Menü

2.Mose 32

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Mose 32

2. Mo 32,1 Da aber das Volk sah, daß Mose verzog, von dem Berge zu kommen, sammelte sich’s wider Aaron und sprach zu ihm: Auf, mache uns Götter, die vor uns her gehen! Denn wir wissen nicht, was diesem Mann Mose widerfahren ist, der uns aus Ägyptenland geführt hat.

2. Mo 32,2 Aaron sprach zu ihnen: Reißt ab die goldenen Ohrenringe an den Ohren eurer Weiber, eurer Söhne und eurer Töchter und bringet sie zu mir.

2. Mo 32,3 Da riß alles Volk seine goldenen Ohrenringe von ihren Ohren, und brachten sie zu Aaron.

2. Mo 32,4 Und er nahm sie von ihren Händen und entwarf’s mit einem Griffel und machte ein gegossenes Kalb. Und sie sprachen: Das sind deine Götter, Israel, die dich aus Ägyptenland geführt haben!

2. Mo 32,5 Da das Aaron sah, baute er einen Altar vor ihm und ließ ausrufen und sprach: Morgen ist des HERRN Fest.

2. Mo 32,6 Und sie standen des Morgens früh auf und opferten Brandopfer und brachten dazu Dankopfer. Darnach setzte sich das Volk, zu essen und zu trinken, und standen auf zu spielen.

2. Mo 32,7 Der HERR aber sprach zu Mose: Gehe, steig hinab; denn dein Volk, das du aus Ägyptenland geführt hast, hat’s verderbt.

2. Mo 32,8 Sie sind schnell von dem Wege getreten, den ich ihnen geboten habe. Sie haben sich ein gegossenes Kalb gemacht und haben’s angebetet und ihm geopfert und gesagt: Das sind deine Götter, Israel, die dich aus Ägyptenland geführt haben.

2. Mo 32,9 Und der HERR sprach zu Mose: Ich sehe, daß es ein halsstarriges Volk ist.

2. Mo 32,10 Und nun laß mich, daß mein Zorn über sie ergrimme und sie vertilge; so will ich dich zum großen Volk machen.

2. Mo 32,11 Mose aber flehte vor dem HERRN, seinem Gott, und sprach: Ach HERR, warum will dein Zorn ergrimmen über dein Volk, das du mit großer Kraft und starker Hand hast aus Ägyptenland geführt?

2. Mo 32,12 Warum sollen die Ägypter sagen und sprechen: Er hat sie zu ihrem Unglück ausgeführt, daß er sie erwürgte im Gebirge und vertilgte vom Erdboden? Kehre dich von dem Grimm deines Zornes und laß dich gereuen des Übels über dein Volk.

2. Mo 32,13 Gedenke an deine Diener Abraham, Isaak und Israel, denen du bei dir selbst geschworen und verheißen hast: Ich will euren Samen mehren wie die Sterne am Himmel, und alles Land, das ich euch verheißen habe, will ich eurem Samen geben, und sie sollen’s besitzen ewiglich.

2. Mo 32,14 Also gereute den HERRN das Übel, das er drohte seinem Volk zu tun.

2. Mo 32,15 Mose wandte sich und stieg vom Berge und hatte zwei Tafeln des Zeugnisses in seiner Hand, die waren beschrieben auf beiden Seiten.

2. Mo 32,16 Und Gott hatte sie selbst gemacht und selber die Schrift eingegraben.

2. Mo 32,17 Da nun Josua hörte des Volks Geschrei, daß sie jauchzten, sprach er zu Mose: Es ist ein Geschrei im Lager wie im Streit.

2. Mo 32,18 Er antwortete: Es ist nicht ein Geschrei gegeneinander derer, die obliegen und unterliegen, sondern ich höre ein Geschrei eines Singetanzes.

2. Mo 32,19 Als er aber nahe zum Lager kam und das Kalb und den Reigen sah, ergrimmte er mit Zorn und warf die Tafeln aus seiner Hand und zerbrach sie unten am Berge

2. Mo 32,20 und nahm das Kalb, das sie gemacht hatten, und zerschmelzte es mit Feuer und zermalmte es zu Pulver und stäubte es aufs Wasser und gab’s den Kindern Israel zu trinken

2. Mo 32,21 und sprach zu Aaron: Was hat dir das Volk getan, daß du eine so große Sünde über sie gebracht hast?

2. Mo 32,22 Aaron sprach: Mein Herr lasse seinen Zorn nicht ergrimmen. Du weißt, daß dies Volk böse ist.

2. Mo 32,23 Sie sprachen zu mir: Mache uns Götter, die vor uns her gehen; denn wir wissen nicht, wie es diesem Manne Mose geht, der uns aus Ägyptenland geführt hat.

