Menü

1.Mose 45

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Mose 45

1. Mo 45,1 Da konnte sich Joseph nicht länger enthalten vor allen, die um ihn her standen, und er rief: Laßt jedermann von mir hinausgehen! Und kein Mensch stand bei ihm, da sich Joseph seinen Brüdern zu erkennen gab.

1. Mo 45,2 Und er weinte laut, daß es die Ägypter und das Gesinde des Pharao hörten,

1. Mo 45,3 und sprach zu seinen Brüdern: Ich bin Joseph. Lebt mein Vater noch? und seine Brüder konnten ihm nicht antworten, so erschraken sie vor seinem Angesicht.

1. Mo 45,4 Er aber sprach zu seinen Brüdern: Tretet doch her zu mir! Und sie traten herzu. Und er sprach: Ich bin Joseph euer Bruder, den ihr nach Ägypten verkauft habt.

1. Mo 45,5 Und nun bekümmert euch nicht und denkt nicht, daß ich darum zürne, daß ihr mich hierher verkauft habt; denn um eures Lebens willen hat mich Gott vor euch her gesandt.

1. Mo 45,6 Denn dies sind zwei Jahre, daß es teuer im Lande ist; und sind noch fünf Jahre, daß kein Pflügen und Ernten sein wird.

1. Mo 45,7 Aber Gott hat mich vor euch her gesandt, daß er euch übrig behalte auf Erden und euer Leben errette durch eine große Errettung.

1. Mo 45,8 Und nun, ihr habt mich nicht hergesandt, sondern Gott, der hat mich Pharao zum Vater gesetzt und zum Herrn über all sein Haus und zum Fürsten in ganz Ägyptenland.

1. Mo 45,9 Eilet nun und zieht hinauf zu meinem Vater und sagt ihm: Das läßt dir Joseph, dein Sohn, sagen: Gott hat mich zum Herrn in ganz Ägypten gesetzt; komm herab zu mir, säume nicht;

1. Mo 45,10 du sollst im Lande Gosen wohnen und nahe bei mir sein, du und deine Kinder und deine Kindeskinder, dein kleines und dein großes Vieh und alles, was du hast.

1. Mo 45,11 Ich will dich daselbst versorgen; denn es sind noch fünf Jahre der Teuerung, auf daß du nicht verderbest mit deinem Hause und allem, was du hast.

1. Mo 45,12 Siehe, eure Augen sehen und die Augen meines Bruders Benjamin, daß ich mündlich mit euch rede.

1. Mo 45,13 Verkündigt meinem Vater alle meine Herrlichkeit in Ägypten und alles, was ihr gesehen habt; eilt und kommt hernieder mit meinem Vater hierher.

1. Mo 45,14 Und er fiel seinem Bruder Benjamin um den Hals und weinte; und Benjamin weinte auch an seinem Halse.

1. Mo 45,15 Und er küßte alle seine Brüder und weinte über ihnen. Darnach redeten seine Brüder mit ihm.

1. Mo 45,16 Und da das Gerücht kam in Pharaos Haus, daß Josephs Brüder gekommen wären, gefiel es Pharao wohl und allen seinen Knechten.

1. Mo 45,17 Und Pharao sprach zu Joseph: Sage deinen Brüdern: Tut also, beladet eure Tiere, zieht hin;

1. Mo 45,18 und wenn ihr kommt ins Land Kanaan, so nehmt euren Vater und alle die Euren und kommt zu mir; ich will euch Güter geben in Ägyptenland, daß ihr essen sollt das Mark im Lande;

1. Mo 45,19 und gebiete ihnen: Tut also, nehmet Wagen für eure Kinder und Weiber und führet euren Vater und kommt;

1. Mo 45,20 und sehet euren Hausrat nicht an; denn die Güter des ganzen Landes Ägypten sollen euer sein.

1. Mo 45,21 Die Kinder Israels taten also. Und Joseph gab ihnen Wagen nach dem Befehl Pharaos und Zehrung auf den Weg

1. Mo 45,22 und gab ihnen allen, einem jeglichem, ein Feierkleid; aber Benjamin gab er dreihundert Silberlinge und fünf Feierkleider.

1. Mo 45,23 Und seinem Vater sandte er dabei zehn Esel, mit Gut aus Ägypten beladen, und zehn Eselinnen mit Getreide und Brot und Speise seinem Vater auf den Weg.

