Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Markus 13

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Markus 13 | Kapitelauswahl

Mk 13,1 Und da er aus dem Tempel ging, sprach zu ihm seiner Jünger einer: Meister, siehe, welche Steine und welch ein Bau ist das!

Mk 13,2 Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Siehst du wohl allen diesen großen Bau? Nicht ein Stein wird auf dem anderen bleiben, der nicht zerbrochen werde.

Mk 13,3 Und da er auf dem Ölberge saß gegenüber dem Tempel, fragten ihn Petrus, Jakobus und Johannes und Andreas besonders:

Mk 13,4 Sage uns, wann wird das alles geschehen? Und was wird das Zeichen sein, wann das alles soll vollendet werden?

Mk 13,5 Jesus antwortete ihnen und fing an, zu sagen: Sehet zu das euch nicht jemand verführe!

Mk 13,6 Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: »Ich bin Christus!« und werden viele verführen.

Mk 13,7 Wenn ihr aber hören werdet von Kriegen und Kriegsgeschrei, so fürchtet euch nicht. Denn es muß also geschehen; aber das Ende ist noch nicht da.

Mk 13,8 Es wird sich ein Volk wider das andere empören und ein Königreich wider das andere, und werden Erdbeben geschehen hin und wieder, und wird teure Zeit und Schrecken sein. Das ist der Not Anfang.

Mk 13,9 Ihr aber, sehet euch vor! Denn sie werden euch überantworten vor die Rathäuser und Schulen; und ihr müßt gestäupt werden, und vor Fürsten und Könige geführt werden um meinetwillen, zu einem Zeugnis über sie.

Mk 13,10 Und das Evangelium muß zuvor verkündigt werden unter alle Völker.

Mk 13,11 Wenn sie euch nun führen und überantworten werden, so sorget nicht, was ihr reden sollt, und bedenket auch nicht zuvor; sondern was euch zu der Stunde gegeben wird, das redet. Denn ihr seid’s nicht, die da reden, sondern der Heilige Geist.

Mk 13,12 Es wird aber überantworten ein Bruder den andern zum Tode und der Vater den Sohn, und die Kinder werden sich empören gegen die Eltern und werden sie helfen töten.

Mk 13,13 Und ihr werdet gehaßt sein von jedermann um meines Namens willen. Wer aber beharrt bis an das Ende, der wird selig.

Mk 13,14 Wenn ihr aber sehen werdet den Greuel der Verwüstung (von dem der Prophet Daniel gesagt hat), daß er steht, wo er nicht soll (wer es liest, der merke darauf!), alsdann, wer in Judäa ist, der fliehe auf die Berge;

Mk 13,15 und wer auf dem Dache ist, der steige nicht hernieder ins Haus und komme nicht hinein, etwas zu holen aus seinem Hause;

Mk 13,16 und wer auf dem Felde ist, der wende sich nicht um, seine Kleider zu holen.

Mk 13,17 Weh aber den Schwangeren und Säugerinnen zu der Zeit!

Mk 13,18 Bittet aber, daß eure Flucht nicht geschehe im Winter.

Mk 13,19 Denn in diesen Tagen werden solche Trübsale sein, wie sie nie gewesen sind bisher, vom Anfang der Kreatur, die Gott geschaffen hat, und wie auch nicht werden wird.

Mk 13,20 Und so der HERR diese Tage nicht verkürzt hätte, würde kein Mensch selig: aber um der Auserwählten willen, die er auserwählt hat, hat er auch diese Tage verkürzt.

Mk 13,21 Wenn nun jemand zu der Zeit wird zu euch sagen: Siehe, hier ist Christus! siehe, da ist er! so glaubet nicht.

Mk 13,22 Denn es werden sich erheben falsche Christi und falsche Propheten, die Zeichen und Wunder tun, daß sie auch die Auserwählten verführen, so es möglich wäre.

Mk 13,23 Ihr aber sehet euch vor! Siehe, ich habe es euch alles zuvor gesagt.

