Menü

Sacharja 7

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Sacharja 7

Sach 7,1 Und es geschah im vierten Jahr des Königs Darius, daß des HERRN Wort geschah zu Sacharja am vierten Tage des neunten Monats, welcher heißt Chislev,

Sach 7,2 da die zu Beth-El, nämlich Sarezer und Regem-Melech samt ihren Leuten, sandten, zu bitten vor dem HERRN,

Sach 7,3 und ließen sagen den Priestern, die da waren um das Haus des HERRN Zebaoth, und den Propheten: Muß ich auch noch weinen im fünften Monat und mich enthalten, wie ich solches getan habe nun so viele Jahre?

Sach 7,4 Und des HERRN Zebaoth Wort geschah zu mir und sprach:

Sach 7,5 Sage allem Volk im Lande und den Priestern und sprich: Da ihr fastetet und Leid truget im fünften Monat und siebenten Monat diese siebzig Jahre lang, habt ihr mir so gefastet?

Sach 7,6 Oder da ihr aßet und tranket, habt ihr nicht für euch selbst gegessen und getrunken?

Sach 7,7 Ist’s nicht das, was der HERR predigen ließ durch die vorigen Propheten, da Jerusalem bewohnt war und hatte die Fülle samt ihren Städten umher und Leute wohnen gegen Mittag und in den Gründen?

Sach 7,8 Und des HERRN Wort geschah zu Sacharja und sprach:

Sach 7,9 Also sprach der HERR Zebaoth: Richtet recht, und ein jeglicher beweise an seinem Bruder Güte und Barmherzigkeit;

Sach 7,10 und tut nicht unrecht den Witwen, Fremdlingen und Armen; und denke keiner wider seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen!

Sach 7,11 Aber sie wollten nicht aufmerken und kehrten mir den Rücken zu und verstockten ihre Ohren, daß sie nicht hörten,

Sach 7,12 und machten ihre Herzen wie ein Demant, daß sie nicht hörten das Gesetz und die Worte, welche der HERR Zebaoth sandte in seinem Geiste durch die vorigen Propheten. Daher so großer Zorn vom HERRN Zebaoth gekommen ist;

Sach 7,13 und es ist also ergangen; gleichwie gepredigt ward, und sie nicht hörten, so wollte ich auch nicht hören, da sie riefen, spricht der HERR Zebaoth.

Sach 7,14 Also habe ich sie zerstreut unter alle Heiden, die sie nicht kannten, und ist das Land hinter ihnen Wüst geblieben, daß niemand darin wandelt noch wohnt, und ist das edle Land zur Wüstung gemacht.

Sach 7,1 Es geschah aber im vierten Jahr des Königs Darius, dass das Wort des HERRN an Sacharja erging, am vierten Tag des neunten Monats, im [Monat] Kislev.

Darius: Sach 1,1

Kislev: Ne 1,1

Sach 7,2 Damals sandte Bethel den Sarezer und Regem-Melech samt seinen Leuten, um das Angesicht des HERRN zu besänftigen, besänft.: 2. Mo 32,11; 1. Kö 13,6; Jer 26,19
Sach 7,3 indem sie die Priester am Haus des HERRN der Heerscharen und die Propheten fragten: Soll ich auch fernerhin im fünften Monat weinen und mich enthalten, wie ich es nun so viele Jahre getan habe?

Priester: Sach 7,5; 5. Mo 17,9-11; 5. Mo 33,8-10; Mal 2,7

enthalten: 2. Sam 1,12; Esr 8,23; Ne 9,1; Es 4,16; Jes 58,3-5; Mt 6,16-18

Sach 7,4 Da erging das Wort des HERRN der Heerscharen an mich folgendermaßen: Sach 7,1
Sach 7,5 Rede zu dem ganzen Volk des Landes und zu den Priestern und sprich: Wenn ihr jeweils im fünften und siebten Monat gefastet und geklagt habt, und zwar schon diese 70 Jahre — habt ihr denn da für mich gefastet?

70 Jahre: Sach 1,12; Jer 25,11; Da 9,2

gefastet: Sach 7,3

Sach 7,6 Und wenn ihr esst und wenn ihr trinkt, esst und trinkt ihr dann nicht für euch? Röm 14,6; 1. Kor 10,31
Sach 7,7 Sind nicht dies die Worte, welche der HERR durch die früheren Propheten verkündigen ließ, als Jerusalem noch bewohnt war und Frieden hatte samt den umliegenden Städten, und als auch der Negev und die Schephela noch bewohnt waren?

Propheten: Sach 7,12; Sach 1,4

Negev: Jos 10,40

Sach 7,8 Und das Wort des HERRN erging an Sacharja folgendermaßen: Sach 7,1
Sach 7,9 So spricht der HERR der Heerscharen: Übt getreulich Recht, und jeder erweise seinem Bruder Gnade und Erbarmen;

Recht: Ps 82,3-4; Spr 21,3; Jes 56,1; Hos 12,7; Mi 6,8

Gnade: Jes 58,6-7; Hos 6,6

Sach 7,10 bedrückt nicht die Witwen und Waisen, auch nicht den Fremdling und den Armen, und keiner sinne Böses in seinem Herzen gegen seinen Bruder!

