Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Haggai 1

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Hagg 1,1 Im zweiten Jahr des Königs Darius, im sechsten Monat, am ersten Tage des Monats, geschah des HERRN Wort durch den Propheten Haggai zu Serubabel, dem Sohn Sealthiels, dem Fürsten Juda’s, und zu Josua, dem Sohn Jozadaks, dem Hohenpriester, und sprach:

Hagg 1,2 So spricht der HERR Zebaoth: Dies Volk spricht: Die Zeit ist noch nicht da, daß man des HERRN Haus baue.

Hagg 1,3 Und des HERRN Wort geschah durch den Propheten Haggai:

Hagg 1,4 Aber eure Zeit ist da, daß ihr in getäfelten Häusern wohnt, und dies Haus muß wüst stehen?

Hagg 1,5 Nun, so spricht der HERR Zebaoth: Schauet, wie es euch geht!

Hagg 1,6 Ihr säet viel, und bringet wenig ein; ihr esset, und werdet doch nicht satt; ihr trinket, und werdet doch nicht trunken; ihr kleidet euch, und könnt euch doch nicht erwärmen; und wer Geld verdient, der legt’s in einen löchrigen Beutel.

Hagg 1,7 So spricht der HERR Zebaoth: Schauet, wie es euch geht!

Hagg 1,8 Gehet hin auf das Gebirge und holet Holz und bauet das Haus; das soll mir angenehm sein, und ich will meine Ehre erzeigen, spricht der HERR.

Hagg 1,9 Denn ihr wartet wohl auf viel, und siehe, es wird wenig; und ob ihr’s schon heimbringt, so zerstäube ich’s doch. Warum das? spricht der HERR Zebaoth. Darum daß mein Haus so wüst steht und ein jeglicher eilt auf sein Haus.

Hagg 1,10 Darum hat der Himmel über euch den Tau verhalten und das Erdreich sein Gewächs.

Hagg 1,11 Und ich habe die Dürre gerufen über Land und Berge, über Korn, Most, Öl und über alles, was aus der Erde kommt, auch über Leute und Vieh und über alle Arbeit der Hände.

Hagg 1,12 Da gehorchte Serubabel, der Sohn Sealthiels, und Josua, der Sohn Jozadaks, der Hohepriester, und alle übrigen des Volkes solcher Stimme des HERRN, ihres Gottes, und den Worten des Propheten Haggai, wie ihn der HERR, ihr Gott, gesandt hatte; und das Volk fürchtete sich vor dem HERRN.

Hagg 1,13 Da sprach Haggai, der Engel des HERRN, der die Botschaft des HERRN hatte an das Volk: Ich bin mit euch, spricht der HERR.

Hagg 1,14 Und der HERR erweckte den Geist Serubabels, des Sohnes Sealthiels, des Fürsten Juda’s, und den Geist Josuas, des Sohnes Jozadaks, des Hohenpriesters, und den Geist des ganzen übrigen Volkes, daß sie kamen und arbeiteten am Hause des HERRN Zebaoth, ihres Gottes,

Hagg 1,15 am vierundzwanzigsten Tage des sechsten Monats, im zweiten Jahr des Königs Darius.

 

Hagg 1,1 Im zweiten Jahr des Königs Darius, am ersten Tag des sechsten Monats, erging das Wort des HERRN durch den Propheten Haggai an Serubbabel, den Sohn Schealtiels, den Statthalter von Juda, und an Jeschua, den Sohn Jozadaks, den Hohenpriester, folgendermaßen:

Darius: Esr 4,24; Sach 1,1

Serubbabel: 1. Chr 3,19; Esr 3,2; Esr 5,1-2; Ne 12,1

Jeschua: Ne 12,1; Sach 3,1-9; Sach 6,11

Hagg 1,2 So spricht der HERR der Heerscharen: Dieses Volk sagt: »Es ist noch nicht die Zeit, zu kommen, die Zeit, um das Haus des HERRN zu bauen!«

Esr 4,24

Hagg 1,3 Da erging das Wort des HERRN durch den Propheten Haggai folgendermaßen:

Esr 5,1

Hagg 1,4 Ist es aber für euch an der Zeit, in euren getäfelten Häusern zu wohnen, während dieses Haus in Trümmern liegt?