Mk 13,24 Aber zu der Zeit, nach dieser Trübsal, werden Sonne und Mond ihren Schein verlieren,

Mk 13,25 und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden sich bewegen.

Mk 13,26 Und dann werden sie sehen des Menschen Sohn kommen in den Wolken mit großer Kraft und Herrlichkeit.

Mk 13,27 Und dann wird er seine Engel senden und wird versammeln seine Auserwählten von den vier Winden, von dem Ende der Erde bis zum Ende des Himmels.

Mk 13,28 An dem Feigenbaum lernet ein Gleichnis: wenn jetzt seine Zweige saftig werden und Blätter gewinnen, so wißt ihr, daß der Sommer nahe ist.

Mk 13,29 Also auch, wenn ihr sehet, daß solches geschieht, so wisset, daß es nahe vor der Tür ist.

Mk 13,30 Wahrlich, ich sage euch: Dies Geschlecht wird nicht vergehen, bis daß dies alles geschehe.

Mk 13,31 Himmel und Erde werden vergehen; meine Worte aber werden nicht vergehen.

Mk 13,32 Von dem Tage aber und der Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch der Sohn nicht, sondern allein der Vater.

Mk 13,33 Sehet zu, wachet und betet; denn ihr wisset nicht, wann es Zeit ist.

Mk 13,34 Gleich als ein Mensch, der über Land zog und verließ sein Haus und gab seinem Knecht Macht, einem jeglichen sein Werk, und gebot dem Türhüter, er sollte wachen.

Mk 13,35 So wachet nun (denn ihr wißt nicht, wann der Herr des Hauses kommt, ob er kommt am Abend oder zu Mitternacht oder um den Hahnenschrei oder des Morgens),

Mk 13,36 auf daß er nicht schnell komme und finde euch schlafend.

Mk 13,37 Was ich aber euch sage, das sage ich allen: Wachet!

 

Mk 13,1 Und als er aus dem Tempel ging, sprach einer seiner Jünger zu ihm: Meister, sieh nur! Was für Steine! Und was für Gebäude sind das!
Mk 13,2 Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Siehst du diese großen Gebäude? Es wird kein einziger Stein auf dem anderen bleiben, der nicht abgebrochen wird!

Lu 19,44; 1. Kö 9,7-8

Mk 13,3 Und als er am Ölberg saß, dem Tempel gegenüber, fragten ihn Petrus und Jakobus und Johannes und Andreas für sich allein:

Ölberg: Apg 1,12; Sach 14,4

Mk 13,4 Sage uns, wann wird dies geschehen, und was wird das Zeichen sein, wann dies alles vollendet werden soll?

Mt 24,3

Mk 13,5 Jesus aber antwortete ihnen und begann zu reden: Habt acht, dass euch niemand verführt!

Jer 29,8; 2. Thes 2,2-3; 1. Joh 4,1

Mk 13,6 Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin es!, und werden viele verführen.

Mk 13,22

Mk 13,7 Wenn ihr aber von Kriegen und Kriegsgeschrei hören werdet, so erschreckt nicht; denn es muss geschehen, aber es ist noch nicht das Ende.

erschreckt: Ps 112,7; Spr 3,25; Jes 8,12-13

Mk 13,8 Denn ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es wird hier und dort Erdbeben geben, und Hungersnöte und Unruhen werden geschehen. Das sind die Anfänge der Wehen.

erheben: Hagg 2,22; Offb 6,3-4; Offb 6,6; Offb 6,12

Mk 13,9 Ihr aber, habt acht auf euch selbst! Denn sie werden euch den Gerichten und den Synagogen ausliefern; ihr werdet geschlagen werden, und man wird euch vor Fürsten und Könige stellen um meinetwillen, ihnen zum Zeugnis.

Mt 10,17-18; 1. Tim 4,16

geschlagen: Apg 5,40; Apg 26,11; 2. Kor 11,24

stellen: Apg 4,5-7; Apg 4,24-26

Mk 13,10 Und allen Heidenvölkern muss zuvor das Evangelium verkündigt werden.

