Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Klagelieder 3

Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Klgl 3,1 Ich bin ein elender Mann, der die Rute seines Grimmes sehen muß.

Klgl 3,2 Er hat mich geführt und lassen gehen in die Finsternis und nicht in Licht.

Klgl 3,3 Er hat seine Hand gewendet wider mich und handelt gar anders mit mir für und für.

Klgl 3,4 Er hat mir Fleisch und Haut alt gemacht und mein Gebein zerschlagen.

Klgl 3,5 Er hat mich verbaut und mich mit Galle und Mühe umgeben.

Klgl 3,6 Er hat mich in Finsternis gelegt wie die, so längst tot sind.

Klgl 3,7 Er hat mich vermauert, daß ich nicht heraus kann, und mich in harte Fesseln gelegt.

Klgl 3,8 Und wenn ich gleich schreie und rufe, so stopft er die Ohren zu vor meinem Gebet.

Klgl 3,9 Er hat meinen Weg vermauert mit Werkstücken und meinen Steig umgekehrt.

Klgl 3,10 Er hat auf mich gelauert wie ein Bär, wie ein Löwe im Verborgenen.

Klgl 3,11 Er läßt mich des Weges fehlen. Er hat mich zerstückt und zunichte gemacht.

Klgl 3,12 Er hat seinen Bogen gespannt und mich dem Pfeil zum Ziel gesteckt.

Klgl 3,13 Er hat aus dem Köcher in meine Nieren schießen lassen.

Klgl 3,14 Ich bin ein Spott allem meinem Volk und täglich ihr Liedlein.

Klgl 3,15 Er hat mich mit Bitterkeit gesättigt und mit Wermut getränkt.

Klgl 3,16 Er hat meine Zähne zu kleinen Stücken zerschlagen. Er wälzt mich in der Asche.

Klgl 3,17 Meine Seele ist aus dem Frieden vertrieben; ich muß des Guten vergessen.

Klgl 3,18 Ich sprach: Mein Vermögen ist dahin und meine Hoffnung auf den HERRN.

Klgl 3,19 Gedenke doch, wie ich so elend und verlassen, mit Wermut und Galle getränkt bin!

Klgl 3,20 Du wirst ja daran gedenken; denn meine Seele sagt mir es.

Klgl 3,21 Das nehme ich zu Herzen, darum hoffe ich noch.

Klgl 3,22 Die Güte des HERRN ist’s, daß wir nicht gar aus sind; seine Barmherzigkeit hat noch kein Ende,

Klgl 3,23 sondern sie ist alle Morgen neu, und deine Treue ist groß.

Klgl 3,24 Der HERR ist mein Teil, spricht meine Seele; darum will ich auf ihn hoffen.

Klgl 3,25 Denn der HERR ist freundlich dem, der auf sie harrt, und der Seele, die nach ihm fragt.

Klgl 3,26 Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf die Hilfe des HERRN hoffen.

Klgl 3,27 Es ist ein köstlich Ding einem Mann, daß er das Joch in seiner Jugend trage;

Klgl 3,28 daß ein Verlassener geduldig sei, wenn ihn etwas überfällt,

Klgl 3,29 und seinen Mund in den Staub stecke und der Hoffnung warte

Klgl 3,30 und lasse sich auf die Backen schlagen und viel Schmach anlegen.

Klgl 3,31 Denn der HERR verstößt nicht ewiglich;

Klgl 3,32 sondern er betrübt wohl, und erbarmt sich wieder nach seiner Güte.

Klgl 3,33 Denn er nicht von Herzen die Menschen plagt und betrübt,

Klgl 3,34 als wollte er die Gefangenen auf Erden gar unter seine Füße zertreten

Klgl 3,35 und eines Mannes Recht vor dem Allerhöchsten beugen lassen

Klgl 3,36 und eines Menschen Sache verkehren lassen, gleich als sähe es der HERR nicht.

Klgl 3,37 Wer darf denn sagen, daß solches geschehe ohne des HERRN Befehl

Klgl 3,38 und daß nicht Böses und Gutes komme aus dem Munde des Allerhöchsten?

Klgl 3,39 Wie murren denn die Leute im Leben also? Ein jeglicher murre wider seine Sünde!

Klgl 3,40 Und laßt uns erforschen und prüfen unser Wesen und uns zum HERRN bekehren!

Klgl 3,41 Laßt uns unser Herz samt den Händen aufheben zu Gott im Himmel!

Klgl 3,42 Wir, wir haben gesündigt und sind ungehorsam gewesen; darum hast du billig nicht verschont;

Klgl 3,43 sondern du hast uns mit Zorn überschüttet und verfolgt und ohne Barmherzigkeit erwürgt.

Klgl 3,44 Du hast dich mit einer Wolke verdeckt, daß kein Gebet hindurch konnte.

Klgl 3,45 Du hast uns zu Kot und Unflat gemacht unter den Völkern.

Klgl 3,46 Alle unsre Feinde sperren ihr Maul auf wider uns.

Klgl 3,47 Wir werden gedrückt und geplagt mit Schrecken und Angst.

Klgl 3,48 Meine Augen rinnen mit Wasserbächen über den Jammer der Tochter meines Volks.

Klgl 3,49 Meine Augen fließen und können nicht ablassen; denn es ist kein Aufhören da,

Klgl 3,50 bis der HERR vom Himmel herabschaue uns sehe darein.

Klgl 3,51 Mein Auge frißt mir das Leben weg um die Töchter meiner Stadt.

Klgl 3,52 Meine Feinde haben mich gehetzt wie einen Vogel ohne Ursache;

Klgl 3,53 sie haben mein Leben in einer Grube fast umgebracht und Steine auf mich geworfen;

Klgl 3,54 sie haben mein Haupt mit Wasser überschüttet; da sprach ich: Nun bin ich gar dahin.

