Menü

Esra 6

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Esra 6

Esr 6,1 Da befahl der König Darius, daß man suchen sollte in der Kanzlei im Schatzhause des Königs, die zu Babel lag.

Esr 6,2 da fand man zu Ahmetha im Schloß das in Medien Liegt, ein Buch und stand also darin eine Geschichte geschrieben:

Esr 6,3 Im ersten Jahr des Königs Kores befahl der König Kores, das Haus Gottes zu Jerusalem zu bauen als eine Stätte, da man opfert und den Grund zu legen; zur Höhe sechzig Ellen und zur Weite auch sechzig Ellen;

Esr 6,4 und drei Reihen von behauenen Steinen und eine Reihe von Holz; und die Kosten sollen vom Hause des Königs gegeben werden;

Esr 6,5 dazu die goldenen und silbernen Gefäße des Hauses Gottes, die Nebukadnezar aus dem Tempel zu Jerusalem genommen und gen Babel gebracht hat, soll man wiedergeben, daß sie wiedergebracht werden in den Tempel zu Jerusalem an ihre Statt im Hause Gottes.

Esr 6,6 So haltet euch nun fern von ihnen, du, Thathnai, Landpfleger jenseits des Wassers, und Sethar-Bosnai und ihr andern des Rats, ihr von Apharsach, die ihr jenseits des Wassers seid.

Esr 6,7 Laßt sie arbeiten am Hause Gottes, daß der Juden Landpfleger und ihre Ältesten das Haus Gottes bauen an seine Stätte.

Esr 6,8 Auch ist von mir befohlen, was man den Ältesten der Juden tun soll, zu bauen das Haus Gottes; nämlich, daß man aus des Königs Gütern von den Renten jenseits des Wassers mit Fleiß nehme und gebe es den Leuten und daß man ihnen nicht wehre;

Esr 6,9 und wenn sie bedürfen junge Farren, Widder oder Lämmer zum Brandopfer dem Gott des Himmels, Weizen, Salz, Wein und Öl, nach dem Wort der Priester zu Jerusalem soll man ihnen geben jeglichen Tag seine Gebühr, und daß solches nicht lässig geschehe! -,

Esr 6,10 daß sie opfern zum süßen Geruch dem Gott des Himmels und bitten für das Leben des Königs und seiner Kinder.

Esr 6,11 Von mir ist solcher Befehl geschehen. Und welcher Mensch diese Worte verändert, von des Hause soll man einen Balken nehmen und aufrichten und ihn daran hängen, und sein Haus soll dem Gericht verfallen sein um der Tat willen.

Esr 6,12 Der Gott aber, der seinen Namen daselbst wohnen läßt, bringe um alle Könige und jegliches Volk, das seine Hand ausreckt, daran zu ändern und zu brechen das Haus Gottes in Jerusalem. Ich, Darius, habe dies befohlen, daß es mit Fleiß getan werde.

Esr 6,13 Das taten mit Fleiß Thathnai, der Landpfleger jenseits des Wassers, und Sethar-Bosnai mit ihrem Rat, zu welchem der König Darius gesandt hatte.

Esr 6,14 Und die Ältesten der Juden bauten; und es ging vonstatten durch die Weissagung der Propheten Haggai und Sacharja, des Sohnes Iddos, und sie bauten und richteten auf nach dem Befehl des Gottes Israels und nach dem Befehl des Kores, Darius und Arthahsastha, der Könige in Persien,

Esr 6,15 und vollendeten das Haus bis an den dritten Tag des Monats Adar, das war das sechste Jahr des Königreichs des Königs Darius.

Esr 6,16 Und die Kinder Israel, die Priester, die Leviten und die andern Kinder der Gefangenschaft hielten Einweihung des Hauses Gotte mit Freuden

Esr 6,17 und opferten auf die Einweihung des Hauses Gottes hundert Farren, zweihundert Widder, vierhundert Lämmer und zum Sündopfer für ganz Israel zwölf Ziegenböcke nach der Zahl der Stämme Israels

Esr 6,18 und bestellten die Priester und die Leviten in ihren Ordnungen, zu dienen Gott, der zu Jerusalem ist, wie es geschrieben steht im Buch Mose’s.

Esr 6,19 Und die Kinder der Gefangenschaft hielten Passah am vierzehnten Tage des ersten Monats;

Esr 6,20 Denn die Priester und Leviten hatten sich gereinigt wie ein Mann, daß sie alle rein waren, und schlachteten das Passah für alle Kinder der Gefangenschaft und für ihre Brüder, die Priester und für sich.

