Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Johannes 10

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Johannes 10 | Kapitelauswahl

Joh 10,1 Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer nicht zur Tür eingeht in den Schafstall, sondern steigt anderswo hinein, der ist ein Dieb und ein Mörder.

Joh 10,2 Der aber zur Tür hineingeht, der ist ein Hirte der Schafe.

Joh 10,3 Dem tut der Türhüter auf, und die Schafe hören seine Stimme; und er ruft seine Schafe mit Namen und führt sie aus.

Joh 10,4 Und wenn er seine Schafe hat ausgelassen, geht er vor ihnen hin, und die Schafe folgen ihm nach; denn sie kennen seine Stimme.

Joh 10,5 Einem Fremden aber folgen sie nicht nach, sondern fliehen von ihm; denn sie kennen der Fremden Stimme nicht.

Joh 10,6 Diesen Spruch sagte Jesus zu ihnen; sie verstanden aber nicht, was es war, das er zu ihnen sagte.

Joh 10,7 Da sprach Jesus wieder zu ihnen: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Ich bin die Tür zu den Schafen.

Joh 10,8 Alle, die vor mir gekommen sind, die sind Diebe und Mörder; aber die Schafe haben ihnen nicht gehorcht.

Joh 10,9 Ich bin die Tür; so jemand durch mich eingeht, der wird selig werden und wird ein und aus gehen und Weide finden.

Joh 10,10 Ein Dieb kommt nur, daß er stehle, würge und umbringe. Ich bin gekommen, daß sie das Leben und volle Genüge haben sollen.

Joh 10,11 Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte läßt sein Leben für die Schafe.

Joh 10,12 Der Mietling aber, der nicht Hirte ist, des die Schafe nicht eigen sind, sieht den Wolf kommen und verläßt die Schafe und flieht; und der Wolf erhascht und zerstreut die Schafe.

Joh 10,13 Der Mietling aber flieht; denn er ist ein Mietling und achtet der Schafe nicht.

Joh 10,14 Ich bin der gute Hirte und erkenne die Meinen und bin bekannt den Meinen,

Joh 10,15 wie mich mein Vater kennt und ich kenne den Vater. Und ich lasse mein Leben für die Schafe.

Joh 10,16 Und ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stalle; und dieselben muß ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und wird eine Herde und ein Hirte werden.

Joh 10,17 Darum liebt mich mein Vater, daß ich mein Leben lasse, auf daß ich’s wiedernehme.

Joh 10,18 Niemand nimmt es von mir, sondern ich lasse es von mir selber. Ich habe Macht, es zu lassen, und habe Macht, es wiederzunehmen. Solch Gebot habe ich empfangen von meinem Vater.

Joh 10,19 Da ward abermals eine Zwietracht unter den Juden über diese Worte.

Joh 10,20 Viele unter ihnen sprachen: Er hat den Teufel und ist unsinnig; was höret ihr ihm zu?

Joh 10,21 Die andern sprachen: Das sind nicht Worte eines Besessenen; kann der Teufel auch der Blinden Augen auftun?

Joh 10,22 Es ward aber Kirchweihe zu Jerusalem und war Winter.

Joh 10,23 Und Jesus wandelte im Tempel in der Halle Salomos.

Joh 10,24 Da umringten ihn die Juden und sprachen zu ihm: Wie lange hältst du unsere Seele auf? Bist du Christus, so sage es uns frei heraus.

Joh 10,25 Jesus antwortete ihnen: Ich habe es euch gesagt, und ihr glaubet nicht. Die Werke, die ich tue in meines Vaters Namen, die zeugen von mir.

Joh 10,26 Aber ihr glaubet nicht; denn ihr seid von meinen Schafen nicht, wie ich euch gesagt habe.

Joh 10,27 Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir,

Joh 10,28 und ich gebe ihnen das ewige Leben; und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie mir aus meiner Hand reißen.

Joh 10,29 Der Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer denn alles; und niemand kann sie aus meines Vaters Hand reißen.

Joh 10,30 Ich und der Vater sind eins.

Joh 10,31 Da hoben die Juden abermals Steine auf, daß sie ihn steinigten.

Joh 10,32 Jesus antwortete ihnen: Viel gute Werke habe ich euch erzeigt von meinem Vater; um welches Werk unter ihnen steinigt ihr mich?

Joh 10,33 Die Juden antworteten ihm und sprachen: Um des guten Werks willen steinigen wir dich nicht, sondern um der Gotteslästerung willen und daß du ein Mensch bist und machst dich selbst zu Gott.

Joh 10,34 Jesus antwortete ihnen: Steht nicht geschrieben in eurem Gesetz: »Ich habe gesagt: Ihr seid Götter«?

Joh 10,35 So er die Götter nennt, zu welchen das Wort geschah, und die Schrift kann doch nicht gebrochen werden,

Joh 10,36 sprecht ihr denn zu dem, den der Vater geheiligt und in die Welt gesandt hat: »Du lästerst Gott«, darum daß ich sage: Ich bin Gottes Sohn?

Joh 10,37 Tue ich nicht die Werke meines Vaters, so glaubet mir nicht;

Joh 10,38 tue ich sie aber, glaubet doch den Werken, wollt ihr mir nicht glauben, auf daß ihr erkennet und glaubet, daß der Vater in mir ist und ich in ihm.

Joh 10,39 Sie suchten abermals ihn zu greifen; aber er entging ihnen aus ihren Händen

Joh 10,40 und zog hin wieder jenseit des Jordans an den Ort, da Johannes zuvor getauft hatte, und blieb allda.

Joh 10,41 Und viele kamen zu ihm und sprachen: Johannes tat kein Zeichen; aber alles, was Johannes von diesem gesagt hat, das ist wahr.

Joh 10,42 Und glaubten allda viele an ihn.

 

Joh 10,1 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer nicht durch die Tür in die Schafhürde hineingeht, sondern anderswo hineinsteigt, der ist ein Dieb und ein Räuber.

Jer 23,32; 2. Kor 11,13; Gal 4,17; 2. Joh 1,7

Joh 10,2 Wer aber durch die Tür hineingeht, ist der Hirte der Schafe.

2. Kor 2,17; 2. Kor 4,2; 2. Kor 5,11; 2. Kor 5,14

Joh 10,3 Diesem öffnet der Türhüter, und die Schafe hören auf seine Stimme, und er ruft seine eigenen Schafe beim Namen und führt sie heraus.

hören: Joh 9,35-38

auf: Joh 6,37; Joh 6,45; Apg 16,14

ruft: Jes 43,1; Röm 8,30

führt: Ps 78,52; Jes 49,9; Jes 55,12

Joh 10,4 Und wenn er seine Schafe herausgelassen hat, geht er vor ihnen her; und die Schafe folgen ihm nach, denn sie kennen seine Stimme.

geht: Jes 52,12

Stimme: Hl 2,8

Joh 10,5 Einem Fremden aber folgen sie nicht nach, sondern fliehen vor ihm; denn sie kennen die Stimme der Fremden nicht.

Joh 9,24-33

Joh 10,6 Dieses Gleichnis sagte ihnen Jesus. Sie verstanden aber nicht, wovon er zu ihnen redete.

nicht: Joh 6,41; Joh 6,52; Joh 6,60; Joh 8,27; Mt 13,13; Mt 13,19

Joh 10,7 Da sprach Jesus wiederum zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ich bin die Tür für die Schafe.

Eph 2,18

Joh 10,8 Alle, die vor mir kamen, sind Diebe und Räuber; aber die Schafe hörten nicht auf sie.

kamen: Joh 10,1; Hes 22,25-28; Zef 3,3-4

Joh 10,9 Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.

gerettet: Apg 4,12; Hebr 7,25

Weide: Ps 23,1-2; Hes 34,12-16

Joh 10,10 Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben; ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben.

stehlen: Mt 23,13-15; Apg 20,29-30

Leben: Joh 6,33

Überfluss: Joh 1,16; Joh 7,38

Joh 10,11 Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.

Hirte: 1. Sam 17,30-35; Jes 40,11; Hebr 13,20; 1. Petr 2,25

lässt: Joh 10,15; Joh 10,17-18; Joh 15,13; Eph 5,2; Mt 20,28

Joh 10,12 Der Mietling aber, der kein Hirte ist, dem die Schafe nicht gehören, sieht den Wolf kommen und verlässt die Schafe und flieht; und der Wolf raubt und zerstreut die Schafe.

Hes 34,2-6; Sach 11,17

Joh 10,13 Der Mietling aber flieht, weil er ein Mietling ist und sich nicht um die Schafe kümmert.

Schafe: Mt 9,36; Lu 15,6; 1. Petr 2,25; Hes 34,3-8

Joh 10,14 Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen und bin den Meinen bekannt,

Hirte: Joh 10,11

kenne: Spr 27,23; 2. Tim 2,19

Joh 10,15 gleichwie der Vater mich kennt und ich den Vater kenne; und ich lasse mein Leben für die Schafe.

kennt: Mt 11,27

lasse: Joh 10,11

Joh 10,16 Und ich habe noch andere Schafe, die nicht aus dieser Schafhürde sind; auch diese muss ich führen, und sie werden meine Stimme hören, und es wird eine Herde und ein Hirte sein.

Jes 49,6; Apg 28,28

eine: Joh 11,52; Eph 2,14-18

Joh 10,17 Darum liebt mich der Vater, weil ich mein Leben lasse, damit ich es wieder nehme.

