Menü

Psalm 74

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Ps 74,1 Eine Unterweisung Asaphs. Gott, warum verstößest du uns so gar und bist so grimmig zornig über die Schafe deiner Weide?

Ps 74,2 Gedenke an deine Gemeinde, die du vor alters erworben und dir zum Erbteil erlöst hast, an den Berg Zion, darauf du wohnest.

Ps 74,3 Hebe deine Schritte zum dem, was so lange wüst liegt. Der Feind hat alles verderbt im Heiligtum.

Ps 74,4 Deine Widersacher brüllen in deinen Häusern und setzen ihre Götzen darein.

Ps 74,5 Man sieht die Äxte obenher blinken, wie man in einen Wald haut;

Ps 74,6 sie zerhauen alle seine Tafelwerke mit Beil und Barte.

Ps 74,7 Sie verbrennen dein Heiligtum; sie entweihen und werfen zu Boden die Wohnung deines Namens.

Ps 74,8 Sie sprechen in ihrem Herzen; »Laßt uns sie plündern!« Sie verbrennen alle Häuser Gottes im Lande.

Ps 74,9 Unsere Zeichen sehen wir nicht, und kein Prophet predigt mehr, und keiner ist bei uns, der weiß, wie lange.

Ps 74,10 Ach Gott, wie lange soll der Widersacher schmähen und der Feind deinen Namen so gar verlästern?

Ps 74,11 Warum wendest du deine Hand ab? Ziehe von deinem Schoß dein Rechte und mache ein Ende.

Ps 74,12 Gott ist ja mein König von alters her, der alle Hilfe tut, die auf Erden geschieht.

Ps 74,13 Du zertrennst das Meer durch deine Kraft und zerbrichst die Köpfe der Drachen im Wasser.

Ps 74,14 Du zerschlägst die Köpfe der Walfische und gibst sie zur Speise dem Volk in der Einöde.

Ps 74,15 Du lässest quellen Brunnen und Bäche; du läßt versiegen starke Ströme.

Ps 74,16 Tag und Nacht ist dein; du machst, daß Sonne und Gestirn ihren gewissen Lauf haben.

Ps 74,17 Du setzest einem jeglichen Lande seine Grenze; Sommer und Winter machst du.

Ps 74,18 So gedenke doch des, daß der Feind den HERRN schmäht und ein töricht Volk lästert deinen Namen.

Ps 74,19 Du wollest nicht dem Tier geben die Seele deiner Turteltaube, und der Herde deiner Elenden nicht so gar vergessen.

Ps 74,20 Gedenke an den Bund; denn das Land ist allenthalben jämmerlich verheert, und die Häuser sind zerrissen.

Ps 74,21 Laß den Geringen nicht in Schanden davongehen; laß die Armen und Elenden rühmen deinen Namen.

Ps 74,22 Mache dich auf, Gott, und führe aus deine Sache; gedenke an die Schmach, die dir täglich von den Toren widerfährt.

Ps 74,23 Vergiß nicht des Geschreis deiner Feinde; das Toben deiner Widersacher wird je länger, je größer.

 

Ps 74,1 Ein Maskil. Von Asaph. O Gott, warum hast du [uns] verworfen für immer, warum raucht dein Zorn gegen die Schafe deiner Weide?

Asaph: Ps 73,1

warum: Ps 44,25

Zorn: Jes 64,8

Weide: Ps 95,7; Ps 100,3

Ps 74,2 Gedenke an deine Gemeinde, die du vorzeiten erworben, an den Stamm deines Erbteils, den du erlöst hast, an den Berg Zion, auf dem du Wohnung genommen hast!

Gedenke: Ps 74,18-19

erworben: 5. Mo 9,26

Zion: Ps 132,13

Ps 74,3 Erhebe deine Schritte zu dem Ort, der so lange in Trümmern liegt! Alles hat der Feind verderbt im Heiligtum!

Da 9,17

Ps 74,4 Deine Widersacher brüllen in deiner Versammlungsstätte; sie haben ihre Banner als Zeichen aufgestellt.

brüllen: Klgl 2,7

Zeichen: Jes 44,25; Jer 10,2

Ps 74,5 Es sieht aus, als schwänge man oben im Dickicht des Waldes die Axt;
Ps 74,6 und jetzt zerschlagen sie all ihr Schnitzwerk mit Beilen und mit Hämmern.