Mt 24,14; Kol 1,6

Mk 13,11 Wenn sie euch aber wegführen und ausliefern werden, so sorgt nicht im Voraus, was ihr reden sollt, und überlegt es nicht vorher, sondern was euch zu jener Stunde gegeben wird, das redet! Denn nicht ihr seid es, die reden, sondern der Heilige Geist.

Lu 12,11-12; Apg 4,8; Apg 4,31

Mk 13,12 Es wird aber ein Bruder den anderen zum Tode ausliefern und der Vater das Kind, und Kinder werden sich gegen die Eltern erheben und werden sie töten helfen;

Mt 10,21

Mk 13,13 und ihr werdet von allen gehasst sein um meines Namens willen. Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden.

Mt 10,22; Hebr 10,36; Offb 2,10; Offb 13,1

Mk 13,14 Wenn ihr aber den Gräuel der Verwüstung, von dem durch den Propheten Daniel geredet wurde, da stehen seht, wo er nicht soll (wer es liest, der achte darauf!), dann fliehe auf die Berge, wer in Judäa ist;

Da 9,27; Da 11,31; Da 12,11

Mk 13,15 wer aber auf dem Dach ist, der steige nicht hinab ins Haus und gehe auch nicht hinein, um etwas aus seinem Haus zu holen;

Lu 17,31-32

Mk 13,16 und wer auf dem Feld ist, der kehre nicht zurück, um sein Gewand zu holen.

1. Mo 19,15-17

Mk 13,17 Wehe aber den Schwangeren und den Stillenden in jenen Tagen!

Lu 23,29

Mk 13,18 Bittet aber, dass eure Flucht nicht im Winter geschieht.
Mk 13,19 Denn jene Tage werden eine Drangsal sein, wie es keine gegeben hat von Anfang der Schöpfung, die Gott erschuf, bis jetzt, und wie es auch keine mehr geben wird.

Joe 2,2; Da 12,1; Offb 16,18

Mk 13,20 Und wenn der Herr die Tage nicht verkürzt hätte, so würde kein Mensch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen, die er erwählt hat, hat er die Tage verkürzt.

Röm 9,27-29

Mk 13,21 Und wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus!, oder: Siehe, dort!, so glaubt es nicht.

Lu 21,8; 5. Mo 13,1-6

Mk 13,22 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen.

Joh 10,27-29; 1. Petr 1,5

verführen: 2. Thes 2,9-11

Mk 13,23 Ihr aber, habt acht! Siehe, ich habe euch alles vorhergesagt.

habt: 2. Petr 3,17

Mk 13,24 Aber in jenen Tagen, nach jener Drangsal, wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht geben,

Jes 13,10; Hes 32,7; Joe 3,4; Apg 2,19-20

Mk 13,25 und die Sterne des Himmels werden herabfallen und die Kräfte im Himmel erschüttert werden.

Offb 6,13; 2. Petr 3,10

Mk 13,26 Und dann wird man den Sohn des Menschen in den Wolken kommen sehen mit großer Kraft und Herrlichkeit.

Da 7,13; Mt 16,27; Offb 1,7

Mk 13,27 Und dann wird er seine Engel aussenden und seine Auserwählten sammeln von den vier Windrichtungen, vom äußersten Ende der Erde bis zum äußersten Ende des Himmels.

Jes 43,5-6

Mk 13,28 Von dem Feigenbaum aber lernt das Gleichnis: Wenn sein Zweig schon saftig wird und Blätter treibt, so erkennt ihr, dass der Sommer nahe ist.
Mk 13,29 So auch ihr, wenn ihr seht, dass dies geschieht, so erkennt, dass er nahe vor der Türe ist.
Mk 13,30 Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschehen ist.
Mk 13,31 Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.

Ps 119,89; Jes 40,8; Mt 24,35; 1. Petr 1,24-25

Mk 13,32 Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch nicht der Sohn, sondern nur der Vater.