1. Mo 45,24 Also ließ er seine Brüder von sich, und sie zogen hin; und er sprach zu ihnen: Zanket nicht auf dem Wege!

1. Mo 45,25 Also zogen sie hinauf von Ägypten und kamen ins Land Kanaan zu ihrem Vater Jakob

1. Mo 45,26 und verkündigten ihm und sprachen: Joseph lebt noch und ist Herr im ganzen Ägyptenland. Aber sein Herz dachte gar viel anders, denn er glaubte ihnen nicht.

1. Mo 45,27 Da sagten sie ihm alle Worte Josephs, die er zu ihnen gesagt hatte. Und da er sah die Wagen, die ihm Joseph gesandt hatte, ihn zu führen, ward der Geist Jakobs, ihres Vaters, lebendig,

1. Mo 45,28 und Israel sprach: Ich habe genug, daß mein Sohn noch lebt; ich will hin und ihn sehen, ehe ich sterbe.

 

1. Mo 45,1 Da konnte sich Joseph nicht länger bezwingen vor allen, die um ihn herstanden, und er rief: Lasst jedermann von mir hinausgehen! Und es stand kein Mensch bei ihm, als Joseph sich seinen Brüdern zu erkennen gab.

1. Mo 43,30-31; Joh 11,33

1. Mo 45,2 Und er weinte laut, sodass die Ägypter und das Haus des Pharao es hörten.

1. Sam 30,4; Joh 11,35

1. Mo 45,3 Und Joseph sprach zu seinen Brüdern: Ich bin Joseph! Lebt mein Vater noch? Aber seine Brüder konnten ihm nicht antworten, so bestürzt waren sie vor ihm.

Joseph: Apg 7,13

bestürzt: Mk 9,6; Lu 24,37; Joh 18,6; Apg 2,6

1. Mo 45,4 Da sprach Joseph zu seinen Brüdern: Tretet doch her zu mir! Als sie nun näher kamen, sprach er zu ihnen: Ich bin Joseph, euer Bruder, den ihr nach Ägypten verkauft habt!

1. Mo 37,28

1. Mo 45,5 Und nun bekümmert euch nicht und macht euch keine Vorwürfe darüber, dass ihr mich hierher verkauft habt; denn zur Lebensrettung hat mich Gott vor euch hergesandt!

1. Mo 45,7; 1. Mo 50,20; Ps 118,22-24; Apg 2,36; Apg 3,13-15

1. Mo 45,6 Denn dies ist das zweite Jahr, dass die Hungersnot im Land herrscht, und es werden noch fünf Jahre ohne Pflügen und Ernten sein.

zweite: 1. Mo 41,29; 1. Mo 41,54; 1. Mo 41,56; 1. Mo 47,18

Pflügen: 1. Mo 47,23; 2. Mo 34,21; Jes 30,24

1. Mo 45,7 Aber Gott hat mich vor euch hergesandt, um euch einen Überrest zu sichern auf Erden, und um euch am Leben zu erhalten zu einer großen Errettung.

1. Mo 47,12-13

1. Mo 45,8 Und nun, nicht ihr habt mich hierher gesandt, sondern Gott: Er hat mich dem Pharao zum Vater gesetzt und zum Herrn über sein ganzes Haus und zum Herrscher über das ganze Land Ägypten.

Gott: Apg 2,23

Vater: Ri 17,10; Hi 29,16

Herrscher: 1. Mo 41,39-45

1. Mo 45,9 Zieht nun schnell zu meinem Vater hinauf und sagt ihm: So spricht dein Sohn Joseph: Gott hat mich zum Herrn über ganz Ägypten gesetzt; komm zu mir herab, zögere nicht!

So: 1. Mo 45,26-28

komm: 1. Mo 45,13; 1. Mo 45,19-20

1. Mo 45,10 Und du sollst im Land Gosen wohnen und nahe bei mir sein, du und deine Kinder und deine Kindeskinder, deine Schafe und deine Rinder und alles, was dir gehört!

Gosen: 1. Mo 46,29; 1. Mo 46,34

nahe: Joh 17,24

1. Mo 45,11 Ich will dich dort mit Nahrung versorgen — denn es sind noch fünf Jahre Hungersnot —, damit du nicht verarmst, du und dein Haus und alles, was dir gehört!

1. Mo 47,12

1. Mo 45,12 Und siehe, eure Augen sehen es und die Augen meines Bruders Benjamin, dass mein Mund es ist, der zu euch redet.

1. Mo 42,23; Lu 24,39; Joh 20,27

1. Mo 45,13 Darum verkündet meinem Vater all meine Herrlichkeit in Ägypten und alles, was ihr gesehen habt, und bringt meinen Vater schnell hierher!

