Menü

Hosea 4

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Hosea 4

Hos 4,1 Höret, ihr Kinder Israel, des HERRN Wort! denn der HERR hat Ursache, zu schelten, die im Lande wohnen; denn es ist keine Treue, keine Liebe, keine Erkenntnis Gottes im Lande;

Hos 4,2 sondern Gotteslästern, Lügen, Morden, Stehlen und Ehebrechen hat überhandgenommen und eine Blutschuld kommt nach der andern.

Hos 4,3 Darum wird das Land jämmerlich stehen, und allen Einwohnern wird’s übel gehen; denn es werden auch die Tiere auf dem Felde und die Vögel unter dem Himmel und die Fische im Meer weggerafft werden.

Hos 4,4 Doch man darf nicht schelten noch jemand strafen; denn dein Volk ist wie die, so den Priester schelten.

Hos 4,5 Darum sollst du bei Tage fallen und der Prophet des Nachts neben dir fallen; also will ich deine Mutter zu Grunde richten.

Hos 4,6 Mein Volk ist dahin, darum daß es nicht lernen will. Denn du verwirfst Gottes Wort; darum will ich dich auch verwerfen, daß du nicht mein Priester sein sollst. Du vergißt das Gesetz deines Gottes; darum will ich auch deine Kinder vergessen.

Hos 4,7 Je mehr ihrer wird, je mehr sie wider mich sündigen; darum will ich ihre Ehre zu Schanden machen.

Hos 4,8 Sie fressen die Sündopfer meines Volks und sind begierig nach ihren Sünden.

Hos 4,9 Darum soll es dem Volk gleich wie dem Priester gehen; denn ich will ihr Tun heimsuchen und ihnen vergelten, wie sie verdienen,

Hos 4,10 daß sie werden essen, und nicht satt werden, Hurerei treiben und sich nicht ausbreiten, darum daß sie den HERRN verlassen haben und ihn nicht achten.

Hos 4,11 Hurerei, Wein und Most machen toll.

Hos 4,12 Mein Volk fragt sein Holz, und sein Stab soll ihm predigen; denn der Hurerei-Geist verführt sie, daß sie wider ihren Gott Hurerei treiben.

Hos 4,13 Oben auf den Bergen opfern sie, und auf den Hügeln räuchern sie, unter den Eichen, Linden und Buchen; denn die haben feinen Schatten. Darum werden eure Töchter auch zu Huren und eure Bräute zu Ehebrechrinnen werden.

Hos 4,14 Und ich will’s auch nicht wehren, wenn eure Töchter und Bräute geschändet werden, weil ihr einen andern Gottesdienst anrichtet mit den Huren und opfert mit den Bübinnen. Denn das törichte Volk will geschlagen sein.

Hos 4,15 Willst du, Israel, ja huren, daß sich doch nur Juda nicht auch verschulde. Geht nicht hin gen Gilgal und kommt nicht hinauf gen Beth-Aven und schwört nicht: So wahr der HERR lebt!

Hos 4,16 Denn Israel läuft wie eine tolle Kuh; so wird sie auch der HERR weiden lassen wie ein Lamm in der Irre.

Hos 4,17 Denn Ephraim hat sich zu den Götzen gesellt; so laß ihn hinfahren.

Hos 4,18 Sie haben sich in die Schwelgerei und Hurerei gegeben; ihre Herren haben Lust dazu, daß sie Schande anrichten.

Hos 4,19 Der Wind mit seinen Flügeln wird sie zusammen wegtreiben; sie müssen über ihrem Opfer zu Schanden werden.

 

Hos 4,1 Hört das Wort des HERRN, ihr Kinder Israels! Denn der HERR hat einen Rechtsstreit mit den Bewohnern des Landes, weil es keine Wahrheit, keine Liebe und keine Gotteserkenntnis im Land gibt.

