Menü

Josua 22

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Josua 22

Jos 22,1 Da rief Josua die Rubeniter und Gaditer und den halben Stamm Manasse

Jos 22,2 und sprach zu ihnen: Ihr habt alles gehalten, was euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat, und gehorcht meiner Stimme in allem, was ich euch geboten habe.

Jos 22,3 Ihr habt eure Brüder nicht verlassen eine lange Zeit her bis auf diesen Tag und habt gehalten an dem Gebot des HERRN, eures Gottes.

Jos 22,4 Weil nun der HERR, euer Gott, hat eure Brüder zur Ruhe gebracht, wie er ihnen geredet hat, so wendet euch nun und ziehet hin in eure Hütten im Lande eures Erbes, das euch Mose, der Knecht des HERRN, gegeben hat jenseit des Jordans.

Jos 22,5 Haltet aber nur an mit Fleiß, daß ihr tut nach dem Gebot und Gesetz, das euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat, daß ihr den HERRN, euren Gott, liebt und wandelt auf allen seinen Wegen und seine Gebote haltet und ihm anhanget und ihm dient von ganzem Herzen und von ganzer Seele.

Jos 22,6 Also segnete sie Josua und ließ sie gehen; und sie gingen zu ihren Hütten.

Jos 22,7 Dem halben Stamm Manasse hatte Mose gegeben in Basan; der andern Hälfte gab Josua unter ihren Brüdern diesseit des Jordans gegen Abend. Und da er sie gesegnet hatte,

Jos 22,8 sprach er zu ihnen: Ihr kommt wieder heim mit großem Gut zu euren Hütten, mit sehr viel Vieh, Silber, Gold, Erz, Eisen und Kleidern; so teilt nun den Raub eurer Feinde mit euren Brüdern.

Jos 22,9 Also kehrten um die Rubeniter, Gaditer und der halbe Stamm Manasse und gingen von den Kindern Israel aus Silo, das im Lande Kanaan liegt, daß sie ins Land Gilead zögen zum Lande ihres Erbes, das sie erbten nach Befehl des HERRN durch Mose.

Jos 22,10 Und da sie kamen in die Kreise am Jordan, die im Lande Kanaan liegen, bauten die Rubeniter, Gaditer und der halbe Stamm Manasse daselbst am Jordan einen großen, schönen Altar.

Jos 22,11 Da aber die Kinder Israel hörten sagen: Siehe, die Kinder Ruben, die Kinder Gad und der halbe Stamm Manasse haben einen Altar gebaut gegenüber dem Land Kanaan, in den Kreisen am Jordan, diesseit der Kinder Israel,

Jos 22,12 da versammelten sie sich mit der ganzen Gemeinde zu Silo, daß sie wider sie hinaufzögen mit einem Heer.

Jos 22,13 Und sandten zu ihnen ins Land Gilead Pinehas, den Sohn Eleasars, des Priesters,

Jos 22,14 und mit ihm zehn oberste Fürsten unter ihren Vaterhäusern, aus jeglichem Stamm Israels einen.

Jos 22,15 Und da sie zu ihnen kamen ins Land Gilead, redeten sie mit ihnen und sprachen:

Jos 22,16 So läßt euch sagen die ganze Gemeinde des HERRN: Wie versündigt ihr euch also an dem Gott Israels, daß ihr euch heute kehrt von dem HERRN damit, daß ihr euch einen Altar baut, daß ihr abfallt von dem HERRN?

Jos 22,17 Ist’s uns zu wenig an der Missetat über dem Peor, von welcher wir noch auf diesen Tag nicht gereinigt sind und kam eine Plage unter die Gemeinde des HERRN?

Jos 22,18 Und ihr wendet euch heute von dem HERRN weg und seid heute abtrünnig geworden von dem HERRN, auf daß er heute oder morgen über die ganze Gemeinde Israel erzürne.

Jos 22,19 Dünkt euch das Land eures Erbes unrein, so kommt herüber in das Land, das der HERR hat, da die Wohnung des HERRN steht, und macht euch ansässig unter uns; und werdet nicht abtrünnig von dem HERRN und von uns, daß ihr euch einen Altar baut außer dem Altar des HERRN, unsers Gottes.

Jos 22,20 Versündigte sich nicht Achan, der Sohn Serahs, am Verbannten? und der Zorn kam über die ganze Gemeinde Israel, und er ging nicht allein unter über seiner Missetat.