2. Mo 32,24 Ich sprach zu ihnen: Wer Gold hat, der reiß es ab und gebe es mir. Und ich warf’s ins Feuer; daraus ist das Kalb geworden.

2. Mo 32,25 Da nun Mose sah, daß das Volk zuchtlos geworden war (denn Aaron hatte sie zuchtlos gemacht, zum Geschwätz bei ihren Widersachern),

2. Mo 32,26 trat er an das Tor des Lagers und sprach: Her zu mir, wer dem HERRN angehört! Da sammelten sich zu ihm alle Kinder Levi.

2. Mo 32,27 Und er sprach zu ihnen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Gürte ein jeglicher sein Schwert um seine Lenden und durchgehet hin und zurück von einem Tor zum andern das Lager, und erwürge ein jeglicher seinen Bruder, Freund und Nächsten.

2. Mo 32,28 Die Kinder Levi taten, wie ihnen Mose gesagt hatte; und fielen des Tages vom Volk dreitausend Mann.

2. Mo 32,29 Da sprach Mose: Füllet heute eure Hände dem HERRN, ein jeglicher an seinem Sohn und Bruder, daß heute über euch der Segen gegeben werde.

2. Mo 32,30 Des Morgens sprach Mose zum Volk: Ihr habt eine große Sünde getan; nun will ich hinaufsteigen zu dem HERRN, ob ich vielleicht eure Sünde versöhnen möge.

2. Mo 32,31 Als nun Mose wieder zum HERRN kam, sprach er: Ach, das Volk hat eine große Sünde getan, und sie haben sich goldene Götter gemacht.

2. Mo 32,32 Nun vergib ihnen ihre Sünde; wo nicht, so tilge mich auch aus deinem Buch, das du geschrieben hast.

2. Mo 32,33 Der HERR sprach zu Mose: Was? Ich will den aus meinem Buch tilgen, der an mir sündigt.

2. Mo 32,34 So gehe nun hin und führe das Volk, dahin ich dir gesagt habe. Siehe, mein Engel soll vor dir her gehen. Ich werde ihre Sünde wohl heimsuchen, wenn meine Zeit kommt heimzusuchen.

2. Mo 32,35 Also strafte der HERR das Volk, daß sie das Kalb hatten gemacht, welches Aaron gemacht hatte.

 

2. Mo 32,1 Als aber das Volk sah, dass Mose lange nicht von dem Berg herabkam, da sammelte sich das Volk um Aaron und sprach zu ihm: Auf, mache uns Götter, die uns vorangehen sollen! Denn wir wissen nicht, was mit diesem Mann Mose geschehen ist, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat.

nicht: 2. Mo 24,18; 5. Mo 9,9

Götter: 2. Mo 32,4; 2. Mo 20,3; 2. Mo 20,23; 1. Kö 11,4; Apg 7,40

geschehen: Mt 24,48; Mt 25,5

2. Mo 32,2 Da sprach Aaron zu ihnen: Reißt die goldenen Ohrringe ab, die an den Ohren eurer Frauen, eurer Söhne und eurer Töchter sind, und bringt sie zu mir!

Ri 8,24-27

2. Mo 32,3 Da riss sich das ganze Volk die goldenen Ohrringe ab, die an ihren Ohren waren, und sie brachten sie zu Aaron.

Hes 16,17

2. Mo 32,4 Und er nahm es aus ihrer Hand entgegen und bildete es mit dem Meißel und machte ein gegossenes Kalb. Da sprachen sie: Das sind eure Götter, Israel, die dich aus dem Land Ägypten heraufgeführt haben!

Kalb: 2. Mo 20,4; 2. Mo 20,23; 5. Mo 9,16; 1. Kö 12,28; Ps 106,19-22; Apg 7,41

sprachen: Ne 9,18; Jes 45,20; Jes 46,6; Röm 1,21-23

2. Mo 32,5 Als Aaron das sah, baute er einen Altar vor ihm und ließ ausrufen und sprach: Morgen ist ein Fest für den HERRN!

