Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Hesekiel 5

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Heskiel | Kapitelauswahl

Hes 5,1 Und du, Menschenkind, nimm ein Schwert, scharf wie ein Schermesser, und fahr damit über dein Haupt und deinen Bart und nimm eine Waage und teile das Haar damit.

Hes 5,2 Das eine dritte Teil sollst du mit Feuer verbrennen mitten in der Stadt, wenn die Tage der Belagerung um sind; das andere dritte Teil nimm und schlag’s mit dem Schwert ringsumher; das letzte dritte Teil streue in den Wind, daß ich das Schwert hinter ihnen her ausziehe.

Hes 5,3 Nimm aber ein klein wenig davon und binde es in deinen Mantelzipfel.

Hes 5,4 Und nimm wiederum etliches davon und wirf’s in ein Feuer und verbrenne es mit Feuer; von dem soll ein Feuer auskommen über das ganze Haus Israel.

Hes 5,5 So spricht der Herr, HERR: Das ist Jerusalem, das ich mitten unter die Heiden gesetzt habe und ringsherum Länder.

Hes 5,6 Aber es hat mein Gesetz verwandelt in gottlose Lehre mehr denn die Länder, so ringsherum liegen. Denn sie verwerfen mein Gesetz und wollen nicht nach meinen Rechten leben.

Hes 5,7 Darum spricht der HERR also: Weil ihr’s mehr macht denn die Heiden, so um euch her sind, und nach meinen Geboten nicht lebt und nach meinen Rechten nicht tut, sondern nach der Heiden Weise tut, die um euch her sind,

Hes 5,8 so spricht der Herr, HERR also: Siehe, ich will auch an dich und will Recht über dich gehen lassen, daß die Heiden zusehen sollen;

Hes 5,9 und will also mit dir umgehen, wie ich nie getan habe und hinfort nicht tun werde, um aller deiner Greuel willen:

Hes 5,10 daß in dir die Väter ihre Kinder und die Kinder ihre Väter fressen sollen; und will solch Recht über dich gehen lassen, daß alle deine übrigen sollen in alle Winde zerstreut werden.

Hes 5,11 Darum, so wahr als ich lebe, spricht der Herr, HERR, weil du mein Heiligtum mit allen deinen Greueln und Götzen verunreinigt hast, will ich dich auch zerschlagen, und mein Auge soll dein nicht schonen, und ich will nicht gnädig sein.

Hes 5,12 Es soll ein drittes Teil an der Pestilenz sterben und durch Hunger alle werden in dir, und das andere dritte Teil durchs Schwert fallen rings um dich her; und das letzte dritte Teil will ich in alle Winde zerstreuen und das Schwert hinter ihnen her ausziehen.

Hes 5,13 Also soll mein Zorn vollendet und mein Grimm an ihnen ausgerichtet werden, daß ich meinen Mut kühle; und sie sollen erfahren, daß ich, der HERR, in meinem Eifer geredet habe, wenn ich meine Grimm an ihnen ausgerichtet habe.

Hes 5,14 Ich will dich zur Wüste und zur Schmach setzen vor den Heiden, so um dich her sind, vor den Augen aller, die vorübergehen.

Hes 5,15 Und sollst eine Schmach, Hohn, Beispiel und Wunder sein allen Heiden, die um dich her sind, wenn ich über dich das Recht gehen lasse mit Zorn, Grimm und zornigem Schelten (das sage ich, der HERR)

Hes 5,16 und wenn ich böse Pfeile des Hungers unter sie schießen werde, die da schädlich sein sollen, und ich sie ausschießen werde, euch zu verderben, und den Hunger über euch immer größer werden lasse und den Vorrat des Brots wegnehme.

Hes 5,17 Ja, Hunger und böse, wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch kinderlos machen; und soll Pestilenz und Blut unter dir umgehen, und ich will das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt.

 

Hes 5,1 Und du, Menschensohn, nimm dir ein scharfes Schwert; als Schermesser sollst du es nehmen und damit über dein Haupt und über deinen Bart fahren; danach nimm eine Waage und teile [die Haare] auf.

