Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Matthäus 4

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Matthäus 4 | Kapitelauswahl

Mt 4,1 Da ward Jesus vom Geist in die Wüste geführt, auf daß er von dem Teufel versucht würde.

Mt 4,2 Und da er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte ihn.

Mt 4,3 Und der Versucher trat zu ihm und sprach: Bist du Gottes Sohn, so sprich, daß diese Steine Brot werden.

Mt 4,4 Und er antwortete und sprach: Es steht geschrieben: »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeglichen Wort, das durch den Mund Gottes geht.«

Mt 4,5 Da führte ihn der Teufel mit sich in die Heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels

Mt 4,6 und sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so laß dich hinab; denn es steht geschrieben: Er wird seinen Engeln über dir Befehl tun, und sie werden dich auf Händen tragen, auf daß du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

Mt 4,7 Da sprach Jesus zu ihm: Wiederum steht auch geschrieben: »Du sollst Gott, deinen HERRN, nicht versuchen.«

Mt 4,8 Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit

Mt 4,9 und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, so du niederfällst und mich anbetest.

Mt 4,10 Da sprach Jesus zu ihm: Hebe dich weg von mir Satan! denn es steht geschrieben: »Du sollst anbeten Gott, deinen HERRN, und ihm allein dienen.«

Mt 4,11 Da verließ ihn der Teufel; und siehe, da traten die Engel zu ihm und dienten ihm.

Mt 4,12 Da nun Jesus hörte, daß Johannes überantwortet war, zog er in das galiläische Land.

Mt 4,13 Und verließ die Stadt Nazareth, kam und wohnte zu Kapernaum, das da liegt am Meer, im Lande Sebulon und Naphthali,

Mt 4,14 auf das erfüllet würde, was da gesagt ist durch den Propheten Jesaja, der da spricht:

Mt 4,15 »Das Land Sebulon und das Land Naphthali, am Wege des Meeres, jenseit des Jordans, und das heidnische Galiläa,

Mt 4,16 das Volk, das in Finsternis saß, hat ein großes Licht gesehen; und die da saßen am Ort und Schatten des Todes, denen ist ein Licht aufgegangen.«

Mt 4,17 Von der Zeit an fing Jesus an, zu predigen und zu sagen: Tut Buße, das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!

Mt 4,18 Als nun Jesus an dem Galiläischen Meer ging, sah er zwei Brüder, Simon, der da heißt Petrus, und Andreas, seinen Bruder, die warfen ihre Netze ins Meer; denn sie waren Fischer.

Mt 4,19 Und er sprach zu ihnen: Folget mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!

Mt 4,20 Alsbald verließen sie ihre Netze und folgten ihm nach.

Mt 4,21 Und da er von da weiterging, sah er zwei andere Brüder, Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und Johannes, seinen Bruder, im Schiff mit ihrem Vater Zebedäus, daß sie ihre Netze flickten; und er rief sie.

Mt 4,22 Alsbald verließen sie das Schiff und ihren Vater und folgten ihm nach.

Mt 4,23 Und Jesus ging umher im ganzen galiläischen Lande, lehrte sie in ihren Schulen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte allerlei Seuche und Krankheit im Volk.

Mt 4,24 Und sein Gerücht erscholl in das ganze Syrienland. Und sie brachten zu ihm allerlei Kranke, mit mancherlei Seuchen und Qual behaftet, die Besessenen, die Mondsüchtigen und Gichtbrüchigen; und er machte sie alle gesund.

Mt 4,25 Und es folgte ihm nach viel Volks aus Galiläa, aus den Zehn-Städten, von Jerusalem, aus dem jüdischen Lande und von jenseits des Jordans.

 

Mt 4,1 Darauf wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt, damit er vom Teufel versucht würde.

Geist: Hes 1,20; Apg 8,29; Röm 8,14

versucht: 1. Mo 3,15; Hebr 2,18

Mt 4,2 Und als er 40 Tage und 40 Nächte gefastet hatte, war er zuletzt hungrig.

Lu 4,2-3; 1. Kö 19,8

Mt 4,3 Und der Versucher trat zu ihm und sprach: Wenn du Gottes Sohn bist, so sprich, dass diese Steine Brot werden!

