Menü

Nehemia 10

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Nehemia 10

Ne 10,1 Und in diesem allem machen wir einen festen Bund und schreiben und lassen’s unsere Fürsten, Leviten und Priester versiegeln.

Ne 10,2 Die Versiegler aber waren: Nehemia, der Landpfleger, der Sohn Hachaljas, und Zedekia,

Ne 10,3 Seraja, Asarja, Jeremia,

Ne 10,4 Pashur, Amarja, Malchia,

Ne 10,5 Hattus, Sebanja, Malluch,

Ne 10,6 Harim, Meremoth, Obadja,

Ne 10,7 Daniel, Ginthon, Baruch,

Ne 10,8 Mesullam, Abia, Mijamin,

Ne 10,9 Maasja, Bilgai und Semaja, das waren die Priester;

Ne 10,10 die Leviten aber waren: Jesua, der Sohn Asanjas, Binnui von den Kindern Henadads, Kadmiel

Ne 10,11 und ihre Brüder: Sechanja, Hodia, Kelita, Pelaja, Hanan,

Ne 10,12 Micha, Rehob, Hasabja,

Ne 10,13 Sakkur, Serebja, Sebanja,

Ne 10,14 Hodia, Bani und Beninu;

Ne 10,15 die Häupter im Volk waren: Pareos, Pahath-Moab, Elam, Satthu, Bani,

Ne 10,16 Bunni, Asgad, Bebai,

Ne 10,17 Adonia, Bigevai, Adin,

Ne 10,18 Ater, Hiskia, Assur,

Ne 10,19 Hodia, Hasum, Bezai,

Ne 10,20 Hariph, Anathoth, Nobai,

Ne 10,21 Magpias, Mesullam, Hesir,

Ne 10,22 Mesesabeel, Zadok, Jaddua,

Ne 10,23 Pelatja, Hanan, Anaja,

Ne 10,24 Hosea, Hananja, Hassub,

Ne 10,25 Halohes, Pilha, Sobek,

Ne 10,26 Rehum, Hasabna, Maaseja,

Ne 10,27 Ahia, Hanan, Anan,

Ne 10,28 Malluch, Harim und Baana.

Ne 10,29 Und das andere Volk, Priester, Leviten, Torhüter, Sänger, Tempelknechte und alle, die sich von den Völker in den Landen abgesondert hatten zum Gesetz Gottes, samt ihren Weibern, Söhnen und Töchtern, alle, die es verstehen konnten,

Ne 10,30 hielten sich zu ihren Brüdern, den Mächtigen, und kamen, daß sie schwuren und sich mit einem Eide verpflichteten, zu wandeln im Gesetz Gottes, das durch Mose, den Knecht Gottes, gegeben ist, daß sie es hielten und tun wollten nach allen Geboten, Rechten und Sitten des HERRN, unsers Herrschers;

Ne 10,31 und daß wir den Völkern im Lande unsere Töchter nicht geben noch ihre Töchter unsern Söhnen nehmen wollten;

Ne 10,32 auch wenn die Völker im Lande am Sabbattage bringen Ware und allerlei Getreide zu verkaufen, daß wir nichts von ihnen nehmen wollten am Sabbat und den Heiligen Tagen; und daß wir das siebente Jahr von aller Hand Beschwerung freilassen wollten.

Ne 10,33 Und wir legten ein Gebot auf uns, daß wir jährlich einen dritten Teil eines Silberlings gäben zum Dienst im Hause unsers Gottes,

Ne 10,34 nämlich zu Schaubrot, zu täglichem Speisopfer, zum täglichen Brandopfer, zum Opfer des Sabbats, der Neumonde und Festtage und zu dem Geheiligten und zum Sündopfer, damit Israel versöhnt werde, und zu allem Geschäft im Hause unsers Gottes.

Ne 10,35 Und wir warfen das Los unter den Priestern, Leviten und dem Volk um das Opfer des Holzes, das man zum Hause unsers Gottes bringen sollte jährlich nach unsern Vaterhäusern auf bestimmte Zeit, zu brennen auf dem Altar des HERRN, unsers Gottes, wie es im Gesetz geschrieben steht.

