Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Hesekiel 46

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Heskiel | Kapitelauswahl

Hes 46,1 So spricht der Herr, HERR: Das Tor am innern Vorhof morgenwärts soll die sechs Werktage zugeschlossen sein; aber am Sabbat und am Neumonde soll man’s auftun.

Hes 46,2 Und der Fürst soll von draußen unter die Halle des Tors treten und bei dem Pfosten am Tor stehenbleiben. Und die Priester sollen sein Brandopfer und Dankopfer opfern; er aber soll auf der Schwelle des Tors anbeten und darnach wieder hinausgehen; das Tor aber soll offen bleiben bis an den Abend.

Hes 46,3 Desgleichen das Volk im Lande soll an der Tür desselben Tors anbeten vor dem HERRN an den Sabbaten und Neumonden.

Hes 46,4 Das Brandopfer aber, so der Fürst vor dem HERRN opfern soll am Sabbattage, soll sein sechs Lämmer, die ohne Fehl seien, und ein Widder ohne Fehl;

Hes 46,5 Und je ein Epha zu einem Widder zum Speisopfer, zu den Lämmern aber, soviel seine Hand gibt, zum Speisopfer, und je ein Hin Öl zu einem Epha.

Hes 46,6 Am Neumonde aber soll er einen jungen Farren opfern, der ohne Fehl sei, und sechs Lämmer und einen Widder auch ohne Fehl;

Hes 46,7 und je ein Epha zum Farren und je ein Epha zum Widder zum Speisopfer, aber zu den Lämmern soviel, als er geben mag, und je ein Hin Öl zu einem Epha.

Hes 46,8 Und wenn der Fürst hineingeht, soll er durch die Halle des Tors hineingehen und desselben Weges wieder herausgehen.

Hes 46,9 Aber das Volk im Lande, so vor den HERRN kommt auf die hohen Feste und zum Tor gegen Mitternacht hineingeht, anzubeten, das soll durch das Tor gegen Mittag wieder herausgehen; und welche zum Tor gegen Mittag hineingehen, die sollen zum Tor gegen Mitternacht wieder herausgehen; und sollen nicht wieder zu dem Tor hinausgehen, dadurch sie hinein sind gegangen, sondern stracks vor sich hinausgehen.

Hes 46,10 Der Fürst aber soll mit ihnen hinein und heraus gehen.

Hes 46,11 Aber an den Feiertagen und hohen Festen soll man zum Speisopfer je zu einem Farren ein Epha und je zu einem Widder ein Epha opfern und zu den Lämmern, soviel seine Hand gibt, und je ein Hin Öl zu einem Epha.

Hes 46,12 Wenn aber der Fürst ein freiwilliges Brandopfer oder Dankopfer dem HERRN tun wollte, so soll man ihm das Tor gegen Morgen auftun, daß er sein Brandopfer und Dankopfer opfere, wie er’s sonst am Sabbat pflegt zu opfern; und wenn er wieder herausgeht, soll man das Tor nach ihm zuschließen.

Hes 46,13 Und er soll dem HERRN täglich ein Brandopfer tun, nämlich ein jähriges Lamm ohne Fehl; dasselbe soll er alle Morgen opfern.

Hes 46,14 Und soll alle Morgen den sechsten Teil von einem Epha zum Speisopfer darauftun und den dritten Teil von einem Hin Öl auf das Semmelmehl zu träufen, dem HERRN zum Speisopfer; das soll ein ewiges Recht sein vom täglichem Opfer.

Hes 46,15 Und also sollen sie das Lamm samt dem Speisopfer und Öl alle Morgen opfern zum täglichen Brandopfer.

Hes 46,16 So spricht der Herr, HERR: Wenn der Fürst seiner Söhne einem ein Geschenk gibt von seinem Erbe, dasselbe soll seinen Söhnen bleiben, und sie sollen es erblich besitzen.

Hes 46,17 Wo er aber seiner Knechte einem von seinem Erbteil etwas schenkt, das sollen sie besitzen bis aufs Freijahr und soll alsdann dem Fürsten wieder heimfallen; denn sein Teil soll allein auf seine Söhne erben.

Hes 46,18 Es soll auch der Fürst dem Volk nichts nehmen von seinem Erbteil noch sie aus ihren Gütern stoßen, sondern soll sein eigenes Gut auf seine Kinder vererben, auf daß meines Volks nicht jemand von seinem Eigentum zerstreut werde.

