Menü

Josua 18

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Josua 18

Jos 18,1 Und es versammelte sich die ganze Gemeinde der Kinder Israel gen Silo und richteten daselbst auf die Hütte des Stifts, und das Land war ihnen unterworfen.

Jos 18,2 Und es waren noch sieben Stämme der Kinder Israel, denen sie ihr Erbteil nicht ausgeteilt hatten.

Jos 18,3 Und Josua sprach zu den Kinder Israel: Wie lange seid ihr so laß, daß ihr nicht hingeht, das Land einzunehmen, das euch der HERR, euer Väter Gott, gegeben hat?

Jos 18,4 Schafft euch aus jeglichem Stamm drei Männer, daß ich sie sende und sie sich aufmachen und durchs Land gehen und es aufschreiben nach ihren Erbteilen und zu mir kommen.

Jos 18,5 Teilt das Land in sieben Teile. Juda soll bleiben auf seiner Grenze von Mittag her, und das Haus Josephs soll bleiben auf seiner Grenze von Mitternacht her.

Jos 18,6 Ihr aber schreibt die sieben Teile der Lande auf und bringt sie zu mir hierher, so will ich euch das Los werfen hier vor dem HERRN, unserm Gott.

Jos 18,7 Denn die Leviten haben kein Teil unter euch, sondern das Priestertum des HERRN ist ihr Erbteil. Gad aber und Ruben und der halbe Stamm Manasse haben ihr Teil genommen jenseit des Jordans, gegen Morgen, das ihnen Mose, der Knecht Gottes, gegeben hat.

Jos 18,8 Da machten sich die Männer auf, daß sie hingingen; und Josua gebot ihnen, da sie hin wollten gehen, das Land aufzuschreiben, und sprach: Gehet hin und durchwandelt das Land und schreibt es auf und kommt wieder zu mir, daß ich euch hier das Los werfe vor dem HERRN zu Silo.

Jos 18,9 Also gingen die Männer hin und durchzogen das Land und schrieben es auf in einen Brief nach den Städten in sieben Teile und kamen zu Josua ins Lager gen Silo.

Jos 18,10 Da warf Josua das Los über sie zu Silo vor dem HERRN und teilte daselbst das Land aus unter die Kinder Israel, einem jeglichen sein Teil.

Jos 18,11 Und das Los des Stammes der Kinder Benjamin fiel nach ihren Geschlechtern, und die Grenze ihres Loses ging aus zwischen den Kindern Juda und den Kindern Joseph.

Jos 18,12 Und ihre Grenze war an der Seite gegen Mitternacht vom Jordan an und geht herauf an der Mitternachtseite Jerichos und kommt aufs Gebirge abendwärts und geht aus nach der Wüste Beth-Aven

Jos 18,13 und geht von da gen Lus, an der Seite her an Lus mittagwärts, das ist Beth-El, und kommt hinab gen Ataroth-Adar an den Berg, der gegen Mittag liegt von dem niederen Beth-Horon.

Jos 18,14 Darnach neigt sie sich und lenkt sich um zur Seite des Abends gegen Mittag von dem Berge an, der vor Beth-Horon mittagswärts liegt, und endet an Kirjath-Baal, das ist Kirjath-Jearim, die Stadt der Kinder Juda. Das ist die Seite gegen Abend.

Jos 18,15 Aber die Seite gegen Mittag ist von Kirjath-Jearim an und geht aus gegen Abend und kommt hinaus zum Wasserbrunnen Nephthoa

Jos 18,16 und geht herab an des Berges Ende, der vor dem Tal des Sohnes Hinnoms liegt, am Grunde Rephaim gegen Mitternacht, und geht durchs Tal Hinnom an der Mittagseite des Jebusiters und kommt hinab zum Brunnen Rogel

Jos 18,17 und zieht sich mitternachtwärts und kommt hinaus gen En-Semes und kommt hinaus gen Geliloth, das gegenüber der Steige Adummim liegt, und kommt herab zum Stein Bohans, des Sohnes Rubens,

Jos 18,18 und geht zur Seite hin neben dem Gefilde, das gegen Mitternacht liegt, und kommt hinab aufs Gefilde

Jos 18,19 und geht an der Seite Beth-Hoglas, das gegen Mitternacht liegt, und ihr Ende ist an der Zunge des Salzmeers gegen Mitternacht, an dem Ende des Jordans gegen Mittag. Das ist die Mittagsgrenze.

Jos 18,20 Aber die Seite gegen Morgen soll der Jordan enden. Das ist das Erbteil der Kinder Benjamin in ihren Grenzen umher nach ihren Geschlechtern.

