Menü

3.Mose 10

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

3.Mose 10

3. Mo 10,1 Und die Söhne Aarons Nadab und Abihu nahmen ein jeglicher seinen Napf und taten Feuer darein und legten Räuchwerk darauf und brachten das fremde Feuer vor den HERRN, das er ihnen nicht geboten hatte.

3. Mo 10,2 Da fuhr ein Feuer aus von dem HERRN und verzehrte sie, daß sie starben vor dem HERRN.

3. Mo 10,3 Da sprach Mose zu Aaron: Das ist’s, was der HERR gesagt hat: Ich erzeige mich heilig an denen, die mir nahe sind, und vor allem Volk erweise ich mich herrlich. Und Aaron schwieg still.

3. Mo 10,4 Mose aber rief Misael und Elzaphan, die Söhne Usiels, Aarons Vettern, und sprach zu ihnen: Tretet hinzu und traget eure Brüder von dem Heiligtum hinaus vor das Lager.

3. Mo 10,5 Und sie traten hinzu und trugen sie hinaus mit ihren leinenen Röcken vor das Lager, wie Mose gesagt hatte.

3. Mo 10,6 Da sprach Mose zu Aaron und seinen Söhnen Eleasar und Ithamar: Ihr sollt eure Häupter nicht entblößen noch eure Kleider zerreißen, daß ihr nicht sterbet und der Zorn über die ganze Gemeinde komme. Laßt eure Brüder, das ganze Haus Israel, weinen über diesen Brand, den der HERR getan hat.

3. Mo 10,7 Ihr aber sollt nicht ausgehen von der Tür der Hütte des Stifts, ihr möchtet sterben; denn das Salböl des HERRN ist auf euch. Und sie taten, wie Mose sagte.

3. Mo 10,8 Der HERR aber redete mit Aaron und sprach:

3. Mo 10,9 Du und deine Söhne mit dir sollt keinen Wein noch starkes Getränk trinken, wenn ihr in die Hütte des Stifts geht, auf daß ihr nicht sterbet. Das sei ein ewiges Recht allen euren Nachkommen,

3. Mo 10,10 auf daß ihr könnt unterscheiden, was heilig und unheilig, was rein und unrein ist,

3. Mo 10,11 und daß ihr die Kinder Israel lehret alle Rechte, die der HERR zu ihnen geredet hat durch Mose.

3. Mo 10,12 Und Mose redete mit Aaron und mit seinen noch übrigen Söhnen, Eleasar und Ithamar: Nehmet, was übriggeblieben ist vom Speisopfer an den Opfern des HERRN, und esset’s ungesäuert bei dem Altar; denn es ist ein Hochheiliges.

3. Mo 10,13 Ihr sollt’s aber an heiliger Stätte essen; denn das ist dein Recht und deiner Söhne Recht an den Opfern des HERRN; denn so ist’s mir geboten.

3. Mo 10,14 Aber die Webebrust und die Hebeschulter sollst du und deine Söhne und deine Töchter mit dir essen an reiner Stätte; denn solch Recht ist dir und deinen Kindern gegeben an den Dankopfern der Kinder Israel.

3. Mo 10,15 Denn die Hebeschulter und die Webebrust soll man zu den Opfern des Fetts bringen, daß sie zum Webeopfer gewebt werden vor dem HERRN; darum ist’s dein und deiner Kinder zum ewigen Recht, wie der HERR geboten hat.

3. Mo 10,16 Und Mose suchte den Bock des Sündopfers, und fand ihn verbrannt, Und er ward zornig über Eleasar und Ithamar, Aarons Söhne, die noch übrig waren, und sprach:

3. Mo 10,17 Warum habt ihr das Sündopfer nicht gegessen an heiliger Stätte? denn es ist ein Hochheiliges, und er hat’s euch gegeben, daß ihr die Missetat der Gemeinde tragen sollt, daß ihr sie versöhnet vor dem HERRN.

3. Mo 10,18 Siehe, sein Blut ist nicht gekommen in das Heilige hinein. Ihr solltet es im Heiligen gegessen haben, wie mir geboten ist.

3. Mo 10,19 Aaron aber sprach zu Mose: Siehe, heute haben sie ihr Sündopfer und ihr Brandopfer vor dem HERRN geopfert, und es ist mir also gegangen, wie du siehst; und ich sollte essen heute vom Sündopfer? Sollte das dem HERRN gefallen?

