Menü

2.Mose 38

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

2.Mose 38

2. Mo 38,1 Und er machte den Brandopferaltar von Akazienholz, fünf Ellen lang und breit, gleich viereckig, und drei Ellen hoch.

2. Mo 38,2 Und machte vier Hörner, die aus ihm gingen auf seinen vier Ecken, und überzog sie mit Erz.

2. Mo 38,3 Und machte allerlei Geräte zu dem Altar: Aschentöpfe, Schaufeln, Becken, Gabeln, Kohlenpfannen, alles aus Erz.

2. Mo 38,4 Und machte am Altar ein Gitter wie ein Netz von Erz umher, von untenauf bis an die Hälfte des Altars.

2. Mo 38,5 Und goß vier Ringe an die vier Enden des ehernen Gitters für die Stangen.

2. Mo 38,6 Dieselben machte er aus Akazienholz und überzog sie mit Erz

2. Mo 38,7 und tat sie in die Ringe an den Seiten des Altars, daß man ihn damit trüge; und machte ihn inwendig hohl.

2. Mo 38,8 Und machte ein Handfaß von Erz und seinen Fuß auch von Erz aus Spiegeln der Weiber, die vor der Tür der Hütte des Stifts dienten.

2. Mo 38,9 Und er machte den Vorhof: Gegen Mittag mit einem Umhang, hundert Ellen lang, von gezwirnter weißer Leinwand,

2. Mo 38,10 mit seinen zwanzig Säulen und zwanzig Füßen von Erz, aber ihre Haken und Querstäbe von Silber;

2. Mo 38,11 desgleichen gegen Mitternacht hundert Ellen mit zwanzig Säulen und zwanzig Füßen von Erz, aber ihre Haken und Querstäbe von Silber;

2. Mo 38,12 gegen Abend aber fünfzig Ellen mit zehn Säulen und zehn Füßen, aber ihre Haken und Querstäbe von Silber;

2. Mo 38,13 gegen Morgen auch fünfzig Ellen;

2. Mo 38,14 fünfzehn Ellen auf einer Seite mit drei Säulen und drei Füßen,

2. Mo 38,15 und auf der andern Seite auch fünfzehn Ellen mit drei Säulen und drei Füßen, daß ihrer so viele waren an der einen Seite des Tors am Vorhofe als an der andern.

2. Mo 38,16 Alle Umhänge des Vorhofs waren von gezwirnter weißer Leinwand

2. Mo 38,17 und die Füße der Säulen von Erz und ihre Haken und Querstäbe von Silber, also daß ihre Köpfe überzogen waren mit Silber. Und ihre Querstäbe waren silbern an allen Säulen des Vorhofs.

2. Mo 38,18 Und das Tuch in dem Tor des Vorhofs machte er gestickt von blauem und rotem Purpur, Scharlach und gezwirnter weißer Leinwand, zwanzig Ellen lang und fünf Ellen hoch, nach dem Maß der Umhänge des Vorhofs.

2. Mo 38,19 Dazu vier Säulen und vier Füße von Erz, und ihre Haken von Silber und ihre Köpfe und ihre Querstäbe überzogen mit Silber.

2. Mo 38,20 Und alle Nägel der Wohnung und des Vorhofs ringsherum waren von Erz.

2. Mo 38,21 Das ist nun die Summe zu der Wohnung des Zeugnisses, die gezählt ward, wie Mose geboten hatte, durch den Dienst der Leviten unter der Hand Ithamars, des Sohnes Aarons, des Priesters.

2. Mo 38,22 Bezaleel, der Sohn Uris, des Sohnes Hur, vom Stamme Juda, machte alles, wie der HERR dem Mose geboten hatte,

2. Mo 38,23 und mit ihm Oholiab, der Sohn Ahisamachs, vom Stamme Dan, ein Meister zu schneiden, zu wirken und zu sticken mit blauem und rotem Purpur, Scharlach und weißer Leinwand.

2. Mo 38,24 Alles Gold, das verarbeitet ist in diesem ganzen Werk des Heiligtums, das zum Webeopfer gegeben ward, ist neunundzwanzig Zentner siebenhundertunddreißig Lot nach dem Lot des Heiligtums.