Versucher: Hi 1,9-12; Offb 12,9-11

Mt 4,4 Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben: »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes hervorgeht!«

geschrieb.: Jes 8,20; Eph 6,17

lebt: 5. Mo 8,3; Jes 55,3; Joh 4,34

Mt 4,5 Darauf nimmt ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellt ihn auf die Zinne des Tempels

Lu 4,9

Mt 4,6 und spricht zu ihm: Wenn du Gottes Sohn bist, so stürze dich hinab; denn es steht geschrieben: »Er wird seinen Engeln deinetwegen Befehl geben, und sie werden dich auf den Händen tragen, damit du deinen Fuß nicht etwa an einen Stein stößt«.
Mt 4,7 Da sprach Jesus zu ihm: Wiederum steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen!«

versuchen: 5. Mo 6,16; Ps 95,9; 1. Kor 10,9

Mt 4,8 Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit

Lu 4,5-6

Mt 4,9 und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest!

Mt 16,26

Mt 4,10 Da spricht Jesus zu ihm: Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen!«

Weiche: Mt 16,23; Sach 3,2

allein: 1. Sam 7,3; 1. Kö 18,21; Mk 12,29

Mt 4,11 Da verließ ihn der Teufel; und siehe, Engel traten hinzu und dienten ihm.

verließ: Jak 4,7

Engel: Lu 22,43

Mt 4,12 Als aber Jesus hörte, dass Johannes gefangen gesetzt worden war, zog er weg nach Galiläa.

gefang.: Lu 3,20; Joh 3,24

Mt 4,13 Und er verließ Nazareth, kam und ließ sich in Kapernaum nieder, das am See liegt, im Gebiet von Sebulon und Naphtali,

Kapern.: Mt 8,5; Mt 11,23; Lu 4,23; Joh 2,12

Sebulon: Jos 19,10-16

Mt 4,14 damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaja gesagt ist, der spricht:

Mt 1,22; Mt 8,17; Lu 24,44

Mt 4,15 »Das Land Sebulon und das Land Naphtali, am Weg des Sees, jenseits des Jordan, das Galiläa der Heiden,
Mt 4,16 das Volk, das in der Finsternis wohnte, hat ein großes Licht gesehen, und denen, die im Land des Todesschattens wohnten, ist ein Licht aufgegangen«.

Jes 8,23 – 9,1; Jes 29,18; Jes 42,7; Lu 1,79; Apg 26,18

Mt 4,17 Von da an begann Jesus zu verkündigen und zu sprechen: Tut Buße, denn das Reich der Himmel ist nahe herbeigekommen!

Mt 3,2; Mt 12,28; Mk 1,14-15

Mt 4,18 Als Jesus aber am See von Galiläa entlangging, sah er zwei Brüder, Simon, genannt Petrus, und dessen Bruder Andreas; die warfen das Netz in den See, denn sie waren Fischer.

Petrus: Mt 16,17

Andreas: Joh 1,40-41

Fischer: Joh 21,3

Mt 4,19 Und er spricht zu ihnen: Folgt mir nach, und ich will euch zu Menschenfischern machen!

Folgt: Mt 8,22; Mt 9,9

Mt 4,20 Da verließen sie sogleich die Netze und folgten ihm nach.

Gal 1,16

Mt 4,21 Und als er von dort weiterging, sah er in einem Schiff zwei andere Brüder, Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und dessen Bruder Johannes, mit ihrem Vater Zebedäus ihre Netze flicken; und er berief sie.

Mk 3,17

Mt 4,22 Da verließen sie sogleich das Schiff und ihren Vater und folgten ihm nach.

Mt 10,37

Mt 4,23 Und Jesus durchzog ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und verkündigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volk.

Mk 1,39; Lu 7,22; Apg 10,38

lehrte: Joh 18,20

Mt 4,24 Und sein Ruf verbreitete sich in ganz Syrien; und sie brachten alle Kranken zu ihm, die von mancherlei Krankheiten und Schmerzen geplagt waren, und Besessene und Mondsüchtige und Lahme; und er heilte sie.

Syrien: Mk 7,26

Besessene: Mt 8,16; Mt 8,28

Mondsücht.: Mt 17,15

Lahme: Mt 9,2

Mt 4,25 Und es folgte ihm eine große Volksmenge nach aus Galiläa und aus dem Gebiet der Zehn Städte und aus Jerusalem und Judäa und von jenseits des Jordan.