Mt 3,17; Lu 9,31; Phil 2,8-9; Hebr 2,9; Jes 53,12

Joh 10,18 Niemand nimmt es von mir, sondern ich lasse es von mir aus. Ich habe Vollmacht, es zu lassen, und habe Vollmacht, es wieder zu nehmen. Diesen Auftrag habe ich von meinem Vater empfangen.

lasse: Mt 26,53; Tit 2,14

Auftrag: Joh 6,38

Joh 10,19 Da entstand wiederum eine Spaltung unter den Juden um dieser Worte willen;

Joh 9,16

Joh 10,20 und viele von ihnen sagten: Er hat einen Dämon und ist von Sinnen, weshalb hört ihr auf ihn?

Dämon: Joh 7,2

Sinnen: Mk 3,21

Joh 10,21 Andere sagten: Das sind nicht die Worte eines Besessenen. Kann denn ein Dämon Blinden die Augen öffnen?

Joh 9,17; Joh 9,32

Joh 10,22 Es fand aber in Jerusalem das Fest der Tempelweihe statt; und es war Winter.
Joh 10,23 Und Jesus ging im Tempel in der Halle Salomos umher.

1. Kö 7,12; Apg 3,11

Joh 10,24 Da umringten ihn die Juden und sprachen zu ihm: Wie lange hältst du unsere Seele im Zweifel? Bist du der Christus, so sage es uns frei heraus!

Mt 26,63-64; Mk 14,61-62

Joh 10,25 Jesus antwortete ihnen: Ich habe es euch gesagt, und ihr glaubt nicht. Die Werke, die ich tue im Namen meines Vaters, diese geben Zeugnis von mir;

Werke: Joh 5,36

Joh 10,26 aber ihr glaubt nicht, denn ihr seid nicht von meinen Schafen, wie ich euch gesagt habe.

Joh 10,3; Joh 18,37; Ps 95,7

Joh 10,27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir nach;

Joh 17,8

kenne: Joh 10,14

folgen: Joh 10,4; 1. Joh 2,6; Offb 14,4

Joh 10,28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.

Leben: Röm 6,23; 1. Joh 5,11

reißen: Röm 8,35-39; 2. Tim 1,12; Hebr 7,25

Joh 10,29 Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters reißen.

größer: Jes 40,18; Da 4,31-32; Eph 4,6

reißen: 1. Petr 1,5

Joh 10,30 Ich und der Vater sind eins.

Joh 1,1; Joh 14,9

Joh 10,31 Da hoben die Juden wiederum Steine auf, um ihn zu steinigen.

Joh 8,59

Joh 10,32 Jesus antwortete ihnen: Viele gute Werke habe ich euch gezeigt von meinem Vater; um welches dieser Werke willen wollt ihr mich steinigen?

Joh 10,25

Joh 10,33 Die Juden antworteten ihm und sprachen: Nicht wegen eines guten Werkes wollen wir dich steinigen, sondern wegen Gotteslästerung, und zwar weil du, der du ein Mensch bist, dich selbst zu Gott machst!

Gotteslä.: 3. Mo 24,16; Mk 2,7

Mensch: Phil 2,8; Hebr 2,14; Hebr 2,17

Gott: Joh 5,18

Joh 10,34 Jesus antwortete ihnen: Steht nicht in eurem Gesetz geschrieben: »Ich habe gesagt: Ihr seid Götter«?

Ps 82,6

Joh 10,35 Wenn es diejenigen Götter nennt, an die das Wort Gottes erging — und die Schrift kann doch nicht außer Kraft gesetzt werden —,

Jes 40,8

Joh 10,36 wieso sagt ihr dann zu dem, den der Vater geheiligt und in die Welt gesandt hat: Du lästerst!, weil ich gesagt habe: Ich bin Gottes Sohn?

Sohn: Joh 1,34; Phil 2,6

Joh 10,37 Wenn ich nicht die Werke meines Vaters tue, so glaubt mir nicht!

Joh 14,11

Joh 10,38 Tue ich sie aber, so glaubt doch den Werken, wenn ihr auch mir nicht glaubt, damit ihr erkennt und glaubt, dass der Vater in mir ist und ich in ihm!

Joh 14,10

Joh 10,39 Da suchten sie ihn wiederum zu ergreifen; doch er entging ihren Händen.

Joh 8,59

Joh 10,40 Und er zog wieder jenseits des Jordan an den Ort, wo Johannes zuerst getauft hatte, und blieb dort.

Joh 1,28

Joh 10,41 Und viele kamen zu ihm und sprachen: Johannes hat zwar kein Zeichen getan; aber alles, was Johannes von diesem gesagt hat, ist wahr!

Joh 1,30-34; Mt 3,11

Joh 10,42 Und es glaubten dort viele an ihn.

Joh 4,39; Joh 4,42; Joh 7,31; Joh 8,30

 

Joh 10,1 Verily, verily, I say unto you, He that entereth not by the door into the sheepfold, but climbeth up some other way, the same is a thief and a robber.

Verily: Joh 3,3

He: Joh 10,9; Jer 14,15; Jer 23,16; Jer 23,17; Jer 23,21; Jer 23,32; Jer 28,15-17; Jer 29,31; Jer 29,32; Hes 13,2-6; Mt 7,15; Mt 23,16-28; Röm 10,15; Eph 4,8-12; Hebr 5,4; 1. Petr 1,10; 2. Petr 2,1; 1. Joh 4,1

the same: Joh 10,8; Joh 10,10; Jes 56,10-12; Hes 34,2-5; Sach 11,4; Sach 11,5; Sach 11,16; Sach 11,17; Röm 16,18; 2. Kor 11,13-15; Tit 1,11; 2. Petr 2,3; 2. Petr 2,14-19

Joh 10,2 But he that entereth in by the door is the shepherd of the sheep.

he that: Joh 10,7; Joh 10,9; Apg 20,28; 1. Tim 3,2-7; 1. Tim 4,14; Tit 1,5; Offb 1,20; Offb 2,1

the shepherd: Joh 10,11; Joh 10,12; Joh 10,14; Ps 23,1; Ps 80,1; Pr 12,11; Jes 40,11; Jes 63,11; Hes 34,23; Mi 5,5; Sach 11,3; Sach 11,5; Sach 11,8; Sach 13,7; Hebr 13,20; 1. Petr 2,25; 1. Petr 5,4

Joh 10,3 To him the porter openeth; and the sheep hear his voice: and he calleth his own sheep by name, and leadeth them out.

the porter: Jes 53,10-12; 1. Kor 16,9; Kol 4,3; 1. Petr 1,12; Offb 3,7; Offb 3,8; Offb 3,20

the sheep: Joh 10,4; Joh 10,16; Joh 10,26; Joh 10,27; Joh 6,37; Joh 6,45; Hl 8,13

and he: Joh 10,14; Joh 10,27; 2. Mo 33,17; Röm 8,30; Phil 4,3; 2. Tim 2,19; Offb 20,15

and leadeth: Ps 23,2; Ps 23,3; Ps 78,52; Ps 78,53; Ps 80,1; Jes 40,11; Jes 42,16; Jes 49,9; Jes 49,10; Jer 31,8; Jer 31,9; Jer 50,4-6; Hes 34,11-16; Offb 7,17

Joh 10,4 And when he putteth forth his own sheep, he goeth before them, and the sheep follow him: for they know his voice.

he goeth: Joh 12,26; Joh 13,15; Joh 14,2; Joh 14,3; 5. Mo 1,30; Mi 2,12; Mi 2,13; Mt 16,24; 1. Kor 11,1; Eph 5,1; Phil 2,5-11; Hebr 6,20; Hebr 12,2; 1. Petr 2,21; 1. Petr 4,1; 1. Petr 5,3

for: Joh 10,8; Joh 10,16; Joh 3,29; Joh 18,37; Hl 2,8; Hl 5,2

Joh 10,5 And a stranger will they not follow, but will flee from him: for they know not the voice of strangers.

1. Kö 22,7; Spr 19,27; Mk 4,24; Lu 8,18; Eph 4,11-15; Kol 2,6-10; 2. Tim 3,5-7; 2. Tim 4,3; 1. Petr 2,1-3; 1. Joh 2,19; 1. Joh 2,21; 1. Joh 4,5; 1. Joh 4,6; Offb 2,2

Joh 10,6 This parable spake Jesus unto them: but they understood not what things they were which he spake unto them.

they understood not: Joh 6,52; Joh 6,60; Joh 7,36; Joh 8,27; Joh 8,43; Ps 82,5; Ps 106,7; Spr 28,5; Jes 6,9; Jes 6,10; Jes 56,11; Da 12,10; Mt 13,13; Mt 13,14; Mt 13,51; 1. Kor 2,14; 1. Joh 5,20

Joh 10,7 Then said Jesus unto them again, Verily, verily, I say unto you , I am the door of the sheep.