Ne 10,36 Und wir wollen jährlich bringen die Erstlinge unsers Landes und die Erstlinge aller Früchte auf allen Bäumen zum Hause des HERRN;

Ne 10,37 und die Erstlinge unsrer Söhne und unsres Viehs, wie es im Gesetz geschrieben steht, und die Erstlinge unsrer Rinder und unsrer Schafe wollen wir zum Hause unsres Gottes bringen den Priestern, die im Hause unsres Gottes dienen.

Ne 10,38 Auch wollen wir bringen das Erste unsres Teiges und unsre Hebopfer und Früchte von allerlei Bäumen, Most und Öl den Priestern in die Kammern am Hause unsres Gottes und den Zehnten unsres Landes den Leviten, daß die Leviten den Zehnten haben in allen Städten unsres Ackerwerks.

Ne 10,39 Und der Priester, der Sohn Aarons, soll mit den Leviten sein, wenn sie den Zehnten nehmen, daß die Leviten den Zehnten ihrer Zehnten heraufbringen zum Hause unsres Gottes in die Kammern im Vorratshause.

Ne 10,40 Denn die Kinder Israel und die Kinder Levi sollen die Hebe des Getreides, Mosts und Öls herauf in die Kammern bringen. Daselbst sind die Gefäße des Heiligtums und die Priester, die da dienen, und die Torhüter und Sänger. So wollen wir das Haus unsres Gottes nicht verlassen.

 

Ne 10,1 Aufgrund alles dessen treffen wir eine feste Abmachung und schreiben sie nieder und lassen sie durch unsere Fürsten, Leviten und Priester versiegeln!

Abmach.: Ne 10,30; 2. Kö 23,3

schreiben: Jos 24,26

versiegeln: Es 3,12; Es 8,8; Jer 32,10-14; Offb 5,1

Ne 10,2 Zu der Versiegelung aber wurden abgeordnet: Nehemia, der Statthalter, der Sohn Hachaljas, und Zedekia,

Statthalt.: Ne 5,14; Ne 5,18; Ne 8,9; Ne 12,26

Ne 10,3 Seraja, Asarja, Jeremia,

Seraja: Ne 12,1

Asarja: Ne 12,33

Jeremia: Ne 12,34

Ne 10,4 Paschhur, Amarja, Malchija,

Ne 12,2-7; 1. Chr 24,7-18

Ne 10,5 Hattus, Sebanja, Malluch,

Hattus: Ne 3,1

Ne 10,6 Harim, Meremot, Obadja,

Harim: Ne 3,11

Ne 10,7 Daniel, Ginneton, Baruch,

Ginneton: Ne 12,4

Ne 10,8 Meschullam, Abija, Mijamin,

Meschull.: Ne 12,13

Ne 10,9 Maasja, Bilga und Schemaja; dies waren die Priester.

Bilgai: Ne 12,5

Schemaja: Ne 12,6; Esr 10,21

Ne 10,10 Ferner die Leviten: Jeschua, der Sohn Asanjas, Binnui, von den Söhnen Henadads, und Kadmiel,

Leviten: Ne 7,43; Ne 12,8

Ne 10,11 und ihre Brüder: Sebanja, Hodija, Kelita, Pelaja, Hanan,

Kelita: Ne 8,7; Esr 10,23

Ne 10,12 Micha, Rechob, Hasabja,

Hasabja: Ne 11,15; Ne 11,22; Esr 8,19

Ne 10,13 Sakkur, Serebja, Sebanja,

Serebja: Ne 8,7; Ne 12,8

Ne 10,14 Hodija, Bani, Beninu.