Mk 3,7-8

Zehn St.: Mk 5,20

 

Mt 4,1 Then was Jesus led up of the spirit into the wilderness to be tempted of the devil.

was: Mk 1,12; Mk 1,13-15; Lu 4,1-13; Röm 8,14

of the spirit: 1. Kö 18,12; 2. Kö 2,16; Hes 3,12; Hes 3,14; Hes 8,3; Hes 11,1; Hes 11,24; Hes 40,2; Hes 43,5; Apg 8,39

to: 1. Mo 3,15; Joh 14,30; Hebr 2,18; Hebr 4,15; Hebr 4,16

Mt 4,2 And when he had fasted forty days and forty nights, he was afterward hungry.

fasted: 2. Mo 24,18; 2. Mo 34,28; 5. Mo 9,9; 5. Mo 9,18; 5. Mo 9,25; 5. Mo 18,18; 1. Kö 19,8; Lu 4,2

he was: Mt 21,18; Mk 11,12; Joh 4,6; Hebr 2,14-17

Mt 4,3 And when the tempter came to him, he said, If thou be the Son of God, command that these stones be made bread.

the tempter: Hi 1,9-12; Hi 2,4-7; Lu 22,31; Lu 22,32; 1. Thes 3,5; Offb 2,10; Offb 12,9-11

if: Mt 3,17; Lu 4,3; Lu 4,9

command: 1. Mo 3,1-5; 1. Mo 25,29-34; 2. Mo 16,3; 4. Mo 11,4-6; Ps 78,17-20; Hebr 12,16

Mt 4,4 But he answered and said, It is written, Man shall not live by bread alone, but by every word that proceedeth out of the mouth of God.

It is: Mt 4,7; Mt 4,10; Lu 4,4; Lu 4,8; Lu 4,12; Röm 15,4; Eph 6,17

Man: 5. Mo 8,3; Lu 4,4

but: Mt 14,16-21; 2. Mo 16,8; 2. Mo 16,15; 2. Mo 16,35; 2. Mo 23,15; 1. Kö 17,12-16; 2. Kö 4,42-44; 2. Kö 7,1; 2. Kö 7,2; Hagg 2,16-19; Mal 3,9-11; Mk 6,38-44; Mk 8,4-9; Joh 6,5-15; Joh 6,31-59; Joh 6,63

Mt 4,5 Then the devil taketh him up into the holy city, and setteth him on a pinnacle of the temple,

taketh: Lu 4,9; Joh 19,11

the holy: Mt 27,53; Ne 11,1; Jes 48,2; Jes 52,1; Da 9,16; Offb 11,2

on: 2. Chr 3,4

Mt 4,6 And saith unto him, If thou be the Son of God, cast thyself down: for it is written, He shall give his angels charge concerning thee: and in their hands they shall bear thee up, lest at any time thou dash thy foot against a stone.

for: Mt 4,4; 2. Kor 11,14

He shall: Ps 91,11; Ps 91,12; Lu 4,9-12; Hebr 1,14

lest: Hi 1,10; Hi 5,23; Ps 34,7; Ps 34,20

Mt 4,7 Jesus said unto him, It is written again, Thou shalt not tempt the Lord thy God.

It: Mt 4,4; Mt 4,10; Mt 21,16; Mt 21,42; Mt 22,31; Mt 22,32; Jes 8,20

Thou: 2. Mo 17,2; 2. Mo 17,7; 4. Mo 14,22; 5. Mo 6,16; Ps 78,18; Ps 78,41; Ps 78,56; Ps 95,9; Ps 106,14; Mal 3,15; Apg 5,9; 1. Kor 10,9; Hebr 3,9

Mt 4,8 Again, the devil taketh him up into an exceeding high mountain, and showeth him all the kingdoms of the world, and the glory of them;

the devil: Mt 4,5; Lu 4,5-7

and showeth: Mt 16,26; Es 1,4; Es 5,11; Ps 49,16; Ps 49,17; Da 4,30; Hebr 11,24-26; 1. Petr 1,24; 1. Joh 2,15; 1. Joh 2,16; Offb 11,15

Mt 4,9 And saith unto him, All these things will I give thee, if thou wilt fall down and worship me.

