Menü

1. Was gebot der Herr dem Abraham zu tun?

1. Mo. 12,1
„Und der Herr sprach zu Abram: Gehe aus deinem Vaterlande und von deiner Freundschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will.“

 

2. Wie kam Abraham diesem Befehle nach?

1.Mo. 12,4
„Da zog Abram aus, wie der Herr zu ihm gesagt hatte, und Lot zog mit ihm. Abram aber war fünfundsiebzig Jahre alt, da er aus Haran zog.“

 

3. Wovon war Abrahams Gehorsam die Frucht?

Hebr. 11,8
„Durch den Glauben ward gehorsam Abraham, da er berufen ward, auszugehen in das Land, das er ererben sollte, und ging aus und wusste nicht, wo er hinkäme.“

 

4. Welchen Befehl gab der Herr dem Abraham später?

1.Mo. 22,2
„Und er sprach: Nimm Jakob, deinen einzigen Sohn, den du lieb hast, und gehe hin in das Land Morija, und opfere ihn daselbst zum Brandopfer auf einem Berge, den ich dir sagen werde.“

 

5. Auf welchem Grund wurden die vorhergehenden Verheißungen dem Abraham dann erneuert?

1.Mo. 22,16-18
„Und sprach: Ich habe bei mir selbst geschworen, spricht der Herr, dieweil du solches getan hast, und hast deines einzigen Sohnes nicht verschonet, daß ich deinen Samen segnen und mehren will wie die Sterne am Himmel und wie den Sand am Ufer des Meeres; und dein Same soll besitzen die Tore seiner Feinde; und durch deinen Samen sollen alle Völker auf Erden gesegnet werden; darum daß du meiner Stimme gehorcht hast.“

 

6. Was befähigte Abraham, die Probe zu bestehen?

Hebr. 11,17
„Durch den Glauben opferte Abraham den Isaak, da er versucht ward; und gab dahin den Eingeborenen, da er schon die Verheißungen empfangen hatte.“

 

7. Wovon legten die Werke Abrahams Zeugnis ab?

Jak. 2,21
„Ist nicht Abraham, unser Vater, durch die Werke gerecht geworden, da er seinen Sohn Isaak auf dem Altar opferte?“

 

8. Was zeigte sich durch seine Werke als vollkommen?

Jak. 2,22
„Da siehst du, daß der Glaube mitgewirkt hat an seinen Werken, und durch die Werke ist der Glaube vollkommen geworden.“

 

9. In welcher Aussage der Heiligen Schrift ist Abrahams Gehorsam in Wirklichkeit mit einbegriffen?

Jak. 2,23
„Und ist die Schrift erfüllt, die da spricht: ,Abraham hat Gott geglaubt, und das ist ihm zur Gerechtigkeit gerechnet’, und er ward ein Freund Gottes geheißen.“

 

10. Welche Art Glaube gilt bei Gott etwas?

Gal. 5,6.
„Denn in Christo Jesu gilt weder Beschneidung noch unbeschnitten sein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist.“

Anmerkung. Der Glaube, welcher rechtfertigt, ist der Glaube, welcher tätig ist. Diejenigen, welche sagen und nicht tun, sind nicht Menschen des Glaubens. Der Gehorsam, der Gott gefällt, ist die Frucht jenes Glaubens, der Gott beim Wort nimmt, sich dem Wirken seiner Macht unterwirft und völlig davon überzeugt ist, dass das, was er verheißen hat, er auch imstande ist, zu tun. Dies ist der Glaube, der zur Gerechtigkeit gerechnet wird. Siehe Röm. 4,21-22.

 

11. Zu welchem Zwecke ist das Geheimnis des Evangeliums offenbart?

Röm. 16,26.
„Nun aber [ist das Geheimnis] offenbart, auch kund gemacht durch der Propheten Schriften nach Befehl des ewigen Gottes, den Gehorsam des Glaubens aufzurichten unter allen Heiden.“

 

12. Zu welchem Zwecke wird die Gnade Christi angenommen?

Röm. 1,5
„Durch welchen wir haben empfangen Gnade und Apostelamt, unter allen Heiden den Gehorsam des Glaubens aufzurichten unter seinem Namen.“

 

13. Welches Beispiel des Gehorsams hat Christus uns gegeben?

Phil. 2,8
„Er erniedrigte sich selbst, und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz.“

 

14. Was kostete es selbst ihn, die Lehre des Gehorsams zu lernen?

Hebr. 5,8
„Und wiewohl er Gottes Sohn war, hat er doch an dem, das er litt, Gehorsam gelernt.“

 

15. Wem ist Christus die Ursache-zur Seligkeit geworden?

Hebr. 5,9
„Und da er vollendet war, ist er geworden allen, die ihm gehorsam sind, eine Ursache zur ewigen Seligkeit.“

 