2. Mo 38,25 Des Silbers aber, das von der Gemeinde kam, war hundert Zentner tausendsiebenhundertfünfzig Lot nach dem Lot des Heiligtums:

2. Mo 38,26 so manch Haupt, so manch halbes Lot nach dem Lot des Heiligtums, von allen, die gezählt wurden von zwanzig Jahren an und darüber, sechshundertmaltausend dreitausend fünfhundertundfünfzig.

2. Mo 38,27 Aus den hundert Zentnern Silber goß man die Füße des Heiligtums und die Füße des Vorhangs, hundert Füße aus hundert Zentnern, je einen Zentner zum Fuß.

2. Mo 38,28 Aber aus tausend siebenhundert und fünfundsiebzig Loten wurden gemacht der Säulen Haken, und ihre Köpfe überzogen und ihre Querstäbe.

2. Mo 38,29 Das Webeopfer aber des Erzes war siebzig Zentner zweitausendvierhundert Lot.

2. Mo 38,30 Daraus wurden gemacht die Füße in der Tür der Hütte des Stifts und der eherne Altar und das eherne Gitter daran und alle Geräte des Altars,

2. Mo 38,31 dazu die Füße des Vorhofs ringsherum und die Füße des Tores am Vorhofe, alle Nägel der Wohnung und alle Nägel des Vorhofs ringsherum.

 

2. Mo 38,1 Danach stellte er auch den Brandopferaltar aus Akazienholz her, 5 Ellen lang und 5 Ellen breit, viereckig, und 3 Ellen hoch.

2. Mo 27,1

2. Mo 38,2 Und er brachte die zu ihm gehörenden Hörner, die aus einem Stück mit ihm waren, an seinen vier Ecken an, und überzog ihn mit Erz.

2. Mo 27,2

2. Mo 38,3 Und er fertigte alle Geräte zu dem Altar an, die Töpfe und die Schaufeln und die Sprengbecken, die Gabeln und die Kohlenpfannen: Alle seine Geräte machte er aus Erz.

2. Mo 27,3

2. Mo 38,4 Und er stellte für den Altar ein Gitter wie ein Netz her, aus Erz, unter seiner Einfassung, von unten her bis zur halben Höhe des Altars,

2. Mo 27,4-5

2. Mo 38,5 und goss vier Ringe an die vier Enden des ehernen Gitters zur Aufnahme der Tragstangen.

2. Mo 27,4

2. Mo 38,6 Die Tragstangen fertigte er aus Akazienholz an und überzog sie mit Erz

2. Mo 27,6

2. Mo 38,7 und steckte sie in die Ringe an den Seiten des Altars, dass man ihn damit tragen konnte. Und er machte ihn inwendig hohl, aus Brettern.

2. Mo 27,7

2. Mo 38,8 Und er machte das Becken aus Erz und sein Gestell auch aus Erz, aus den Spiegeln der dienenden Frauen, die vor dem Eingang der Stiftshütte Dienst taten.

Becken: 2. Mo 30,18-21

Spiegeln: Hi 37,18; Jak 1,23-25

2. Mo 38,9 Und er fertigte den Vorhof an: auf der Südseite die Behänge des Vorhofs, aus gezwirntem Leinen, 100 Ellen lang,

2. Mo 27,9; 2. Mo 40,8; 1. Kö 6,36; Ps 100,4

2. Mo 38,10 mit ihren 20 Säulen und 20 Füßen aus Erz, die Haken der Säulen und ihre Verbindungsstäbe aus Silber;

2. Mo 27,10

2. Mo 38,11 ebenso auf der Nordseite 100 Ellen mit 20 Säulen und 20 Füßen aus Erz; die Haken der Säulen und ihre Verbindungsstäbe aus Silber;

2. Mo 27,11

2. Mo 38,12 auf der Westseite aber 50 Ellen Behänge mit zehn Säulen und zehn Füßen; die Haken der Säulen und ihre Verbindungsstäbe aus Silber;

2. Mo 27,12

2. Mo 38,13 auf der Ostseite, gegen Aufgang, 50 Ellen,

2. Mo 27,13

2. Mo 38,14 auf der einen Seite 15 Ellen Behänge mit ihren drei Säulen und drei Füßen,

2. Mo 27,14

2. Mo 38,15 und 15 Ellen Behänge auf der anderen Seite, mit ihren drei Säulen und drei Füßen, sodass auf beiden Seiten des Tores am Vorhof gleich viele waren.