All: Mt 26,15; Joh 13,3

I give: 1. Sam 2,7; 1. Sam 2,8; Ps 72,11; Ps 113,7; Ps 113,8; Spr 8,15; Jer 27,5; Jer 27,6; Da 2,37; Da 2,38; Da 4,32; Da 5,18; Da 5,19; Da 5,26-28; Joh 12,31; Joh 14,30; Joh 16,11; Offb 19,16

if: 1. Kor 10,20; 1. Kor 10,21; 2. Kor 4,4; 1. Tim 3,6; Offb 19,10; Offb 22,8; Offb 22,9

Mt 4,10 Then saith Jesus unto him, Get thee hence, Satan: for it is written, Thou shalt worship the Lord thy God, and him only shalt thou serve.

Get: Mt 16,23; Jak 4,7; 1. Petr 5,9

Satan: 1. Chr 21,1; Hi 1,6; Hi 1,12; Hi 2,1; Ps 109,6; Sach 3,1; Sach 3,2

Thou shalt: 5. Mo 6,13; 5. Mo 6,14; 5. Mo 10,20; Jos 24,14; 1. Sam 7,3; Lu 4,8

Mt 4,11 Then the devil leaveth him, and, behold, angels came and ministered unto him.

the devil: Lu 4,13; Lu 22,53; Joh 14,30

behold: Mt 4,6; Mt 26,53; Mt 28,2-5; Mk 1,13; Lu 22,43; 1. Tim 3,16; Hebr 1,6; Hebr 1,14; Offb 5,11; Offb 5,12

Mt 4,12 Now when Jesus had heard that John was cast into prison, he departed into Galilee;

when: Mk 1,14; Mk 6,17; Lu 3,20; Lu 4,14; Lu 4,31; Joh 4,43; Joh 4,54

Mt 4,13 And leaving Nazareth, he came and dwelt in Capernaum, which is upon the sea coast, in the borders of Zebulun and Naphtali:

leaving: Lu 4,30; Lu 4,31

Capernaum: Mt 11,23; Mt 17,24; Mk 1,21; Joh 4,46; Joh 6,17; Joh 6,24; Joh 6,59

Zabulon: Jos 19,10-16

Nephthalim: Jos 19,32-39

Mt 4,14 That it might be fulfilled which was spoken by Isaiah the prophet, saying,

it: Mt 1,22; Mt 2,15; Mt 2,23; Mt 8,17; Mt 12,17-21; Mt 26,54; Mt 26,56; Lu 22,37; Lu 24,44; Joh 15,25; Joh 19,28; Joh 19,36; Joh 19,37

saying: Jes 9,1; Jes 9,2

Mt 4,15 The land of Zebulun, and the land of Naphtali, by the way of the sea, beyond Jordan, Galilee of the Gentiles;

Galilee: Jos 20,7; Jos 21,32; 1. Kö 9,11; 2. Kö 15,29

Mt 4,16 The people which sat in darkness saw great light; and to them which sat in the region and shadow of death light is sprung up.

which sat in darkness: Ps 107,10-14; Jes 42,6; Jes 42,7; Jes 60,1-3; Mi 7,8; Lu 1,78; Lu 1,79; Lu 2,32

shadow: Hi 3,5; Hi 10,22; Hi 34,22; Ps 44,19; Jer 13,16; Am 5,8

Mt 4,17 From that time Jesus began to preach, and to say, Repent: for the kingdom of heaven is at hand.

that: Mk 1,14

Repent: Mt 3,2; Mt 9,13; Mt 10,7; Mk 1,15; Lu 5,32; Lu 9,2; Lu 10,11-14; Lu 15,7; Lu 15,10; Lu 24,47; Apg 2,38; Apg 3,19; Apg 11,18; Apg 17,30; Apg 20,21; Apg 26,20; 2. Tim 2,25; 2. Tim 2,26; Hebr 6,1

kingdom: Mt 11,12; Mt 13,9; Mt 13,11; Mt 13,24; Mt 13,47; Mt 25,1

Mt 4,18 And Jesus, walking by the sea of Galilee, saw two brethren, Simon called Peter, and Andrew his brother, casting a net into the sea: for they were fishers.

walking: Mt 1,16-18; Lu 5,2

sea: Mt 15,29; 4. Mo 34,11; 5. Mo 3,17; Lu 5,1; Joh 6,1; Joh 21,1

two: Mt 10,2; Lu 6,14; Joh 1,40-42; Joh 6,8

for: 2. Mo 3,1; 2. Mo 3,10; Ri 6,11; Ri 6,12; 1. Kö 19,19-21; Ps 78,70-72; Am 7,14; Am 7,15; 1. Kor 1,27-29

Mt 4,19 And he saith unto them, Follow me, and I will make you fishers of men.