Klgl 3,55 Ich rief aber deinen Namen an, HERR, unten aus der Grube,

Klgl 3,56 und du erhörtest meine Stimme: Verbirg deine Ohren nicht vor meinem Seufzen und Schreien!

Klgl 3,57 Du nahest dich zu mir, wenn ich dich anrufe, und sprichst: Fürchte dich nicht!

Klgl 3,58 Du führest, HERR, die Sache meiner Seele und erlösest mein Leben.

Klgl 3,59 Du siehest, HERR, wie mir so Unrecht geschieht; hilf mir zu meinem Recht!

Klgl 3,60 Du siehst alle ihre Rache und alle ihre Gedanken wider mich.

Klgl 3,61 HERR, du hörest ihr Schmähen und alle ihre Gedanken über mich,

Klgl 3,62 die Lippen meiner Widersacher und ihr dichten wider mich täglich.

Klgl 3,63 Schaue doch, sie sitzen oder stehen auf, so singen sie von mir ein Liedlein.

Klgl 3,64 Vergilt ihnen, HERR, wie sie verdient haben!

Klgl 3,65 Laß ihnen das Herz erschrecken, laß sie deinen Fluch fühlen!

Klgl 3,66 Verfolge sie mit deinem Grimm und vertilge sie unter dem Himmel des HERRN.

Klgl 1,1 Wie liegt die Stadt so wüst, die voll Volks war! Sie ist wie eine Witwe, die Fürstin unter den Heiden; und die eine Königin in den Ländern war, muß nun dienen.

Klgl 1,2 Sie weint des Nachts, daß ihr die Tränen über die Wangen laufen; es ist niemand unter allen ihren Freunden, der sie tröstet; alle ihre Nächsten sind ihr untreu und ihre Feinde geworden.

Klgl 1,3 Juda ist gefangen in Elend und schwerem Dienst; sie wohnt unter den Heiden und findet keine Ruhe; alle ihre Verfolger halten sie übel.

Klgl 1,4 Die Straßen gen Zion liegen wüst; weil niemand auf ein Fest kommt; alle ihre Tore stehen öde, ihre Priester seufzen; ihre Jungfrauen sehen jämmerlich, und sie ist betrübt.

Klgl 1,5 Ihre Widersacher schweben empor, ihren Feinden geht’s wohl; denn der HERR hat sie voll Jammers gemacht um ihrer großen Sünden willen, und ihre Kinder sind gefangen vor dem Feinde hin gezogen.

Klgl 1,6 Es ist von der Tochter Zion aller Schmuck dahin. Ihre Fürsten sind wie die Widder, die keine Weide finden und matt vor dem Treiber her gehen.

Klgl 1,7 Jerusalem denkt in dieser Zeit, wie elend und verlassen sie ist und wie viel Gutes sie von alters her gehabt hat, weil all ihr Volk darniederliegt unter dem Feinde und ihr niemand hilft; ihre Feinde sehen ihre Lust an ihr und spotten ihrer Sabbate.

Klgl 1,8 Jerusalem hat sich versündigt; darum muß sie sein wie ein unrein Weib. Alle die sie ehrten, verschmähen sie jetzt, weil sie ihre Blöße sehen; sie aber seufzt und hat sich abgewendet.

Klgl 1,9 Ihr Unflat klebt an ihrem Saum; sie hätte nicht gemeint, daß es ihr zuletzt so gehen würde. Sie ist ja zu greulich heruntergestoßen und hat dazu niemand, der sie tröstet. Ach HERR, siehe an mein Elend; denn der Feind prangt sehr!

Klgl 1,10 Der Feind hat seine Hand an alle ihre Kleinode gelegt; denn sie mußte zusehen, daß die Heiden in ihr Heiligtum gingen, von denen du geboten hast, sie sollen nicht in die Gemeinde kommen.

Klgl 1,11 All ihr Volk seufzt und geht nach Brot; sie geben ihre Kleinode um Speise, daß sie die Seele laben. Ach HERR sieh doch und schaue, wie schnöde ich geworden bin!

Klgl 1,12 Euch sage ich allen, die ihr vorübergeht; Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei wie mein Schmerz, der mich getroffen hat; denn der HERR hat mich voll Jammers gemacht am Tage seines grimmigen Zorns.

Klgl 1,13 Er hat ein Feuer aus der Höhe in meine Gebeine gesandt und es lassen walten. Er hat meinen Füßen ein Netz gestellt und mich zurückgeprellt; er hat mich zur Wüste gemacht, daß ich täglich trauern muß.

Klgl 1,14 Meine schweren Sünden sind durch seine Strafe erwacht und in Haufen mir auf den Hals gekommen, daß mir alle meine Kraft vergeht. Der HERR hat mich also zugerichtet, daß ich nicht aufkommen kann.

Klgl 1,15 Der HERR hat zertreten alle meine Starken, die ich hatte; er hat über mich ein Fest ausrufen lassen, meine junge Mannschaft zu verderben. Der HERR hat der Jungfrau Tochter Juda die Kelter getreten.

Klgl 1,16 Darum weine ich so, und meine beiden Augen fließen mit Wasser, daß der Tröster, der meine Seele sollte erquicken, fern von mir ist. Meine Kinder sind dahin; denn der Feind hat die Oberhand gekriegt.

Klgl 1,17 Zion streckt ihre Hände aus, und ist doch niemand, der sie tröste; denn der HERR hat rings um Jakob her seinen Feinden geboten, daß Jerusalem muß zwischen ihnen sein wie ein unrein Weib.