Bani: Ne 10,15

Ne 10,15 Die Häupter des Volkes: Parhosch, Pachat-Moab, Elam, Sattu, Bani,

Parhosch: Ne 7,8

Pachat-M.: Ne 7,11

Ne 10,16 Bunni, Asgad, Bebai,

Asgad: Ne 7,17

Ne 10,17 Adonija, Bigwai, Adin,

Bigwai: Ne 7,19

Ne 10,18 Ater, Hiskia, Assur,

Ater: Ne 7,21

Ne 10,19 Hodija, Haschum, Bezai,

Hasch.: Ne 7,22; Esr 2,19

Ne 10,20 Hariph, Anatot, Nebai,

Hariph: Ne 7,24

Ne 10,21 Magpias, Meschullam, Hesir,

Hesir: 1. Chr 24,15

Ne 10,22 Mesesabeel, Zadok, Jaddua,

Mesesab.: Ne 11,24

Ne 10,23 Pelatja, Hanan, Anaja,

Hanan: Ne 8,7

Ne 10,24 Hosea, Hananja, Haschub,

Hananja: Ne 7,2

Ne 10,25 Hallohes, Pilha, Sobek,

Hallohes: Ne 3,12

Ne 10,26 Rehum, Hasabna, Maaseja,

Rehum: Ne 3,17

Ne 10,27 und Achija, Hanan, Anan,

Hanan: Ne 10,23

Ne 10,28 Malluch, Harim und Baana.

Malluch: Ne 10,5

Ne 10,29 Und das übrige Volk, die Priester, die Leviten, die Torhüter, die Sänger, die Tempeldiener und alle, die sich von den Völkern der Länder zum Gesetz Gottes abgesondert hatten, samt ihren Frauen, ihren Söhnen und Töchtern, alle, die es wissen und verstehen konnten,

übrige: Ne 7,44-60

abgesond.: Ne 9,2; 3. Mo 20,26

verstehen: Ne 8,2; Lu 10,21

Ne 10,30 die schlossen sich ihren Brüdern, den Vornehmen unter ihnen, an. Sie kamen, um zu schwören und sich eidlich zu verpflichten, im Gesetz Gottes, das durch Mose, den Knecht Gottes, gegeben worden ist, zu wandeln und alle Gebote, Rechte und Satzungen des HERRN, unseres Herrschers, zu halten und zu tun,

Ne 5,12-13; 5. Mo 29,11; 2. Chr 34,31; Ps 119,106

Ne 10,31 auch dass wir unsere Töchter nicht den Völkern des Landes zur Frau geben, noch ihre Töchter für unsere Söhne zur Frau nehmen wollten;

2. Mo 34,15-16; 5. Mo 7,3-4; Esr 9,1-3; Esr 9,12-14

Ne 10,32 und dass, wenn die Völker des Landes am Sabbattag Waren und allerlei Getreide zum Verkauf brächten, wir sie ihnen am Sabbat und an heiligen Tagen nicht abnehmen, und dass wir im siebten Jahr [die Felder] ruhen lassen und auf alle Schuldforderungen verzichten wollten.

Sabbatt.: Ne 13,15-22; 5. Mo 5,12; Jer 17,21-22

verzichten: 2. Mo 23,11; 5. Mo 15,1-3

Ne 10,33 Und wir legten uns die Verpflichtung auf, jährlich das Drittel eines Schekels für den Dienst im Haus unseres Gottes zu geben:

Ne 10,40; 2. Mo 30,12-16

Ne 10,34 für die Schaubrote, für das tägliche Speisopfer und das tägliche Brandopfer, [für die Opfer] an den Sabbaten, Neumonden und Festtagen, und für das Geheiligte und für die Sündopfer, um für Israel Sühnung zu erwirken, und für den ganzen Dienst im Haus unseres Gottes.

Schaubr.: 2. Mo 25,30; 3. Mo 24,5-9

Sühnung: 3. Mo 16,30; 3. Mo 25,13; 2. Chr 29,24; 1. Joh 2,1-2

Ne 10,35 Wir warfen auch das Los, wir, die Priester, Leviten und das Volk, wegen der Spenden an Holz, dass wir dieses Jahr für Jahr zu bestimmten Zeiten nach unseren Vaterhäusern zum Haus unseres Gottes bringen wollten, damit es auf dem Altar des HERRN, unseres Gottes, verbrannt werde, wie es im Gesetz geschrieben steht;

Holz: Ne 13,31

verbrannt: 3. Mo 6,5-6

Ne 10,36 auch dass wir jährlich die Erstlinge unseres Landes und die Erstlinge aller Früchte von allen Bäumen, Jahr für Jahr, zum Haus des HERRN bringen wollten;

2. Mo 23,19; 5. Mo 26,2

Ne 10,37 ebenso die Erstgeburt unserer Söhne und unseres Viehs — wie es im Gesetz geschrieben steht — und die Erstlinge unserer Rinder und unserer Schafe; dass wir das alles zum Haus unseres Gottes bringen wollten, zu den Priestern, die im Haus unseres Gottes dienen.