1. Kö 12,32-33

2. Mo 32,6 Da standen sie am Morgen früh auf und opferten Brandopfer und brachten dazu Friedensopfer; und das Volk setzte sich nieder, um zu essen und zu trinken, und sie standen auf, um sich zu belustigen.

4. Mo 25,2-3; 1. Kor 10,7

2. Mo 32,7 Da sprach der HERR zu Mose: Geh, steige hinab; denn dein Volk, das du aus dem Land Ägypten heraufgeführt hast, hat Verderben angerichtet!

heraufg.: 2. Mo 33,1

Verderben: 5. Mo 4,16; 5. Mo 9,12; Ri 2,19; Jes 1,4; Hos 9,9

2. Mo 32,8 Sie sind schnell abgewichen von dem Weg, den ich ihnen geboten habe; sie haben sich ein gegossenes Kalb gemacht und haben es angebetet und ihm geopfert und gesagt: Das sind eure Götter, Israel, die dich aus dem Land Ägypten heraufgeführt haben!

5. Mo 9,16; Ri 2,17

2. Mo 32,9 Und der HERR sprach zu Mose: Ich habe dieses Volk beobachtet, und siehe, es ist ein halsstarriges Volk.

halsstarr.: 2. Mo 33,3; 2. Mo 33,5; 2. Mo 34,9; 5. Mo 9,6; 5. Mo 9,13; 5. Mo 31,27; 2. Chr 30,8; Jes 48,4; Apg 7,51

2. Mo 32,10 So lass mich nun, damit mein Zorn gegen sie entbrennt und ich sie verzehre; dich aber will ich zu einem großen Volk machen!

verzehre: 4. Mo 11,1; 4. Mo 19,20; 5. Mo 9,3; Jer 14,10-11

2. Mo 32,11 Mose aber besänftigte das Angesicht des HERRN, seines Gottes, und sprach: Ach HERR, warum will dein Zorn gegen dein Volk entbrennen, das du mit so großer Kraft und starker Hand aus dem Land Ägypten geführt hast?

besänft.: 5. Mo 3,23; 2. Kö 13,4; Ps 142,2

2. Mo 32,12 Warum sollen die Ägypter sagen: Zum Unheil hat er sie herausgeführt, um sie im Gebirge umzubringen und von der Erde zu vertilgen? Wende dich ab von der Glut deines Zorns und lass dich des Unheils gereuen, das du über dein Volk [bringen willst]!

4. Mo 14,15-17; 5. Mo 9,28; Jos 7,7-9

2. Mo 32,13 Gedenke an deine Knechte, Abraham, Isaak und Israel, denen du bei dir selbst geschworen und zu denen du gesagt hast: Ich will euren Samen mehren wie die Sterne am Himmel, und dieses ganze Land, das ich versprochen habe, eurem Samen zu geben, sollen sie ewiglich besitzen!

geschwo.: 1. Mo 22,16-17; Hebr 6,13; Hebr 6,17

Samen: 1. Mo 15,5; Rt 4,12; Ps 25,13; Ps 112,2

Land: 2. Mo 33,1; 1. Mo 17,8; Jos 1,2; Jos 21,43

2. Mo 32,14 Da reute den HERRN das Unheil, das er seinem Volk anzutun gedroht hatte.

Jer 26,13; Jer 42,10; Joe 2,14

2. Mo 32,15 Mose aber wandte sich um und stieg vom Berg hinab, die zwei Tafeln des Zeugnisses in seiner Hand; diese waren auf beiden Seiten beschrieben, vorn und hinten waren sie beschrieben.

5. Mo 4,13; 5. Mo 9,15

2. Mo 32,16 Und die Tafeln waren das Werk Gottes, und die Schrift war die Schrift Gottes, eingegraben in die Tafeln.

2. Mo 31,18; 5. Mo 9,10

2. Mo 32,17 Als nun Josua das Geschrei des Volkes hörte, das jauchzte, sprach er zu Mose: Es ist ein Kriegsgeschrei im Lager!

Jos 6,5-10; Jer 49,2; Jer 50,21-22; Mk 13,7

2. Mo 32,18 Er aber antwortete: Das klingt nicht wie Siegesgeschrei oder wie Geschrei der Niederlage, sondern ich höre einen Wechselgesang!

