Menü

4.Mose 17

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

4.Mose 17

4. Mo 17,1 Und der HERR redete mit Mose und sprach:

4. Mo 17,2 Sage Eleasar, dem Sohn Aarons, des Priesters, daß er die Pfannen aufhebe aus dem Brand und streue das Feuer hin und her;

4. Mo 17,3 denn die Pfannen solcher Sünder sind dem Heiligtum verfallen durch ihre Seelen. Man schlage sie zu breiten Blechen, daß man den Altar damit überziehe; denn sie sind geopfert vor dem HERRN und geheiligt und sollen den Kindern Israel zum Zeichen sein.

4. Mo 17,4 Und Eleasar, der Priester, nahm die ehernen Pfannen, die die Verbrannten geopfert hatten und schlug sie zu Blechen, den Altar zu überziehen,

4. Mo 17,5 zum Gedächtnis der Kinder Israel, daß nicht jemand Fremdes sich herzumache, der nicht ist des Samens Aarons, zu opfern Räuchwerk vor dem HERRN, auf daß es ihm nicht gehe wie Korah und seiner Rotte, wie der HERR ihm geredet hatte durch Mose.

4. Mo 17,6 Des andern Morgens aber murrte die ganze Gemeinde der Kinder Israel wider Mose und Aaron, und sprachen: Ihr habt des HERRN Volk getötet.

4. Mo 17,7 Und da sich die Gemeinde versammelte wider Mose und Aaron, wandten sie sich zu der Hütte des Stifts. Und siehe, da bedeckte es die Wolke, und die Herrlichkeit des HERRN erschien.

4. Mo 17,8 Und Mose und Aaron gingen herzu vor die Hütte des Stifts.

4. Mo 17,9 Und der HERR redete mit Mose und sprach:

4. Mo 17,10 Hebt euch aus dieser Gemeinde; ich will sie plötzlich vertilgen! Und sie fielen auf ihr Angesicht.

4. Mo 17,11 Und Mose sprach zu Aaron: Nimm die Pfanne und tue Feuer darein vom Altar und lege Räuchwerk darauf und gehe eilend zu der Gemeinde und versöhne sie; denn das Wüten ist von dem HERRN ausgegangen, und die Plage ist angegangen.

4. Mo 17,12 Und Aaron nahm wie ihm Mose gesagt hatte, und lief mitten unter die Gemeinde (und siehe, die Plage war angegangen unter dem Volk) und räucherte und versöhnte das Volk

4. Mo 17,13 und stand zwischen den Toten und den Lebendigen. Da ward der Plage gewehrt.

4. Mo 17,14 Derer aber, die an der Plage gestorben waren, waren vierzehntausend und siebenhundert, ohne die, so mit Korah starben.

4. Mo 17,15 Und Aaron kam wieder zu Mose vor die Tür der Hütte des Stifts, und der Plage ward gewehrt.

4. Mo 17,16 Und der HERR redete mit Mose und sprach:

4. Mo 17,17 Sage den Kindern Israel und nimm von ihnen zwölf Stecken, von Jeglichem Fürsten seines Vaterhauses einen, und schreib eines jeglichen Namen auf seinen Stecken.

4. Mo 17,18 Aber den Namen Aarons sollst du schreiben auf den Stecken Levis. Denn je für ein Haupt ihrer Vaterhäuser soll ein Stecken sein.

4. Mo 17,19 Und lege sie in die Hütte des Stifts vor dem Zeugnis, da ich mich euch bezeuge.

4. Mo 17,20 Und welchen ich erwählen werde, des Stecken wird grünen, daß ich das Murren der Kinder Israel, das sie wider euch murren, stille.

4. Mo 17,21 Mose redete mit den Kindern Israel, und alle ihre Fürsten gaben ihm zwölf Stecken, ein jeglicher Fürst einen Stecken, nach ihren Vaterhäusern; und der Stecken Aarons war auch unter ihren Stecken.

4. Mo 17,22 Und Mose legte die Stecken vor den HERRN in der Hütte des Zeugnisses.

4. Mo 17,23 Des Morgens aber, da Mose in die Hütte des Zeugnisses ging, fand er den Stecken Aarons des Hauses Levi grünen und die Blüte aufgegangen und Mandeln tragen.

