Menü

„Ihre ganze Geschichte ist mit Tränen und Blut geschrieben.“
R.F. Burdette

1. Welche Warnung vor der Unmäßigkeit gab Christus, die besonders auf die heutige Zeit anwendbar ist?

„Hütet euch aber, dass eure Herzen nicht etwa beschwert werden durch Völlerei und Trunkenheit und Lebenssorgen und jener Tag plötzlich über euch hereinbricht.“ Lk. 21,34 Elb  

 

2. Welche Zustände würden, wie er sagte, gerade vor seinem zweiten Kommen in der Welt herrschen?

„Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird auch sein das Kommen des Menschensohns. Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut – sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen sich heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging.“ Mt. 24,37-38 Lu84

Alkoh. Getränke 

Weine

 Liköre  Gesamt:

Pro Kopf*
(Gallone) 

1840:

43.060.884 4.873.096 23.310.843 71.244.823 4.17

1850:

 51.833.473 

6.316.393  36.563.009 94.712.875 4.08

1860:

89.968.651 

10.933.981  101.346.669  202.249.301  6.43

1870:

79.895.708

12.225.067 204.756.156 296.876.931 7.70

1880:

36.526.694

28.098.179 414.220.165 505.845.038 10.08
1890:

87.829.623

28.945.993 855.929.559 972.705.175 15.53
1900:

97.356.864

29.988.467 1.222.387.104 1.349.732.435 17.76
1910:

133.538.864

60.548.078 1.851.340.256 2.045.427.018 21.86
19:11:

138.585.989

62.859.232 1.966.911.744 2.169.356.659 22.79

Der Gesamtverbrauch an alkoholischen Getränken in den Vereinigten Staaten belief sich in einem Zeitraum von 42 Jahren (1870-1911) auf 43.611.000.564 Gallonen.

Die Rechnung der Vereinigten Staaten für alkoholische Getränke im Jahr 1911 wird auf 1.833.653.425 Dollar veranschlagt oder ungefähr zweimal soviel, wie die Nationalschulden des Staates.

Die Anzahl der Händler mit alkoholischen Getränken in den Vereinigten Staaten betrug im Jahr 1850 weniger als 255765.

Das in der Herstellung von alkoholischen Getränken in den Vereinigten Staaten angelegte Kapital betrug im Jahr 1850 weniger als 10 Mill. Dollar. Im Jahr 1910, also 60 Jahre später, war es auf über 770 Mill. Dollar oder mehr als 7700% angewachsen.

Die gesamten inländischen Einnahmen der Vereinigten Staaten für alkoholische Getränke betrugen in 49 Jahren (1863-1911) 5.245.916.047.71 Dollar.

Der Gebrauch von Schnaps, Bier und Zigarren und Zigaretten in den Vereinigten Staaten nahm im Jahr 1912 außerordentlich zu. In den drei Monaten Juli, August und September jenes Jahres allein wurden 33.155.000 Gallonen Schnaps verbraucht, eine Zunahme von 450.000 Gallonen während derselben Zeitperiode des vorhergehenden Jahres; 19.800.000 Fässer Bier wurden getrunken; 320.000 Fässer mehr als während derselben Monate des Jahres 1911;

1.950.000.000 Zigarren wurden geraucht, die höchste Zahl, die in einem solchen Zeitraum berichtet wurde; und mehr als 3.8 Mrd. Zigarren wurden geraucht, eine Zunahme von 1 Mrd. über die Anzahl, die in derselben Zeitperiode des vorhergehenden Jahres geraucht wurde.

4. In welchen Mengen wird heute Bier in der Welt hergestellt?

Die ungeheure Ausdehnung des momentanen Bierhandels ist aus folgender Tabelle ersichtlich: erstellt von Gambrinus aus Wien im Jahr 1903

 

Brauereien  Anzahl

Deutschland

18.230

Großbritannien

5.547

Amerika und Australien

2.210

Österreich-Ungarn

1.436

Belgien

3.319

Frankreich

3.360

Russland

920
Schweden 250
Dänemark 370

Schweiz

228
Holland 372

Andere Länder

260
Das macht zusammen: 36.502

 

Das von diesen 36.502 Brauereien erzeugte Menge an Bier wird auf über 150 Mill. Fässer Bier jährlich veranschlagt. 