Jos 18,21 Die Städte aber des Stammes der Kinder Benjamin nach ihren Geschlechtern sind diese: Jericho, Beth-Hogla, Emek-Keziz,

Jos 18,22 Beth-Araba, Zemaraim, Beth-El,

Jos 18,23 Avvim, Happara, Ophra,

Jos 18,24 Kaphar-Ammonai, Ophni, Geba. Das sind zwölf Städte und ihre Dörfer.

Jos 18,25 Gibeon Rama, Beeroth,

Jos 18,26 Mizpe, Kaphira, Moza,

Jos 18,27 Rekem, Jerpeel, Thareala,

Jos 18,28 Zela, Eleph und die Jebusiter, das ist Jerusalem, Gibeath, Kirjath. Vierzehn Städte und ihre Dörfer. Das ist das Erbteil der Kinder Benjamin nach ihren Geschlechtern.

 

 

Jos 18,1 Und die ganze Gemeinde der Kinder Israel versammelte sich zu Silo und schlug daselbst die Stiftshütte auf, und das Land war ihnen unterworfen.

Jos 19,51; Ri 18,31; Ri 21,19; 1. Sam 1,3; 1. Sam 4,3-4; Ps 78,60; Jer 7,12

Jos 18,2 Es waren aber noch sieben Stämme der Kinder Israel, denen sie ihr Erbe nicht ausgeteilt hatten.
Jos 18,3 Und Josua sprach zu Kindern Israel: Wie lange seid ihr so lässig und gehet nicht hin, das Land einzunehmen, das euch der HERR, eurer Väter Gott, gegeben hat?

Jos 13,1; Ri 18,9; Pr 9,10; Phil 3,12-14; Hebr 4,1-2

Jos 18,4 Nehmt aus jedem Stamme drei Männer, so will ich sie aussenden; und sie sollen sich aufmachen und das Land durchziehen und es nach Bedürfnis ihrer Erbteile aufzeichnen und alsdann wieder zu mir kommen.

Männer: Jos 3,12; Jos 4,2

aufzeichnen: Jos 18,6; Jos 18,9

Jos 18,5 Sie sollen das Land in sieben Teile zerlegen. Juda soll in seinem Gebiet bleiben gegen Mittag, und das Haus Joseph soll in seinem Gebiete bleiben gegen Mitternacht.

Juda: Jos 15,1

Joseph: Jos 16,1

Jos 18,6 Ihr aber fertiget eine Aufzeichnung des Landes an in sieben Teilen und bringet sie zu mir hierher, so will ich euch das Los werfen hier vor dem HERRN, unserm Gott.

Los: Jos 14,2; 4. Mo 26,55-56; 5. Mo 32,8

Jos 18,7 Denn die Leviten haben keinen Teil unter euch, sondern das Priestertum des HERRN ist ihr Erbteil. So haben Gad und Ruben und der halbe Stamm Manasse ihr Erbteil jenseits des Jordan, gegen Morgen, empfangen, welchen ihnen Mose, der Knecht des HERRN, gegeben hat.

Leviten: Jos 13,14; Jos 13,33

Gad: Jos 13,8

Jos 18,8 Da machten sich die Männer auf und gingen hin. Und Josua gebot ihnen, als sie hingingen, um das Land aufzuzeichnen, und sprach: Gehet hin und durchwandelt das Land und zeichnet es auf und kommt wieder zu mir, so will ich euch hier, zu Silo, das Los werfen vor dem HERRN!

Geht: Ri 18,5; Spr 3,5-6

will: Jos 18,6; Jos 18,10; Jos 13,7; Jos 14,1-2; Apg 1,24-26

Jos 18,9 Also gingen diese Männer hin und durchzogen das Land und zeichneten es auf, nach den Städten, in sieben Teilen, in einer Buchrolle und kamen zu Josua in das Lager gen Silo.
Jos 18,10 Da warf ihnen Josua das Los zu Silo, vor dem HERRN, und teilte daselbst das Land aus unter die Kinder Israel, einem jeden sein Teil.

Los: Spr 18,18; Hes 48,29

Herrn: Ps 16,5-6; Ps 61,6

Jos 18,11 Und das Los fiel für den Stamm der Kinder Benjamin nach ihren Geschlechtern und das für sie erloste Gebiet kam zwischen die Kinder Juda und die Kinder Joseph zu liegen.

