Menü

Sprüche 9

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Sprüche| Kapitelauswahl

Spr 9,1 Die Weisheit baute ihr Haus und hieb sieben Säulen,

Spr 9,2 schlachtete ihr Vieh und trug ihren Wein auf und bereitete ihren Tisch

Spr 9,3 und sandte ihre Dirnen aus, zu rufen oben auf den Höhen der Stadt:

Spr 9,4 »Wer verständig ist, der mache sich hierher!«, und zum Narren sprach sie:

Spr 9,5 »Kommet, zehret von meinem Brot und trinket den Wein, den ich schenke;

Spr 9,6 verlaßt das unverständige Wesen, so werdet ihr leben, und gehet auf dem Wege der Klugheit.«

Spr 9,7 Wer den Spötter züchtigt, der muß Schande auf sich nehmen; und wer den Gottlosen straft, der muß gehöhnt werden.

Spr 9,8 Strafe den Spötter nicht, er haßt dich; strafe den Weisen, der wird dich lieben.

Spr 9,9 Gib dem Weisen, so wird er noch weiser werden; lehre den Gerechten, so wird er in der Lehre zunehmen.

Spr 9,10 Der Weisheit Anfang ist des HERRN Furcht, und den Heiligen erkennen ist Verstand.

Spr 9,11 Denn durch mich werden deiner Tage viel werden und werden dir der Jahre des Lebens mehr werden.

Spr 9,12 Bist du weise, so bist du dir weise; bist du ein Spötter, so wirst du es allein tragen.

Spr 9,13 Es ist aber ein törichtes, wildes Weib, voll Schwätzens, und weiß nichts;

Spr 9,14 die sitzt in der Tür ihres Hauses auf dem Stuhl, oben in der Stadt,

Spr 9,15 zu laden alle, die vorübergehen und richtig auf ihrem Wege wandeln:

Spr 9,16 »Wer unverständig ist, der mache sich hierher!«, und zum Narren spricht sie:

Spr 9,17 »Die gestohlenen Wasser sind süß, und das verborgene Brot schmeckt wohl.«

Spr 9,18 Er weiß aber nicht, daß daselbst Tote sind und ihre Gäste in der tiefen Grube.

 

Spr 9,1 Die Weisheit hat ihr Haus gebaut, hat ihre sieben Säulen ausgehauen.

Eph 2,20; 1. Tim 3,15; Hebr 3,3-6

Spr 9,2 Sie hat ihr Vieh geschlachtet, ihren Wein gemischt und ihre Tafel gedeckt.
Spr 9,3 Sie hat ihre Mägde ausgesandt, sie lädt ein auf den Höhen der Stadt:

ausges.: Mt 22,3-4; Röm 10,15

lädt: Spr 8,1-3; Mt 10,27

Spr 9,4 »Wer unverständig ist, der komme herzu!« Zum Uneinsichtigen spricht sie:

Spr 9,16; Jes 35,8

Spr 9,5 »Kommt her, esst von meinem Brot und trinkt von dem Wein, den ich gemischt habe!

Jes 25,6; Jes 55,1-3; Joh 6,55

Spr 9,6 Verlasst die Torheit, damit ihr lebt, und wandelt auf dem Weg der Einsicht!«

Torheit: Spr 5,23; Spr 10,21; Apg 26,20

Spr 9,7 Wer einen Spötter züchtigt, holt sich Beschimpfung, und wer einen Gesetzlosen zurechtweist, der holt sich Schmach.

1. Mo 19,8; 1. Mo 19,9

Spr 9,8 Weise nicht den Spötter zurecht, damit er dich nicht hasst; weise den Weisen zurecht, und er wird dich lieben!

zurecht: Spr 15,12; Mt 7,6

lieben: Ps 141,5

Spr 9,9 Gib dem Weisen, so wird er noch weiser werden; belehre den Gerechten, so wird er noch mehr lernen!

Spr 1,5; Mt 13,12

Spr 9,10 Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Weisheit, und die Erkenntnis des Heiligen ist Einsicht.

Furcht: Spr 1,7; Spr 15,33

Erkenntnis: Spr 30,3

Spr 9,11 Denn durch mich werden deine Tage sich mehren und werden Jahre zu deinem Leben hinzugefügt.

Spr 3,2; Spr 10,27; 5. Mo 6,2

Spr 9,12 Bist du weise, so kommt es dir selbst zugute; bist du aber ein Spötter, so hast du’s allein zu tragen.

weise: 2. Mo 35,30-35; 2. Sam 20,16-22; Hi 2,3

Spötter: Spr 19,29; Jes 28,22; Hes 18,20

Spr 9,13 Frau Torheit ist unbändig, voll Unverstand und erkennt gar nichts;

Spr 14,8; Spr 14,24; Spr 19,3

Spr 9,14 und doch sitzt sie bei der Tür ihres Hauses, auf einem Sessel auf den Höhen der Stadt,

Spr 9,3; Spr 1,20-21

Spr 9,15 um die Vorübergehenden einzuladen, die auf dem richtigen Pfad wandeln:

Spr 1,10; Ps 1,1

Spr 9,16 »Wer unverständig ist, der komme herzu!« Und zum Uneinsichtigen spricht sie:

Spr 9,4

Spr 9,17 »Gestohlenes Wasser ist süß, und heimliches Brot schmeckt köstlich!«

Gestohl.: Spr 1,13

Brot: Spr 20,17

Spr 9,18 Er weiß aber nicht, dass die Schatten dort hausen und ihre Gäste in den Tiefen des Totenreiches.