4. Mo 17,24 Und Mose trug die Stecken alle heraus von dem HERRN vor alle Kinder Israel, daß sie es sahen; und ein jeglicher nahm seinen Stecken.

4. Mo 17,25 Der HERR sprach aber zu Mose: Trage den Stecken Aarons wieder vor das Zeugnis, daß er verwahrt werde zum Zeichen den ungehorsamen Kindern, daß ihr Murren von mir aufhöre, daß sie nicht sterben.

4. Mo 17,26 Mose tat wie ihm der HERR geboten hatte.

4. Mo 17,27 Und die Kinder Israel sprachen zu Mose: Siehe, wir verderben und kommen um; wir werden alle vertilgt und kommen um.

4. Mo 17,28 Wer sich naht zur Wohnung des HERRN, der stirbt. Sollen wir denn ganz und gar untergehen?

 

4. Mo 17,1 Und der HERR redete zu Mose und sprach:
4. Mo 17,2 Sage zu Eleasar, dem Sohn Aarons, des Priesters, dass er die Räucherpfannen aus dem Brand aufheben soll, und streue das Feuer hinweg; denn sie sind heilig,

4. Mo 7,1; 2. Mo 30,26-29

4. Mo 17,3 die Räucherpfannen derer, die um den Preis ihrer Seelen gesündigt haben. Man soll sie zu breiten Blechen schlagen und den Altar damit überziehen; denn sie haben sie vor den HERRN gebracht und [dadurch] geheiligt; sie sollen ein Zeichen sein für die Kinder Israels!

gesündigt: Spr 8,36

Zeichen: 4. Mo 17,25; 4. Mo 26,10; 2. Petr 2,6

4. Mo 17,4 So nahm Eleasar, der Priester, die ehernen Räucherpfannen, welche die Verbrannten herzugebracht hatten, und man schlug sie zu Blechen, um den Altar [damit] zu überziehen,

Priester: 2. Chr 26,18

4. Mo 17,5 zum Gedenken für die Kinder Israels, damit kein Fremder, der nicht aus dem Samen Aarons ist, sich naht, um vor dem HERRN Räucherwerk zu opfern, damit es ihm nicht ergeht wie Korah und seiner Rotte — so, wie der HERR durch Mose zu ihm geredet hatte.

4. Mo 3,10; 4. Mo 18,3; 4. Mo 18,7; 2. Chr 26,18

4. Mo 17,6 Am folgenden Morgen aber murrte die ganze Gemeinde der Kinder Israels gegen Mose und gegen Aaron und sprach: Ihr habt das Volk des HERRN getötet!

4. Mo 14,2; 4. Mo 20,2-4; Jer 5,3; Hos 7,10; Am 4,11; 1. Kor 10,10; 1. Kor 10,12

4. Mo 17,7 Und es geschah, als sich die Gemeinde gegen Mose und gegen Aaron versammelt hatte, wandten sie sich der Stiftshütte zu, und siehe, da bedeckte sie die Wolke und die Herrlichkeit des HERRN erschien.

Wolke: 2. Mo 40,34

Herrlichk.: 4. Mo 16,19

4. Mo 17,8 Und Mose und Aaron gingen vor die Stiftshütte.
4. Mo 17,9 Und der HERR redete zu Mose und sprach:
4. Mo 17,10 Entfernt euch aus der Mitte dieser Gemeinde, so will ich sie in einem Augenblick vertilgen! Sie aber fielen auf ihr Angesicht.

4. Mo 16,21-22

4. Mo 17,11 Und Mose sprach zu Aaron: Nimm die Räucherpfanne und tue Feuer vom Altar hinein und lege Räucherwerk darauf; und geh schnell zu der Gemeinde und erwirke Sühnung für sie! Denn der Zorn ist vom HERRN ausgegangen; die Plage hat begonnen!