Jos 22,21 Da antworteten die Kinder Ruben und die Kinder Gad und der halbe Stamm Manasse und sagten zu den Häuptern über die Tausende Israels:

Jos 22,22 Der starke Gott, der HERR, weiß es; so wisse es Israel auch: fallen wir ab oder sündigen wider den HERRN, so helfe er uns heute nicht!

Jos 22,23 Und so wir darum den Altar gebaut haben, daß wir uns von dem HERRN wenden wollten, Brandopfer und Speisopfer darauf opfern oder Dankopfer darauf tun, so fordere es der HERR.

Jos 22,24 Und so wir’s nicht vielmehr aus Sorge darum getan haben, daß wir sprachen: Heut oder morgen möchten eure Kinder zu unsern Kindern sagen: Was geht euch der HERR, der Gott Israels, an?

Jos 22,25 Der HERR hat den Jordan zur Grenze gesetzt zwischen uns und euch Kindern Ruben und Gad; ihr habt keinen Teil am HERRN. Damit würden eure Kinder unsre Kinder von der Furcht des HERRN weisen.

Jos 22,26 Darum sprachen wir: Laßt uns einen Altar bauen, nicht zum Brandopfer noch zu andern Opfern,

Jos 22,27 sondern daß er ein Zeuge sei zwischen uns und euch und unsern Nachkommen, daß wir dem HERRN Dienst tun mögen vor ihm mit unsern Brandopfern, Dankopfern und andern Opfern und eure Kinder heut oder morgen nicht sagen dürfen zu unsern Kindern: Ihr habt keinen Teil an dem HERRN.

Jos 22,28 Wenn sie aber also zu uns sagen würden oder zu unsern Nachkommen heut oder morgen, so könnten wir sagen: Seht das Gleichnis des Altars des HERRN, den unsere Väter gemacht haben, nicht zum Brandopfer noch zu andern Opfern, sondern zum Zeugen zwischen uns und euch.

Jos 22,29 Das sei ferne von uns, daß wir abtrünnig werden von dem HERRN, daß wir uns heute wollten von ihm wenden und einen Altar bauen zum Brandopfer und andern Opfern, außer dem Altar des HERRN, unsers Gottes, der vor seiner Wohnung steht.

Jos 22,30 Da aber Pinehas, der Priester, und die Obersten der Gemeinde, die Häupter über die Tausende Israels, die mit ihm waren, hörten diese Worte, die die Kinder Ruben, Gad und Manasse sagten, gefielen sie ihnen wohl.

Jos 22,31 Und Pinehas, der Sohn Eleasars, des Priesters, sprach zu den Kindern Ruben, Gad und Manasse: Heute erkennen wir, daß der HERR unter uns ist, daß ihr euch nicht an dem HERRN versündigt habt in dieser Tat. Nun habt ihr die Kinder Israel errettet aus der Hand des HERRN.

Jos 22,32 Da zogen Pinehas, der Sohn Eleasars, des Priesters, und die Obersten aus dem Lande Gilead von den Kindern Ruben und Gad wieder ins Land Kanaan zu den Kindern Israel und sagten’s ihnen an.

Jos 22,33 Das gefiel den Kindern Israel wohl, und lobten den Gott der Kinder Israel und sagten nicht mehr, daß sie hinauf wollten ziehen mit einem Heer wider sie, zu verderben das Land, darin die Kinder Ruben und Gad wohnten.

Jos 22,34 Und die Kinder Ruben und Gad hießen den Altar: Daß er Zeuge sei zwischen uns, daß der HERR Gott sei.

 

Jos 22,1 Da berief Josua die Rubeniter und Gaditer und den halben Stamm Manasse und sprach zu ihnen:

Jos 1,12

Jos 22,2 Ihr habt alles gehalten, was euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat, und habt meiner Stimme gehorcht in allem, was ich euch geboten habe.

geboten: 4. Mo 32,20-29; 5. Mo 3,18-20

gehorcht: Jos 1,12-17; Röm 16,19; Phil 2,12

Jos 22,3 Ihr habt eure Brüder während dieser langen Zeit nicht verlassen bis auf diesen Tag, und habt treulich an dem Gebot des HERRN, eures Gottes, festgehalten.
Jos 22,4 Weil nun der HERR, euer Gott, eure Brüder zur Ruhe gebracht, wie er ihnen versprochen hat, so kehret jetzt um und ziehet hin in eure Hütten, in das Land eures Erbteils, das euch Mose, der Knecht des HERRN, jenseits des Jordan gegeben hat.