Mt 25,13; Apg 1,7

Mk 13,33 Habt acht, wacht und betet! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist.

Lu 12,40; 1. Petr 4,7

Mk 13,34 Es ist wie bei einem Menschen, der außer Landes reiste, sein Haus verließ und seinen Knechten Vollmacht gab und jedem sein Werk, und dem Türhüter befahl, dass er wachen solle.

Mt 25,14; 1. Kor 4,2

Mk 13,35 So wacht nun! Denn ihr wisst nicht, wann der Herr des Hauses kommt, am Abend oder zur Mitternacht oder um den Hahnenschrei oder am Morgen;

Röm 13,11

Mk 13,36 damit er nicht, wenn er unversehens kommt, euch schlafend findet.

Mt 25,5; 1. Thes 5,5-6

Mk 13,37 Was ich aber euch sage, das sage ich allen: Wacht!

Offb 16,15

 

Mk 13,1 And as he went out of the temple, one of his disciples saith unto him, Master, see what manner of stones and what buildings are here!

as he: Mt 24,1; Mt 24,2; Lu 21,5-7

out: Hes 7,20-22; Hes 8,6; Hes 10,4; Hes 10,19; Hes 11,22; Hes 11,23; Mal 3,1; Mal 3,2

Mk 13,2 And Jesus answering said unto him, Seest thou these great buildings? there shall not be left one stone upon another, that shall not be thrown down.

there: 1. Kö 9,7; 1. Kö 9,8; 2. Chr 7,20; 2. Chr 7,21; Jer 26,18; Mi 3,12; Mt 24,2; Lu 19,41-44; Lu 21,6; Apg 6,14; Offb 11,2

Mk 13,3 And as he sat upon the mount of Olives over against the temple, Peter and James and John and Andrew asked him privately,

as: Mt 24,3

Peter: Mk 1,16-19; Mk 5,37; Mk 9,2; Mk 10,35; Mk 14,33; Joh 1,40; Joh 1,41

privately: Mk 4,34; Mt 13,10; Mt 13,36

Mk 13,4 Tell us, when shall these things be? and what shall be the sign when all these things shall be fulfilled?

Da 12,6; Da 12,8; Mt 24,3; Lu 21,7; Joh 21,21; Joh 21,22; Apg 1,6; Apg 1,7

Mk 13,5 And Jesus answering them began to say, Take heed lest any man deceive you:

Take: Jer 29,8; Mt 24,4; Mt 24,5; Lu 21,8; 1. Kor 15,33; Eph 5,6; Kol 2,8; 2. Thes 2,3; 1. Joh 4,1; Offb 20,7; Offb 20,8

Mk 13,6 For many shall come in my name, saying, I am Christ; and shall deceive many.

many: Mk 13,22; Jer 14,14; Jer 23,21-25; Joh 5,43; 1. Joh 4,1

and shall: Mk 13,22; Mt 24,5; Mt 24,11; Mt 24,23; Mt 24,24; Apg 5,36-39

Mk 13,7 And when ye shall hear of wars and rumors of wars, be ye not troubled: for such things must needs be; but the end shall not be yet.

when: Ps 27,3; Ps 46,1-3; Ps 112,7; Spr 3,25; Jes 8,12; Jer 4,19-21; Jer 51,46; Mt 24,6; Mt 24,7; Lu 21,9-11; Joh 14,1; Joh 14,27

must: 2. Sam 14,14; Mt 18,7; Apg 17,3

Mk 13,8 For nation shall rise against nation, and kingdom against kingdom: and there shall be earthquakes in divers places, and there shall be famines and troubles: these are the beginnings of sorrows.

nation shall: 2. Chr 15,6; Jes 19,2; Jer 25,32; Hagg 2,22; Sach 14,13; Offb 6,4

famines: Apg 11,28

these: Mt 24,8

sorrows: Ps 48,6; Jes 37,3; Jer 4,31; Jer 6,24; Jer 13,21; Jer 22,23; Jer 49,24; Jer 50,43; Mi 4,9; Mi 4,10; 1. Thes 5,3