16. Wie vollkommen sollte dieser Gehorsam sein?

2.Kor. 10,5
„Wir verstören damit die Anschläge und alle Höhe, die sich erhebt wider die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alle Vernunft [,,jeden Gedanken“, Elberf. Übers.] unter den Gehorsam Christi.“

 

17. Welche Wirkung hatte die Predigt der Apostel auf die Zuhörer?

Apg. 6,7
„Und das Wort Gottes nahm zu, und die Zahl der Jünger ward sehr groß zu Jerusalem. Es wurden auch viele Priester dem Glauben gehorsam.“

 

18. Welche Wirkung hatte die Predigt des Apostels Paulus auf die Heiden?

Röm. 15,18
„Denn ich wollte nicht wagen, etwas zu reden, wo dasselbige Christus nicht durch mich wirkte, die Heiden zum Gehorsam zu bringen durch Wort und Werk“.

 

19. Wie hoch schätzt der liebe Gott den Gehorsam?

1.Sam. 15,22
„Samuel aber sprach: Meinst du, daß der Herr Luft habe am Opfer und« Brandopfer, gleichwie am Gehorsam gegen die Stimme des Herrn? Siehe, Gehorsam ist besser denn Opfer, und Aufmerken besser denn das Fett von Widdern.“

 

20. Zu welcher Klasse von Sünden werden Ungehorsam und Widerstreben gerechnet?

1.Sam. 15,23
„Denn Ungehorsam ist eine Zaubereisünde, und Widerstreben ist Abgötterei und Götzendienst. Weil du nun des Herrn Wort verworfen hast, hat er dich auch verworfen, dass du nicht König seiest.“

 

21. Wessen Stimme hatte bei Saul mehr Gewicht als das Gebot Gottes?

1.Sam. 15,24
„Da sprach Saul zu Samuel; Ich habe gesündigt, daß ich des Herrn Befehl und deine Worte übertreten habe; denn ich fürchtete das Volk, und gehorchte ihrer Stimme.“

 

22. Welche Anklage brachte Jesus gegen die Pharisäer vor?

Mk. 7,9
„Und er sprach zu ihnen: Wohl fein habt ihr Gottes Gebot aufgehoben, auf daß ihr eure Aufsätze haltet.“

Anmerkung. Menschliche Aufsätze sind einfach die Stimme des Menschen, die sich in der Gemeinde erhalten hat. Den Aufsätzen der Menschen zu folgen, anstatt den Geboten Gottes zu gehorchen, ist nur eine Wiederholung der Sünde Sauls.

 

28. Was wird das Schicksal derer sein, die dem Evangelium Christi nicht gehorchen?

2.Thess. 1,7-8
„Euch aber, die ihr Trübsal leidet, Ruhe mit uns, wenn nun der Herr Jesus wird offenbart werden Vom Himmel samt den Engeln seiner Kraft und mit Feuerflammen, Rache zu geben über die, so Gott nicht erkennen, und über die, so nicht gehorsam sind dem Evangelium unsers Herrn Ich Christi.“

 

24. Welcher Zustand wird erreicht, wenn man der Wahrheit gehorcht?

1.Petr. 1,22
Und machet keusch eure Seelen im Gehorsam der Wahrheit durch den Geist zu ungefärbter Bruderliebe, und habt euch unter einander inbrünstig lieb aus reinem Herzen.«

 

25. Welche Verheißung ist dem Gehorsam gegeben?

Jes. 1,19.
„Wollt ihr mir gehorchen, so sollt ihr des Landes Gut genießen.“

 

26. Wessen Beispiel sollen wir nachahmen?

Hebr. 6,12
„Dass ihr nicht träge werdet, sondern Nachfolger derer, die durch Glauben und Geduld ererben die Verheißungen.“

 


Weitere Bibelthemen:

3Bibelstudie Teil 3: Der Weg zu Christus
3.1Glaube
3.2Hoffnung
3.3Buße
3.4Sündenbekenntnis und Vergebung
3.5Die Bekehrung oder Wiedergeburt
3.6Die Taufe
3.7Mit Gott versöhnt
3.8Annahme bei Gott
3.9Rechtfertigung durch den Glauben
3.10Gerechtigkeit und Leben
3.11Weihe
3.12Biblische Erwählung
3.13Biblische Heiligung
3.14Die Wichtigkeit rechter Lehre
3.15Die gegenwärtige Wahrheit
3.16Der Gehorsam des Glaubens

 

Quellenverzeichnis:

  • Bibellesungen für den Familienkreis. Ein Studium der Bibel nach Gegenständen, systematisch geordnet für öffentlichen und privaten Gebrauch ; enthält 200 Lesungen, in denen beinahe 4000 Fragen über wichtige religiöse gegenstände beantwortet werden. Von einer großen Anzahl Bibelforschern ausgearbeitet (1923). neue, umgearb. und verm. Aufl. Brookfield, Ill. [u.a.]: Pacific Press.