2. Mo 27,15

2. Mo 38,16 Es waren aber alle Behänge des Vorhofs ringsum aus gezwirntem Leinen,

2. Mo 27,9; 2. Mo 27,16

2. Mo 38,17 und die Füße der Säulen aus Erz, und ihre Haken und Verbindungsstäbe aus Silber und ihre Köpfe mit Silber überzogen; und alle Säulen des Vorhofs waren mit silbernen Verbindungsstäben versehen.

2. Mo 27,17

2. Mo 38,18 Und den Vorhang am Eingang des Vorhofs machte er in Buntwirkerarbeit aus [Garnen von] blauem und rotem Purpur und Karmesin und aus gezwirntem Leinen, 20 Ellen lang und 5 Ellen hoch in der Breite, entsprechend den Behängen des Vorhofs;

2. Mo 27,16

2. Mo 38,19 dazu vier Säulen und vier Füße aus Erz, und ihre Haken aus Silber und der Überzug ihrer Köpfe und ihre Verbindungsstäbe aus Silber;

2. Mo 27,19

2. Mo 38,20 und alle Pflöcke der Wohnung und des Vorhofs ringsum waren aus Erz.

2. Mo 27,19

2. Mo 38,21 Dies ist die Berechnung der Kosten der Wohnung, der Wohnung des Zeugnisses, die auf Befehl Moses gemacht wurde, mithilfe der Leviten durch die Hand Itamars, des Sohnes Aarons, des Priesters,

Itamars: 4. Mo 4,28; 4. Mo 4,33; 1. Chr 29,1-8

2. Mo 38,22 nachdem Bezaleel, der Sohn Uris, des Sohns Hurs, vom Stamm Juda, alles gemacht hatte, wie es der HERR Mose geboten hatte;

Bezaleel: 2. Mo 31,1-5; 2. Mo 36,1

2. Mo 38,23 und mit ihm Oholiab, der Sohn Ahisamachs, vom Stamm Dan, ein Meister im Steinschneiden, in kunstvoller Arbeit und im Buntwirken von blauem und rotem Purpur und Karmesin und in Leinen.

Oholiab: 2. Mo 31,6; 2. Mo 35,34

2. Mo 38,24 Alles Gold, das verarbeitet wurde in diesem ganzen Werk des Heiligtums, das Gold, das als freiwillige Gabe gegeben wurde, betrug 29 Talente und 730 Schekel, nach dem Schekel des Heiligtums.

Gold: 1. Chr 22,14; 1. Chr 29,4; 1. Chr 29,7; Hagg 2,8

Schekel: 2. Mo 30,13; 3. Mo 27,25

2. Mo 38,25 Das Silber aber von den Gezählten der Gemeinde betrug 100 Talente und 1 775 Schekel, nach dem Schekel des Heiligtums.

2. Mo 30,16

2. Mo 38,26 Ein Beka je Kopf, ein halber Schekel, nach dem Schekel des Heiligtums, von allen, die gezählt wurden, von 20 Jahren an und darüber, 603 550 Mann.

2. Mo 12,37; 4. Mo 1,45-46

2. Mo 38,27 Aus den 100 Talenten Silber goss man die Füße des Heiligtums und die Füße des Vorhangs, 100 Füße aus 100 Talenten, je ein Talent für einen Fuß.

2. Mo 26,19; 2. Mo 26,21; 2. Mo 26,25; 2. Mo 26,32

2. Mo 38,28 Aber aus den 1 775 Schekeln wurden die Haken der Säulen gemacht und ihre Köpfe überzogen, und sie wurden [mit ihren Verbindungsstäben] verbunden.

2. Mo 27,17

2. Mo 38,29 Die freiwillige Gabe des Erzes aber betrug 70 Talente und 2 400 Schekel.
2. Mo 38,30 Daraus wurden die Füße des Eingangs der Stiftshütte gemacht und der eherne Altar und das eherne Gitter daran und alle Geräte des Altars;

Füße: 2. Mo 26,37; 2. Mo 38,10

Altar: 2. Mo 27,1-8

2. Mo 38,31 dazu die Füße des Vorhofs ringsumher und die Füße des Eingangs am Vorhof, alle Pflöcke der Wohnung und alle Pflöcke des Vorhofs ringsumher.

