Menü

Psalm 78

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Ps 78,1 Eine Unterweisung Asaphs. Höre, mein Volk, mein Gesetz; neigt eure Ohren zu der Rede meines Mundes!

Ps 78,2 Ich will meinen Mund auftun zu Sprüchen und alte Geschichten aussprechen,

Ps 78,3 die wir gehört haben und wissen und unsre Väter uns erzählt haben,

Ps 78,4 daß wir’s nicht verhalten sollten ihren Kindern, die hernach kommen, und verkündigten den Ruhm des HERRN und seine Macht und seine Wunder, die er getan hat.

Ps 78,5 Er richtete ein Zeugnis auf in Jakob und gab ein Gesetz in Israel, das er unsern Vätern gebot zu lehren ihre Kinder,

Ps 78,6 auf daß es die Nachkommen lernten und die Kinder, die noch sollten geboren werden; wenn sie aufkämen, daß sie es auch ihren Kinder verkündigten,

Ps 78,7 daß sie setzten auf Gott ihre Hoffnung und nicht vergäßen der Taten Gottes und seine Gebote hielten

Ps 78,8 und nicht würden wie ihre Väter, eine abtrünnige und ungehorsame Art, welchen ihr Herz nicht fest war und ihr Geist nicht treulich hielt an Gott,

Ps 78,9 wie die Kinder Ephraim, die geharnischt den Bogen führten, abfielen zur Zeit des Streits.

Ps 78,10 Sie hielten den Bund Gottes nicht und wollten nicht in seinem Gesetz wandeln

Ps 78,11 und vergaßen seiner Taten und seiner Wunder, die er ihnen erzeigt hatte.

Ps 78,12 Vor ihren Vätern tat er Wunder in Ägyptenland, im Felde Zoan.

Ps 78,13 Er zerteilte das Meer und ließ sie hindurchgehen und stellte das Wasser wie eine Mauer.

Ps 78,14 Er leitete sie des Tages mit einer Wolke und des Nachts mit einem hellen Feuer.

Ps 78,15 Er riß die Felsen in der Wüste und tränkte sie mit Wasser die Fülle

Ps 78,16 und ließ Bäche aus den Felsen fließen, daß sie hinabflossen wie Wasserströme.

Ps 78,17 Dennoch sündigten sie weiter gegen ihn und erzürnten den Höchsten in der Wüste

Ps 78,18 und versuchten Gott in ihrem Herzen, daß sie Speise forderten für ihre Seelen,

Ps 78,19 und redeten gegen Gott und sprachen: »Ja, Gott sollte wohl können einen Tisch bereiten in der Wüste?

Ps 78,20 Siehe, er hat wohl den Felsen geschlagen, daß Wasser flossen und Bäche sich ergossen; aber wie kann er Brot geben und seinem Volke Fleisch verschaffen?«

Ps 78,21 Da nun das der HERR hörte, entbrannte er, und Feuer ging an in Jakob, und Zorn kam über Israel,

Ps 78,22 daß sie nicht glaubten an Gott und hofften nicht auf seine Hilfe.

Ps 78,23 Und er gebot den Wolken droben und tat auf die Türen des Himmels

Ps 78,24 und ließ das Man auf sie regnen, zu essen, und gab ihnen Himmelsbrot.

Ps 78,25 Sie aßen Engelbrot; er sandte ihnen Speise die Fülle.

Ps 78,26 Er ließ wehen den Ostwind unter dem Himmel und erregte durch seine Stärke den Südwind

Ps 78,27 und ließ Fleisch auf sie regnen wie Staub und Vögel wie Sand am Meer

Ps 78,28 und ließ sie fallen unter ihr Lager allenthalben, da sie wohnten.

Ps 78,29 Da aßen sie und wurden allzu satt; er ließ sie ihre Lust büßen.

Ps 78,30 Da sie nun ihre Lust gebüßt hatten und noch davon aßen,

Ps 78,31 da kam der Zorn Gottes über sie und erwürgte die Vornehmsten unter ihnen und schlug darnieder die Besten in Israel.

Ps 78,32 Aber über das alles sündigten sie noch mehr und glaubten nicht an seine Wunder.

Ps 78,33 Darum ließ er sie dahinsterben, daß sie nichts erlangten und mußten ihr Leben lang geplagt sein.