Hört: Hos 5,1; Ps 81,9; Jer 11,7

Rechtsstr.: Jes 3,13; Jer 2,9; Mi 6,2

Gotteserk.: Hos 4,6; Hos 6,6; Spr 2,3-6

Hos 4,2 Fluchen und Lügen, Morden, Stehlen und Ehebrechen hat überhandgenommen, und Blutschuld reiht sich an Blutschuld.

Jer 5,8-10

Hos 4,3 Darum trauert das Land, und alle müssen verschmachten, die darin wohnen; die Tiere des Feldes und die Vögel des Himmels; und auch die Fische im Meer werden dahingerafft.

trauert: Jes 24,4-5; Am 5,16

Fische: Zef 1,3

Hos 4,4 Doch niemand soll rechten, und keiner soll tadeln; denn dein Volk ist wie die, welche mit dem Priester rechten!

5. Mo 17,12; Am 5,13

Hos 4,5 Und so wirst du bei Tag straucheln, und auch der Prophet wird mit dir straucheln bei Nacht, und ich will deine Mutter vertilgen.

strauch.: Jer 6,15

Prophet: Mi 3,5-7

Mutter: Jes 50,1

Hos 4,6 Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis; denn du hast die Erkenntnis verworfen, darum will ich auch dich verwerfen, dass du nicht mehr mein Priester seist; und weil du das Gesetz deines Gottes vergessen hast, will auch ich deine Kinder vergessen!

Erkenntn.: Hos 4,1; Hos 4,11; Jer 2,8; Joh 4,10

verwerfen: Hos 9,17

Priester: Mal 2,1-3

Hos 4,7 Je mehr sie wurden, desto mehr sündigten sie gegen mich; darum will ich ihre Ehre in Schande verwandeln.

5. Mo 32,15; Mal 2,9

Hos 4,8 Von der Sünde meines Volkes nähren sie sich und sind gierig nach ihren Missetaten.

Jes 56,11

Hos 4,9 Aber es soll dem Volk ergehen wie dem Priester; ich werde ihren Wandel an ihnen heimsuchen und ihnen ihre Taten vergelten.

Priester: Jes 24,2

heimsuchen: Spr 11,31; Jes 3,11

Hos 4,10 Sie werden essen und nicht satt werden, Hurerei treiben und sich nicht vermehren; denn sie haben davon abgelassen, auf den HERRN zu achten.

essen: Mi 6,14; Hagg 1,6

abgelassen: Jer 9,12-13

Hos 4,11 Hurerei, Wein und Most rauben den Verstand.

Spr 20,1; Spr 23,30-33; Jes 28,1; Jes 28,7

Hos 4,12 Mein Volk befragt sein Holz, und sein Stab wahrsagt ihm; denn der Geist der Hurerei hat sie verführt, dass sie ihrem Gott durch Hurerei untreu geworden sind.

Holz: Jer 2,26-27; Hab 2,19

Hurerei: Hos 5,4; Hos 9,1

verführt: Jes 44,20; Offb 2,20

Hos 4,13 Sie opfern auf den Berghöhen und räuchern auf den Hügeln, unter Eichen, Pappeln und Terebinthen; denn ihr Schatten ist angenehm. Darum treiben eure Töchter Hurerei und brechen eure Schwiegertöchter die Ehe.

Jes 57,5; Jes 57,7; Hes 6,13

Hos 4,14 Ich werde es an euren Töchtern nicht heimsuchen, dass sie Hurerei treiben, noch an euren Schwiegertöchtern, dass sie die Ehe brechen; denn sie selbst gehen mit Huren abseits und opfern mit den Tempeldirnen, und das unverständige Volk stürzt sich selbst ins Verderben.

brechen: 5. Mo 28,30

Tempeldirn.: 4. Mo 25,1-2; 2. Kö 23,7

Verderben: Jes 27,11

Hos 4,15 Wenn du, Israel, Hurerei treibst, so soll sich doch Juda nicht versündigen! Geht doch nicht nach Gilgal, zieht nicht nach Beth-Awen hinauf und schwört nicht: »So wahr der HERR lebt!«

Israel: Hos 12,1; Hos 12,3; Jer 3,6-10

Gilgal: Hos 9,15; Am 4,4; Am 5,5

Beth-Awen: Hos 10,5; Jos 7,2

schwört: Hos 10,4; Zef 1,4-5

Hos 4,16 Denn Israel ist widerspenstig geworden wie eine störrische Kuh; nun wird sie der HERR weiden wie ein Lamm in weiter Landschaft.

