Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Lukas 17

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Lukas 17 | Kapitelauswahl

Lu 17,1 Er sprach aber zu seinen Jüngern: Es ist unmöglich, daß nicht Ärgernisse kommen; weh aber dem, durch welchen sie kommen!

Lu 17,2 Es wäre ihm besser, daß man einen Mühlstein an seinen Hals hängte und würfe ihm ins Meer, denn daß er dieser Kleinen einen ärgert.

Lu 17,3 Hütet euch! So dein Bruder an dir sündigt, so strafe ihn; und so es ihn reut, vergib ihm.

Lu 17,4 Und wenn er siebenmal des Tages an dir sündigen würde und siebenmal des Tages wiederkäme zu dir und spräche: Es reut mich! so sollst du ihm vergeben.

Lu 17,5 Und die Apostel sprachen zum HERRN: Stärke uns den Glauben!

Lu 17,6 Der HERR aber sprach: Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn und sagt zu diesem Maulbeerbaum: Reiß dich aus und versetze dich ins Meer! so wird er euch gehorsam sein.

Lu 17,7 Welcher ist unter euch, der einen Knecht hat, der ihm pflügt oder das Vieh weidet, wenn er heimkommt vom Felde, daß er ihm alsbald sage: Gehe alsbald hin und setze dich zu Tische?

Lu 17,8 Ist’s nicht also, daß er zu ihm sagt: Richte zu, was ich zum Abend esse, schürze dich und diene mir, bis ich esse und trinke; darnach sollst du auch essen und trinken?

Lu 17,9 Dankt er auch dem Knechte, daß er getan hat, was ihm befohlen war? Ich meine es nicht.

Lu 17,10 Also auch ihr; wenn ihr alles getan habt, was euch befohlen ist, so sprechet: Wir sind unnütze Knechte; wir haben getan, was wir zu tun schuldig waren.

Lu 17,11 Und es begab sich, da er reiste gen Jerusalem, zog er mitten durch Samarien und Galiläa.

Lu 17,12 Und als er in einen Markt kam, begegneten ihm zehn aussätzige Männer, die standen von ferne

Lu 17,13 und erhoben ihre Stimme und sprachen: Jesu, lieber Meister, erbarme dich unser!

Lu 17,14 Und da er sie sah, sprach er zu ihnen: Gehet hin und zeiget euch den Priestern! Und es geschah, da sie hingingen, wurden sie rein.

Lu 17,15 Einer aber unter ihnen, da er sah, daß er geheilt war, kehrte um und pries Gott mit lauter Stimme

Lu 17,16 und fiel auf sein Angesicht zu seinen Füßen und dankte ihm. Und das war ein Samariter.

Lu 17,17 Jesus aber antwortete und sprach: Sind ihrer nicht zehn rein geworden? Wo sind aber die neun?

Lu 17,18 Hat sich sonst keiner gefunden, der wieder umkehrte und gäbe Gott die Ehre, denn dieser Fremdling?

Lu 17,19 Und er sprach zu ihm: Stehe auf, gehe hin; dein Glaube hat dir geholfen.

Lu 17,20 Da er aber gefragt ward von den Pharisäern: Wann kommt das Reich Gottes? antwortete er ihnen und sprach: Das Reich Gottes kommt nicht mit äußerlichen Gebärden;

Lu 17,21 man wird auch nicht sagen: Siehe hier! oder: da ist es! Denn sehet, das Reich Gottes ist inwendig in euch.

Lu 17,22 Er sprach aber zu den Jüngern: Es wird die Zeit kommen, daß ihr werdet begehren zu sehen einen Tag des Menschensohnes, und werdet ihn nicht sehen.

Lu 17,23 Und sie werden zu euch sagen: Siehe hier! siehe da! Gehet nicht hin und folget auch nicht.

Lu 17,24 Denn wie der Blitz oben vom Himmel blitzt und leuchtet über alles, was unter dem Himmel ist, also wird des Menschen Sohn an seinem Tage sein.

Lu 17,25 Zuvor aber muß er viel leiden und verworfen werden von diesem Geschlecht.

Lu 17,26 Und wie es geschah zu den Zeiten Noahs, so wird’s auch geschehen in den Tagen des Menschensohnes:

Lu 17,27 sie aßen, sie tranken, sie freiten, sie ließen freien bis auf den Tag, da Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um.