Klgl 1,18 Der HERR ist gerecht; denn ich bin seinem Munde ungehorsam gewesen. Höret, alle Völker, schauet meinen Schmerz! Meine Jungfrauen und Jünglinge sind ins Gefängnis gegangen.

Klgl 1,19 Ich rief meine Freunde an, aber sie haben mich betrogen. Meine Priester und Ältesten in der Stadt sind verschmachtet; denn sie gehen nach Brot, damit sie ihre Seele laben.

Klgl 1,20 Ach Herr, siehe doch, wie bange ist mir, daß mir’s im Leibe davon weh tut! Mein Herz wallt mir in meinem Leibe, weil ich so gar ungehorsam gewesen bin. Draußen hat mich das Schwert und im Hause hat mich der Tod zur Witwe gemacht.

Klgl 1,21 Man hört’s wohl, daß ich seufze, und habe doch keinen Tröster; alle meine Feinde hören mein Unglück und freuen sich; das machst du. So laß doch den Tag kommen, den du ausrufest, daß es ihnen gehen soll wie mir.

Klgl 1,22 Laß alle ihre Bosheit vor dich kommen und richte sie zu, wie du mich um aller meiner Missetat willen zugerichtet hast; denn meines Seufzens ist viel, und mein Herz ist betrübt.

 

Klgl 3,1 Ich bin der Mann, der tief gebeugt worden ist durch die Rute seines Zorns.

Ps 44,26; Jer 8,21; Jer 20,18

Klgl 3,2 Mich hat er verjagt und in die Finsternis geführt und nicht ans Licht.

Klgl 3,6; Jes 59,9

Klgl 3,3 Nur gegen mich kehrt er immer wieder seine Hand den ganzen Tag.

Hi 19,21; Ps 32,4; Hebr 10,31

Klgl 3,4 Er hat mein Fleisch und meine Haut verfallen lassen und meine Knochen zermalmt.

Hi 7,5; Hi 19,2

Klgl 3,5 Er hat rings um mich her Gift und Leid aufgebaut.

Gift: Klgl 3,19

aufgebaut: Klgl 3,7-9; Hi 19,8; Ps 88,9

Klgl 3,6 In Finsternis ließ er mich wohnen wie längst Verstorbene.

Klgl 3,2; Ps 88,6-7; Ps 143,3

Klgl 3,7 Er hat mich eingemauert, dass ich nicht herauskommen kann; mit ehernen Ketten hat er mich beschwert.

Klgl 3,5; Klgl 3,9

Klgl 3,8 Selbst wenn ich schreie und rufe, verschließt er doch [die Ohren] vor meinem Gebet.

Klgl 3,44; Hi 19,7; Ps 22,3; Hab 1,2

Klgl 3,9 Mit Quadersteinen hat er meine Wege vermauert, hat meine Pfade gekrümmt.

Klgl 3,5

Klgl 3,10 Er lauert mir auf wie ein Bär, wie ein Löwe im Dickicht.

Hi 10,16; Am 5,19

Klgl 3,11 Er hat meine Wege versperrt und hat mich zerfleischt, mich arg zugerichtet.

Klgl 1,13; Jer 30,16

Klgl 3,12 Er hat seinen Bogen gespannt und mich dem Pfeil zum Ziel gesetzt.

Hi 6,4; Ps 7,14; Ps 38,3

Klgl 3,13 Er hat mir in die Nieren gejagt die Söhne seines Köchers.

Hi 16,13

Klgl 3,14 Ich bin meinem ganzen Volk zum Gelächter geworden, ihr Spottlied den ganzen Tag.

Hi 30,9; Jer 20,7-8

Klgl 3,15 Er hat mich mit Bitterkeit gesättigt, mit Wermut getränkt.

Hi 9,18; Jer 9,14

Klgl 3,16 Er ließ meine Zähne sich an Kies zerbeißen, hat mich niedergedrückt in die Asche.

Kies: Spr 20,17; Mt 7,9

Asche: Jer 6,26

Klgl 3,17 Ja, du hast meine Seele aus dem Frieden verstoßen, Dass ich das Glück vergaß.

Jes 54,10; Jer 16,5

Klgl 3,18 Und ich sprach: Meine Lebenskraft ist dahin, und auch meine Hoffnung auf den HERRN!

Lebensk.: Spr 24,10

Hoffnung: Hi 17,15; Hes 37,11

Klgl 3,19 Gedenke doch an mein Elend und mein Umherirren, an den Wermut und das Gift!

Klgl 3,5; Klgl 3,15; Jer 9,14

Klgl 3,20 Beständig denkt meine Seele daran und ist tief gebeugt!

Hi 21,6; Ps 42,7

Klgl 3,21 Dieses aber will ich meinem Herzen vorhalten, darum will ich Hoffnung fassen:

Ps 77,6-12; Ps 119,81

Klgl 3,22 Gnadenbeweise des HERRN sind’s, dass wir nicht gänzlich aufgerieben wurden, denn seine Barmherzigkeit ist nicht zu Ende;

Ps 103,17; Mi 7,18; Mal 3,6

Klgl 3,23 sie ist jeden Morgen neu, und deine Treue ist groß!

neu: Jes 40,31

Treue: Ps 36,6

Klgl 3,24 Der HERR ist mein Teil!, spricht meine Seele; darum will ich auf ihn hoffen.

Teil: Ps 73,26

hoffen: Ps 42,12; Jes 8,17

Klgl 3,25 Der HERR ist gütig gegen die, welche auf ihn hoffen, gegen die Seele, die nach ihm sucht.

hoffen: Ps 40,2; Jes 30,18

sucht: Ps 34,5; Ps 34,11; Ps 105,3; Mt 7,7-8

Klgl 3,26 Gut ist’s, schweigend zu warten auf die Rettung des HERRN.