Hes 46,19 Und er führte mich durch den Eingang an der Seite des Tors gegen Mitternacht zu den Kammern des Heiligtums, so den Priestern gehörten; und siehe, daselbst war ein Raum in der Ecke gegen Abend.

Hes 46,20 Und er sprach zu mir: Dies ist der Ort, da die Priester kochen sollen das Schuldopfer und Sündopfer und das Speisopfer backen, daß sie es nicht hinaus in den äußeren Vorhof tragen müssen, das Volk zu heiligen.

Hes 46,21 Darnach führte er mich hinaus in den äußeren Vorhof und hieß mich gehen in die vier Ecken des Vorhofs.

Hes 46,22 Und siehe, da war in jeglicher der vier Ecken ein anderes Vorhöflein, vierzig Ellen lang und dreißig Ellen breit, alle vier einerlei Maßes.

Hes 46,23 Und es ging ein Mäuerlein um ein jegliches der vier; da waren Herde herum gemacht unten an den Mauern.

Hes 46,24 Und er sprach zu mir: Dies sind die Küchen, darin die Diener des Hauses kochen sollen, was das Volk opfert.

 

Hes 46,1 So spricht GOTT, der Herr: Das Tor des inneren Vorhofs, das gegen Osten sieht, soll während der sechs Werktage geschlossen bleiben; aber am Sabbattag und am Tag des Neumonds soll es geöffnet werden.

geschlo.: Hes 44,1-2

Neumonds: Hes 46,6; Hes 45,17; Ps 81,4; Jes 66,23

Hes 46,2 Und der Fürst soll dann durch die Halle des Tores von außen her eintreten, aber an den Pfosten des Tores stehen bleiben. Dann sollen die Priester seine Brandopfer und seine Friedensopfer opfern; er aber soll auf der Schwelle des Tores anbeten und dann wieder hinausgehen, und das Tor soll nicht geschlossen werden bis zum Abend.

Fürst: Hes 46,12; Hes 44,3; 2. Chr 23,13

anbeten: 2. Mo 34,8; 2. Sam 12,20

Hes 46,3 Auch das Volk des Landes soll beim Eingang dieses Tores an den Sabbaten und Neumonden vor dem HERRN anbeten.

anbeten: Ne 8,6; Ne 9,3; Ps 96,8-9; Lu 1,10; Joh 4,20-24

Hes 46,4 Und dies ist das Brandopfer, das der Fürst dem HERRN am Sabbattag darbringen soll: sechs makellose Lämmer und einen makellosen Widder.

Hes 45,17; Hes 45,22; Hes 45,25

Hes 46,5 Und als Speisopfer ein Epha [Feinmehl] zu jedem Widder; und als Speisopfer zu den Lämmern, was seine Hand geben kann, und ein Hin Öl zu einem Epha.

Speisopf.: Hes 46,7; Hes 46,11; Hes 45,24

geben: 3. Mo 14,21; 5. Mo 16,17

Hes 46,6 Und am Tag des Neumonds soll er einen jungen, makellosen Stier und sechs Lämmer und einen Widder geben, die makellos sein sollen.

4. Mo 28,11-14

Hes 46,7 Und zu jedem Stier soll er ein Epha [Feinmehl] und zum Widder auch ein Epha geben als Speisopfer; zu den Lämmern aber, so viel seine Hand aufbringen kann, und je ein Hin Öl auf ein Epha.

Epha: Hes 45,11; Hes 45,24

Hes 46,8 Und wenn der Fürst hineingeht, so soll er durch die Torhalle eintreten und auf demselben Weg wieder hinausgehen.

Fürst: Hes 46,2; Hes 44,1-3

Hes 46,9 Wenn aber das Volk des Landes an den hohen Feiertagen vor den HERRN kommt, so soll, wer zum nördlichen Tor hineingeht, um anzubeten, durch das südliche Tor wieder hinausgehen; wer aber zum südlichen Tor hineingeht, soll zum nördlichen Tor wieder hinausgehen; man soll nicht durch das gleiche Tor, durch das man eingetreten ist, zurückkehren, sondern gerade vor sich hinausgehen.

Feiertagen: 2. Mo 23,14-17; 5. Mo 16,16

Hes 46,10 Und der Fürst soll in ihrer Mitte hineingehen, wenn sie hineingehen; und wenn sie hinausgehen, sollen sie [zusammen] hinausgehen.

