Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Hesekiel 29

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Heskiel | Kapitelauswahl

Hes 29,1 Im zehnten Jahr, am zwölften Tage des zehnten Monats, geschah des HERRN Wort zu mir und sprach:

Hes 29,2 Du Menschenkind, richte dein Angesicht wider Pharao, den König in Ägypten, und weissage wider ihn und wider ganz Ägyptenland.

Hes 29,3 Predige und sprich: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich will an dich, Pharao, du König in Ägypten, du großer Drache, der du in deinem Wasser liegst und sprichst: Der Strom ist mein, und ich habe ihn mir gemacht.

Hes 29,4 Aber ich will dir ein Gebiß ins Maul legen, und die Fische in deinen Wassern an deine Schuppen hängen und will dich aus deinem Strom herausziehen samt allen Fischen in deinen Wassern, die an deinen Schuppen hangen.

Hes 29,5 Ich will dich mit den Fischen aus deinen Wassern in die Wüste wegwerfen; du wirst aufs Land fallen und nicht wieder aufgelesen noch gesammelt werden, sondern den Tieren auf dem Lande und den Vögeln des Himmels zur Speise werden.

Hes 29,6 Und alle, die in Ägypten wohnen, sollen erfahren, daß ich der HERR bin; darum daß sie dem Hause Israel ein Rohrstab gewesen sind.

Hes 29,7 Wenn sie ihn in die Hand faßten, so brach er und stach sie in die Seite; wenn sie sich darauf lehnten, so zerbrach er und stach sie in die Lenden.

Hes 29,8 Darum spricht der Herr, HERR also: Siehe, ich will das Schwert über dich kommen lassen und Leute und Vieh in dir ausrotten.

Hes 29,9 Und Ägyptenland soll zur Wüste und Öde werden, und sie sollen erfahren, daß ich der HERR sei, darum daß du sprichst: Der Wasserstrom ist mein, und ich bin’s, der’s tut.

Hes 29,10 Darum, siehe, ich will an dich und an deine Wasserströme und will Ägyptenland wüst und öde machen von Migdol bis gen Syene und bis an die Grenze des Mohrenlandes,

Hes 29,11 daß weder Vieh noch Leute darin gehen oder da wohnen sollen vierzig Jahre lang.

Hes 29,12 Denn ich will Ägyptenland wüst machen wie andere wüste Länder und ihre Städte wüst liegen lassen wie andere wüste Städte vierzig Jahre lang; und will die Ägypter zerstreuen unter die Heiden, und in die Länder will ich sie verjagen.

Hes 29,13 Doch so spricht der Herr, HERR: Wenn die vierzig Jahre aus sein werden, will ich die Ägypter wieder sammeln aus den Völkern, darunter sie zerstreut sollen werden,

Hes 29,14 und will das Gefängnis Ägyptens wenden und sie wiederum ins Land Pathros bringen, welches ihr Vaterland ist; und sie sollen daselbst ein kleines Königreich sein.

Hes 29,15 Denn sie sollen klein sein gegen andere Königreiche und nicht mehr sich erheben über die Heiden; und ich will sie gering machen, damit sie nicht über die Heiden herrschen sollen,

Hes 29,16 daß sich das Haus Israel nicht mehr auf sie verlasse und sich damit versündige, wenn sie sich an sie hängen; und sie sollen erfahren, daß ich der Herr, HERR bin.

Hes 29,17 Und es begab sich im siebenundzwanzigsten Jahr, am ersten Tage des ersten Monats, geschah des HERRN Wort zu mir und sprach:

Hes 29,18 Du Menschenkind, Nebukadnezar, der König zu Babel, hat sein Heer mit großer Mühe vor Tyrus arbeiten lassen, daß alle Häupter kahl und alle Schultern wund gerieben waren; und ist doch weder ihm noch seinem Heer seine Arbeit vor Tyrus belohnt worden.

Hes 29,19 Darum spricht der Herr, HERR also: Siehe, ich will Nebukadnezar, dem König zu Babel, Ägyptenland geben, daß er all ihr Gut wegnehmen und sie berauben und plündern soll, daß er seinem Heer den Sold gebe.