I am: Joh 10,1; Joh 10,9; Joh 14,6; Eph 2,18; Hebr 10,19-22

the sheep: Ps 79,13; Ps 95,7; Ps 100,3; Jes 53,6; Hes 34,31; Lu 15,4-6

Joh 10,8 All that ever came before me are thieves and robbers: but the sheep did not hear them.

came: Joh 10,1; Jes 56,10-12; Hes 22,25-28; Hes 34,2; Zef 3,3; Sach 11,4-9; Sach 11,16; Apg 5,36

but: Joh 10,5; Joh 10,27

Joh 10,9 I am the door: by me if any man enter in, he shall be saved, and shall go in and out, and find pasture.

the door: Joh 10,1; Joh 10,7; Joh 14,6; Röm 5,1; Röm 5,2; Eph 2,18; Hebr 10,19-22

and shall: Ps 23,1-6; Ps 80,1-3; Ps 95,7; Ps 100,3; Ps 100,4; Jes 40,11; Jes 49,9; Jes 49,10; Hes 34,12-16; Sach 10,12

Joh 10,10 The thief cometh not, but for to steal, and to kill, and to destroy: I am come that they might have life, and that they might have it more abundantly.

thief: Joh 10,1; Joh 12,6; Jes 56,11; Hes 34,2-4; Hos 7,1; Mt 21,13; Mt 23,14; Mk 11,17; Röm 2,21; 2. Petr 2,1-3

I am: Joh 3,17; Joh 6,33; Joh 6,51; Joh 12,47; Mt 18,11; Mt 20,28; Lu 19,10; 1. Tim 1,15

more abundantly: Röm 5,13-21; Hebr 6,17; Hebr 7,25; 2. Petr 1,11

Joh 10,11 I am the good shepherd: the good shepherd giveth his life for the sheep.

the good: Joh 10,14; Ps 23,1; Ps 80,1; Jes 40,11; Hes 34,12; Hes 34,23; Hes 37,24; Mi 5,4; Sach 13,7; Hebr 13,20; 1. Petr 2,25; 1. Petr 5,4

giveth: 1. Mo 31,39; 1. Mo 31,40; 1. Sam 17,34; 1. Sam 17,35; 2. Sam 24,17; Jes 53,6; Eph 5,2; Tit 2,14; 1. Petr 2,24

Joh 10,12 But he that is a hireling, and not the shepherd, whose own the sheep are not, seeth the wolf coming, and leaveth the sheep, and fleeth: and the wolf catcheth them, and scattereth the sheep.

he that: Joh 10,3; Jes 56,10-12; Hes 34,2-6; Sach 11,16; Sach 11,17; 1. Tim 3,3; 1. Tim 3,8; 2. Tim 4,10; Tit 1,7; 1. Petr 5,2; 2. Petr 2,3

the wolf coming: Mt 7,15; Mt 10,16; Apg 20,29

Joh 10,13 The hireling fleeth, because he is a hireling, and careth not for the sheep.

careth not: Joh 12,6; Apg 18,17; Phil 2,20

Joh 10,14 I am the good shepherd, and know my sheep, and am known of mine.

good: Joh 10,11

know: Joh 10,27; Ps 1,6; 2. Tim 2,19; Offb 2,2; Offb 2,9; Offb 2,13; Offb 2,19; Offb 3,1; Offb 3,8; Offb 3,15

am: Joh 17,3; Joh 17,8; Jes 53,11; 2. Kor 4,6; Eph 1,17; Eph 3,19; Phil 3,8; 2. Tim 1,12; 1. Joh 5,20

Joh 10,15 As the Father knoweth me, even so know I the Father: and I lay down my life for the sheep.

As: Joh 1,18; Joh 6,46; Joh 8,55; Joh 17,25; Mt 11,27; Lu 10,21; Offb 5,2-9

and I: Joh 10,11; Joh 10,17; Joh 15,13; Jes 53,4-6; Jes 53,8; Jes 53,10; Da 9,26; Sach 13,7; Mt 20,28; Gal 1,4; Gal 3,13; Eph 5,2; 1. Tim 2,5; 1. Tim 2,6; Tit 2,14; 1. Petr 2,24; 1. Petr 3,18; 1. Joh 2,2; Offb 5,9

Joh 10,16 And other sheep I have, which are not of this fold: them also I must bring, and they shall hear my voice; and there shall be one fold, and one shepherd.

other: Joh 11,52; 1. Mo 49,10; Ps 22,26-31; Ps 72,17-19; Ps 86,9; Ps 98,2; Ps 98,3; Jes 11,10; Jes 24,13-16; Jes 42,10-12; Jes 43,6; Jes 49,6; Jes 52,10; Jes 56,8; Hos 1,10; Sach 2,11; Sach 8,20-23; Apg 18,10; Röm 9,23; Röm 9,24; Röm 15,9-13; Eph 2,14; 1. Petr 2,10

them: Apg 15,14; Röm 8,29; Röm 8,30; Eph 2,1-5; Eph 2,15-18; 2. Thes 2,13; Tit 3,3-5

they shall: Joh 10,27; Joh 6,37; Mt 17,5; Apg 22,14; Offb 3,20

there: Hes 37,22; Eph 2,14

one shepherd: Joh 10,2; Joh 10,11; Pr 12,11; Hes 34,23; Hebr 13,20; 1. Petr 2,25; 1. Petr 5,4

Joh 10,17 Therefore doth my Father love me, because I lay down my life, that I might take it again.

Joh 3,25; Joh 15,9; Joh 15,10; Joh 17,4; Joh 17,5; Joh 17,24-26; Jes 42,1; Jes 42,21; Jes 53,7-12; Hebr 2,9

Joh 10,18 No man taketh it from me, but I lay it down of myself. I have power to lay it down, and I have power to take it again. This commandment have I received of my Father.

man: Joh 18,5; Joh 18,6; Joh 19,11; Mt 26,53-56

but: Joh 2,19-21; Jes 53,10-12; Apg 2,24; Apg 2,32; Apg 3,15; Phil 2,6-8; Tit 2,14; Hebr 2,9; Hebr 2,14; Hebr 2,15

This: Joh 6,38; Joh 14,31; Joh 15,10; Ps 40,6-8; Hebr 5,6-9; Hebr 10,6-10

Joh 10,19 There was a division therefore again among the Jews for these sayings.

Joh 7,40-43; Joh 9,16; Mt 10,34; Mt 10,35; Lu 12,51-53; Apg 14,4; Apg 23,7-10; 1. Kor 3,3; 1. Kor 11,18

Joh 10,20 And many of them said, He hath a devil, and is mad; why hear ye him?

He hath: Joh 7,20; Joh 8,48; Joh 8,52; Mt 9,34; Mt 10,25; Mk 3,21; Apg 26,24

why: Joh 7,46-52; Joh 8,47; Joh 9,28; Joh 9,29; Jes 53,8; Apg 18,14; Apg 18,15; Apg 25,19; Apg 25,20; Apg 26,30-32

Joh 10,21 Others said, These are not the words of him that hath a devil. Can a devil open the eyes of the blind?

Can: Joh 9,6; Joh 9,32; 2. Mo 4,11; 2. Mo 8,19; Ps 94,9; Ps 146,8; Spr 20,12; Jes 35,5; Jes 35,6; Mt 11,5

Joh 10,22 And it was at Jerusalem the feast of the dedication, and it was winter.
Joh 10,23 And Jesus walked in the temple in Solomon’s porch.

in Solomon’s: Apg 3,11; Apg 5,12

Joh 10,24 Then came the Jews round about him, and said unto him, How long dost thou make us to doubt? If thou be the Christ, tell us plainly.

How: 1. Kö 18,21; Mt 11,3; Lu 3,15

If: Joh 1,19; Joh 8,25; Joh 8,53; Joh 9,22; Lu 22,67-70; 2. Kor 3,12

Joh 10,25 Jesus answered them, I told you, and ye believed not: the works that I do in my Father’s name, they bear witness of me.

I told: Joh 5,17-43; Joh 8,12; Joh 8,24; Joh 8,58

the works: Joh 10,32; Joh 10,38; Joh 3,2; Joh 5,36; Joh 7,31; Joh 11,47; Joh 12,37; Joh 14,11; Joh 20,30; Apg 2,22; Apg 10,38; Hebr 2,3

Joh 10,26 But ye believe not, because ye are not of my sheep, as I said unto you.

because: Joh 10,4; Joh 10,27; Joh 6,37; Joh 6,44; Joh 6,45; Joh 6,65; Joh 8,47; Joh 12,37-40; Röm 11,7; Röm 11,8; 2. Kor 4,3; 2. Kor 4,4; 1. Joh 4,6

Joh 10,27 My sheep hear my voice, and I know them, and they follow me:

sheep: Joh 10,4; Joh 10,8; Joh 10,16; Joh 5,25; Joh 8,43; Mt 17,5; Apg 3,23; Hebr 3,7; Offb 3,20

and I: Joh 10,3; Joh 10,14; Mt 7,23; Mt 25,12; Lu 13,27; 1. Kor 8,3; Gal 4,9; 2. Tim 2,19

and they: Joh 10,4; Joh 8,12; Joh 12,26; Joh 21,22; 1. Kö 18,21; Mt 16,24; Mk 8,34; Mk 10,21; Lu 9,23; Offb 14,4

Joh 10,28 And I give unto them eternal life; and they shall never perish, neither shall any man pluck them out of my hand.

I give: Joh 3,16; Joh 3,36; Joh 5,39; Joh 5,40; Joh 6,27; Joh 6,40; Joh 6,47; Joh 6,68; Joh 11,25; Joh 17,2; Röm 5,21; Röm 6,23; 1. Tim 1,16; 1. Joh 2,25; 1. Joh 5,13-20; Jud 1,21

they: Joh 3,15; Joh 4,14; Joh 5,24; Joh 6,37; Joh 6,39; Joh 6,40; Joh 14,19; Joh 17,12; Joh 18,9; 1. Sam 2,9; Hi 17,9; Ps 37,28; Ps 103,17; Ps 103,18; Ps 125,1; Ps 125,2; Spr 4,18; Spr 24,16; Jes 45,17; Jes 54,17; Jes 55,3; Jer 31,3; Jer 31,34; Jer 32,40; Mk 13,22; Röm 5,2; Röm 5,9; Röm 5,17; Röm 8,1; Röm 8,29; Röm 8,33-39; Phil 1,6; Kol 3,3; Kol 3,4; 2. Thes 2,13; 1. Petr 1,5; Hebr 7,25; 1. Joh 2,19; 1. Joh 5,13; 1. Joh 5,18; Jud 1,1; Jud 1,24

neither: Joh 17,11; Joh 17,12; 5. Mo 33,3; Ps 31,5; Lu 22,31; Lu 22,32; Lu 23,46; Apg 7,59; 2. Tim 1,12; Hebr 7,25

Joh 10,29 My Father, which gave them me, is greater than all; and no man is able to pluck them out of my Father’s hand.

which: Joh 6,37; Joh 17,2; Joh 17,6; Joh 17,9; Joh 17,11

is greater: Joh 14,28; 2. Mo 18,11; Ps 145,3; Da 4,3; Mal 1,14

Joh 10,30 I and my Father are one.