2. Mo 13,12-13; 3. Mo 27,26; 4. Mo 18,12-13; 3. Mo 27,26; 4. Mo 18,15-18

Ne 10,38 Auch dass wir den Priestern die Erstlinge unseres Mehls und unserer Hebopfer und die Früchte von allen Bäumen, von Most und Öl in die Kammern am Haus unseres Gottes bringen wollten, ebenso den Leviten den Zehnten unseres Bodens; dass die Leviten den Zehnten erheben sollten in allen Städten, wo wir Ackerbau treiben.

Erstlinge: 4. Mo 15,19-21; 4. Mo 18,12; 5. Mo 26,2

Zehnten: 3. Mo 27,30

Ne 10,39 Und der Priester, der Sohn Aarons, soll bei den Leviten sein, wenn sie den Zehnten erheben, und die Leviten sollen den Zehnten von ihrem Zehnten zum Haus unseres Gottes, in die Kammern des Schatzhauses hinaufbringen.

ihrem Z.: 4. Mo 18,26-29

Kammern: Ne 13,12-13; 1. Chr 9,26; 2. Chr 31,11; 2. Chr 31,12

Ne 10,40 Denn in die Kammern sollen die Kinder Israels und die Kinder Levis das Hebopfer vom Korn, Most und Öl bringen, weil dort die Geräte des Heiligtums sind und die Priester, welche dienen, und die Torhüter und Sänger. Und so wollen wir das Haus unseres Gottes nicht im Stich lassen.

Ne 13,10-14; Ps 122,9

 

Ne 10,1 Now those that sealed were, Nehemiah, the Tirshatha, the son of Hachaliah, and Zidkijah,

those that sealed: Ne 9,38

Nehemiah: Ne 8,9

Tirshatha: Ne 7,70; Esr 2,63

son of Hachaliah: Ne 1,1

Ne 10,2 Seraiah, Azariah, Jeremiah,

Seraiah: Ne 3,23; Ne 11,11; Ne 12,1; Ne 12,33; Ne 12,34

Ne 10,3 Pashur, Amariah, Malchijah,

Pashur: Ne 11,12

Amariah: Ne 12,2; Ne 12,13

Malchijah: Ne 3,11; Ne 8,4

Ne 10,4 Hattush, Shebaniah, Malluch,

Hattush: Ne 3,10

Shebaniah: Ne 12,14

Malluch: Ne 12,2

Ne 10,5 Harim, Meremoth, Obadiah,

Harim: Ne 3,11

Meremoth: Ne 3,4; Ne 3,21; Ne 12,3

Ne 10,6 Daniel, Ginnethon, Baruch,

Ginnethon: Ne 12,4

Baruch: Ne 3,20

Ne 10,7 Meshullam, Abijah, Mijamin,

Meshullam: Ne 3,6; Ne 8,4; Ne 11,11; Ne 12,13; Ne 12,25-33

Abijah: Ne 12,4

Mijamin: Ne 12,5; Ne 12,17; Ne 12,41

Ne 10,8 Maaziah, Bilgai, Shemaiah: these were the priests.

Bilgai: Ne 12,5

Shemaiah: Ne 3,29; Ne 12,6; Ne 12,18; Ne 12,42; Esr 10,21

Ne 10,9 And the Levites: both Jeshua the son of Azaniah, Binnui of the sons of Henadad, Kadmiel;

Jeshua: Ne 3,19; Ne 7,43; Ne 8,7; Ne 9,4

Henadad: Ne 3,18; Ne 3,24; Ne 12,8; Ne 12,24

Ne 10,10 And their brethren, Shebaniah, Hodijah, Kelita, Pelaiah, Hanan,

Shebaniah: Ne 8,7; Ne 9,4; Ne 9,5; Esr 10,23

Ne 10,11 Micha, Rehob, Hashabiah,

Hashabiah: Ne 11,15; Ne 11,22; Ne 12,24; Esr 8,19; Esr 8,24

Ne 10,12 Zaccur, Sherebiah, Shebaniah,

Sherebiah: Ne 8,7; Ne 9,4; Ne 12,8

Ne 10,13 Hodijah, Bani, Beninu.