Hes 29,20 Zum Lohn für seine Arbeit, die er getan hat, will ich ihm das Land Ägypten geben; denn sie haben mir gedient, spricht der Herr, HERR.

Hes 29,21 Zur selben Zeit will ich das Horn des Hauses Israel wachsen lassen und will deinen Mund unter ihnen auftun, daß sie erfahren, daß ich der HERR bin.

 

Hes 29,1 Im zehnten Jahr, am zwölften Tag des zehnten Monats, erging das Wort des HERRN an mich folgendermaßen:

Hes 24,1; Hes 26,1

Hes 29,2 Menschensohn, richte dein Angesicht gegen den Pharao, den König von Ägypten, und weissage gegen ihn und gegen ganz Ägypten!

Pharao: Jer 25,17-19; Jer 44,3

Ägypten: Hes 30,1-26; Hes 31,1-18; Jes 19,1; Jer 43,10-13; Joe 4,19

Hes 29,3 Rede und sprich: So spricht GOTT, der Herr: Siehe, ich komme über dich, Pharao, du König von Ägypten, du großes Seeungeheuer, das mitten in seinen Strömen liegt und spricht: »Mein Strom gehört mir, und ich habe ihn mir gemacht!«

Seeunge.: Hes 32,2; Jes 27,1

gemacht: Hes 29,9; Hes 28,2

Hes 29,4 So will ich dir denn Haken in deine Kinnbacken legen und die Fische in deinen Strömen an deine Schuppen hängen; und ich will dich herausziehen aus deinen Strömen samt allen Fischen in deinen Strömen, die an deinen Schuppen hängen.

Haken: Hes 38,4; Hi 40,26; Jes 37,29

Hes 29,5 Und ich will dich samt allen Fischen in deinen Strömen in die Wüste schleudern, dass du auf dem freien Feld liegen bleibst. Man wird dich weder auflesen noch einsammeln, sondern ich will dich den Tieren des Feldes und den Vögeln des Himmels zum Fraß geben!

liegen: Jer 25,33

Fraß: Hes 39,17-20

Hes 29,6 Dann sollen alle Einwohner Ägyptens erkennen, dass ich der HERR bin, weil sie für das Haus Israel [wie] ein Rohrstab gewesen sind:

erkennen: Hes 29,9; Hes 29,16; Hes 28,22; Hes 28,26

Rohrstab: 2. Kö 18,21; Klgl 4,17

Hes 29,7 Wenn sie dich in die Hand nahmen, so knicktest du ein und durchstachst ihnen die ganze Schulter; und wenn sie sich auf dich lehnten, so zerbrachst du und lähmtest ihre Hüften.

Hes 17,15-17; Jes 20,5-6; Jes 30,2-7; Jer 2,36; Jer 37,5-7

Hes 29,8 Darum, so spricht GOTT, der Herr: Siehe, ich will das Schwert über dich bringen und Menschen und Vieh in dir ausrotten.

Schwert: Hes 29,19-20; Hes 30,4

ausrotten: Hes 32,10-13

Hes 29,9 Und das Land Ägypten soll zur Wüste und Einöde werden; und sie sollen erkennen, dass ich der HERR bin. Weil [der Pharao] sagt: »Der Strom gehört mir, und ich habe ihn gemacht!«,

Hes 29,3; Jes 2,12; Jes 2,17

Hes 29,10 darum, siehe, komme ich über dich und über deine Ströme, und ich will das Land Ägypten zu Trümmerstätten machen, zu einer schrecklichen Einöde, von Migdol bis nach Syene, bis an die Grenze von Kusch.

Ströme: Hes 30,12

Migdol: Hes 30,6; Jer 44,1; Jer 46,14

Hes 29,11 Kein Fuß eines Menschen soll es durchwandern, auch kein Fuß eines Tieres soll es durchwandern, und es soll 40 Jahre lang unbewohnt bleiben.