Mk 13,9 But take heed to yourselves: for they shall deliver you up to councils; and in the synagogues ye shall be beaten: and ye shall be brought before rulers and kings for my sake, for a testimony against them.

take: Mk 13,5; Mt 10,17; Mt 10,18; Mt 23,34-37; Mt 24,9; Mt 24,10; Lu 21,16-18; Joh 15,20; Joh 16,2; Apg 4,1-21; Apg 5,17-40; Apg 6,11-15; Apg 7,54-60; Apg 8,1-3; Apg 9,1; Apg 9,2; Apg 9,13; Apg 9,14; Apg 9,16; Apg 12,1-3; Apg 16,20-24; Apg 21,11; Apg 21,31-40; Apg 22,19; Apg 22,20; Apg 23,1; Apg 23,2; Apg 24,1-9; Apg 25,1; Apg 26,32; 1. Kor 4,9-13; 2. Kor 11,23-27; Phil 1,29; 2. Thes 1,5; Offb 1,9; Offb 2,10; Offb 2,13; Offb 6,9-11

councils: Mt 5,22

a: Mk 1,44; Mk 6,11; Mt 10,18; Lu 9,5

Mk 13,10 And the gospel must first be published among all nations.

Mk 16,15; Mt 24,14; Mt 28,18; Mt 28,19; Röm 1,8; Röm 10,18; Röm 15,19; Kol 1,6; Kol 1,23; Offb 14,6

Mk 13,11 But when they shall lead you, and deliver you up, take no thought beforehand what ye shall speak, neither do ye premeditate: but whatsoever shall be given you in that hour, that speak ye: for it is not ye that speak, but the Holy Ghost.

and deliver: Mk 13,9; Mt 10,17; Mt 10,21; Apg 3,13

take: 2. Mo 4,10-12; Jer 1,6-9; Da 3,16-18; Mt 10,19; Mt 10,20; Lu 12,11; Lu 12,12; Lu 21,14; Lu 21,15; Apg 2,4; Apg 4,8-22; Apg 4,31; Apg 6,10; Apg 6,15; Apg 7,55

shall be: Jes 50,4; Joh 3,27; Eph 6,19; Eph 6,20; Jak 1,5

but: 2. Sam 23,2; 1. Kor 2,13; Eph 3,5; 1. Petr 1,12

Mk 13,12 Now the brother shall betray the brother to death, and the father the son; and children shall rise up against their parents, and shall cause them to be put to death.

Hes 38,21; Mi 7,4-6; Mt 10,21; Mt 24,10; Lu 12,52; Lu 12,53; Lu 21,16

Mk 13,13 And ye shall be hated of all men for my name’s sake: but he that shall endure unto the end, the same shall be saved.

ye: Mt 5,11; Mt 5,12; Mt 24,9; Lu 6,22; Lu 21,17; Joh 15,18; Joh 15,19; Joh 17,14; 1. Joh 3,13

but: Da 12,12; Mt 10,22; Mt 24,13; Röm 2,7; Gal 6,9; Hebr 3,14; Hebr 10,39; Jak 1,12; Offb 2,10; Offb 3,10

Mk 13,14 But when ye shall see the abomination of desolation, spoken of by Daniel the prophet, standing where it ought not, (let him that readeth understand,) then let them that be in Judea flee to the mountains:

the abomination: Da 8,13; Da 9,27; Da 12,11; Mt 24,15-28; Lu 21,20-22

where: Klgl 1,10; Hes 44,9

let him: Mt 13,51; Apg 8,30; Apg 8,31; 1. Kor 14,7; 1. Kor 14,8; 1. Kor 14,20; Offb 1,3; Offb 13,18

then: Lu 21,21-24

Mk 13,15 And let him that is on the housetop not go down into the house, neither enter therein, to take any thing out of his house:

1. Mo 19,15-17; 1. Mo 19,22; 1. Mo 19,26; Hi 2,4; Spr 6,4; Spr 6,5; Spr 22,3; Mt 24,16-18; Lu 17,31-33; Apg 27,18; Apg 27,19; Apg 27,38; Phil 3,7; Phil 3,8; Hebr 11,7

Mk 13,16 And let him that is in the field not turn back again for to take up his garment.
Mk 13,17 But woe to them that are with child, and to them that give suck in those days!