Ps 78,34 Wenn er sie erwürgte, suchten sie ihn und kehrten sich zu Gott

Ps 78,35 und gedachten, daß Gott ihr Hort ist und Gott der Höchste ihr Erlöser ist,

Ps 78,36 und heuchelten mit ihrem Munde und logen ihm mit ihrer Zunge;

Ps 78,37 aber ihr Herz war nicht fest an ihm, und hielten nicht treulich an seinem Bund.

Ps 78,38 Er aber war barmherzig und vergab die Missetat und vertilgte sie nicht und wandte oft seinen Zorn ab und ließ nicht seinen ganzen Zorn gehen.

Ps 78,39 Denn er gedachte, daß sie Fleisch sind, ein Wind, der dahinfährt und nicht wiederkommt.

Ps 78,40 Wie oft erzürnten sie ihn in der Wüste und entrüsteten ihn in der Einöde!

Ps 78,41 Sie versuchten Gott immer wieder und meisterten den Heiligen in Israel.

Ps 78,42 Sie gedachten nicht an seine Hand des Tages, da er sie erlöste von den Feinden;

Ps 78,43 wie er denn seine Zeichen in Ägypten getan hatte und seine Wunder im Lande Zoan;

Ps 78,44 da er ihr Wasser in Blut wandelte, daß sie ihre Bäche nicht trinken konnten;

Ps 78,45 da er Ungeziefer unter sie schickte, daß sie fraß, und Frösche, die sie verderbten,

Ps 78,46 und gab ihre Gewächse den Raupen und ihre Saat den Heuschrecken;

Ps 78,47 da er ihre Weinstöcke mit Hagel schlug und ihre Maulbeerbäume mit Schloßen;

Ps 78,48 da er ihr Vieh schlug mit Hagel und ihre Herden mit Wetterstrahlen;

Ps 78,49 da er böse Engel unter sie sandte in seinem grimmigen Zorn und ließ sie toben und wüten und Leid tun;

Ps 78,50 da er seinen Zorn ließ fortgehen und ihre Seele vor dem Tode nicht verschonte und übergab ihr Leben der Pestilenz;

Ps 78,51 da er alle Erstgeburt in Ägypten schlug, die Erstlinge ihrer Kraft in den Hütten Hams,

Ps 78,52 und ließ sein Volk ausziehen wie die Schafe und führte sie wie eine Herde in der Wüste.

Ps 78,53 Und leitete sie sicher, daß sie sich nicht fürchteten; aber ihre Feinde bedeckte das Meer.

Ps 78,54 Und er brachte sie zu seiner heiligen Grenze, zu diesem Berge, den seine Rechte erworben hat,

Ps 78,55 und vertrieb vor ihnen her die Völker und ließ ihnen das Erbe austeilen und ließ in jener Hütten die Stämme Israels wohnen.

Ps 78,56 Aber sie versuchten und erzürnten Gott den Höchsten und hielten ihre Zeugnisse nicht

Ps 78,57 und fielen zurück und verachteten alles wie ihre Väter und hielten nicht, gleichwie ein loser Bogen,

Ps 78,58 und erzürnten ihn mit ihren Höhen und reizten ihn mit ihren Götzen.

Ps 78,59 Und da das Gott hörte, entbrannte er und verwarf Israel ganz,

Ps 78,60 daß er seine Wohnung zu Silo ließ fahren, die Hütte, da er unter Menschen wohnte,

Ps 78,61 und gab seine Macht ins Gefängnis und seine Herrlichkeit in die Hand des Feindes

Ps 78,62 und übergab sein Volk ins Schwert und entbrannte über sein Erbe.

Ps 78,63 Ihre junge Mannschaft fraß das Feuer, und ihre Jungfrauen mußten ungefreit bleiben.

Ps 78,64 Ihre Priester fielen durchs Schwert, und waren keine Witwen, die da weinen sollten.

Ps 78,65 Und der HERR erwachte wie ein Schlafender, wie ein Starker jauchzt, der vom Wein kommt,

Ps 78,66 und schlug seine Feinde zurück und hängte ihnen ewige Schande an.

Ps 78,67 Und er verwarf die Hütte Josephs und erwählte nicht den Stamm Ephraim,

Ps 78,68 sondern erwählte den Stamm Juda, den Berg Zion, welchen er liebte.

Ps 78,69 Und baute sein Heiligtum hoch, wie die Erde, die ewiglich fest stehen soll.

Ps 78,70 Und erwählte seinen Knecht David und nahm ihn von den Schafställen;

Ps 78,71 von den säugenden Schafen holte er ihn, daß er sein Volk Jakob weiden sollte und sein Erbe Israel.