Hes 29,19; Jer 25,11-12

Hes 29,12 Und ich will das Land Ägypten zu einer schrecklichen Wüste machen inmitten verwüsteter Länder, und seine Städte sollen unter zerstörten Städten 40 Jahre lang verwüstet sein. Aber die Ägypter will ich unter die Heidenvölker zerstreuen und in die Länder versprengen.

Wüste: Hes 30,7

40 Jahre: Hes 29,11

zerstreuen: Hes 30,23; Hes 30,26

Hes 29,13 Dennoch spricht GOTT, der Herr, so: Wenn die 40 Jahre vollendet sind, will ich die Ägypter aus den Völkern, unter die sie zerstreut worden sind, wieder zusammenbringen;

vollend.: Jer 46,26; Jes 19,23-25

Hes 29,14 und ich will das Geschick der Ägypter wenden; ja, in das Land Patros, in das Land ihres Ursprungs, will ich sie zurückbringen, dass sie dort ein geringes Königreich sein sollen.

Patros: Hes 30,14; Jes 11,11

Hes 29,15 Ja, es soll geringer sein als andere Königreiche, sodass es sich künftig nicht über die Völker erheben wird. Denn ich will sie so vermindern, dass sie nicht mehr über die Völker herrschen werden.

geringer: Hes 29,14; Hes 17,6; Hes 17,14

nicht: Hes 31,2

Hes 29,16 Sie werden auch für das Haus Israel künftig keine Zuflucht mehr sein, die ihre Missetat in Erinnerung bringt, wenn sie sich zu ihnen wenden. Und sie sollen erkennen, dass ich GOTT, der Herr, bin.

Zuflucht: Jes 2,22; Jes 36,5-6; Jer 2,36

erkennen: Hes 28,26

Hes 29,17 Und es geschah im siebenundzwanzigsten Jahr, im ersten Monat, am ersten Tag des Monats, da erging das Wort des HERRN an mich folgendermaßen:

Hes 29,1

Hes 29,18 Menschensohn, Nebukadnezar, der König von Babel, hat seine Heeresmacht schweren Dienst tun lassen gegen Tyrus. Alle Häupter sind geschoren und alle Schultern zerschunden; aber Lohn ist ihm und seinem Heer von Tyrus nicht zuteilgeworden für den Dienst, den er gegen sie tun musste.

Nebuka.: Hes 26,7-12

Hes 29,19 Darum, so spricht GOTT, der Herr: Siehe, ich will Nebukadnezar, dem König von Babel, das Land Ägypten geben, dass er sich dessen Reichtum aneigne und es ausraube und ausplündere; das soll seinem Heer als Lohn zuteilwerden!

Reicht.: Hes 30,10-12; Jer 43,1-13

Hes 29,20 Als Sold für seine Arbeit, die er verrichtet hat, will ich ihm das Land Ägypten geben, weil sie für mich gearbeitet haben, spricht GOTT, der Herr.

Sold: Hes 29,19; Jes 45,1-3; Jer 25,9

Hes 29,21 Zu jener Zeit will ich dem Haus Israel ein Horn hervorsprossen lassen, und dir werde ich es gewähren, den Mund aufzutun in ihrer Mitte; und sie sollen erkennen, dass ich der HERR bin.

Horn: Ps 29,11; Ps 68,36

erkennen: Hes 28,26

 

Hes 29,1 In the tenth year, in the tenth month, in the twelfth day of the month, the word of the LORD came unto me, saying,

Hes 29,17; Hes 1,2; Hes 8,1; Hes 20,1; Hes 26,1; Hes 40,1

Hes 29,2 Son of man, set thy face against Pharaoh king of Egypt, and prophesy against him, and against all Egypt:

set: Hes 6,2; Hes 20,46; Hes 21,2; Hes 25,2; Hes 28,21; Hes 28,22

Pharaoh: Jer 44,30

against all: Hes 30,1; Hes 32,32; Jes 18,1; Jes 19,17; Jes 20,1-6; Jer 9,25; Jer 9,26; Jer 25,18; Jer 25,19; Jer 43,8-13; Jer 46,2-16; Joe 3,19; Sach 14,18; Sach 14,19

Hes 29,3 Speak, and say, Thus saith the Lord GOD; Behold, I am against thee, Pharaoh king of Egypt, the great dragon that lieth in the midst of his rivers, which hath said, My river is mine own, and I have made it for myself.