Lu 17,28 Desgleichen wie es geschah zu den Zeiten Lots: sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie bauten;

Lu 17,29 an dem Tage aber, da Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um.

Lu 17,30 Auf diese Weise wird’s auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbart werden.

Lu 17,31 An dem Tage, wer auf dem Dach ist und sein Hausrat in dem Hause, der steige nicht hernieder, ihn zu holen. Desgleichen wer auf dem Felde ist, der wende nicht um nach dem was hinter ihm ist.

Lu 17,32 Gedenket an des Lot Weib!

Lu 17,33 Wer da sucht, seine Seele zu erhalten, der wird sie verlieren; und wer sie verlieren wird, der wird ihr zum Leben helfen.

Lu 17,34 Ich sage euch: In derselben Nacht werden zwei auf einem Bette liegen; einer wird angenommen, der andere wird verlassen werden.

Lu 17,35 Zwei werden mahlen miteinander; eine wird angenommen, die andere wird verlassen werden.

Lu 17,36 Zwei werden auf dem Felde sein; einer wird angenommen, der andere wird verlassen werden.

Lu 17,37 Und sie antworteten und sprachen zu ihm: HERR wo? Er aber sprach zu ihnen: Wo das Aas ist, da sammeln sich auch die Adler.

 

Lu 17,1 Er sprach aber zu den Jüngern: Es ist unvermeidlich, dass Anstöße [zur Sünde] kommen; wehe aber dem, durch welchen sie kommen!

Anstöße: Röm 16,17; Offb 2,14; Offb 2,20

wehe: Mt 13,41; Röm 14,13; Röm 14,20-21

Lu 17,2 Es wäre für ihn besser, wenn ein großer Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde, als dass er einem dieser Kleinen einen Anstoß [zur Sünde] gibt.

Mk 9,42-48

Lu 17,3 Habt acht auf euch selbst! Wenn aber dein Bruder gegen dich sündigt, so weise ihn zurecht; und wenn es ihn reut, so vergib ihm.

Habt: Lu 21,34; Apg 20,28; 1. Kor 10,12

sündigt: Mt 18,15; Gal 6,1

vergib: Kol 3,13

Lu 17,4 Und wenn er siebenmal am Tag gegen dich sündigte und siebenmal am Tag wieder zu dir käme und spräche: Es reut mich!, so sollst du ihm vergeben.

Mt 6,12; Mt 18,21-22

Lu 17,5 Und die Apostel sprachen zum Herrn: Mehre uns den Glauben!

Mk 9,24

Lu 17,6 Der Herr aber sprach: Wenn ihr Glauben hättet wie ein Senfkorn, so würdet ihr zu diesem Maulbeerbaum sagen: Entwurzle dich und verpflanze dich ins Meer!, und er würde euch gehorchen.

Mt 17,20

Lu 17,7 Wer aber von euch wird zu seinem Knecht, der pflügt oder weidet, wenn er vom Feld heimkommt, sogleich sagen: Komm her und setze dich zu Tisch?
Lu 17,8 Wird er nicht vielmehr zu ihm sagen: Bereite mir das Abendbrot, schürze dich und diene mir, bis ich gegessen und getrunken habe, und danach sollst du essen und trinken?

Lu 12,37; Hebr 10,36

Lu 17,9 Dankt er wohl jenem Knecht, dass er getan hat, was ihm befohlen war? Ich meine nicht!
Lu 17,10 So sollt auch ihr, wenn ihr alles getan habt, was euch befohlen war, sprechen: Wir sind unnütze Knechte; wir haben getan, was wir zu tun schuldig waren!

unnütze: Hi 22,3; Hi 35,7; Jes 26,12; Röm 11,35

schuldig: 1. Kor 9,16

Lu 17,11 Und es geschah, als er nach Jerusalem reiste, dass er durch das Grenzgebiet zwischen Samaria und Galiläa zog.

Samaria: Lu 9,52; Joh 4,4

Lu 17,12 Und bei seiner Ankunft in einem Dorf begegneten ihm zehn aussätzige Männer, die von ferne stehen blieben.

ferne: 3. Mo 13,46; 2. Kö 7,3

Lu 17,13 Und sie erhoben ihre Stimme und sprachen: Jesus, Meister, erbarme dich über uns!

Mt 11,28

Lu 17,14 Und als er sie sah, sprach er zu ihnen: Geht hin und zeigt euch den Priestern! Und es geschah, während sie hingingen, wurden sie rein.

