Menü

Hosea 5

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Hosea 5

Hos 5,1 So hört nun dies, ihr Priester, und merke auf, du Haus Israel, und nimm zu Ohren, du Haus des Königs! denn es wird eine Strafe über euch gehen, die ihr ein Strick zu Mizpa und ein ausgespanntes Netz zu Thabor geworden seid.

Hos 5,2 Mit ihrem Schlachten vertiefen sie sich in ihrem Verlaufen; darum muß ich sie allesamt strafen.

Hos 5,3 Ich kenne Ephraim wohl, und Israel ist vor mir nicht verborgen, daß Ephraim nun eine Hure und Israel unrein ist.

Hos 5,4 Sie denken nicht daran, daß sie sich kehren zu ihrem Gott; denn sie haben einen Hurengeist in ihrem Herzen, und den HERRN kennen sie nicht.

Hos 5,5 Und die Hoffart Israels zeugt wider sie ins Angesicht. Darum sollen beide, Israel und Ephraim, fallen um ihrer Missetat willen; auch soll Juda samt ihnen fallen.

Hos 5,6 Alsdann werden sie kommen mit ihren Schafen und Rindern, den HERRN zu suchen, aber ihn nicht finden; denn er hat sich von ihnen gewandt.

Hos 5,7 Sie verachten den HERRN und zeugen fremde Kinder; darum wird sie auch der Neumond fressen mit ihrem Erbteil.

Hos 5,8 Ja, blaset Posaunen zu Gibea, ja, drommetet zu Rama, ja, ruft zu Beth-Aven: »Hinter dir, Benjamin!«

Hos 5,9 Denn Ephraim soll zur Wüste werden zu der Zeit, wann ich sie strafen werde. Davor habe ich die Stämme Israels treulich gewarnt.

Hos 5,10 Die Fürsten Juda’s sind gleich denen, so die Grenze verrücken; darum will ich meinen Zorn über sie ausschütten wie Wasser.

Hos 5,11 Ephraim leidet Gewalt und wird geplagt; daran geschieht ihm recht, denn er hat sich gegeben auf Menschengebot.

Hos 5,12 Ich bin dem Ephraim wie eine Motte und dem Hause Juda wie eine Made.

Hos 5,13 Und da Ephraim seine Krankheit und Juda seine Wunde fühlte, zog Ephraim hin zu Assur und schickte den König Jareb; aber er kann euch nicht helfen noch eure Wunde heilen.

Hos 5,14 Denn ich bin dem Ephraim wie ein Löwe und dem Hause Juda wie ein junger Löwe. Ich, ich zerreiße sie und gehe davon; ich führe sie weg, und niemand kann sie retten.

Hos 5,15 Ich will wiederum an meinen Ort gehen, bis sie ihre Schuld erkennen und mein Angesicht suchen; wenn’s ihnen übel geht, so werden sie mich suchen und sagen:

 

Hos 5,1 Hört dies, ihr Priester, und du, Haus Israel, achte darauf, und du, Königshaus, horche! Denn euch droht das Gericht, weil ihr eine Schlinge geworden seid für Mizpa und ein ausgebreitetes Fangnetz auf dem Tabor.

Hört: Hos 4,1; 4. Mo 12,6; Jes 1,2; Jes 1,10; Offb 2,7

Gericht: Hos 5,11

Mizpa: Jos 13,26; Ri 11,29

Tabor: Ri 4,6; Ps 89,13

Hos 5,2 Die Abtrünnigen haben die Verdorbenheit weit getrieben; aber ich habe ihnen allen eine Züchtigung zugedacht.

Abtrünn.: Hos 9,15; Jer 17,13

allen: Jes 24,2; Röm 3,23

Hos 5,3 Ich kenne Ephraim wohl, und Israel ist vor mir nicht verborgen; [ich weiß], dass du, Ephraim, jetzt Hurerei getrieben hast, dass Israel sich verunreinigt hat.