Ps 37,7; Ps 37,34; Mi 7,7-9

Klgl 3,27 Es ist gut für einen Mann, das Joch zu tragen in seiner Jugend.

Ps 94,12; Pr 12,1-3; Mt 11,29-30

Klgl 3,28 Er sitze einsam und schweige, wenn Er es ihm auferlegt!

Ps 39,10; Ps 141,3

Klgl 3,29 Er stecke seinen Mund in den Staub; vielleicht ist noch Hoffnung vorhanden.

Mund: Hes 16,63

Klgl 3,30 Schlägt ihn jemand, so biete er ihm die Wange dar und lasse sich mit Schmach sättigen!

Jes 50,6; Mt 5,39

Klgl 3,31 Denn der Herr wird nicht auf ewig verstoßen;

Ps 77,8; Jes 54,7-10

Klgl 3,32 sondern wenn er betrübt hat, so erbarmt er sich auch nach der Fülle seiner Gnade;

Ps 30,6; Jer 31,20

Klgl 3,33 denn nicht aus Lust plagt und betrübt Er die Menschenkinder.

Hes 33,11; Hebr 12,5-11

Klgl 3,34 Wenn alle Gefangenen eines Landes mit Füßen getreten werden,

Ps 129,3

Klgl 3,35 wenn das Recht eines Mannes gebeugt wird vor dem Angesicht des Höchsten,

Ps 82,1-2; Spr 22,22-23; Am 5,7; Am 6,12

Klgl 3,36 wenn die Rechtssache eines Menschen verdreht wird — sollte der Herr es nicht beachten?

Ps 94,5-9; Spr 24,12; Hab 1,13

Klgl 3,37 Wer hat je etwas gesagt und es ist geschehen, ohne dass der Herr es befahl?

Ps 33,9-11; Am 3,6; Jak 4,13-15

Klgl 3,38 Geht nicht aus dem Mund des Höchsten hervor das Böse und das Gute?

Hi 2,10; Jes 45,7

Klgl 3,39 Was beklagt sich der Mensch, der noch am Leben ist? Es hätte sich wahrlich jeder über seine Sünde zu beklagen!

Hi 11,6; Spr 19,3; Jer 30,15

Klgl 3,40 Lasst uns unsere Wege prüfen und erforschen und umkehren zum HERRN!

Wege: Ps 119,59; Spr 3,6; Spr 23,26; Zef 2,1; Hagg 1,5-7

umkehren: Jes 55,7; Hos 6,1

Klgl 3,41 Lasst uns unsere Herzen samt den Händen zu Gott im Himmel erheben!

Ps 123,1-2; Jes 57,15; Mt 6,9

Klgl 3,42 Wir sind abtrünnig und widerspenstig gewesen; das hast du nicht vergeben.

Esr 9,6-7; Da 9,5; Da 9,11; Sach 1,6

Klgl 3,43 Du hast dich im Zorn verborgen und uns verfolgt; du hast uns ohne Mitleid umgebracht;

verborg.: Ps 80,5; Jes 59,2

umgebracht: 2. Chr 36,16-17

Klgl 3,44 du hast dich in eine Wolke gehüllt, Dass kein Gebet hindurchdrang;

Ps 97,2; Hes 38,9

Klgl 3,45 du hast uns zu Kot und Abscheu gemacht mitten unter den Völkern!

Klgl 2,15; 5. Mo 28,37; 1. Kor 4,11-13

Klgl 3,46 Alle unsere Feinde haben ihr Maul gegen uns aufgesperrt.

Klgl 2,16

Klgl 3,47 Grauen und Grube sind über uns gekommen, Verwüstung und Untergang.

Grube: Jes 24,18; Jer 38,6

Verwüstung: 2. Chr 29,8; Da 9,27; Mt 24,15

Klgl 3,48 Es rinnen Wasserbäche aus meinen Augen wegen des Untergangs der Tochter meines Volkes.

Klgl 1,2; Jer 13,17

Klgl 3,49 Mein Auge tränt unaufhörlich und kommt nicht zur Ruhe,

Klgl 1,16; Klgl 2,11; Jer 14,17

Klgl 3,50 bis der HERR vom Himmel herabschauen und dareinsehen wird.

Ps 80,15; Da 9,20-22; Lu 18,1; Lu 18,7

Klgl 3,51 Was ich sehen muss, tut meiner Seele weh wegen aller Töchter meiner Stadt.

Töchter: Klgl 2,10; Klgl 2,13; Jer 14,17

Klgl 3,52 Die mich ohne Ursache hassen, stellten mir heftig nach wie einem Vogel;

ohne: Ps 35,19; Ps 69,5; Joh 15,25

Klgl 3,53 sie wollten mich in der Grube ums Leben bringen und warfen Steine auf mich.

Klgl 3,47; Jer 38,6; Jer 38,9; Da 6,17

Klgl 3,54 Wasser gingen über mein Haupt; ich sagte: Ich bin verloren!

Wasser: Ps 69,3; Jon 2,4; Jon 2,6

verloren: Klgl 3,18; Jes 38,11

Klgl 3,55 Aber ich rief deinen Namen an, o HERR, tief unten aus der Grube.

