Menü

Markus 9

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Markus 9 | Kapitelauswahl

Mk 9,1 Und er sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Es stehen etliche hier, die werden den Tod nicht schmecken, bis daß sie sehen das Reich Gottes mit seiner Kraft kommen.

Mk 9,2 Und nach sechs Tagen nahm Jesus zu sich Petrus, Jakobus und Johannes und führte sie auf einen hohen Berg besonders allein und verklärte sich vor ihnen.

Mk 9,3 Und seine Kleider wurden hell und sehr weiß wie der Schnee, daß sie kein Färber auf Erden kann so weiß machen.

Mk 9,4 Und es erschien ihnen Elia mit Mose und hatten eine Rede mit Jesu.

Mk 9,5 Und Petrus antwortete und sprach zu Jesu: Rabbi, hier ist gut sein. Lasset uns drei Hütten machen: dir eine, Mose eine und Elia eine.

Mk 9,6 Er wußte aber nicht, was er redete; denn sie waren bestürzt.

Mk 9,7 Und es kam eine Wolke, die überschattete sie. Und eine Stimme fiel aus der Wolke und sprach: Das ist mein lieber Sohn; den sollt ihr hören!

Mk 9,8 Und bald darnach sahen sie um sich und sahen niemand mehr denn allein Jesum bei ihnen.

Mk 9,9 Da sie aber vom Berge herabgingen, verbot ihnen Jesus, daß sie niemand sagen sollten, was sie gesehen hatten, bis des Menschen Sohn auferstünde von den Toten.

Mk 9,10 Und sie behielten das Wort bei sich und befragten sich untereinander: Was ist doch das Auferstehen von den Toten?

Mk 9,11 Und sie fragten ihn und sprachen: Sagen doch die Schriftgelehrten, daß Elia muß zuvor kommen.

Mk 9,12 Er antwortete aber und sprach zu ihnen: Elia soll ja zuvor kommen und alles wieder zurechtbringen; dazu soll des Menschen Sohn viel leiden und verachtet werden, wie denn geschrieben steht.

Mk 9,13 Aber ich sage euch: Elia ist gekommen, und sie haben an ihm getan, was sie wollten, nach dem von ihm geschrieben steht.

Mk 9,14 Und er kam zu seinen Jüngern und sah viel Volks um sie und Schriftgelehrte, die sich mit ihnen befragten.

Mk 9,15 Und alsbald, da alles Volk ihn sah, entsetzten sie sich, liefen zu und grüßten ihn.

Mk 9,16 Und er fragte die Schriftgelehrten: Was befragt ihr euch mit ihnen?

Mk 9,17 Einer aber aus dem Volk antwortete und sprach: Meister, ich habe meinen Sohn hergebracht zu dir, der hat einen sprachlosen Geist.

Mk 9,18 Und wo er ihn erwischt, da reißt er ihn; und er schäumt und knirscht mit den Zähnen und verdorrt. Ich habe mit deinen Jüngern geredet, daß sie ihn austrieben, und sie können’s nicht.

Mk 9,19 Er antwortete ihm aber und sprach: O du ungläubiges Geschlecht, wie lange soll ich bei euch sein? wie lange soll ich euch tragen? Bringet ihn her zu mir!

Mk 9,20 Und sie brachten ihn her zu ihm. Und alsbald, da ihn der Geist sah, riß er ihn; und er fiel auf die Erde und wälzte sich und schäumte.

Mk 9,21 Und er fragte seinen Vater: Wie lange ist’s, daß es ihm widerfahren ist? Er sprach: Von Kind auf.

Mk 9,22 Und oft hat er ihn in Feuer und Wasser geworfen, daß er ihn umbrächte. Kannst du aber was, so erbarme dich unser und hilf uns!

Mk 9,23 Jesus aber sprach zu ihm: Wenn du könntest Glauben! Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.

Mk 9,24 Und alsbald schrie des Kindes Vater mit Tränen und sprach: Ich glaube, lieber HERR, hilf meinem Unglauben!

Mk 9,25 Da nun Jesus sah, daß das Volk zulief, bedrohte er den unsauberen Geist und sprach zu ihm: Du sprachloser und tauber Geist, ich gebiete dir, daß du von ihm ausfahrest und fahrest hinfort nicht in ihn!

Mk 9,26 Da schrie er und riß ihn sehr und fuhr aus. Und er ward, als wäre er tot, daß auch viele sagten: Er ist tot.

Mk 9,27 Jesus aber ergriff ihn bei der Hand und richtete ihn auf; und er stand auf.

Mk 9,28 Und da er heimkam, fragten ihn seine Jünger besonders: Warum konnten wir ihn nicht austreiben?

Mk 9,29 Und er sprach: Diese Art kann mit nichts ausfahren denn durch Beten und Fasten.