Witwen: 5. Mo 24,17; Jes 1,17

Böses: Sach 8,17; Spr 3,29

Sach 7,11 Aber damals weigerten sie sich, darauf zu achten, und sie waren halsstarrig und verstopften ihre Ohren, um nicht zu hören. Sach 1,4; Ne 9,29; Jer 7,24; Hos 4,16
Sach 7,12 Und sie machten ihre Herzen [so hart] wie Diamant und wollten das Gesetz nicht hören, noch die Worte, die der HERR der Heerscharen durch seinen Geist, durch die früheren Propheten gesandt hatte. Daher kam ein großes Zorngericht vonseiten des HERRN der Heerscharen [über sie].

hart: Jer 5,3; Hes 11,19

Propheten: Sach 1,4

Zorngericht: 5. Mo 32,21; 1. Kö 14,15; 1. Kö 22,54; 2. Chr 36,16

Sach 7,13 Und es geschah, ebenso wie sie nicht gehört hatten, als er rief, ebenso — spricht der HERR der Heerscharen — hörte auch ich nicht, als sie riefen; Spr 1,24-28; Jer 14,12; Mi 3,4
Sach 7,14 sondern ich verwehte sie wie ein Sturm unter alle Heidenvölker, die ihnen unbekannt gewesen waren; und das Land wurde hinter ihnen her verwüstet, dass niemand mehr hindurchzieht und zurückkehrt; und so haben sie das liebliche Land zu einer Wüste gemacht.

verwehte: Sach 2,4; 5. Mo 4,27

verwüstet: 3. Mo 26,32; 2. Chr 36,17-21

liebliche: Ps 106,24; Jer 3,19

Sach 7,1 And it came to pass in the fourth year of king Darius, that the word of the LORD came unto Zechariah in the fourth day of the ninth month, even in Chisleu;

the fourth: Sach 1,1; Esr 6,14; Esr 6,15; Hagg 2,10; Hagg 2,20

Chisleu: Ne 1,1

Sach 7,2 When they had sent unto the house of God Sherezer and Regem-melech, and their men, to pray before the LORD,

they: Sach 6,10; Esr 6,10; Esr 7,15-23; Esr 8,28-30; Jes 60,7

pray before the Lord: Sach 8,21; 2. Mo 32,11; 1. Sam 13,12; 1. Kö 13,6; Jer 26,19

Sach 7,3 And to speak unto the priests which were in the house of the LORD of hosts, and to the prophets, saying, Should I weep in the fifth month, separating myself, as I have done these so many years?

speak: 5. Mo 17,9-11; 5. Mo 33,10; Hes 44,23; Hes 44,24; Hos 4,6; Hagg 2,11; Mal 2,7

Should: Sach 7,5; Ne 8,9-11; Ne 9,1-3; Pr 3,4; Jes 22,12; Jes 22,13; Joe 2,17; Mt 9,15; Jak 4,8-10

fifth: Sach 8,19; 2. Kö 25,8; 2. Kö 25,9; Jer 52,12-14

separating: Sach 12,12-14; 1. Kor 7,5

Sach 7,4 Then came the word of the LORD of hosts unto me, saying, Lord of hosts: Jes 10,16
Sach 7,5 Speak unto all the people of the land, and to the priests, saying, When ye fasted and mourned in the fifth and seventh month, even those seventy years, did ye at all fast unto me, even to me?

When: Jes 58,5

seventh: Sach 8,19; 2. Kö 25,23; Jer 41,1-4

seventy: Sach 7,3; Sach 1,12; Jer 25,11

did: Sach 7,6; Jes 1,11; Jes 1,12; Jes 58,4-6; Mt 5,16-18; Mt 6,2; Mt 6,5; Mt 6,16; Mt 23,5; Röm 14,6-9; Röm 14,17; Röm 14,18; 1. Kor 10,31; 2. Kor 5,15; Kol 3,23

Sach 7,6 And when ye did eat, and when ye did drink, did not ye eat for yourselves, and drink for yourselves? did not ye eat for: 5. Mo 12,7; 5. Mo 14,26; 1. Sam 16,7; 1. Chr 29,22; Jer 17,9; Jer 17,10; Hos 8,13; Hos 9,4; 1. Kor 10,31; 1. Kor 11,20; 1. Kor 11,21; 1. Kor 11,26-29; Kol 3,17
Sach 7,7 Should ye not hear the words which the LORD hath cried by the former prophets, when Jerusalem was inhabited and in prosperity, and the cities thereof round about her, when men inhabited the south and the plain?

