Menü

Nahum 2

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Nah 2,1 Siehe, auf den Bergen kommen Füße eines guten Boten, der da Frieden verkündigt! Halte deine Feiertage, Juda, und bezahle deine Gelübde! denn es wird der Arge nicht mehr über dich kommen; er ist ganz ausgerottet.

Nah 2,2 Es wird der Zerstreuer wider dich heraufziehen und die Feste belagern. Siehe wohl auf die Straße, rüste dich aufs beste und stärke dich aufs gewaltigste!

Nah 2,3 Denn der HERR wird die Pracht Jakobs wiederbringen wie die Pracht Israels; denn die Ableser haben sie abgelesen und ihre Reben verderbt.

Nah 2,4 Die Schilde seiner Starken sind rot, sein Heervolk glänzt wie Purpur, seine Wagen leuchten wie Feuer, wenn er sich rüstet; ihre Spieße beben.

Nah 2,5 Die Wagen rollen auf den Gassen und rasseln auf den Straßen; sie glänzen wie Fackeln und fahren einher wie die Blitze.

Nah 2,6 Er aber wird an seine Gewaltigen gedenken; doch werden sie fallen, wo sie hinaus wollen, und werden eilen zur Mauer und zu dem Schirm, da sie sicher seien.

Nah 2,7 Aber die Tore an den Wassern werden doch geöffnet, und der Palast wird untergehen.

Nah 2,8 Die Königin wird gefangen weggeführt werden, und ihre Jungfrauen werden seufzen wie die Tauben und an ihre Brust schlagen.

Nah 2,9 Denn Ninive ist wie ein Teich voll Wasser von jeher; aber dasselbe wird verfließen müssen. »Stehet, stehet!« werden sie rufen; aber da wird sich niemand umwenden.

Nah 2,10 So raubet nun Silber! raubet Gold! denn hier ist der Schätze kein Ende und die Menge aller köstlichen Kleinode.

Nah 2,11 Nun muß sie rein abgelesen und geplündert werden, daß ihr Herz muß verzagen, die Kniee schlottern, alle Lenden zittern und alle Angesichter bleich werden.

Nah 2,12 Wo ist nun die Wohnung der Löwen und die Weide der jungen Löwen, da der Löwe und die Löwin mit den jungen Löwen wandelten, und niemand durfte sie scheuchen?

Nah 2,13 Der Löwe raubte genug für seine Jungen und würgte es für seine Löwinnen; seine Höhlen füllte er mit Raub und seine Wohnung mit dem, was er zerrissen hatte.

Nah 2,14 Siehe, ich will an dich, spricht der HERR Zebaoth, und deine Wagen im Rauch anzünden, und das Schwert soll deine jungen Löwen fressen; und will deines Raubens ein Ende machen auf Erden, daß man deiner Boten Stimme nicht mehr hören soll.

 

Nah 2,1 Siehe auf den Bergen die Füße dessen, der frohe Botschaft bringt, der Frieden verkündigt: Feiere, Juda, deine Feste, bezahle deine Gelübde! Denn der Frevler wird forthin nicht mehr über dich kommen; er ist gänzlich vertilgt! —

Frieden: Jes 52,7; Röm 10,15

Feste: 2. Mo 23,14; 3. Mo 23; Lu 2,42; Lu 22,1; Lu 22,8

Gelübde: Ps 66,13

vertilgt: Jes 29,7-8; Jes 37,36; Jes 52,1

Nah 2,2 Der Zerstörer ist gegen dich herangezogen, [Ninive;] bewache die Festung, beobachte die Straße; stärke deine Lenden, nimm deine Kraft aufs Äußerste zusammen!

Zerstörer: Jes 10,12; Jes 21,1-2

Festung: Nah 3,14; Jer 51,11-12

Nah 2,3 Denn der HERR stellt die Hoheit Jakobs wieder her, gleichwie die Hoheit Israels; denn die Plünderer haben sie geplündert und ihre Reben verderbt.

Hoheit: Jes 4,2; Jes 60,1-4

geplündert: Ps 80,13; Jes 33,1

Nah 2,4 Der Schild seiner Helden ist rot gefärbt, die Krieger sind in Scharlach gekleidet; in feurigem Glanz stehen die Beschläge der Streitwagen an dem Tag, da er sich rüstet, und die Lanzen werden geschwungen.

Nah 3,2-3; Hab 1,8

Nah 2,5 Die Streitwagen rasen wie toll durch die Straßen und überholen einander auf den Plätzen; sie sind anzusehen wie Fackeln, fahren daher wie Blitze.

Nah 3,2-3; Jes 37,24; Da 11,40

Nah 2,6 Er bietet seine Würdenträger auf, sie straucheln auf dem Weg; sie eilen zur Mauer — schon ist das Schutzdach aufgestellt!