Ps 78,72 Und er weidete sie auch mit aller Treue und regierte mit allem Fleiß.

 

Ps 78,1 Ein Maskil; von Asaph. Höre, mein Volk, meine Lehre; neigt eure Ohren zu den Reden meines Mundes!

Asaph: Ps 149,2-4; 5. Mo 8,3

Ps 78,2 Ich will meinen Mund zu einer Gleichnisrede öffnen, will Rätsel vortragen aus alter Zeit.

Ps 77,6; Mt 13,35

Ps 78,3 Was wir gehört und gelernt haben und was unsere Väter uns erzählt haben,

Joh 3,11; 1. Joh 1,1

Ps 78,4 das wollen wir ihren Kindern nicht vorenthalten, sondern den Ruhm des HERRN erzählen dem späteren Geschlecht, seine Macht und seine Wunder, die er getan hat.

vorentha.: 5. Mo 4,9; Jes 38,19; Joe 1,3

erzählen: Ps 145,4; 2. Mo 13,14; Jos 4,6-7

Ps 78,5 Denn er hat ein Zeugnis aufgerichtet in Jakob und ein Gesetz gegeben in Israel; und er gebot unseren Vätern, es ihren Kindern zu verkünden,

Gesetz: Ps 147,19

Kindern: 5. Mo 6,7

Ps 78,6 damit das spätere Geschlecht es wisse, die Kinder, die noch geboren werden sollten, damit auch sie aufständen und es ihren Kindern erzählten;

Ps 71,18; 5. Mo 4,10; Jos 22,24; Es 9,28

Ps 78,7 damit diese auf Gott ihr Vertrauen setzten und die Taten Gottes nicht vergäßen und seine Gebote befolgten

vergäßen: Ps 78,11

befolgten: Ps 105,45; 5. Mo 6,20-25

Ps 78,8 und nicht würden wie ihre Väter, ein trotziges und widerspenstiges Geschlecht, ein Geschlecht, das kein festes Herz hatte, und dessen Geist nicht treu war gegen Gott.

widersp.: 5. Mo 31,27; 2. Kö 17,14; Hes 20,8

Herz: Ps 78,37

Ps 78,9 Die Söhne Ephraims [waren wie] gerüstete Bogenschützen, die sich umwenden am Tag der Schlacht.

Ps 78,57; Ps 78,67

Ps 78,10 Sie bewahrten den Bund Gottes nicht und weigerten sich, nach seinem Gesetz zu wandeln.

2. Kö 17,15; Hes 20,21

Ps 78,11 Und sie vergaßen seine Taten und seine Wunder, die er sie hatte sehen lassen.

Ps 78,7; Ps 78,42

Ps 78,12 Vor ihren Vätern hatte er Wunder getan im Land Ägypten, im Gebiet von Zoan.

Vätern: 2. Mo 7 – 12

Zoan: Ps 78,43; 4. Mo 13,22; Jes 19,11

Ps 78,13 Er spaltete das Meer und führte sie hindurch und türmte die Wasser auf wie einen Damm.

2. Mo 14,22; 2. Mo 15,8

Ps 78,14 Er leitete sie bei Tag mit einer Wolke und mit dem Licht eines Feuers durch die ganze Nacht.

Feuers: Ps 105,39; 2. Mo 13,21

Ps 78,15 Er spaltete Felsen in der Wüste und tränkte sie wie mit großen Fluten;

2. Mo 17,6; 4. Mo 20,11; 1. Kor 10,4

Ps 78,16 er ließ Bäche aus dem Felsen hervorspringen und Wasser herabfließen in Strömen.

Ps 105,41; Ps 114,8; 5. Mo 8,15

Ps 78,17 Dennoch fuhren sie fort, gegen ihn zu sündigen und den Höchsten zu erzürnen in der Wüste.

Ps 78,32; Ps 78,40; Jes 30,1; Am 5,25

Ps 78,18 Und sie versuchten Gott in ihrem Herzen, indem sie Speise forderten für ihr Gelüste.

versucht.: Ps 78,41; 2. Mo 17,7

forderten: 4. Mo 11,4-6; 1. Kor 10,6; Jak 4,3

Ps 78,19 Und sie redeten gegen Gott und sprachen: »Kann Gott uns wohl einen Tisch bereiten in der Wüste?

