Menü

3.Mose 16

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

3.Mose 16

3. Mo 16,1 Und der HERR redete mit Mose, nachdem die zwei Söhne Aarons gestorben waren, da sie vor dem HERRN opferten,

3. Mo 16,2 und sprach: Sage deinem Bruder Aaron, daß er nicht zu aller Zeit in das inwendige Heiligtum gehe hinter den Vorhang vor den Gnadenstuhl, der auf der Lade ist, daß er nicht sterbe; denn ich will in einer Wolke erscheinen auf dem Gnadenstuhl;

3. Mo 16,3 sondern damit soll er hineingehen: mit einem jungen Farren zum Sündopfer und mit einem Widder zum Brandopfer,

3. Mo 16,4 und soll den heiligen leinenen Rock anlegen und leinene Beinkleider an seinem Fleisch haben und sich mit einem leinenen Gürtel gürten und den leinenen Hut aufhaben, denn das sind die heiligen Kleider, und soll sein Fleisch mit Wasser baden und sie anlegen.

3. Mo 16,5 Und soll von der Gemeinde der Kinder Israel zwei Ziegenböcke nehmen zum Sündopfer und einen Widder zum Brandopfer.

3. Mo 16,6 Und Aaron soll den Farren, sein Sündopfer, herzubringen, daß er sich und sein Haus versöhne,

3. Mo 16,7 und darnach die zwei Böcke nehmen und vor den HERRN stellen vor der Tür der Hütte des Stifts,

3. Mo 16,8 und soll das Los werfen über die zwei Böcke: ein Los dem HERRN, das andere dem Asasel.

3. Mo 16,9 Und soll den Bock, auf welchen das Los des HERRN fällt, opfern zum Sündopfer.

3. Mo 16,10 Aber den Bock, auf welchen das Los für Asasel fällt, soll er lebendig vor den HERRN stellen, daß er über ihm versöhne, und lasse den Bock für Asasel in die Wüste.

3. Mo 16,11 Und also soll er denn den Farren seines Sündopfers herzubringen und sich und sein Haus versöhnen und soll ihn schlachten

3. Mo 16,12 und soll einen Napf voll Glut vom Altar nehmen, der vor dem HERRN steht, und die Hand voll zerstoßenen Räuchwerks und es hinein hinter den Vorhang bringen

3. Mo 16,13 und das Räuchwerk aufs Feuer tun vor dem HERRN, daß der Nebel vom Räuchwerk den Gnadenstuhl bedecke, der auf dem Zeugnis ist, daß er nicht sterbe.

3. Mo 16,14 Und soll von dem Blut des Farren nehmen und es mit seinem Finger auf den Gnadenstuhl sprengen vornean; vor den Gnadenstuhl aber soll er siebenmal mit seinem Finger vom Blut sprengen.

3. Mo 16,15 Darnach soll er den Bock, des Volkes Sündopfer, schlachten und sein Blut hineinbringen hinter den Vorhang und soll mit seinem Blut tun, wie er mit des Farren Blut getan hat, und damit auch sprengen auf den Gnadenstuhl und vor den Gnadenstuhl;

3. Mo 16,16 und soll also versöhnen das Heiligtum von der Unreinigkeit der Kinder Israel und von ihrer Übertretung in allen ihren Sünden. Also soll er auch tun der Hütte des Stifts; denn sie sind unrein, die umher lagern.

3. Mo 16,17 Kein Mensch soll in der Hütte des Stifts sein, wenn er hineingeht, zu versöhnen im Heiligtum, bis er herausgehe; und soll also versöhnen sich und sein Haus und die ganze Gemeinde Israel.

3. Mo 16,18 Und wenn er herausgeht zum Altar, der vor dem HERRN steht, soll er ihn versöhnen und soll vom Blut des Farren und vom Blut des Bocks nehmen und es auf des Altars Hörner umher tun;

3. Mo 16,19 und soll mit seinem Finger vom Blut darauf sprengen siebenmal und ihn reinigen und heiligen von der Unreinigkeit der Kinder Israel.

3. Mo 16,20 Und wenn er vollbracht hat das Versöhnen des Heiligtums und der Hütte des Stifts und des Altars, so soll er den lebendigen Bock herzubringen.