Mitte: Ps 42,5; Joh 10,4; Hebr 2,11-13

Hes 46,11 Und an den Festen und an den hohen Feiertagen soll das Speisopfer in einem Epha [Feinmehl] zu jedem Stier bestehen und einem Epha zu jedem Widder, zu den Lämmern aber, so viel seine Hand aufbringen kann, und in einem Hin Öl zu jedem Epha.

Feiertag.: Hes 46,9; 3. Mo 23; 4. Mo 15; 4. Mo 18; 4. Mo 29; 5. Mo 16

Speisopf.: Hes 46,5

Hes 46,12 Wenn aber der Fürst dem HERRN ein freiwilliges Brandopfer oder freiwillige Friedensopfer darbringen will, so soll man ihm das Tor auftun, das gegen Osten sieht, und er soll sein Brandopfer und seine Friedensopfer darbringen, wie er es am Sabbattag zu tun pflegt. Wenn er aber hinausgeht, so soll man das Tor schließen, nachdem er hinausgegangen ist.

Brando.: Hes 45,17

Osten: Hes 46,1-2; Hes 46,8; Hes 44,1

Hes 46,13 Du sollst dem HERRN täglich ein einjähriges makelloses Lamm als Brandopfer zurichten; jeden Morgen sollst du das darbringen.

täglich: 2. Mo 29,38-39; 4. Mo 28,3-7; Da 8,11-14

Hes 46,14 Und dazu sollst du jeden Morgen als Speisopfer ein Sechstel Epha [Feinmehl] geben und ein Drittel Hin Öl, zur Besprengung des Feinmehls als Speisopfer für den HERRN. Das sind ewig gültige Ordnungen!

Morgen: 2. Mo 29,38-39; Ps 92,3; Jes 50,4

Hes 46,15 So sollen sie das Lamm, das Speisopfer und das Öl jeden Morgen als ein beständiges Brandopfer darbringen.

Hes 46,13

Hes 46,16 So spricht GOTT, der Herr: Wenn der Fürst einem seiner Söhne ein Geschenk gibt, so ist es dessen Erbteil; es soll seinen Söhnen verbleiben als ihr erblicher Besitz.

Röm 8,15-17; Gal 4,7

Hes 46,17 Wenn er aber einem seiner Knechte etwas von seinem Erbbesitz schenkt, so soll es diesem bis zum Jahr der Freilassung gehören und dann wieder an den Fürsten zurückfallen. Es ist ja sein Besitztum. Seinen Söhnen soll es verbleiben.

3. Mo 25,10-13

Hes 46,18 Der Fürst soll auch nichts von dem Erbteil des Volkes nehmen, sodass er sie mit Gewalt von ihrem Besitz verstoßen würde. Er soll von seinem eigenen Besitztum seinen Söhnen ein Erbe geben, damit nicht jemand von meinem Volk aus seinem Besitz verdrängt werde.

Fürst: Hes 45,8-9; Hes 34,20-22; Mi 2,1-2

Hes 46,19 Und er führte mich durch den Eingang an der Seite des Tores zu den heiligen Kammern, die den Priestern gehören und gegen Norden liegen. Und siehe, dort war ein Raum zuhinterst, nach Westen zu.

Hes 40,44-46; Hes 42,9

Hes 46,20 Da sprach er zu mir: Dies ist der Ort, wo die Priester das Schuldopfer und das Sündopfer kochen und das Speisopfer backen sollen, damit sie es nicht in den äußeren Vorhof tragen müssen, wodurch sie das Volk heiligen würden.

Ort: Hes 46,24; Hes 42,13

kochen: 1. Sam 2,13-14; 2. Chr 35,13

heiligen: Hes 44,19

Hes 46,21 Und er führte mich in den äußeren Vorhof hinaus und ließ mich an den vier Ecken des Vorhofs vorbeigehen. Und siehe, in jeder Ecke des Vorhofs war noch ein [kleiner] Hof.

führte: Hes 41,1; Hes 42,1; Hes 43,1; Hes 44,1; Hes 47,1

Hes 46,22 In allen vier Ecken des Vorhofs waren kleine Höfe abgesondert, 40 Ellen lang und 30 Ellen breit. Diese vier Eckhöfe hatten ein und dasselbe Maß.
Hes 46,23 Und es ging eine Mauer rings um alle vier herum; und unter der [Mauer]reihe hatte man ringsum Kochherde aufgestellt.

