Menü

Hohelied 3

Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Hl 3,1 Des Nachts auf meinem Lager suchte ich, den meine Seele liebt. Ich suchte; aber ich fand ihn nicht.

Hl 3,2 Ich will aufstehen und in der Stadt umgehen auf den Gassen und Straßen und suchen, den meine Seele liebt. Ich suchte; aber ich fand ihn nicht.

Hl 3,3 Es fanden mich die Wächter, die in der Stadt umgehen: »Habt ihr nicht gesehen, den meine Seele liebt?«

Hl 3,4 Da ich ein wenig an ihnen vorüber war, da fand ich, den meine Seele liebt. Ich halte ihn und will ihn nicht lassen, bis ich ihn bringe in meiner Mutter Haus, in die Kammer der, die mich geboren hat.

Hl 3,5 Ich beschwöre euch, ihr Töchter Jerusalems, bei den Rehen oder Hinden auf dem Felde, daß ihr meine Freundin nicht aufweckt noch regt, bis es ihr selbst gefällt.

Hl 3,6 Wer ist die, die heraufgeht aus der Wüste wie ein gerader Rauch, wie ein Geräuch von Myrrhe, Weihrauch und allerlei Gewürzstaub des Krämers?

Hl 3,7 Siehe, um das Bett Salomos her stehen sechzig Starke aus den Starken in Israel.

Hl 3,8 Sie halten alle Schwerter und sind geschickt, zu streiten. Ein jeglicher hat sein Schwert an seiner Hüfte um des Schreckens willen in der Nacht.

Hl 3,9 Der König Salomo ließ sich eine Sänfte machen von Holz aus Libanon.

Hl 3,10 Ihre Säulen sind silbern, die Decke golden, der Sitz purpurn, und inwendig ist sie lieblich ausgeziert um der Töchter Jerusalems willen.

Hl 3,11 Gehet heraus und schauet an, ihr Töchter Zions, den König Salomo in der Krone, damit ihn seine Mutter gekrönt hat am Tage seiner Hochzeit und am Tage der Freude seines Herzens.

 

Hl 3,1 Auf meinem Lager in den Nächten suchte ich ihn, den meine Seele liebt; ich suchte ihn, aber ich fand ihn nicht.

suchte: Ps 42,2-6; Jes 26,9

fand: Ps 143,6; Jes 45,15; Mt 13,17

Hl 3,2 »Ich will doch aufstehen und in der Stadt umherlaufen, auf den Straßen und Plätzen; ich will ihn suchen, den meine Seele liebt!« Ich suchte ihn, aber ich fand ihn nicht.

Hl 1,7

Hl 3,3 Mich fanden die Wächter, welche die Runde machten in der Stadt: Habt ihr ihn gesehen, den meine Seele liebt?

Wächter: Hl 5,7; Jes 21,6-8; Jes 21,11-12

Hl 3,4 Kaum war ich an ihnen vorübergegangen, da fand ich ihn, den meine Seele liebt. Ich hielt ihn fest und ließ ihn nicht mehr los, bis ich ihn in das Haus meiner Mutter gebracht hatte, ins Gemach derer, die mich empfangen hat.

fand: Spr 8,17; Jes 45,19; Jer 29,13-14; Mt 7,7

hielt: 1. Mo 32,26-28

Mutter: Hl 8,2

Hl 3,5 Ich beschwöre euch, ihr Töchter Jerusalems, bei den Gazellen oder bei den Hindinnen des Feldes: Erregt und erweckt nicht die Liebe, bis es ihr gefällt!

Hl 2,7; Hl 8,4

Hl 3,6 Wer kommt da von der Wüste herauf? Es sieht aus wie Rauchsäulen von brennendem Weihrauch und Myrrhe, von allerlei Gewürzpulver der Krämer.

Wüste: Hl 8,5; Jer 2,2

Rauchsäul.: Hl 4,13-14; Ps 45,9

Hl 3,7 Siehe da, Salomos Sänfte: sechzig Helden sind rings um sie her, von den Helden Israels!

Helden: 1. Kö 9,22; 1. Chr 11,10

Hl 3,8 Sie alle sind mit Schwertern bewaffnet, im Krieg geübt, jeder hat sein Schwert an der Seite, damit nichts zu fürchten sei während der Nacht.

vgl.: Ne 4,3-17; Ps 45,4

Hl 3,9 Der König Salomo ließ sich eine Sänfte machen, aus dem Holz des Libanon.
Hl 3,10 Ihre Säulen ließ er aus Silber machen, ihre Lehne aus Gold, ihren Sitz aus Purpur, das Innere wurde mit Liebe ausgestattet von den Töchtern Jerusalems.

Gold: Pr 2,8

Hl 3,11 Kommt heraus, ihr Töchter Zions, und betrachtet den König Salomo mit dem Kranz, mit dem seine Mutter ihn bekränzt hat an seinem Hochzeitstag, am Tag der Freude seines Herzens!