5. Mo 28,56; 5. Mo 28,57; Klgl 2,19; Klgl 2,20; Klgl 4,3; Klgl 4,4; Klgl 4,10; Hos 9,14; Hos 13,16; Mt 24,19-21; Lu 21,23; Lu 23,29

Mk 13,18 And pray ye that your flight be not in the winter.
Mk 13,19 For in those days shall be affliction, such as was not from the beginning of the creation which God created unto this time, neither shall be.

in those: 5. Mo 28,59; 5. Mo 29,22-28; Jes 65,12-15; Klgl 1,12; Klgl 2,13; Klgl 4,6; Da 9,12; Da 9,26; Da 12,1; Joe 2,2; Mt 24,21; Lu 21,22-24

from: 5. Mo 4,32

Mk 13,20 And except that the Lord had shortened those days, no flesh should be saved: but for the elect’s sake, whom he hath chosen, he hath shortened the days.

for: Jes 1,9; Jes 6,13; Jes 65,8; Jes 65,9; Sach 13,8; Sach 13,9; Mt 24,22; Röm 11,5-7; Röm 11,23; Röm 11,24; Röm 11,28-32

Mk 13,21 And then if any man shall say to you, Lo, here is Christ; or, lo, he is there; believe him not:

5. Mo 13,1-3; Mt 24,5; Mt 24,23-25; Lu 17,23; Lu 17,24; Lu 21,8; Joh 5,43

Mk 13,22 For false Christs and false prophets shall rise, and shall show signs and wonders, to seduce, if it were possible, even the elect.

if it: Mk 13,6; Mt 24,24; Joh 10,27; Joh 10,28; 2. Thes 2,8-14; 2. Tim 2,19; 1. Joh 2,19; 1. Joh 2,26; Offb 13,8; Offb 13,13; Offb 13,14; Offb 17,8

Mk 13,23 But take ye heed: behold, I have foretold you all things.

take: Mk 13,5; Mk 13,9; Mk 13,33; Mt 7,15; Lu 21,8; Lu 21,34; 2. Petr 3,17

behold: Jes 44,7; Jes 44,8; Joh 14,29; Joh 16,1-4

Mk 13,24 But in those days, after that tribulation, the sun shall be darkened, and the moon shall not give her light,

Jes 13,10; Jes 24,20-23; Jer 4,23-25; Jer 4,28; Hes 32,7; Da 7,10; Da 12,1; Joe 2,30; Joe 2,31; Am 5,20; Zef 1,14-18; Mt 24,29-31; Lu 21,25-27; Apg 2,19; Apg 2,20; 2. Petr 3,10; 2. Petr 3,12; Offb 6,12-14; Offb 20,11

Mk 13,25 And the stars of heaven shall fall, and the powers that are in heaven shall be shaken.
Mk 13,26 And then shall they see the Son of man coming in the clouds with great power and glory.

Mk 8,38; Mk 14,62; Da 7,9-14; Mt 16,17; Mt 16,27; Mt 24,30; Mt 25,31; Apg 1,11; 1. Thes 4,16; 2. Thes 1,7-10; Offb 1,7

Mk 13,27 And then shall he send his angels, and shall gather together his elect from the four winds, from the uttermost part of the earth to the uttermost part of heaven.