Zeit: 2. Sam 7,2; 2. Kö 5,26; Joh 7,6

Hagg 1,5 Und nun, so spricht der HERR der Heerscharen: Achtet doch aufmerksam auf eure Wege!

Hagg 1,7; Ps 119,59; Zef 2,1

Hagg 1,6 Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und habt doch nicht genug; ihr kleidet euch und werdet doch nicht warm; und wer einen Lohn verdient, der legt ihn in einen durchlöcherten Beutel!

sät: Pr 11,6; Mt 13,3; 1. Kor 3,6

wenig: Hagg 1,9; 5. Mo 28,38; Jes 5,10

Lohn: Sach 8,10; Mt 6,1

Hagg 1,7 So spricht der HERR der Heerscharen: Achtet doch aufmerksam auf eure Wege!

Hagg 1,5

Hagg 1,8 Geht auf das Bergland und holt Holz und baut das Haus! Dann werde ich Wohlgefallen daran haben und verherrlicht werden, spricht der HERR.

Holz: 2. Chr 2,16; Esr 3,7

verherrlicht: Hagg 2,3; Hagg 2,7; Hagg 2,9; 1. Kö 8,11

Hagg 1,9 Ihr habt viel erwartet, doch siehe, es wurde wenig daraus; und brachtet ihr es heim, so blies ich es weg! Warum das? So spricht der HERR der Heerscharen: Um meines Hauses willen, das in Trümmern liegt, während jeder von euch eilt, um für sein eigenes Haus zu sorgen!

erwartet: Jes 59,9; Jer 8,15

wenig: Hagg 1,6

eigenes: Hagg 1,4

Hagg 1,10 Darum hat der Himmel über euch seinen Tau zurückgehalten, und die Erde hat ihren Ertrag zurückgehalten.

3. Mo 26,19-20; 5. Mo 11,17; 1. Kö 8,35

Hagg 1,11 Und ich habe die Dürre gerufen über das Land und über die Berge, über Korn, Most und Öl und über alles, was der Erdboden hervorbringt, auch über Menschen und Vieh und über alle Arbeit der Hände.

1. Kö 17,1; 2. Kö 8,1

Hagg 1,12 Da hörten Serubbabel, der Sohn Schealtiels, und Jeschua, der Sohn Jozadaks, der Hohepriester, und der ganze Überrest des Volkes auf die Stimme des HERRN, ihres Gottes, und auf die Worte des Propheten Haggai, weil der HERR, ihr Gott, ihn gesandt hatte; und das Volk fürchtete sich vor dem HERRN.

Hagg 1,14; 2. Chr 20,20

Hagg 1,13 Da sprach Haggai, der Bote des HERRN, im Auftrag des HERRN zum Volk: Ich bin mit euch!, spricht der HERR.

Bote: Jes 44,26; Jes 52,7; Mal 2,7; 2. Kor 5,20

Ich bin: Hagg 2,4; 2. Mo 3,14; 1. Chr 28,20; Jes 8,10; Jes 41,10; Mt 1,23; Mt 28,2

Hagg 1,14 Und der HERR erweckte den Geist Serubbabels, des Sohnes Schealtiels, des Statthalters von Juda, und den Geist Jeschuas, des Sohnes Jozadaks, des Hohenpriesters, und den Geist des ganzen Überrestes des Volkes, sodass sie kamen und die Arbeit am Haus des HERRN der Heerscharen, ihres Gottes, in Angriff nahmen,

Geist: Esr 1,1; Esr 1,5

Arbeit: Esr 5,2; Esr 5,8

Hagg 1,15 [und zwar] am vierundzwanzigsten Tag des sechsten Monats, im zweiten Jahr des Königs Darius.