Apg 7,14

1. Mo 45,14 Und er fiel seinem Bruder Benjamin um den Hals und weinte, und Benjamin weinte auch an seinem Hals.

1. Mo 29,11; 1. Mo 33,4; 1. Mo 46,29

1. Mo 45,15 Und er küsste alle seine Brüder und umarmte sie unter Tränen, und danach redeten seine Brüder mit ihm.

2. Mo 4,27-28; Ps 133,1

1. Mo 45,16 Als man nun im Haus des Pharao die Nachricht vernahm: Josephs Brüder sind gekommen!, da gefiel dies dem Pharao und seinen Knechten gut.

Spr 16,15

1. Mo 45,17 Und der Pharao sprach zu Joseph: Sage deinen Brüdern: Tut das: Beladet eure Tiere und macht euch auf den Weg, zieht in das Land Kanaan;
1. Mo 45,18 und nehmt euren Vater und eure Familien und kommt zu mir, so will ich euch das Beste des Landes Ägypten geben, und ihr sollt das Fett des Landes essen!

1. Mo 47,6; 1. Mo 27,28; Ps 81,17; Jes 1,19

1. Mo 45,19 Und du, ordne dies an: Ihr sollt so handeln: Nehmt euch Wagen mit aus dem Land Ägypten für eure Kinder und Frauen und bringt euren Vater mit und kommt;

Wagen: 1. Mo 45,27; 1. Mo 46,5

1. Mo 45,20 und euer Hausrat darf euch nicht reuen; denn das Beste des ganzen Landes Ägypten soll euch gehören!

Beste: 1. Mo 45,18; 1. Mo 20,15; Jes 1,19

1. Mo 45,21 Da machten es die Söhne Israels so; und Joseph gab ihnen Wagen nach dem Befehl des Pharao, auch gab er ihnen Verpflegung auf den Weg.

Wagen: 1. Mo 45,19; 1. Mo 45,27

Befehl: 2. Mo 17,1; Jos 17,4; Ps 119,100

1. Mo 45,22 Und er schenkte ihnen allen Festgewänder, jedem Einzelnen; Benjamin aber schenkte er 300 Silberlinge und fünf Festgewänder.

Spr 17,8; Mt 2,11

1. Mo 45,23 Und seinem Vater sandte er Folgendes: zehn Esel, beladen mit dem Besten Ägyptens, und zehn Eselinnen, die Korn, Brot und Speise trugen für seinen Vater auf den Weg.

Esel: 1. Mo 42,26

Besten: 1. Mo 24,1

1. Mo 45,24 Damit entließ er seine Brüder, und sie gingen, und er sprach zu ihnen: Streitet nicht auf dem Weg!

1. Mo 42,21-22; 1. Kor 3,3; Gal 5,20; 2. Tim 2,23

1. Mo 45,25 So reisten sie von Ägypten hinauf und kamen in das Land Kanaan zu ihrem Vater Jakob;

1. Mo 35,27; 1. Mo 42,29

1. Mo 45,26 und sie berichteten ihm und sprachen: Joseph lebt noch und ist Herrscher über das ganze Land Ägypten! Aber sein Herz blieb kalt, denn er glaubte ihnen nicht.

nicht: Ps 126,1; Lu 24,11; Joh 20,25

1. Mo 45,27 Da sagten sie ihm alle Worte, die Joseph zu ihnen geredet hatte. Und als er die Wagen sah, die Joseph gesandt hatte, um ihn abzuholen, da wurde der Geist ihres Vaters Jakob lebendig,

Geist: Ri 15,19

1. Mo 45,28 und Israel sprach: Für mich ist es genug, dass mein Sohn Joseph noch lebt! Ich will hingehen und ihn sehen, bevor ich sterbe!

Israel: 1. Mo 32,29; 1. Mo 35,10

sterbe: 1. Mo 46,30; Lu 2,26-29

 

1. Mo 45,1 Then Joseph could not refrain himself before all them that stood by him; and he cried, Cause every man to go out from me. And there stood no man with him, while Joseph made himself known unto his brethren.

could not: 1. Mo 43,30; 1. Mo 43,31; Jes 42,14; Jer 20,9

Cause: 2. Sam 1,20; Mt 18,15; Apg 10,41; 1. Kor 13,5

1. Mo 45,2 And he wept aloud: and the Egyptians and the house of Pharaoh heard.

wept aloud: 4. Mo 14,1; Rt 1,9; 2. Kö 20,3; Apg 20,37

1. Mo 45,3 And Joseph said unto his brethren, I am Joseph; doth my father yet live? And his brethren could not answer him; for they were troubled at his presence.