Kann: Ps 115,3; 1. Mo 18,14; Sach 8,6; Lu 1,37

Ps 78,20 Siehe, er hat den Felsen geschlagen, dass Wasser flossen und Bäche sich ergossen. Kann er aber auch Brot geben? Wird er seinem Volk Fleisch verschaffen?«

geschla.: 2. Mo 17,6-7; 4. Mo 20,11

Brot: 2. Mo 23,25; Joh 6,35

Ps 78,21 Darum, als der HERR das hörte, da wurde er zornig, und Feuer entbrannte gegen Jakob, ja, Zorn stieg auf über Israel,

4. Mo 11,1

Ps 78,22 weil sie Gott nicht glaubten und nicht auf seine Rettung vertrauten.

Ps 78,32; Joh 6,29; Hebr 3,12; Jud 1,5

Ps 78,23 Und doch hatte er den Wolken droben geboten und die Türen des Himmels geöffnet;

2. Kö 7,2; Mal 3,10

Ps 78,24 und hatte Manna auf sie regnen lassen zum Essen und ihnen Himmelskorn gegeben.

2. Mo 16,4; 2. Mo 16,15; 2. Mo 16,31

Ps 78,25 Der Mensch aß das Brot der Starken; er sandte ihnen Speise, bis sie satt waren.

Ps 105,40; 1. Kor 10,3

Ps 78,26 Er ließ den Ostwind am Himmel hinfahren und führte durch seine Kraft den Südwind herbei;

Ps 104,4; 4. Mo 11,31

Ps 78,27 er ließ Fleisch auf sie regnen wie Staub und Geflügel wie Sand am Meer,

2. Mo 16,12-13; 4. Mo 11,32

Ps 78,28 und ließ sie mitten in ihr Lager fallen, rings um ihre Wohnung her.
Ps 78,29 Da aßen sie und wurden völlig satt; er gewährte ihnen, wonach sie gelüstet hatten.

Ps 106,15; 4. Mo 11,20

Ps 78,30 Sie hatten ihre Begierde noch nicht gestillt, und ihre Speise war noch in ihrem Mund,

Spr 1,32; Lu 12,19-20

Ps 78,31 da erhob sich der Zorn Gottes gegen sie; und er tötete die Vornehmsten unter ihnen, und die auserwählten [Krieger] Israels streckte er nieder.

4. Mo 11,33

Ps 78,32 Trotz alledem sündigten sie weiter und glaubten nicht an seine Wunder.

sündigt.: Ps 78,17; Ps 78,56; 4. Mo 14,2; 4. Mo 14,9

Wunder: Ps 78,22

Ps 78,33 Darum ließ er ihre Tage wie einen Hauch vergehen und ihre Jahre in Schrecken.

Ps 90,7-9; 4. Mo 14,28-38

Ps 78,34 Wenn er sie schlug, so fragten sie nach ihm und kehrten wieder um und suchten Gott;

4. Mo 21,7; Jes 26,16; Hos 5,15

Ps 78,35 und sie gedachten daran, dass Gott ihr Fels ist, und Gott, der Höchste, ihr Erlöser.

Fels: 5. Mo 32,15; Jes 17,10; Jes 26,4

Erlöser: 2. Mo 15,2; Jes 41,14; Jes 44,6

Ps 78,36 Aber sie heuchelten vor ihm mit ihrem Mund und logen mit ihren Zungen;

Jes 29,13

Ps 78,37 denn ihr Herz war nicht aufrichtig gegen ihn, und sie hielten nicht treu an seinem Bund fest.

Herz: Ps 78,8; Hes 16,30; Hos 10,2

Bund: Jer 31,32; Hos 8,1

Ps 78,38 Er aber war barmherzig und vergab die Schuld und vertilgte sie nicht; und oftmals wandte er seinen Zorn ab und erweckte nicht seinen ganzen Grimm;

Ps 85,3-4; 2. Mo 32,14; 4. Mo 14,20; Jes 48,9; Hes 20,22

Ps 78,39 denn er dachte daran, dass sie Fleisch sind, ein Hauch, der dahinfährt und nicht wiederkehrt.

Ps 78,35; 1. Mo 6,3; Hi 7,7-9

Ps 78,40 Wie oft lehnten sie sich gegen ihn auf in der Wüste und betrübten ihn in der Einöde!

Ps 78,17; Ps 78,58; 4. Mo 14,22-23

Ps 78,41 Und sie versuchten Gott immer wieder und bekümmerten den Heiligen Israels.