Jer 31,18

Hos 4,17 Ephraim ist an die Götzen gebunden; lass ihn in Ruhe!

Hos 11,2; Hos 11,7; Ps 81,12-13

Hos 4,18 Ihr Saufgelage ist ausgeartet, sie haben sich der Hurerei hingegeben; ihre Beschützer haben die Schande geliebt.

Hos 4,11; Jes 1,23; Mi 3,11

Hos 4,19 Der Wind hat sie mit seinen Flügeln erfasst, und sie werden zuschanden mit ihren Opfern.

Wind: Hos 13,15; Jer 4,11-12

zuschanden: Hos 10,5-6; Jes 1,29

 

Hos 4,1 Hear the word of the LORD, ye children of Israel: for the LORD hath a controversy with the inhabitants of the land, because there is no truth, nor mercy, nor knowledge of God in the land.

Hear: 1. Kö 22,19; Jes 1,10; Jes 28,14; Jes 34,1; Jes 66,5; Jer 2,4; Jer 7,2; Jer 9,20; Jer 19,3; Jer 34,4; Am 7,16; Offb 2,11; Offb 2,29

for: Hos 12,2; Jes 1,18; Jes 3,13; Jes 3,14; Jes 5,3; Jes 34,8; Jer 25,31; Mi 6,2

no truth: Jes 59,13-15; Jer 6,13; Jer 7,3-6; Mi 7,2-5

nor knowledge: Jer 4,22; Jer 4,28; Jer 5,4; Joh 8,55; Röm 1,28; 1. Kor 15,34

Hos 4,2 By swearing, and lying, and killing, and stealing, and committing adultery, they break out, and blood toucheth blood.

swearing: Jes 24,5; Jes 48,1; Jes 59,2-8; Jes 59,12-15; Jer 5,1; Jer 5,2; Jer 5,7-9; Jer 5,26; Jer 5,27; Jer 6,7; Jer 7,6-10; Jer 9,2-8; Jer 23,10-14; Hes 22,2-13; Hes 22,25-30; Mi 2,1-3; Mi 3,2; Mi 3,9; Mi 6,10; Mi 7,2; Zef 3,1; Sach 5,3; Sach 7,9

toucheth: Hos 5,2; Hos 6,9; Klgl 4,13; Mt 23,35; Apg 7,52; 1. Thes 2,15; Offb 17,6

Hos 4,3 Therefore shall the land mourn, and every one that dwelleth therein shall languish, with the beasts of the field, and with the fowls of heaven; yea, the fishes of the sea also shall be taken away.

the land: Jes 24,4-12; Jer 4,27; Joe 1,10-13; Am 1,2; Am 5,16; Am 8,8; Nah 1,4

with the beasts: Jer 4,25; Jer 12,4; Hes 38,20; Zef 1,3

Hos 4,4 Yet let no man strive, nor reprove another: for thy people are as they that strive with the priest.

let: Hos 4,17; Am 5,13; Am 6,10; Mt 7,3-6

as: 5. Mo 17,12; Jer 18,18

Hos 4,5 Therefore shalt thou fall in the day, and the prophet also shall fall with thee in the night, and I will destroy thy mother.

and the prophet: Hos 9,7; Hos 9,8; Jes 9,13-17; Jer 6,4; Jer 6,5; Jer 6,12-15; Jer 8,10-12; Jer 14,15; Jer 14,16; Jer 15,8; Jer 23,9; Hes 13,9-16; Hes 14,8-10; Mi 3,5-7; Sach 11,8; Sach 13,2

thy: Hos 2,2; Jes 50,1; Jer 15,8; Jer 50,12; Hes 16,44; Hes 16,45; Gal 4,26

Hos 4,6 My people are destroyed for lack of knowledge: because thou hast rejected knowledge, I will also reject thee, that thou shalt be no priest to me: seeing thou hast forgotten the law of thy God, I will also forget thy children.