Joh 1,1; Joh 1,2; Joh 5,17; Joh 5,23; Joh 8,58; Joh 14,9; Joh 14,23; Joh 16,15; Joh 17,10; Joh 17,21; Mt 11,27; Mt 28,19; 1. Tim 3,16; Tit 2,13; 1. Joh 5,7; 1. Joh 5,20

Joh 10,31 Then the Jews took up stones again to stone him.

Joh 5,18; Joh 8,59; Joh 11,8; 2. Mo 17,4; 1. Sam 30,6; Mt 21,35; Mt 23,35; Apg 7,52; Apg 7,58; Apg 7,59

Joh 10,32 Jesus answered them, Many good works have I showed you from my Father; for which of those works do ye stone me?

Many: Joh 10,25; Joh 10,37; Joh 5,19; Joh 5,20; Joh 5,36; Mt 11,5; Apg 2,22; Apg 10,38

for: 1. Sam 19,4-6; 2. Chr 24,20-22; Ps 35,12; Ps 109,4; Ps 109,5; Pr 4,4; 1. Joh 3,12

Joh 10,33 The Jews answered him, saying, For a good work we stone thee not; but for blasphemy; and because that thou, being a man, makest thyself God.

but: 3. Mo 24,14; 1. Kö 21,10

makest: Joh 10,30; Joh 5,18; Ps 82,6; Röm 13,1; Phil 2,6

Joh 10,34 Jesus answered them, Is it not written in your law, I said, Ye are gods

in: Joh 12,34; Joh 15,25; Röm 3,10-19

I said: Ps 82,1; Ps 82,6; Ps 82,7

gods: 2. Mo 4,16; 2. Mo 7,1; 2. Mo 22,28; Ps 138,1

Joh 10,35 If he called them gods, unto whom the word of God came, and the Scripture cannot be broken;

unto: 1. Mo 15,1; 5. Mo 18,15; 5. Mo 18,18-20; 1. Sam 14,36; 1. Sam 14,37; 1. Sam 15,1; 1. Sam 23,9-11; 1. Sam 28,6; 1. Sam 30,8; 2. Sam 7,5; 1. Chr 22,8; 2. Chr 11,2; 2. Chr 11,3; 2. Chr 19,2; Röm 13,1

the scripture: Joh 12,38; Joh 12,39; Joh 19,28; Joh 19,36; Joh 19,37; Mt 5,18; Mt 24,35; Mt 26,53-56; Mt 27,35; Lu 16,17; Lu 24,26; Lu 24,27; Lu 24,44-46; Apg 1,16

Joh 10,36 Say ye of him, whom the Father hath sanctified, and sent into the world, Thou blasphemest; because I said, I am the Son of God?

whom: Joh 3,34; Joh 6,27; Ps 2,2; Ps 2,6-12; Jes 11,2-5; Jes 42,1; Jes 42,3; Jes 49,1-3; Jes 49,6-8; Jes 55,4; Jes 61,1-3; Jer 1,5

sent: Joh 3,17; Joh 5,30; Joh 5,36; Joh 5,37; Joh 6,38; Joh 6,57; Joh 8,42; Joh 17,4; Joh 17,5; Joh 17,8; Joh 17,18; Joh 17,21; Röm 8,3; Gal 4,4; 1. Joh 4,9-14

I am: Joh 10,30-33; Joh 5,17; Joh 5,18; Joh 9,35-37; Joh 19,7; Joh 20,28; Joh 20,31; Mt 26,63-66; Mt 27,43; Mt 27,54; Lu 1,35; Röm 1,4; Röm 9,5

Joh 10,37 If I do not the works of my Father, believe me not.

Joh 10,25; Joh 10,32; Joh 5,31; Joh 12,37-40; Joh 14,10; Joh 15,24; Mt 11,20-24

Joh 10,38 But if I do, though ye believe not me, believe the works: that ye may know, and believe, that the Father is in me, and I in him.

believe the: Joh 3,2; Joh 5,36; Apg 2,22; Apg 4,8-12

that ye: Joh 10,30; Joh 14,9-11; Joh 14,20; Joh 17,11; Joh 17,21-23

Joh 10,39 Therefore they sought again to take him: but he escaped out of their hand,

Joh 10,31; Joh 7,30; Joh 7,44; Joh 8,59; Lu 4,29; Lu 4,30

Joh 10,40 And went away again beyond Jordan into the place where John at first baptized; and there he abode.

the place: Joh 1,28; Joh 3,26

there: Joh 7,1; Joh 11,54

Joh 10,41 And many resorted unto him, and said, John did no miracle: but all things that John spake of this man were true.

many: Joh 3,26; Mt 4,23-25; Mk 1,37; Lu 5,1; Lu 12,1

John did: Mt 14,2; Lu 7,26-28

but: Joh 1,29; Joh 1,33; Joh 1,34; Joh 3,29-36; Mt 3,11; Mt 3,12; Lu 7,29; Lu 7,30

Joh 10,42 And many believed on him there.

Joh 2,23; Joh 4,39; Joh 4,41; Joh 8,30; Joh 11,45; Joh 12,42

Joh 11,1; Joh 11,45; Joh 11,47; Joh 11,49; Joh 11,54; Joh 11,55

Joh 1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.

Joh 1,2 Dasselbe war im Anfang bei Gott.

Joh 1,3 Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist.

Joh 1,4 In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

Joh 1,5 Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat’s nicht begriffen.

Joh 1,6 Es ward ein Mensch von Gott gesandt, der hieß Johannes.

Joh 1,7 Dieser kam zum Zeugnis, daß er von dem Licht zeugte, auf daß sie alle durch ihn glaubten.

Joh 1,8 Er war nicht das Licht, sondern daß er zeugte von dem Licht.

Joh 1,9 Das war das wahrhaftige Licht, welches alle Menschen erleuchtet, die in diese Welt kommen.

Joh 1,10 Es war in der Welt, und die Welt ist durch dasselbe gemacht; und die Welt kannte es nicht.

Joh 1,11 Er kam in sein Eigentum; und die Seinen nahmen ihn nicht auf.

Joh 1,12 Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, die an seinen Namen glauben;

Joh 1,13 welche nicht von dem Geblüt noch von dem Willen des Fleisches noch von dem Willen eines Mannes, sondern von Gott geboren sind.

Joh 1,14 Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Joh 1,15 Johannes zeugt von ihm, ruft und spricht: Dieser war es, von dem ich gesagt habe: Nach mir wird kommen, der vor mir gewesen ist; denn er war eher als ich.

Joh 1,16 Und von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade.

Joh 1,17 Denn das Gesetz ist durch Moses gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesum Christum geworden.

Joh 1,18 Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der in des Vaters Schoß ist, der hat es uns verkündigt.

Joh 1,19 Und dies ist das Zeugnis des Johannes, da die Juden sandten von Jerusalem Priester und Leviten, daß sie ihn fragten: Wer bist du?

Joh 1,20 Und er bekannte und leugnete nicht; und er bekannte: Ich bin nicht Christus.

Joh 1,21 Und sie fragten ihn: Was denn? Bist du Elia? Er sprach: Ich bin’s nicht. Bist du der Prophet? Und er antwortete: Nein!

Joh 1,22 Da sprachen sie zu ihm: Was bist du denn? Daß wir Antwort geben denen, die uns gesandt haben. Was sagst du von dir selbst?

Joh 1,23 Er sprach: Ich bin eine Stimme eines Predigers in der Wüste: Richtet den Weg des HERRN! wie der Prophet Jesaja gesagt hat.

Joh 1,24 Und die gesandt waren, die waren von den Pharisäern.

Joh 1,25 Und sie fragten ihn und sprachen zu ihm: Warum taufst du denn, so du nicht Christus bist noch Elia noch der Prophet?

Joh 1,26 Johannes antwortete ihnen und sprach: Ich taufe mit Wasser; aber er ist mitten unter euch getreten, den ihr nicht kennt.

Joh 1,27 Der ist’s, der nach mir kommen wird, welcher vor mir gewesen ist, des ich nicht wert bin, daß ich seine Schuhriemen auflöse.

Joh 1,28 Dies geschah zu Bethabara jenseit des Jordans, wo Johannes taufte.

Joh 1,29 Des andern Tages sieht Johannes Jesum zu ihm kommen und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, welches der Welt Sünde trägt!

Joh 1,30 Dieser ist’s, von dem ich gesagt habe: Nach mir kommt ein Mann, welcher vor mir gewesen ist; denn er war eher denn ich.

Joh 1,31 Und ich kannte ihn nicht; sondern auf daß er offenbar würde in Israel, darum bin ich gekommen, zu taufen mit Wasser.

Joh 1,32 Und Johannes zeugte und sprach: Ich sah, daß der Geist herabfuhr wie eine Taube vom Himmel und blieb auf ihm.

Joh 1,33 Und ich kannte ihn nicht; aber der mich sandte, zu taufen mit Wasser, der sprach zu mir: Auf welchen du sehen wirst den Geist herabfahren und auf ihm bleiben, der ist’s, der mit dem heiligen Geist tauft.

Joh 1,34 Und ich sah es und zeugte, daß dieser ist Gottes Sohn.