Mk 9,30 Und sie gingen von da hinweg und wandelten durch Galiläa; und er wollte nicht, daß es jemand wissen sollte.

Mk 9,31 Er lehrte aber seine Jünger und sprach zu ihnen: Des Menschen Sohn wird überantwortet werden in der Menschen Hände, und sie werden ihn töten; und wenn er getötet ist, so wird er am dritten Tage auferstehen.

Mk 9,32 Sie aber verstanden das Wort nicht, und fürchteten sich, ihn zu fragen.

Mk 9,33 Und er kam gen Kapernaum. Und da er daheim war, fragten er sie: Was handeltet ihr miteinander auf dem Wege?

Mk 9,34 Sie aber schwiegen; denn sie hatten miteinander auf dem Wege gehandelt, welcher der Größte wäre.

Mk 9,35 Und er setzte sich und rief die Zwölf und sprach zu ihnen: So jemand will der Erste sein, der soll der Letzte sein vor allen und aller Knecht.

Mk 9,36 Und er nahm ein Kindlein und stellte es mitten unter sie und herzte es und sprach zu ihnen:

Mk 9,37 Wer ein solches Kindlein in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt nicht mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.

Mk 9,38 Johannes aber antwortete ihn und sprach: Meister, wir sahen einen, der trieb Teufel in deinem Namen aus, welcher uns nicht nachfolgt; und wir verboten’s ihm, darum daß er uns nicht nachfolgt.

Mk 9,39 Jesus aber sprach: Ihr sollt’s ihm nicht verbieten. Denn es ist niemand, der eine Tat tue in meinem Namen, und möge bald übel von mir reden.

Mk 9,40 Wer nicht wider uns ist, der ist für uns.

Mk 9,41 Wer aber euch tränkt mit einem Becher Wassers in meinem Namen, darum daß ihr Christo angehöret, wahrlich, ich sage euch, es wird ihm nicht unvergolten bleiben.

Mk 9,42 Und wer der Kleinen einen ärgert, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ihm ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde.

Mk 9,43 So dich aber deine Hand ärgert, so haue sie ab! Es ist dir besser, daß du als ein Krüppel zum Leben eingehest, denn daß du zwei Hände habest und fahrest in die Hölle, in das ewige Feuer,

Mk 9,44 da ihr Wurm nicht stirbt und ihr Feuer nicht verlöscht.

Mk 9,45 Ärgert dich dein Fuß, so haue ihn ab. Es ist dir besser, daß du lahm zum Leben eingehest, denn daß du zwei Füße habest und werdest in die Hölle geworfen, in das ewige Feuer,

Mk 9,46 da ihr Wurm nicht stirbt und ihr Feuer nicht verlöscht.

Mk 9,47 Ärgert dich dein Auge, so wirf’s von dir! Es ist dir besser, daß du einäugig in das Reich Gottes gehest, denn daß du zwei Augen habest und werdest in das höllische Feuer geworfen,

Mk 9,48 da ihr Wurm nicht stirbt ihr Feuer nicht verlöscht.

Mk 9,49 Es muß ein jeglicher mit Feuer gesalzen werden, und alles Opfer wird mit Salz gesalzen.

Mk 9,50 Das Salz ist gut; so aber das Salz dumm wird, womit wird man’s würzen? Habt Salz bei euch und habt Frieden untereinander.

 

Mk 9,1 Und er sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Es sind einige unter denen, die hier stehen, die den Tod nicht schmecken werden, bis sie das Reich Gottes in Kraft haben kommen sehen!

Mt 16,28; Lu 9,27

Mk 9,2 Und nach sechs Tagen nimmt Jesus den Petrus und den Jakobus und den Johannes zu sich und führt sie allein beiseite auf einen hohen Berg. Und er wurde vor ihnen verklärt,

Petrus: Mk 5,37; Mk 14,33

Mk 9,3 und seine Kleider wurden glänzend, sehr weiß wie Schnee, wie kein Bleicher auf Erden sie weiß machen kann.

Da 7,9; Mt 28,3

Mk 9,4 Und es erschien ihnen Elia mit Mose, die redeten mit Jesus.

Mt 17,3; Lu 9,30

Mk 9,5 Und Petrus begann und sprach zu Jesus: Rabbi, es ist gut, dass wir hier sind! So lass uns drei Hütten bauen, dir eine und Mose eine und Elia eine!

Ps 84,11

Mk 9,6 Er wusste nämlich nicht, was er sagen sollte; denn sie waren voller Furcht.

Offb 1,17; 1. Mo 15,12

Mk 9,7 Da kam eine Wolke, die überschattete sie, und aus der Wolke kam eine Stimme, die sprach: Dies ist mein geliebter Sohn; auf ihn sollt ihr hören!