Räucher.: 3. Mo 16,12-13; 5. Mo 33,10; Ps 141,2; Offb 8,3

Plage: 4. Mo 11,33; 1. Chr 27,24

4. Mo 17,12 Da nahm Aaron [die Räucherpfanne], wie Mose gesagt hatte, und lief mitten unter die Gemeinde. Und siehe, die Plage hatte unter dem Volk angefangen; und er legte das Räucherwerk darauf und erwirkte Sühnung für das Volk;

erwirkte: Mt 5,44; Röm 12,21

Sühnung: 4. Mo 17,11; 5. Mo 33,10-11; Jes 53,10-12

4. Mo 17,13 und er stand zwischen den Toten und den Lebendigen: da wurde der Plage gewehrt.

4. Mo 25,8; 1. Chr 21,26-27; Lu 23,33; Apg 4,11-12; Jak 5,16

4. Mo 17,14 Und die Zahl der an der Plage Gestorbenen belief sich auf 14 700, außer denen, die wegen der Sache Korahs umgekommen waren.

4. Mo 25,9; Hebr 2,1-2; Hebr 12,25

4. Mo 17,15 Und Aaron kam wieder zu Mose vor den Eingang der Stiftshütte, nachdem der Plage gewehrt worden war.

4. Mo 17,8

4. Mo 17,16 Und der HERR redete zu Mose und sprach:
4. Mo 17,17 Rede zu den Kindern Israels und nimm von ihnen je einen Stab für ein Vaterhaus, von allen Fürsten nach ihren Vaterhäusern, zwölf Stäbe, und schreibe den Namen eines jeden auf seinen Stab.

Stäbe: 1. Mo 49,10; 2. Mo 4,2; 2. Mo 4,17; Ps 110,2

4. Mo 17,18 Aber Aarons Namen sollst du auf den Stab Levis schreiben; denn für jedes Oberhaupt ihrer Vaterhäuser soll ein Stab sein.

Hes 37,16

4. Mo 17,19 Und lege sie in die Stiftshütte vor das Zeugnis, wo ich mit euch zusammenzukommen pflege.

2. Mo 25,21-22

4. Mo 17,20 Der Stab des Mannes aber, den ich erwählen werde, der wird dann sprossen. So werde ich das Murren der Kinder Israels, womit sie gegen euch gemurrt haben, vor mir zum Schweigen bringen!

4. Mo 16,5; 4. Mo 16,10-11

4. Mo 17,21 Und Mose redete zu den Kindern Israels; da gaben ihm alle ihre Fürsten zwölf Stäbe, jeder Fürst einen Stab, nach ihren Vaterhäusern; auch Aarons Stab war unter ihren Stäben.

4. Mo 17,17

4. Mo 17,22 Und Mose legte die Stäbe vor den HERRN, in das Zelt des Zeugnisses.

Zelt: 4. Mo 18,2; Apg 7,44

4. Mo 17,23 Und es geschah am nächsten Morgen, als Mose in das Zelt des Zeugnisses trat, siehe, da sprosste der Stab Aarons, des Hauses Levis; er hatte ausgeschlagen und Blüten getrieben und trug reife Mandeln.

Hes 17,24; Joh 15,8; Apg 3,13; Röm 1,4

4. Mo 17,24 Und Mose trug alle Stäbe von dem HERRN hinaus zu allen Kindern Israels; und sie sahen sie, und jeder nahm seinen Stab.
4. Mo 17,25 Der HERR aber sprach zu Mose: Trage den Stab Aarons wieder vor das Zeugnis, dass er aufbewahrt wird als ein Zeichen für die Widerspenstigen, damit ihr Murren vor mir aufhört und sie nicht sterben müssen!

4. Mo 17,4-5; Hebr 9,4

4. Mo 17,26 Und Mose machte es so; wie der HERR es ihm geboten hatte, so machte er es.

2. Mo 7,6; 2. Mo 34,4

4. Mo 17,27 Und die Kinder Israels sprachen zu Mose: Siehe, wir sterben dahin; wir kommen um, wir kommen alle um!

Ps 90,7; Hebr 12,5

4. Mo 17,28 Jeder, der sich der Wohnung des HERRN naht, der stirbt! Sollen wir denn ganz und gar untergehen?

4. Mo 1,51; 4. Mo 1,53; 4. Mo 18,4; Hebr 10,19-22

 

4. Mo 17,1 And the LORD spoke unto Moses, saying,
4. Mo 17,2 Speak unto the children of Israel, and take of every one of them a rod according to the house of their fathers, of all their princes according to the house of their fathers twelve rods: write thou every man’s name upon his rod.

all their princes: 4. Mo 1,5-16; 4. Mo 2,3-30; 4. Mo 10,14-27

twelve rods: 1. Mo 49,10; 2. Mo 4,2; 2. Mo 4,17; Ps 110,2; Ps 125,3; Hes 19,14; Hes 21,10; Hes 21,13; Hes 37,16-20; Mi 7,14

4. Mo 17,3 And thou shalt write Aaron’s name upon the rod of Levi: for one rod shall be for the head of the house of their fathers.