2. Mo 15,1

2. Mo 32,19 Es geschah aber, als er nahe zum Lager kam und das Kalb und die Reigentänze sah, da entbrannte Moses Zorn, und er warf die Tafeln weg und zerschmetterte sie unten am Berg.

Ri 14,19; 1. Sam 20,34; Mt 2,16

2. Mo 32,20 Und er nahm das Kalb, das sie gemacht hatten, und verbrannte es mit Feuer und zermalmte es zu Pulver und streute es auf das Wasser und gab es den Kindern Israels zu trinken.

5. Mo 7,5; 5. Mo 7,25; 5. Mo 9,21; 2. Kö 23,6; 2. Kö 23,15

2. Mo 32,21 Zu Aaron aber sprach Mose: Was hat dir dieses Volk angetan, dass du eine so große Sünde über sie gebracht hast?

1. Mo 20,9; 1. Mo 26,10; Jos 7,19-21; 1. Sam 26,9

2. Mo 32,22 Da sagte Aaron: Mein Herr lasse seinen Zorn nicht entbrennen; du weißt, dass dieses Volk bösartig ist.

5. Mo 31,27

2. Mo 32,23 Sie sprachen zu mir: Mache uns Götter, die uns vorangehen, denn wir wissen nicht, was aus diesem Mann Mose geworden ist, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat!

2. Mo 32,1

2. Mo 32,24 Da sprach ich zu ihnen: Wer Gold hat, der reiße es ab! Da gaben sie mir’s, und ich warf es ins Feuer; daraus ist dieses Kalb geworden!

2. Mo 32,2

2. Mo 32,25 Als nun Mose sah, dass das Volk zügellos geworden war — denn Aaron hatte ihm die Zügel schießen lassen, seinen Widersachern zum Spott —,

1. Kö 18,18; 2. Chr 28,19

2. Mo 32,26 da stellte sich Mose im Tor des Lagers auf und sprach: Her zu mir, wer dem HERRN angehört! Da sammelten sich zu ihm alle Söhne Levis.

Jos 5,13; 2. Sam 20,11; 2. Kö 9,32-33; Mt 12,30

2. Mo 32,27 Und er sprach zu ihnen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Jeder gürte sein Schwert an seine Hüfte, und geht hin und her, von einem Tor zum anderen im Lager, und jeder erschlage seinen Bruder, seinen Freund und seinen Nächsten!

4. Mo 25,5; 5. Mo 13,6-11; Sach 13,3; Lu 14,26; Lu 22,36; Eph 6,11

2. Mo 32,28 Und die Söhne Levis machten es, wie ihnen Mose gesagt hatte, und an jenem Tag fielen vom Volk an die 3 000 Männer.

5. Mo 33,9; Ps 69,10; Mal 2,4-6

2. Mo 32,29 Und Mose sprach: Füllt heute eure Hände für den HERRN, jeder gegen seinen Sohn und gegen seinen Bruder, damit euch heute der Segen gegeben werde!

4. Mo 25,11-13; Mk 10,28-31

2. Mo 32,30 Und es geschah am folgenden Tag, da sprach Mose zum Volk: Ihr habt eine große Sünde begangen! Und nun will ich zu dem HERRN hinaufsteigen; vielleicht kann ich Sühnung erwirken für eure Sünde.

Mose: 5. Mo 9,18-20; Ps 99,6-8; Jak 5,16

begangen: 1. Sam 12,17

Sühnung: 4. Mo 17,11; 4. Mo 17,12

2. Mo 32,31 Als nun Mose wieder zum HERRN kam, sprach er: Ach! Das Volk hat eine große Sünde begangen, dass sie sich goldene Götter gemacht haben!

Ne 9,33; Da 9,5-8

2. Mo 32,32 Und nun vergib ihnen doch ihre Sünde; wenn aber nicht, so tilge mich aus deinem Buch, das du geschrieben hast!

2. Mo 34,7; 4. Mo 14,18-20; Ps 78,38; Da 12,1; Röm 9,3

2. Mo 32,33 Der HERR sprach zu Mose: Ich will den aus meinem Buch tilgen, der gegen mich sündigt!

Hes 18,2

2. Mo 32,34 So geh nun hin und führe das Volk an den Ort, von dem ich zu dir geredet habe. Siehe, mein Engel soll vor dir hergehen. Aber am Tag meiner Heimsuchung will ich ihre Sünde an ihnen heimsuchen!