Hagg 1,1

 

Hagg 1,1 In the second year of Darius the king, in the sixth month, in the first day of the month, came the word of the LORD by Haggai the prophet unto Zerubbabel the son of Shealtiel, governor of Judah, and to Joshua the son of Josedech, the high priest, saying,

second: Hagg 2,1; Hagg 2,10; Hagg 2,20; Esr 4,24; Esr 5,1; Esr 5,2; Sach 1,1

by Haggai: 2. Mo 4,13; 1. Kö 14,18; 2. Kö 14,25; Esr 6,14

unto: Hagg 1,12; Hagg 1,14; Hagg 2,2; Hagg 2,4; Hagg 2,21-23; 1. Chr 3,17; 1. Chr 3,19; Esr 2,2; Esr 3,2; Esr 3,8; Esr 4,2; Esr 5,2; Ne 7,7; Sach 4,6-10; Mt 1,12; Mt 1,13; Lu 3,27

governor: Esr 1,8; Esr 2,63; Ne 5,14; Ne 8,9

Joshua: Esr 2,2; Esr 3,8; Esr 5,2; Ne 12,1; Ne 12,10

Josedech: 1. Chr 6,14; 1. Chr 6,15

Hagg 1,2 Thus speaketh the LORD of hosts, saying, This people say, The time is not come, the time that the LORD’s house should be built.

This: 4. Mo 13,31; Esr 4,23; Esr 4,24; Esr 5,1; Esr 5,2; Ne 4,10; Spr 22,13; Spr 26,13-16; Spr 29,25; Pr 9,10; Pr 11,4; Hl 5,2; Hl 5,3

Hagg 1,3 Then came the word of the LORD by Haggai the prophet, saying,

by Haggai: Esr 5,1; Sach 1,1

Hagg 1,4 Is it time for you, O ye, to dwell in your ceiled houses, and this house lie waste?

to: 2. Sam 7,2; Ps 132,3-5; Mt 6,33; Phil 2,21

and: Ps 74,7; Ps 102,14; Jer 26,6; Jer 26,18; Jer 52,13; Klgl 2,7; Klgl 4,1; Hes 24,21; Da 9,17; Da 9,18; Da 9,26; Da 9,27; Mi 3,12; Mt 24,1; Mt 24,2

Hagg 1,5 Now therefore thus saith the LORD of hosts; Consider your ways.

thus: Hagg 1,7; Hagg 2,15-18; Klgl 3,40; Hes 18,28; Lu 15,17; 2. Kor 13,5; Gal 6,4

Consider your ways: 2. Mo 7,23; 2. Mo 9,21; Ps 48,13; Hes 40,4; Da 6,14; Da 10,12

Hagg 1,6 Ye have sown much, and bring in little; ye eat, but ye have not enough; ye drink, but ye are not filled with drink; ye clothe you, but there is none warm; and he that earneth wages earneth wages to put it into a bag with holes.

have: Hagg 1,9; Hagg 2,16; 3. Mo 26,20; 5. Mo 28,38-40; 2. Sam 21,1; Ps 107,34; Jes 5,10; Jer 14,4; Hos 4,10; Hos 8,7; Joe 1,10-13; Am 4,6-9; Mi 6,14; Mi 6,15; Sach 8,10; Mal 2,2; Mal 3,9-11

eat: 3. Mo 26,26; 1. Kö 17,12; Hi 20,22; Jer 44,18; Hes 4,16; Hes 4,17

with holes: Hi 20,28; Sach 5,4

Hagg 1,7 Thus saith the LORD of hosts; Consider your ways.

Hagg 1,5; Ps 119,59; Ps 119,60; Jes 28,10; Phil 3,1

Hagg 1,8 Go up to the mountain, and bring wood, and build the house; and I will take pleasure in it, and I will be glorified, saith the LORD.

to: 2. Chr 2,8-10; Esr 3,7; Esr 6,4; Sach 11,1; Sach 11,2

and build: Hagg 1,2-4; Jon 3,1; Jon 3,2; Mt 3,8; Mt 3,9

and I will take: 1. Kö 9,3; 2. Chr 7,16; Ps 87,2; Ps 87,3; Ps 132,13; Ps 132,14

I will be: Hagg 2,7; 2. Mo 29,43; Jes 60,7; Jes 60,13; Jes 66,11; Joh 13,31; Joh 13,32

Hagg 1,9 Ye looked for much, and, lo, it came to little; and when ye brought it home, I did blow upon it. Why? saith the LORD of hosts. Because of mine house that is waste, and ye run every man unto his own house.