Benjam.: Jos 18,20; Jos 18,28

Jos 18,12 Und ihre nördliche Grenze begann am Jordan und zieht sich über den Bergrücken nördlich von Jericho und über das Gebirge abendwärts und endigt gegen die Wüste von Beth-Aven

Bergland: Jos 16,1

Beth-Awen: Jos 7,2

Jos 18,13 und geht von dort hinüber nach Lus, über den Bergrücken südlich von Lus, das ist Bethel; und kommt hinab gen Atarot-Addar an den Berg, der gegen Mittag liegt, an dem untern Beth-Horon.

Lus: Jos 16,2

Beth-Horon: Jos 21,22

Jos 18,14 Darnach zieht sie sich weiter und wendet sich um nach der Abendseite, südlich von dem Berge, der mittagwärts vor Beth-Horon liegt, und endigt bei Kirjat-Baal, das ist Kirjat-Jearim, die Stadt der Kinder Juda. Das ist die westliche Seite.

Kirjat-B.: Jos 15,60

Jos 18,15 Die Südseite aber beginnt am Ende von Kirjat-Jearim; und die Grenze setzt sich fort gegen Abend bis zum Wasserbrunnen Nephtoach

Jos 15,9; 1. Sam 7,1-2; 2. Sam 6,2

Jos 18,16 und geht hinab bis an das Ende des Berges, der vor dem Tal des Sohnes Hinnom ist, welches im Tal Rephaim gegen Mitternacht liegt, und zieht sich durch das Tal Hinnom hinab an der Südseite der Jebusiter und kommt hinab zum Brunnen Rogel;

Hinnom: Jos 15,8; 2. Kö 23,10

En-Rogel: Jos 15,7; 2. Sam 17,17

Jos 18,17 und zieht sich gegen Mitternacht und läuft gen En-Semes und weiter gen Gelilot, das der Anhöhe Adummim gegenüberliegt, und kommt herab zum Stein Bohans, des Sohnes Rubens,

Adumm.: Jos 15,7

Bohans: Jos 15,6

Jos 18,18 und geht hinüber zu dem Bergrücken gegenüber der nördlichen Ebene und kommt hinab auf die Ebene

Jos 15,6; Jos 15,61

Jos 18,19 und geht an die Seite von Beth-Hogla, das gegen Mitternacht liegt, und die Grenze endigt an der nördlichen Zunge des Salzmeeres, am südlichen Ende des Jordan; das ist die südliche Grenze.

Beth-Ho.: Jos 15,6

Salzmeeres: Jos 15,5; 1. Mo 14,3; 1. Mo 19,25; 4. Mo 34,3

Jos 18,20 Aber der Jordan begrenzt es auf der Seite gegen Morgen. Das ist das Erbteil der Kinder Benjamin und seine Grenzen, wie sie ihre Geschlechter ringsum einschließen.

Jos 18,11

Jos 18,21 Die Städte aber des Stammes der Kinder Benjamin nach ihren Geschlechtern sind diese: Jericho,

Jericho: Jos 2,1; Jos 6,1; Jos 6,26; Ri 1,16

Beth-Ho.: Jos 15,6

Jos 18,22 Beth-Hogla, Emek-Keziz, Beth-Araba,

Beth-Ar.: Jos 15,6

Zemaraim: 2. Chr 13,4

Bethel: Jos 18,13; 1. Kö 12,29; 1. Kö 12,32; 1. Kö 13,4; 1. Kö 13,11; 2. Kö 2,23

Jos 18,23 Zemaraim, Bethel, Avvim, Parah,

Ophra: 1. Sam 13,17

Jos 18,24 Ophra, Kephar-Ammoni, Ophni und Geba. Das sind zwölf Städte und ihre Dörfer.

Geba: Jos 21,17; 1. Kö 15,22; 2. Kö 23,8

Jos 18,25 Gibeon, Rama, Beerot, Mizpe,

Gibeon: Jos 9,17; Jos 10,2; 2. Sam 2,12-13; 2. Sam 20,8

Rama: Ri 4,5; 1. Sam 16,13; 1. Sam 19,18; 1. Sam 25,1

Beerot: Jos 9,17

Jos 18,26 Kephira, Moza, Reckem, Jirpeel, Thareala,

Mizpe: Ri 20,1; 1. Sam 7,5-6

Kephira: Jos 9,17

Jos 18,27 Zela, Eleph und Jebusi, das ist Jerusalem, Gibeat und Kirjat.
Jos 18,28 Das sind vierzehn Städte und ihre Dörfer. Das ist das Erbteil der Kinder Benjamin nach ihren Geschlechtern.

Zela: 2. Sam 21,14

Jebusi: Jos 15,8; Jos 15,63

Gibeat: Ri 19,14-15; 1. Chr 12,3

 

Jos 18,1 And the whole congregation of the children of Israel assembled together at Shiloh, and set up the tabernacle of the congregation there. And the land was subdued before them.