Engel: 2. Mo 23,20

Heimsuch.: 4. Mo 14,27-30; 5. Mo 32,35

2. Mo 32,35 Und der HERR schlug das Volk, weil sie sich das Kalb gemacht hatten, das Aaron angefertigt hatte.

schlug: 4. Mo 11,33; 5. Mo 28,7; 5. Mo 32,39

Kalb: 2. Mo 32,4; Apg 7,41-42

 

2. Mo 32,1 And when the people saw that Moses delayed to come down out of the mount, the people gathered themselves together unto Aaron, and said unto him, Up, make us gods, which shall go before us; for as for this Moses, the man that brought us up out of the land of Egypt, we know not what is become of him.

delayed: 2. Mo 24,18; 5. Mo 9,9; Mt 24,43; 2. Petr 3,4

Up: 1. Mo 19,14; 1. Mo 44,4; Jos 7,13

make: 2. Mo 20,3-5; 5. Mo 4,15-18; Apg 7,40; Apg 17,29; Apg 19,26

which shall: 2. Mo 13,21; 2. Mo 33,3; 2. Mo 33,14; 2. Mo 33,15

the man: 2. Mo 32,7; 2. Mo 32,11; 2. Mo 14,11; 2. Mo 16,3; Hos 12,13; Mi 6,4

we wot: 1. Mo 21,26; 1. Mo 39,8; 1. Mo 44,15; Mt 24,48; 2. Petr 3,4

2. Mo 32,2 And Aaron said unto them, Break off the golden earrings, which are in the ears of your wives, of your sons, and of your daughters, and bring them unto me.

2. Mo 12,35; 2. Mo 12,36; 1. Mo 24,22; 1. Mo 24,47; Ri 8,24-27; Hes 16,11; Hes 16,12; Hes 16,17; Hos 2,8

2. Mo 32,3 And all the people broke off the golden earrings which were in their ears, and brought them unto Aaron.

Ri 17,3; Ri 17,4; Jes 40,19; Jes 40,20; Jes 46,6; Jer 10,9

2. Mo 32,4 And he received them at their hand, and fashioned it with a graving tool, after he had made it a molten calf: and they said, These be thy gods, O Israel, which brought thee up out of the land of Egypt.

fashioned: 2. Mo 20,23; 5. Mo 9,16; Ps 106,19-21; Jes 44,9; Jes 44,10; Jes 46,6; Apg 7,41; Apg 17,29

a graving: 2. Mo 28,9; 2. Mo 28,11

calf: 1. Kö 12,28; 1. Kö 12,32; 2. Kö 10,29; 2. Chr 11,15; 2. Chr 13,8; Hos 8,4; Hos 8,5; Hos 10,5; Hos 13,2

These: 2. Mo 32,8; Ri 17,3; Ri 17,4; Ne 9,18; Jes 40,18; Jes 40,19; Röm 1,21-23

which brought: 2. Mo 32,1; 2. Mo 32,8; 2. Mo 20,2

2. Mo 32,5 And when Aaron saw it, he built an altar before it; and Aaron made proclamation, and said, Tomorrow is a feast to the LORD.

Aaron: 1. Sam 14,35; 2. Kö 16,11; Hos 8,11; Hos 8,14

made proclamation: 3. Mo 23,2; 3. Mo 23,4; 3. Mo 23,21; 3. Mo 23,37; 1. Kö 21,9; 2. Kö 10,20; 2. Chr 30,5

a feast: 2. Mo 32,4; 2. Mo 10,9; 2. Mo 12,14; 1. Kö 12,32; 1. Kö 12,33; 1. Kor 5,8

2. Mo 32,6 And they rose up early on the morrow, and offered burnt offerings, and brought peace offerings; and the people sat down to eat and to drink, and rose up to play.

offered: 2. Mo 24,4; 2. Mo 24,5

sat down: 4. Mo 25,2; Ri 16,23-25; Am 2,8; Am 8,10; Apg 7,41; Apg 7,42; 1. Kor 10,7; Offb 11,10

2. Mo 32,7 And the LORD said unto Moses, Go, get thee down; for thy people, which thou broughtest out of the land of Egypt, have corrupted themselves:

Go: 2. Mo 19,24; 2. Mo 33,1; 5. Mo 9,12; Da 9,24

thy people: 2. Mo 32,1; 2. Mo 32,11

corrupted: 1. Mo 6,11; 1. Mo 6,12; 5. Mo 4,16; 5. Mo 32,5; Ri 2,19; Hos 9,9

2. Mo 32,8 They have turned aside quickly out of the way which I commanded them: they have made them a molten calf, and have worshiped it, and have sacrificed thereunto, and said, These be thy gods, O Israel, which have brought thee up out of the land of Egypt.

have turned: 5. Mo 9,16; Ri 2,17

which I: 2. Mo 20,3; 2. Mo 20,4; 2. Mo 20,23

These be: 2. Mo 32,4; 1. Kö 12,28

2. Mo 32,9 And the LORD said unto Moses, I have seen this people, and, behold, it is a stiffnecked people:

I have seen: 5. Mo 9,13; Jer 13,27; Hos 6,10

a stiffnecked: 2. Mo 33,3; 2. Mo 33,5; 2. Mo 34,9; 5. Mo 9,6; 5. Mo 9,13; 5. Mo 10,16; 5. Mo 31,27; 2. Chr 30,8; Ne 9,17; Ps 78,8; Spr 29,1; Jes 48,4; Sach 7,11; Sach 7,12; Apg 7,51

2. Mo 32,10 Now therefore let me alone, that my wrath may wax hot against them, and that I may consume them: and I will make of thee a great nation.

let me alone: 1. Mo 18,32; 1. Mo 18,33; 1. Mo 32,26-28; 4. Mo 14,19; 4. Mo 14,20; 4. Mo 16,22; 4. Mo 16,45-48; 5. Mo 9,14; 5. Mo 9,19; Jer 14,11; Jer 15,1; Jak 5,16

my wrath: 2. Mo 32,11; 2. Mo 32,19; 2. Mo 22,24

and I will: 4. Mo 14,12; 5. Mo 9,14; 5. Mo 9,19

2. Mo 32,11 And Moses besought the LORD his God, and said, LORD, why doth thy wrath wax hot against thy people, which thou hast brought forth out of the land of Egypt with great power, and with a mighty hand?

besought: 5. Mo 9,18-20; 5. Mo 9,26-29; Ps 106,23

why doth: 4. Mo 11,11; 4. Mo 16,22; 5. Mo 9,18-20; Ps 74,1; Ps 74,2; Jes 63,17; Jer 12,1; Jer 12,2

which thou: 2. Mo 32,7

2. Mo 32,12 Wherefore should the Egyptians speak, and say, For mischief did he bring them out, to slay them in the mountains, and to consume them from the face of the earth? Turn from thy fierce wrath, and repent of this evil against thy people.

should: 4. Mo 14,13-16; 5. Mo 9,28; 5. Mo 32,26; 5. Mo 32,27; Jos 7,9; Ps 74,18; Ps 79,9; Ps 79,10; Hes 20,9; Hes 20,14; Hes 20,22

Turn from: 5. Mo 13,17; Jos 7,26; Esr 10,14; Ps 78,38; Ps 85,3

repent: 2. Mo 32,14; 1. Mo 6,6; 5. Mo 32,36; Ps 90,13; Ps 106,45; Am 7,3; Am 7,6; Jon 3,9; Sach 8,14

2. Mo 32,13 Remember Abraham, Isaac, and Israel, thy servants, to whom thou sworest by thine own self, and saidst unto them, I will multiply your seed as the stars of heaven, and all this land that I have spoken of will I give unto your seed, and they shall inherit it forever.

Remember: 3. Mo 26,42; 5. Mo 7,8; 5. Mo 9,27; Lu 1,54; Lu 1,55

to whom: 1. Mo 22,16; 1. Mo 26,3; 1. Mo 26,4; Hebr 6,13

I will multiply: 1. Mo 12,2; 1. Mo 12,7; 1. Mo 13,15; 1. Mo 13,16; 1. Mo 15,5; 1. Mo 15,7; 1. Mo 15,18; 1. Mo 26,4; 1. Mo 28,13; 1. Mo 28,14; 1. Mo 35,11; 1. Mo 35,12; 1. Mo 48,16

2. Mo 32,14 And the LORD repented of the evil which he thought to do unto his people.

5. Mo 32,26; 2. Sam 24,16; 1. Chr 21,15; Ps 106,45; Jer 18,8; Jer 26,13; Jer 26,19; Joe 2,13; Jon 3,10; Jon 4,2

2. Mo 32,15 And Moses turned, and went down from the mount, and the two tables of the testimony were in his hand: the tables were written on both their sides; on the one side and on the other were they written.