Priestern: 3. Mo 14,2-3; Mt 8,4

rein: 2. Kö 5,14; Mt 8,3

Lu 17,15 Einer aber von ihnen kehrte wieder um, als er sah, dass er geheilt worden war, und pries Gott mit lauter Stimme,

Lu 18,43; Ps 30,2-3; Ps 103,2-3

Lu 17,16 warf sich auf sein Angesicht zu [Jesu] Füßen und dankte ihm; und das war ein Samariter.

Samarit.: Lu 10,33; Joh 4,39-42

Lu 17,17 Da antwortete Jesus und sprach: Sind nicht zehn rein geworden? Wo sind aber die neun?

Lu 7,44-46; 1. Thes 5,18

Lu 17,18 Hat sich sonst keiner gefunden, der umgekehrt wäre, um Gott die Ehre zu geben, als nur dieser Fremdling?

Lu 13,30

Lu 17,19 Und er sprach zu ihm: Steh auf und geh hin; dein Glaube hat dich gerettet!

Lu 7,50; Lu 8,48

Lu 17,20 Als er aber von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme, antwortete er ihnen und sprach: Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man es beobachten könnte.

Lu 19,11; Joh 18,36

Lu 17,21 Man wird nicht sagen: Siehe hier!, oder: Siehe dort! Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.

Joh 1,26; Röm 14,17

Lu 17,22 Er sprach aber zu den Jüngern: Es werden Tage kommen, da ihr begehren werdet, einen einzigen der Tage des Menschensohnes zu sehen, und ihr werdet ihn nicht sehen.

Joh 13,33; Mt 9,15

Lu 17,23 Und sie werden zu euch sagen: Siehe hier!, oder: Siehe dort! Geht nicht hin und lauft ihnen nicht nach!

Lu 21,8; Mk 13,21

Lu 17,24 Denn gleichwie der Blitz, der in einer Himmelsgegend erstrahlt, bis zur anderen leuchtet, so wird auch der Sohn des Menschen sein an seinem Tag.

Mt 24,27

Lu 17,25 Zuvor aber muss er viel leiden und verworfen werden von diesem Geschlecht.

Mk 8,31; Mk 10,33-34

muss: Lu 24,26; Lu 24,44

Lu 17,26 Und wie es in den Tagen Noahs zuging, so wird es auch sein in den Tagen des Menschensohnes:

Noahs: 1. Mo 6,1-10

Tagen: 1. Thes 5,2-3

Lu 17,27 Sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen sich heiraten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging; und die Sintflut kam und vernichtete alle.
Lu 17,28 Ebenso ging es auch in den Tagen Lots zu: Sie aßen, sie tranken, sie kauften und verkauften, sie pflanzten und bauten;
Lu 17,29 an dem Tag aber, als Lot aus Sodom wegging, regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und vertilgte alle.

1. Mo 19,24

Lu 17,30 Gerade so wird es sein an dem Tag, da der Sohn des Menschen geoffenbart wird.

Lu 21,34-36; 2. Thes 1,7

Lu 17,31 Wer an jenem Tag auf dem Dach ist und sein Gerät im Haus hat, der steige nicht hinab, um dasselbe zu holen; ebenso, wer auf dem Feld ist, der kehre nicht wieder zurück.

Mt 24,17-18; 1. Mo 19,17

Lu 17,32 Gedenkt an Lots Frau!

Lu 9,62; 1. Mo 19,26

Lu 17,33 Wer sein Leben zu retten sucht, der wird es verlieren, und wer es verliert, der wird es erhalten.

Lu 9,24; Mk 8,35

Lu 17,34 Ich sage euch: In dieser Nacht werden zwei in einem Bett sein; der eine wird genommen und der andere zurückgelassen werden.
Lu 17,35 Zwei werden miteinander mahlen; die eine wird genommen, und die andere wird zurückgelassen werden.

Mt 24,40-41

Lu 17,36 Zwei werden auf dem Feld sein; der eine wird genommen und der andere zurückgelassen werden.
Lu 17,37 Und sie antworteten und sprachen zu ihm: Wo, Herr? Und er sprach zu ihnen: Wo der Leichnam ist, da sammeln sich die Geier.

Mt 24,28

 

Lu 17,1 Then said he unto the disciples, It is impossible but that offenses will come: but woe unto him, through whom they come!