Ephraim: Hos 4,17; Hos 6,4; Hos 7,8; Hos 11,8; 1. Mo 41,52; 1. Mo 48,2

Hurerei: Hos 4,12; Hes 23,3

Hos 5,4 Ihre Taten erlauben ihnen nicht, zu ihrem Gott umzukehren; denn ein Geist der Hurerei ist in ihren Herzen, und den HERRN erkennen sie nicht.

Geist: Hos 4,11-12

Herzen: Hos 7,6; Hos 10,2; Hos 13,6; Jer 17,9

erkennen: Hos 4,1; Hos 8,12; Eph 4,18

Hos 5,5 Aber Israels Stolz wird sich als Zeuge gegen ihn erheben; und Israel und Ephraim werden fallen durch eigene Schuld; auch Juda wird mit ihnen fallen.

Zeuge: Hos 7,1

fallen: Ps 57,7; Spr 11,5; Jes 3,8

Hos 5,6 Mit ihren Schafen und mit ihren Rindern werden sie kommen, um den HERRN zu suchen; aber sie werden ihn nicht finden; er hat sich von ihnen entfernt.

finden: Spr 1,28

entfernt: Hos 9,12; Ps 71,12; Jes 1,15

Hos 5,7 Sie sind dem HERRN untreu geworden, denn sie haben fremde Kinder gezeugt; jetzt wird der Neumond sie fressen samt ihren Erbteilen.

untreu: Hos 6,7; 2. Tim 2,13

Kinder: Hos 2,6

Hos 5,8 Stoßt in die Posaune in Gibea, in das Schopharhorn in Rama; schlagt Lärm in Beth-Awen, nimm dich in acht, Benjamin!

Stoßt: Jer 4,5

Rama: 1. Sam 25,1; Jes 10,29

Beth-Awen: Hos 4,15

Hos 5,9 Ephraim soll zur Wüste werden am Tag der Züchtigung; was ich den Stämmen Israels angekündigt habe, das kommt gewiss!

Ephraim: Hos 5,3; Hos 9,11; Hos 9,16

angekünd.: Jes 46,10

Hos 5,10 Die Fürsten Judas sind denen gleich, welche die Grenze verrücken; über sie will ich meinen Grimm ausschütten wie Wasser.

Grenze: 5. Mo 27,17

Grimm: Ps 88,17-18

Hos 5,11 Ephraim wird unterdrückt, zerschlagen im Gericht; denn er ist willig [Menschen]geboten gefolgt.

Gericht: Hos 5,1

willig: 1. Kö 12,28; Eph 2,3; 1. Petr 4,3

Hos 5,12 Ich aber wurde für Ephraim wie eine Motte und für das Haus Juda wie ein nagender Wurm.

Motte: Hi 13,28; Jes 51,8

Hos 5,13 Und als Ephraim seine Krankheit sah und Juda sein Geschwür, da lief Ephraim nach Assyrien und sandte zum König Jareb; er aber kann euch nicht heilen und das Geschwür nicht von euch nehmen.

Assyrien: Hos 8,9; Hos 12,2; Hos 14,4

Jareb: Hos 10,6

heilen: Hos 6,1

Hos 5,14 Denn ich bin wie ein Löwe gegen Ephraim und wie ein junger Löwe gegen das Haus Juda; ich, ja ich, zerreiße und gehe davon und nehme weg, dass niemand retten kann.

Löwe: Ps 7,3; Klgl 3,10

niemand: 5. Mo 32,39

Hos 5,15 Ich werde davongehen, an meinen Ort zurückkehren, bis sie ihre Schuld erkennen und mein Angesicht suchen werden; in ihrer Drangsal werden sie mich ernstlich suchen:

5. Mo 4,30; Ps 78,34; Jes 26,16

 

Hos 5,1 Hear ye this, O priests; and hearken, ye house of Israel; and give ye ear, O house of the king; for judgment is toward you, because ye have been a snare on Mizpah, and a net spread upon Tabor.