shall he: Mt 13,41; Mt 13,49; Mt 24,31; Lu 16,22; Offb 7,1-3; Offb 15,6; Offb 15,7

shall gather: 1. Mo 49,10; Mt 25,31; Mt 25,32; Joh 10,16; Joh 11,52; 1. Thes 4,14-17; 2. Thes 2,1; Offb 7,5-9

his elect: Mk 13,20; Mk 13,22; Jes 65,9; Mt 24,22; Mt 24,24; Mt 24,31; Lu 18,7; Röm 8,33; Kol 3,12; 2. Tim 2,10; 1. Petr 1,2

from: 5. Mo 30,4; Mt 12,42

Mk 13,28 Now learn a parable of the fig tree; When her branch is yet tender, and putteth forth leaves, ye know that summer is near:

Mt 24,32; Mt 24,33; Lu 21,29-31

Mk 13,29 So ye in like manner, when ye shall see these things come to pass, know that it is nigh, even at the doors.

know: Hes 7,10-12; Hes 12,25-28; Hebr 10,25-37; Jak 5,9; 1. Petr 4,17; 1. Petr 4,18

Mk 13,30 Verily I say unto you, that this generation shall not pass, till all these things be done.

that: Mt 16,28; Mt 23,36; Mt 24,34; Lu 21,32

Mk 13,31 Heaven and earth shall pass away: but my words shall not pass away.

Heaven: Ps 102,25-27; Jes 51,6; Mt 5,18; Mt 24,35; Hebr 1,10-12; 2. Petr 3,10-12; Offb 20,11

my: 4. Mo 23,19; Jos 23,14; Jos 23,15; Ps 19,7; Jes 40,8; Sach 1,6; Lu 21,33; 2. Tim 2,13; Tit 1,2

Mk 13,32 But of that day and that hour knoweth no man, no, not the angels which are in heaven, neither the Son, but the Father.

of: Mk 13,26; Mk 13,27; Mt 24,36-42; Mt 25,6; Mt 25,13; Mt 25,19; Apg 1,7; 1. Thes 5,2; 2. Petr 3,10; Offb 3,3

neither: Offb 1,1

Mk 13,33 Take ye heed, watch and pray: for ye know not when the time is.

Mk 13,23; Mk 13,35-37; Mk 14,37; Mk 14,38; Mt 24,42-44; Mt 25,13; Mt 26,40; Mt 26,41; Lu 12,40; Lu 21,34-36; Röm 13,11; Röm 13,12; Röm 13,14; 1. Kor 16,13; Eph 6,18; 1. Thes 5,5-8; Hebr 12,15; 1. Petr 4,7; 1. Petr 5,8; Offb 3,2; Offb 16,15

Mk 13,34 For the Son of man is as a man taking a far journey, who left his house, and gave authority to his servants, and to every man his work, and commanded the porter to watch.

as a: Mt 24,45; Mt 25,14-30; Lu 19,12-17

and to: Röm 12,4-8; Röm 13,6; 1. Kor 3,5-10; 1. Kor 12,4-31; 1. Kor 15,58; Kol 3,24; Kol 4,1

and commanded: Hes 3,17-21; Hes 33,2-9; Mt 24,45-47; Lu 12,36-40; Apg 20,29-31

the porter: Mt 16,19; Joh 10,3; Offb 3,7

Mk 13,35 Watch ye therefore: for ye know not when the master of the house cometh, at even, or at midnight, or at the cockcrowing, or in the morning:

Mk 13,33; Mt 24,42; Mt 24,44

Mk 13,36 Lest coming suddenly he find you sleeping.

he find: Mk 14,37; Mk 14,40; Spr 6,9-11; Spr 24,33; Spr 24,34; Hl 3,1; Hl 5,2; Jes 56,10; Mt 24,48-51; Mt 25,5; Lu 21,34; Lu 22,45; Röm 13,11-14; Eph 5,14; 1. Thes 5,6; 1. Thes 5,7

Mk 13,37 And what I say unto you I say unto all, Watch.

I say: Mk 13,33; Mk 13,35; Lu 12,41-46

Mk 14,1; Mk 14,3; Mk 14,10; Mk 14,12; Mk 14,22; Mk 14,26; Mk 14,43; Mk 14,46; Mk 14,53; Mk 14,65; Mk 14,66

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.