Esr 6,21 Und die Kinder Israel, die aus der Gefangenschaft waren wiedergekommen, und alle, die sich zu ihnen abgesondert hatten von der Unreinigkeit der Heiden im Lande, zu suchen den HERRN, den Gott Israels, aßen

Esr 6,22 und hielten das Fest der ungesäuerten Brote sieben Tage mit Freuden; denn der HERR hatte sie fröhlich gemacht und das Herz des Königs von Assyrien zu ihnen gewandt, daß sie gestärkt würden im Werk am Hause Gottes, der der Gott Israels ist.

 

Esr 6,1 Da befahl der König Darius, dass man im Urkundenhaus nachforschen solle, wo die Schätze von Babel aufbewahrt wurden.

Esr 5,17; Spr 25,2

Esr 6,2 Da fand man in Achmeta, in der Königsburg, die in der Provinz Medien liegt, eine Schriftrolle, darin war folgende Denkwürdigkeit niedergeschrieben:

Schriftr.: Ps 40,8-9; Hes 2,9; Hes 3,1; Offb 5,1; Offb 5,8

Esr 6,3 »Im ersten Jahr des Königs Kyrus befahl der König Kyrus betreffs des Hauses Gottes in Jerusalem: Das Haus soll wieder aufgebaut werden als eine Stätte, wo man Opfer darbringt. Sein Grund soll tragfähig sein, seine Höhe 60 Ellen und seine Breite auch 60 Ellen;

aufgebaut: Esr 1,1-3

Opfer: Esr 3,5; 2. Chr 2,4-6; Ps 50,5; Ps 50,8

Grund: Jes 28,16; 1. Kor 3,11

Höhe: 2. Mo 26,15-16; 1. Kö 6,2; Offb 21,16

Esr 6,4 drei Lagen Quadersteine und eine Lage neuer Balken; und die Kosten sollen vom Haus des Königs bestritten werden.

1. Kö 6,36

Kosten: Esr 6,8; Esr 7,20-22

Esr 6,5 Dazu soll man die goldenen und silbernen Geräte des Hauses Gottes, die Nebukadnezar aus dem Tempel in Jerusalem weggenommen und nach Babel gebracht hat, zurückgeben, damit sie wieder in den Tempel in Jerusalem an ihren Ort gebracht werden, und du sollst sie im Haus Gottes niederlegen!«

Esr 1,7-8; Esr 5,14; Jer 27,16-18; Da 1,2

Nebukadn.: 2. Kö 24,11-14; Jer 52,4; Jer 52,12; Jer 52,14

Esr 6,6 »So haltet euch nun fern von dort, du, Tatnai, Statthalter jenseits des Stromes, und du, Setar-Bosnai, und eure Genossen, die Apharsachiter, die ihr jenseits des Stromes seid!

fern: Spr 21,1; Röm 8,31

Tatnai: Esr 5,3-6

Esr 6,7 Lasst sie arbeiten an diesem Haus Gottes; der Statthalter von Juda und die Ältesten der Juden sollen das Haus Gottes an seiner Stätte wieder aufbauen!

Apg 5,38-39

Esr 6,8 Auch ist von mir befohlen worden, wie ihr diesen Ältesten Judas behilflich sein sollt, damit sie dieses Haus Gottes bauen können: Man soll aus den Gütern des Königs von den Steuern jenseits des Stromes diesen Leuten die Kosten genau erstatten, damit sie nicht behindert werden.

befohlen: Ps 68,29-30; Hagg 2,8

Kosten: Esr 6,4

Esr 6,9 Und was sie benötigen an jungen Stieren oder Widdern oder Lämmern als Brandopfer für den Gott des Himmels, oder an Weizen, Salz, Wein und Öl, das soll ihnen nach Angabe der Priester in Jerusalem täglich gegeben werden ohne Verzug,

Esr 7,15-17; Ps 68,30; Jes 49,23; Phil 4,19

Esr 6,10 damit sie dem Gott des Himmels Opfer lieblichen Geruchs darbringen und für das Leben des Königs und seiner Söhne beten.

Esr 7,23; Jer 29,7; 1. Tim 2,1-2

Esr 6,11 Es ist auch von mir Befehl gegeben worden, dass, wenn irgendein Mensch dieses Gebot übertritt, man von seinem Haus einen Balken nehmen, ihn daran hängen und töten soll; und sein Haus soll deswegen zu einem Misthaufen gemacht werden.