3. Mo 10,20 Da das Mose hörte, ließ er’s sich gefallen.

 

3. Mo 10,1 Aber die Söhne Aarons, Nadab und Abihu, nahmen jeder seine Räucherpfanne und taten Feuer hinein und legten Räucherwerk darauf und brachten fremdes Feuer dar vor den HERRN, das er ihnen nicht geboten hatte.

Nadab: 2. Mo 24,9; 4. Mo 3,2-4; 1. Chr 24,1-2

Räucherpf.: 4. Mo 16,6; 4. Mo 16,17-18

fremdes: 2. Mo 30,9; 4. Mo 3,4; 4. Mo 26,61

3. Mo 10,2 Da ging Feuer aus von dem HERRN und verzehrte sie, sodass sie starben vor dem HERRN.

Feuer: 3. Mo 9,24; 4. Mo 16,35; 2. Kö 1,10; 2. Kö 1,12

starben: 4. Mo 3,4; 4. Mo 26,61; 2. Sam 6,7; 1. Chr 13,10

3. Mo 10,3 Und Mose sprach zu Aaron: Das hat der HERR gemeint, als er sprach: »Ich will geheiligt werden durch die, welche zu mir nahen, und geehrt werden vor dem ganzen Volk!« Und Aaron schwieg still.

geheiligt: 3. Mo 21,6; 3. Mo 21,8; 2. Mo 19,22; 1. Sam 6,19; Ps 89,8; Jes 52,11; Hebr 12,28

geehrt: 1. Sam 2,30; Ps 22,24; Da 4,31; Da 4,34; Joh 5,23; Joh 15,8

still: Ps 39,10; Da 10,15

3. Mo 10,4 Mose aber rief Misael und Elzaphan, die Söhne Ussiels, des Onkels Aarons, und sprach zu ihnen: Tretet herzu und tragt eure Brüder vom Heiligtum hinweg, vor das Lager hinaus!

Ussiels: 2. Mo 6,18; 2. Mo 6,22

tragt: Apg 5,6; Apg 5,10

3. Mo 10,5 Und sie traten herzu und trugen sie in ihren Leibröcken vor das Lager hinaus, wie es Mose befohlen hatte.

befohlen: 3. Mo 8,13

3. Mo 10,6 Da sprach Mose zu Aaron und seinen Söhnen Eleasar und Itamar: Ihr sollt euer Haupthaar nicht entblößen, noch eure Kleider zerreißen, damit ihr nicht sterbt und der Zorn über die ganze Gemeinde kommt. Doch eure Brüder, das ganze Haus Israel, sie sollen weinen über diesen Brand, den der HERR angezündet hat!

entblößen: 3. Mo 21,10-11; 4. Mo 6,6-8; Hes 24,16-17

Zorn: 4. Mo 16,22; 4. Mo 17,11; Jos 7,1; Jos 22,18-20; 2. Sam 24,22; 2. Sam 17,11; Jos 7,1; Jos 22,18-20; 2. Sam 24,1-15

3. Mo 10,7 Ihr aber sollt nicht vor den Eingang der Stiftshütte hinausgehen, damit ihr nicht sterbt; denn das Öl der Salbung des HERRN ist auf euch! Und sie handelten nach dem Wort Moses.

nicht: 3. Mo 21,12

Salbung: 3. Mo 8,12; 3. Mo 8,30

3. Mo 10,8 Der HERR aber redete mit Aaron und sprach:
3. Mo 10,9 Du und deine Söhne mit dir sollen weder Wein noch berauschendes Getränk trinken, wenn ihr in die Stiftshütte geht, damit ihr nicht sterbt. Das sei eine ewige Ordnung für eure [künftigen] Geschlechter,

Wein: 4. Mo 6,3; Jes 28,7; Hes 44,21; Lu 1,15; Eph 5,18

3. Mo 10,10 damit ihr einen Unterschied macht zwischen dem Heiligen und dem Unheiligen, zwischen dem Unreinen und Reinen,

Unters.: 3. Mo 11,47; 3. Mo 20,25-26; Hes 22,26; Hes 44,23; Hebr 5,14

3. Mo 10,11 und damit ihr die Kinder Israels alle Ordnungen lehrt, die der HERR zu ihnen durch Mose geredet hat!

5. Mo 33,10; Ne 8,3; Ne 8,8; Ne 8,13; Hes 44,24; Mal 2,7

3. Mo 10,12 Und Mose redete mit Aaron und mit seinen übrig gebliebenen Söhnen, Eleasar und Itamar: Nehmt das Speisopfer, das von den Feueropfern des HERRN übrig bleibt, und esst es ungesäuert beim Altar, denn es ist hochheilig.