Ruhe: Jos 21,44

Land: 4. Mo 32,33; 5. Mo 3,12-17

Jos 22,5 Nehmt euch nur sehr in acht, daß ihr tut nach dem Gebot und Gesetz, das euch Mose, der Knecht des HERRN, geboten hat: daß ihr den HERRN, euren Gott, liebet und auf allen seinen Wegen wandelt und seine Gebote befolget und ihm anhanget und ihm von ganzem Herzen und von ganzer Seele dienet!

5. Mo 6,5-6; 5. Mo 30,19-20; 1. Sam 12,20; 1. Sam 12,24; 1. Chr 28,7; Mt 22,36-39; Joh 14,20; Joh 14,24; 1. Chr 28,7; Mt 22,36-39; Joh 14,15; Joh 14,21; Apg 11,23

Jos 22,6 Also segnete sie Josua und entließ sie; und sie gingen zu ihren Hütten.

Jos 14,13; 1. Mo 14,19; 1. Mo 47,7; 2. Mo 39,43; 2. Sam 6,18; 2. Sam 6,20; Lu 24,50; Gal 3,8-9

Jos 22,7 Aber dem halben Stamme Manasse hatte Mose ein Erbteil gegeben in Basan; der andern Hälfte gab Josua ein Erbteil unter ihren Brüdern diesseits des Jordan, gegen den Westen.

Manasse: Jos 17,5

segnete: Jos 22,6

Jos 22,8 Und als er sie zu ihren Hütten gehen ließ und sie segnete, sprach er zu ihnen: Mit großem Gut kehrt ihr nun zurück zu euren Hütten, mit sehr viel Vieh, mit Silber, Gold, Erz, Eisen und mit Kleidern in großer Zahl; teilt den Raub eurer Feinde mit euren Brüdern!

Gut: Jos 8,27; Jos 11,14

teilt: 4. Mo 31,26-27; 1. Sam 30,24

Jos 22,9 Also kehrten die Rubeniter, Gaditer und der halbe Stamm Manasse um und gingen von den Kindern Israel weg, von Silo, das im Lande Kanaan liegt, um ins Land Gilead zu ziehen, zum Lande ihres Erbteils, das sie daselbst besaßen, nach dem Befehl des HERRN durch Mose.

Gilead: Jos 13,11; Jos 13,25; Jos 13,31; 5. Mo 3,15-16; Ps 60,9

Jos 22,10 Und da sie in die Gegend am Jordan kamen, die im Lande Kanaan liegt, bauten die Rubeniter, Gaditer und der halbe Stamm Manasse einen Altar daselbst am Jordan, einen Altar von großem Umfang.

Altar: Jos 22,26-28; Jos 8,3

Jos 22,11 Und die Kinder Israel hörten sagen: Siehe, die Kinder Ruben, die Kinder Gad und der halbe Stamm Manasse haben einen Altar gebaut gegenüber dem Lande Kanaan, in der Gegend am Jordan, jenseits der Kinder Israel!

5. Mo 12,11-14

Jos 22,12 Da sie nun solches hörten, versammelte sich die ganze Gemeinde der Kinder Israel zu Silo, um wider sie ins Feld zu ziehen.

Ri 20,1-2

Jos 22,13 Und die Kinder Israel sandten zu den Rubenitern, den Gaditern und dem halben Stamm Manasse in das Land Gilead: Pinehas, den Sohn Eleasars, den Priester,

Gesandte: Lu 7,10; Lu 19,32; Apg 15,22; Eph 5,15

Pinehas: 2. Mo 6,25; 4. Mo 25,11-13

Jos 22,14 und mit ihm zehn Fürsten, je einen von jedem Vaterhaus aller Stämme Israels; jeder war das Haupt seines Vaterhauses unter den Tausenden Israels.

4. Mo 1,4

Jos 22,15 Und diese kamen zu den Kindern Ruben, zu den Kindern Gad und zu dem halben Stamm Manasse in das Land Gilead, redeten mit ihnen und sprachen:

Mal 3,16

Jos 22,16 Also läßt euch die ganze Gemeinde des HERRN sagen: Was ist das für eine Untreue, die ihr an dem Gott Israels begangen habt, indem ihr euch heute von der Nachfolge des HERRN abkehret dadurch, daß ihr euch einen Altar bauet und euch heute gegen den HERRN empöret?

3. Mo 17,8-9; 5. Mo 12,11-14

Jos 22,17 War uns zu wenig die Versündigung mit Peor, von welcher wir heute noch nicht gereinigt sind, und um derentwillen eine Plage über die Gemeinde des HERRN kam?