Beninu: Ne 10,13

Ne 10,14 The chief of the people; Parosh, Pahath-moab, Elam, Zatthu, Bani,

Parosh: Ne 3,11; Ne 7,8; Ne 7,11-13; Esr 2,3-70

Bani: Ne 7,15; Esr 2,10

Ne 10,15 Bunni, Azgad, Bebai,

Azgad: Ne 7,16; Ne 7,17; Esr 2,11; Esr 2,12; Esr 8,11; Esr 8,12; Esr 10,28

Ne 10,16 Adonijah, Bigvai, Adin,

Bigvai: Ne 7,19-21; Esr 2,14-16; Esr 8,14

Ne 10,17 Ater, Hizkijah, Azzur,
Ne 10,18 Hodijah, Hashum, Bezai,

Hashum: Ne 7,22-73; Esr 2,17-70

Ne 10,19 Hariph, Anathoth, Nebai,
Ne 10,20 Magpiash, Meshullam, Hezir,

Magpiash: Ne 10,20

Ne 10,21 Meshezabeel, Zadok, Jaddua,

Meshezabeel: Ne 3,4

Ne 10,22 Pelatiah, Hanan, Anaiah,

Pelatiah: 1. Chr 3,21

Ne 10,23 Hoshea, Hananiah, Hashub,

Hoshea: 2. Kö 15,30

Ne 10,24 Hallohesh, Pileha, Shobek,
Ne 10,25 Rehum, Hashabnah, Maaseiah,

Ne 3,17-32

Ne 10,26 And Ahijah, Hanan, Anan,
Ne 10,27 Malluch, Harim, Baanah.
Ne 10,28 And the rest of the people, the priests, the Levites, the porters, the singers, the Nethinims, and all they that had separated themselves from the people of the lands unto the law of God, their wives, their sons, and their daughters, every one having knowledge, and having understanding;

the rest: Ne 7,72; Ne 7,73; Esr 2,36-43; Esr 2,70

all they: Ne 9,2; Ne 13,3; 3. Mo 20,24; Esr 9,1; Esr 9,2; Esr 10,11-19; 2. Kor 6,14-17

unto the law: Röm 1,1

every one: Ne 8,2; Ps 47,7; Pr 5,2; Jer 4,2

Ne 10,29 They cleaved to their brethren, their nobles, and entered into a curse, and into an oath, to walk in God’s law, which was given by Moses the servant of God, and to observe and do all the commandments of the LORD our Lord, and his judgments and his statutes;

clave: Jes 14,1; Apg 11,23; Apg 17,34; Röm 12,9

entered: Ne 5,12; Ne 5,13; Ne 13,25; 5. Mo 27,15-26; 5. Mo 29,12-14; 2. Chr 15,13; 2. Chr 15,14; Ps 119,106; Apg 23,12-15; Apg 23,21

to walk: 2. Kö 10,31; 2. Kö 23,3; 2. Chr 6,16; 2. Chr 34,31; Jer 26,4

given: 5. Mo 33,4; Mal 4,4; Joh 1,17; Joh 7,19

to observe: 5. Mo 5,1; 5. Mo 5,32; Ps 105,45; Hes 36,27; Joh 15,14; Tit 2,11-14

the Lord: Ps 8,1; Ps 8,9

Ne 10,30 And that we would not give our daughters unto the people of the land, nor take their daughters for our sons:

2. Mo 34,16; 5. Mo 7,3; Esr 9,1-3; Esr 9,12-14; Esr 10,10-12

Ne 10,31 And if the people of the land bring ware or any victuals on the sabbath day to sell, that we would not buy it of them on the sabbath, or on the holy day: and that we would leave the seventh year, and the exaction of every debt.