Misthau.: 2. Kö 9,37; 2. Kö 10,27; Da 2,5; Da 3,29

Esr 6,12 Der Gott aber, der seinen Namen dort wohnen lässt, stürze alle Könige und Völker, die ihre Hand ausstrecken werden, [diesen Erlass] zu übertreten, indem sie dieses Haus Gottes in Jerusalem zerstören! Ich, Darius, habe dies befohlen; es soll genau ausgeführt werden!«

Namen: 1. Kö 9,3; Ps 132,13-14

stürze: Ps 21,9; Jes 60,12

Esr 6,13 Da befolgten Tatnai, der Statthalter jenseits des Stromes, und Setar-Bosnai und ihre Genossen genau den Befehl, den der König Darius gesandt hatte.

Spr 20,8; Pr 8,4

Esr 6,14 Und die Ältesten der Juden bauten weiter, und es gelang ihnen durch die Weissagung der Propheten Haggai und Sacharja, des Sohnes Iddos. So bauten sie und vollendeten es nach dem Befehl des Gottes Israels und nach dem Befehl des Kyrus und des Darius und des Artasasta, der Könige von Persien.

Haggai: Esr 5,1

Gottes: Esr 5,11; Hagg 1,8

Kyrus: Esr 6,3

Darius: Esr 4,5; Da 6,1-2

Artasasta: Esr 7,1

Esr 6,15 Sie vollendeten aber dieses Haus am dritten Tag des Monats Adar, das war im sechsten Jahr der Regierung des Königs Darius.

Esr 3,8

Esr 6,16 Und die Kinder Israels, die Priester, die Leviten und der Überrest der Kinder der Gefangenschaft feierten die Einweihung dieses Hauses Gottes mit Freuden.

1. Kö 8,62-66; 2. Chr 7,5; Ne 12,27

Esr 6,17 Und sie brachten zur Einweihung dieses Hauses Gottes 100 Stiere dar, 200 Widder, 400 Lämmer und als Sündopfer für ganz Israel 12 Ziegenböcke, nach der Zahl der Stämme Israels.

Esr 8,35; Ps 66,8-15

Esr 6,18 Und sie bestimmten die Priester nach ihren Abteilungen und die Leviten nach ihren Ordnungen für den Dienst Gottes in Jerusalem, wie es im Buch Moses geschrieben steht.

Priester: 1. Chr 24

Leviten: 4. Mo 3,5-10; 4. Mo 8,5-22; 1. Chr 23; 1. Chr 26

Esr 6,19 Und die Kinder der Gefangenschaft hielten das Passah am vierzehnten Tag des ersten Monats.

Passah: 3. Mo 23,5; Jos 5,10; 2. Chr 30

Esr 6,20 Denn die Priester und die Leviten hatten sich gereinigt wie ein Mann, sodass sie alle rein waren; und sie schächteten das Passah für alle Kinder der Gefangenschaft und für ihre Brüder, die Priester, und für sich selbst.

2. Chr 30,15-17; 2. Chr 35,10-11

Esr 6,21 Und die Kinder Israels, die aus der Gefangenschaft zurückgekehrt waren, aßen es, und alle, die sich von der Unreinheit der Heiden im Land abgesondert und sich ihnen angeschlossen hatten, um den HERRN, den Gott Israels, zu suchen.

Unrein.: Esr 9,11-12; 4. Mo 9,14; Jes 52,11; 2. Chr 30,18-20; 2. Kor 6,17; 2. Kor 7,1

Esr 6,22 Und sie hielten das Fest der ungesäuerten Brote sieben Tage lang mit Freuden; denn der HERR hatte sie fröhlich gemacht und das Herz des Königs von Assyrien ihnen zugewandt, sodass ihre Hände gestärkt wurden in dem Werk am Haus Gottes, des Gottes Israels.

Fest: 2. Mo 13,6; 2. Chr 30,21

Freuden: Ne 8,10-12; Ps 70,5

zugewandt: Esr 7,6; Esr 7,27

 

Esr 6,1 Then Darius the king made a decree, and search was made in the house of the rolls, where the treasures were laid up in Babylon.

and search: Esr 4,15; Esr 4,19; Esr 5,17; Hi 29,16; Spr 25,2

rolls: Ps 40,7; Jer 36,2-4; Jer 36,20-23; Jer 36,29; Jer 36,32; Hes 2,9; Hes 3,1; Offb 5,1

Esr 6,2 And there was found at Achmetha, in the palace that is in the province of the Medes, a roll, and therein was a record thus written:

at Achmetha: Esr 1,1

Esr 6,3 In the first year of Cyrus the king the same Cyrus the king made a decree concerning the house of God at Jerusalem, Let the house be built, the place where they offered sacrifices, and let the foundations thereof be strongly laid; the height thereof threescore cubits, and the breadth thereof threescore cubits;

the first year: Esr 1,1-4; Esr 5,13-15; 2. Chr 36,22; 2. Chr 36,23

the place: 5. Mo 12,5; 5. Mo 12,6; 5. Mo 12,11-14; 2. Chr 2,6; Ps 122,4

the height: 1. Kö 6,2; 1. Kö 6,3; 2. Chr 3,3; 2. Chr 3,4; Hes 41,13-15; Offb 21,16