Joh 1,35 Des andern Tages stand abermals Johannes und zwei seiner Jünger.

Joh 1,36 Und als er Jesum sah wandeln, sprach er: Siehe, das ist Gottes Lamm!

Joh 1,37 Und die zwei Jünger hörten ihn reden und folgten Jesu nach.

Joh 1,38 Jesus aber wandte sich um und sah sie nachfolgen und sprach zu ihnen: Was suchet ihr? Sie aber sprachen zu ihm: Meister, wo bist du zur Herberge?

Joh 1,39 Er sprach zu ihnen: Kommt und sehet’s! Sie kamen und sahen’s und blieben den Tag bei ihm. Es war aber um die zehnte Stunde.

Joh 1,40 Einer aus den zweien, die von Johannes hörten und Jesus nachfolgten, war Andreas, der Bruder des Simon Petrus.

Joh 1,41 Der findet am ersten seinen Bruder Simon und spricht zu ihm: Wir haben den Messias gefunden (welches ist verdolmetscht: der Gesalbte),

Joh 1,42 und führte ihn zu Jesu. Da ihn Jesus sah, sprach er: Du bist Simon, Jona’s Sohn; du sollst Kephas (Fels) heißen.

Joh 1,43 Des andern Tages wollte Jesus wieder nach Galiläa ziehen und findet Philippus und spricht zu ihm: Folge mir nach!

Joh 1,44 Philippus aber war von Bethsaida, aus der Stadt des Andreas und Petrus.

Joh 1,45 Philippus findet Nathanael und spricht zu ihm: Wir haben den gefunden, von welchem Moses im Gesetz und die Propheten geschrieben haben, Jesum, Joseph’s Sohn von Nazareth.

Joh 1,46 Und Nathanael sprach zu ihm: Was kann von Nazareth Gutes kommen? Philippus spricht zu ihm: Komm und sieh es!

Joh 1,47 Jesus sah Nathanael zu sich kommen und spricht von ihm: Siehe, ein rechter Israeliter, in welchem kein Falsch ist.

Joh 1,48 Nathanael spricht zu ihm: Woher kennst du mich? Jesus antwortete und sprach zu ihm: Ehe denn dich Philippus rief, da du unter dem Feigenbaum warst, sah ich dich.

Joh 1,49 Nathanael antwortete und spricht zu ihm: Rabbi, du bist Gottes Sohn, du bist der König von Israel!

Joh 1,50 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Du glaubst, weil ich dir gesagt habe, daß ich dich gesehen habe unter dem Feigenbaum; du wirst noch Größeres denn das sehen.

Joh 1,51 Und spricht zu ihm: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Von nun an werdet ihr den Himmel offen sehen und die Engel Gottes hinauf und herab fahren auf des Menschen Sohn.

 

Joh 1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.

Offb 19,13; Röm 9,5; Phil 2,6; Joh 17,5

Anfang: 1. Mo 1,1; Ps 90,2

Joh 1,2 Dieses war im Anfang bei Gott.
Joh 1,3 Alles ist durch dasselbe entstanden; und ohne dasselbe ist auch nicht eines entstanden, was entstanden ist.

Ps 33,6; Eph 3,9

Joh 1,4 In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

Ps 36,10; 1. Joh 5,11

Joh 1,5 Und das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht begriffen.

Mt 4,16; Ps 18,29

Joh 1,6 Es war ein Mensch, von Gott gesandt; sein Name war Johannes.

Lu 3,2-4

Joh 1,7 Dieser kam zum Zeugnis, um von dem Licht Zeugnis zu geben, damit alle durch ihn glaubten.

Apg 19,4

Joh 1,8 Nicht er war das Licht, sondern er sollte Zeugnis geben von dem Licht.

Joh 1,31; Joh 3,28

Joh 1,9 Das wahre Licht, welches jeden Menschen erleuchtet, sollte in die Welt kommen.

Lu 2,32; Hi 25,3

Joh 1,10 Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht.

1. Kor 2,7-8

Joh 1,11 Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf.

Apg 13,27

Joh 1,12 Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben;

Apg 17,31; Gal 3,26; 1. Joh 3,1

Joh 1,13 die nicht aus dem Blut, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind.

Eph 1,5; Eph 1,13; Jak 1,18; 1. Joh 5,1

Joh 1,14 Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Fleisch: Gal 4,4; 1. Tim 3,16; Jes 40,5

Herrlichkeit: Joh 17,5; Joh 17,24; Kol 2,9-10

Joh 1,15 Johannes legte Zeugnis ab von ihm, rief und sprach: Dieser war es, von dem ich sagte: Der nach mir kommt, ist vor mir gewesen, denn er war eher als ich.

kommt: Mk 1,7

eher: Joh 1,1; Joh 8,58

Joh 1,16 Und aus seiner Fülle haben wir alle empfangen Gnade um Gnade.

Fülle: Kol 1,19

Gnade: Eph 1,7

Joh 1,17 Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben; die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.

Gesetz: Mal 3,22

Gnade: Ps 85,10-11

Joh 1,18 Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der im Schoß des Vaters ist, der hat Aufschluss [über ihn] gegeben.

gesehen: Joh 14,9-10; Mt 11,27; 1. Tim 6,16

Joh 1,19 Und dies ist das Zeugnis des Johannes, als die Juden von Jerusalem Priester und Leviten sandten, um ihn zu fragen: Wer bist du?

Lu 3,15

Joh 1,20 Und er bekannte es und leugnete nicht, sondern bekannte: Ich bin nicht der Christus!

Joh 3,28-36

Joh 1,21 Und sie fragten ihn: Was denn? Bist du Elia? Und er sprach: Ich bin’s nicht! Bist du der Prophet? Und er antwortete: Nein!

Lu 1,17; Mal 3,23-24

Joh 1,22 Nun sprachen sie zu ihm: Wer bist du denn? Damit wir denen Antwort geben, die uns gesandt haben: Was sagst du über dich selbst?
Joh 1,23 Er sprach: Ich bin »die Stimme eines Rufenden, [die ertönt] in der Wüste: Ebnet den Weg des Herrn!«, wie der Prophet Jesaja gesagt hat.

Mk 1,3; Jes 40,3

Joh 1,24 Die Gesandten gehörten aber zu den Pharisäern.

Pharis.: Joh 3,1-2; Joh 7,47-49; Apg 23,6-8

Joh 1,25 Und sie fragten ihn und sprachen zu ihm: Warum taufst du denn, wenn du nicht der Christus bist, noch Elia, noch der Prophet?

Mt 21,25; Apg 4,5-7

Joh 1,26 Johannes antwortete ihnen und sprach: Ich taufe mit Wasser; aber mitten unter euch steht einer, den ihr nicht kennt;

mitten: Joh 1,14-15

Joh 1,27 dieser ist’s, der nach mir kommt, der vor mir gewesen ist; und ich bin nicht würdig, ihm den Schuhriemen zu lösen.

Mk 1,7

Joh 1,28 Dies geschah in Bethabara, jenseits des Jordan, wo Johannes taufte.

Joh 10,40

Joh 1,29 Am folgenden Tag sieht Johannes Jesus auf sich zukommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt!

Lamm: 1. Kor 5,7; 2. Mo 29,38-43; Jes 53,7; Offb 5,6-10

Sünde: Apg 13,38; Eph 1,7; Hebr 9,28; 1. Joh 2,2; Offb 1,5

Joh 1,30 Das ist der, von dem ich sagte: Nach mir kommt ein Mann, der vor mir gewesen ist; denn er war eher als ich.

Joh 1,15

Joh 1,31 Und ich kannte ihn nicht; aber damit er Israel offenbar würde, darum bin ich gekommen, mit Wasser zu taufen.

Joh 1,7

Joh 1,32 Und Johannes bezeugte und sprach: Ich sah den Geist wie eine Taube vom Himmel herabsteigen, und er blieb auf ihm.

Mk 1,10

Joh 1,33 Und ich kannte ihn nicht; aber der mich sandte, mit Wasser zu taufen, der sprach zu mir: Der, auf den du den Geist herabsteigen und auf ihm bleiben siehst, der ist’s, der mit Heiligem Geist tauft.

Geist: Joh 3,34; Jes 11,2; Apg 1,5

Joh 1,34 Und ich habe es gesehen und bezeuge, dass dieser der Sohn Gottes ist.

Joh 1,49; Lu 3,22; 1. Joh 4,14

Joh 1,35 Am folgenden Tag stand Johannes wiederum da und zwei seiner Jünger.
Joh 1,36 Und indem er auf Jesus blickte, der vorüberging, sprach er: Siehe, das Lamm Gottes!

Joh 1,29; 1. Kor 2,2

Joh 1,37 Und die beiden Jünger hörten ihn reden und folgten Jesus nach.

Offb 14,4

Joh 1,38 Als aber Jesus sich umwandte und sie nachfolgen sah, sprach er zu ihnen: Was sucht ihr? Sie sprachen zu ihm: Rabbi (das heißt übersetzt: »Lehrer«), wo wohnst du?

Joh 12,21; Jes 57,15; Ps 27,8

Joh 1,39 Er spricht zu ihnen: Kommt und seht! Sie kamen und sahen, wo er wohnte, und blieben jenen Tag bei ihm. Es war aber um die zehnte Stunde.

Kommt: Joh 21,12; Jes 45,19-20

Joh 1,40 Andreas, der Bruder des Simon Petrus, war einer von den beiden, die es von Johannes gehört hatten und ihm nachgefolgt waren.

Joh 6,8; Mk 1,16

Joh 1,41 Dieser findet zuerst seinen Bruder Simon und spricht zu ihm: Wir haben den Messias gefunden (das heißt übersetzt: den »Gesalbten«).