Follow: Mt 8,22; Mt 9,9; Mt 16,24; Mt 19,21; Mk 2,14; Lu 5,27; Lu 9,59; Joh 1,43; Joh 12,26; Joh 21,22

I will: Hes 47,9; Hes 47,10; Mk 1,17; Mk 1,18; Lu 5,10; Lu 5,11; 1. Kor 9,20-22; 2. Kor 12,16

Mt 4,20 And they straightway left their nets, and followed him.

Mt 10,37; Mt 19,27; 1. Kö 19,21; Ps 119,60; Mk 10,28-31; Lu 18,28-30; Gal 1,16

Mt 4,21 And going on from thence, he saw other two brethren, James the son of Zebedee, and John his brother, in a ship with Zebedee their father, mending their nets; and he called them.

other: Mt 10,2; Mt 17,1; Mt 20,20; Mt 20,21; Mt 26,37; Mk 1,19; Mk 1,20; Mk 3,17; Mk 5,37; Lu 5,10; Lu 5,11; Joh 21,2; Apg 12,2

Mt 4,22 And they immediately left the ship and their father, and followed him.

Mt 10,37; 5. Mo 33,9; 5. Mo 33,10; Mk 1,20; Lu 9,59; Lu 9,60; Lu 14,26; Lu 14,33; 2. Kor 5,16

Mt 4,23 And Jesus went about all Galilee, teaching in their synagogues, and preaching the gospel of the kingdom, and healing all manner of sickness and all manner of disease among the people.

Jesus: Mt 9,35; Mk 6,6; Joh 7,1; Apg 10,38

teaching: Mt 12,9; Mt 13,54; Ps 74,8; Mk 1,21; Mk 1,39; Mk 6,2; Lu 4,15; Lu 4,16; Lu 4,44; Lu 13,10; Apg 9,20; Apg 9,13; Apg 9,14-43; Apg 18,4

the gospel: Mt 13,19; Mt 24,14; Mk 1,14; Lu 4,17; Lu 4,18; Lu 8,1; Lu 20,1; Röm 10,15

healing: Mt 8,16; Mt 8,17; Mt 10,7; Mt 10,8; Mt 11,5; Mt 15,30; Mt 15,31; Ps 103,3; Mk 1,32-34; Mk 3,10; Lu 4,40; Lu 4,41; Lu 5,17; Lu 6,17; Lu 7,22; Lu 9,11; Lu 10,9; Apg 5,15; Apg 5,16

Mt 4,24 And his fame went throughout all Syria: and they brought unto him all sick people that were taken with divers diseases and torments, and those which were possessed with devils, and those which were lunatic, and those that had the palsy; and he healed them.

his fame: Mt 9,26; Mt 9,31; Mt 14,1; Jos 6,27; 1. Kö 4,31; 1. Kö 10,1; 1. Chr 14,17; Mk 1,28; Lu 4,14; Lu 5,15

Syria: 2. Sam 8,6; Lu 2,2; Apg 15,23; Apg 15,41

all sick: Mt 4,23; Mt 8,14; Mt 8,15; Mt 9,35; 2. Mo 15,26

possessed: Mt 9,32; Mt 12,22; Mt 15,22; Mt 17,18; Mk 5,2-18; Lu 4,33-35; Lu 8,27-37; Apg 10,38

lunatic: Mt 17,15

those that: Mt 8,6; Mt 8,13; Mt 9,2-8

Mt 4,25 And there followed him great multitudes of people from Galilee, and from Decapolis, and from Jerusalem, and from Judea, and from beyond Jordan.

followed: Mt 5,1; Mt 8,1; Mt 12,15; Mt 19,2; Mk 3,7; Mk 6,2; Lu 6,17; Lu 6,19

Decapolis: Mk 5,20; Mk 7,31

Mt 5,1; Mt 5,3; Mt 5,13; Mt 5,14; Mt 5,17; Mt 5,21; Mt 5,27; Mt 5,33; Mt 5,38; Mt 5,43; Mt 5,48

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.