4. Mo 25,3-9; 5. Mo 4,3

Jos 22,18 Und ihr wendet euch heute von der Nachfolge des HERRN ab und empöret euch gegen den HERRN, so daß er morgen über die ganze Gemeinde Israel zürnt?

Jos 7,1; 4. Mo 16,22; Esr 9,13-14; Gal 6,7

Jos 22,19 Wenn das Land, das ihr besitzet, unrein ist, so kommet doch herüber in das Land, das der HERR besitzt, da die Wohnung des HERRN steht, und nehmet Besitz unter uns und lehnet euch nicht auf gegen den HERRN und gegen uns, indem ihr euch einen Altar bauet außer dem Altar des HERRN, unsres Gottes.

unrein: Esr 9,11; Jes 52,1

Mitte: Jos 18,1; 2. Mo 25,8

Jos 22,20 Ist nicht, als Achan, der Sohn Serachs, etwas vom Gebannten veruntreute, der Zorn Gottes über die ganze Gemeinde Israel gekommen? Und er ging nicht allein unter in seiner Missetat!

Jos 7,11; Jos 7,19; Jos 7,24-25

Jos 22,21 Da antworteten die Kinder Ruben und die Kinder Gad und der halbe Stamm Manasse und sagten zu den Obersten der Tausende Israels:

Jos 22,15

Jos 22,22 Der Gott der Götter, der HERR, der Gott der Götter, der HERR, er weiß, und Israel soll es auch wissen: Ist es aus Empörung oder Untreue gegen den HERRN geschehen, so helfe er uns heute nicht!

Gott: 5. Mo 10,17; Ps 50,1; Jes 63,17

weiß: 1. Sam 2,3; 1. Kö 8,39; Hi 10,7; Ps 94,10-11; Ps 139,1-4; Joh 2,25; Joh 21,17; 2. Kor 11,11; 2. Kor 11,31

Auflehnung: 4. Mo 14,9; 4. Mo 14,18; 4. Mo 17,10; 5. Mo 31,27

Jos 22,23 Wenn wir uns den Altar gebaut haben, um uns von der Nachfolge des HERRN abzuwenden, um Brandopfer und Speisopfer darauf zu opfern, oder um Dankopfer darauf zu tun, so fordere es der HERR!

5. Mo 18,19; 1. Sam 20,16; 2. Chr 24,22

Jos 22,24 Vielmehr haben wir es aus Besorgnis und mit Absicht getan, indem wir sprachen: Morgen könnten eure Kinder zu unsern Kindern also sprechen: »Was geht euch der HERR, der Gott Israels, an?

Morgen: Jos 4,6; 1. Mo 31,44-54; 2. Mo 13,11-14

Jos 22,25 Denn der HERR hat eine Grenze gesetzt zwischen uns und euch, ihr Kinder Ruben und Kinder Gad, nämlich den Jordan; ihr habt keinen Anteil an dem HERRN!« Damit würden eure Kinder unsre Kinder von der Furcht des HERRN abwendig machen.

Anteil: Ne 2,20; Apg 8,21

bewirken: 1. Kö 12,27-30

Jos 22,26 Darum sprachen wir: Wir wollen doch für uns einen Altar machen, nicht für Brandopfer oder Schlachtopfer,

Jos 22,10

Jos 22,27 sondern damit er Zeuge sei zwischen uns und euch und zwischen unsern Nachkommen, daß wir den Dienst des HERRN üben wollen vor ihm mit unsern Brandopfern, Schlachtopfern und Dankopfern, und damit eure Kinder künftig nicht zu unsern Kindern sagen dürfen: »Ihr habt keinen Anteil an dem HERRN

Zeuge: Jos 22,34; Jos 24,27; 1. Mo 31,48; 1. Mo 31,52; Jes 19,19-20

Jos 22,28 Und wir sprachen: Wenn sie aber künftig also zu uns und unsern Nachkommen reden sollten, so können wir sagen: »Seht das Abbild des Altars des HERRN, das unsre Väter gemacht haben, nicht für Brandopfer, noch für Schlachtopfer, sondern damit er zwischen uns und euch Zeuge sei!