O priests: Hos 4,1; Hos 4,6; Hos 4,7; Hos 6,9; Mal 1,6; Mal 2,1

O house: Hos 7,3-5; 1. Kö 14,7-16; 1. Kö 21,18-22; 2. Chr 21,12-15; Jer 13,18; Jer 22,1-9; Am 7,9; Mi 3,1; Mi 3,9

for: Hos 9,11-17; Hos 10,15; Hos 13,8

ye have: Hos 9,8; Mi 7,2; Hab 1,15-17

Tabor: Ri 4,6; Jer 46,18

Hos 5,2 And the revolters are profound to make slaughter, though I have been a rebuker of them all.

the revolters: Hos 6,9; Hos 9,15; Jer 6,28

profound: Ps 64,3-6; Ps 140,1-5; Jes 29,15; Jer 11,18; Jer 11,19; Jer 18,18; Lu 22,2-5; Apg 23,12-15

a rebuker: Hos 6,5; Jes 1,5; Jer 5,3; Jer 25,3-7; Am 4,6-12; Zef 3,1; Zef 3,2; Offb 3,19

Hos 5,3 I know Ephraim, and Israel is not hid from me: for now, O Ephraim, thou committest whoredom, and Israel is defiled.

know: Am 3,2; Hebr 4,13; Offb 3,15

Ephraim: Hos 5,9; Hos 5,11; Hos 5,13; Hos 6,4; Hos 8,11; Hos 12,1; Hos 13,1; 1. Mo 48,19; 1. Mo 48,20; 5. Mo 33,17; Jes 7,5; Jes 7,8; Jes 7,9; Jes 7,17

thou: Hos 4,17; Hos 4,18; 1. Kö 12,26-33; 1. Kö 14,14-16; Hes 23,5-21

Hos 5,4 They will not frame their doings to turn unto their God: for the spirit of whoredoms is in the midst of them, and they have not known the LORD.

They will not frame their doings: Ps 36,1-4; Ps 78,8; Joh 3,19; Joh 3,20; 2. Thes 2,11; 2. Thes 2,12

for: Hos 4,12; Jer 50,38

and: Hos 4,1; 1. Sam 2,12; Ps 9,10; Jer 9,6; Jer 9,24; Jer 22,15; Jer 22,16; Jer 24,7; Joh 8,55; Joh 16,3; 1. Joh 2,3; 1. Joh 2,4

Hos 5,5 And the pride of Israel doth testify to his face: therefore shall Israel and Ephraim fall in their iniquity; Judah also shall fall with them.

the pride: Hos 7,10; Spr 30,13; Jes 3,9; Jes 9,9; Jes 9,10; Jes 28,1-3

testify: Jes 44,9; Jes 59,12; Jer 14,7; Mt 23,31; Lu 19,22

fall in: Hos 4,5; Hos 14,1; Spr 11,5; Spr 11,21; Spr 14,32; Spr 24,16; Am 5,2

Judah: Hos 5,14; Hos 8,14; 2. Kö 17,19; 2. Kö 17,20; Hes 23,31-35; Am 2,4; Am 2,5

Hos 5,6 They shall go with their flocks and with their herds to seek the LORD; but they shall not find him; he hath withdrawn himself from them.

go: 2. Mo 10,9; 2. Mo 10,24-26; Spr 15,8; Spr 21,27; Jer 7,4; Mi 6,6; Mi 6,7

they: Spr 1,28; Jes 1,11-15; Jes 66,3; Jer 11,11; Klgl 3,44; Hes 8,18; Am 5,21-23; Mi 3,4; Joh 7,34

he: Hl 5,6; Lu 5,16

Hos 5,7 They have dealt treacherously against the LORD: for they have begotten strange children: now shall a month devour them with their portions.

dealt: Hos 6,7; Jes 48,8; Jes 59,13; Jer 3,20; Jer 5,11

begotten: Ne 13,23; Ne 13,24; Ps 144,7; Ps 144,11; Mal 2,11-15

a month: Hes 12,28; Sach 11,8

Hos 5,8 Blow ye the cornet in Gibeah, and the trumpet in Ramah: cry aloud at Beth-aven, after thee, O Benjamin.