Mauer: Hes 40,5

Hes 46,24 Da sagte er zu mir: Das ist die Kochstätte, wo die Diener des Hauses das Schlachtopfer des Volkes kochen sollen.

Hes 46,20; Hes 44,11; Hes 44,14

 

Hes 46,1 Thus saith the Lord GOD; The gate of the inner court that looketh toward the east shall be shut the six working days; but on the sabbath it shall be opened, and in the day of the new moon it shall be opened.

shall be shut: Hes 44,1; Hes 44,2

six working: 1. Mo 3,19; 2. Mo 20,9; Lu 13,14

on the sabbath: Hes 45,17; Jes 66,23; Hebr 4,9; Hebr 4,10

Hes 46,2 And the prince shall enter by the way of the porch of that gate without, and shall stand by the post of the gate, and the priests shall prepare his burnt offering and his peace offerings, and he shall worship at the threshold of the gate: then he shall go forth; but the gate shall not be shut until the evening.

the porch: Joh 10,1-3

by the post: Hes 46,8; Hes 44,3; 2. Chr 23,13; 2. Chr 34,31

the priests: Kol 1,28

he shall worship: 1. Kö 8,22; 1. Kö 8,23; 1. Chr 17,16; 1. Chr 29,10-12; 2. Chr 6,13; 2. Chr 29,29; Mt 26,39; Hebr 5,7; Hebr 5,8

but the gate: Hes 46,12

Hes 46,3 Likewise the people of the land shall worship at the door of this gate before the LORD in the sabbaths and in the new moons.

Lu 1,10; Joh 10,9; Hebr 10,19-22

Hes 46,4 And the burnt offering that the prince shall offer unto the LORD in the sabbath day shall be six lambs without blemish, and a ram without blemish.

the burnt: Hes 45,17; 4. Mo 28,9; 4. Mo 28,10

Hes 46,5 And the meat offering shall be an ephah for a ram, and the meat offering for the lambs as he shall be able to give, and a hin of oil to an ephah.

the meat: Hes 46,7; Hes 46,11; Hes 46,12; Hes 45,24; 4. Mo 28,12

as he shall be able to give: 3. Mo 14,21; 4. Mo 6,21; 5. Mo 16,17

Hes 46,6 And in the day of the new moon it shall be a young bullock without blemish, and six lambs, and a ram: they shall be without blemish.
Hes 46,7 And he shall prepare a meat offering, an ephah for a bullock, and an ephah for a ram, and for the lambs according as his hand shall attain unto, and a hin of oil to an ephah.
Hes 46,8 And when the prince shall enter, he shall go in by the way of the porch of that gate, and he shall go forth by the way thereof.

he shall go: Hes 46,2; Hes 44,1-3; Kol 1,18

Hes 46,9 But when the people of the land shall come before the LORD in the solemn feasts, he that entereth in by the way of the north gate to worship shall go out by the way of the south gate; and he that entereth by the way of the south gate shall go forth by the way of the north gate: he shall not return by the way of the gate whereby he came in, but shall go forth over against it.

come before: 2. Mo 23,14-17; 2. Mo 34,23; 5. Mo 16,16; Ps 84,7; Mal 4,4

he that entereth in: Hes 1,12; Hes 1,17; Phil 3,13; Phil 3,14; Hebr 10,38; 2. Petr 2,20; 2. Petr 2,21

Hes 46,10 And the prince in the midst of them, when they go in, shall go in; and when they go forth, shall go forth.

2. Sam 6,14-19; 1. Chr 29,20; 1. Chr 29,22; 2. Chr 6,2-4; 2. Chr 7,4; 2. Chr 7,5; 2. Chr 20,27; 2. Chr 20,28; 2. Chr 29,28; 2. Chr 29,29; 2. Chr 34,30; 2. Chr 34,31; Ne 8,8; Ne 8,9; Ps 42,4; Ps 122,1-4; Mt 18,20; Mt 28,20; Hebr 3,6; Hebr 4,14-16; Offb 2,1

Hes 46,11 And in the feasts and in the solemnities the meat offering shall be an ephah to a bullock, and an ephah to a ram, and to the lambs as he is able to give, and a hin of oil to an ephah.

in the feasts: 3. Mo 23,1-44; 4. Mo 15,1-41; 4. Mo 28,1; 4. Mo 29,40; 5. Mo 16,1-22

the meat: Hes 46,5; Hes 46,7

Hes 46,12 Now when the prince shall prepare a voluntary burnt offering or peace offerings voluntarily unto the LORD, one shall then open him the gate that looketh toward the east, and he shall prepare his burnt offering and his peace offerings, as he did on the sabbath day: then he shall go forth; and after his going forth one shall shut the gate.