3. Mo 2,3

3. Mo 10,13 Ihr sollt es an heiliger Stätte essen; denn es ist das, was dir und deinen Söhnen bestimmt ist von den Feueropfern des HERRN; denn so ist es mir geboten worden.

3. Mo 6,9-11; 3. Mo 7,9-10; 4. Mo 18,9-10

3. Mo 10,14 Ebenso die Brust des Webopfers und die Keule des Hebopfers — du und deine Söhne und deine Töchter sollen sie mit dir an reiner Stätte essen. Denn dies ist dir und deinen Kindern bestimmt von den Friedensopfern der Kinder Israels.

3. Mo 9,21; 4. Mo 18,11

3. Mo 10,15 Die Keule des Hebopfers und die Brust des Webopfers soll man mit den Feueropfern der Fettstücke herzubringen, um sie als Webopfer vor dem HERRN zu weben. Dies soll dir und deinen Söhnen mit dir als ein ewiges Anrecht zufallen, wie es der HERR geboten hat!

3. Mo 7,32-34; 4. Mo 18,18-19

3. Mo 10,16 Mose aber suchte eifrig nach dem Bock des Sündopfers; und siehe, er war verbrannt worden. Da wurde er zornig über Eleasar und Itamar, die Söhne Aarons, die noch übrig geblieben waren, und sprach:

Bock: 3. Mo 9,15

3. Mo 10,17 Warum habt ihr das Sündopfer nicht gegessen an heiliger Stätte? Denn es ist hochheilig, und Er hat es euch gegeben, damit ihr die Schuld der Gemeinde tragt, um für sie Sühnung zu erwirken vor dem HERRN!

Warum: 2. Mo 14,11; 2. Mo 17,2; Da 10,20; Mi 4,9; Joh 8,43

3. Mo 10,18 Siehe, sein Blut ist nicht in das Innere des Heiligtums hineingebracht worden; ihr hättet es im Heiligtum essen sollen, wie ich es geboten habe!

3. Mo 6,19-22

3. Mo 10,19 Aaron aber sprach zu Mose: Siehe, heute haben sie ihr Sündopfer und ihr Brandopfer vor dem HERRN geopfert, und es ist mir dieses geschehen; sollte ich heute vom Sündopfer essen? Wäre es auch recht gewesen in den Augen des HERRN?

geopfert: 3. Mo 9,8; 3. Mo 9,12

dieses: 3. Mo 10,1-3

essen: 5. Mo 26,14; Hos 9,4

3. Mo 10,20 Als Mose dies hörte, war es recht in seinen Augen.

1. Sam 21,4-6; 2. Chr 30,18-20; Mt 12,3-7

 

3. Mo 10,1 And Nadab and Abihu, the sons of Aaron, took either of them his censer, and put fire therein, and put incense thereon, and offered strange fire before the LORD, which he commanded them not.

Nadab: 3. Mo 16,1; 3. Mo 22,9; 2. Mo 6,23; 2. Mo 24,1; 2. Mo 24,9; 2. Mo 28,1; 4. Mo 3,3; 4. Mo 3,4; 4. Mo 26,61

censer: 3. Mo 16,12; 2. Mo 27,3; 2. Mo 38,3; 4. Mo 16,6; 4. Mo 16,7; 4. Mo 16,16; 4. Mo 16,17; 4. Mo 16,46; Hebr 9,4

put incense: 2. Mo 30,1-9; 2. Mo 30,34-36; 2. Mo 31,11; 2. Mo 37,29; 2. Mo 40,27; 1. Kö 13,1; 1. Kö 13,2; 2. Chr 26,16-20; Ps 141,2; Jer 44,8; Jer 44,15; Jer 44,19-21; Lu 1,9-11; Offb 8,3-5

strange: 3. Mo 9,24; 3. Mo 16,12; 4. Mo 16,18; 4. Mo 16,46

which: 2. Mo 30,9; 5. Mo 4,2; 5. Mo 12,32; 5. Mo 17,3; Jer 7,31; Jer 19,5; Jer 32,35

3. Mo 10,2 And there went out fire from the LORD, and devoured them, and they died before the LORD.

fire: 3. Mo 9,24; 3. Mo 16,1; 4. Mo 3,3; 4. Mo 3,4; 4. Mo 16,35; 4. Mo 26,61; 2. Sam 6,7; 2. Kö 1,10; 2. Kö 1,12; 1. Chr 24,2

they died: 4. Mo 3,3; 4. Mo 3,4; 4. Mo 16,32; 4. Mo 16,33; 4. Mo 16,49; 4. Mo 26,61; 1. Sam 6,19; 1. Chr 13,10; 1. Chr 15,13; Apg 5,5; Apg 5,10; 1. Kor 10,11; 3. Mo 9,24; 3. Mo 10,5; Jes 30,33

3. Mo 10,3 Then Moses said unto Aaron, This is it that the LORD spoke, saying, I will be sanctified in them that come nigh me, and before all the people I will be glorified. And Aaron held his peace.