Wolke: 2. Mo 40,34; 1. Kö 8,10-12

Sohn: Ps 2,7; Mt 3,17

hören: 5. Mo 18,15; Joh 5,24; Apg 3,22

Mk 9,8 Und plötzlich, als sie umherblickten, sahen sie niemand mehr bei sich als Jesus allein.
Mk 9,9 Als sie aber vom Berg herabgingen, gebot er ihnen, niemand zu erzählen, was sie gesehen hatten, bis der Sohn des Menschen aus den Toten auferstanden sei.

Mk 8,30

Mk 9,10 Und sie behielten das Wort bei sich und besprachen sich untereinander, was das Auferstehen aus den Toten bedeute.

Lu 18,34

Mk 9,11 Und sie fragten ihn und sprachen: Warum sagen die Schriftgelehrten, dass zuvor Elia kommen müsse?

Mal 3,23

Mk 9,12 Er aber antwortete und sprach zu ihnen: Elia kommt wirklich zuvor und stellt alles wieder her, so wie es auch über den Sohn des Menschen geschrieben steht, dass er viel leiden und verachtet werden muss.

antwort.: Lu 1,17

leiden: Ps 22; Jes 53

Mk 9,13 Aber ich sage euch, dass Elia schon gekommen ist, und sie haben mit ihm gemacht, was sie wollten, wie über ihn geschrieben steht.

gekomm.: Mt 11,14

gemacht: Mk 6,17-27

Mk 9,14 Und als er zu den Jüngern kam, sah er eine große Volksmenge um sie her und Schriftgelehrte, die sich mit ihnen stritten.
Mk 9,15 Und die ganze Volksmenge geriet sogleich in Bewegung, als sie ihn sah, und sie liefen herzu und begrüßten ihn.
Mk 9,16 Und er fragte die Schriftgelehrten: Was streitet ihr euch mit ihnen?
Mk 9,17 Und einer aus der Menge antwortete und sprach: Meister, ich habe meinen Sohn zu dir gebracht, der hat einen sprachlosen Geist;
Mk 9,18 und wo immer der ihn ergreift, da wirft er ihn nieder, und er schäumt und knirscht mit seinen Zähnen und wird starr. Und ich habe deinen Jüngern gesagt, sie sollten ihn austreiben; aber sie konnten es nicht!
Mk 9,19 Er aber antwortete ihm und sprach: O du ungläubiges Geschlecht! Wie lange soll ich bei euch sein? Wie lange soll ich euch ertragen? Bringt ihn her zu mir!

Ps 95,10

Mk 9,20 Und sie brachten ihn zu ihm. Und sobald der Geist ihn sah, zerrte er ihn, und er fiel auf die Erde, wälzte sich und schäumte.

Offb 12,12

Mk 9,21 Und er fragte seinen Vater: Wie lange geht es ihm schon so? Er sprach: Von Kindheit an;

Lu 13,16

Mk 9,22 und er hat ihn oft ins Feuer und ins Wasser geworfen, um ihn umzubringen; doch wenn du etwas kannst, so erbarme dich über uns und hilf uns!

Joh 8,44

kannst: Mk 1,4

Mk 9,23 Jesus aber sprach zu ihm: Wenn du glauben kannst — alles ist möglich dem, der glaubt!

2. Chr 20,20; Mt 9,29; Mt 17,20; Mt 21,22; Joh 11,40

Mk 9,24 Und sogleich rief der Vater des Knaben mit Tränen und sprach: Ich glaube, Herr; hilf mir, [loszukommen] von meinem Unglauben!

Lu 17,5-6

Mk 9,25 Da nun Jesus eine Volksmenge herbeilaufen sah, befahl er dem unreinen Geist und sprach zu ihm: Du sprachloser und tauber Geist, ich gebiete dir: Fahre aus von ihm und fahre nicht mehr in ihn hinein!

Mk 1,25-27

Mk 9,26 Da schrie er und zerrte ihn heftig und fuhr aus; und er wurde wie tot, sodass viele sagten: Er ist tot!
Mk 9,27 Aber Jesus ergriff ihn bei der Hand und richtete ihn auf; und er stand auf.

Mk 1,31

Mk 9,28 Und als er in ein Haus getreten war, fragten ihn seine Jünger für sich allein: Warum konnten wir ihn nicht austreiben?

Mk 4,10

Mk 9,29 Und er sprach zu ihnen: Diese Art kann durch nichts ausfahren außer durch Gebet und Fasten.

Joh 16,24

Mk 9,30 Und sie gingen von dort weg und zogen durch Galiläa. Und er wollte nicht, dass es jemand erfuhr.