Abbild: 2. Mo 25,40; 2. Kö 16,10; Hebr 8,5

Jos 22,29 Das sei ferne von uns, daß wir uns gegen den HERRN auflehnen, daß wir uns heute von der Nachfolge des HERRN abwenden und einen Altar bauen für Brandopfer, für Speisopfer und für Schlachtopfer, außer dem Altar des HERRN, unsres Gottes, der vor seiner Wohnung steht!«

auflehn.: Jos 24,16; 5. Mo 12,11-14; Ps 2,2; Da 8,25

Jos 22,30 Als aber Pinehas, der Priester, und die Obersten der Gemeinde, die Häupter der Tausende Israels, die mit ihm waren, diese Worte hörten, welche die Kinder Ruben, die Kinder Gad und die Kinder Manasse sagten, gefielen sie ihnen wohl.

Worte: Spr 15,23; Spr 25,11; 1. Thes 1,5-6; Offb 12,11

Jos 22,31 Und Pinehas, der Sohn Eleasars, der Priester, sprach zu den Kindern Manasse: Heute erkennen wir, daß der HERR unter uns ist, daß ihr mit dieser Tat keine Untreue an dem HERRN begangen habt! Nun habt ihr die Kinder Israel aus der Hand des HERRN errettet!

Mitte: 1. Mo 26,28; 3. Mo 26,11

Jos 22,32 Da kehrten Pinehas, der Sohn Eleasars, der Priester, und die Obersten um und zogen von den Kindern Ruben und den Kindern Gad aus dem Lande Gilead in das Land Kanaan zu den Kindern Israel und brachten ihnen Bericht.

Spr 25,13; Joh 7,46; Apg 5,22

Jos 22,33 Da gefiel die Sache den Kindern Israel wohl. Und die Kinder Israel lobten Gott und sagten nicht mehr, daß sie wider jene zum Streit ausziehen wollten, um das Land zu verderben, in dem die Kinder Ruben und die Kinder Gad wohnten.

1. Sam 25,32; 1. Chr 29,20; Ne 8,6

Jos 22,34 Und die Kinder Ruben und die Kinder Gad nannten den Altar: Er ist ein Zeuge zwischen uns, daß der HERR Gott ist!

Zeuge: Jos 24,27; 1. Mo 31,48; Jes 43,10

Gott: 3. Mo 11,44; 3. Mo 19,3; 3. Mo 19,10; 1. Kö 18,39; Ps 83,19; Ps 100,3; Joh 12,13; Joh 14,6; Joh 20,28

 

Jos 22,1 Then Joshua called the Reubenites, and the Gadites, and the half tribe of Manasseh,

Joshua: 4. Mo 32,18-33; 5. Mo 29,7; 5. Mo 29,8

Jos 22,2 And said unto them, Ye have kept all that Moses the servant of the LORD commanded you, and have obeyed my voice in all that I commanded you:

Ye have: 4. Mo 32,20-29; 5. Mo 3,16-20

obeyed: Jos 1,12-18

Jos 22,3 Ye have not left your brethren these many days unto this day, but have kept the charge of the commandment of the LORD your God.

obeyed: Phil 1,23-27

Jos 22,4 And now the LORD your God hath given rest unto your brethren, as he promised them: therefore now return ye, and get you unto your tents, and unto the land of your possession, which Moses the servant of the LORD gave you on the other side Jordan.

given rest: Jos 21,43; Jos 21,44; 5. Mo 12,9

get: Jos 13,8; Jos 13,15-33; Jos 14,1-5; 4. Mo 32,33-42; 5. Mo 3,1-17; 5. Mo 29,8

Jos 22,5 But take diligent heed to do the commandment and the law, which Moses the servant of the LORD charged you, to love the LORD your God, and to walk in all his ways, and to keep his commandments, and to cleave unto him, and to serve him with all your heart and with all your soul.

take: 2. Mo 15,26; 5. Mo 4,1; 5. Mo 4,2; 5. Mo 4,6; 5. Mo 4,9; 5. Mo 6,6-9; 5. Mo 6,17; 5. Mo 11,22; 1. Chr 28,7; 1. Chr 28,8; Ps 106,3; Ps 119,4-6; Spr 4,23; Jes 55,2; Jer 12,16; Hebr 6,11; Hebr 6,12; Hebr 12,15; 2. Petr 1,5-10

love: 2. Mo 20,6; 5. Mo 6,5; 5. Mo 10,12; 5. Mo 10,13; 5. Mo 11,1; 5. Mo 11,13; Mt 22,37; Joh 14,15; Joh 14,21-23; Joh 21,15-17; Röm 8,28; Jak 1,12; Jak 2,5; 1. Joh 5,2; 1. Joh 5,3

cleave: Jos 23,8; 5. Mo 4,4; 5. Mo 10,20; 5. Mo 13,4; Apg 11,23; Röm 12,9

serve: Jos 24,14; Jos 24,15; 1. Sam 7,3; 1. Sam 12,20; 1. Sam 12,24; Mt 4,10; Mt 6,24; Lu 1,74; Joh 12,26; Apg 27,23; Röm 1,9

Jos 22,6 So Joshua blessed them, and sent them away: and they went unto their tents.