Shiloh: Ri 21,19; Jos 19,51; Jos 21,2; Jos 22,9

set up: Ri 18,31; 1. Sam 1,3; 1. Sam 1,24; 1. Sam 4,3; 1. Sam 4,4; 1. Kö 2,27; 1. Kö 14,2; 1. Kö 14,4; Ps 78,66; Jer 7,12-14; Jer 26,6

Jos 18,2 And there remained among the children of Israel seven tribes, which had not yet received their inheritance.
Jos 18,3 And Joshua said unto the children of Israel, How long are ye slack to go to possess the land, which the LORD God of your fathers hath given you?

How long are: Ri 18,9; Spr 2,2-6; Spr 10,4; Spr 13,4; Spr 15,19; Pr 9,10; Zef 3,16; Mt 20,6; Joh 6,27; Phil 3,13; Phil 3,14; 2. Petr 1,10; 2. Petr 1,11

Jos 18,4 Give out from among you three men for each tribe: and I will send them, and they shall rise, and go through the land, and describe it according to the inheritance of them; and they shall come again to me.

three: Jos 18,3; Jos 3,12; Jos 4,2; 4. Mo 1,4; 4. Mo 13,2

describe: Jos 18,6; Jos 18,9

Jos 18,5 And they shall divide it into seven parts: Judah shall abide in their coast on the south, and the house of Joseph shall abide in their coasts on the north.

Judah shall: Jos 15,1-12; Jos 19,1-9

the house: Jos 16,1; Jos 17,18

Jos 18,6 Ye shall therefore describe the land into seven parts, and bring the description hither to me, that I may cast lots for you here before the LORD our God.

that I may cast: Jos 18,8; Jos 18,10; Jos 14,2; 4. Mo 26,54; 4. Mo 26,55; 4. Mo 33,54; 4. Mo 34,13; Ps 105,11; Spr 16,33; Spr 18,18; Apg 13,19

Jos 18,7 But the Levites have no part among you; for the priesthood of the LORD is their inheritance: and Gad, and Reuben, and half the tribe of Manasseh, have received their inheritance beyond Jordan on the east, which Moses the servant of the LORD gave them.

the Levites: Jos 13,14; Jos 13,33; 4. Mo 18,20; 4. Mo 18,23; 5. Mo 10,9; 5. Mo 18,1; 5. Mo 18,2

and Gad: Jos 13,8-31; 4. Mo 32,29-41; 5. Mo 3,12-17; 5. Mo 4,47; 5. Mo 4,48

Jos 18,8 And the men arose, and went away: and Joshua charged them that went to describe the land, saying, Go and walk through the land, and describe it, and come again to me, that I may here cast lots for you before the LORD in Shiloh.

Go: 1. Mo 13,17

that I may here: Jos 18,6; Jos 18,10; Jos 7,16-18; Jos 13,7; Jos 14,1; Jos 14,2; Jos 15,1; 1. Sam 14,41; Apg 1,24-26; Röm 14,19

Jos 18,9 And the men went and passed through the land, and described it by cities into seven parts in a book, and came again to Joshua to the host at Shiloh.

into seven: Apg 13,19

Jos 18,10 And Joshua cast lots for them in Shiloh before the LORD: and there Joshua divided the land unto the children of Israel according to their divisions.

cast lots: Jos 18,6; Jos 18,8; Spr 18,18; Hes 47,22; Hes 48,29; Mt 27,35; Apg 13,19

before the Lord: Ps 16,5; Ps 16,6; Ps 47,4; Ps 61,5; Joh 17,2; Apg 26,18; Kol 1,12

Jos 18,11 And the lot of the tribe of the children of Benjamin came up according to their families: and the coast of their lot came forth between the children of Judah and the children of Joseph.

between the children: Jos 15,1-8; Jos 16,1-10; 5. Mo 10,1-22; 5. Mo 13,12

Jos 18,12 And their border on the north side was from Jordan; and the border went up to the side of Jericho on the north side, and went up through the mountains westward; and the goings out thereof were at the wilderness of Beth-aven.

Jericho: Jos 2,1; Jos 3,16; Jos 6,1; Jos 16,1

the wilderness: Jos 7,2; Hos 4,15; Hos 5,8; Hos 10,5

Jos 18,13 And the border went over from thence toward Luz, to the side of Luz, which is Bethel, southward; and the border descended to Ataroth-adar, near the hill that lieth on the south side of the nether Beth-horon.

side of Luz: Jos 16,2; 1. Mo 28,19; Ri 1,22-26

Bethhoron: Jos 10,11; Jos 16,3; Jos 21,22

Jos 18,14 And the border was drawn thence, and compassed the corner of the sea southward, from the hill that lieth before Beth-horon southward; and the goings out thereof were at Kirjath-baal, which is Kirjath-jearim, a city of the children of Judah: this was the west quarter.