Mk 6,31-32

Mk 9,31 Denn er lehrte seine Jünger und sprach zu ihnen: Der Sohn des Menschen wird in die Hände der Menschen ausgeliefert; und sie werden ihn töten, und nachdem er getötet worden ist, wird er am dritten Tag auferstehen.

Mt 16,21; Mt 20,18-19; Lu 24,46

Mk 9,32 Sie aber verstanden das Wort nicht und fürchteten sich, ihn zu fragen.

nicht: Lu 18,34; Lu 24,25

fragen: Joh 16,19

Mk 9,33 Und er kam nach Kapernaum; und als er zu Hause angelangt war, fragte er sie: Was habt ihr unterwegs miteinander verhandelt?
Mk 9,34 Sie aber schwiegen; denn sie hatten unterwegs miteinander verhandelt, wer der Größte sei.

Größte: Gal 5,26

Mk 9,35 Und er setzte sich und rief die Zwölf und sprach zu ihnen: Wenn jemand der Erste sein will, so sei er von allen der Letzte und aller Diener!

Lu 14,11; Joh 13,14; 1. Petr 5,5

Mk 9,36 Und er nahm ein Kind und stellte es mitten unter sie; und nachdem er es in die Arme genommen hatte, sprach er zu ihnen:

Mt 18,2; Lu 9,47

Mk 9,37 Wer ein solches Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt nicht mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.

Mt 10,40; Lu 10,16; Joh 12,44

Mk 9,38 Johannes aber antwortete ihm und sprach: Meister, wir sahen einen, der uns nicht nachfolgt, in deinem Namen Dämonen austreiben, und wir wehrten es ihm, weil er uns nicht nachfolgt.

4. Mo 11,26-29

Mk 9,39 Jesus aber sprach: Wehrt es ihm nicht! Denn niemand, der in meinem Namen ein Wunder tut, wird mich bald darauf schmähen können.

1. Kor 12,3; Joh 3,26-27

Mk 9,40 Denn wer nicht gegen uns ist, der ist für uns.

Lu 11,23

Mk 9,41 Denn wer euch einen Becher Wasser in meinem Namen zu trinken gibt, weil ihr Christus angehört, wahrlich, ich sage euch: Ihm wird sein Lohn nicht ausbleiben.

Mt 10,42; Mt 25,40; Gal 6,10; Hebr 6,10

Mk 9,42 Wer aber einem der Kleinen, die an mich glauben, Anstoß [zur Sünde] gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.

Mt 18,10; Lu 17,1-2; Röm 14,13; 1. Kor 8,9-13

Mk 9,43 Und wenn deine Hand für dich ein Anstoß [zur Sünde] wird, so haue sie ab! Es ist besser für dich, dass du als Krüppel in das Leben eingehst, als dass du beide Hände hast und in die Hölle fährst, in das unauslöschliche Feuer,

Mt 5,29-30; Mt 18,8-9; Röm 6,13; Röm 6,16; Gal 5,24

Hölle: Mt 5,22

Feuer: Offb 20,15; Offb 21,8; Jes 33,14; Mt 25,41

Mk 9,44 wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt.

Wurm: Jes 66,24

Mk 9,45 Und wenn dein Fuß für dich ein Anstoß [zur Sünde] wird, so haue ihn ab! Es ist besser für dich, dass du lahm in das Leben eingehst, als dass du beide Füße hast und in die Hölle geworfen wirst, in das unauslöschliche Feuer,
Mk 9,46 wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt.
Mk 9,47 Und wenn dein Auge für dich ein Anstoß [zur Sünde] wird, so reiß es aus! Es ist besser für dich, dass du einäugig in das Reich Gottes eingehst, als dass du zwei Augen hast und in das höllische Feuer geworfen wirst,
Mk 9,48 wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt.
Mk 9,49 Denn jeder muss mit Feuer gesalzen werden, wie jedes Opfer mit Salz gesalzen wird.

1. Kor 3,13; 1. Petr 4,12

gesalzen: 3. Mo 2,13

Mk 9,50 Das Salz ist etwas Gutes; wenn aber das Salz salzlos wird, womit wollt ihr es würzen? Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!

Lu 14,34-35

Salz: Mt 5,13; Kol 4,6

Frieden: Ps 133,1; Röm 14,17-18; 2. Kor 13,11; Jak 3,17-18

 

Mk 9,1 And he said unto them, Verily I say unto you, That there be some of them that stand here, which shall not taste of death, till they have seen the kingdom of God come with power.