My people: Hos 4,12; Jes 1,3; Jes 3,12; Jes 5,13; Jer 4,22; Jer 8,7

for: Hos 4,1; Hos 6,6; 2. Chr 15,3; Hi 36,12; Spr 19,2; Jes 27,11; Jes 45,20; Jer 5,3; Jer 5,4; Jer 5,21; Mt 15,14; 2. Kor 4,3-6

because: 1. Sam 2,12; Spr 1,30-32; Jes 28,7; Jes 56,10-12; Jer 2,8; Jer 8,8; Jer 8,9; Mal 2,7; Mal 2,8; Mt 23,16-26

I will also reject: Sach 11,8; Sach 11,9; Sach 11,15-17; Mal 2,1-3; Mal 2,9; Mt 21,41-45; Mk 12,8; Mk 12,9; Lu 20,16-18

seeing: Hos 8,14; Hos 13,6; 2. Kö 17,16-20; Ps 119,61; Ps 119,139; Jes 17,10; Mt 15,3-6

I will also: Hos 1,6; 1. Sam 2,28-36; 1. Sam 3,12-15

Hos 4,7 As they were increased, so they sinned against me: therefore will I change their glory into shame.

they were: Hos 4,10; Hos 5,1; Hos 6,9; Hos 13,6; Hos 13,14; Esr 9,7

therefore: 1. Sam 2,30; Jer 2,26; Jer 2,27; Mal 2,9; Phil 3,19

Hos 4,8 They eat up the sin of my people, and they set their heart on their iniquity.

eat: 3. Mo 6,26; 3. Mo 7,6; 3. Mo 7,7

set their heart on their iniquity: 1. Sam 2,29; Ps 24,4; Ps 25,1; Jes 56,11; Hes 14,3; Hes 14,7; Mi 3,11; Mal 1,10; Röm 16,18; Tit 1,11; 2. Petr 2,3

Hos 4,9 And there shall be, like people, like priest: and I will punish them for their ways, and reward them their doings.

like people: Jes 9,14-16; Jes 24,2; Jer 5,31; Jer 8,10-12; Jer 23,11; Jer 23,12; Hes 22,26-31; Mt 15,14

punish: Hos 1,4

reward them: Ps 109,17; Ps 109,18; Spr 5,22; Jes 3,10; Sach 1,6

Hos 4,10 For they shall eat, and not have enough: they shall commit whoredom, and shall not increase: because they have left off to take heed to the LORD.

they shall eat: 3. Mo 26,26; Spr 13,25; Jes 65,13-16; Mi 6,14; Hagg 1,6; Mal 2,1-3

they shall commit: Hos 4,14; Hos 9,11-17

left: 2. Chr 24,17; Ps 36,3; Ps 125,5; Jer 34,15; Hes 18,24; Zef 1,6; 2. Petr 2,20-22

Hos 4,11 Whoredom and wine and new wine take away the heart.

take: Hos 4,12; Spr 6,32; Spr 20,1; Spr 23,27-35; Pr 7,7; Jes 5,12; Jes 28,7; Lu 21,34; Röm 13,11-14

Hos 4,12 My people ask counsel at their stocks, and their staff declareth unto them: for the spirit of whoredoms hath caused them to err, and they have gone a whoring from under their God.

ask: Jer 2,27; Jer 10,8; Hes 21,21; Hab 2,19

for: Hos 5,4; Jes 44,18-20; Mi 2,11; 2. Thes 2,9-11

gone: Hos 9,1; 3. Mo 17,7; 3. Mo 20,5; 4. Mo 15,39; 5. Mo 31,16; 2. Chr 21,13; Ps 73,27; Jer 3,1-3; Hes 16,1-63; Hes 23,1-49