turned: 2. Mo 24,18; 5. Mo 9,15

the testimony: 2. Mo 16,34; 2. Mo 40,20; 5. Mo 5,22; Ps 19,7

written: Offb 5,1

2. Mo 32,16 And the tables were the work of God, and the writing was the writing of God, graven upon the tables.

2. Mo 31,18; 2. Mo 34,1; 2. Mo 34,4; 5. Mo 9,9-11; 5. Mo 9,15; 5. Mo 10,1; 2. Kor 3,3; 2. Kor 3,7; Hebr 8,10

2. Mo 32,17 And when Joshua heard the noise of the people as they shouted, he said unto Moses, There is a noise of war in the camp.

Joshua: 2. Mo 17,9; 2. Mo 24,13

they shouted: 2. Mo 32,18; Esr 3,11-13; Ps 47,1

There is a noise: Jos 6,5; Jos 6,10; Jos 6,16; Jos 6,20; Ri 15,14; 1. Sam 4,5; 1. Sam 4,6; 1. Sam 17,20; 1. Sam 17,52; Hi 39,25; Jer 51,14; Am 1,14; Am 2,2

2. Mo 32,18 And he said, It is not the voice of them that shout for mastery, neither is it the voice of them that cry for being overcome: but the noise of them that sing do I hear.

but the: 2. Mo 15,1-18; Da 5,4; Da 5,23

2. Mo 32,19 And it came to pass, as soon as he came nigh unto the camp, that he saw the calf, and the dancing: and Moses‘ anger waxed hot, and he cast the tables out of his hands, and broke them beneath the mount.

he saw: 2. Mo 32,4-6; 5. Mo 9,16; 5. Mo 9,17

the dancing: 2. Mo 15,20; 2. Sam 6,14; Klgl 5,15

anger: 2. Mo 32,11; 4. Mo 12,3; Mt 5,22; Mk 3,5; Mk 10,14; Eph 4,26

brake them: 5. Mo 9,17; 5. Mo 27,26; Jer 31,32; Sach 11,10; Sach 11,11; Sach 11,14

2. Mo 32,20 And he took the calf which they had made, and burnt it in the fire, and ground it to powder, and strewed it upon the water, and made the children of Israel drink of it.

took the calf: 5. Mo 9,21; 5. Mo 7,5; 5. Mo 7,25; 5. Mo 9,21; 2. Kö 23,6; 2. Kö 23,15

made the: Spr 1,31; Spr 14,14

2. Mo 32,21 And Moses said unto Aaron, What did this people unto thee, that thou hast brought so great a sin upon them?

1. Mo 20,9; 1. Mo 26,10; 5. Mo 13,6-8; 1. Sam 26,19; Jos 7,19-26; 1. Kö 14,16; 1. Kö 21,22; 2. Kö 21,9-11

2. Mo 32,22 And Aaron said, Let not the anger of my lord wax hot: thou knowest the people, that they are set on mischief.

knowest: 2. Mo 14,11; 2. Mo 15,24; 2. Mo 16,2-4; 2. Mo 16,20; 2. Mo 16,28; 2. Mo 17,2-4; 5. Mo 9,7; 5. Mo 9,24

that they are: 5. Mo 31,27; 1. Sam 15,24; Ps 36,4; Spr 4,16

2. Mo 32,23 For they said unto me, Make us gods, which shall go before us: for as for this Moses, the man that brought us up out of the land of Egypt, we know not what is become of him.

2. Mo 32,1-4; 2. Mo 32,8

2. Mo 32,24 And I said unto them, Whosoever hath any gold, let them break it off. So they gave it me: then I cast it into the fire, and there came out this calf.

So they: 2. Mo 32,4; 1. Mo 3,12; 1. Mo 3,13; Lu 10,29; Röm 3,10

2. Mo 32,25 And when Moses saw that the people were naked; (for Aaron had made them naked unto their shame among their enemies:)

naked: 2. Mo 33,4-6; 1. Mo 3,10; Jes 47,3; Hos 2,3; Mi 1,11; Offb 3,17; Offb 3,18; Offb 16,15

Aaron: 5. Mo 9,20; 2. Chr 28,19

shame: Hes 16,63; Da 12,2; Röm 6,21

2. Mo 32,26 Then Moses stood in the gate of the camp, and said, Who is on the LORD’s side? let him come unto me. And all the sons of Levi gathered themselves together unto him.