Scherm.: Hes 44,20; 3. Mo 21,5; Jes 7,20

teile: Da 5,28; Mt 27,35

Hes 5,2 Ein Drittel verbrenne im Feuer, mitten in der Stadt, wenn die Tage der Belagerung vollendet sind; ein Drittel nimm und zerhaue es mit dem Schwert rings um sie her; ein Drittel aber zerstreue in den Wind; denn ich will das Schwert zücken hinter ihnen her.

Drittel: Hes 5,12

Stadt: Jer 38,2

zerstreue: Hes 5,10; Hes 12,14; Hes 22,15; Jer 13,24; Jer 52,7-8

Hes 5,3 Doch nimm davon eine geringe Zahl [Haare] und binde sie in die Zipfel deines Gewandes.

geringe: 2. Kö 25,12

Hes 5,4 Danach nimm von ihnen noch einmal etwas und wirf es mitten ins Feuer und verbrenne es im Feuer; davon soll ein Feuer ausgehen über das ganze Haus Israel.

Jer 44,14; Jer 44,27-29

Hes 5,5 So spricht GOTT, der Herr: Das ist Jerusalem! Ich habe es mitten unter die Heidenvölker gesetzt und unter die Länder rings um es her.

Jerusalem: Hes 4,1; Ps 48,3-4; Jes 2,3

Hes 5,6 Aber es hat meinen Rechtsbestimmungen frevelhaft widerstanden, mehr als die Heidenvölker, und meinen Satzungen, mehr als die Länder, die rings um es her liegen; denn sie haben meine Rechtsbestimmungen verachtet und sind nicht in meinen Satzungen gewandelt.

verachtet: Hes 11,12; Hes 16,47-48; 2. Kö 21,9-11; Ne 9,34-35; Jer 11,10; Da 9,5-11

Hes 5,7 Darum, so spricht GOTT, der Herr: Weil ihr es schlimmer getrieben habt als die Heidenvölker um euch her; weil ihr nicht in meinen Satzungen gewandelt und meine Rechtsbestimmungen nicht gehalten habt, ja, weil ihr nicht einmal nach den Rechtsbestimmungen der Heidenvölker um euch her gehandelt habt,

Weil: Hes 5,6; Hes 5,11

Heidenvölk.: Jer 2,10-11

Hes 5,8 darum, so spricht GOTT, der Herr: Siehe, auch ich will über dich kommen und will Gericht halten in deiner Mitte, vor den Augen der Heidenvölker;

Jer 1,16; Jer 22,8-9

Hes 5,9 und ich will so mit dir umgehen, wie ich es niemals getan habe und künftig auch nicht mehr tun werde, und dies um aller deiner Gräuel willen.

Klgl 1,12; Klgl 2,13; Klgl 4,6; Da 9,12

Hes 5,10 Darum werden in deiner Mitte Väter ihre Söhne essen, und Söhne werden ihre Väter essen; und ich will Gericht an dir üben und deinen ganzen Überrest in alle Winde zerstreuen.

essen: Klgl 2,20; Klgl 4,1

zerstreuen: Hes 5,2; 3. Mo 26,33; Ne 1,8

Hes 5,11 Darum, so wahr ich lebe, spricht GOTT, der Herr: Wahrlich, weil du mein Heiligtum verunreinigt hast mit allen deinen Scheusalen und mit allen deinen Gräueln, deshalb will auch ich mich abwenden; mein Auge soll dich nicht verschonen, und ich will mich nicht erbarmen.

verunrei.: Hes 8,5-17; Hes 23,38-39; Jer 7,9-11

nicht: Hes 7,4; Hes 7,9; Hes 8,18; Hes 9,10; Hes 24,14; Klgl 2,21

Hes 5,12 Ein Drittel von dir soll an der Pest sterben und in deiner Mitte durch Hunger aufgerieben werden; ein Drittel soll durch das Schwert fallen rings um dich her; das letzte Drittel aber will ich in alle Winde zerstreuen und das Schwert hinter ihnen her zücken.