Ye looked: Hagg 1,6; Hagg 2,16; Hagg 2,17; Jes 17,10; Jes 17,11; Mal 3,8-11

blow upon it: 2. Sam 22,16; 2. Kö 19,7; Jes 40,7; Mal 2,2

Why: Hi 10,2; Ps 77,5-10

Because: Hagg 1,4; Jos 7,10-15; 2. Sam 21,1; Mt 10,37; Mt 10,38; 1. Kor 11,30-32; Offb 2,4; Offb 3,19

Hagg 1,10 Therefore the heaven over you is stayed from dew, and the earth is stayed from her fruit.

3. Mo 26,19; 5. Mo 28,23; 5. Mo 28,24; 1. Kö 8,35; 1. Kö 17,1; Jer 14,1-6; Hos 2,9; Joe 1,18-20

Hagg 1,11 And I called for a drought upon the land, and upon the mountains, and upon the corn, and upon the new wine, and upon the oil, and upon that which the ground bringeth forth, and upon men, and upon cattle, and upon all the labor of the hands.

I called: 5. Mo 28,22; 1. Kö 17,1; 2. Kö 8,1; Hi 34,29; Klgl 1,21; Am 5,8; Am 7,4; Am 9,6

upon all: Hagg 2,17

Hagg 1,12 Then Zerubbabel the son of Shealtiel, and Joshua the son of Josedech, the high priest, with all the remnant of the people, obeyed the voice of the LORD their God, and the words of Haggai the prophet, as the LORD their God had sent him, and the people did fear before the LORD.

Zerubbabel: Hagg 1,14; Esr 5,2; Jes 55,10; Jes 55,11; Kol 1,6; 1. Thes 1,5; 1. Thes 1,6; 1. Thes 2,13; 1. Thes 2,14

fear: 1. Mo 22,12; Ps 112,1; Spr 1,7; Pr 12,13; Jes 50,10; Apg 9,31; Hebr 12,28

Hagg 1,13 Then spoke Haggai the LORD’s messenger in the LORD’s message unto the people, saying, I am with you, saith the LORD.

the Lord’s: Ri 2,1; Jes 42,19; Jes 44,26; Hes 3,17; Mal 2,7; Mal 3,1; 2. Kor 5,20

I am: Hagg 2,4; 2. Chr 15,2; 2. Chr 20,17; 2. Chr 32,8; Ps 46,7; Ps 46,11; Jes 8,8-10; Jes 41,10; Jes 43,2; Jer 15,20; Jer 20,11; Jer 30,11; Mt 1,23; Mt 18,20; Mt 28,20; Apg 18,9; Apg 18,10; Röm 8,31; 2. Tim 4,17; 2. Tim 4,22

Hagg 1,14 And the LORD stirred up the spirit of Zerubbabel the son of Shealtiel, governor of Judah, and the spirit of Joshua the son of Josedech, the high priest, and the spirit of all the remnant of the people; and they came and did work in the house of the LORD of hosts, their God,

stirred: 1. Chr 5,26; 2. Chr 36,22; Esr 1,1; Esr 1,5; Esr 7,27; Esr 7,28; Ps 110,3; 1. Kor 12,4-11; 2. Kor 8,16; Hebr 13,21

governor of: Hagg 1,1; Hagg 2,21

and they: Esr 5,2; Esr 5,8; Ne 4,6; 1. Kor 15,58; Phil 2,12; Phil 2,13

Hagg 1,15 In the four and twentieth day of the sixth month, in the second year of Darius the king.

Hagg 1,1; Hagg 2,1; Hagg 2,10; Hagg 2,20

Hagg 2,1; Hagg 2,10; Hagg 2,20

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.