Who is on: Jos 5,13; 2. Sam 20,11; 2. Kö 9,32; Mt 12,30

2. Mo 32,27 And he said unto them, Thus saith the LORD God of Israel, Put every man his sword by his side, and go in and out from gate to gate throughout the camp, and slay every man his brother, and every man his companion, and every man his neighbor.

slay every man: 2. Mo 32,26; 2. Mo 32,29; 4. Mo 25,5; 4. Mo 25,7-12; 5. Mo 33,8; 5. Mo 33,9; Lu 14,26; 2. Kor 5,16

2. Mo 32,28 And the children of Levi did according to the word of Moses: and there fell of the people that day about three thousand men.

children: 5. Mo 33,9; Mal 2,4-6

there fell: 4. Mo 16,32-35; 4. Mo 16,41; 1. Kor 10,8; Hebr 2,2; Hebr 2,3

2. Mo 32,29 For Moses had said, Consecrate yourselves today to the LORD, even every man upon his son, and upon his brother; that he may bestow upon you a blessing this day.

Moses: 4. Mo 25,11-13; 5. Mo 13,6-11; 5. Mo 33,9; 5. Mo 33,10; 1. Sam 15,18-22; Spr 21,3; Joe 2,12-14; Sach 13,3; Mt 10,37

2. Mo 32,30 And it came to pass on the morrow, that Moses said unto the people, Ye have sinned a great sin: and now I will go up unto the LORD; peradventure I shall make an atonement for your sin.

Ye have: 2. Mo 32,31; 1. Sam 2,17; 1. Sam 12,20; 1. Sam 12,23; 2. Sam 12,9; 2. Kö 17,21; Lu 7,47; Lu 15,18

peradventure: 2. Sam 16,12; Am 5,15; Jon 3,9; 2. Tim 2,25

an atonement: 2. Mo 32,32; 4. Mo 16,47; 4. Mo 25,13; Hi 42,7; Hi 42,8; Röm 9,3; Gal 3,13; Jak 5,16

2. Mo 32,31 And Moses returned unto the LORD, and said, Oh, this people have sinned a great sin, and have made them gods of gold.

returned: 2. Mo 34,28; 5. Mo 9,18; 5. Mo 9,19

sinned: 2. Mo 32,30; Esr 9,6; Esr 9,7; Esr 9,15; Ne 9,33; Da 9,5; Da 9,8; Da 9,11

made: 2. Mo 20,4; 2. Mo 20,23

2. Mo 32,32 Yet now, if thou wilt forgive their sin; and if not, blot me, I pray thee, out of thy book which thou hast written.

if thou: 4. Mo 14,19; Da 9,18; Da 9,19; Am 7,2; Lu 23,34

blot me: 2. Mo 32,10; 5. Mo 9,14; 5. Mo 25,19; 5. Mo 29,20; Ps 56,8; Ps 69,28; Ps 139,16; Hes 13,9; Da 12,1; Röm 9,3; Phil 4,3; Offb 3,5; Offb 17,8; Offb 21,27; Offb 22,19

2. Mo 32,33 And the LORD said unto Moses, Whosoever hath sinned against me, him will I blot out of my book.

sinned: 3. Mo 23,30; Ps 69,28; Hes 18,4

my book: Ps 109,13; Ps 109,14; Phil 4,3; Offb 13,8; Offb 20,12

2. Mo 32,34 Therefore now go, lead the people unto the place of which I have spoken unto thee: behold, mine Angel shall go before thee: nevertheless in the day when I visit I will visit their sin upon them.

mine Angel: 2. Mo 23,20; 2. Mo 33,2; 2. Mo 33,14; 2. Mo 33,15; 4. Mo 20,16; Jes 63,9

the day: 2. Mo 20,5; 4. Mo 14,27-30; 5. Mo 32,35; Jer 5,9; Jer 5,29; Am 3,14; Mt 23,35; Röm 2,4-6

2. Mo 32,35 And the LORD plagued the people, because they made the calf, which Aaron made.

2. Mo 32,25; 2. Sam 12,9; 2. Sam 12,10; Mt 27,3-7; Apg 1,18; Apg 7,41

2. Mo 33,1; 2. Mo 33,4; 2. Mo 33,7; 2. Mo 33,9; 2. Mo 33,12

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.