Jos 22,7; Jos 22,8; Jos 14,13; 1. Mo 14,19; 1. Mo 47,7; 1. Mo 47,10; 2. Mo 39,43; 1. Sam 2,20; 2. Sam 6,18; 2. Sam 6,20; 2. Chr 30,18; Lu 2,34; Lu 24,50; Hebr 7,6; Hebr 7,7

Jos 22,7 Now to the one half of the tribe of Manasseh Moses had given possession in Bashan: but unto the other half thereof gave Joshua among their brethren on this side Jordan westward. And when Joshua sent them away also unto their tents, then he blessed them,

Jos 13,29-31; Jos 17,1-12

Jos 22,8 And he spoke unto them, saying, Return with much riches unto your tents, and with very much cattle, with silver, and with gold, and with brass, and with iron, and with very much raiment: divide the spoil of your enemies with your brethren.

Return: 5. Mo 8,9-14; 5. Mo 8,17; 5. Mo 8,18; 2. Chr 17,5; 2. Chr 32,27; Spr 3,16; 1. Kor 15,58; Hebr 11,26

divide: 4. Mo 31,27; 1. Sam 30,24; Ps 68,12

Jos 22,9 And the children of Reuben and the children of Gad and the half tribe of Manasseh returned, and departed from the children of Israel out of Shiloh, which is in the land of Canaan, to go unto the country of Gilead, to the land of their possession, whereof they were possessed, according to the word of the LORD by the hand of Moses.

the country of Gilead: Jos 13,11; Jos 13,25; Jos 13,31; 4. Mo 32,1; 4. Mo 32,26; 4. Mo 32,29; 4. Mo 32,39; 4. Mo 32,40; 5. Mo 3,15; 5. Mo 3,16; Ps 60,7

Jos 22,10 And when they came unto the borders of Jordan, that are in the land of Canaan, the children of Reuben and the children of Gad and the half tribe of Manasseh built there an altar by Jordan, a great altar to see to.

built: Jos 22,25-28; Jos 4,5-9; Jos 24,26; Jos 24,27; 1. Mo 28,18; 1. Mo 31,46-52

Jos 22,11 And the children of Israel heard say, Behold, the children of Reuben and the children of Gad and the half tribe of Manasseh have built an altar over against the land of Canaan, in the borders of Jordan, at the passage of the children of Israel.

heard: 3. Mo 17,8; 3. Mo 17,9; 5. Mo 12,5-7; 5. Mo 13,12-14; Joh 20,1; Joh 20,12

at the passage: Jos 2,7; Jos 3,14-16; Ri 12,5; Joh 1,28

Jos 22,12 And when the children of Israel heard of it, the whole congregation of the children of Israel gathered themselves together at Shiloh, to go up to war against them.

the whole: 5. Mo 13,15; Ri 20,1-11; Apg 11,2; Apg 11,3; Röm 10,2; Gal 4,17; Gal 4,18

Jos 22,13 And the children of Israel sent unto the children of Reuben, and to the children of Gad, and to the half tribe of Manasseh, into the land of Gilead, Phinehas the son of Eleazar the priest,

sent: 5. Mo 13,14; Ri 20,12; Spr 20,18; Mt 18,15

Phinehas: 2. Mo 6,25; 4. Mo 25,7; 4. Mo 25,11-13; Ri 20,28; Ps 106,30; Ps 106,31; Spr 25,9-13

Jos 22,14 And with him ten princes, of each chief house a prince throughout all the tribes of Israel; and each one was a head of the house of their fathers among the thousands of Israel.

an head: 2. Mo 18,25; 4. Mo 1,4

Jos 22,15 And they came unto the children of Reuben, and to the children of Gad, and to the half tribe of Manasseh, unto the land of Gilead, and they spoke with them, saying,

Jos 22,12; Mt 18,17; 1. Kor 1,10; 1. Kor 5,4; Gal 1,1; Gal 1,2; 3. Mo 5,19; 3. Mo 26,40; 4. Mo 5,6; 1. Chr 21,3; 2. Chr 26,18; 2. Chr 28,13; Esr 9,2; Esr 9,15; Mt 6,14; Mt 6,15; Jos 22,18; 2. Mo 32,8; 4. Mo 14,43; 4. Mo 32,15; 5. Mo 7,4; 5. Mo 30,17; 2. Chr 10,19; 2. Chr 25,27; Hebr 12,25; 3. Mo 17,8; 3. Mo 17,9; 5. Mo 12,4-6; 5. Mo 12,13; 5. Mo 12,14; 1. Sam 15,23; Ps 78,8; Jes 63,10