Lu 8,39

gefunden: Hl 3,4; Spr 8,17

Joh 1,42 Und er führte ihn zu Jesus. Jesus aber sah ihn an und sprach: Du bist Simon, Jonas Sohn, du sollst Kephas heißen (das heißt übersetzt: »ein Stein«).

sah: Mk 10,21

Simon: Joh 21,15-16

Stein: Mt 16,18

Joh 1,43 Am folgenden Tag wollte Jesus nach Galiläa reisen; da findet er Philippus und spricht zu ihm: Folge mir nach!

Mk 2,14

Joh 1,44 Philippus aber war von Bethsaida, aus der Stadt des Andreas und Petrus.

Mt 11,21

Joh 1,45 Philippus findet den Nathanael und spricht zu ihm: Wir haben den gefunden, von welchem Mose im Gesetz und die Propheten geschrieben haben, Jesus, den Sohn Josephs, von Nazareth.

Nathan.: Joh 21,2

gefunden: Joh 1,41; Lu 24,27

Sohn: Lu 3,23

Joh 1,46 Und Nathanael sprach zu ihm: Kann aus Nazareth etwas Gutes kommen? Philippus spricht zu ihm: Komm und sieh!

Gutes: Joh 7,41; Joh 7,52

Komm: Joh 1,39

Joh 1,47 Jesus sah den Nathanael auf sich zukommen und spricht von ihm: Siehe, wahrhaftig ein Israelit, in dem keine Falschheit ist!

Israelit: Röm 2,28-29; Röm 9,6-7

Falschheit: Ps 26,4; Ps 32,2

Joh 1,48 Nathanael spricht zu ihm: Woher kennst du mich? Jesus antwortete und sprach zu ihm: Ehe dich Philippus rief, als du unter dem Feigenbaum warst, sah ich dich!

Ps 139,2; Hebr 4,13

Joh 1,49 Nathanael antwortete und sprach zu ihm: Rabbi, du bist der Sohn Gottes, du bist der König von Israel!

Sohn: Joh 1,34; Mt 16,16

König: Ps 2,6; Jer 23,5

Joh 1,50 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Du glaubst, weil ich dir sagte: Ich sah dich unter dem Feigenbaum? Du wirst Größeres sehen als das!

weil: Joh 20,29

Joh 1,51 Und er spricht zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Künftig werdet ihr den Himmel offen sehen und die Engel Gottes auf- und niedersteigen auf den Sohn des Menschen!

Himmel: Mt 3,16

Engel: 1. Mo 28,12

Sohn: Da 7,13; Apg 7,55-56

 

Joh 1,1 In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the Word was God.

the beginning: Joh 1,2; 1. Mo 1,1; Spr 8,22-31; Eph 3,9; Kol 1,17; Hebr 1,10; Hebr 7,3; Hebr 13,8; Offb 1,2; Offb 1,8; Offb 1,11; Offb 2,8; Offb 21,6; Offb 22,13

the Word: Joh 1,14; 1. Joh 1,1; 1. Joh 1,2; 1. Joh 5,7; Offb 19,13

with: Joh 1,18; Joh 16,28; Joh 17,5; Spr 8,22-30; 1. Joh 1,2

the Word was: Joh 10,30-33; Joh 20,28; Ps 45,6; Jes 7,14; Jes 9,6; Jes 40,9-11; Mt 1,23; Röm 9,5; Phil 2,6; 1. Tim 3,16; Tit 2,13; Hebr 1,8-13; 2. Petr 1,1; 1. Joh 5,7; 1. Joh 5,20

Joh 1,2 The same was in the beginning with God.
Joh 1,3 All things were made by him; and without him was not any thing made that was made.

Joh 1,10; Joh 5,17-19; 1. Mo 1,1; 1. Mo 1,26; Ps 33,6; Ps 102,25; Jes 45,12; Jes 45,18; Eph 3,9; Kol 1,16; Kol 1,17; Hebr 1,2; Hebr 1,3; Hebr 1,10-12; Hebr 3,3; Hebr 3,4; Offb 4,11

Joh 1,4 In him was life; and the life was the light of men.

him: Joh 5,21; Joh 5,26; Joh 11,25; Joh 14,6; 1. Kor 15,45; Kol 3,4; 1. Joh 1,2; 1. Joh 5,11; Offb 22,1

the life: Joh 1,8; Joh 1,9; Joh 8,12; Joh 9,5; Joh 12,35; Joh 12,46; Ps 84,11; Jes 35,4; Jes 35,5; Jes 42,6; Jes 42,7; Jes 42,16; Ps 49,6; Ps 60,1-3; Mal 4,2; Mt 4,16; Lu 1,78; Lu 1,79; Lu 2,32; Apg 26,23; Eph 5,14; 1. Joh 1,5-7; Offb 22,16

Joh 1,5 And the light shineth in darkness; and the darkness comprehended it not.

Joh 1,10; Joh 3,19; Joh 3,20; Joh 12,36-40; Hi 24,13-17; Spr 1,22; Spr 1,29; Spr 1,30; Röm 1,28; 1. Kor 2,14

Joh 1,6 There was a man sent from God, whose name was John.

a man: Joh 1,33; Joh 3,28; Jes 40,3-5; Mal 3,1; Mal 4,5; Mal 4,6; Mt 3,1-11; Mt 11,10; Mt 21,25; Mk 1,1-8; Lu 1,15-17; Lu 1,76; Lu 3,2-20; Apg 13,24

John: Lu 1,13; Lu 1,61-63

Joh 1,7 The same came for a witness, to bear witness of the Light, that all men through him might believe.

a witness: Joh 1,19; Joh 1,26; Joh 1,27; Joh 1,32-34; Joh 1,36; Joh 3,26-36; Joh 5,33-35; Apg 19,4

that: Joh 1,9; Joh 3,26; Eph 3,9; 1. Tim 2,4; Tit 2,11; 2. Petr 3,9

Joh 1,8 He was not that Light, but was sent to bear witness of that Light.

that light: Joh 1,20; Joh 3,28; Apg 19,4

Joh 1,9 That was the true Light, which lighteth every man that cometh into the world.

the true: Joh 1,4; Joh 6,32; Joh 14,6; Joh 15,1; Jes 49,6; Mt 6,23; 1. Joh 1,8; 1. Joh 2,8; 1. Joh 5,20

every: Joh 1,7; Joh 7,12; Joh 12,46; Jes 8,20; 1. Thes 5,4-7

Joh 1,10 He was in the world, and the world was made by him, and the world knew him not.

was in: Joh 1,18; Joh 5,17; 1. Mo 11,6-9; 1. Mo 16,13; 1. Mo 17,1; 1. Mo 18,33; 2. Mo 3,4-6; Apg 14,17; Apg 17,24-27; Hebr 1,3

and the world was: Joh 1,3; Jer 10,11; Jer 10,12; Hebr 1,2; Hebr 11,3

knew: Joh 1,5; Joh 17,25; Mt 11,27; 1. Kor 1,21; 1. Kor 2,8; 1. Joh 3,1

Joh 1,11 He came unto his own, and his own received him not.

came: Mt 15,24; Apg 3,25; Apg 3,26; Apg 13,26; Apg 13,26; Apg 13,46; Röm 9,1; Röm 9,5; Röm 15,8; Gal 4,4

and: Joh 3,32; Jes 53,2; Jes 53,3; Lu 19,14; Lu 20,13-15; Apg 7,51; Apg 7,52

Joh 1,12 But as many as received him, to them gave he power to become the sons of God, even to them that believe on his name:

received: Mt 10,40; Mt 18,5; Kol 2,6

to them: Jes 56,5; Jer 3,19; Hos 1,10; Röm 8,14; 2. Kor 6,17; 2. Kor 6,18; Gal 3,26; Gal 4,6; 2. Petr 1,4; 1. Joh 3,1

even: Joh 2,23; Joh 3,18; Joh 20,31; Mt 12,21; Apg 3,16; 1. Joh 3,23; 1. Joh 5,12

Joh 1,13 Which were born, not of blood, nor of the will of the flesh, nor of the will of man, but of God.

were: Joh 3,3; Joh 3,5; Jak 1,18; 1. Petr 1,3; 1. Petr 1,23; 1. Petr 2,2; 1. Joh 3,9; 1. Joh 4,7; 1. Joh 5,1; 1. Joh 5,4; 1. Joh 5,18

not: Joh 8,33-41; Mt 3,9; Röm 9,7-9

nor of the will of the: 1. Mo 25,22; 1. Mo 25,28; 1. Mo 27,4; 1. Mo 27,33; Röm 9,10-16

nor of the will of man: Ps 110,3; Röm 9,1-5; Röm 10,1-3; 1. Kor 3,6; Phil 2,13; Jak 1,18

of God: Joh 3,6-8; Tit 3,5; 1. Joh 2,28; 1. Joh 2,29

Joh 1,14 And the Word was made flesh, and dwelt among us, (and we beheld his glory, the glory as of the only begotten of the Father,) full of grace and truth.

the Word: Joh 1,1; Jes 7,14; Mt 1,16; Mt 1,20-23; Lu 1,31-35; Lu 2,7; Lu 2,11; Röm 1,3; Röm 1,4; Röm 9,5; 1. Kor 15,47; Gal 4,4; Phil 2,6-8; 1. Tim 3,16; Hebr 2,11; Hebr 2,14-17; Hebr 10,5; 1. Joh 4,2; 1. Joh 4,3; 2. Joh 1,7

we: Joh 2,11; Joh 11,40; Joh 12,40; Joh 12,41; Joh 14,9; Jes 40,5; Jes 53,2; Jes 60,1; Jes 60,2; Mt 17,1-5; 2. Kor 4,4-6; Hebr 1,3; 1. Petr 2,4-7; 2. Petr 1,17; 1. Joh 1,1; 1. Joh 1,2

the only: Joh 1,18; Joh 3,16; Joh 3,18; Ps 2,7; Apg 13,33; Hebr 1,5; Hebr 5,5; 1. Joh 4,9

full: Joh 1,16; Joh 1,17; Ps 45,2; 2. Kor 12,9; Eph 3,8; Eph 3,18; Eph 3,19; Kol 1,19; Kol 2,3; Kol 2,9; 1. Tim 1,14-16