Spr 2,18; Spr 8,36

 

Spr 9,1 Wisdom hath built her house, she hath hewn out her seven pillars:

builded: Mt 16,18; 1. Kor 3,9-15; Eph 2,20-22; 1. Tim 3,15; Hebr 3,3-6; 1. Petr 2,5; 1. Petr 2,6

pillars: 1. Kö 7,2; 1. Kö 7,3; 1. Kö 7,6; 1. Kö 7,21; Gal 2,9; Offb 3,12

Spr 9,2 She hath killed her beasts; she hath mingled her wine; she hath also furnished her table.

killed: Jes 25,6; Mt 22,3; Mt 22,4-14; 1. Kor 5,7; 1. Kor 5,8

beasts: 1. Mo 43,16

mingled: Spr 9,5; Spr 23,30; Lu 14,17

Spr 9,3 She hath sent forth her maidens: she crieth upon the highest places of the city,

sent: Mt 22,3; Mt 22,4; Mt 22,9; Lu 11,49; Lu 14,17; Lu 14,21-23; Röm 10,15; 2. Kor 5,20; 2. Kor 5,21

she crieth: Spr 9,14; Spr 1,20-23; Spr 8,1-3; Joh 7,37; Joh 18,20

Spr 9,4 Whoso is simple, let him turn in hither: as for him that wanteth understanding, she saith to him,

Spr 9,16; Spr 1,22; Spr 6,32; Spr 8,5; Ps 19,7; Ps 119,130; Mt 11,25; Offb 3,17; Offb 3,18; Offb 22,17

Spr 9,5 Come, eat of my bread, and drink of the wine which I have mingled.

Spr 9,2; Spr 9,17; Ps 22,26; Ps 22,29; Hl 5,1; Jes 55,1-3; Jer 31,12-14; Mt 26,26-28; Joh 6,27; Joh 6,49-58

Spr 9,6 Forsake the foolish, and live; and go in the way of understanding.

Forsake: Spr 4,14; Spr 4,15; Spr 13,20; Ps 26,4-6; Ps 45,10; Ps 119,115; Apg 2,40; 2. Kor 6,17; Offb 18,4

in: Spr 4,11; Spr 10,17; Mt 7,13; Mt 7,14; Lu 13,24

Spr 9,7 He that reproveth a scorner getteth to himself shame: and he that rebuketh a wicked man getteth himself a blot.

Spr 15,12; 1. Mo 19,8; 1. Mo 19,9; 1. Kö 18,17; 1. Kö 21,20; 1. Kö 22,24; 1. Kö 22,27; 2. Chr 24,20-22; 2. Chr 25,15; 2. Chr 25,16; 2. Chr 36,16

Spr 9,8 Reprove not a scorner, lest he hate thee: rebuke a wise man, and he will love thee.

Reprove: Spr 23,9; Spr 29,1; 4. Mo 14,6-10; 1. Kö 22,8; Mt 7,6; Mt 15,14; Hebr 6,4-8

rebuke: Spr 13,18; Spr 28,23; 3. Mo 19,17; 2. Sam 12,7-14; 1. Kö 1,23; 1. Kö 1,32; Ps 141,5; Gal 2,11-14; 2. Petr 3,15; 2. Petr 3,16

Spr 9,9 Give instruction to a wise man, and he will be yet wiser: teach a just man, and he will increase in learning.

Spr 1,5; Spr 25,12; Hos 6,3; Mt 13,11; Mt 13,12; 2. Petr 3,18; 1. Joh 2,20; 1. Joh 2,21; 1. Joh 5,13

Spr 9,10 The fear of the LORD is the beginning of wisdom: and the knowledge of the holy is understanding.

The fear: Spr 1,7; Hi 28,28; Ps 111,10; Pr 12,13

the knowledge: Spr 2,5; Spr 30,3; 1. Chr 28,9; Mt 11,27; Joh 17,3; 1. Joh 5,20

Spr 9,11 For by me thy days shall be multiplied, and the years of thy life shall be increased.

Spr 3,2; Spr 3,16; Spr 10,27; 5. Mo 6,2

Spr 9,12 If thou be wise, thou shalt be wise for thyself: but if thou scornest, thou alone shalt bear it.

Spr 16,26; Hi 22,2; Hi 22,3; Hi 22,21; Hi 35,6; Hi 35,7; Jes 28,22; Hes 18,20; 2. Petr 3,3; 2. Petr 3,4; 2. Petr 3,16

Spr 9,13 A foolish woman is clamorous: she is simple, and knoweth nothing.

Spr 7,11; Spr 21,9; Spr 21,19; 1. Tim 6,4

Spr 9,14 For she sitteth at the door of her house, on a seat in the high places of the city,

she: Spr 7,10-12

in: Spr 9,3

Spr 9,15 To call passengers who go right on their ways:

Spr 7,13-15; Spr 7,25-27; Spr 23,27; Spr 23,28

Spr 9,16 Whoso is simple, let him turn in hither: and as for him that wanteth understanding, she saith to him,

Spr 9,4

Spr 9,17 Stolen waters are sweet, and bread eaten in secret is pleasant.

Stolen: Spr 20,17; Spr 23,31; Spr 23,32; 1. Mo 3,6; Röm 7,8; Jak 1,14; Jak 1,15

eaten in secret: Spr 7,18-20; Spr 30,20; 2. Kö 5,24-27; Eph 5,12

Spr 9,18 But he knoweth not that the dead are there; and that her guests are in the depths of hell.

he: Spr 1,7; Ps 82,5; 2. Petr 3,5

the dead: Spr 2,18; Spr 2,19; Spr 5,5; Spr 6,26; Spr 7,27

Spr 10,1; Spr 5,1; Spr 20,1

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.