It is: Mt 16,23; Mt 18,7; Röm 14,13; Röm 14,20; Röm 14,21; Röm 16,17; 1. Kor 8,13; 1. Kor 10,32; 1. Kor 11,19; 2. Thes 2,10-12; Offb 2,14; Offb 2,20; Offb 13,14-18

Lu 17,2 It were better for him that a millstone were hanged about his neck, and he cast into the sea, than that he should offend one of these little ones.

better: Mt 18,6; Mt 26,24; Mk 9,42; 1. Kor 9,15; 2. Petr 2,1-3

one: Jes 40,11; Sach 13,7; Mt 18,3-5; Mt 18,10; Mt 18,14; Joh 21,15; 1. Kor 8,11; 1. Kor 8,12; 1. Kor 9,22

Lu 17,3 Take heed to yourselves : If thy brother trespass against thee, rebuke him; and if he repent, forgive him.

heed: Lu 21,34; 2. Mo 34,12; 5. Mo 4,9; 5. Mo 4,15; 5. Mo 4,23; 2. Chr 19,6; 2. Chr 19,7; Eph 5,15; Hebr 12,15; 2. Joh 1,8

If: Mt 18,15-17; Mt 18,21

rebuke: 3. Mo 19,17; Ps 141,5; Spr 9,8; Spr 17,10; Spr 27,5; Gal 2,11-14; Jak 5,19

Lu 17,4 And if he trespass against thee seven times in a day, and seven times in a day turn again to thee, saying, I repent; thou shalt forgive him.

if: Mt 18,21; Mt 18,22; Mt 18,35; 1. Kor 13,4-7; Eph 4,31; Eph 4,32; Kol 3,12; Kol 3,13

I repent: Mt 5,44; Mt 6,12; Mt 6,14; Mt 6,15; Mt 18,16; Röm 12,20; 2. Thes 3,13; 2. Thes 3,14

Lu 17,5 And the apostles said unto the Lord, Increase our faith.

Increase: Mk 9,24; 2. Kor 12,8-10; Phil 4,13; 2. Thes 1,3; Hebr 12,2; 1. Petr 1,22; 1. Petr 1,23

Lu 17,6 And the Lord said, If ye had faith as a grain of mustard seed, ye might say unto this sycamine tree, Be thou plucked up by the root, and be thou planted in the sea; and it should obey you.

If: Mt 17,20; Mt 17,21; Mt 21,21; Mk 9,23; Mk 11,22; Mk 11,23; 1. Kor 13,2

as: Lu 13,19; Mt 13,31; Mt 13,32

Lu 17,7 But which of you, having a servant plowing or feeding cattle, will say unto him by and by, when he is come from the field, Go and sit down to meat?

Lu 13,15; Lu 14,5; Mt 12,11

Lu 17,8 And will not rather say unto him, Make ready wherewith I may sup, and gird thyself, and serve me, till I have eaten and drunken; and afterward thou shalt eat and drink?

Make: 1. Mo 43,16; 2. Sam 12,20

and gird: Lu 12,37

Lu 17,9 Doth he thank that servant because he did the things that were commanded him? I think not.
Lu 17,10 So likewise ye, when ye shall have done all those things which are commanded you, say, We are unprofitable servants: we have done that which was our duty to do.

1. Chr 29,14-16; Hi 22,2; Hi 22,3; Hi 35,6; Hi 35,7; Ps 16,2; Ps 16,3; Ps 35,6; Ps 35,7; Spr 16,2; Spr 16,3; Jes 6,5; Jes 64,6; Mt 25,30; Mt 25,37-40; Röm 3,12; Röm 11,35; 1. Kor 9,16; 1. Kor 9,17; 1. Kor 15,9; 1. Kor 15,10; Phil 3,8; Phil 3,9; Phim 1,11; 1. Petr 5,5; 1. Petr 5,6

Lu 17,11 And it came to pass, as he went to Jerusalem, that he passed through the midst of Samaria and Galilee.

