 21,4; Ps 112,10; Pr 1,2; Pr 1,14; Jes 57,20-21

Es 5,14 Da sprachen seine Frau Seres und alle seine Freunde zu ihm: Man soll einen Holzstamm zubereiten, 50 Ellen hoch; dann sage du morgen dem König, dass man Mordechai daran hängen soll, so kannst du fröhlich mit dem König zum Mahl gehen! Das gefiel Haman gut, und er ließ den Holzstamm zubereiten.

gefiel: Es 7,9-10; Ps 7,15-17; Ps 37,14-15; Ps 37,32-33; Mk 14,10; Apg 23,14-15; Röm 1,32

 

Es 5,1 Now it came to pass on the third day, that Esther put on her royal apparel, and stood in the inner court of the king’s house, over against the king’s house: and the king sat upon his royal throne in the royal house, over against the gate of the house.

on the: Es 4,16; Mt 27,64

royal: Es 1,11; Es 8,15; Mt 10,16; Mt 11,8; 1. Petr 3,3-5

inner: Es 4,11; Es 6,4

sat: 1. Kö 10,18-20; Lu 22,30; Offb 3,21

Es 5,2 And it was so, when the king saw Esther the queen standing in the court, that she obtained favor in his sight: and the king held out to Esther the golden scepter that was in his hand. So Esther drew near, and touched the top of the scepter.

she: 1. Mo 32,28; Ne 1,11; Ps 116,1; Spr 21,1; Apg 7,10; Apg 10,4

golden sceptre: Es 4,11; Es 8,4

Es 5,3 Then said the king unto her, What wilt thou, queen Esther? and what is thy request? it shall be even given thee to the half of the kingdom.

What: Es 5,6; Es 7,2; Es 9,12; 1. Kö 2,20; 1. Kö 3,5; Mt 20,20-22; Lu 18,41

to: Es 5,6; Mk 6,23

Es 5,4 And Esther answered, If it seem good unto the king, let the king and Haman come this day unto the banquet that I have prepared for him.

If it seem: Es 5,8; Spr 29,11

the banquet: Es 5,8; Es 3,15; 1. Mo 27,25; 1. Mo 32,20; Ps 112,5; 1. Kor 14,20

Es 5,5 Then the king said, Cause Haman to make haste, that he may do as Esther hath said. So the king and Haman came to the banquet that Esther had prepared.

Cause Haman: Es 6,14

Es 5,6 And the king said unto Esther at the banquet of wine, What is thy petition? and it shall be granted thee: and what is thy request? even to the half of the kingdom it shall be performed.

the king said: Es 5,3; Es 7,2; Es 9,12

Es 5,7 Then answered Esther, and said, My petition and my request is;
Es 5,8 If I have found favor in the sight of the king, and if it please the king to grant my petition, and to perform my request, let the king and Haman come to the banquet that I shall prepare for them, and I will do tomorrow as the king hath said.

to morrow: Es 6,1-13; Spr 16,9

Es 5,9 Then went Haman forth that day joyful and with a glad heart: but when Haman saw Mordecai in the king’s gate, that he stood not up, nor moved for him, he was full of indignation against Mordecai.

joyful: Hi 20,5; Am 6,12; Am 6,13; Lu 6,25; Joh 16,20; Jak 4,9

he stood not up: Es 3,2; Ps 15,4; Mt 10,28

he was full: Es 3,5; 1. Kö 21,4; Hi 31,31; Ps 27,3; Da 3,13; Da 3,16-19; Mt 2,16; Apg 7,54

Es 5,10 Nevertheless Haman refrained himself: and when he came home, he sent and called for his friends, and Zeresh his wife.

refrained: 1. Mo 43,30; 1. Mo 43,31; 1. Mo 45,1; 2. Sam 13,22; 2. Sam 13,23; Pr 7,9

called for his friends: Es 6,13

Es 5,11 And Haman told them of the glory of his riches, and the multitude of his children, and all the things wherein the king had promoted him, and how he had advanced him above the princes and servants of the king.

the glory: Es 1,4; 1. Mo 31,1; Hi 31,24; Hi 31,25; Ps 49,6; Ps 49,16; Ps 49,17; Jes 10,8; Jer 9,23; Jer 9,24; Da 4,30; Mk 10,24; Lu 12,19; Lu 12,20; 1. Tim 6,17

the multitude: Es 9,7-10; Es 9,12; Es 9,13; Hi 27,14; Hi 27,15; Hos 9,13; Hos 9,14

and how he had: Es 3,1

Es 5,12 Haman said moreover, Yea, Esther the queen did let no man come in with the king unto the banquet that she had prepared but myself; and tomorrow am I invited unto her also with the king.

to morrow: Hi 8,12; Hi 8,13; Hi 20,5-8; Ps 37,35; Ps 37,36; Spr 7,22; Spr 7,23; Spr 27,1; Lu 21,34; Lu 21,35; 1. Thes 5,3

Es 5,13 Yet all this availeth me nothing, so long as I see Mordecai the Jew sitting at the king’s gate.

Yet all this: 1. Kö 21,4-6; Hi 15,20; Hi 18,4; Pr 1,2; Pr 1,14; Phil 4,11; Phil 4,12

Es 5,14 Then said Zeresh his wife and all his friends unto him, Let a gallows be made of fifty cubits high, and tomorrow speak thou unto the king that Mordecai may be hanged thereon: then go thou in merrily with the king unto the banquet. And the thing pleased Haman; and he caused the gallows to be made.

said Zeresh: 2. Sam 13,3-5; 1. Kö 21,7; 1. Kö 21,25; 2. Chr 22,3; 2. Chr 22,4; Mk 6,19-24

Let a gallows: Es 7,9

speak thou: Es 3,8-15; Es 6,4

go thou in: Es 3,15; 1. Kö 21,7; Am 6,4-6; Offb 11,10

the thing: 2. Sam 16,21-23; 2. Sam 17,1-4; Mk 14,10; Mk 14,11; Apg 23,14; Apg 23,15; Röm 1,32

he caused: Es 7,10; Ps 7,13-16; Ps 9,15; Ps 37,14; Ps 37,32; Spr 1,18; Spr 4,16; Röm 3,15

Es 6,1; Es 6,4; Es 6,12

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.