1. Kö 6,29

Ps 74,7 Sie stecken dein Heiligtum in Brand, sie entweihen die Wohnung deines Namens bis auf den Grund!

Brand: Jes 64,10; Jer 52,13

entweihen: Hes 24,21

Ps 74,8 Sie sprechen in ihren Herzen: »Lasst uns sie alle unterdrücken!« Sie verbrennen alle Versammlungsstätten Gottes im Land.

Ps 83,5; Offb 13,5-7

Ps 74,9 Unsere eigenen Zeichen sehen wir nicht; es ist kein Prophet mehr da, und niemand bei uns weiß, wie lange.

Zeichen: Jes 8,18; Sach 3,8; Hebr 2,4

Prophet: 1. Sam 3,1; Hes 7,26; Am 8,11; Mi 3,6

Ps 74,10 O Gott, wie lange darf der Widersacher schmähen? Soll der Feind deinen Namen immerfort lästern?

wie: Offb 6,10

lüstern: Ps 74,18; Ps 74,22; Jes 1,4; Da 7,25

Ps 74,11 Warum ziehst du deine Hand zurück, deine Rechte? [Ziehe sie] hervor aus deinem Gewand, mache ein Ende!

Warum: Ps 74,1

Ps 74,12 Gott ist ja mein König von Urzeit her, der Rettung gab in diesem Land.

König: Jer 10,10

Rettung: Ps 77,12-16

Ps 74,13 Du teiltest das Meer durch deine Kraft, du zerschlugst die Köpfe der Drachen auf dem Wasser;

teiltest: Ps 66,6

Ps 74,14 du zerschmettertest die Häupter des Leviathan, du gabst ihn dem Volk der Wüstenbewohner zur Speise.

Leviath.: Jes 51,9

Ps 74,15 Du ließest Quellen und Bäche hervorbrechen, du legtest Ströme trocken, die sonst beständig fließen.

hervorbr.: 2. Mo 17,6; 4. Mo 20,11

Ströme: Jos 3,16; 2. Kö 2,8; 2. Kö 2,14

Ps 74,16 Dein ist der Tag, dein ist auch die Nacht, du hast den Mond und die Sonne bereitet.

Tag: Ps 136,7-9; Ps 139,12; Jer 33,25

Ps 74,17 Du hast alle Grenzen des Landes festgesetzt; Sommer und Winter hast du gemacht.

Landes: Ps 24,1-2; Apg 17,26

Sommer: 1. Mo 8,22

Ps 74,18 Gedenke daran, HERR, wie der Feind dich schmäht, und wie ein schändliches Volk deinen Namen lästert!

Ps 74,10; Ps 74,22; Jes 37,23

Ps 74,19 Gib die Seele deiner Turteltaube nicht dem Raubtier preis, und vergiss das Leben deiner Elenden nicht für immer!

Ps 10,12-13

Ps 74,20 Schau hin auf den Bund! Denn die Schlupfwinkel des Landes sind voll Räuberhöhlen.

Bund: Ps 89,35; Ps 89,40; 3. Mo 26,42

Räuberhö.: Hi 24,1-17; Jer 7,11; Mt 21,13

Ps 74,21 Lass den Unterdrückten nicht beschämt davongehen, sondern lass die Elenden und Armen deinen Namen preisen!

Ps 74,18; Ps 9,19

Ps 74,22 Steh auf, o Gott, führe deine Sache hinaus! Gedenke an die Schmach, die dir täglich von dem Schändlichen widerfährt!

Steh: Ps 68,2; Ps 82,8

Gedenke: Ps 74,2; Ps 74,18

Ps 74,23 Vergiss nicht das Geschrei deiner Widersacher, den Lärm deiner Feinde, der ständig emporsteigt!

Ps 2,1-3; Offb 17,14

 

Ps 74,1 Maschil of Asaph. O God, why hast thou cast us off forever? why doth thine anger smoke against the sheep of thy pasture?