Kirjathbaal: Jos 15,9; Jos 15,60; 1. Sam 7,1; 1. Sam 7,2; 2. Sam 6,2; 1. Chr 13,5; 1. Chr 13,6

Jos 18,15 And the south quarter was from the end of Kirjath-jearim, and the border went out on the west, and went out to the well of waters of Nephtoah.

Nephtoah: Jos 15,9

Jos 18,16 And the border came down to the end of the mountain that lieth before the valley of the son of Hinnom, and which is in the valley of the giants on the north, and descended to the valley of Hinnom, to the side of Jebusi on the south, and descended to En-rogel,

the valley of the son: Jos 15,8; 2. Kö 23,10; 2. Chr 28,3; 2. Chr 33,6; Jes 30,33; Jer 7,31; Jer 7,32; Jer 19,2; Jer 19,6; Jer 19,11; Jer 32,35

the valley of the giants: Jos 15,8; Jos 18,16; 1. Chr 14,9

Jebusi: Jos 18,28; Jos 15,63; Ri 1,8; Ri 1,21; Ri 19,10

Enrogel: Jos 15,7; 2. Sam 17,17; 1. Kö 1,9

Jos 18,17 And was drawn from the north, and went forth to En-shemesh, and went forth toward Geliloth, which is over against the going up of Adummim, and descended to the stone of Bohan the son of Reuben,

the stone: Jos 15,6

Jos 18,18 And passed along toward the side over against Arabah northward, and went down unto Arabah:

Arabah: Jos 15,6; Jos 15,61

Jos 18,19 And the border passed along to the side of Beth-hoglah northward: and the outgoings of the border were at the north bay of the salt sea at the south end of Jordan: this was the south coast.

bay: Jos 15,2; Jes 11,15

the salt: Jos 3,16; Jos 12,3; 1. Mo 14,3; 1. Mo 19,25; 4. Mo 34,3; 5. Mo 3,17

this was the: Jos 15,1-12; Jos 16,1; Jos 18,14

Jos 18,20 And Jordan was the border of it on the east side. This was the inheritance of the children of Benjamin, by the coasts thereof round about, according to their families.

Jos 18,11

Jos 18,21 Now the cities of the tribe of the children of Benjamin according to their families were Jericho, and Beth-hoglah, and the valley of Keziz,

Jericho: Jos 18,12; Jos 2,1; Jos 6,1; Lu 10,30; Lu 19,1

Bethhoglah: Jos 18,19; Jos 15,6

Jos 18,22 And Beth-arabah, and Zemaraim, and Bethel,

Betharabah: Jos 18,18; Jos 15,6

Zemaraim: 1. Mo 10,18; 2. Chr 13,4

Bethel: 1. Kö 12,29-32

Jos 18,23 And Avim, and Parah, and Ophrah,

Ophrah: 1. Sam 13,17

Jos 18,24 And Chephar-haammonai, and Ophni, and Gaba; twelve cities with their villages:

Gaba: Jos 21,17; Esr 2,26; Ne 7,30

Jos 18,25 Gibeon, and Ramah, and Beeroth,

Gibeon: Jos 9,17; Jos 10,2; 1. Kö 3,4; 1. Kö 3,5; 1. Kö 9,2; Jes 28,21

Ramah: 1. Sam 1,1; Jos 7,17; Jos 15,34; Jer 31,15; Mt 27,57

Jos 18,26 And Mizpeh, and Chephirah, and Mozah,

Mizpeh: Ri 10,17

Chephirah: Jos 9,17; Esr 2,25

Jos 18,27 And Rekem, and Irpeel, and Taralah,
Jos 18,28 And Zelah, Eleph, and Jebusi, which is Jerusalem, Gibeath, and Kirjath; fourteen cities with their villages. This is the inheritance of the children of Benjamin according to their families.

Zelah: 2. Sam 21,14

Jebusi: Jos 18,16; Jos 15,8; Jos 15,63; 2. Sam 5,8

Gibeath: Ri 19,12-15; Ri 20,4; Ri 20,5; 1. Sam 10,26; 1. Sam 13,15; 1. Sam 13,16; Jes 10,29; Hos 10,9

according: 4. Mo 26,54; 4. Mo 33,54

Jos 19,1; Jos 19,10; Jos 19,17; Jos 19,24; Jos 19,32; Jos 19,40; Jos 19,49

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.