That: Mt 16,28; Lu 9,27

taste: Lu 2,26; Joh 8,51; Joh 8,52; Hebr 2,9

the kingdom: Mt 24,30; Mt 25,31; Lu 22,18; Lu 22,30; Joh 21,23; Apg 1,6; Apg 1,7

Mk 9,2 And after six days Jesus taketh with him Peter, and James, and John, and leadeth them up into a high mountain apart by themselves: and he was transfigured before them.

after: Mt 17,11-13; Lu 9,28-36

Peter: Mk 5,37; Mk 14,33; 2. Kor 13,1

an high: 2. Mo 24,13; 1. Kö 18,42; 1. Kö 18,33; Mt 14,13; Lu 6,12

transfigured: Mk 16,12; 2. Mo 34,29-35; Jes 33,17; Jes 53,2; Mt 17,2; Lu 9,29; Joh 1,14; Röm 12,2; 2. Kor 3,7-10; Phil 2,6-8; Phil 3,21; 2. Petr 1,16-18; Offb 1,13-17; Offb 20,11

Mk 9,3 And his raiment became shining, exceeding white as snow; so as no fuller on earth can white them.

his raiment: Ps 104,1; Ps 104,2; Da 7,9; Mt 28,3; Apg 10,30

exceeding: Ps 51,7; Ps 68,14; Jes 1,18; Offb 7,9; Offb 7,14; Offb 19,18

no: Mal 3,2; Mal 3,3

Mk 9,4 And there appeared unto them Elijah with Moses: and they were talking with Jesus.

appeared: Mt 11,13; Mt 17,3; Mt 17,4; Lu 9,19; Lu 9,30; Lu 9,31; Lu 24,27; Lu 24,44; Joh 5,39; Joh 5,45-47; Apg 3,21-24; 1. Petr 1,10-12; Offb 19,10

Elias: 2. Kö 2,11; 2. Kö 2,12

Moses: 5. Mo 34,5; 5. Mo 34,6

Mk 9,5 And Peter answered and said to Jesus, Master, it is good for us to be here: and let us make three tabernacles; one for thee, and one for Moses, and one for Elijah.

it is: 2. Mo 33,17-23; Ps 62,2; Ps 62,3; Ps 84,10; Joh 14,8; Joh 14,9; Joh 14,21-23; Phil 1,23; 1. Joh 3,2; Offb 22,3; Offb 22,4

Mk 9,6 For he wist not what to say; for they were sore afraid.

Mk 16,5-8; Da 10,15-19; Offb 1,17

Mk 9,7 And there was a cloud that overshadowed them: and a voice came out of the cloud, saying, This is my beloved Son: hear him.

a cloud: 2. Mo 40,34; 1. Kö 8,10-12; Ps 97,2; Da 7,13; Mt 17,5-7; Mt 26,64; Lu 9,34-36; Apg 1,9; Offb 1,7

This: Mk 1,11; Ps 2,7; Mt 3,17; Mt 26,63; Mt 27,43; Mt 27,54; Joh 1,34; Joh 1,49; Joh 3,16-18; Joh 5,18; Joh 5,22-25; Joh 5,37; Joh 6,69; Joh 9,35; Joh 19,7; Joh 20,31; Apg 8,37; Röm 1,4; 2. Petr 1,17; 1. Joh 4,9; 1. Joh 4,10; 1. Joh 5,11; 1. Joh 5,12; 1. Joh 5,20

hear: 2. Mo 23,21; 2. Mo 23,22; 5. Mo 18,15-19; Apg 3,22; Apg 3,23; Apg 7,37; Hebr 2,1; Hebr 12,25; Hebr 12,26

Mk 9,8 And suddenly, when they had looked round about, they saw no man any more, save Jesus only with themselves.

Lu 9,36; Lu 24,31; Apg 8,39; Apg 8,40; Apg 10,16

Mk 9,9 And as they came down from the mountain, he charged them that they should tell no man what things they had seen, till the Son of man were risen from the dead.

he charged: Mk 5,43; Mk 8,29; Mk 8,30; Mt 12,19; Mt 17,9

till: Mk 9,30; Mk 9,31; Mk 8,31; Mk 10,32-34; Mt 12,40; Mt 16,21; Mt 27,63; Lu 24,46

Mk 9,10 And they kept that saying with themselves, questioning one with another what the rising from the dead should mean.

they: 1. Mo 37,11; Lu 2,50; Lu 2,51; Lu 24,7; Lu 24,8; Joh 16,17-19

what: Mk 9,32; Mt 16,22; Lu 18,33; Lu 18,34; Lu 24,25-27; Joh 2,19-22; Joh 12,16; Joh 12,33; Joh 12,34; Joh 16,29; Joh 16,30; Apg 17,18

Mk 9,11 And they asked him, saying, Why say the scribes that Elijah must first come?