4. Mo 3,2; 4. Mo 3,3; 4. Mo 18,1; 4. Mo 18,7; 2. Mo 6,16; 2. Mo 6,20

4. Mo 17,4 And thou shalt lay them up in the tabernacle of the congregation before the testimony, where I will meet with you.

2. Mo 25,16-22; 2. Mo 29,42; 2. Mo 29,43; 2. Mo 30,6; 2. Mo 30,36

4. Mo 17,5 And it shall come to pass, that the man’s rod, whom I shall choose, shall blossom: and I will make to cease from me the murmurings of the children of Israel, whereby they murmur against you.

Whom I: 4. Mo 16,5

blossom: 4. Mo 17,8; Jes 5,24; Jes 11,1; Jes 27,6; Jes 35,1; Jes 35,2; Hos 14,5

I will: 4. Mo 17,10; Jes 13,11; Hes 16,41; Hes 23,27

they murmur: 4. Mo 16,11

4. Mo 17,6 And Moses spoke unto the children of Israel, and every one of their princes gave him a rod apiece, for each prince one, according to their fathers‘ houses, even twelve rods: and the rod of Aaron was among their rods.

a rod apiece, for each prince one: 4. Mo 17,2

4. Mo 17,7 And Moses laid up the rods before the LORD in the tabernacle of witness.

4. Mo 18,2; 2. Mo 38,21; Apg 7,44

4. Mo 17,8 And it came to pass, that on the morrow Moses went into the tabernacle of witness; and, behold, the rod of Aaron for the house of Levi was budded, and brought forth buds, and bloomed blossoms, and yielded almonds.

budded: 4. Mo 17,5; 1. Mo 40,10; Ps 110,2; Ps 132,17; Ps 132,18; Hl 2,3; Jes 4,2; Hes 17,24; Hes 19,12; Hes 19,14; Joh 15,1-6

4. Mo 17,9 And Moses brought out all the rods from before the LORD unto all the children of Israel: and they looked, and took every man his rod.
4. Mo 17,10 And the LORD said unto Moses, Bring Aaron’s rod again before the testimony, to be kept for a token against the rebels; and thou shalt quite take away their murmurings from me, that they die not.

Bring Aaron’s: Hebr 9,4

for a token: 4. Mo 16,38; 4. Mo 16,40; 2. Mo 16,32; 5. Mo 31,19-26

rebels: 1. Sam 2,12; 1. Sam 30,22; Ps 57,4; Jes 1,2; Hos 10,9; Eph 2,2; Eph 2,3; Eph 5,6

and thou: 4. Mo 17,5

4. Mo 17,11 And Moses did so: as the LORD commanded him, so did he.
4. Mo 17,12 And the children of Israel spoke unto Moses, saying, Behold, we die, we perish, we all perish.

Behold: 4. Mo 26,11; Ps 90,7; Spr 19,3; Jes 57,16; Hebr 12,5

4. Mo 17,13 Whosoever cometh any thing near unto the tabernacle of the LORD shall die: shall we be consumed with dying?

Whosoever: 4. Mo 1,51-53; 4. Mo 18,4-7

any thing: 1. Mo 3,3; 1. Sam 6,19-21; 2. Sam 6,6-12; 1. Chr 13,11-13; 1. Chr 15,13; Ps 130,3; Ps 130,4; Apg 5,5; Apg 5,11-14; Eph 2,13; Hebr 10,19-22

consumed: 4. Mo 16,26; 4. Mo 32,13; 5. Mo 2,16; Hi 34,14; Hi 34,15; Ps 90,7; Jes 28,22

4. Mo 18,1; 4. Mo 18,8; 4. Mo 18,21; 4. Mo 18,25

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.