Jos 22,16 Thus saith the whole congregation of the LORD, What trespass is this that ye have committed against the God of Israel, to turn away this day from following the LORD, in that ye have built you an altar, that ye might rebel this day against the LORD?
Jos 22,17 Is the iniquity of Peor too little for us, from which we are not cleansed until this day, although there was a plague in the congregation of the LORD,

Is the iniquity: 4. Mo 25,3; 4. Mo 25,4-18; 5. Mo 4,3; 5. Mo 4,4; Ps 106,28; Ps 106,29

from which: Esr 9,13; Esr 9,14; 1. Kor 10,8; 1. Kor 10,11

Jos 22,18 But that ye must turn away this day from following the LORD? and it will be, seeing ye rebel today against the LORD, that tomorrow he will be wroth with the whole congregation of Israel.

following: Jos 22,16; 5. Mo 7,4; 1. Sam 12,14; 1. Sam 12,20; 1. Kö 9,6; 2. Kö 17,21; 2. Chr 25,27; 2. Chr 34,33

and it will: Esr 9,13; Esr 9,14

he will be: Jos 22,20; Jos 7,1; Jos 7,11; Jos 7,21; 4. Mo 16,22; 2. Sam 24,1; 1. Chr 21,1; 1. Chr 21,14

Jos 22,19 Notwithstanding, if the land of your possession be unclean, then pass ye over unto the land of the possession of the LORD, wherein the LORD’s tabernacle dwelleth, and take possession among us: but rebel not against the LORD, nor rebel against us, in building you an altar beside the altar of the LORD our God.

unclean: 2. Mo 15,17; 3. Mo 18,25-28; Am 7,17; Apg 10,14; Apg 10,15; Apg 11,8; Apg 11,9

wherein: Jos 18,1; 3. Mo 17,8; 3. Mo 17,9; 5. Mo 12,5; 5. Mo 12,6; 2. Chr 11,13; 2. Chr 11,16; 2. Chr 11,17

Jos 22,20 Did not Achan the son of Zerah commit a trespass in the accursed thing, and wrath fell on all the congregation of Israel? and that man perished not alone in his iniquity.

Jos 7,1; Jos 7,5; Jos 7,18; Jos 7,24; 1. Kor 10,6; 2. Petr 2,6; Jud 1,5; Jud 1,6

Jos 22,21 Then the children of Reuben and the children of Gad and the half tribe of Manasseh answered, and said unto the heads of the thousands of Israel,

answered: Spr 15,1; Spr 16,1; Spr 18,13; Spr 24,26; Apg 11,4; Jak 1,19; 1. Petr 3,15

heads: 2. Mo 18,21-25; Mi 5,2

Jos 22,22 The LORD God of gods, the LORD God of gods, he knoweth, and Israel he shall know; if it be in rebellion, or if in transgression against the LORD, (save us not this day,)

Lord God: 2. Mo 18,11; 5. Mo 10,17; Ps 82,1; Ps 95,3; Ps 97,7; Ps 136,2; Da 2,47; Da 11,36; 1. Tim 6,16; Offb 19,16

he knoweth: 1. Kö 8,39; Hi 10,7; Hi 23,10; Ps 7,3; Ps 44,21; Ps 139,1-12; Jer 12,3; Jer 17,10; Joh 2,24; Joh 2,25; Joh 21,17; Apg 1,24; 2. Kor 11,11; 2. Kor 11,31; Hebr 4,13; Offb 2,23

Israel: Ps 37,6; Mi 7,9; Mal 3,18; Apg 11,2-18; 2. Kor 5,11

if it be: 1. Sam 15,23; Hi 31,5-8; Hi 31,38-40; Ps 7,3-5; Apg 25,11

Jos 22,23 That we have built us an altar to turn from following the LORD, or if to offer thereon burnt offering or meat offering, or if to offer peace offerings thereon, let the LORD himself require it;

let the Lord: 1. Mo 9,4; 5. Mo 18,19; 1. Sam 20,16; 2. Chr 24,22; Ps 10,13; Ps 10,14; Hes 3,18; Hes 33,6; Hes 33,8