3. Mo 16,21 Da soll Aaron seine beiden Hände auf sein Haupt legen und bekennen auf ihn alle Missetat der Kinder Israel und alle ihre Übertretung in allen ihren Sünden, und soll sie dem Bock auf das Haupt legen und ihn durch einen Mann, der bereit ist, in die Wüste laufen lassen,

3. Mo 16,22 daß also der Bock alle ihre Missetat auf sich in eine Wildnis trage; und er lasse ihn in die Wüste.

3. Mo 16,23 Und Aaron soll in die Hütte des Stifts gehen und ausziehen die leinenen Kleider, die er anzog, da er in das Heiligtum ging, und soll sie daselbst lassen.

3. Mo 16,24 Und soll sein Fleisch mit Wasser baden an heiliger Stätte und seine eigenen Kleider antun und herausgehen und sein Brandopfer und des Volkes Brandopfer machen und beide, sich und das Volk, versöhnen,

3. Mo 16,25 und das Fett vom Sündopfer auf dem Altar anzünden.

3. Mo 16,26 Der aber den Bock für Asasel hat ausgeführt, soll seine Kleider waschen und sein Fleisch mit Wasser baden und darnach ins Lager kommen.

3. Mo 16,27 Den Farren des Sündopfers und den Bock des Sündopfers, deren Blut in das Heiligtum zu versöhnen gebracht ward, soll man hinausschaffen vor das Lager und mit Feuer verbrennen, Haut, Fleisch und Mist.

3. Mo 16,28 Und der sie verbrennt, soll seine Kleider waschen und sein Fleisch mit Wasser baden und darnach ins Lager kommen.

3. Mo 16,29 Auch soll euch das ein ewiges Recht sein: am zehnten Tage des siebenten Monats sollt ihr euren Leib kasteien und kein Werk tun, weder ein Einheimischer noch ein Fremder unter euch.

3. Mo 16,30 Denn an diesem Tage geschieht eure Versöhnung, daß ihr gereinigt werdet; von allen euren Sünden werdet ihr gereinigt vor dem HERRN.

3. Mo 16,31 Darum soll’s euch ein großer Sabbat sein, und ihr sollt euren Leib kasteien. Ein ewiges Recht sei das.

3. Mo 16,32 Es soll aber solche Versöhnung tun ein Priester, den man geweiht und des Hand man gefüllt hat zum Priester an seines Vaters Statt; und er soll die leinenen Kleider antun, die heiligen Kleider,

3. Mo 16,33 und soll also versöhnen das heiligste Heiligtum und die Hütte des Stifts und den Altar und die Priester und alles Volk der Gemeinde.

3. Mo 16,34 Das soll euch ein ewiges Recht sein, daß ihr die Kinder Israel versöhnt von allen ihren Sünden, im Jahr einmal. Und Aaron tat, wie der HERR dem Mose geboten hatte.

 

 

3. Mo 16,1 Und der HERR redete zu Mose nach dem Tod der beiden Söhne Aarons, als sie vor den HERRN traten und daraufhin starben.

3. Mo 10,1-2

3. Mo 16,2 Und der HERR sprach zu Mose: Sage deinem Bruder Aaron, dass er nicht zu allen Zeiten in das Heiligtum hineingehen soll, hinter den Vorhang, vor den Sühnedeckel, der auf der Lade ist, damit er nicht stirbt; denn ich will auf dem Sühnedeckel in einer Wolke erscheinen.

hineing.: 2. Mo 30,10; Hebr 9,7-8; Hebr 10,19-20; Eph 2,18

erscheinen: 2. Mo 25,22; 2. Mo 40,34

3. Mo 16,3 Auf diese Weise soll Aaron in das Heiligtum hineingehen: mit einem jungen Stier als Sündopfer und mit einem Widder als Brandopfer;

Stier: 3. Mo 4,3; 3. Mo 4,14

3. Mo 16,4 und er soll den heiligen leinenen Leibrock anziehen und soll ein leinenes Unterkleid an seinem Fleisch haben und sich mit einem leinenen Gürtel gürten und einen leinenen Kopfbund umbinden, denn das sind die heiligen Kleider; und er soll sein Fleisch im Wasser baden und sie anziehen.