Ps 130,1; Jon 2,2-4

Klgl 3,56 Du hörtest meine Stimme: »Verschließe dein Ohr nicht vor meinem Seufzen, vor meinem Hilferuf!«

Ps 6,9-10; Ps 28,1; Ps 116,1-2

Klgl 3,57 Du nahtest dich mir an dem Tag, als ich dich anrief; du sprachst: »Fürchte dich nicht!«

nahtest: Jak 4,8

anrief: Ps 81,8; Ps 145,18

Fürchte: Jes 43,1-2; Jer 1,8

Klgl 3,58 Du führtest, o Herr, die Sache meiner Seele; du hast mein Leben erlöst!

führtest: Jer 50,34

erlöst: Ps 103,4; Jes 52,3; Jer 31,11

Klgl 3,59 Du hast, o HERR, meine Unterdrückung gesehen; schaffe du mir Recht!

gesehen: Ps 10,14

Recht: Ps 35,1; Ps 35,23; Jer 11,20; 1. Petr 2,23

Klgl 3,60 Du hast all ihre Rachgier gesehen, alle ihre Anschläge gegen mich.

Klgl 3,59; Ps 10,14; Jer 11,19

Klgl 3,61 Du hast, o HERR, ihr Schmähen gehört, alle ihre Pläne gegen mich,

Pläne: Ps 64,3; Spr 19,21; Jer 18,23; Apg 23,12

Klgl 3,62 das Gerede meiner Widersacher und ihr dauerndes Murmeln über mich.

Jer 18,18; Hes 36,3

Klgl 3,63 Sieh doch: Ob sie sich setzen oder aufstehen, so bin ich ihr Spottlied!

setzen: Ps 54,5; Jes 37,28

Spottlied: Klgl 3,14; Hi 30,9

Klgl 3,64 Vergilt ihnen, o HERR, nach dem Werk ihrer Hände!

Ps 28,4; Jer 51,56; 2. Tim 4,14

Klgl 3,65 Gib ihnen Verstockung des Herzens; dein Fluch komme über sie!

Fluch: Ps 109,17; Jer 44,22; 1. Kor 16,22

Klgl 3,66 Verfolge sie in deinem Zorn und vertilge sie unter dem Himmel des HERRN hinweg!

Verfolge: Ps 35,5-6; Ps 83,15-17

vertilge: Ps 59,14; Ps 92,8; Ps 101,8

 

Klgl 3,1 I am the man that hath seen affliction by the rod of his wrath.

the man: Klgl 1,12-14; Hi 19,21; Ps 71,20; Ps 88,7; Ps 88,15; Ps 88,16; Jes 53,3; Jer 15,17; Jer 15,18; Jer 20,14-18; Jer 38,6

Klgl 3,2 He hath led me, and brought me into darkness, but not into light.

brought: Klgl 3,53-55; Klgl 2,1; 5. Mo 28,29; Hi 18,18; Hi 30,26; Jes 59,9; Jer 13,16; Am 5,18-20; Jud 1,6; Jud 1,13

Klgl 3,3 Surely against me is he turned; he turneth his hand against me all the day.

Klgl 2,4-7; 5. Mo 29,20; Hi 31,21; Jes 1,25; Jes 63,10

Klgl 3,4 My flesh and my skin hath he made old; he hath broken my bones.

My flesh: Hi 16,8; Hi 16,9; Ps 31,9; Ps 31,10; Ps 32,3; Ps 38,2-8; Ps 102,3-5

he hath: Ps 22,14; Ps 51,8; Jes 38,13; Jer 50,17

Klgl 3,5 He hath built against me, and compassed me with gall and travail.

builded: Klgl 3,7-9; Hi 19,8

gall: Klgl 3,19; Ps 69,21; Jer 8,14; Jer 9,15; Jer 23,15

Klgl 3,6 He hath set me in dark places, as they that be dead of old.

in dark: Ps 88,5; Ps 88,6; Ps 143,3; Ps 143,7

Klgl 3,7 He hath hedged me about, that I cannot get out: he hath made my chain heavy.

hedged: Klgl 3,9; Hi 3,23; Hi 19,8; Ps 88,8; Jer 38,6; Hos 2,6

made: Klgl 1,14; Klgl 5,5; Da 9,12

Klgl 3,8 Also when I cry and shout, he shutteth out my prayer.

Klgl 3,44; Hi 19,7; Hi 30,20; Ps 22,2; Ps 80,4; Hab 1,2; Mt 27,46

Klgl 3,9 He hath enclosed my ways with hewn stone, he hath made my paths crooked.

made: Klgl 3,11; Jes 30,28; Jes 63,17

Klgl 3,10 He was unto me as a bear lying in wait, and as a lion in secret places.

unto: Hi 10,16; Jes 38,13; Hos 5,14; Hos 6,1; Hos 13,7; Hos 13,8; Am 5,18-20

in secret: Ps 10,9; Ps 17,12

Klgl 3,11 He hath turned aside my ways, and pulled me in pieces: he hath made me desolate.

pulled: Hi 16,12; Hi 16,13; Ps 50,22; Jer 5,6; Jer 51,20-22; Da 2,40-44; Da 7,23; Mi 5,8; Hos 6,1

he hath made: Klgl 1,13; Hi 16,7; Jes 3,26; Jer 6,8; Jer 9,10; Jer 9,11; Jer 19,8; Jer 32,43; Mt 23,38; Offb 18,19

Klgl 3,12 He hath bent his bow, and set me as a mark for the arrow.

bent: Hi 6,4; Hi 7,20; Hi 16,12; Hi 16,13; Ps 7,12; Ps 7,13; Ps 38,2

Klgl 3,13 He hath caused the arrows of his quiver to enter into my reins.

arrows: 5. Mo 32,23; Hi 6,4; Hi 41,28

Klgl 3,14 I was a derision to all my people; and their song all the day.