O God: Ps 10,1; Ps 42,9; Ps 42,11; Ps 44,9; Ps 60,1; Ps 60,10; Ps 77,7; Jer 31,37; Jer 33,24-26; Röm 11,1; Röm 11,2

smoke: Ps 79,5; 5. Mo 29,20

the sheep: Ps 79,13; Ps 95,7; Ps 100,3; Jer 23,1; Hes 34,8; Hes 34,31; Lu 12,32; Joh 10,26-30

Ps 74,2 Remember thy congregation, which thou hast purchased of old; the rod of thine inheritance, which thou hast redeemed; this mount Zion, wherein thou hast dwelt.

purchased: 2. Mo 15,16; 5. Mo 9,29; Apg 20,28

thine: Ps 33,12; Ps 106,40; Ps 135,4; 5. Mo 4,20; 5. Mo 32,9; Jer 10,16

redeemed: Jes 51,11; Jes 62,12; Tit 2,14; Offb 5,9

this mount: Ps 48,1; Ps 48,2; Ps 78,68; Ps 78,69; Ps 132,13; Ps 132,14

Ps 74,3 Lift up thy feet unto the perpetual desolations; even all that the enemy hath done wickedly in the sanctuary.

Lift: Ps 44,23; Ps 44,26; Jos 10,24; 2. Sam 22,39-43; Jes 10,6; Jes 25,10; Jes 63,3-6; Mi 1,3

the perpetual: Ps 102,13; Ps 102,14; Ne 1,3; Ne 2,3; Ne 2,13; Jes 64,10; Jes 64,11; Da 9,17; Mi 3,12; Lu 21,24; Offb 11,2

all: Ps 79,1; Jer 52,13; Klgl 1,10; Da 8,11-14; Da 9,27; Da 11,31; Mk 11,17

Ps 74,4 Thine enemies roar in the midst of thy congregations; they set up their ensigns for signs.

Thine: 2. Chr 36,17; Klgl 2,7; Lu 13,1; Offb 13,6

they set: Jer 6,1-5; Da 6,27; Mt 24,15; Lu 21,20

Ps 74,5 A man was famous according as he had lifted up axes upon the thick trees.

1. Kö 5,6; 2. Chr 2,14; Jer 46,22; Jer 46,23

Ps 74,6 But now they break down the carved work thereof at once with axes and hammers.

1. Kö 6,18; 1. Kö 6,29; 1. Kö 6,32; 1. Kö 6,35

Ps 74,7 They have cast fire into thy sanctuary, they have defiled by casting down the dwelling place of thy name to the ground.

cast fire into thy sanctuary: 2. Kö 25,9; Jes 64,11; Mt 22,7

defiled: Ps 89,39; Hes 24,21

dwelling: 2. Mo 20,24; 5. Mo 12,5; 1. Kö 8,20

Ps 74,8 They said in their hearts, Let us destroy them together: they have burned up all the synagogues of God in the land.

said: Ps 83,4; Ps 137,7; Es 3,8; Es 3,9

all the synagogues: 2. Kö 2,3; 2. Kö 2,5; 2. Kö 4,23; 2. Chr 17,9; Mt 4,23

Ps 74,9 We see not our signs: there is no more any prophet: neither is there among us any that knoweth how long.

We see: 2. Mo 12,13; 2. Mo 13,9; 2. Mo 13,10; Ri 6,17; Hes 20,12; Hebr 2,4

no more: 1. Sam 3,1; Am 8,11; Mi 3,6

Ps 74,10 O God, how long shall the adversary reproach? shall the enemy blaspheme thy name forever?

Ps 13,1; Ps 13,2; Ps 79,4; Ps 79,5; Ps 89,46; Ps 89,50; Ps 89,51; Da 12,6; Offb 6,10

Ps 74,11 Why withdrawest thou thy hand, even thy right hand? pluck it out of thy bosom.

withdrawest: Jes 64,12; Klgl 2,3

pluck it out: Ps 44,23; Ps 78,65; Ps 78,66

Ps 74,12 For God is my King of old, working salvation in the midst of the earth.