I am: Hes 29,10; Hes 28,22; Ps 76,7; Jer 44,30; Nah 1,6

the great: Hes 32,2; Ps 74,13; Ps 74,14; Jes 27,1; Jes 51,9; Offb 12,3; Offb 12,4; Offb 12,16; Offb 12,17; Offb 13,2; Offb 13,4; Offb 13,11; Offb 16,13; Offb 20,2

My river: Hes 29,9; Hes 28,2; 5. Mo 8,17; Jes 10,13; Jes 10,14; Da 4,30; Da 4,31

Hes 29,4 But I will put hooks in thy jaws, and I will cause the fish of thy rivers to stick unto thy scales, and I will bring thee up out of the midst of thy rivers, and all the fish of thy rivers shall stick unto thy scales.

I will put: Hes 38,4; 2. Kö 19,28; Hi 41,1; Hi 41,2; Jes 37,29; Am 4,2

the fish: Hab 1,14; Hab 1,15

Hes 29,5 And I will leave thee thrown into the wilderness, thee and all the fish of thy rivers: thou shalt fall upon the open fields; thou shalt not be brought together, nor gathered: I have given thee for meat to the beasts of the field and to the fowls of the heaven.

I will leave: Hes 31,18; Hes 32,4-6; Hes 39,4-6; Hes 39,11-20; Ps 110,5; Ps 110,6; Jer 8,2; Jer 16,4; Jer 25,33

I have: 1. Sam 17,44; Ps 74,14; Jer 7,33; Jer 34,20; Offb 19,17; Offb 19,18

Hes 29,6 And all the inhabitants of Egypt shall know that I am the LORD, because they have been a staff of reed to the house of Israel.

know: Hes 28,22-24; Hes 28,26; 2. Mo 9,14; 2. Mo 14,18

a staff: 2. Kö 18,21; Jes 20,5; Jes 20,6; Jes 30,2-7; Jes 31,1-3; Jes 36,6; Jer 2,36; Klgl 4,17

Hes 29,7 When they took hold of thee by thy hand, thou didst break, and rend all their shoulder: and when they leaned upon thee, thou didst broke, and madest all their loins to be at a stand.

they took: Hes 17,15-17; Jer 37,5-11

thou didst: Ps 118,8; Ps 118,9; Ps 146,3; Ps 146,4; Spr 25,19; Jer 17,5; Jer 17,6

Hes 29,8 Therefore thus saith the Lord GOD; Behold, I will bring a sword upon thee, and cut off man and beast out of thee.

I will: Hes 29,19; Hes 29,20; Hes 14,17; Hes 30,4; Hes 30,10; Jer 46,13-26

cut: Hes 25,13; Hes 32,10-13; 1. Mo 6,7; 2. Mo 12,12; Jer 7,20; Jer 32,43

Hes 29,9 And the land of Egypt shall be desolate and waste; and they shall know that I am the LORD: because he hath said, The river is mine, and I have made it.

the land: Hes 29,10-12; Hes 30,7; Hes 30,13-17; Jer 43,10-13

because: Hes 29,3; Spr 16,18; Spr 18,12; Spr 29,23

Hes 29,10 Behold, therefore I am against thee, and against thy rivers, and I will make the land of Egypt utterly waste and desolate, from the tower of Syene even unto the border of Ethiopia.