Esr 6,4 With three rows of great stones, and a row of new timber: and let the expenses be given out of the king’s house:

three rows: 1. Kö 6,36

the expenses: Esr 7,20-23; Ps 68,29; Ps 72,10; Jes 49,23; Jes 60,6-10; Offb 12,16

Esr 6,5 And also let the golden and silver vessels of the house of God, which Nebuchadnezzar took forth out of the temple which is at Jerusalem, and brought unto Babylon, be restored, and brought again unto the temple which is at Jerusalem, every one to his place, and place them in the house of God.

the golden: Esr 1,7; Esr 1,8; Esr 5,14; Jer 27,16; Jer 27,18-22; Da 1,2; Da 5,2

which Nebuchadnezzar: 2. Kö 24,13; 2. Kö 25,14; 2. Kö 25,15; 2. Chr 36,6; 2. Chr 36,7; 2. Chr 36,10; 2. Chr 36,18; Jer 52,19

Esr 6,6 Now therefore, Tatnai, governor beyond the river, Shethar-boznai, and your companions the Apharsachites, which are beyond the river, be ye far from thence:

Tatnai: Esr 5,3

your companions: Esr 5,6

be ye far: 1. Mo 32,28; 1. Mo 43,14; Ne 1,11; Ps 76,10; Spr 21,1; Spr 21,30; Jes 27,8; Apg 4,26-28; Röm 8,31

Esr 6,7 Let the work of this house of God alone; let the governor of the Jews and the elders of the Jews build this house of God in his place.

Let the work: Apg 5,38; Apg 5,39

Esr 6,8 Moreover I make a decree what ye shall do to the elders of these Jews for the building of this house of God: that of the king’s goods, even of the tribute beyond the river, forthwith expenses be given unto these men, that they be not hindered.

the king’s: Esr 6,4; Esr 4,16; Esr 4,20; Esr 7,15-22; Ps 68,29-31; Hagg 2,8

hindered: Esr 4,21; Esr 4,23; Esr 5,5

Esr 6,9 And that which they have need of, both young bullocks, and rams, and lambs, for the burnt offerings of the God of heaven, wheat, salt, wine, and oil, according to the appointment of the priests which are at Jerusalem, let it be given them day by day without fail:

young bullocks: 3. Mo 1,3-5; 3. Mo 1,10; 3. Mo 9,2; Ps 50,9-13

lambs: 2. Mo 29,38-42; 4. Mo 28,1; 4. Mo 29,40

wheat: 3. Mo 2,1-16; 4. Mo 15,4-31; 1. Chr 9,29

salt: 3. Mo 2,13; Mk 9,49

let it be given: Jes 49,23

Esr 6,10 That they may offer sacrifices of sweet savors unto the God of heaven, and pray for the life of the king, and of his sons.

sweet savours: 1. Mo 8,21; 3. Mo 1,9; 3. Mo 1,13; Eph 5,2

pray: Esr 7,23; Jer 29,7; 1. Tim 2,1; 1. Tim 2,2

Esr 6,11 Also I have made a decree, that whosoever shall alter this word, let timber be pulled down from his house, and being set up, let him be hanged thereon; and let his house be made a dunghill for this.

whosoever: Esr 7,26

timber: Es 5,4; Es 7,10

his house: 2. Kö 9,37; 2. Kö 10,27; Da 2,5; Da 3,29

Esr 6,12 And the God that hath caused his name to dwell there destroy all kings and people, that shall put to their hand to alter and to destroy this house of God which is at Jerusalem. I Darius have made a decree; let it be done with speed.

caused: 2. Mo 20,24; 5. Mo 12,5; 5. Mo 12,11; 5. Mo 16,2; 1. Kö 9,3; 2. Chr 7,16; Ps 132,13; Ps 132,14

destroy: Ps 5,10; Ps 21,8-10; Ps 137,8; Ps 137,9; Jes 60,12; Ob 1,10; Sach 12,2-4; Apg 5,38; Apg 5,39; Apg 9,5; Offb 19,14-21

I Darius: Es 3,14; Es 3,15; Es 8,14

speed: Esr 6,13; Pr 9,10

Esr 6,13 Then Tatnai, governor on this side the river, Shethar-boznai, and their companions, according to that which Darius the king had sent, so they did speedily.