God: Ps 44,4; 2. Mo 19,5; 2. Mo 19,6; 4. Mo 23,21; 4. Mo 23,22; Jes 33,22

working: 2. Mo 15,2-15; Ri 4,23; Ri 4,24; 1. Sam 19,5; Jes 63,8; Hab 3,12-14

Ps 74,13 Thou didst divide the sea by thy strength: thou didst break the heads of the dragons in the waters.

divide: Ps 66,6; Ps 78,13; Ps 106,8; Ps 106,9; Ps 136,13-18; 2. Mo 14,21; Ne 9,11; Jes 11,15; Jes 11,16

brakest: 2. Mo 14,28; Jes 51,9; Jes 51,10; Hes 29,3

dragons: Hes 32,2

Ps 74,14 Thou didst break the heads of leviathan in pieces, and gavest him to be meat to the people inhabiting the wilderness.

leviathan: Ps 104,25; Ps 104,26; Hi 3,8; Hi 41,1-34; Jes 27,1; Offb 20,2

meat: Ps 72,9; 2. Mo 12,35; 2. Mo 12,36; 2. Mo 14,30; 4. Mo 14,9

Ps 74,15 Thou didst cleave the fountain and the flood: thou driedst up mighty rivers.

cleave: Ps 105,41; 2. Mo 17,5; 2. Mo 17,6; 4. Mo 20,11; Jes 48,21

flood: Jos 3,13-17; 2. Kö 2,8; 2. Kö 2,14; Jes 11,16; Jes 44,27; Hab 3,9; Offb 16,12

Ps 74,16 The day is thine, the night also is thine: thou hast prepared the light and the sun.

The day: Ps 136,7-9; 1. Mo 1,3-5

prepared: Ps 8,3; Ps 19,1-6; Ps 136,7-9; 1. Mo 1,14-18; Mt 5,45

Ps 74,17 Thou hast set all the borders of the earth: thou hast made summer and winter.

set: Ps 24,1; Ps 24,2; 5. Mo 32,8; Apg 17,26

made summer: 1. Mo 8,22; Apg 14,17

Ps 74,18 Remember this, that the enemy hath reproached, O LORD, and that the foolish people have blasphemed thy name.

Remember: Ps 74,22; Ps 89,50; Ps 89,51; Ps 137,7; Jes 62,6; Jes 62,7; Offb 16,19

the foolish: Ps 41,1; Ps 39,8; Ps 94,2-8; 5. Mo 32,27; Jes 37,23; Jes 37,24; Hes 20,14

Ps 74,19 O deliver not the soul of thy turtledove unto the multitude of the wicked: forget not the congregation of thy poor forever.

turtledove: Ps 68,13; Hl 2,14; Hl 4,1; Hl 6,9; Jes 60,8; Mt 10,16

forget: Ps 68,10; Ps 72,2; Zef 3,12; Jak 2,5; Jak 2,6

Ps 74,20 Have respect unto the covenant: for the dark places of the earth are full of the habitations of cruelty.

Have: Ps 89,28; Ps 89,34-36; Ps 89,39; Ps 105,8; Ps 106,45; 1. Mo 17,7; 1. Mo 17,8; 2. Mo 24,6-8; 3. Mo 26,40-45; 5. Mo 9,27; 2. Sam 23,5; Jer 33,20-26; Lu 1,72-75; Hebr 8,10

the dark: 5. Mo 12,31; Röm 1,29-31; Eph 4,17; Eph 4,18

habitations: Ps 5,8; 1. Mo 49,5-7

Ps 74,21 O let not the oppressed return ashamed: let the poor and needy praise thy name.

O let not: Ps 9,18; Ps 12,5; Ps 102,19-21; Ps 109,22; Jes 45,17

poor: Ps 102,21; Esr 3,11; Jer 33,11

Ps 74,22 Arise, O God, plead thine own cause: remember how the foolish man reproacheth thee daily.

Arise: Ps 9,19; Ps 9,20; Ps 79,9; Ps 79,10

remember: Ps 74,18; Ps 75,4; Ps 75,5; Ps 89,50; Ps 89,51; Jes 52,5

Ps 74,23 Forget not the voice of thine enemies: the tumult of those that rise up against thee increaseth continually.

Forget: Ps 10,11; Ps 10,12; Ps 13,1

tumult: Ps 74,4; Ps 2,1; Ps 2,2; Jes 37,29; Klgl 2,16; Offb 17,14

increaseth: Jon 1,2

Ps 75,1; Ps 75,2; Ps 75,4; Ps 75,9; Ps 57,1; Ps 58,1

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.