Joh 1,15 John bare witness of him, and cried, saying, This was he of whom I spake, He that cometh after me is preferred before me: for he was before me.

bare: Joh 1,7; Joh 1,8; Joh 1,29-34; Joh 3,26-36; Joh 5,33-36; Mt 3,11; Mt 3,13-17; Mk 1,7; Lu 3,16

he was: Joh 1,1; Joh 1,2; Joh 1,30; Joh 8,58; Joh 17,5; Spr 8,22; Jes 9,6; Mi 5,2; Phil 2,6; Phil 2,7; Kol 1,17; Hebr 13,8; Offb 1,11; Offb 1,17; Offb 1,18; Offb 2,8

Joh 1,16 And of his fullness have all we received, and grace for grace.

of his: Joh 3,34; Joh 15,1-5; Mt 3,11; Mt 3,14; Lu 21,15; Apg 3,12-16; Röm 8,9; 1. Kor 1,4; 1. Kor 1,5; Eph 4,7-12; Kol 1,19; Kol 2,3; Kol 2,9; Kol 2,10; 1. Petr 1,11

and grace: Sach 4,7; Mt 13,12; Röm 5,2; Röm 5,17; Röm 5,20; Eph 1,6-8; Eph 2,5-10; Eph 4,7; 1. Petr 1,2

Joh 1,17 For the law was given by Moses, but grace and truth came by Jesus Christ.

the law: Joh 5,45; Joh 9,29; 2. Mo 20,1-17; 5. Mo 4,44; 5. Mo 5,1; 5. Mo 33,4; Apg 7,38; Apg 28,23; Röm 3,19; Röm 3,20; Röm 5,20; Röm 5,21; 2. Kor 3,7-10; Gal 3,10-13; Gal 3,17; Hebr 3,5; Hebr 3,6; Hebr 8,8-12

grace: Joh 8,32; Joh 14,6; 1. Mo 3,15; 1. Mo 22,18; Ps 85,10; Ps 89,1; Ps 89,2; Ps 98,3; Mi 7,20; Lu 1,54; Lu 1,55; Lu 1,68-79; Apg 13,34-39; Röm 3,21-26; Röm 5,21; Röm 6,14; Röm 15,8-12; 2. Kor 1,20; Hebr 9,22; Hebr 10,4-10; Hebr 11,39; Hebr 11,40; Offb 5,8-10; Offb 7,9-17

Joh 1,18 No man hath seen God at any time; the only begotten Son, which is in the bosom of the Father, he hath declared him.

seen: Joh 6,46; 2. Mo 33,20; 5. Mo 4,12; Mt 11,27; Lu 10,22; Kol 1,15; 1. Tim 1,17; 1. Tim 6,16; 1. Joh 4,12; 1. Joh 4,20

the only: Joh 1,14; Joh 3,16-18; 1. Joh 4,9

in the: Joh 13,23; Spr 8,30; Jes 40,11; Klgl 2,12; Lu 16,22; Lu 16,23

he hath: Joh 12,41; Joh 14,9; Joh 17,6; Joh 17,26; 1. Mo 16,13; 1. Mo 18,33; 1. Mo 32,28-30; 1. Mo 48,15; 1. Mo 48,16; 2. Mo 3,4-6; 2. Mo 23,21; 2. Mo 33,18-23; 2. Mo 34,5-7; 4. Mo 12,8; Jos 5,13-15; Jos 6,1; Jos 6,2; Ri 6,12-26; Ri 13,20-23; Jes 6,1-3; Hes 1,26-28; Hos 12,3-5; Mt 11,27; Lu 10,22; 1. Joh 5,20

Joh 1,19 And this is the record of John, when the Jews sent priests and Levites from Jerusalem to ask him, Who art thou?

when: Joh 5,33-36; 5. Mo 17,9-11; 5. Mo 24,8; Mt 21,23-32; Lu 3,15-18

Who: Joh 10,24; Apg 13,25; Apg 19,4

Joh 1,20 And he confessed, and denied not; but confessed, I am not the Christ.

Joh 3,28-36; Mt 3,11; Mt 3,12; Mk 1,7; Mk 1,8; Lu 3,15-17

Joh 1,21 And they asked him, What then? Art thou Elijah? And he saith, I am not. Art thou that Prophet? And he answered, No.

Art thou Elias: Mal 4,5; Mt 11,14; Mt 17,10-12; Lu 1,17

Art thou that: Joh 1,25; Joh 7,40; 5. Mo 18,15-18; Mt 11,9-11; Mt 16,14

Joh 1,22 Then said they unto him, Who art thou? that we may give an answer to them that sent us. What sayest thou of thyself?

that: 2. Sam 24,13

Joh 1,23 He said, I am the voice of one crying in the wilderness, Make straight the way of the Lord, as said the prophet Isaiah.

I am: Joh 3,28; Mt 3,3; Mk 1,3; Lu 1,16; Lu 1,17; Lu 1,76-79; Lu 3,4-6

as said: Jes 40,3-5

Joh 1,24 And they which were sent were of the Pharisees.

were of: Joh 3,1; Joh 3,2; Joh 7,47-49; Mt 23,13-15; Mt 23,26; Lu 7,30; Lu 11,39-44; Lu 11,53; Lu 16,14; Apg 23,8; Apg 26,5; Phil 3,5; Phil 3,6; Joh 1,25

Why: Mt 21,23; Apg 4,5-7; Apg 5,28

that Christ: Joh 1,20-22; Da 9,24-26

Joh 1,25 And they asked him, and said unto him, Why baptizest thou then, if thou be not that Christ, nor Elijah, neither that prophet?
Joh 1,26 John answered them, saying, I baptize with water: but there standeth one among you, whom ye know not;

I: Mt 3,11; Mk 1,8; Lu 3,16; Apg 1,5; Apg 11,16

whom: Joh 1,10; Joh 1,11; Joh 8,19; Joh 16,3; Joh 17,3; Joh 17,25; Mal 3,1; Mal 3,2; 1. Joh 3,1

Joh 1,27 He it is, who coming after me is preferred before me, whose shoe’s latchet I am not worthy to unloose.

who: Joh 1,15; Joh 1,30; Apg 19,4

whose: Mt 3,11; Mk 1,7; Lu 3,16

Joh 1,28 These things were done in Bethabara beyond Jordan, where John was baptizing.

Bethabara: Joh 10,40; Ri 7,24; Joh 12,5

where: Joh 3,23

Joh 1,29 The next day John seeth Jesus coming unto him, and saith, Behold the Lamb of God, which taketh away the sin of the world.

Behold: Joh 1,36; 1. Mo 22,7; 1. Mo 22,8; 2. Mo 12,3-13; 4. Mo 28,3-10; Jes 53,7; Apg 8,32; 1. Petr 1,19; Offb 5,6; Offb 5,8; Offb 5,12; Offb 5,13; Offb 6,1; Offb 6,16; Offb 7,9; Offb 7,10; Offb 7,14; Offb 7,17; Offb 12,11; Offb 13,8; Offb 14,1; Offb 14,4; Offb 14,10; Offb 15,3; Offb 17,14; Offb 19,7; Offb 19,9; Offb 21,9; Offb 21,14; Offb 21,22; Offb 21,23; Offb 21,27; Offb 22,1-3

which: Jes 53,11; Hos 14,2; Mt 20,28; Apg 13,39; 1. Kor 15,3; 2. Kor 5,21; Gal 1,4; Gal 3,13; 1. Tim 2,6; Tit 2,14; Hebr 1,3; Hebr 2,17; Hebr 9,28; 1. Petr 2,24; 1. Petr 3,18; 1. Joh 2,2; 1. Joh 3,5; 1. Joh 4,10; Offb 1,5

taketh: 2. Mo 28,38; 3. Mo 10,17; 3. Mo 16,21; 3. Mo 16,22; 4. Mo 18,1; 4. Mo 18,23

Joh 1,30 This is he of whom I said, After me cometh a man which is preferred before me: for he was before me.

Joh 1,15; Joh 1,27; Lu 3,16

Joh 1,31 And I knew him not: but that he should be made manifest to Israel, therefore am I come baptizing with water.

I knew: Joh 1,33; Lu 1,80; Lu 2,39-42

but: Joh 1,7; Jes 40,3-5; Mal 3,1; Mal 4,2-5; Lu 1,17; Lu 1,76-79

therefore: Mt 3,6; Mk 1,3-5; Lu 3,3; Lu 3,4; Apg 19,4

Joh 1,32 And John bare record, saying, I saw the Spirit descending from heaven like a dove, and it abode upon him.

I saw: Joh 5,32; Mt 3,16; Mk 1,10; Lu 3,22

Joh 1,33 And I knew him not: but he that sent me to baptize with water, the same said unto me, Upon whom thou shalt see the Spirit descending, and remaining on him, the same is he which baptizeth with the Holy Ghost.