Tatnai: Esr 4,9; Esr 4,23; Esr 5,6

so they did: Es 6,11; Hi 5,12; Hi 5,13; Spr 29,26

Esr 6,14 And the elders of the Jews built, and they prospered through the prophesying of Haggai the prophet and Zechariah the son of Iddo. And they built, and finished it, according to the commandment of the God of Israel, and according to the commandment of Cyrus, and Darius, and Artaxerxes king of Persia.

And the elders: Esr 3,8; Esr 4,3

through: Esr 5,1; Esr 5,2; Hagg 1,12-14; Hagg 2,2-15; Sach 2,1; Sach 4,14; Sach 6,1-15

finished it: Sach 4,9

according: Jes 44,28; Hagg 1,8

Cyrus: Esr 6,13; Esr 1,1-4; Esr 4,24; Esr 5,13

Artaxerxes: Esr 7,1

Esr 6,15 And this house was finished on the third day of the month Adar, which was in the sixth year of the reign of Darius the king.

Adar: Es 3,7; Es 3,13; Es 8,12; Es 9,1; Es 9,15; Es 9,17; Es 9,19; Es 9,21

Esr 6,16 And the children of Israel, the priests, and the Levites, and the rest of the children of the captivity, kept the dedication of this house of God with joy,

the children: 1. Chr 9,2; Ne 7,73

children of the captivity: Esr 4,1

the dedication: 1. Kö 8,63; 2. Chr 7,5; 2. Chr 7,9; Joh 10,22

with joy: Esr 6,22; Esr 3,11; Esr 3,12; 5. Mo 12,7; 1. Chr 15,28; 2. Chr 7,10; 2. Chr 30,23; 2. Chr 30,26; Ne 8,10; Ne 12,43; Ps 122,1; Phil 4,4

Esr 6,17 And offered at the dedication of this house of God a hundred bullocks, two hundred rams, four hundred lambs; and for a sin offering for all Israel, twelve he goats, according to the number of the tribes of Israel.

offered: Esr 8,35; 4. Mo 7,2-89; 1. Kö 8,63; 1. Kö 8,64; 1. Chr 16,1-3; 2. Chr 7,5; 2. Chr 29,31-35

a sin offering: 3. Mo 4,3; 3. Mo 4,13; 3. Mo 4,14; 3. Mo 4,22; 3. Mo 4,23; 3. Mo 4,28; 2. Chr 29,21-23

according to: 1. Kö 18,31; Lu 22,30; Offb 7,4-8; Offb 21,12

Esr 6,18 And they set the priests in their divisions, and the Levites in their courses, for the service of God, which is at Jerusalem; as it is written in the book of Moses.

the priests: 1. Chr 23,1; 1. Chr 26,32; 2. Chr 35,4; 2. Chr 35,5

as it is written: 4. Mo 3,6; 4. Mo 8,9-26

Esr 6,19 And the children of the captivity kept the passover upon the fourteenth day of the first month.

the children: Esr 6,16

kept: 2. Mo 12,6-36; Jos 5,10; 2. Chr 30,1; 2. Chr 35,27

Esr 6,20 For the priests and the Levites were purified together, all of them were pure, and killed the passover for all the children of the captivity, and for their brethren the priests, and for themselves.

purified together: 2. Chr 29,34; 2. Chr 30,15-17

killed: 2. Mo 12,21; 2. Chr 35,11; Hebr 7,27

Esr 6,21 And the children of Israel, which were come again out of captivity, and all such as had separated themselves unto them from the filthiness of the heathen of the land, to seek the LORD God of Israel, did eat,

all such: Esr 9,11; 4. Mo 9,6; 4. Mo 9,7; 4. Mo 9,10-14; Jes 52,11; Hes 36,25; 2. Kor 6,17; 2. Kor 7,1

did eat: 2. Mo 12,47-49; Ps 93,5

Esr 6,22 And kept the feast of unleavened bread seven days with joy: for the LORD had made them joyful, and turned the heart of the king of Assyria unto them, to strengthen their hands in the work of the house of God, the God of Israel.

the feast: 2. Mo 12,15-20; 2. Mo 13,6; 2. Mo 13,7; 2. Chr 30,21; 2. Chr 35,17; Mt 26,17; 1. Kor 5,7; 1. Kor 5,8

turned: Esr 7,27; Spr 16,7; Spr 21,1; Joh 19,11

the king: Esr 6,6-12; Esr 1,1; 2. Kö 23,29; 2. Chr 33,11; Sach 10,10; Sach 10,11

Esr 7,1; Esr 7,11; Esr 7,27

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.