Lu 9,51; Lu 9,52; Joh 4,4

Lu 17,12 And as he entered into a certain village, there met him ten men that were lepers, which stood afar off:

which: Lu 5,12; Lu 18,13; 3. Mo 13,45; 3. Mo 13,46; 4. Mo 5,2; 4. Mo 5,3; 4. Mo 12,14; 2. Kö 5,27; 2. Kö 7,3; 2. Chr 26,20; 2. Chr 26,21

Lu 17,13 And they lifted up their voices, and said, Jesus, Master, have mercy on us.

have: Lu 18,38; Lu 18,39; Mt 9,27; Mt 15,22; Mt 20,30; Mt 20,31; Mk 9,22

Lu 17,14 And when he saw them, he said unto them, Go show yourselves unto the priests. And it came to pass, that, as they went, they were cleansed.

Go: Lu 5,14; 3. Mo 13,1; 3. Mo 13,2-46; 3. Mo 14,2-32; Mt 3,15; Mt 8,4

as: 2. Kö 5,14; Jes 65,24; Mt 8,3; Joh 2,5; Joh 4,50-53; Joh 9,7; Joh 11,10

Lu 17,15 And one of them, when he saw that he was healed, turned back, and with a loud voice glorified God,

Lu 17,17; Lu 17,18; 2. Chr 32,24-26; Ps 30,1; Ps 30,2; Ps 30,11; Ps 30,12; Ps 103,1-4; Ps 107,20-22; Ps 116,12-15; Ps 118,18; Ps 118,19; Jes 38,19-22; Joh 5,14; Joh 9,38

Lu 17,16 And fell down on his face at his feet, giving him thanks: and he was a Samaritan.

fell: Lu 5,8; 1. Mo 17,3; Mt 2,11; Mk 5,33; Joh 5,23; Apg 10,25; Apg 10,26; Offb 4,10; Offb 5,14; Offb 19,4; Offb 19,5; Offb 19,10

and he: Lu 9,52-56; Lu 10,32-35; Joh 4,9; Joh 4,21; Joh 4,22; Joh 4,39-42; Joh 8,48; Apg 1,8; Apg 8,5-25

Lu 17,17 And Jesus answering said, Were there not ten cleansed? but where are the nine?

but: 1. Mo 3,9; Ps 106,13; Joh 8,7-10; Röm 1,21

Lu 17,18 There are not found that returned to give glory to God, save this stranger.

to give: Ps 29,1; Ps 29,2; Ps 50,23; Ps 106,13; Jes 42,12; Offb 14,7

save: Mt 8,10; Mt 8,12; Mt 15,24-28; Mt 19,30; Mt 20,16

Lu 17,19 And he said unto him, Arise, go thy way: thy faith hath made thee whole.

thy faith: Lu 7,50; Lu 8,48; Lu 18,42; Mt 9,22; Mk 5,34; Mk 10,52

Lu 17,20 And when he was demanded of the Pharisees, when the kingdom of God should come, he answered them and said, The kingdom of God cometh not with observation:

when the: Lu 10,11; Lu 16,16; Lu 19,11; Apg 1,6; Apg 1,7

observation: Lu 17,23; Lu 17,24; Da 2,44; Sach 4,6; Joh 18,36

Lu 17,21 Neither shall they say, Lo here! or, lo there! for, behold, the kingdom of God is within you.

Lo here: Lu 21,8; Mt 24,23-28; Mk 13,21

the kingdom: Röm 14,17; Kol 1,27

within you: Lu 10,9-11; Mt 12,28; Joh 1,26

Lu 17,22 And he said unto the disciples, The days will come, when ye shall desire to see one of the days of the Son of man, and ye shall not see it.

when: Lu 5,35; Lu 13,35; Mt 9,15; Joh 7,33-36; Joh 8,21-24; Joh 12,35; Joh 13,33; Joh 16,5-7; Joh 16,16-22; Joh 17,11-13

Lu 17,23 And they shall say to you, See here; or, see there: go not after them, nor follow them.

Lu 17,21; Lu 21,8; Mt 24,23-26; Mk 13,21-23

Lu 17,24 For as the lightning, that lighteneth out of the one part under heaven, shineth unto the other part under heaven; so shall also the Son of man be in his day.

as: Hi 37,3; Hi 37,4; Sach 9,14; Mt 24,27

in: Mal 3,1; Mal 3,2; Mal 4,1; Mal 4,2; Mt 24,30; Mt 25,31; Mt 26,64; 1. Thes 5,2; 2. Thes 2,2; 2. Thes 2,8; Jak 5,8; 2. Petr 3,10

Lu 17,25 But first must he suffer many things, and be rejected of this generation.