Füße: 2. Mo 27,10-18

Pflöcke: 2. Mo 27,19

 

2. Mo 38,1 And he made the altar of burnt offering of shittim wood: five cubits was the length thereof, and five cubits the breadth thereof; it was foursquare; and three cubits the height thereof.

the altar: 2. Mo 20,24; 2. Mo 27,1-8; 2. Mo 40,6; 2. Mo 40,29; 2. Chr 4,1; Hes 43,13-17; Röm 8,3; Röm 8,4; Röm 12,1; Hebr 3,1; Hebr 9,14; Hebr 13,10; 1. Petr 2,5

foursquare; and three cubits the height thereof: Hes 43,16; Joh 6,37; Hebr 13,8; Offb 21,16

2. Mo 38,2 And he made the horns thereof on the four corners of it; the horns thereof were of the same: and he overlaid it with brass.

he made: 2. Mo 27,2

brass: Hi 6,12

2. Mo 38,3 And he made all the vessels of the altar, the pots, and the shovels, and the basins, and the fleshhooks, and the firepans: all the vessels thereof made he of brass.

he made: 2. Mo 27,3

fleshhooks: 1. Sam 2,13

2. Mo 38,4 And he made for the altar a brazen grate of network under the compass thereof beneath unto the midst of it.
2. Mo 38,5 And he cast four rings for the four ends of the grate of brass, to be places for the staves.

the grate: 2. Mo 27,4

2. Mo 38,6 And he made the staves of shittim wood, and overlaid them with brass.

the grate: 2. Mo 25,6; 5. Mo 10,3

2. Mo 38,7 And he put the staves into the rings on the sides of the altar, to bear it withal; he made the altar hollow with boards.

to bear it withal: Apg 9,15; 1. Kor 1,24; 1. Kor 2,2

2. Mo 38,8 And he made the laver of brass, and the foot of it of brass, of the looking glasses of the women assembling, which assembled at the door of the tabernacle of the congregation.

the laver: 2. Mo 30,18-21; 2. Mo 40,7; 2. Mo 40,30-32; 1. Kö 7,23-26; 1. Kö 7,38; Ps 26,6; Sach 13,1; Joh 13,10; Tit 3,5; Tit 3,6; Hebr 9,10; 1. Joh 3,7; Offb 1,5

assembling: 1. Sam 2,22; Spr 8,34; Mt 26,69; Lu 2,37; Joh 18,16; 1. Tim 5,5

2. Mo 38,9 And he made the court: on the south side southward the hangings of the court were of fine twined linen, a hundred cubits:

the court: 2. Mo 27,9-19; 2. Mo 40,8; 2. Mo 40,33; 1. Kö 6,36; Ps 84,2; Ps 84,10; Ps 89,7; Ps 92,13; Ps 100,4

2. Mo 38,10 Their pillars were twenty, and their brazen sockets twenty; the hooks of the pillars and their fillets were of silver.
2. Mo 38,11 And for the north side the hangings were a hundred cubits, their pillars were twenty, and their sockets of brass twenty; the hooks of the pillars and their fillets of silver.
2. Mo 38,12 And for the west side were hangings of fifty cubits, their pillars ten, and their sockets ten; the hooks of the pillars and their fillets of silver.
2. Mo 38,13 And for the east side eastward fifty cubits.
2. Mo 38,14 The hangings of the one side of the gate were fifteen cubits; their pillars three, and their sockets three.

hangings: 2. Mo 27,14

2. Mo 38,15 And for the other side of the court gate, on this hand and that hand, were hangings of fifteen cubits; their pillars three, and their sockets three.
2. Mo 38,16 All the hangings of the court round about were of fine twined linen.
2. Mo 38,17 And the sockets for the pillars were of brass; the hooks of the pillars and their fillets of silver; and the overlaying of their chapiters of silver; and all the pillars of the court were filleted with silver.
2. Mo 38,18 And the hanging for the gate of the court was needlework, of blue, and purple, and scarlet, and fine twined linen: and twenty cubits was the length, and the height in the breadth was five cubits, answerable to the hangings of the court.

needlework: 2. Chr 3,14

2. Mo 38,19 And their pillars were four, and their sockets of brass four; their hooks of silver, and the overlaying of their chapiters and their fillets of silver.
2. Mo 38,20 And all the pins of the tabernacle, and of the court round about, were of brass.