Drittel: Hes 5,2; Sach 13,8

Hunger: Jer 15,2; Jer 21,9

zerstreuen: Hes 5,2; Hes 5,10; Hes 6,8; Sach 7,14

zücken: Hes 5,2; Hes 12,14; Jer 44,27

Hes 5,13 So soll mein Zorn vollstreckt werden, und ich will meinen Grimm an ihnen stillen und mich rächen; und sie sollen erkennen, dass ich, der HERR, in meinem Eifer geredet habe, wenn ich meinen Grimm an ihnen vollstrecke.

Zorn: Hes 7,8; Hes 21,22; Hes 21,36; Hes 24,13

erkennen: Hes 6,10; Hes 17,21; Hes 17,24

Hes 5,14 Und ich will dich zu einer Einöde und zur Schmach machen unter den Heidenvölkern um dich her, vor den Augen aller, die vorübergehen;

3. Mo 26,32; Ne 2,17; Ps 74,3-10

Hes 5,15 und es soll Schmach und Hohn, Warnung und Entsetzen bewirken bei den Heidenvölkern, die um dich her sind, wenn ich an dir das Urteil vollziehe im Zorn und Grimm und mit grimmigen Strafen. — Ich, der HERR, habe es gesagt!

Schmach: 5. Mo 28,37; Jer 24,9; Klgl 2,15-17

gesagt: Ps 33,8-9; Jes 40,5; Jes 40,8; Jes 55,10-11

Hes 5,16 Wenn ich die bösen Pfeile des Hungers gegen sie abschieße zu ihrem Verderben — und ich werde sie abschießen, um euch zu verderben —, so werde ich immer größeren Hunger über euch bringen und werde euch den Stab des Brotes zerbrechen.

Pfeile: 5. Mo 32,23; Hi 6,4; Ps 38,3

zerbrechen: Hes 4,16; 3. Mo 26,26; Jes 3,1

Hes 5,17 Ja, ich werde Hunger über euch senden und auch wilde Tiere, damit sie dich der Kinder berauben. Pest und Blutvergießen sollen bei dir umgehen, und das Schwert werde ich über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt!

Tiere: Hes 14,21; 3. Mo 26,22; Jer 15,2

gesagt: Hes 5,15; Mt 24,25

 

Hes 5,1 And thou, son of man, take thee a sharp knife, take thee a barber’s razor, and cause it to pass upon thine head and upon thy beard: then take thee balances to weigh, and divide the hair.

take: Hes 44,20; 3. Mo 21,5; Jes 7,20

then: Da 5,27

Hes 5,2 Thou shalt burn with fire a third part in the midst of the city, when the days of the siege are fulfilled: and thou shalt take a third part, and smite about it with a knife: and a third part thou shalt scatter in the wind; and I will draw out a sword after them.

shalt burn: Hes 5,12; Jer 9,21; Jer 9,22; Jer 15,2; Jer 24,10; Jer 38,2

the city: Hes 4,1-8

I will draw: Hes 5,12; Hes 12,14; 3. Mo 26,33; Jer 9,16; Am 9,2; Am 9,3

Hes 5,3 Thou shalt also take thereof a few in number, and bind them in thy skirts.

a few: 2. Kö 25,12; Jer 39,10; Jer 40,6; Jer 52,16; Mt 7,14; Lu 13,23; Lu 13,24; 1. Petr 4,18

Hes 5,4 Then take of them again, and cast them into the midst of the fire, and burn them in the fire; for thereof shall a fire come forth into all the house of Israel.

take: 2. Kö 25,25; Jer 41,1; Jer 44,30; Jer 52,30

shall a fire: Jer 4,4; Jer 48,45

Hes 5,5 Thus saith the Lord GOD; This is Jerusalem: I have set it in the midst of the nations and countries that are round about her.

