Menü

Sacharja 13

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Sacharja 13

Sach 13,1 Zu der Zeit wird das Haus David und die Bürger zu Jerusalem einen freien, offenen Born haben wider die Sünde und Unreinigkeit.

Sach 13,2 Zu der Zeit, spricht der HERR Zebaoth, will ich der Götzen Namen ausrotten aus dem Lande, daß man ihrer nicht mehr gedenken soll; dazu will ich auch die Propheten und unreinen Geister aus dem Lande treiben;

Sach 13,3 daß es also gehen soll: wenn jemand weiter weissagt, sollen sein Vater und seine Mutter, die ihn gezeugt haben, zu ihm sagen: Du sollst nicht leben, denn du redest Falsches im Namen des HERRN; und werden also Vater und Mutter, die ihn gezeugt haben, ihn zerstechen, wenn er weissagt.

Sach 13,4 Denn es soll zu der Zeit geschehen, daß die Propheten mit Schanden bestehen mit ihren Gesichten, wenn sie weissagen; und sollen nicht mehr einen härenen Mantel anziehen, damit sie betrügen;

Sach 13,5 sondern er wird müssen sagen: Ich bin kein Prophet, sondern ein Ackermann; denn ich habe Menschen gedient von meiner Jugend auf.

Sach 13,6 So man aber sagen wird zu ihm: Was sind das für Wunden in deinen Händen? wird er sagen: So bin ich geschlagen im Hause derer, die mich lieben.

Sach 13,7 Schwert, mache dich auf über meinen Hirten und über den Mann, der mir der Nächste ist! spricht der HERR Zebaoth. Schlage den Hirten, so wird die Herde sich zerstreuen, so will ich meine Hand kehren zu den Kleinen.

Sach 13,8 Und soll geschehen im ganzen Lande, spricht der HERR, daß zwei Teile darin sollen ausgerottet werden und untergehen, und der dritte Teil soll darin übrigbleiben.

Sach 13,9 Und ich will den dritten Teil durchs Feuer führen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Die werden dann meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören. Ich will sagen: Es ist mein Volk; und sie werden sagen HERR, mein Gott!

Sach 13,1 An jenem Tag wird für das Haus David und für die Einwohner von Jerusalem ein Quell eröffnet sein gegen Sünde und Unreinheit.

Quell: Spr 5,18; Hl 4,15; Jes 12,3

Sünde: Apg 13,38; Eph 1,7; 1. Joh 1,7-9

Unreinheit: Hes 36,25; Hebr 9,14

Sach 13,2 Und es soll geschehen an jenem Tag, spricht der HERR der Heerscharen, da will ich die Namen der Götzen aus dem Land ausrotten, dass sie nicht mehr erwähnt werden; auch die Propheten und den Geist der Unreinheit will ich aus dem Land vertreiben.

Götzen: Jes 2,18; Hos 2,19; Mi 5,12

Propheten: Jer 23,14-15

Geist: Hos 4,12

Sach 13,3 Und es wird geschehen, wenn einer immer noch weissagen wird, dann werden sein Vater und seine Mutter, seine eigenen Eltern, zu ihm sagen: »Du sollst nicht am Leben bleiben; denn du hast Lügen geredet im Namen des HERRN!« Und sein Vater und seine Mutter, seine eigenen Eltern, werden ihn durchbohren, weil er geweissagt hat. 5. Mo 18,20
Sach 13,4 Und es wird geschehen an jenem Tag, da werden sich die Propheten schämen, jeder über sein Gesicht, wenn er weissagt, und sie werden keinen Mantel aus Ziegenhaar mehr anziehen, um zu täuschen.

schämen: Ps 97,7; Hes 16,54; Mi 3,7

Mantel: 1. Kö 19,19; 2. Kö 1,8; Mt 3,4; Mt 7,15

Sach 13,5 Und er wird sagen: »Ich bin kein Prophet, ich bin ein Mann, der sein Land bebaut; denn ein Mensch hat mich [als Sklave] gekauft seit meiner Jugend!« Am 7,14
Sach 13,6 Und er wird zu ihm sagen: »Was sind das für Wunden in deinen Händen?« — Und er wird antworten: »Die hat man mir geschlagen im Haus meiner Lieben!«

Wunden: Jes 53,5; Joh 20,27; 1. Petr 2,24

Lieben: Ps 38,12; Ps 109,4-5

Sach 13,7 Schwert, erwache gegen meinen Hirten, gegen den Mann, der mein Gefährte ist!, spricht der HERR der Heerscharen. Schlage den Hirten, und die Schafe werden sich zerstreuen; und ich will meine Hand den Geringen zuwenden!