Hos 4,13 They sacrifice upon the tops of the mountains, and burn incense upon the hills, under oaks and poplars and elms, because the shadow thereof is good: therefore your daughters shall commit whoredom, and your spouses shall commit adultery.

sacrifice: Jes 1,29; Jes 57,5; Jes 57,7; Jer 3,6; Jer 3,13; Hes 6,13; Hes 16,16; Hes 16,25; Hes 20,28; Hes 20,29

therefore: 2. Sam 12,10-12; Hi 31,9; Hi 31,10; Am 7,17; Röm 1,23-28

Hos 4,14 I will not punish your daughters when they commit whoredom, nor your spouses when they commit adultery: for themselves are separated with whores, and they sacrifice with harlots: therefore the people that doth not understand shall fall.

punish: Hos 4,17; Jes 1,5; Hebr 12,8

for: 1. Kor 6,16

and they: 1. Kö 14,23; 1. Kö 14,24; 1. Kö 15,12; 2. Kö 23,7

therefore: Hos 4,1; Hos 4,5; Hos 4,6; Hos 14,9; Spr 28,5; Jes 44,18-20; Jes 56,11; Da 12,10; Joh 8,43; Röm 3,11; Eph 4,18

Hos 4,15 Though thou, Israel, play the harlot, yet let not Judah offend; and come not ye unto Gilgal, neither go ye up to Beth-aven, nor swear, The LORD liveth.

play: Hos 4,12; Jer 3,6-10; Hes 23,4-8

yet: Hos 11,12; 2. Kö 17,18; 2. Kö 17,19; Jer 3,10; Jer 3,11; Lu 12,47; Lu 12,48; Eph 5,11

Gilgal: Hos 9,15; Hos 12,11; Am 4,4; Am 5,5

Bethaven: Hos 5,8; Hos 10,5; Hos 10,8; 1. Kö 12,28; 1. Kö 12,29

nor: Jes 48,1; Jer 5,2; Hes 20,39; Am 6,10; Am 8,14; Zef 1,5; Zef 1,6

Hos 4,16 For Israel slideth back as a backsliding heifer: now the LORD will feed them as a lamb in a large place.

slideth: Hos 11,7; 1. Sam 15,11; Jer 3,6; Jer 3,8; Jer 3,11; Jer 5,6; Jer 7,24; Jer 8,5; Jer 14,7; Sach 7,11

as a lamb: 3. Mo 26,33; Jes 7,21-25; Jes 22,18

Hos 4,17 Ephraim is joined to idols: let him alone.

Ephraim: Hos 11,2; Hos 12,1; Hos 13,2

let: Hos 4,4; Ps 81,12; Mt 15,14; Offb 22,11

Hos 4,18 Their drink is sour: they have committed whoredom continually: her rulers with shame do love, Give ye.

drink: 5. Mo 32,32; 5. Mo 32,33; Jes 1,21; Jes 1,22; Jer 2,21

committed: Hos 4,2; Hos 4,10; 2. Kö 17,7-17

her: 2. Mo 23,8; 5. Mo 16,19; 1. Sam 8,3; 1. Sam 12,3; 1. Sam 12,4; Spr 30,15; Spr 30,16; Am 5,12; Mi 3,11; Mi 7,3

rulers: Ps 47,9

Hos 4,19 The wind hath bound her up in her wings, and they shall be ashamed because of their sacrifices.

wind: Jer 4,11; Jer 4,12; Jer 51,1; Sach 5,9-11

and: Hos 10,6; Jes 1,29; Jes 42,17; Jer 2,26; Jer 2,27; Jer 2,36; Jer 2,37; Jer 3,24; Jer 3,25; Jer 17,13

Hos 5,1; Hos 5,15

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.