3. Mo 8,6-9; 2. Mo 30,20; Joh 17,19

3. Mo 16,5 Dann soll er von der Gemeinde der Kinder Israels zwei Ziegenböcke nehmen als Sündopfer und einen Widder als Brandopfer.

Sündopfer: 3. Mo 4,23-25; 4. Mo 29,11; 2. Chr 29,21; Esr 6,17; Hes 43,22

Brandopfer: 3. Mo 9,2-3

3. Mo 16,6 Und Aaron soll den Jungstier als Sündopfer für sich selbst herzubringen und Sühnung erwirken für sich und sein Haus.

3. Mo 9,7; Hebr 5,1; Hebr 5,3; Hebr 7,27-28; Hebr 9,7

3. Mo 16,7 Danach soll er die beiden Böcke nehmen und sie vor den HERRN stellen, an den Eingang der Stiftshütte.

3. Mo 1,3; 3. Mo 4,4; Mt 16,21

3. Mo 16,8 Und Aaron soll Lose werfen über die beiden Böcke, ein Los »Für den HERRN« und ein Los »Für die Verwendung als Sündenbock«.

Lose: Spr 16,33; Jes 34,17

3. Mo 16,9 Und Aaron soll den Bock herzubringen, auf den das Los »Für den HERRN« fiel, und ihn als Sündopfer opfern.

Jes 53,5-8; 1. Petr 3,18

3. Mo 16,10 Aber den Bock, auf den das Los »Für die Verwendung als Sündenbock« fiel, soll er lebendig vor den HERRN stellen, um über ihm die Sühnung zu erwirken und ihn als Sündenbock in die Wüste fortzuschicken.

Sündenb.: 3. Mo 16,8; 3. Mo 16,20-22

Sühnung: Jes 53,6; Jes 53,11; 2. Kor 5,19-21; 1. Joh 2,2

Wüste: 3. Mo 16,22

3. Mo 16,11 Und Aaron bringe den Jungstier des Sündopfers herzu, das für ihn selbst bestimmt ist, und erwirke Sühnung für sich und sein Haus; und er schächte den Jungstier des Sündopfers, das für ihn selbst bestimmt ist.

3. Mo 16,3; 3. Mo 16,6

3. Mo 16,12 Danach nehme er die Pfanne voll Feuerkohlen von dem Altar, der vor dem HERRN steht, und seine beiden Hände voll wohlriechenden zerstoßenen Räucherwerks und bringe es hinein hinter den Vorhang;

Feuerko.: 4. Mo 17,11; Jes 6,6-7

Räucherw.: 2. Mo 30,6-8; 2. Mo 30,34-38; Offb 8,3-4

Vorhang: Hebr 6,19; Hebr 9,3

3. Mo 16,13 und er lege das Räucherwerk auf das Feuer vor dem HERRN, damit die Wolke des Räucherwerks den Sühnedeckel verhüllt, der auf dem Zeugnis ist, und er nicht stirbt.

Räucher.: 3. Mo 16,12

3. Mo 16,14 Er soll auch von dem Blut des Jungstieres nehmen und es mit seinem Finger gegen den Sühnedeckel sprengen, nach Osten zu. Siebenmal soll er so vor dem Sühnedeckel mit seinem Finger von dem Blut sprengen.

3. Mo 4,5-6; Hebr 9,7; Hebr 9,24; Hebr 9,26; Hebr 10,5-7

3. Mo 16,15 Danach soll er den Bock des Sündopfers, das für das Volk bestimmt ist, schächten und sein Blut hineinbringen hinter den Vorhang, und er soll mit dessen Blut tun, wie er mit dem Blut des Jungstiers getan hat, und er soll es auf den Sühnedeckel und vor den Sühnedeckel sprengen.

Bock: 3. Mo 16,9; Mt 26,28

Vorhang: Hebr 6,19-20; Hebr 9,22-25; Hebr 10,19-20

3. Mo 16,16 So soll er Sühnung erwirken für das Heiligtum wegen der Unreinheiten der Kinder Israels und wegen ihrer Übertretungen und aller ihrer Sünden, und er soll dasselbe tun mit der Stiftshütte, die sich mitten unter ihren Unreinheiten befindet.