Jes 21,5

Nah 2,7 Die Tore an den Strömen werden aufgebrochen, und der Palast verzagt.

Jes 45,2

Nah 2,8 Aber es steht fest: Sie wird entblößt, abgeführt, und ihre Mägde seufzen wie gurrende Tauben und schlagen sich an die Brust.

seufzen: Jes 59,11; Klgl 1,4

Nah 2,9 Ninive glich ja von jeher einem Wasserteich — dennoch fliehen sie! »Steht still, haltet stand!« — Aber niemand wendet sich um.

Nah 3,17

Nah 2,10 Raubt Silber, raubt Gold! Denn ihr Vorrat hat kein Ende; sie ist angefüllt mit allerlei kostbaren Geräten.

Raubt: Nah 2,3; Nah 3,1; Jes 10,13-14; Jes 33,1

Nah 2,11 Leer und ausgeplündert, verwüstet [wird sie]! Verzagte Herzen und schlotternde Knie und Schmerz in allen Hüften und Totenblässe auf allen Gesichtern!

Joe 2,6

Nah 2,12 Wo ist nun die Höhle der Löwen und die Weide der jungen Löwen, wo der Löwe mit der Löwin umherstreifte und das Löwenjunge sicher war, sodass niemand es erschreckte?

Jes 37,11-13

Nah 2,13 Der Löwe raubte, so viel seine Jungen brauchten, und er würgte für seine Löwinnen und füllte seine Höhle mit Raub und seine Schlupfwinkel mit zerrissener Beute.

Jes 10,13

Nah 2,14 Siehe, ich komme über dich, spricht der HERR der Heerscharen, und ich lasse ihre Streitwagen in Rauch aufgehen; und deine Löwen soll das Schwert fressen; und ich will deine Beute von der Erde vertilgen, und man soll die Stimme deiner Gesandten nicht mehr hören!

Streitw.: Ps 46,10

will: Nah 3,5; Jes 37,29

Gesandten: 2. Kö 19,23

 

Nah 3,1 Woe to the bloody city! it is all full of lies and robbery; the prey departeth not;

to: Jes 24,9; Hes 22,2; Hes 22,3; Hes 24,6-9; Hab 2,12; Zef 3,1-3

full: Nah 2,12; Jes 17,14; Jes 42,24; Hos 4,2

Nah 3,2 The noise of a whip, and the noise of the rattling of the wheels, and of the prancing horses, and of the jumping chariots.

noise: Nah 2,3; Nah 2,4; Ri 5,22; Hi 39,22-25; Jes 9,5; Jer 47,3

Nah 3,3 The horseman lifteth up both the bright sword and the glittering spear: and there is a multitude of slain, and a great number of carcasses; and there is none end of their corpses; they stumble upon their corpses:

bright sword and the glittering spear: Nah 2,4; 1. Mo 3,24; Hab 3,11

and there: Jes 37,36; Hes 31,3-13; Hes 39,4

Nah 3,4 Because of the multitude of the whoredoms of the well favored harlot, the mistress of witchcrafts, that selleth nations through her whoredoms, and families through her witchcrafts.

the mistress: Jes 23,15-17; Jes 47,9; Jes 47,12; Jes 47,13; Offb 17,1-5; Offb 18,2; Offb 18,3; Offb 18,9; Offb 18,23

Nah 3,5 Behold, I am against thee, saith the LORD of hosts; and I will discover thy skirts upon thy face, and I will show the nations thy nakedness, and the kingdoms thy shame.

I am: Nah 2,13; Hes 23,25

I will discover: Jes 47,2; Jes 47,3; Jer 13,22; Jer 13,26; Hes 16,37; Hes 23,29; Mi 1,11; Hab 2,16

Nah 3,6 And I will cast abominable filth upon thee, and make thee vile, and will set thee as a gazingstock.

I will cast: Hi 9,31; Hi 30,19; Ps 38,5-7; Klgl 3,16; Mal 2,2; 1. Kor 4,13

make: Nah 1,14; Hi 30,8; Mal 2,9

will set: 1. Kö 9,7; 1. Kö 9,8; Jes 14,16-19; Jer 51,37; Zef 2,15; 1. Kor 4,9; Hebr 10,33; Jud 1,7

Nah 3,7 And it shall come to pass, that all they that look upon thee shall flee from thee, and say, Nineveh is laid waste: who will bemoan her? whence shall I seek comforters for thee?

that all: 4. Mo 16,34; Jer 51,9; Offb 18,10

Nineveh: Nah 2,9; Nah 2,10; Jer 51,41-43; Offb 18,16-19

who: Jes 51,19; Jer 15,5; Klgl 2,13

Nah 3,8 Art thou better than populous No, that was situate among the rivers, that had the waters round about it, whose rampart was the sea, and her wall was from the sea?

thou: Hes 31,2; Hes 31,3; Am 6,2

populous No: Jer 46,25; Jer 46,26; Hes 30,14-16

that had: Jes 19,5-10

Nah 3,9 Ethiopia and Egypt were her strength, and it was infinite; Put and Lubim were thy helpers.