Hirten: Joh 10,11; Apg 2,23

Gefährte: Lu 10,27-36; Joh 5,16-18; Phil 2,5-9

Geringen: Jes 25,4; Mt 10,42; Mt 18,6; Mt 18,10; Mt 26,31; 2. Kor 7,6; Mk 14,27

Sach 13,8 Und es soll geschehen, spricht der HERR, dass im ganzen Land zwei Drittel ausgerottet werden und umkommen, ein Drittel aber soll darin übrig bleiben.

ausgerott.: Sach 11,9; Sach 14,2; Mi 5,8-14

übrig bleib.: Jes 6,13; Röm 9,27

Sach 13,9 Aber dieses [letzte] Drittel will ich ins Feuer bringen und es läutern, wie man Silber läutert, und ich will es prüfen, wie man Gold prüft. Es wird meinen Namen anrufen, und ich will ihm antworten; ich will sagen: »Das ist mein Volk!«, und es wird sagen: »Der HERR ist mein Gott!«

Feuer: 1. Petr 4,12

prüfen: Jes 48,10; Mal 3,2-3; 1. Petr 1,6-7

anrufen: Sach 12,10; Ps 91,15; Jes 65,24; Joe 3,5

mein Volk: Sach 8,8; Sach 10,6; 2. Mo 3,10; 3. Mo 26,12; Hos 2,25

mein Gott: 1. Mo 28,20-22; Rt 1,16; Ps 31,15; Ps 118,28; Joh 20,28; 2. Kor 6,16

Sach 13,1 In that day there shall be a fountain opened to the house of David and to the inhabitants of Jerusalem for sin and for uncleanness.

that: Sach 12,3; Sach 12,8; Sach 12,11

a fountain: Hi 9,30; Hi 9,31; Ps 51,2; Ps 51,7; Jes 1,16-18; Hes 36,25; Joh 1,29; Joh 19,34; Joh 19,35; 1. Kor 6,11; Eph 5,25-27; Tit 3,5-7; Hebr 9,13; Hebr 9,14; 1. Joh 1,7; 1. Joh 5,6; 1. Petr 1,19; Offb 1,5; Offb 1,6; Offb 7,13; Offb 7,14

the house: Sach 12,7; Sach 12,10

uncleanness: 3. Mo 15,2-33; 4. Mo 19,9-22; Hes 36,17; Hes 36,29

Sach 13,2 And it shall come to pass in that day, saith the LORD of hosts, that I will cut off the names of the idols out of the land, and they shall no more be remembered: and also I will cause the prophets and the unclean spirit to pass out of the land.

I will cut: 2. Mo 22,13; 5. Mo 12,3; Jos 23,7; Ps 16,4; Jes 2,18; Jes 2,20; Hes 30,13; Hes 36,25; Hes 37,23; Hos 2,17; Hos 14,8; Mi 5,12-14; Zef 1,3; Zef 1,4; Zef 2,11

cause: 1. Kö 22,22; Jer 8,10-12; Jer 23,14; Jer 23,15; Jer 29,23; Hes 13,12-16; Hes 13,23; Hes 14,9; Mi 2,11; Mt 7,15; 2. Kor 11,13-15; 2. Petr 2,1-3; 2. Petr 2,15-19; 1. Joh 4,1; 1. Joh 4,2; Offb 19,20

unclean: Mt 12,43; Lu 11,20; Offb 16,13; Offb 16,14; Offb 18,2; Offb 20,1-3

Sach 13,3 And it shall come to pass, that when any shall yet prophesy, then his father and his mother that begot him shall say unto him, Thou shalt not live; for thou speakest lies in the name of the LORD: and his father and his mother that begot him shall thrust him through when he prophesieth. and his: 2. Mo 32,27; 2. Mo 32,28; 5. Mo 13,6-11; 5. Mo 18,20; 5. Mo 33,9; Mt 10,37; Lu 14,26; 2. Kor 5,16
Sach 13,4 And it shall come to pass in that day, that the prophets shall be ashamed every one of his vision, when he hath prophesied; neither shall they wear a rough garment to deceive:

the prophets: Jer 2,26; Mi 3,6; Mi 3,7

wear: 2. Kö 1,8; Jes 20,2; Mt 3,4; Mt 11,8; Mt 11,9; Mk 1,6; Offb 11,3

Sach 13,5 But he shall say, I am no prophet, I am a husbandman; for man taught me to keep cattle from my youth. I am no: Am 7,14; Apg 19,17-20
Sach 13,6 And one shall say unto him, What are these wounds in thine hands? Then he shall answer, Those with which I was wounded in the house of my friends.