I will: Hes 29,11; Hes 30,12; Hab 3,8

from the tower of: Hes 30,6-9; 2. Mo 14,2; Jer 44,1; Jer 46,14

Hes 29,11 No foot of man shall pass through it, nor foot of beast shall pass through it, neither shall it be inhabited forty years.

foot of man: Hes 30,10-13; Hes 31,12; Hes 32,13; Hes 33,28; Hes 36,28; Jer 43,11; Jer 43,12

forty: 2. Chr 36,21; Jes 23,15; Jes 23,17; Jer 25,11; Jer 25,12; Jer 29,10; Da 9,2

Hes 29,12 And I will make the land of Egypt desolate in the midst of the countries that are desolate, and her cities among the cities that are laid waste shall be desolate forty years: and I will scatter the Egyptians among the nations, and will disperse them through the countries.

desolate in: Hes 30,7; Jer 25,15-19; Jer 27,6-11

and I will scatter: Hes 30,23; Jer 46,19

Hes 29,13 Yet thus saith the Lord GOD; At the end of forty years will I gather the Egyptians from the people whither they were scattered:

At the: Jes 19,22; Jer 46,26

Hes 29,14 And I will bring again the captivity of Egypt, and will cause them to return into the land of Pathros, into the land of their habitation; and they shall be there a base kingdom.

Pathros: Hes 30,14; 1. Mo 10,14; 1. Chr 1,12; Jes 11,11; Jer 44,1

Hes 29,15 It shall be the basest of the kingdoms; neither shall it exalt itself any more above the nations: for I will diminish them, that they shall no more rule over the nations.

the basest: Hes 17,6; Hes 17,14; Hes 30,13; Sach 10,11

rule: Hes 31,2; Hes 32,2; Da 11,42; Da 11,43; Nah 3,8; Nah 3,9

Hes 29,16 And it shall be no more the confidence of the house of Israel, which bringeth their iniquity to remembrance, when they shall look after them: but they shall know that I am the Lord GOD.

the confidence: Hes 29,6; Hes 29,7; Hes 17,15-17; Jes 20,5; Jes 30,1-6; Jes 31,1-3; Jes 36,4-6; Jer 2,18; Jer 2,19; Jer 2,36; Jer 2,37; Jer 37,5-7; Klgl 4,17; Hos 5,13; Hos 7,11; Hos 12,1; Hos 14,3

bringeth: Hes 21,23; 4. Mo 5,15; 1. Kö 17,18; Ps 25,7; Ps 79,8; Jes 64,9; Jer 14,10; Hos 8,13; Hos 9,9; Hebr 10,3; Hebr 10,17; Offb 16,19

but: Hes 29,6; Hes 29,9; Hes 29,21; Hes 28,22-24; Hes 28,26

Hes 29,17 And it came to pass in the seven and twentieth year, in the first month, in the first day of the month, the word of the LORD came unto me, saying,

Hes 29,1; Hes 1,2

Hes 29,18 Son of man, Nebuchadnezzar king of Babylon caused his army to serve a great service against Tyrus: every head was made bald, and every shoulder was peeled: yet had he no wages, nor his army, for Tyrus, for the service that he had served against it:

Nebuchadrezzar: Hes 26,7-12; Jer 25,9; Jer 27,6

Hes 29,19 Therefore thus saith the Lord GOD; Behold, I will give the land of Egypt unto Nebuchadnezzar king of Babylon; and he shall take her multitude, and take her spoil, and take her prey; and it shall be the wages for his army.

I will: Hes 29,8-10; Hes 30,10-12; Jer 43,10-13

Hes 29,20 I have given him the land of Egypt for his labor wherewith he served against it, because they wrought for me, saith the Lord GOD.

served: 2. Kö 10,30; Jes 10,6; Jes 10,7; Jes 45,1-3; Jer 25,9

Hes 29,21 In that day will I cause the horn of the house of Israel to bud forth, and I will give thee the opening of the mouth in the midst of them; and they shall know that I am the LORD.

I cause: Hes 28,25; Hes 28,26; 1. Sam 2,10; Ps 92,10; Ps 112,9; Ps 132,17; Ps 148,14; Jes 27,6; Jer 23,5; Lu 1,69

the opening: Hes 3,26; Hes 24,27; Hes 33,22; Ps 51,15; Am 3,7; Am 3,8; Lu 21,15; Kol 4,3; Kol 4,4

they shall know: Hes 29,6; Hes 29,9; Hes 29,16

Hes 30,1; Hes 30,20

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.