Klgl 3,63; Ne 4,2-4; Hi 30,1-9; Ps 22,6; Ps 22,7; Ps 35,15; Ps 35,16; Ps 44,13; Ps 69,11; Ps 69,12; Ps 79,4; Ps 123,3; Ps 123,4; Ps 137,3; Jer 20,7; Jer 48,27; Mt 27,39-44; 1. Kor 4,9-13

Klgl 3,15 He hath filled me with bitterness, he hath made me drunken with wormwood.

filled: Klgl 3,19; Rt 1,20; Hi 9,18; Ps 60,3; Jes 51,17-22; Jer 9,15; Jer 23,15; Jer 25,15-18; Jer 25,27

Klgl 3,16 He hath also broken my teeth with gravel stones, he hath covered me with ashes.

broken: Hi 4,10; Ps 3,7; Ps 58,6

gravel: Spr 20,17; Mt 7,9; Lu 11,11

he hath: Ps 102,9

covered me with ashes: Hi 2,8; Jer 6,26; Jon 3,6

Klgl 3,17 And thou hast removed my soul far off from peace: I forgot prosperity.

thou: Klgl 1,16; Ps 119,155; Jes 38,17; Jes 54,10; Jes 59,11; Jer 8,15; Jer 14,19; Jer 16,5; Sach 8,10

I forgat: 1. Mo 41,30; Hi 7,7; Jer 20,14-18

Klgl 3,18 And I said, My strength and my hope is perished from the LORD:

1. Sam 27,1; Hi 6,11; Hi 17,15; Ps 31,22; Ps 116,11; Hes 37,11

Klgl 3,19 Remembering mine affliction and my misery, the wormwood and the gall.

Remembering: Ne 9,32; Hi 7,7; Ps 89,47; Ps 89,50; Ps 132,1

the: Klgl 3,5; Klgl 3,15; Jer 9,15

Klgl 3,20 My soul hath them still in remembrance, and is humbled in me.

hath: Hi 21,6

humbled: Ps 42,5; Ps 42,6; Ps 42,11; Ps 43,5; Ps 146,8

Klgl 3,21 This I recall to my mind, therefore have I hope.

recall to my mind: Ps 77,7-11

therefore: Klgl 3,24-29; Ps 119,81; Ps 130,7; Hab 2,3

Klgl 3,22 It is of the LORD’s mercies that we are not consumed, because his compassions fail not.

of: Esr 9,8; Esr 9,9; Esr 9,13-15; Ne 9,31; Ps 78,38; Ps 106,45; Hes 20,8; Hes 20,9; Hes 20,13; Hes 20,14; Hes 20,21; Hes 20,22; Mal 3,6

because: Ps 77,8; Ps 86,15; Mi 7,18; Mi 7,19; Lu 1,50

Klgl 3,23 They are new every morning: great is thy faithfulness.

new: Ps 30,5; Jes 33,2; Zef 3,5

great: 2. Mo 34,6; Ps 36,5; Ps 89,1; Ps 89,2; Ps 89,33; Ps 146,6; Tit 1,2; Hebr 6,18; Hebr 10,23

Klgl 3,24 The LORD is my portion, saith my soul; therefore will I hope in him.

my portion: Ps 16,5; Ps 73,26; Ps 119,57; Ps 142,5; Jer 10,16; Jer 51,19

therefore: Klgl 3,21; 1. Sam 30,6; 1. Chr 5,20; Hi 13,15; Ps 31,24; Ps 33,18; Ps 42,11; Ps 43,5; Ps 62,8; Ps 84,12; Ps 130,7; Röm 15,12; 1. Petr 1,21

Klgl 3,25 The LORD is good unto them that wait for him, to the soul that seeketh him.

good: Klgl 3,26; 1. Mo 49,18; Ps 25,8; Ps 27,14; Ps 37,7; Ps 37,34; Ps 39,7; Ps 40,1-5; Ps 61,1; Ps 61,5; Ps 130,5; Ps 130,6; Jes 25,9; Jes 30,18; Jes 40,31; Jes 64,4; Mi 7,7; Mi 7,8; Zef 3,8; 1. Thes 1,10; Jak 5,7

unto: 1. Chr 28,9; 2. Chr 15,2; 2. Chr 19,3; 2. Chr 30,19; 2. Chr 31,21; Ps 22,26; Ps 27,8; Ps 69,32; Ps 105,3; Ps 119,2; Jes 26,9; Jes 55,6; Hos 10,12

Klgl 3,26 It is good that a man should both hope and quietly wait for the salvation of the LORD.

good: Ps 52,9; Ps 54,6; Ps 73,28; Ps 92,1; Gal 4,18

hope: Hebr 3,14; Hebr 10,35; 1. Petr 1,13

quietly: 1. Mo 49,18; 2. Mo 14,13; 2. Chr 20,17; Ps 37,7; Ps 37,34; Ps 119,166; Ps 119,174; Ps 130,5; Jes 30,7; Jes 30,15

Klgl 3,27 It is good for a man that he bear the yoke in his youth.

bear: Ps 90,12; Ps 94,12; Ps 119,71; Pr 12,1; Mt 11,29; Mt 11,30; Hebr 12,5-12

Klgl 3,28 He sitteth alone and keepeth silence, because he hath borne it upon him.

Klgl 2,10; Ps 39,9; Ps 102,7; Jer 15,17

Klgl 3,29 He putteth his mouth in the dust; if so be there may be hope.

putteth: 2. Chr 33,12; Hi 40,4; Hi 42,5; Hi 42,6; Hes 16,63; Röm 3,19

if: Joe 2,14; Jon 3,9; Zef 2,3; Lu 15,18; Lu 15,19; Lu 18,13

Klgl 3,30 He giveth his cheek to him that smiteth him: he is filled full with reproach.

his: Hi 16,10; Jes 50,6; Mi 5,1; Mt 5,39; Mt 26,67; Lu 6,29; 2. Kor 11,20

filled: Ps 69,9; Ps 69,20; Ps 123,3

Klgl 3,31 For the Lord will not cast off forever:

1. Sam 12,22; Ps 77,7; Ps 94,14; Ps 103,8-10; Jes 54,7-10; Jes 57,16; Jer 31,37; Jer 32,40; Jer 33,24; Mi 7,18; Röm 11,1-6

Klgl 3,32 But though he cause grief, yet will he have compassion according to the multitude of his mercies.