2. Mo 29,35-37; Hes 45,18

3. Mo 16,17 Und kein Mensch soll in der Stiftshütte sein, wenn er hineingeht, um die Sühnung zu erwirken im Heiligtum, bis er wieder hinausgeht. Und so soll er Sühnung erwirken für sich und sein Haus und die ganze Gemeinde Israels.

kein: 2. Mo 34,3; Lu 1,10; Hebr 9,7

3. Mo 16,18 Und er soll hinausgehen zu dem Altar, der vor dem HERRN steht, und für ihn Sühnung erwirken. Und er soll von dem Blut des Jungstieres und von dem Blut des Bockes nehmen und auf die Hörner des Altars tun, ringsum,

3. Mo 4,7; 3. Mo 4,18; 2. Mo 30,10; Hes 43,20

3. Mo 16,19 und er soll mit seinem Finger von dem Blut siebenmal darauf sprengen und ihn reinigen und heiligen von der Unreinheit der Kinder Israels.

Hes 43,18-23; Sach 13,1

3. Mo 16,20 Und wenn er die Sühnung vollendet hat für das Heiligtum und die Stiftshütte und den Altar, so soll er den lebendigen Bock herzubringen.

Bock: 3. Mo 16,10; 3. Mo 16,15

3. Mo 16,21 Und Aaron soll seine beiden Hände auf den Kopf des lebendigen Bockes stützen und über ihm alle Schuld der Kinder Israels und alle ihre Übertretungen in allen ihren Sünden bekennen, und er soll sie dem Bock auf den Kopf legen und ihn durch einen Mann, der bereitsteht, in die Wüste fortschicken.

bekenn.: Ps 32,5; Da 9,5-11

legen: Jes 53,6; 2. Kor 5,21

3. Mo 16,22 Und der Bock soll alle ihre Schuld, die auf ihm liegt, in ein abgeschiedenes Land tragen; und er schicke den Bock in die Wüste.

Ps 103,12; Jes 53,11-12; Mi 7,19; Joh 1,29; Hebr 9,28; 1. Petr 2,24

3. Mo 16,23 Und Aaron soll in die Stiftshütte gehen und die leinenen Kleider ausziehen, die er anzog, als er in das Heiligtum ging, und soll sie dort lassen;

Hes 42,14; Hes 44,19

3. Mo 16,24 und er soll sein Fleisch im Wasser baden an heiliger Stätte und seine eigenen Kleider anziehen und hinausgehen und sein Brandopfer und das Brandopfer des Volkes opfern und Sühnung erwirken für sich und das Volk.

baden: 3. Mo 16,4; 3. Mo 8,6; 2. Mo 29,4; Hebr 9,10; Tit 3,5; Eph 5,26; Offb 1,5

3. Mo 16,25 Und das Fett des Sündopfers soll er auf dem Altar in Rauch aufgehen lassen.

3. Mo 4,8-10

3. Mo 16,26 Der aber, welcher den Bock als Sündenbock fortgesandt hat, soll seine Kleider waschen und seinen Leib im Wasser baden, und danach kann er in das Lager kommen.

vgl.: 4. Mo 19,7-8

3. Mo 16,27 Den Jungstier des Sündopfers aber und den Bock des Sündopfers, deren Blut zur Sühnung in das Heiligtum gebracht worden ist, soll man hinaus vor das Lager schaffen und mit Feuer verbrennen, ihre Haut und ihr Fleisch und ihren Unrat.

3. Mo 4,11-12; 3. Mo 4,21; 3. Mo 6,23; Hebr 13,11-13

3. Mo 16,28 Und der sie verbrannt hat, wasche seine Kleider und bade seinen Leib im Wasser, und danach kann er in das Lager kommen.

3. Mo 16,26

3. Mo 16,29 Und das soll eine ewig gültige Ordnung für euch sein: Am zehnten Tag des siebten Monats sollt ihr eure Seelen demütigen und kein Werk tun, weder der Einheimische noch der Fremdling, der in eurer Mitte wohnt.