This: Hes 4,1; Jer 6,6; Lu 22,19; Lu 22,20; 1. Kor 10,4

I have: Hes 16,14; 5. Mo 4,6; Mi 5,7; Mt 5,14

Hes 5,6 And she hath changed my judgments into wickedness more than the nations, and my statutes more than the countries that are round about her: for they have refused my judgments and my statutes, they have not walked in them.

she hath: Hes 16,47; 5. Mo 32,15-21; 2. Kö 17,8-20; Ps 106,20; Röm 1,23-25; 1. Kor 5,1; Jud 1,4

for they: Ne 9,16; Ne 9,17; Ps 78,10; Jer 5,3; Jer 8,5; Jer 9,6; Jer 11,10; Sach 7,11

Hes 5,7 Therefore thus saith the Lord GOD; Because ye multiplied more than the nations that are round about you, and have not walked in my statutes, neither have kept my judgments, neither have done according to the judgments of the nations that are round about you;

neither have done: Hes 5,11; Hes 16,47; Hes 16,48; Hes 16,54; 2. Kö 21,9-11; 2. Chr 33,9; Jer 2,10; Jer 2,11

Hes 5,8 Therefore thus saith the Lord GOD; Behold, I, even I, am against thee, and will execute judgments in the midst of thee in the sight of the nations.

even I: Hes 15,7; Hes 21,3; Hes 26,3; Hes 28,22; Hes 35,3; Hes 39,1; 3. Mo 26,17-46; 5. Mo 29,20; Jer 21,5; Jer 21,13; Klgl 2,5; Klgl 3,3; Sach 14,2; Sach 14,3; Mt 22,7

in the: Hes 25,2-6; Hes 26,2; Hes 29,6; Hes 29,7; Hes 35,10-15; 5. Mo 29,23-28; 1. Kö 9,8; 1. Kö 9,9; Jer 22,8; Jer 22,9; Jer 24,9; Jer 50,7; Klgl 2,15-17

Hes 5,9 And I will do in thee that which I have not done, and whereunto I will not do any more the like, because of all thine abominations.

that which: Klgl 4,6; Klgl 4,9; Da 9,12; Am 3,2; Mt 24,21

Hes 5,10 Therefore the fathers shall eat the sons in the midst of thee, and the sons shall eat their fathers; and I will execute judgments in thee, and the whole remnant of thee will I scatter into all the winds.

the fathers: 3. Mo 26,29; 5. Mo 28,53-57; 5. Mo 28,64; 2. Kö 6,29; Jes 9,20; Jes 49,26; Jer 19,9; Klgl 2,20; Klgl 4,10

the whole: Hes 5,2; Hes 5,12; Hes 6,8; Hes 12,14; Hes 20,23; Hes 22,15; Hes 36,19; 3. Mo 26,33; 5. Mo 4,27; 5. Mo 28,64; 5. Mo 32,26; Ne 1,8; Ps 44,11; Jer 9,16; Jer 44,12; Jer 50,17; Am 9,9; Sach 2,6; Sach 7,14; Lu 21,24

Hes 5,11 Wherefore, as I live, saith the Lord GOD; Surely, because thou hast defiled my sanctuary with all thy detestable things, and with all thine abominations, therefore will I also diminish thee; neither shall mine eye spare, neither will I have any pity.

as I live: 4. Mo 14,28-35; Ps 95,11; Am 8,7; Hebr 6,13

thou hast: Hes 8,5; Hes 8,6; Hes 8,16; Hes 23,28; Hes 44,7; 2. Kö 21,4; 2. Kö 21,7; 2. Kö 23,12; 2. Chr 33,4; 2. Chr 33,7; 2. Chr 36,14; Jer 7,9-11; Jer 32,34

detestable: Hes 7,20; Hes 11,18; Hes 11,21; 5. Mo 7,25; 5. Mo 7,26; Jer 16,18; Jer 44,4

will I: Hes 29,15; Ps 107,39; Jer 10,24; Röm 11,12

neither shall: Hes 7,4; Hes 7,9; Hes 8,18; Hes 9,5; Hes 9,10; Hes 24,14; 5. Mo 29,20; Klgl 2,21; Sach 11,6; Mal 3,17; Röm 8,32; Röm 11,21; 2. Petr 2,4; 2. Petr 2,5