Mk 9,4; Mal 3,1; Mal 4,5; Mt 11,14; Mt 17,10; Mt 17,11

Mk 9,12 And he answered and told them, Elijah verily cometh first, and restoreth all things; and how it is written of the Son of man, that he must suffer many things, and be set at naught.

restoreth: Mk 1,2-8; Jes 40,3-5; Mal 4,6; Mt 3,1-12; Mt 11,2-18; Lu 1,16; Lu 1,17; Lu 1,76; Lu 3,2-6; Joh 1,6-36; Joh 3,27-30

he must: Ps 22,1-31; Ps 69,1-36; Jes 53,1-12; Da 9,24-26; Sach 13,7

set: Ps 22,6; Ps 22,7; Ps 69,12; Ps 74,22; Jes 49,7; Jes 50,6; Jes 52,14; Jes 53,1-3; Sach 11,13; Lu 23,11; Lu 23,39; Phil 2,7; Phil 2,8

Mk 9,13 But I say unto you, That Elijah is indeed come, and they have done unto him whatsoever they listed, as it is written of him.

Elias: Mt 11,14; Mt 17,12; Mt 17,13; Lu 1,17

and they: Mk 6,14-28; Mt 14,3-11; Lu 3,19; Lu 3,20; Apg 7,52

Mk 9,14 And when he came to his disciples, he saw a great multitude about them, and the scribes questioning with them.

when: Mt 17,14-21; Lu 9,37

the scribes: Mk 2,6; Mk 11,28; Mk 12,14; Lu 11,53; Lu 11,54; Hebr 12,3

Mk 9,15 And straightway all the people, when they beheld him, were greatly amazed, and running to him saluted him.

were: Mk 9,2; Mk 9,3; 2. Mo 34,30

Mk 9,16 And he asked the scribes, What question ye with them?

What: Mk 8,11; Lu 5,30-32

Mk 9,17 And one of the multitude answered and said, Master, I have brought unto thee my son, which hath a dumb spirit;

I: Mk 5,23; Mk 7,26; Mk 10,13; Mt 17,15; Lu 9,38; Joh 4,47

a dumb: Mk 9,25; Mt 12,22; Lu 11,14

Mk 9,18 And wheresoever he taketh him, he teareth him: and he foameth, and gnasheth with his teeth, and pineth away: and I spake to thy disciples that they should cast him out; and they could not.

teareth him: Mk 9,26; Mt 15,22; Lu 9,39

he foameth: Mk 9,20; Jud 1,13

gnasheth: Hi 16,9; Ps 112,10; Mt 8,12; Apg 7,54

and they: Mk 9,28; Mk 9,29; Mk 11,23; 2. Kö 4,29-31; Mt 17,16; Mt 17,19-21; Lu 9,40

Mk 9,19 He answereth him, and saith, O faithless generation, how long shall I be with you? how long shall I suffer you? bring him unto me.

O faithless: Mk 16,14; 4. Mo 14,11; 4. Mo 14,22; 4. Mo 14,27; 4. Mo 32,13; 4. Mo 32,14; 5. Mo 32,20; Ps 78,6-8; Ps 78,22; Ps 106,21-25; Mt 17,17; Lu 9,41; Lu 24,25; Joh 12,27; Joh 20,27; Hebr 3,10-12

Mk 9,20 And they brought him unto him: and when he saw him, straightway the spirit tore him; and he fell on the ground, and wallowed foaming.

the spirit: Mk 9,18; Mk 9,26; Mk 1,26; Mk 5,3-5; Hi 1,10-12; Hi 2,6-8; Lu 4,35; Lu 8,29; Lu 9,42; Joh 8,44; 1. Petr 5,8

Mk 9,21 And he asked his father, How long is it ago since this came unto him? And he said, Of a child.

How: Mk 5,25; Hi 5,7; Hi 14,1; Ps 51,5; Lu 8,43; Lu 13,16; Joh 5,5; Joh 5,6; Joh 9,1; Joh 9,20; Joh 9,21; Apg 3,2; Apg 4,22; Apg 9,33; Apg 14,8

Mk 9,22 And ofttimes it hath cast him into the fire, and into the waters, to destroy him: but if thou canst do any thing, have compassion on us, and help us.

if: Mk 1,40-42; Mt 8,2; Mt 8,8; Mt 8,9; Mt 9,28; Mt 14,31

have: Mk 5,19; Mt 15,22-28; Mt 20,34; Lu 7,13

Mk 9,23 Jesus said unto him, If thou canst believe, all things are possible to him that believeth.