3. Mo 23,27-32; 4. Mo 29,7

3. Mo 16,30 Denn an diesem Tag wird für euch Sühnung erwirkt, um euch zu reinigen; von allen euren Sünden sollt ihr gereinigt werden vor dem HERRN.

2. Mo 30,10; Jer 33,8; Hes 36,25; Sach 3,9; Hebr 9,13-14; Hebr 10,1-14

3. Mo 16,31 Darum soll es euch ein Sabbat der Ruhe sein, und ihr sollt eure Seelen demütigen; das soll eine ewige Ordnung sein.

3. Mo 23,32; Jes 58,3-5

3. Mo 16,32 Und die Sühnung soll ein Priester vollziehen, den man gesalbt und dessen Hand man gefüllt hat, damit er anstelle seines Vaters als Priester dient; und er soll die leinenen Kleider anziehen, die heiligen Kleider,

2. Mo 29,29-30; 4. Mo 20,26-28

3. Mo 16,33 und er soll Sühnung erwirken für das Allerheiligste und die Stiftshütte, und für den Altar soll er Sühnung tun; auch für die Priester und für die ganze Volksgemeinde soll er Sühnung erwirken.

3. Mo 16,6; 3. Mo 16,16; 3. Mo 16,18; 3. Mo 16,20; 3. Mo 16,24

3. Mo 16,34 Das soll euch eine ewige Ordnung sein, dass ihr für die Kinder Israels einmal im Jahr Sühnung erwirkt wegen aller ihrer Sünden!
Und man machte es so, wie der HERR es Mose geboten hatte.

3. Mo 16,30; Hebr 9,7; Hebr 9,25-26; Hebr 10,1

 

3. Mo 16,1 And the LORD spoke unto Moses after the death of the two sons of Aaron, when they offered before the LORD, and died;

3. Mo 10,1; 3. Mo 10,2

3. Mo 16,2 And the LORD said unto Moses, Speak unto Aaron thy brother, that he come not at all times into the holy place within the veil before the mercy seat, which is upon the ark; that he die not: for I will appear in the cloud upon the mercy seat.

he come not: 3. Mo 23,27; 2. Mo 26,33; 2. Mo 26,34; 2. Mo 30,10; 2. Mo 40,20; 2. Mo 40,21; 1. Kö 8,6; Hebr 9,3; Hebr 9,7; Hebr 9,8; Hebr 10,19; Hebr 10,20

that he die not: 3. Mo 16,13; 3. Mo 8,35; 4. Mo 4,19; 4. Mo 17,10; Mt 27,51; Hebr 4,14-16; Hebr 10,19

in the cloud: 2. Mo 40,34; 2. Mo 40,35; 1. Kö 8,10-12; 2. Chr 5,14

the mercy seat: 2. Mo 25,17-22

3. Mo 16,3 Thus shall Aaron come into the holy place: with a young bullock for a sin offering, and a ram for a burnt offering.

Aaron: Hebr 9,7; Hebr 9,12; Hebr 9,24; Hebr 9,25

a young: 3. Mo 4,3; 3. Mo 8,14; 4. Mo 29,7-11

a ram for a burnt offering: 3. Mo 1,3; 3. Mo 1,10; 3. Mo 8,18; 3. Mo 9,3

3. Mo 16,4 He shall put on the holy linen coat, and he shall have the linen breeches upon his flesh, and shall be girded with a linen girdle, and with the linen miter shall he be attired: these are holy garments; therefore shall he wash his flesh in water, and so put them on.

holy linen coat: 2. Mo 28,4; 3. Mo 6,10; 2. Mo 28,2; 2. Mo 28,39-43; 2. Mo 39,27-29; Jes 53,2; Hes 44,17; Hes 44,18; Lu 1,35; Phil 2,7; Hebr 2,14; Hebr 7,26

therefore: 3. Mo 8,6; 3. Mo 8,7; 2. Mo 29,4; 2. Mo 30,20; 2. Mo 40,12; 2. Mo 40,31; 2. Mo 40,32; Offb 1,5; Offb 1,6

3. Mo 16,5 And he shall take of the congregation of the children of Israel two kids of the goats for a sin offering, and one ram for a burnt offering.