Blow: Hos 8,1; Jer 4,5; Jer 6,1; Joe 2,1; Joe 2,15

Gibeah: Hos 9,9; Hos 10,9; Ri 19,12-15; Ri 20,4-6; 1. Sam 15,34; 2. Sam 21,6; Jes 10,29

Ramah: 1. Sam 7,17; 1. Sam 8,4; 1. Sam 15,34

Bethaven: Hos 4,15; Hos 10,5; Hos 10,8; Jos 7,2; 1. Kö 12,29

after: Ri 5,14

Hos 5,9 Ephraim shall be desolate in the day of rebuke: among the tribes of Israel have I made known that which shall surely be.

Ephraim: Hos 5,12; Hos 5,14; Hos 8,8; Hos 9,11-17; Hos 11,5; Hos 11,6; Hos 13,1-3; Hos 13,15; Hos 13,16; Hi 12,14; Jes 28,1-4; Am 3,14; Am 3,15; Am 7,9; Am 7,17

have: Jes 46,10; Jes 48,3; Jes 48,5; Am 3,7; Sach 1,6; Joh 16,4

Hos 5,10 The princes of Judah were like them that remove the bound: therefore I will pour out my wrath upon them like water.

princes: Hos 5,5

remove: 5. Mo 19,14; 5. Mo 27,17; 2. Kö 16,7-9; 2. Chr 28,16-22; Spr 17,14; Spr 22,28

like: Ps 32,6; Ps 88,17; Ps 93,3; Ps 93,4; Mt 7,27; Lu 6,49

Hos 5,11 Ephraim is oppressed and broken in judgment, because he willingly walked after the commandment.

oppressed: 5. Mo 28,33; 2. Kö 15,16-20; 2. Kö 15,29; Am 5,11; Am 5,12

he willingly: 1. Kö 12,26-33; Mi 6,16

Hos 5,12 Therefore will I be unto Ephraim as a moth, and to the house of Judah as rottenness.

as a: Hi 13,28; Jes 50,9; Jes 51,8

as: Spr 12,4

rottenness: Jon 4,7; Mk 9,44-48

Hos 5,13 When Ephraim saw his sickness, and Judah saw his wound, then went Ephraim to the Assyrian, and sent to king Jareb: yet could he not heal you, nor cure you of your wound.

his wound: Jer 30,12; Jer 30,14; Mi 1,9

went: Hos 7,11; Hos 10,6; Hos 12,1; 2. Kö 15,19; 2. Kö 15,29; 2. Kö 16,7; 2. Chr 28,16-18

yet: 2. Chr 28,20; 2. Chr 28,21; Jer 30,15

Hos 5,14 For I will be unto Ephraim as a lion, and as a young lion to the house of Judah: I, even I, will tear and go away; I will take away, and none shall rescue him.

as a lion: Hos 13,7; Hos 13,8; Hi 10,16; Ps 7,2; Klgl 3,10; Am 3,4-8

will tear: Ps 7,2; Ps 50,22; Mi 5,8

none: 5. Mo 28,31; Hi 10,7; Jes 5,29; Am 2,14

Hos 5,15 I will go and return to my place, till they acknowledge their offense, and seek my face: in their affliction they will seek me early.

return: Hos 5,6; 2. Mo 25,21; 2. Mo 25,22; 1. Kö 8,10-13; Ps 132,14; Jes 26,21; Hes 8,6; Hes 10,4; Hes 11,23; Mi 1,3

till: Hos 14,1-3; 3. Mo 26,40-42; 5. Mo 4,29-31; 5. Mo 30,1-3; 1. Kö 8,47; 1. Kö 8,48; 2. Chr 6,36; 2. Chr 6,37; 2. Chr 7,14; Ne 1,8; Ne 1,9; Hi 33,27; Jes 64,5-9; Jer 3,13; Jer 29,12-14; Jer 31,18-20; Hes 6,9; Hes 20,43; Hes 36,31; Da 9,4-12

in their: Ri 4,3; Ri 6,6; Ri 6,7; Ri 10,10-16; 2. Chr 33,12; 2. Chr 33,13; Hi 27,8-10; Ps 50,15; Ps 78,34; Ps 83,16; Spr 1,27; Spr 1,28; Spr 8,17; Jes 26,9; Jes 26,16; Jer 2,27; Zef 2,1-3; Lu 13,25

Hos 6,1; Hos 6,4; Hos 6,5

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.