Should ye not hear the words: Jes 55,3; Jes 55,6; Jes 55,7

cried: Sach 1,3-6; Jes 1,16-20; Jer 7,5; Jer 7,23; Jer 36,2; Jer 36,3; Hes 18,30-32; Da 9,6-14; Hos 14,1-3; Am 5,14; Am 5,15; Mi 6,6-8; Zef 2,1-3

the south: 5. Mo 34,3; Jer 17,26; Jer 32,44; Jer 33,13

Sach 7,8 And the word of the LORD came unto Zechariah, saying,
Sach 7,9 Thus speaketh the LORD of hosts, saying, Execute true judgment, and show mercy and compassions every man to his brother:

saying: Sach 7,7; Sach 8,16; Sach 8,17; 3. Mo 19,15; 3. Mo 19,35-37; 5. Mo 10,18; 5. Mo 10,19; 5. Mo 15,7-14; 5. Mo 16,18-20; Ps 82,2-4; Spr 21,3; Jes 58,6-10; Jer 7,5; Jer 7,23; Hes 45,9; Hos 10,12; Hos 10,13; Am 5,24; Mi 6,8; Mt 23,23; Lu 11,42; Jak 2,13-17

Execute true judgment: Jer 21,12; Joh 7,51

Sach 7,10 And oppress not the widow, nor the fatherless, the stranger, nor the poor; and let none of you imagine evil against his brother in your heart.

oppress: 2. Mo 22,21-24; 2. Mo 23,9; 5. Mo 24,14-18; 5. Mo 27,19; Ps 72,4; Spr 22,22; Spr 22,23; Spr 23,10; Spr 23,11; Jes 1,16; Jes 1,17; Jes 1,23; Jer 5,28; Jer 22,15-17; Hes 22,7; Hes 22,12; Hes 22,29; Am 4,1; Am 5,11; Am 5,12; Mi 2,1-3; Mi 3,1-4; Zef 3,1-3; Mal 3,5; Mt 23,14; 1. Kor 6,10; Jak 5,4

imagine: Ps 21,11; Ps 36,4; Ps 140,2; Spr 3,29; Spr 6,18; Jer 11,19; Jer 11,20; Jer 18,18; Mi 2,1; Mk 7,21-23; Jak 1,14; Jak 1,15; 1. Joh 3,15

Sach 7,11 But they refused to hearken, and pulled away the shoulder, and stopped their ears, that they should not hear.

they refused: Sach 1,4; 2. Mo 10,3; 2. Kö 17,13-15; 2. Chr 33,10; Ne 9,17; Ne 9,26; Ne 9,29; Spr 1,24-32; Jes 1,19; Jes 1,20; Jer 6,16; Jer 6,17; Jer 7,24; Jer 13,10; Jer 26,5; Jer 26,6; Jer 35,15; Jer 36,31; Jer 44,16; Hes 3,7; Hos 4,16; Da 9,5; Zef 3,2; Apg 7,51; Hebr 12,25

pulled away the shoulder: Ne 9,29; Jer 8,5; Hos 4,16; Hebr 10,38; Hebr 10,39

stopped: Ps 58,4; Ps 58,5; Jes 6,10; Apg 7,57

Sach 7,12 Yea, they made their hearts as an adamant stone, lest they should hear the law, and the words which the LORD of hosts hath sent in his spirit by the former prophets: therefore came a great wrath from the LORD of hosts.

their hearts: Ne 9,29; Hi 9,4; Jes 48,4; Jer 5,3; Hes 2,4; Hes 3,7-9; Hes 11,19; Hes 36,26

lest: Ps 50,17; Ne 9,29; Ne 9,30; Jes 6,10; Mt 13,15; Mk 4,12; Lu 8,12; Joh 3,19; Joh 3,20; Apg 28,27; 2. Thes 2,10-12

sent: Ne 9,30; Apg 7,51; Apg 7,52; 1. Petr 1,11; 1. Petr 1,12; 2. Petr 1,21

the former: Sach 7,7

therefore: 2. Chr 36,16; Jer 26,19; Da 9,11; Da 9,12; 1. Thes 2,15; 1. Thes 2,16

Sach 7,13 Therefore it is come to pass, that as he cried, and they would not hear; so they cried, and I would not hear, saith the LORD of hosts:

as: Ps 81,8-12; Spr 1,24-28; Jes 50,2; Jer 6,16; Jer 6,17; Lu 13,34; Lu 13,35; Lu 19,42-44

so: Spr 21,13; Spr 28,9; Jes 1,15; Jer 11,11; Jer 14,12; Hes 14,3; Hes 20,3; Mi 3,4; Mt 25,11; Mt 25,12; Lu 13,25; Jak 4,3

Sach 7,14 But I scattered them with a whirlwind among all the nations whom they knew not. Thus the land was desolate after them, that no man passed through nor returned: for they laid the pleasant land desolate.

scattered: Sach 2,6; Sach 9,14; 3. Mo 26,33; 5. Mo 4,27; 5. Mo 28,33; 5. Mo 28,64; Ps 58,9; Jes 17,13; Jes 21,1; Jes 66,15; Jer 4,11; Jer 4,12; Jer 23,19; Jer 25,32; Jer 25,33; Jer 30,23; Jer 36,19; Am 1,14; Nah 1,3; Hab 3,14

whom: 5. Mo 28,33; 5. Mo 28,49; Jer 5,15

the land: 3. Mo 26,22; 2. Chr 36,21; Jer 52,30; Da 9,16-18; Zef 3,6

the pleasant land: Da 8,9

Sach 8,1; Sach 8,9; Sach 8,16; Sach 8,18

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.