3. Mo 4,14; 3. Mo 8,2; 3. Mo 8,14; 3. Mo 9,8-16; 4. Mo 29,11; 2. Chr 29,21; Esr 6,17; Hes 45,22; Hes 45,23; Röm 8,3; Hebr 7,27; Hebr 7,28; Hebr 10,5-14

3. Mo 16,6 And Aaron shall offer his bullock of the sin offering, which is for himself, and make an atonement for himself, and for his house.

which: 3. Mo 8,14-17; Hebr 9,7

for himself: 3. Mo 9,7; Esr 10,18; Esr 10,19; Hi 1,5; Hes 43,19; Hes 43,27; Hebr 5,2

3. Mo 16,7 And he shall take the two goats, and present them before the LORD at the door of the tabernacle of the congregation.

3. Mo 1,3; 3. Mo 4,4; 3. Mo 12,6; 3. Mo 12,7; Mt 16,21; Röm 12,1

3. Mo 16,8 And Aaron shall cast lots upon the two goats; one lot for the LORD, and the other lot for the scapegoat.

cast lots: 4. Mo 26,55; 4. Mo 33,54; Jos 18,10; Jos 18,11; 1. Sam 14,41; 1. Sam 14,42; Spr 16,33; Hes 48,29; Jon 1,7; Apg 1,23-26

3. Mo 16,9 And Aaron shall bring the goat upon which the LORD’s lot fell, and offer him for a sin offering.

upon which: Apg 2,23; Apg 4,27; Apg 4,28

3. Mo 16,10 But the goat, on which the lot fell to be the scapegoat, shall be presented alive before the LORD, to make an atonement with him, and to let him go for a scapegoat into the wilderness.

the scapegoat: 3. Mo 16,21; 3. Mo 16,22

to make: Jes 53,5; Jes 53,6; Jes 53,10; Jes 53,11; Röm 4,25; 2. Kor 5,21; Hebr 7,26; Hebr 7,27; Hebr 9,23; Hebr 9,24; 1. Joh 2,2; 1. Joh 3,16

let him: 3. Mo 14,7

3. Mo 16,11 And Aaron shall bring the bullock of the sin offering, which is for himself, and shall make an atonement for himself, and for his house, and shall kill the bullock of the sin offering which is for himself:

3. Mo 16,3; 3. Mo 16,6

3. Mo 16,12 And he shall take a censer full of burning coals of fire from off the altar before the LORD, and his hands full of sweet incense beaten small, and bring it within the veil:

from off: 3. Mo 10,1; 4. Mo 16,18; 4. Mo 16,46; Jes 6,6; Jes 6,7; Hebr 9,14; 1. Joh 1,7

sweet incense: 2. Mo 30,34-38; 2. Mo 31,11; 2. Mo 37,29; Offb 8,3; Offb 8,4

3. Mo 16,13 And he shall put the incense upon the fire before the LORD, that the cloud of the incense may cover the mercy seat that is upon the testimony, that he die not:

And he: 2. Mo 30,1; 2. Mo 30,7; 2. Mo 30,8; 4. Mo 16,7; 4. Mo 16,18; 4. Mo 16,46; Offb 8,3; Offb 8,4

the cloud: 2. Mo 25,21; Hebr 4,14-16; Hebr 7,25; Hebr 9,24; 1. Joh 2,1; 1. Joh 2,2

3. Mo 16,14 And he shall take of the blood of the bullock, and sprinkle it with his finger upon the mercy seat eastward; and before the mercy seat shall he sprinkle of the blood with his finger seven times.