Klgl 3,22; 2. Mo 2,23; 2. Mo 3,7; Ri 10,16; 2. Kö 13,23; Ps 30,5; Ps 78,38; Ps 103,11; Ps 106,43-45; Jer 31,20; Hos 11,8; Lu 15,20

Klgl 3,33 For he doth not afflict willingly nor grieve the children of men.

afflict: Jes 28,21; Hes 18,32; Hes 33,11; Hebr 12,9; Hebr 12,10

Klgl 3,34 To crush under his feet all the prisoners of the earth,

crush: Jes 51,22; Jes 51,23; Jer 50,17; Jer 50,33; Jer 50,34; Jer 51,33-36

all: Ps 69,33; Ps 79,11; Ps 102,20; Jes 14,17; Jes 49,9; Sach 9,11; Sach 9,12

Klgl 3,35 To turn aside the right of a man before the face of the most High,

turn: Ps 12,5; Ps 140,12; Spr 17,15; Spr 22,22; Spr 23,10; Sach 1,15; Sach 1,16

Klgl 3,36 To subvert a man in his cause, the Lord approveth not.

the Lord: 2. Sam 11,27; Jes 59,15; Hab 1,13

Klgl 3,37 Who is he that saith, and it cometh to pass, when the Lord commandeth it not?

saith: Ps 33,9-11; Spr 16,9; Spr 19,21; Spr 21,30; Jes 46,10; Da 4,35; Röm 9,15; Eph 1,11; Jak 4,13-15

Klgl 3,38 Out of the mouth of the most High proceedeth not evil and good?

Hi 2,10; Ps 75,7; Spr 29,26; Jes 45,7; Am 3,6

Klgl 3,39 Wherefore doth a living man complain, a man for the punishment of his sins?

doth: Klgl 3,22; 4. Mo 11,11; Spr 19,3; Jes 38,17-19

a man: 1. Mo 4,5-7; 1. Mo 4,13; 1. Mo 4,14; 3. Mo 26,41; 3. Mo 26,43; 4. Mo 16,41; 4. Mo 17,12; Jos 7,6-13; 2. Sam 6,7; 2. Sam 6,8; 2. Kö 3,13; 2. Kö 6,32; Esr 9,13; Hi 11,6; Jes 51,20; Jon 2,3; Jon 2,4; Jon 4,8; Jon 4,9; Mi 7,9; Hebr 12,5-12; Offb 16,9

Klgl 3,40 Let us search and try our ways, and turn again to the LORD.

search: 1. Chr 15,12; 1. Chr 15,13; Hi 11,13-15; Hi 34,31; Hi 34,32; Ps 4,4; Ps 119,59; Ps 139,23; Ps 139,24; Hes 18,28; Hagg 1,5-9; 1. Kor 11,28; 1. Kor 11,31; 2. Kor 13,5

turn: 5. Mo 4,30; 2. Chr 30,6; 2. Chr 30,9; Jes 55,7; Hos 6,1; Hos 12,6; Hos 14,1-3; Joe 2,12; Joe 2,13; Sach 1,3; Sach 1,4; Apg 26,20

Klgl 3,41 Let us lift up our heart with our hands unto God in the heavens.

lift: Ps 25,1; Ps 86,4; Ps 143,6-8

with: Ps 28,2; Ps 63,4; Ps 141,2; 1. Thes 2,8

Klgl 3,42 We have transgressed and have rebelled: thou hast not pardoned.

transgressed: Klgl 1,18; Klgl 5,16; Ne 9,26; Hi 33,27; Hi 33,28; Jer 3,13; Da 9,5-14; Lu 15,18; Lu 15,19

thou: 2. Kö 24,4; Jer 5,7; Jer 5,8; Hes 24,13; Sach 1,5

Klgl 3,43 Thou hast covered with anger, and persecuted us: thou hast slain, thou hast not pitied.

covered: Klgl 2,1; Ps 44,19

persecuted: Klgl 3,66; Ps 83,15

thou hast slain: Klgl 2,2; Klgl 2,17; Klgl 2,21; 2. Chr 36,16; 2. Chr 36,17; Hes 7,9; Hes 8,18; Hes 9,10

Klgl 3,44 Thou hast covered thyself with a cloud, that our prayer should not pass through.

covered: Ps 97,2

that: Klgl 3,8; Ps 80,4; Jer 14,11; Jer 15,1; Sach 7,13

Klgl 3,45 Thou hast made us as the offscouring and refuse in the midst of the people.

as: Klgl 3,14; Klgl 2,15; Klgl 4,14; Klgl 4,15; 5. Mo 28,13; 5. Mo 28,37; 5. Mo 28,44; 1. Kor 4,13

Klgl 3,46 All our enemies have opened their mouths against us.

have: Klgl 2,16; 2. Mo 11,7; Hi 30,9-11; Ps 22,6-8; Ps 44,13; Ps 44,14; Ps 79,4; Ps 79,10; Mt 27,38-45

Klgl 3,47 Fear and a snare is come upon us, desolation and destruction.

Fear: Jes 24,17; Jes 24,18; Jes 51,19; Jer 48,43; Jer 48,44; Lu 21,35

desolation: Klgl 1,4; Klgl 1,13; Klgl 2,1-9

Klgl 3,48 Mine eye runneth down with rivers of water for the destruction of the daughter of my people.