If: Mk 11,23; 2. Chr 20,20; Mt 17,20; Mt 21,21; Mt 21,22; Lu 17,6; Joh 4,48-50; Joh 11,40; Apg 14,9; Hebr 11,6

Mk 9,24 And straightway the father of the child cried out, and said with tears, Lord, I believe; help thou mine unbelief.

with: 2. Sam 16,12; 2. Kö 20,5; Ps 39,12; Ps 126,5; Jer 14,17; Lu 7,38; Lu 7,44; Apg 10,19; Apg 10,31; 2. Kor 2,4; 2. Tim 1,4; Hebr 5,7; Hebr 12,17

help: Lu 17,5; Eph 2,8; Phil 1,29; 2. Thes 1,3; 2. Thes 1,11; Hebr 12,2

Mk 9,25 When Jesus saw that the people came running together, he rebuked the foul spirit, saying unto him, Thou dumb and deaf spirit, I charge thee, come out of him, and enter no more into him.

he rebuked: Mk 1,25-27; Mk 5,7; Mk 5,8; Sach 3,2; Mt 17,18; Lu 4,35; Lu 4,41; Lu 9,42; Jud 1,9

thou: Jes 35,5; Jes 35,6; Mt 9,32; Mt 9,33; Mt 12,22; Lu 11,14

I charge: Lu 8,29; Apg 16,18

Mk 9,26 And the spirit cried, and rent him sore, and came out of him: and he was as one dead; insomuch that many said, He is dead.

cried: Mk 9,18; Mk 9,20; Mk 1,26; 2. Mo 5,23; Offb 12,12

Mk 9,27 But Jesus took him by the hand, and lifted him up; and he arose.

Mk 1,31; Mk 1,41; Mk 5,41; Mk 8,23; Jes 41,13; Apg 3,7; Apg 9,41

Mk 9,28 And when he was come into the house, his disciples asked him privately, Why could not we cast him out?

asked: Mk 4,10; Mk 4,34; Mt 13,10; Mt 13,36; Mt 15,15

Why: Mt 17,19; Mt 17,20

Mk 9,29 And he said unto them, This kind can come forth by nothing, but by prayer and fasting.

This: Mt 12,45; Lu 11,26

by prayer: 1. Kö 17,20-22; 2. Kö 4,33; 2. Kö 4,34; Mt 17,21; Apg 9,40; Apg 9,41; 2. Kor 12,8; Eph 6,18; Jak 5,15

fasting: Da 9,3; Apg 14,23; 1. Kor 9,27; 2. Kor 6,5; 2. Kor 11,27

Mk 9,30 And they departed thence, and passed through Galilee; and he would not that any man should know it.

through: Mt 27,22; Mt 27,23

he: Mk 6,31; Mk 6,32

Mk 9,31 For he taught his disciples, and said unto them, The Son of man is delivered into the hands of men, and they shall kill him; and after that he is killed, he shall rise the third day.

The Son: Mk 9,12; Mk 8,31; Mt 16,21; Mt 20,18; Mt 20,19; Mt 20,28; Mt 21,38; Mt 21,39; Mt 26,2; Lu 9,44; Lu 18,31-33; Lu 24,26; Lu 24,44-46; Joh 2,19; Joh 3,14; Joh 10,18; Apg 2,23; Apg 2,24; Apg 4,27; Apg 4,28; 2. Tim 2,12

Mk 9,32 But they understood not that saying, and were afraid to ask him.

they: Mk 9,10; Lu 2,50; Lu 9,45; Lu 18,34; Lu 24,45

were: Mk 7,18; Mk 8,17; Mk 8,18; Mk 8,33; Mk 16,14; Joh 4,27; Joh 16,19

Mk 9,33 And he came to Capernaum: and being in the house he asked them, What was it that ye disputed among yourselves by the way?

he came: Mt 17,24

What: Mk 2,8; Ps 139,1-4; Joh 2,25; Joh 21,17; Hebr 4,13; Offb 2,23

Mk 9,34 But they held their peace: for by the way they had disputed among themselves, who should be the greatest.

they had: Mt 18,1-5; Mt 20,21-24; Lu 9,46-48; Lu 22,24-30; Röm 12,10; Phil 2,3-7; 1. Petr 5,3; 3. Joh 1,9

Mk 9,35 And he sat down, and called the twelve, and saith unto them, If any man desire to be first, the same shall be last of all, and servant of all.

If: Mk 10,42-45; Spr 13,10; Jer 45,5; Mt 20,25-28; Lu 14,10; Lu 14,11; Lu 18,14; Jak 4,6

Mk 9,36 And he took a child, and set him in the midst of them: and when he had taken him in his arms, he said unto them,

Mk 10,16; Mt 18,2; Mt 19,14; Mt 19,15

Mk 9,37 Whosoever shall receive one of such children in my name, receiveth me: and whosoever shall receive me, receiveth not me, but him that sent me.

receive one: Mt 10,40-42; Mt 18,3-5; Mt 18,10; Mt 25,40; Lu 9,48

receive me: Lu 10,16; Joh 5,23; Joh 10,30; Joh 12,44; Joh 12,45; Joh 14,21-23; 1. Thes 4,8

Mk 9,38 And John answered him, saying, Master, we saw one casting out devils in thy name, and he followeth not us: and we forbade him, because he followeth not us.