I am Joseph: Mt 14,27; Apg 7,13; Apg 9,5

for they: Hi 4,5; Hi 23,15; Sach 12,10; Mt 14,26; Mk 6,50; Lu 5,8; Lu 24,37; Lu 24,38; Offb 1,7

1. Mo 45,4 And Joseph said unto his brethren, Come near to me, I pray you. And they came near. And he said, I am Joseph your brother, whom ye sold into Egypt.

I am Joseph: 1. Mo 37,28; 1. Mo 50,18; Mt 14,27; Apg 9,5

1. Mo 45,5 Now therefore be not grieved, nor angry with yourselves, that ye sold me hither: for God did send me before you to preserve life.

be not grieved: Jes 40,1; Jes 40,2; Lu 23,34; 2. Kor 2,7; 2. Kor 2,11

God: 1. Mo 45,7; 1. Mo 45,8; 1. Mo 47,25; 1. Mo 50,20; 1. Sam 1,19; 2. Sam 12,12; 2. Sam 16,10-12; 2. Sam 17,14; Hi 1,21; Ps 105,16; Ps 105,17; Apg 2,23; Apg 2,24; Apg 4,24-28; Apg 7,9-15

1. Mo 45,6 For these two years hath the famine been in the land: and yet there are five years, in the which there shall neither be earing nor harvest.

two years: 1. Mo 41,29-31; 1. Mo 41,54; 1. Mo 41,56; 1. Mo 47,18

earing: 1. Mo 47,23; 2. Mo 34,21; 5. Mo 21,4; 1. Sam 8,12; Jes 30,24

1. Mo 45,7 And God sent me before you to preserve you a posterity in the earth, and to save your lives by a great deliverance.

to preserve you a posterity: Ri 15,18; 1. Chr 11,14; Ps 18,50; Ps 44,4; Apg 7,35

1. Mo 45,8 So now it was not you that sent me hither, but God: and he hath made me a father to Pharaoh, and lord of all his house, and a ruler throughout all the land of Egypt.

it was not: 1. Mo 45,5; Joh 15,16; Joh 19,11; Röm 9,16

father: 1. Mo 41,39-48; Ri 17,10; Hi 29,16; Ps 105,21; Ps 105,22

1. Mo 45,9 Haste ye, and go up to my father, and say unto him, Thus saith thy son Joseph, God hath made me lord of all Egypt: come down unto me, tarry not:

Thus saith: 1. Mo 45,26-28

come: 1. Mo 45,13; 1. Mo 45,19; 1. Mo 45,20

1. Mo 45,10 And thou shalt dwell in the land of Goshen, and thou shalt be near unto me, thou, and thy children, and thy children’s children, and thy flocks, and thy herds, and all that thou hast:

in the land: 1. Mo 46,29; 1. Mo 46,34; 1. Mo 47,1-6; 2. Mo 8,22; 2. Mo 9,26

be near: Joh 14,2; Joh 14,3; Joh 17,24

1. Mo 45,11 And there will I nourish thee; for yet there are five years of famine; lest thou, and thy household, and all that thou hast, come to poverty.

1. Mo 47,6; 1. Mo 47,12; Mt 15,5; Mt 15,6; Mk 7,9-12; 1. Tim 5,4

1. Mo 45,12 And, behold, your eyes see, and the eyes of my brother Benjamin, that it is my mouth that speaketh unto you.

your eyes: 1. Mo 42,23; Lu 24,39; Joh 20,27

my mouth: 1. Mo 42,23

1. Mo 45,13 And ye shall tell my father of all my glory in Egypt, and of all that ye have seen; and ye shall haste and bring down my father hither.

my glory: Joh 17,24; 1. Petr 1,10-12; Offb 21,23

bring: Apg 7,14

1. Mo 45,14 And he fell upon his brother Benjamin’s neck, and wept; and Benjamin wept upon his neck.

1. Mo 29,11; 1. Mo 33,4; 1. Mo 46,29; Röm 1,31

1. Mo 45,15 Moreover he kissed all his brethren, and wept upon them: and after that his brethren talked with him.

Moreover: 1. Mo 45,2; 1. Mo 29,11; 1. Mo 29,13; 1. Mo 33,4; 2. Mo 4,27; Rt 1,9; Rt 1,14; 1. Sam 10,1; 1. Sam 20,41; 2. Sam 14,33; Lu 15,20; Apg 20,37

talked: Ps 77,4

1. Mo 45,16 And the fame thereof was heard in Pharaoh’s house, saying, Joseph’s brethren are come: and it pleased Pharaoh well, and his servants.