must: Lu 9,22; Lu 18,31; Lu 18,33; Lu 24,25; Lu 24,26; Lu 24,46; Mt 16,21; Mt 17,22; Mt 17,23; Mt 20,18; Mt 20,19; Mk 8,31; Mk 9,31; Mk 10,33

rejected: 1. Sam 8,7; 1. Sam 10,19; Jes 53,3; Mt 21,42; Mk 12,10; Joh 1,11; Joh 12,38

Lu 17,26 And as it was in the days of Noah, so shall it be also in the days of the Son of man.

as: 1. Mo 7,7-23; Hi 22,15-18; Mt 24,37-39; Hebr 11,7; 1. Petr 3,19; 1. Petr 3,20; 2. Petr 2,5; 2. Petr 3,6

the days of the Son: Lu 17,22; Lu 17,24; Lu 18,8

Lu 17,27 They did eat, they drank, they married wives, they were given in marriage, until the day that Noah entered into the ark, and the flood came, and destroyed them all.

Lu 12,19; Lu 12,20; Lu 16,19-23; 5. Mo 6,10-12; 5. Mo 8,12-14; 1. Sam 25,36-38; Hi 21,9-13; Jes 21,4; Jes 22,12-14; 1. Thes 5,1-3

Lu 17,28 Likewise also as it was in the days of Lot; they did eat, they drank, they bought, they sold, they planted, they builded;

1. Mo 13,13; 1. Mo 18,20; 1. Mo 18,21; 1. Mo 19,4-15; Hes 16,49; Hes 16,50; Jak 5,1-5

Lu 17,29 But the same day that Lot went out of Sodom it rained fire and brimstone from heaven, and destroyed them all.

1. Mo 19,16-25; 5. Mo 29,23-25; Jes 1,9; Jes 13,19; Jer 50,40; Hos 11,8; Am 4,11; Zef 2,9; Mt 11,23; Mt 11,24; 2. Petr 2,6; Jud 1,7; Offb 11,8

Lu 17,30 Even thus shall it be in the day when the Son of man is revealed.

Lu 17,24; Lu 21,22; Lu 21,27; Lu 21,34-36; Mt 24,3; Mt 24,27-31; Mt 26,64; Mk 13,26; 2. Thes 1,7; 1. Petr 1,13; Offb 1,7

Lu 17,31 In that day, he which shall be upon the housetop, and his stuff in the house, let him not come down to take it away: and he that is in the field, let him likewise not return back.

he which: Hi 2,4; Jer 45,5; Mt 6,25; Mt 16,26; Mt 24,17-21; Mk 13,14-16; Phil 3,7; Phil 3,8

Lu 17,32 Remember Lot’s wife.

1. Mo 19,17; 1. Mo 19,26; 1. Kor 10,6-12; Hebr 10,38; Hebr 10,39; 2. Petr 2,18-22

Lu 17,33 Whosoever shall seek to save his life shall lose it; and whosoever shall lose his life shall preserve it.

Lu 9,24; Lu 9,25; Mt 10,39; Mt 16,25; Mk 8,35-37; Joh 12,25; Offb 2,10

Lu 17,34 I tell you, in that night there shall be two men in one bed; the one shall be taken, and the other shall be left.

I tell: Lu 13,3; Lu 13,5; Lu 13,24; Jes 42,9; Mt 24,25; Mk 13,23; Mk 14,29

in: Mt 24,40; Mt 24,41

two: Ps 26,9; Ps 28,3; Jer 45,5; Hes 9,4-6; Mal 3,16-18; Röm 11,4-7; 1. Thes 4,16; 1. Thes 4,17; 2. Petr 2,9

Lu 17,35 Two women shall be grinding together; the one shall be taken, and the other left.

grinding: 2. Mo 11,5; Ri 16,21

Lu 17,36 Two men shall be in the field; the one shall be taken, and the other left.
Lu 17,37 And they answered and said unto him, Where, Lord? And he said unto them, Wheresoever the body is, thither will the eagles be gathered together.

wheresoever: Hi 39,29; Hi 39,30; Da 9,26; Da 9,27; Am 9,1-4; Sach 13,8; Sach 13,9; Sach 14,2; Mt 24,28; 1. Thes 2,16; Offb 19,17; Offb 19,18

Lu 18,1; Lu 18,9; Lu 18,15; Lu 18,18; Lu 18,28; Lu 18,31; Lu 18,35

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.