the people: Ne 13,15-22; 2. Mo 20,10; 3. Mo 23,3; 5. Mo 5,12-14; Jes 58,13; Jes 58,14; Jer 17,21; Jer 17,22

on the holy day: 2. Mo 12,16; 3. Mo 16,29; 3. Mo 23,21; 3. Mo 23,35; 3. Mo 23,36; Kol 2,16

and that we: 2. Mo 23,10; 2. Mo 23,11; 3. Mo 25,4-7; 2. Chr 36,21

the exaction: Ne 5,1-13; 5. Mo 15,1-3; 5. Mo 15,7-9; Mt 6,12; Mt 18,27-35; Jak 2,13

debt: Jes 58,6

Ne 10,32 Also we made ordinances for us, to charge ourselves yearly with the third part of a shekel for the service of the house of our God;

to charge: 1. Mo 28,22; Spr 3,9

the third part: 2. Mo 30,11-16; Mt 17,24-27; 2. Kor 8,12

Ne 10,33 For the shewbread, and for the continual meat offering, and for the continual burnt offering, of the sabbaths, of the new moons, for the set feasts, and for the holy things, and for the sin offerings to make an atonement for Israel, and for all the work of the house of our God.

the showbread: 3. Mo 24,5; 2. Chr 2,4

the continual burnt: 4. Mo 28,1; 4. Mo 29,40; Hebr 10,11

all the work: 2. Chr 24,5-14

Ne 10,34 And we cast the lots among the priests, the Levites, and the people, for the wood offering, to bring it into the house of our God, after the houses of our fathers, at times appointed year by year, to burn upon the altar of the LORD our God, as it is written in the law:

cast: 1. Chr 24,5; 1. Chr 24,7; 1. Chr 25,8; 1. Chr 25,9; Spr 18,18

the wood offering: Ne 13,31; 3. Mo 6,12; Jos 9,27; Jes 40,16

at times: Hebr 10,3-7

as it is written: 3. Mo 6,12; 3. Mo 6,13

Ne 10,35 And to bring the firstfruits of our ground, and the firstfruits of all fruit of all trees, year by year, unto the house of the LORD:

2. Mo 23,19; 2. Mo 34,26; 3. Mo 19,23-26; 4. Mo 18,2; 4. Mo 18,12; 5. Mo 26,2; 2. Chr 31,3-10; Spr 3,9; Spr 3,10; Mal 3,8-12

Ne 10,36 Also the firstborn of our sons, and of our cattle, as it is written in the law, and the firstlings of our herds and of our flocks, to bring to the house of our God, unto the priests that minister in the house of our God:

the firstborn: 2. Mo 13,2; 2. Mo 13,12-15; 2. Mo 34,19; 3. Mo 27,26; 3. Mo 27,27; 4. Mo 18,15; 4. Mo 18,16; 5. Mo 12,6

unto: 4. Mo 18,9-19; 1. Kor 9,6-14; Gal 6,6

Ne 10,37 And that we should bring the firstfruits of our dough, and our offerings, and the fruit of all manner of trees, of wine and of oil, unto the priests, to the chambers of the house of our God; and the tithes of our ground unto the Levites, that the same Levites might have the tithes in all the cities of our tillage.

the firstfruits: 3. Mo 23,17; 4. Mo 15,19-21; 4. Mo 18,12; 4. Mo 18,13; 5. Mo 18,4; 5. Mo 26,2

to the chambers: Ne 13,5; Ne 13,9; 1. Kö 6,5-10; 2. Chr 31,11; 2. Chr 31,12

and the tithes: 3. Mo 27,30-33; 4. Mo 18,21; 4. Mo 18,24-32; 2. Chr 31,6; Mal 3,8; Mal 3,10

Ne 10,38 And the priest the son of Aaron shall be with the Levites, when the Levites take tithes: and the Levites shall bring up the tithe of the tithes unto the house of our God, to the chambers, into the treasure house.

when the Levites: 4. Mo 18,26-28

the treasure house: Ne 13,12; Ne 13,13; 1. Chr 9,26; 2. Chr 31,11; 2. Chr 31,12

Ne 10,39 For the children of Israel and the children of Levi shall bring the offering of the corn, of the new wine, and the oil, unto the chambers, where are the vessels of the sanctuary, and the priests that minister, and the porters, and the singers: and we will not forsake the house of our God.

For the children: 5. Mo 12,6-11; 5. Mo 12,17; 5. Mo 14,23-27; 2. Chr 31,12

the children: 4. Mo 18,30

we will not: Ne 13,10; Ne 13,11; Ps 122,9; Hebr 10,25

Ne 11,1; Ne 11,3; Ne 11,20

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.