Klgl 2,11; Klgl 2,18; Ps 119,136; Jer 4,19; Jer 9,1; Jer 9,18; Jer 13,17; Röm 9,1-3

Klgl 3,49 Mine eye trickleth down, and ceaseth not, without any intermission,

and: Klgl 1,16; Ps 77,2; Jer 14,17

Klgl 3,50 Till the LORD look down, and behold from heaven.

Klgl 2,20; Klgl 5,1; Ps 80,14-16; Ps 102,19; Ps 102,20; Jes 62,6; Jes 62,7; Jes 63,15; Jes 64,1; Da 9,16-19

Klgl 3,51 Mine eye affecteth mine heart because of all the daughters of my city.

eye: 1. Mo 44,34; 1. Sam 30,3; 1. Sam 30,4; Jer 4,19-21; Jer 14,18; Lu 19,41-44

the daughters: Klgl 1,18; Klgl 2,21; Klgl 5,11; Jer 11,22; Jer 14,16; Jer 19,9

Klgl 3,52 Mine enemies chased me sore, like a bird, without cause.

chased: Jer 37,15; Jer 37,16; Jer 38,4-6

without: 1. Sam 24,10-15; 1. Sam 25,28; 1. Sam 25,29; 1. Sam 26,18-20; Ps 35,7; Ps 35,19; Ps 69,4; Ps 109,3; Ps 119,161; Jer 37,18; Joh 15,25

Klgl 3,53 They have cut off my life in the dungeon, and cast a stone upon me.

cut: Jer 37,20; Jer 38,6; Jer 38,9

and: Da 6,17; Mt 27,60; Mt 27,66

Klgl 3,54 Waters flowed over mine head; then I said, I am cut off.

Waters: Ps 18,4; Ps 69,1; Ps 69,2; Ps 69,15; Ps 124,4; Ps 124,5; Jon 2,3-5

I said: Klgl 3,18; Hi 17,11-16; Ps 31,22; Jes 38,10-13; Hes 37,11; 2. Kor 1,8-10

Klgl 3,55 I called upon thy name, O LORD, out of the low dungeon.

2. Chr 33,11; 2. Chr 33,12; Ps 18,5; Ps 18,6; Ps 40,1; Ps 40,2; Ps 69,13-18; Ps 116,3; Ps 116,4; Ps 130,1; Ps 130,2; Ps 142,3-7; Jer 38,6; Jon 2,2-4; Apg 16,24-28

Klgl 3,56 Thou hast heard my voice: hide not thine ear at my breathing, at my cry.

hast: 2. Chr 33,13; 2. Chr 33,19; Hi 34,28; Ps 3,4; Ps 6,8; Ps 6,9; Ps 34,6; Ps 66,19; Ps 116,1; Ps 116,2; Jes 38,5

hide: Ps 55,1; Ps 88,13; Ps 88,14; Röm 8,26

Klgl 3,57 Thou drewest near in the day that I called upon thee: thou saidst, Fear not.

drewest: Ps 69,18; Ps 145,18; Jes 58,9; Jak 4,8

thou saidst: Jes 41,10; Jes 41,14; Jes 43,1; Jes 43,2; Jer 1,17; Apg 18,9; Apg 27,24; Offb 1,17; Offb 2,10

Klgl 3,58 O Lord, thou hast pleaded the causes of my soul; thou hast redeemed my life.

thou hast pleaded: 1. Sam 25,39; Ps 35,1; Jer 51,36

thou hast redeemed: 1. Mo 48,16; Ps 34,22; Ps 71,23; Ps 103,4

Klgl 3,59 O LORD, thou hast seen my wrong: judge thou my cause.

thou hast: Jer 11,19-21; Jer 15,10; Jer 18,18-23; Jer 20,7-10; Jer 37,1; Jer 38,28

judge: 1. Mo 31,42; Ps 9,4; Ps 26,1; Ps 35,1; Ps 35,23; Ps 43,1; 1. Petr 2,23

Klgl 3,60 Thou hast seen all their vengeance and all their imaginations against me.

Klgl 3,59; Ps 10,14; Jer 11,19; Jer 11,20

Klgl 3,61 Thou hast heard their reproach, O LORD, and all their imaginations against me;

Klgl 3,30; Klgl 5,1; Ps 74,18; Ps 89,50; Zef 2,8

Klgl 3,62 The lips of those that rose up against me, and their device against me all the day.

lips: Ps 59,7; Ps 59,12; Ps 140,3; Hes 36,3

and: Jer 18,18

Klgl 3,63 Behold their sitting down, and their rising up; I am their music.

their sitting: Ps 139,2

I am: Klgl 3,14; Hi 30,9

Klgl 3,64 Render unto them a recompense, O LORD, according to the work of their hands.

I am: Ps 28,4; Jer 11,20; Jer 50,29; 2. Tim 4,14; Offb 6,10; Offb 18,6

Klgl 3,65 Give them sorrow of heart, thy curse unto them.

sorrow: 5. Mo 2,30; Jes 6,10

thy: 5. Mo 27,15-26; Ps 109,17; Ps 109,18; 1. Kor 16,22

Klgl 3,66 Persecute and destroy them in anger from under the heavens of the LORD.

Persecute: Klgl 3,43; Ps 35,6; Ps 73,15

under: 5. Mo 7,24; 5. Mo 25,19; 5. Mo 29,20; 2. Kö 14,27; Jer 10,11

heavens: Ps 8,3; Ps 115,16; Jes 66,1

Klgl 4,1; Klgl 4,13; Klgl 4,21

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.