I will be: 3. Mo 8,35; 3. Mo 21,6; 3. Mo 21,8; 3. Mo 21,15; 3. Mo 21,17; 3. Mo 21,21; 3. Mo 22,9; 2. Mo 14,4; 2. Mo 19,22; 2. Mo 29,43; 2. Mo 29,44; 4. Mo 20,12; 5. Mo 32,51; 1. Sam 6,20; 1. Chr 15,12; 1. Chr 15,13; Ps 89,7; Ps 119,120; Jes 52,11; Hes 20,41; Hes 42,13; Hebr 12,28; Hebr 12,29

before: 1. Sam 2,30; Jes 49,3; Hes 28,22; Joh 12,28; Joh 13,31; Joh 13,32; Joh 14,13; Apg 5,11-13; 2. Thes 1,10; 1. Petr 4,17

Aaron: 1. Mo 18,25; 1. Sam 3,18; Hi 1,20; Hi 1,21; Hi 2,10; Ps 39,9; Ps 46,10; Jes 39,8; Mt 10,37

3. Mo 10,4 And Moses called Mishael and Elzaphan, the sons of Uzziel the uncle of Aaron, and said unto them, Come near, carry your brethren from before the sanctuary out of the camp.

Uzziel: 2. Mo 6,18; 2. Mo 6,22; 4. Mo 3,19; 4. Mo 3,30; 1. Chr 6,2

carry: Lu 7,12; Apg 5,6; Apg 5,9; Apg 5,10; Apg 8,2

3. Mo 10,5 So they went near, and carried them in their coats out of the camp; as Moses had said.
3. Mo 10,6 And Moses said unto Aaron, and unto Eleazar and unto Ithamar, his sons, Uncover not your heads, neither rend your clothes; lest ye die, and lest wrath come upon all the people: but let your brethren, the whole house of Israel, bewail the burning which the LORD hath kindled.

Uncover: 3. Mo 13,45; 3. Mo 21,1-15; 2. Mo 33,5; 4. Mo 5,18; 4. Mo 6,6; 4. Mo 6,7; 4. Mo 14,6; 5. Mo 33,9; Jer 7,29; Hes 24,16; Hes 24,17; Mi 1,16

lest wrath: 4. Mo 16,22; 4. Mo 16,41-47; Jos 7,1; Jos 7,11; Jos 22,18; Jos 22,20; 2. Sam 24,1; 2. Sam 24,15-17

3. Mo 10,7 And ye shall not go out from the door of the tabernacle of the congregation, lest ye die: for the anointing oil of the LORD is upon you. And they did according to the word of Moses.

ye shall: 3. Mo 21,12; Mt 8,21; Mt 8,22; Lu 9,60

the anointing: 3. Mo 8,12; 3. Mo 8,30; 2. Mo 28,41; 2. Mo 30,30; 2. Mo 40,13-15; Apg 10,38; 2. Kor 1,21

3. Mo 10,8 And the LORD spoke unto Aaron, saying,
3. Mo 10,9 Do not drink wine nor strong drink, thou, nor thy sons with thee, when ye go into the tabernacle of the congregation, lest ye die: it shall be a statute forever throughout your generations:

Do not: 4. Mo 6,3; 4. Mo 6,20; Spr 31,4; Spr 31,5; Jes 28,7; Jer 35,5; Jer 35,6; Hes 44,21; Lu 1,15; Eph 5,18; 1. Tim 3,3; 1. Tim 3,8; 1. Tim 5,23; Tit 1,7

it shall be: 3. Mo 3,17

3. Mo 10,10 And that ye may put difference between holy and unholy, and between unclean and clean;

3. Mo 11,47; 3. Mo 20,25; 3. Mo 20,26; Jer 15,19; Hes 22,26; Hes 44,23; Tit 1,15; 1. Petr 1,14-16

3. Mo 10,11 And that ye may teach the children of Israel all the statutes which the LORD hath spoken unto them by the hand of Moses.