3. Mo 4,5; 3. Mo 4,6; 3. Mo 4,17; 3. Mo 8,11; Röm 3,24-26; Hebr 9,7; Hebr 9,13; Hebr 9,25; Hebr 10,4; Hebr 10,10-12; Hebr 10,19; Hebr 12,24

3. Mo 16,15 Then shall he kill the goat of the sin offering, that is for the people, and bring his blood within the veil, and do with that blood as he did with the blood of the bullock, and sprinkle it upon the mercy seat, and before the mercy seat:

Then shall: 3. Mo 16,5-9; Hebr 2,17; Hebr 5,3; Hebr 9,7; Hebr 9,25; Hebr 9,26

bring: 3. Mo 16,2; Hebr 6,19; Hebr 9,3; Hebr 9,7; Hebr 9,12

3. Mo 16,16 And he shall make an atonement for the holy place, because of the uncleanness of the children of Israel, and because of their transgressions in all their sins: and so shall he do for the tabernacle of the congregation, that remaineth among them in the midst of their uncleanness.

an atonement: 3. Mo 16,18; 3. Mo 8,15; 2. Mo 29,36; 2. Mo 29,37; Hes 45,18; Hes 45,19; Joh 14,3; Hebr 9,22; Hebr 9,23

3. Mo 16,17 And there shall be no man in the tabernacle of the congregation when he goeth in to make an atonement in the holy place, until he come out, and have made an atonement for himself, and for his household, and for all the congregation of Israel.

no man: 2. Mo 34,3; Jes 53,6; Da 9,24; Lu 1,10; Apg 4,12; 1. Tim 2,5; Hebr 1,3; Hebr 9,7; 1. Petr 2,24; 1. Petr 3,18

and have made: 3. Mo 16,10; 3. Mo 16,11

3. Mo 16,18 And he shall go out unto the altar that is before the LORD, and make an atonement for it; and shall take of the blood of the bullock, and of the blood of the goat, and put it upon the horns of the altar round about.

3. Mo 16,16; 3. Mo 4,7; 3. Mo 4,18; 2. Mo 30,10; Joh 17,19; Hebr 2,11; Hebr 5,7; Hebr 5,8; Hebr 9,22; Hebr 9,23

3. Mo 16,19 And he shall sprinkle of the blood upon it with his finger seven times, and cleanse it, and hallow it from the uncleanness of the children of Israel.

Hes 43,18-22; Sach 13,1

3. Mo 16,20 And when he hath made an end of reconciling the holy place, and the tabernacle of the congregation, and the altar, he shall bring the live goat:

reconciling: 3. Mo 16,16; 3. Mo 6,30; 3. Mo 8,15; Hes 45,20; 2. Kor 5,19; Kol 1,20

live goat: Röm 4,25; Röm 8,34; Hebr 7,25; Offb 1,18

3. Mo 16,21 And Aaron shall lay both his hands upon the head of the live goat, and confess over him all the iniquities of the children of Israel, and all their transgressions in all their sins, putting them upon the head of the goat, and shall send him away by the hand of a fit man into the wilderness:

lay: 3. Mo 1,4; 2. Mo 29,10

confess over: 3. Mo 26,40; Esr 10,1; Ne 1,6; Ne 1,7; Ne 9,3-5; Ps 32,5; Ps 51,3; Spr 28,13; Da 9,3-20; Röm 10,10

putting: Jes 53,6; 2. Kor 5,21

3. Mo 16,22 And the goat shall bear upon him all their iniquities unto a land not inhabited: and he shall let go the goat in the wilderness.

bear upon: Jes 53,11; Jes 53,12; Joh 1,29; Gal 3,13; Hebr 9,28; 1. Petr 2,24

not inhabited: Ps 103,10; Ps 103,12; Hes 18,22; Mi 7,19

3. Mo 16,23 And Aaron shall come into the tabernacle of the congregation, and shall put off the linen garments, which he put on when he went into the holy place, and shall leave them there:

3. Mo 16,4; Hes 42,14; Hes 44,19; Röm 8,3; Phil 2,6-11; Hebr 9,28

3. Mo 16,24 And he shall wash his flesh with water in the holy place, and put on his garments, and come forth, and offer his burnt offering, and the burnt offering of the people, and make an atonement for himself, and for the people.