I knew: Joh 1,31; Mt 3,13-15

the same: Joh 3,5; Joh 3,34; Mt 3,11; Mt 3,14; Mk 1,7; Mk 1,8; Lu 3,16; Apg 1,5; Apg 2,4; Apg 10,44-47; Apg 11,15; Apg 11,16; Apg 19,2-6; 1. Kor 12,13; Tit 3,5; Tit 3,6

Joh 1,34 And I saw, and bare record that this is the Son of God.

this: Joh 1,18; Joh 1,49; Joh 3,16-18; Joh 3,35; Joh 3,36; Joh 5,23-27; Joh 6,69; Joh 10,30; Joh 10,36; Joh 11,27; Joh 19,7; Joh 20,28; Joh 20,31; Ps 2,7; Ps 89,26; Ps 89,27; Mt 3,17; Mt 4,3; Mt 4,6; Mt 8,29; Mt 11,27; Mt 16,16; Mt 17,5; Mt 26,63; Mt 27,40; Mt 27,43; Mt 27,54; Mk 1,1; Mk 1,11; Lu 1,35; Lu 3,22; Röm 1,4; 2. Kor 1,19; Hebr 1,1; Hebr 1,2; Hebr 1,5; Hebr 1,6; Hebr 7,3; 1. Joh 2,23; 1. Joh 3,8; 1. Joh 4,9; 1. Joh 4,14; 1. Joh 4,15; 1. Joh 5,9-13; 1. Joh 5,20; 2. Joh 1,9; Offb 2,18

Joh 1,35 Again the next day after John stood, and two of his disciples;

and two: Joh 3,25; Joh 3,26; Mal 3,16

Joh 1,36 And looking upon Jesus as he walked, he saith, Behold the Lamb of God!

Behold: Joh 1,29; Jes 45,22; Jes 65,1; Jes 65,2; Hebr 12,2; 1. Petr 1,19; 1. Petr 1,20

Joh 1,37 And the two disciples heard him speak, and they followed Jesus.

and they: Joh 1,43; Joh 4,39-42; Spr 15,23; Sach 8,21; Röm 10,17; Eph 4,29; Offb 22,17

Joh 1,38 Then Jesus turned, and saw them following, and saith unto them, What seek ye? They said unto him, Rabbi, (which is to say, being interpreted, Master,) where dwellest thou?

turned: Lu 14,25; Lu 15,20; Lu 19,5; Lu 22,61

What: Joh 18,4; Joh 18,7; Joh 20,15; Joh 20,16; Lu 7,24-27; Lu 18,40; Lu 18,41; Apg 10,21; Apg 10,29

where: Joh 12,21; Rt 1,16; 1. Kö 10,8; Ps 27,4; Spr 3,18; Spr 8,34

Rabbi: Joh 1,49; Joh 3,2; Joh 3,26; Joh 6,25; Mt 23,7; Mt 23,8; Mt 13,20; Hl 1,7; Hl 1,8; Lu 8,38; Lu 10,39

Joh 1,39 He saith unto them, Come and see. They came and saw where he dwelt, and abode with him that day: for it was about the tenth hour.

Come: Joh 1,46; Joh 6,37; Joh 14,22; Joh 14,23; Spr 8,17; Mt 11,28-30

abode: Joh 4,40; Apg 28,30; Apg 28,31; Offb 3,20

about: Lu 24,29

Joh 1,40 One of the two which heard John speak, and followed him, was Andrew, Simon Peter’s brother.

Andrew: Joh 6,8; Mt 4,18; Mt 10,2; Apg 1,13

Joh 1,41 He first findeth his own brother Simon, and saith unto him, We have found the Messiah, which is, being interpreted, the Christ.

first: Joh 1,36; Joh 1,37; Joh 1,45; Joh 4,28; Joh 4,29; 2. Kö 7,9; Jes 2,3-5; Lu 2,17; Lu 2,38; Apg 13,32; Apg 13,33; 1. Joh 1,3

the Messias: Joh 4,25; Da 9,25; Da 9,26

Christ: Ps 2,2; Ps 45,7; Ps 89,20; Jes 11,2; Jes 61,1; Lu 4,18-21; Apg 4,27; Apg 10,38; Hebr 1,8; Hebr 1,9

Joh 1,42 And he brought him to Jesus. And when Jesus beheld him, he said, Thou art Simon the son of Jona: thou shalt be called Cephas, which is by interpretation, A stone.

Thou art: Joh 1,47; Joh 1,48; Joh 2,24; Joh 2,25; Joh 6,70; Joh 6,71; Joh 13,18

the son: Joh 21,15-17; Mt 16,17

called: 1. Kor 1,12; 1. Kor 3,22; 1. Kor 9,5; 1. Kor 15,5; Gal 2,9

A stone: Joh 21,2; Mt 10,2; Mt 16,18; Mk 3,16; Lu 5,8; Lu 6,14

Joh 1,43 The day following Jesus would go forth into Galilee, and findeth Philip, and saith unto him, Follow me.

and findeth: Jes 65,1; Mt 4,18-21; Mt 9,9; Lu 19,10; Phil 3,12; 1. Joh 4,19

Joh 1,44 Now Philip was of Bethsaida, the city of Andrew and Peter.

Philip: Joh 12,21; Joh 14,8; Joh 14,9; Mt 10,3; Mk 3,18; Lu 6,14; Apg 1,13

Bethsaida: Mt 11,21; Mk 6,45; Mk 8,22; Lu 9,10; Lu 10,13

Joh 1,45 Philip findeth Nathanael, and saith unto him, We have found him, of whom Moses in the law, and the prophets, did write, Jesus of Nazareth, the son of Joseph.

Bethsaida: Lu 24,27; Lu 24,44

Nathanael: Joh 21,2

of whom: Joh 5,45; Joh 5,46; 1. Mo 3,15; 1. Mo 22,18; 1. Mo 49,10; 5. Mo 18,18-22

and the: Jes 4,2; Jes 7,14; Jes 9,6; Jes 53,2; Mi 5,2; Sach 6,12; Sach 9,9

Jesus: Joh 18,5; Joh 18,7; Joh 19,19; Mt 2,23; Mt 21,11; Mk 14,67; Lu 2,4; Apg 2,22; Apg 3,6; Apg 10,38; Apg 22,8; Apg 26,9

the son: Mt 13,55; Mk 6,3; Lu 4,22

Joh 1,46 And Nathanael said unto him, Can there any good thing come out of Nazareth? Philip saith unto him, Come and see.

Can: Joh 7,41; Joh 7,42; Joh 7,52; Lu 4,28; Lu 4,29

Come: Joh 4,29; Lu 12,57; 1. Thes 5,21

Joh 1,47 Jesus saw Nathanael coming to him, and saith of him, Behold an Israelite indeed, in whom is no guile!

Behold: Joh 8,31; Joh 8,39; Röm 2,28; Röm 2,29; Röm 9,6; Phil 3,3

in: Ps 32,2; Ps 73,1; 1. Petr 2,1; 1. Petr 2,22; Offb 14,5

Joh 1,48 Nathanael saith unto him, Whence knowest thou me? Jesus answered and said unto him, Before that Philip called thee, when thou wast under the fig tree, I saw thee.

when: Joh 2,25; 1. Mo 32,24-30; Ps 139,1; Ps 139,2; Jes 65,24; Mt 6,6; 1. Kor 4,5; 1. Kor 14,25; Offb 2,18; Offb 2,19

Joh 1,49 Nathanael answered and saith unto him, Rabbi, thou art the Son of God; thou art the King of Israel.

Rabbi: Joh 1,38

thou: Joh 1,18; Joh 1,34; Joh 20,28; Joh 20,29; Mt 14,33

the King: Joh 12,13-15; Joh 18,37; Joh 19,19-22; Ps 2,6; Ps 110,1; Jes 9,7; Jer 23,5; Jer 23,6; Hes 37,21-25; Da 9,25; Hos 3,5; Mi 5,2; Zef 3,15; Sach 6,12; Sach 6,13; Sach 9,9; Mt 2,2; Mt 21,5; Mt 27,11; Mt 27,42; Lu 19,38

Joh 1,50 Jesus answered and said unto him, Because I said unto thee, I saw thee under the fig tree, believest thou? thou shalt see greater things than these.

Because: Joh 20,29; Lu 1,45; Lu 7,9

thou shalt: Joh 11,40; Mt 13,12; Mt 25,29

Joh 1,51 And he saith unto him, Verily, verily, I say unto you, Hereafter ye shall see heaven open, and the angels of God ascending and descending upon the Son of man.

Verily: Joh 3,3; Joh 3,5; Joh 5,19; Joh 5,24; Joh 5,25; Joh 6,26; Joh 6,32; Joh 6,47; Joh 6,53; Joh 8,34; Joh 8,51; Joh 8,58; Joh 10,1; Joh 10,7; Joh 12,24; Joh 13,16; Joh 13,20; Joh 13,21; Joh 13,38; Joh 14,12; Joh 16,20; Joh 16,23; Joh 21,18

Hereafter: Hes 1,1; Mt 3,16; Mk 1,10; Lu 3,21; Apg 7,56; Apg 10,11; Offb 4,1; Offb 19,11

and the: 1. Mo 28,12; Da 7,9; Da 7,10; Mt 4,11; Lu 2,9; Lu 2,13; Lu 22,43; Lu 24,4; Apg 1,10; Apg 1,11; 2. Thes 1,7-9; 1. Tim 3,16; Hebr 1,14; Jud 1,14

the Son: Joh 3,13; Joh 3,14; Joh 5,27; Joh 12,23; Joh 12,24; Da 7,13; Da 7,14; Sach 13,7; Mt 9,6; Mt 16,13-16; Mt 16,27; Mt 16,28; Mt 25,31; Mt 26,24; Mk 14,62; Lu 22,69

Joh 2,1; Joh 2,12; Joh 2,13; Joh 2,14; Joh 2,18; Joh 2,23

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.