Master: 4. Mo 11,26-29; Lu 9,49; Lu 9,50; Lu 11,19

Mk 9,39 But Jesus said, Forbid him not: for there is no man which shall do a miracle in my name, that can lightly speak evil of me.

Forbid: Mk 10,13; Mk 10,14; Mt 13,28; Mt 13,29; Phil 1,18

there: Mt 7,22; Mt 7,23; Apg 19,13-16; 1. Kor 9,27; 1. Kor 13,1; 1. Kor 13,2

lightly: 1. Kor 12,3

Mk 9,40 For he that is not against us is on our part.

Mt 12,30; Lu 11,23

Mk 9,41 For whosoever shall give you a cup of water to drink in my name, because ye belong to Christ, verily I say unto you, he shall not lose his reward.

whosoever: Mt 10,42; Mt 25,40

because: Joh 19,25-27; Röm 8,9; Röm 14,15; 1. Kor 3,23; 1. Kor 15,23; 2. Kor 10,7; Gal 3,29; Gal 5,24

Mk 9,42 And whosoever shall offend one of these little ones that believe in me, it is better for him that a millstone were hanged about his neck, and he were cast into the sea.

offend: Mt 18,6; Mt 18,10; Lu 17,1; Lu 17,2; Röm 14,13; Röm 15,21; Röm 16,17; 1. Kor 8,10-13; 1. Kor 10,32; 1. Kor 10,33; 2. Kor 6,3; Phil 1,10; 1. Tim 5,14; 2. Petr 2,2

it: Mt 25,45; Mt 25,46; Apg 9,4; Apg 26,11-14; 2. Thes 1,6-9; Offb 6,9; Offb 6,10; Offb 16,6; Offb 16,7

Mk 9,43 And if thy hand offend thee, cut it off: it is better for thee to enter into life maimed, than having two hands to go into hell, into the fire that never shall be quenched:

if: 5. Mo 13,6-8; Mt 5,29; Mt 5,30; Mt 18,8; Mt 18,9; Röm 8,13; 1. Kor 9,27; Gal 5,24; Kol 3,5; Tit 2,12; Hebr 12,1; 1. Petr 2,1

offend thee: Mk 9,45; Mk 9,47

maimed: Mt 15,30; Mt 15,31; Lu 14,13; Lu 14,21

Mk 9,44 Where their worm dieth not, and the fire is not quenched.

their: Mk 9,46; Mk 9,48; Jes 66,24

the fire: Jes 33,14; Mt 3,12; Mt 25,41; Mt 25,46; 2. Thes 1,9; Offb 14,10; Offb 14,11; Offb 20,10; Offb 20,15; Offb 21,8

Mk 9,45 And if thy foot offend thee, cut it off: it is better for thee to enter halt into life, than having two feet to be cast into hell, into the fire that never shall be quenched:

Mk 9,43; Mk 9,44

Mk 9,46 Where their worm dieth not, and the fire is not quenched.

Lu 16,24-26

Mk 9,47 And if thine eye offend thee, pluck it out: it is better for thee to enter into the kingdom of God with one eye, than having two eyes to be cast into hell fire:

thine: 1. Mo 3,6; Hi 31,1; Ps 119,37; Mt 5,28; Mt 5,29; Mt 10,37-39; Lu 14,26; Gal 4,15; Phil 3,7; Phil 3,8

offend thee: Mk 9,43

Mk 9,48 Where their worm dieth not, and the fire is not quenched.

Mk 9,44; Mk 9,46

Mk 9,49 For every one shall be salted with fire, and every sacrifice shall be salted with salt.

and every: 3. Mo 2,13; Hes 43,24

Mk 9,50 Salt is good: but if the salt have lost his saltness, wherewith will ye season it? Have salt in yourselves, and have peace one with another.

is good: Hi 6,6; Mt 5,13; Lu 14,34; Lu 14,35

Have salt: Eph 4,29; Kol 4,6

have peace: Ps 34,14; Ps 133,1; Joh 13,34; Joh 13,35; Joh 15,17; Joh 15,18; Röm 12,18; Röm 14,17-19; 2. Kor 13,11; Gal 5,14; Gal 5,15; Gal 5,22; Eph 4,2-6; Eph 4,31; Eph 4,32; Phil 1,27; Phil 2,1-3; Kol 3,12; 2. Tim 2,22; Hebr 12,14; Jak 1,20; Jak 3,14-18; 1. Petr 3,8

Mk 10,1; Mk 10,13; Mk 10,17; Mk 10,23; Mk 10,28; Mk 10,32; Mk 10,35; Mk 10,46

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.