wash: 3. Mo 16,4; 3. Mo 8,6; 3. Mo 14,9; 3. Mo 22,6; 2. Mo 29,4; Hebr 9,10; Hebr 10,19-22; Offb 1,5; Offb 1,6

his garments: 3. Mo 8,7-9; 2. Mo 28,4-14; 2. Mo 29,5

his burnt: 3. Mo 16,3; 3. Mo 16,5

and make: 3. Mo 16,17

3. Mo 16,25 And the fat of the sin offering shall he burn upon the altar.

3. Mo 16,6; 3. Mo 4,8-10; 3. Mo 4,19; 2. Mo 29,13

3. Mo 16,26 And he that let go the goat for the scapegoat shall wash his clothes, and bathe his flesh in water, and afterward come into the camp.

he that: 3. Mo 16,10; 3. Mo 16,21; 3. Mo 16,22

wash: 3. Mo 16,28; 3. Mo 14,8; 3. Mo 15,5-11; 3. Mo 15,27; 4. Mo 19,7; 4. Mo 19,8; 4. Mo 19,21; Hebr 7,19

3. Mo 16,27 And the bullock for the sin offering, and the goat for the sin offering, whose blood was brought in to make atonement in the holy place, shall one carry forth without the camp; and they shall burn in the fire their skins, and their flesh, and their dung.

bullock: 3. Mo 4,11; 3. Mo 4,12; 3. Mo 4,21; 3. Mo 6,30; 3. Mo 8,17

without: Mt 27,31-33; Hebr 13,11-14

3. Mo 16,28 And he that burneth them shall wash his clothes, and bathe his flesh in water, and afterward he shall come into the camp.

3. Mo 16,26

3. Mo 16,29 And this shall be a statute forever unto you: that in the seventh month, on the tenth day of the month, ye shall afflict your souls, and do no work at all, whether it be one of your own country, or a stranger that sojourneth among you:

in the seventh: 3. Mo 23,27-32; 2. Mo 30,10; 4. Mo 29,7; 1. Kö 8,2; Esr 3,1

shall afflict: Ps 35,13; Ps 69,10; Jes 58,3; Jes 58,5; Da 10,3; Da 10,12; 1. Kor 11,31; 2. Kor 7,10; 2. Kor 7,11

do no: 3. Mo 23,3; 3. Mo 23,7; 3. Mo 23,8; 3. Mo 23,21; 3. Mo 23,28; 3. Mo 23,36; 2. Mo 12,16; 2. Mo 20,10; Jes 58,13; Hebr 4,10

3. Mo 16,30 For on that day shall the priest make an atonement for you, to cleanse you, that ye may be clean from all your sins before the LORD.

Ps 51,2; Ps 51,7; Ps 51,10; Jer 33,8; Hes 36,25-27; Eph 5,26; Tit 2,14; Hebr 9,13; Hebr 9,14; Hebr 10,1; Hebr 10,2; 1. Joh 1,7-9

3. Mo 16,31 It shall be a sabbath of rest unto you, and ye shall afflict your souls, by a statute forever.

3. Mo 23,32; 3. Mo 25,4; 2. Mo 31,15; 2. Mo 35,2

3. Mo 16,32 And the priest, whom he shall anoint, and whom he shall consecrate to minister in the priest’s office in his father’s stead, shall make the atonement, and shall put on the linen clothes, even the holy garments:

the priest: 3. Mo 4,3; 3. Mo 4,5; 3. Mo 4,16

consecrate: 2. Mo 29,9

to minister: 2. Mo 29,29; 2. Mo 29,30; 4. Mo 20,26-28

put on the linen: 3. Mo 16,4

3. Mo 16,33 And he shall make an atonement for the holy sanctuary, and he shall make an atonement for the tabernacle of the congregation, and for the altar, and he shall make an atonement for the priests, and for all the people of the congregation.

3. Mo 16,6; 3. Mo 16,16; 3. Mo 16,18; 3. Mo 16,19; 3. Mo 16,24; 2. Mo 20,25; 2. Mo 20,26

3. Mo 16,34 And this shall be an everlasting statute unto you, to make an atonement for the children of Israel for all their sins once a year. And he did as the LORD commanded Moses.

an everlasting: 3. Mo 23,31; 4. Mo 29,7

once a year: 2. Mo 30,10; Hebr 9,7; Hebr 9,25; Hebr 10,3; Hebr 10,14

3. Mo 17,1; 3. Mo 17,7; 3. Mo 17,10; 3. Mo 17,15

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.