Soviel Gallonen Schnaps jährlich wurden weltweit verbraucht:

Wein

Bier Spirituosen

Australien

7.925.000 47.976.000 3.297.000

Belgien

8.948.200 395.285.258 9.895.000
Bulgarien 29.100.000 946.000 770.000
Kanada 1.386.235 39.896.636

6.054.790

Dänemark 63.213.000 4.000.000

Deutschland

79.600.000 1.782.778.000 124.313.300
Frankreich

1.710.900.000

289.103.000 97.177.968
Holland 1.980.000 9.328.000

Großbritannien

26.349.873  1.021.123.632  38.133.721 
Italien 856.520.000 6.725.000 11.150.400
Neufundland 7.200 312.000 364.000
Neuseeland 126.000 7.381.000 602.000

Norwegen

8.756.000 1.672.000
Österreich-Ungarn 192.800.000 545.674.043 120.000.000
Portugal 108.320.000

Rumänien

52.840.000 1.320.000 6.966.000
Russland 76.620.000 151.633.892 233.813.382
Schweden 898.200 44.440.000 10.730.500
Schweiz 22.190.000 45.452.000
Serbien 6.605.000
Spanien 428.000.000 20.000.000

Vereinigte Staaten

62.000.000 1.851.342.256 133.538.684
Zusammen 3.673.115.708 6.323.357.717 810.836.745

= 10.807.310.170 Gallonen (1 Gall. entspr. 3,79 Liter).
= 40.959.705.544,3 Liter
„American Prohibition Year Book”, 1912

Ein Vergleich der jährlichen Kosten alkoholischer Getränke und anderer Konsumgüter in den Vereinigten Staaten in Dollar.

Alkoholische Getränke

1.752.000.000
Tabak 1.200.000.000

Eisen und Stahl

1.035.000.000

Juwelen und Silbergeschirre

800.000.000

Drucken und Vorklassiker

750.000.000

Holz

700.000.000
Baumwollwaren 675.000.000
Automobile 500.000.000

Wollene und Kammwollwaren

475.000.000
 Mehl  455.000.000

Stiefel und Schuhe

450.000.000
Panamakanal 400.000.000
Öffentliches Schulwesen 371.000.000

Zucker und Sirup

310.000.000

Möbel

245.000.000

Seidenwaren

240.000.000
Kartoffeln 210.000.000
Zuckerwaren 200.000.000

Kirche und einheimische Mission

175.000.000

Alkoholfreie Getränke

120.000.000

Tee und Kaffee

100.000.000

Ziegelsteine

100.000.000

Putzgeschäft

90.000.000
Patentmedizin 80.000.000
Kaugummi 13.000.000
Auswärtige Mission 12.000.000

Anmerkung:
„O wie traurig, dass die Menschen einen Feind in ihren Mund nehmen sollten, der ihnen ihren Verstand wegstiehlt!” Shakespeare

„Der Getränkehandel (Alkoholika) ist die allererniedrigendste und verderblichste aller menschlichen Beschäftigungen.” William McKinley „Seine ganze Geschichte ist mit Tränen und Blut geschrieben.” Robert J. Burdette

„In einem jedem Gemeinwesen arbeiten stets drei Dinge zusammen: der Schnapsladen, das Gefängnis und der Galgen – eine teuflische Dreieinigkeit.” Henry Ward Beecher

„Gebt mir eine nüchterne Bevölkerung, die ihren Verdienst nicht in alkoholischen Getränken vergeudet, so werde ich wissen, wo ich meine Einkünfte hernehmen kann.” William E. Gladstone