the pins: 2. Mo 27,19; 2. Chr 3,9; Esr 9,8; Pr 12,11; Jes 22,23; Jes 33,20; Eph 2,21; Eph 2,22; Kol 2,19

2. Mo 38,21 This is the sum of the tabernacle, even of the tabernacle of testimony, as it was counted, according to the commandment of Moses, for the service of the Levites, by the hand of Ithamar, son to Aaron the priest.

tabernacle of testimony: 2. Mo 25,16; 2. Mo 26,33; 2. Mo 40,3; 4. Mo 1,50; 4. Mo 1,53; 4. Mo 9,15; 4. Mo 10,11; 4. Mo 17,7; 4. Mo 17,8; 4. Mo 18,2; 2. Chr 24,6; Apg 7,44; Offb 11,19; 4. Mo 24,5; Mt 17,4; Hi 11,4; Hi 22,23; 2. Mo 26,1; Hebr 9,2; Hebr 9,3; Hebr 8,2; Hebr 9,11; Ps 15,1; 2. Kor 5,1; 2. Petr 1,13; Offb 21,3

by the hand: 4. Mo 4,28-33; Esr 8,26-30

Ithamar: 2. Mo 6,23; 1. Chr 6,3

2. Mo 38,22 And Bezaleel the son of Uri, the son of Hur, of the tribe of Judah, made all that the LORD commanded Moses.

Bezaleel: 2. Mo 31,1-5; 2. Mo 35,30-35; 2. Mo 36,1-3

all that the Lord: Ps 119,6; Jer 1,7; Mt 28,20

2. Mo 38,23 And with him was Aholiab, son of Ahisamach, of the tribe of Dan, an engraver, and a cunning workman, and an embroiderer in blue, and in purple, and in scarlet, and fine linen.

Aholiab: 2. Mo 35,34

a cunning: 2. Mo 35,34

2. Mo 38,24 All the gold that was occupied for the work in all the work of the holy place, even the gold of the offering, was twenty and nine talents, and seven hundred and thirty shekels, after the shekel of the sanctuary.

All the gold: 1. Chr 22,14-16; 1. Chr 29,2-7; Hagg 2,8

offering: 2. Mo 25,2; 2. Mo 29,24; 2. Mo 35,22

the shekel: 2. Mo 30,13; 2. Mo 30,14; 2. Mo 30,24; 3. Mo 5,15; 3. Mo 27,3; 3. Mo 27,25; 4. Mo 3,47; 4. Mo 18,16

2. Mo 38,25 And the silver of them that were numbered of the congregation was a hundred talents, and a thousand seven hundred and threescore and fifteen shekels, after the shekel of the sanctuary:
2. Mo 38,26 A bekah for every man, that is, half a shekel, after the shekel of the sanctuary, for every one that went to be numbered, from twenty years old and upward, for six hundred thousand and three thousand and five hundred and fifty men.

bekah: 2. Mo 30,13; 2. Mo 30,15; 2. Mo 30,16

every man: 4. Mo 1,46

six hundred: 2. Mo 12,37; 4. Mo 1,46

2. Mo 38,27 And of the hundred talents of silver were cast the sockets of the sanctuary, and the sockets of the veil; a hundred sockets of the hundred talents, a talent for a socket.

and the sockets: 2. Mo 26,19; 2. Mo 26,21; 2. Mo 26,25; 2. Mo 26,32

2. Mo 38,28 And of the thousand seven hundred seventy and five shekels he made hooks for the pillars, and overlaid their chapiters, and filleted them.

and filleted them: 2. Mo 27,17

2. Mo 38,29 And the brass of the offering was seventy talents, and two thousand and four hundred shekels.
2. Mo 38,30 And therewith he made the sockets to the door of the tabernacle of the congregation, and the brazen altar, and the brazen grate for it, and all the vessels of the altar,

the sockets: 2. Mo 26,37; 2. Mo 27,10; 2. Mo 27,17

2. Mo 38,31 And the sockets of the court round about, and the sockets of the court gate, and all the pins of the tabernacle, and all the pins of the court round about.

2. Mo 39,1; 2. Mo 39,2; 2. Mo 39,8; 2. Mo 39,22; 2. Mo 39,27; 2. Mo 39,30; 2. Mo 39,32

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.