Hes 5,12 A third part of thee shall die with the pestilence, and with famine shall they be consumed in the midst of thee: and a third part shall fall by the sword round about thee; and I will scatter a third part into all the winds, and I will draw out a sword after them.

third part of: Hes 5,2; Hes 6,12; Jer 15,2; Jer 21,9; Sach 13,7-9

and I will scatter: Hes 5,2; Hes 5,10; Hes 6,8; Jer 9,16; Sach 7,14

and I will draw: Hes 5,2; Hes 12,14; 3. Mo 26,33; 5. Mo 28,65; Jer 42,16; Jer 42,17; Jer 42,22; Jer 43,10; Jer 43,11; Jer 44,27; Am 9,4

Hes 5,13 Thus shall mine anger be accomplished, and I will cause my fury to rest upon them, and I will be comforted: and they shall know that I the LORD have spoken it in my zeal, when I have accomplished my fury in them.

shall mine: Hes 6,12; Hes 7,8; Hes 13,15; Hes 20,8; Hes 20,21; Jer 25,12; Klgl 4,11; Klgl 4,22; Da 9,2; Da 11,36

I will cause: Hes 16,42; Hes 16,63; Hes 21,17; Hes 23,25; Hes 24,13; Jes 1,21

I will be: 5. Mo 32,36; Jes 1,24; Sach 6,8

spoken: Hes 6,10; Hes 36,5; Hes 36,6; Hes 38,18; Hes 38,19; Jes 9,7; Jes 59,17

Hes 5,14 Moreover I will make thee waste, and a reproach among the nations that are round about thee, in the sight of all that pass by.

I will: Hes 22,4; 3. Mo 26,31; 3. Mo 26,32; 5. Mo 28,37; 2. Chr 7,20; 2. Chr 7,21; Ne 2,17; Ps 74,3-10; Ps 79,1-4; Jes 64,10; Jes 64,11; Jer 19,8; Jer 24,9; Jer 24,10; Jer 42,18; Klgl 1,4; Klgl 1,8; Klgl 2,15-17; Klgl 5,18; Mi 3,12

the nations: Hes 5,8

Hes 5,15 So it shall be a reproach and a taunt, an instruction and an astonishment unto the nations that are round about thee, when I shall execute judgments in thee in anger and in fury and in furious rebukes. I the LORD have spoken it.

an instruction: 5. Mo 29,24-28; 1. Kö 9,7; Ps 79,4; Jes 26,9; Jer 22,8; Jer 22,9; 1. Kor 10,11

when: Hes 25,17; Jes 66,15; Jes 66,16; Nah 1,2

Hes 5,16 When I shall send upon them the evil arrows of famine, which shall be for their destruction, and which I will send to destroy you: and I will increase the famine upon you, and will break your staff of bread:

the evil: 5. Mo 32,23; 5. Mo 32,24; Ps 7,13; Ps 91,5-7; Klgl 3,12

and will: Hes 4,16; Hes 14,13; 3. Mo 26,26; 2. Kö 6,25; Jes 3,1

Hes 5,17 So will I send upon you famine and evil beasts, and they shall bereave thee; and pestilence and blood shall pass through thee; and I will bring the sword upon thee. I the LORD have spoken it.

and evil: Hes 14,15; Hes 14,21; Hes 33,27; Hes 34,25-28; 2. Mo 23,29; 3. Mo 26,22; 5. Mo 32,24; 2. Kö 17,25; Jer 15,3

and pestilence: Hes 5,12; Hes 14,19; Hes 38,22

and I: Hes 6,12; Hes 21,3; Hes 23,47

I the: Hes 5,13; Hes 5,15; Hes 17,21; Hes 17,24; Hes 21,32; Hes 22,14; Hes 26,14; Hes 30,12; Hes 37,14; Mt 24,35

Hes 6,1; Hes 6,8; Hes 6,11

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.