Tag: Zef 3,17

Freude: Ps 45,16; Joh 3,29

 

Hl 3,1 By night on my bed I sought him whom my soul loveth: I sought him, but I found him not.

night: Ps 4,4; Ps 6,6; Ps 22,2; Ps 63,6-8; Ps 77,2-4; Jes 26,9

him whom: Hl 1,7; Hl 5,8; Joh 21,17; 1. Petr 1,8

but: Hl 5,6; Hi 23,8; Hi 23,9; Ps 130,1; Ps 130,2; Jes 55,6; Lu 13,24

Hl 3,2 I will rise now, and go about the city in the streets, and in the broad ways I will seek him whom my soul loveth: I sought him, but I found him not.

will rise: Hl 5,5; Jes 64,7; Joh 1,6; Mt 26,40; Mt 26,41; Röm 13,11; 1. Kor 15,34; Eph 5,14

the streets: Spr 1,20; Spr 1,21; Spr 8,2; Spr 8,3; Spr 8,34; Lu 14,21-23

I sought: Ps 22,1; Ps 22,2; Ps 42,7-9; Ps 43,2-5; Ps 77,7-10

Hl 3,3 The watchmen that go about the city found me: to whom I said, Saw ye him whom my soul loveth?

watchmen: Hl 5,7; Jes 21,6-8; Jes 21,11; Jes 21,12; Jes 56,10; Jes 62,6; Hes 3,17; Hes 33,2-9; Hebr 13,17

Saw: Joh 20,15

Hl 3,4 It was but a little that I passed from them, but I found him whom my soul loveth: I held him, and would not let him go, until I had brought him into my mother’s house, and into the chamber of her that conceived me.

but: Hl 6,12; Spr 8,17; Jes 45,19; Jes 55,6; Jes 55,7; Jer 29,13; Klgl 3,25; Mt 7,7

I held: Hl 7,5; 1. Mo 32,26; Spr 4,13; Hos 12,3; Hos 12,4; Mt 28,9; Joh 20,16; Joh 20,17; Offb 3,11; Offb 3,12

I had: Jes 49,14-18; Jes 54,1-3; Gal 4,26

Hl 3,5 I charge you, O ye daughters of Jerusalem, by the roes, and by the hinds of the field, that ye stir not up, nor awake my love, till he please.

Hl 2,7; Hl 8,4; Mi 4,8

Hl 3,6 Who is this that cometh out of the wilderness like pillars of smoke, perfumed with myrrh and frankincense, with all powders of the merchant?

this: Hl 8,5; 5. Mo 8,2; Jes 43,19; Jer 2,2; Jer 31,2; Offb 12,6; Offb 12,14

like: 2. Mo 13,21; 2. Mo 13,22; Joe 2,29-31; Apg 2,18-21; Kol 3,1; Kol 3,2

perfumed: Hl 1,3; Hl 1,13; Hl 4,12-14; Hl 5,5; Hl 5,13; 2. Kor 2,14-16; Phil 4,18; Offb 5,8

Hl 3,7 Behold his bed, which is Solomon’s; threescore valiant men are about it, of the valiant of Israel.

his bed: Hl 3,9; Hl 1,16

threescore: 1. Sam 8,16; 1. Sam 14,52; 1. Sam 28,2; 1. Kö 9,22; 1. Kö 14,27; 2. Kö 6,17; Hebr 1,14

Hl 3,8 They all hold swords, being expert in war: every man hath his sword upon his thigh because of fear in the night.

all: Ps 45,3; Ps 149,5-9; Jes 27,3; Eph 6,16-18

because: Ne 4,21; Ne 4,22; 1. Thes 5,6-8

Hl 3,9 King Solomon made himself a chariot of the wood of Lebanon.

a chariot: Hl 3,7; 2. Sam 23,5; Offb 14,6

Hl 3,10 He made the pillars thereof of silver, the bottom thereof of gold, the covering of it of purple, the midst thereof being paved with love, for the daughters of Jerusalem.

a chariot: Ps 87,3; 1. Tim 3,15; 1. Tim 3,16; Offb 3,12

the midst: Röm 5,8; Eph 3,18; Eph 3,19; Offb 1,5

Hl 3,11 Go forth, O ye daughters of Zion, and behold king Solomon with the crown wherewith his mother crowned him in the day of his espousals, and in the day of the gladness of his heart.

Go: Hl 7,11; Hebr 13,13

O ye: Hl 1,5; Hl 2,7; Ps 9,14; Ps 48,11

behold: Jes 9,6; Mt 12,42; Phil 2,9-11; Hebr 2,9; Offb 1,7; Offb 19,12

his mother: Hl 8,5; Kol 1,18; Offb 5,9; Offb 5,10

in the day of his: Jes 62,5; Jer 2,2; Hos 2,19; Hos 2,20; Joh 3,29; Offb 19,7; Offb 22,9; Offb 22,10

in the day of the: Jes 53,11; Jer 32,41; Zef 3,17; Lu 15,6; Lu 15,7; Lu 15,23; Lu 15,24; Lu 15,32; Joh 15,11

Hl 4,1; Hl 4,8; Hl 4,16

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.