a voluntary: 3. Mo 1,3; 3. Mo 23,38; 4. Mo 29,39; 1. Kö 3,4; 1. Chr 29,21; 2. Chr 5,6; 2. Chr 7,5-7; 2. Chr 29,31; Esr 1,4; Esr 3,5; Esr 6,17; Röm 12,1; Eph 5,2

open him: Hes 46,1; Hes 46,2; Hes 46,8; Hes 44,3

as he did: Hes 45,17

Hes 46,13 Thou shalt daily prepare a burnt offering unto the LORD of a lamb of the first year without blemish: thou shalt prepare it every morning.

Thou shalt daily: 2. Mo 29,38-42; 4. Mo 28,3-8; 4. Mo 28,10; Da 8,11-13; Joh 1,29; 1. Petr 1,19; 1. Petr 1,20; Offb 13,8

of the first year: 2. Mo 12,5; 3. Mo 12,6

every morning: Ps 92,2; Jes 50,4

Hes 46,14 And thou shalt prepare a meat offering for it every morning, the sixth part of an ephah, and the third part of a hin of oil, to temper with the fine flour; a meat offering continually by a perpetual ordinance unto the LORD.

the sixth: 4. Mo 28,5

Hes 46,15 Thus shall they prepare the lamb, and the meat offering, and the oil, every morning for a continual burnt offering.

a continual: Hebr 7,27; Hebr 9,26; Hebr 10,1-10

Hes 46,16 Thus saith the Lord GOD; If the prince give a gift unto any of his sons, the inheritance thereof shall be his sons‘; it shall be their possession by inheritance.

If the prince: 1. Mo 25,5; 1. Mo 25,6; 2. Chr 21,3; Ps 37,18; Mt 25,34; Lu 10,42; Joh 8,35; Joh 8,36; Röm 8,15-17; Röm 8,29-32; Gal 4,7

Hes 46,17 But if he give a gift of his inheritance to one of his servants, then it shall be his to the year of liberty; after it shall return to the prince: but his inheritance shall be his sons‘ for them.

to the year: 3. Mo 25,10; Mt 25,14-29; Lu 19,25; Lu 19,26; Gal 4,30; Gal 4,31

Hes 46,18 Moreover the prince shall not take of the people’s inheritance by oppression, to thrust them out of their possession; but he shall give his sons inheritance out of his own possession: that my people be not scattered every man from his possession.

the prince: Hes 45,8; Ps 72,2-4; Ps 78,72; Jes 11,3; Jes 11,4; Jes 32,1; Jes 32,2; Jer 23,5; Jer 23,6

thrust: Hes 22,27; 1. Kö 21,19; Mi 1,1; Mi 1,2; Mi 3,1-3

inheritance out: Ps 68,18; Joh 10,28; Eph 4,8

my people: Hes 34,3-6; Hes 34,21

Hes 46,19 After he brought me through the entry, which was at the side of the gate, into the holy chambers of the priests, which looked toward the north: and, behold, there was a place on the two sides westward.

the entry: Hes 40,44-46; Hes 42,9; Hes 44,4; Hes 44,5

Hes 46,20 Then said he unto me, This is the place where the priests shall boil the trespass offering and the sin offering, where they shall bake the meat offering; that they bear them not out into the utter court, to sanctify the people.

boil the trespass: Hes 44,29; 1. Sam 2,13-15; 2. Chr 35,13

bake the meat: 3. Mo 2,4-7; 3. Mo 7,1-38

to sanctify: Hes 44,19

Hes 46,21 Then he brought me forth into the utter court, and caused me to pass by the four corners of the court; and, behold, in every corner of the court there was a court.

in every corner of the court there was a court: Hes 46,21

Hes 46,22 In the four corners of the court there were courts joined of forty cubits long and thirty broad: these four corners were of one measure.

corners: Hes 46,22

Hes 46,23 And there was a row of building round about in them, round about them four, and it was made with boiling places under the rows round about.
Hes 46,24 Then said he unto me, These are the places of them that boil, where the ministers of the house shall boil the sacrifice of the people.

corners: Hes 46,20; Mt 24,45; Joh 21,15-17; 1. Petr 5,2; Hes 47,1; Hes 47,6; Hes 47,13; Hes 47,22

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.