Menü

„Wandelt, solange ihr das Licht noch habt.“
Joh. 12,35

1. Wie betrachtet Gott unwissentliche Sünden?

„Nun hat zwar Gott über die Zeiten der Unwissenheit hinweggesehen, jetzt aber gebietet er allen Menschen überall, Buße zu tun.“ Apg. 17,30  

 

2. Wem wird Sünde zugerechnet?

„Wer also das Gute tun kann und es nicht tut, der sündigt.“ Jak. 4,17 „Wenn ihr blind wärt, hättet ihr keine Sünde. Jetzt aber sagt ihr: Wir sehen. Darum bleibt eure Sünde.“ Joh. 9,41; siehe Joh. 15,22; 3,19

 

3. Welche Unterweisung gibt Jesus im Hinblick darauf?

„Wandelt, solange ihr das Licht noch habt, damit euch die Finsternis nicht überf.llt! … glaubt an das Licht, damit ihr Kinder des Lichtes werdet!“ Joh. 12,35-36

 

4. Wer scheut das Licht nicht?

„Denn jeder, der Böses tut, hasst das Licht … Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zum Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott getan sind.“ Joh. 3,20-21   

15Bibelstudie Teil 15: Ermahnungen und Warnungen
15.1Stolz
15.2Selbstsucht
15.3Geiz und Habsucht
15.4Schulden
15.5Ansehen der Person
15.6Abfall
15.7Unglaube
15.8Richten
15.9Schwatzen und Verleumden
15.10Neid, Eifersucht und Haß
15.11Heuchelei
15.12Gefahr der Verwerfung des Lichts
15.13Die gerechte Belohnung
Quellenverzeichhnis
  • Bibellesungen für den Familienkreis. Ein Studium der Bibel nach Gegenständen, systematisch geordnet für öffentlichen und privaten Gebrauch ; enthält 200 Lesungen, in denen beinahe 4000 Fragen über wichtige religiöse gegenstände beantwortet werden. Von einer großen Anzahl Bibelforschern ausgearbeitet (1923). neue, umgearb. und verm. Aufl. Brookfield, Ill. [u.a.]: Pacific Press.