5. Mo 24,8; 5. Mo 33,10; 2. Chr 17,9; 2. Chr 30,22; Ne 8,2; Ne 8,8; Ne 9,13; Ne 9,14; Jer 2,8; Jer 18,18; Mal 2,7; Mt 28,20; Apg 20,27; 1. Thes 4,2

3. Mo 10,12 And Moses spoke unto Aaron, and unto Eleazar and unto Ithamar, his sons that were left, Take the meat offering that remaineth of the offerings of the LORD made by fire, and eat it without leaven beside the altar: for it is most holy:

Take: 3. Mo 2,1-16; 3. Mo 6,15-18; 3. Mo 7,9; 3. Mo 21,22; 2. Mo 29,2; 4. Mo 18,9; 4. Mo 18,10; Hes 44,29

for it is most: 3. Mo 21,22

3. Mo 10,13 And ye shall eat it in the holy place, because it is thy due, and thy sons‘ due, of the sacrifices of the LORD made by fire: for so I am commanded.

ye shall: 4. Mo 18,10

for so I: 3. Mo 2,3; 3. Mo 6,16

3. Mo 10,14 And the wave breast and heave shoulder shall ye eat in a clean place; thou, and thy sons, and thy daughters with thee: for they be thy due, and thy sons‘ due, which are given out of the sacrifices of peace offerings of the children of Israel.

3. Mo 7,29-34; 3. Mo 9,21; 2. Mo 29,24-28; 4. Mo 18,11; Joh 4,34

3. Mo 10,15 The heave shoulder and the wave breast shall they bring with the offerings made by fire of the fat, to wave it for a wave offering before the LORD; and it shall be thine, and thy sons‘ with thee, by a statute forever; as the LORD hath commanded.

heave shoulder: 3. Mo 7,29; 3. Mo 7,30; 3. Mo 7,34

for ever: 3. Mo 7,34; 1. Mo 13,15; 1. Mo 17,8; 1. Mo 17,13; 1. Mo 17,17; 1. Kor 9,13; 1. Kor 9,14

3. Mo 10,16 And Moses diligently sought the goat of the sin offering, and, behold, it was burnt: and he was angry with Eleazar and Ithamar, the sons of Aaron which were left alive, saying,

the goat: 3. Mo 6,26; 3. Mo 6,30; 3. Mo 9,3; 3. Mo 9,15

angry: 2. Mo 32,19-22; 4. Mo 12,3; Mt 5,22; Mk 3,5; Mk 10,14; Eph 4,26

3. Mo 10,17 Wherefore have ye not eaten the sin offering in the holy place, seeing it is most holy, and God hath given it you to bear the iniquity of the congregation, to make atonement for them before the LORD?

Wherefore: 3. Mo 6,26; 3. Mo 6,29; 3. Mo 7,6; 3. Mo 7,7

to bear: 3. Mo 16,22; 3. Mo 22,16; 2. Mo 28,38; 2. Mo 28,43; 4. Mo 18,1; Jes 53,6-11; Hes 4,4-6; Hes 18,19; Hes 18,20; Joh 1,29; 2. Kor 5,21; Hebr 9,28; 1. Petr 2,24

3. Mo 10,18 Behold, the blood of it was not brought in within the holy place: ye should indeed have eaten it in the holy place, as I commanded.

the blood: 3. Mo 6,30

as I commanded: 3. Mo 6,26; 3. Mo 6,30

3. Mo 10,19 And Aaron said unto Moses, Behold, this day have they offered their sin offering and their burnt offering before the LORD; and such things have befallen me: and if I had eaten the sin offering today, should it have been accepted in the sight of the LORD?

this day: 3. Mo 9,8; 3. Mo 9,12; Hebr 7,27; Hebr 9,8

should: 5. Mo 12,7; 5. Mo 26,14; 1. Sam 1,7; 1. Sam 1,8; Jes 1,11; Jes 1,15; Jer 6,20; Jer 14,12; Hos 9,4; Mal 1,10; Mal 1,13; Mal 2,13; Phil 4,4

3. Mo 10,20 And when Moses heard that, he was content.

he was content: 2. Chr 30,18-20; Sach 7,8; Sach 7,9; Mt 12,3-7; Mt 12,20

3. Mo 11,1; 3. Mo 11,4; 3. Mo 11,9; 3. Mo 11,13; 3. Mo 11,29

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.