What: 1. Kö 18,28; Offb 13,16; Offb 13,17; Offb 14,11

I was: Ps 22,16; Spr 27,5; Spr 27,6; Joh 18,35; Joh 19,14-16

Sach 13,7 Awake, O sword, against my shepherd, and against the man that is my fellow, saith the LORD of hosts: smite the shepherd, and the sheep shall be scattered: and I will turn mine hand upon the little ones.

O sword: 5. Mo 32,41; 5. Mo 32,42; Jes 27,1; Jer 47,6; Hes 21,4; Hes 21,5; Hes 21,9; Hes 21,10; Hes 21,28

my shepherd: Sach 11,4; Sach 11,7; Jes 40,11; Hes 34,23; Hes 34,24; Hes 37,24; Mi 5,2; Mi 5,4; Joh 10,10-18; Hebr 13,20; 1. Petr 5,4

the man: Jes 9,6; Jer 23,5; Jer 23,6; Hos 12,3-5; Mt 1,23; Mt 11,27; Joh 1,1; Joh 1,2; Joh 5,17; Joh 5,18; Joh 5,23; Joh 8,58; Joh 10,30; Joh 10,38; Joh 14,1; Joh 14,9-11; Joh 14,23; Joh 16,15; Joh 17,21-23; Phil 2,6; Kol 1,15-19; Hebr 1,6-12; Offb 1,8; Offb 1,11; Offb 1,17; Offb 2,23; Offb 21,6; Offb 22,13-16

smite: Jes 53,4-10; Da 9,24-26; Joh 1,29; Joh 3,14-17; Apg 2,23; Apg 4,26-28; Röm 3,24-26; Röm 4,25; Röm 5,6-10; Röm 8,32; 2. Kor 5,21; Gal 3,13; Kol 1,19; Kol 1,20; Hebr 10,5-10; 1. Petr 1,18-20; 1. Petr 2,24; 1. Petr 2,25; 1. Petr 3,18; 1. Joh 2,2; 1. Joh 4,9; 1. Joh 4,10; Offb 13,8

the sheep: Mt 26,31; Mt 26,56; Mk 14,27; Mk 14,50; Joh 16,32

I will turn: Sach 11,7; Sach 11,11; Mt 10,42; Mt 18,10; Mt 18,11; Mt 18,14; Lu 12,32; Lu 17,2; Joh 18,8; Joh 18,9

Sach 13,8 And it shall come to pass, that in all the land, saith the LORD, two parts therein shall be cut off and die; but the third shall be left therein.

two: Sach 11,6-9; 5. Mo 28,49-68; Jes 65,12-15; Jes 66,4-6; Jes 66,24; Hes 5,2-4; Hes 5,12; Da 9,27; Mal 3,1; Mal 3,2; Mal 3,5; Mal 4,1-3; Mt 3,10-12; Mt 21,43; Mt 21,44; Mt 22,7; Mt 23,35-37; Mt 24,21; Lu 19,41-44; Lu 20,16-18; Lu 21,20-24; Lu 23,28-30; 1. Thes 2,15; 1. Thes 2,16; Offb 8,7-12; Offb 16,19

but: Sach 14,1; Sach 14,2; Jes 6,13; Jer 30,11; Joe 2,31; Joe 2,32; Am 9,8; Am 9,9; Mt 24,22; Mk 13,20; Röm 9,27-29; Röm 11,1-5

Sach 13,9 And I will bring the third part through the fire, and will refine them as silver is refined, and will try them as gold is tried: they shall call on my name, and I will hear them: I will say, It is my people: and they shall say, The LORD is my God.

bring: Ps 66,10-12; Jes 43,2; 1. Kor 3,11-13; 1. Petr 4,12

refine: Hi 23,10; Spr 17,3; Jes 48,10; Mal 3,2; Mal 3,3; Jak 1,12; 1. Petr 1,6; 1. Petr 1,7

they shall call: Sach 10,6; Sach 12,10; Ps 34,15-19; Ps 50,15; Ps 91,15; Jes 58,9; Jes 65,23; Jes 65,24; Jer 29,11; Jer 29,12; Hos 2,21-23; Joe 2,32; Apg 2,21; Röm 10,12-14

It is my people: Sach 8,8; 3. Mo 26,12; 3. Mo 26,44; 3. Mo 26,45; 5. Mo 26,17-19; Ps 144,15; Jes 44,1-6; Jer 30,22; Jer 31,33; Jer 32,38; Hes 11,20; Hes 36,28; Hes 37,27; Hos 2,23; Mt 22,29-32; Hebr 8,10; Offb 21,3; Offb 21,4; Offb 21,7

Sach 14,1; Sach 14,3; Sach 14,12; Sach 14,16; Sach 14,20

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.