Jos 22,24 And if we have not rather done it for fear of this thing, saying, In time to come your children might speak unto our children, saying, What have ye to do with the LORD God of Israel?

for fear: 1. Mo 18,19

In time to come: Jos 4,6; 1. Mo 30,33; 2. Mo 13,14; 5. Mo 6,20

Jos 22,25 For the LORD hath made Jordan a border between us and you, ye children of Reuben and children of Gad; ye have no part in the LORD: so shall your children make our children cease from fearing the LORD.

ye have: Jos 22,27; 2. Sam 20,1; 1. Kö 12,16; Esr 4,2; Esr 4,3; Ne 2,20; Apg 8,21

make: 1. Sam 26,19; 1. Kö 12,27-30; 1. Kö 14,16; 1. Kö 15,30

Jos 22,26 Therefore we said, Let us now prepare to build us an altar, not for burnt offering, nor for sacrifice:
Jos 22,27 But that it may be a witness between us, and you, and our generations after us, that we might do the service of the LORD before him with our burnt offerings, and with our sacrifices, and with our peace offerings; that your children may not say to our children in time to come, Ye have no part in the LORD.

a witness: Jos 22,10; Jos 22,34; Jos 24,27; 1. Mo 31,48; 1. Mo 31,52; 1. Sam 7,12

that we: 5. Mo 12,5; 5. Mo 12,6; 5. Mo 12,11; 5. Mo 12,17; 5. Mo 12,18; 5. Mo 12,26; 5. Mo 12,27

Jos 22,28 Therefore said we, that it shall be, when they should so say to us or to our generations in time to come, that we may say again, Behold the pattern of the altar of the LORD, which our fathers made, not for burnt offerings, nor for sacrifices; but it is a witness between us and you.

Behold: 2. Mo 25,40; 2. Kö 16,10; Hes 43,10; Hes 43,11; Hebr 8,5

Jos 22,29 God forbid that we should rebel against the LORD, and turn this day from following the LORD, to build an altar for burnt offerings, for meat offerings, or for sacrifices, beside the altar of the LORD our God that is before his tabernacle.

God forbid: Jos 24,16; 1. Mo 44,7; 1. Mo 44,17; 1. Sam 12,23; 1. Kö 21,3; Röm 3,6; Röm 6,2; Röm 9,14

to build: Jos 22,23; Jos 22,26; 5. Mo 12,13; 5. Mo 12,14; 2. Kö 18,22; 2. Chr 32,12

Jos 22,30 And when Phinehas the priest, and the princes of the congregation and heads of the thousands of Israel which were with him, heard the words that the children of Reuben and the children of Gad and the children of Manasseh spoke, it pleased them.

it pleased them: Jos 22,33; 1. Mo 28,8; Ri 8,3; 1. Sam 25,32; 1. Sam 25,33; 1. Sam 29,6; 2. Chr 30,4; Es 1,21; Spr 15,1; Apg 11,18

Jos 22,31 And Phinehas the son of Eleazar the priest said unto the children of Reuben, and to the children of Gad, and to the children of Manasseh, This day we perceive that the LORD is among us, because ye have not committed this trespass against the LORD: now ye have delivered the children of Israel out of the hand of the LORD.

the Lord is: Jos 3,10; 3. Mo 26,11; 3. Mo 26,12; 4. Mo 14,41-43; 2. Chr 15,2; Ps 68,17; Jes 12,6; Sach 8,23; Mt 1,23; 1. Kor 14,25

Jos 22,32 And Phinehas the son of Eleazar the priest, and the princes, returned from the children of Reuben, and from the children of Gad, out of the land of Gilead, unto the land of Canaan, to the children of Israel, and brought them word again.

and brought: Jos 22,12-14; Spr 25,13

Jos 22,33 And the thing pleased the children of Israel; and the children of Israel blessed God, and did not intend to go up against them in battle, to destroy the land wherein the children of Reuben and Gad dwelt.

the thing: Jos 22,30; Apg 15,12; Apg 15,31; 2. Kor 7,7; 1. Thes 3,6-8

blessed: 1. Sam 25,32; 1. Sam 25,33; 1. Chr 29,20; Ne 8,5; Ne 8,6; Da 2,19; Lu 2,28; Eph 1,3

Jos 22,34 And the children of Reuben and the children of Gad called the altar Ed: for it shall be a witness between us that the LORD is God.

Ed: Jos 22,27; Jos 24,27; 1. Kö 18,39; Jes 43,10; Mt 4,10

Jos 23,1; Jos 23,3; Jos 23,5; Jos 23,11

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.