„Ich habe in tausenden Familien von Arbeitern in Europa geschaut, und wer weiß in wie viele in diesem Land. In jedem Fall, soweit ich beobachtet habe, war die Trunkenheit die Ursache ihres Elends.” Carroll D. Wright, früherer Arbeiterkommissar der Vereinigten Staaten

„Der Getränkehandel (Alkoholika) ist ein vielköpfiges Ungeheuer, das mit unaufhörlicher und unermüdlicher Energie die Güter der Armen vernichtet, der Bevölkerung schwere Steuern auflegt, die Zeit der Gerichte in Anspruch nimmt, die Gefängnisse und Zuchthäuser und Irrenanstalten anfüllt, hilflose Frauen und Kinder in Schrecken versetzt und das Gesetz verhöhnt.” General Nelson A. Miles

„Ich habe keine Geduld mit der Aussage, die so oft gemacht wird, dass die Herstellung und der Verkauf von alkoholischen Getränken zur industriellen Entwicklung eines Nation beigetragen hat. Im Gegenteil – ich glaube, dass alkoholische Getränke mehr zum sittlichen, intellektuellen und materiellen Verfall eines Volkes beigetragen haben und mehr Elend über wehrlose Frauen und Kinder gebracht haben als wie irgendein anderes Mittel in der Geschichte der Menschheit.” John Mitchell, Vizepräsident der Amerikanischen Arbeiterförderation

„Der Saloon ist der Todfeind von Frieden und Ordnung, der Zerstörer der Männer und der Schrecken der Frauen, die Wolke, die das Angesicht der Kinder beschattet, der Dämon, der mehr Gräber gegraben und mehr Seelen unvorbereitet ins Gericht geschickt hat als all die Plagen, die seit den Plagen Ägyptens je das Leben verwüstet haben, oder alle Kriege, seit Josua vor Jericho stand.” Henry W. Grady 806

„Wehe denen, die sich früh am Morgen aufmachen, um berauschenden Getränken nachzujagen, und die am Abend lange aufbleiben, bis sie der Wein erhitzt!“ Jes. 5,11

„Bei ihren Gelagen spielt man Zither und Harfe, Pauken und Flöten; aber was der Herr tut, beachten sie nicht, was seine Hände vollbringen, sehen sie nicht.“ Jes. 5,12 EÜ

„Der Herr aber redete mit Aaron und sprach: Du und deine Söhne mit dir sollen weder Wein noch berauschendes Getränk trinken.“ 3.Mo. 10,8-9

„Man trinkt keinen Wein mehr bei frohem Gesang, das Bier der Zecher ist bitter geworden.“ Jes. 24,9 EÜ

„… es ziemt sich für Könige nicht, Wein zu trinken, noch für Fürsten der Hang zu starkem Getränk!“ Sprüche 31,4

„Wehe der stolzen Krone der Trunkenen Ephraims, der welken Blume seines herrlichen Schmucks auf dem Gipfel über dem fetten Tal der vom Wein Überwältigten!“ Jes. 28,1

„Wer das Vergnügen liebt, muss Mangel leiden; wer Wein und Öl liebt, wird nicht reich.“ Sprüche 21,17

„… denn Säufer und Schlemmer verarmen, und Schläfrigkeit kleidet in Lumpen.“ Sprüche 23,21

17Bibelstudie Teil 17: Gesundheit und Mäßigkeit
17.1Gute Gesundheit
17.2Christliche Mäßigkeit
17.3Die Übel der Unmäßigkeit
17.4Der Fluch der Welt
17.5Biblische Ermahnungen
17.6Wahre Mäßigkeitsreform
Quellenverzeichhnis
  • Bibellesungen für den Familienkreis. Ein Studium der Bibel nach Gegenständen, systematisch geordnet für öffentlichen und privaten Gebrauch ; enthält 200 Lesungen, in denen beinahe 4000 Fragen über wichtige religiöse Gegenstände beantwortet werden. Von einer großen Anzahl Bibelforschern ausgearbeitet (1923). Oben verwendete Quelle wurde von Gihon Publishing (2013) überarbeitet.