it pleased Pharaoh well: 1. Mo 16,6; 1. Mo 20,15; 1. Mo 34,18; 1. Mo 41,33; 5. Mo 1,33; 2. Sam 3,36; 2. Chr 30,4; Es 1,21; Es 2,4; Es 5,14; Apg 6,5

1. Mo 45,17 And Pharaoh said unto Joseph, Say unto thy brethren, This do ye; lade your beasts, and go, get you unto the land of Canaan;

lade your: 1. Mo 42,25; 1. Mo 42,26; 1. Mo 44,1; 1. Mo 44,2

1. Mo 45,18 And take your father and your households, and come unto me: and I will give you the good of the land of Egypt, and ye shall eat the fat of the land.

the fat: 1. Mo 27,28; 1. Mo 47,6; 4. Mo 18,12; 4. Mo 18,29; 5. Mo 32,14; Ps 81,16; Ps 147,14; Jes 28,1; Jes 28,4

1. Mo 45,19 Now thou art commanded, this do ye; take you wagons out of the land of Egypt for your little ones, and for your wives, and bring your father, and come.

commanded: Jes 49,1; Jes 49,23

wagons: 1. Mo 45,27; 1. Mo 46,5

for your: 1. Mo 31,17; 1. Mo 31,18

1. Mo 45,20 Also regard not your stuff; for the good of all the land of Egypt is yours.

regard not: 5. Mo 7,16; 5. Mo 19,13; 5. Mo 19,21; Jes 13,18; Hes 7,4; Hes 7,9; Hes 9,5; Hes 20,17

stuff: 2. Mo 22,7; Jos 7,11; 1. Sam 10,22; 1. Sam 25,13; 1. Sam 30,24; Hes 12,3; Hes 12,4; Mt 24,17; Lu 17,31

the good: 1. Mo 45,18; 1. Mo 20,15; Esr 9,12; Jes 1,19

1. Mo 45,21 And the children of Israel did so: and Joseph gave them wagons, according to the commandment of Pharaoh, and gave them provision for the way.

wagons: 1. Mo 45,19; 1. Mo 45,27; 1. Mo 46,5; 4. Mo 7,3-9; Hes 23,24

commandment: 1. Mo 45,19; 2. Mo 17,1; 4. Mo 3,16; 2. Chr 8,13; 2. Chr 35,16; Pr 8,2; Klgl 1,18

1. Mo 45,22 To all of them he gave each man changes of raiment; but to Benjamin he gave three hundred pieces of silver, and five changes of raiment.

each: Ri 14,12; Ri 14,19; 2. Kö 5,5; 2. Kö 5,22; 2. Kö 5,23; Offb 6,11

to Benjamin: 1. Mo 43,34

1. Mo 45,23 And to his father he sent after this manner; ten asses laden with the good things of Egypt, and ten she asses laden with corn and bread and meat for his father by the way.

laden with: 1. Mo 45,17

good things: 1. Mo 24,10; 1. Mo 43,11; 2. Mo 16,3

1. Mo 45,24 So he sent his brethren away, and they departed: and he said unto them, See that ye fall not out by the way.

See that: 1. Mo 37,22; 1. Mo 42,21; 1. Mo 42,22; Ps 133,1-3; Joh 13,34; Joh 13,35; Eph 4,31; Eph 4,32; Phil 2,2-5; Kol 3,12; Kol 3,13; 1. Thes 5,13

1. Mo 45,25 And they went up out of Egypt, and came into the land of Canaan unto Jacob their father,
1. Mo 45,26 And told him, saying, Joseph is yet alive, and he is governor over all the land of Egypt. And Jacob’s heart fainted, for he believed them not.

Joseph: Lu 24,34

and he is: 1. Mo 45,8; 1. Mo 45,9; Ps 105,21

And Jacob’s: 1. Mo 37,35; 1. Mo 42,36; 1. Mo 42,38; 1. Mo 44,28; Jon 2,7

he believed: Hi 9,16; Hi 29,24; Ps 126,1; Lu 24,11; Lu 24,41

1. Mo 45,27 And they told him all the words of Joseph, which he had said unto them: and when he saw the wagons which Joseph had sent to carry him, the spirit of Jacob their father revived:

the spirit: Ri 15,19; 1. Sam 30,12; Ps 85,6; Jes 57,15; Hos 6,2

1. Mo 45,28 And Israel said, It is enough; Joseph my son is yet alive: I will go and see him before I die.

It is enough: 1. Mo 46,30; Lu 2,28-30; Joh 16,21; Joh 16,22

1. Mo 46,1; 1. Mo 46,5; 1. Mo 46,8; 1. Mo 46,28; 1. Mo 46,31

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.