Ethiopia: Jes 20,5; Jer 46,9

Put: 1. Mo 10,6; 1. Chr 1,8; Hes 27,10; Hes 30,5; Hes 38,5

Nah 3,10 Yet was she carried away, she went into captivity: her young children also were dashed in pieces at the top of all the streets: and they cast lots for her honorable men, and all her great men were bound in chains.

she carried: Ps 33,16; Ps 33,17; Jes 20,4

her young: 2. Kö 8,12; Ps 137,8; Jes 13,6; Hos 13,16; Am 1,13

at: Klgl 2,19; Klgl 4,1

cast: Joe 3,3; Ob 1,11

Nah 3,11 Thou also shalt be drunken: thou shalt be hid, thou also shalt seek strength because of the enemy.

shalt be drunken: Nah 1,10; Ps 75,8; Jes 29,9; Jes 49,26; Jes 63,6; Jer 25,15-27; Jer 51,57

thou shalt be hid: 1. Sam 13,6; 1. Sam 14,11; Jes 2,10; Jes 2,19; Hos 10,8; Am 9,3; Mi 7,17; Lu 23,30; Offb 6,15-17

thou also: Nah 2,1; Jer 4,5; Jer 8,14

Nah 3,12 All thy strongholds shall be like fig trees with the firstripe figs: if they be shaken, they shall even fall into the mouth of the eater.

Hab 1,10; Offb 6,13

Nah 3,13 Behold, thy people in the midst of thee are women: the gates of thy land shall be set wide open unto thine enemies: the fire shall devour thy bars.

thy people: Jes 19,16; Jer 50,37; Jer 51,30

the gates: Nah 2,6; Ps 107,16; Jes 45,1; Jes 45,2

thy bars: Ps 147,13; Jer 51,30

Nah 3,14 Draw thee waters for the siege, fortify thy strongholds: go into clay, and tread the mortar, make strong the brickkiln.

Draw: 2. Chr 32,3; 2. Chr 32,4; 2. Chr 32,11; Jes 22,9-11; Jes 37,25

fortify: Nah 2,1; Jes 8,9; Jer 46,3; Jer 46,4; Jer 46,9; Joe 3,9-11

Nah 3,15 There shall the fire devour thee; the sword shall cut thee off, it shall eat thee up like the cankerworm: make thyself many as the cankerworm, make thyself many as the locusts.

shall the: Nah 3,13; Nah 2,13; Zef 2,13

it: Joe 1,4; Joe 2,25

make thyself many as the locusts: 2. Mo 10,13-15

Nah 3,16 Thou hast multiplied thy merchants above the stars of heaven: the cankerworm spoileth, and flieth away.

above: 1. Mo 15,5; 1. Mo 22,17; Ne 9,23; Jer 33,22

Nah 3,17 Thy crowned are as the locusts, and thy captains as the great grasshoppers, which camp in the hedges in the cold day, but when the sun ariseth they flee away, and their place is not known where they are.

Offb 9,7

Nah 3,18 Thy shepherds slumber, O king of Assyria: thy nobles shall dwell in the dust: thy people is scattered upon the mountains, and no man gathereth them.

Thy shepherds: Nah 2,6; 2. Mo 15,16; Ps 76,5; Ps 76,6; Jes 56,9; Jes 56,10; Jer 51,39; Jer 51,57

O King: Jer 50,18; Hes 31,3-18; Hes 32,22; Hes 32,23

nobles: Jes 47,1; Offb 6,15

thy people: 1. Kö 22,17; Jes 13,14

Nah 3,19 There is no healing of thy bruise; thy wound is grievous: all that hear the bruit of thee shall clap the hands over thee: for upon whom hath not thy wickedness passed continually?

no: Jer 30,13-15; Jer 46,11; Hes 30,21; Hes 30,22; Mi 1,9; Zef 2,13-15

the bruit: Jer 10,22

shall: Hi 27,23; Jes 14,8-21; Klgl 2,15; Hes 25,6; Offb 18,20

upon: Nah 2,11; Nah 2,12; Jes 10,6-14; Jes 37,18; Offb 13,7; Offb 17,2; Offb 18,2; Offb 18,3

Hab 1,1; Hab 1,5; Hab 1,12

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.