Ps 78,18-19; Ps 95,10; Hebr 3,8-11

Ps 78,42 Sie gedachten nicht an seine Hand, an den Tag, als er sie von dem Feind erlöste;

Tag: Ps 106,7-10

Ps 78,43 als er seine Zeichen tat in Ägypten und seine Wunder im Gebiet von Zoan;

Ps 78,12; Ps 106,21; Ps 136,10-15

Ps 78,44 als er ihre Ströme in Blut verwandelte und ihre Bäche, sodass man nicht trinken konnte;

Ps 105,29; 2. Mo 7,20-21

Ps 78,45 als er Ungeziefer unter sie sandte, das sie fraß, und Frösche, die sie verderbten;

Ps 105,30-31; 2. Mo 8,1; 2. Mo 8,17

Ps 78,46 als er dem Vertilger ihren Ertrag gab und der Heuschrecke die Frucht ihrer Arbeit;

2. Mo 10,14

Ps 78,47 als er ihre Weinstöcke mit Hagel schlug und ihre Maulbeerbäume durch eine verheerende Wasserflut,

2. Mo 9,25

Ps 78,48 und ihr Vieh dem Hagel preisgab und ihre Herden den Blitzen;

2. Mo 9,28

Ps 78,49 als er gegen sie die Glut seines Zornes entsandte, Wut und Grimm und Drangsal, eine ausgesandte Schar Verderben bringender Engel;

2. Mo 9,14

Ps 78,50 als er seinem Zorn den Lauf ließ, ihre Seele nicht vor dem Tod bewahrte, sondern ihr Leben der Pest preisgab;

bewahrte: Hi 27,22; 2. Petr 2,4-5

Ps 78,51 als er alle Erstgeburt in Ägypten schlug, die Erstlinge der Kraft in den Zelten Hams.

Erstgeb.: Ps 105,36; 2. Mo 12,29

Hams: 1. Mo 10,6

Ps 78,52 Und er ließ sein Volk ausziehen wie Schafe und leitete sie wie eine Herde in der Wüste

Ps 77,21

Ps 78,53 und führte sie sicher, dass sie sich nicht fürchteten; ihre Feinde aber bedeckte das Meer.

fürchtet.: 2. Mo 14,13

bedeckte: Ps 136,15

Ps 78,54 Und er brachte sie in sein heiliges Land, zu diesem Berg, den seine Rechte erworben hat.

2. Mo 15,17; Hebr 12,22

Ps 78,55 Und er vertrieb die Heiden vor ihnen her und teilte ihnen das Erbe aus mit der Messschnur und ließ in ihren Zelten die Stämme Israels wohnen.

Ps 44,3-4; Jos 21,43

Ps 78,56 Aber sie versuchten Gott, den Höchsten, und waren widerspenstig gegen ihn und bewahrten seine Zeugnisse nicht,

Ps 78,17; Ps 78,40; 5. Mo 32,15; Ri 2,12

Ps 78,57 sondern sie wichen zurück und fielen ab wie ihre Väter; sie gingen fehl wie ein trügerischer Bogen.

Hos 7,16

Ps 78,58 Und sie reizten ihn zum Zorn durch ihre Höhen und zur Eifersucht durch ihre Götzenbilder.

Höhen: 5. Mo 12,2; 2. Kö 17,9

Eifersucht: 5. Mo 32,16; Hes 8,3

Ps 78,59 Gott hörte es und geriet in Zorn, und er verabscheute Israel sehr.

5. Mo 32,19-22

Ps 78,60 Und er verließ seine Wohnung in Silo, das Zelt, das er unter den Menschen aufgeschlagen hatte;

Jos 18,1; 1. Sam 4,11; Jer 7,12-15; Jer 26,6

Ps 78,61 und er gab seine Macht in Gefangenschaft und seine Herrlichkeit in Feindeshand.

1. Sam 4,17; 1. Sam 4,21

Ps 78,62 Er überlieferte sein Volk dem Schwert und war zornig über sein Erbe.

Schwert: 1. Sam 4,10

Erbe: Ps 78,71; Ps 79,1; 5. Mo 32,9; Jer 12,7-9

Ps 78,63 Seine jungen Männer verzehrte das Feuer, und seine Jungfrauen mussten ohne Brautlied bleiben.

Jer 7,34

Ps 78,64 Seine Priester fielen durchs Schwert, und seine Witwen konnten keine Totenklage halten.

Priester: 1. Sam 4,11

Totenklage: Hi 27,15; Hes 24,23

Ps 78,65 Da erwachte der Herr wie ein Schlafender, wie ein Held, der aufjauchzt vom Wein.

Schlaf.: Ps 44,24

Held: Jes 42,13; Zef 3,17

Ps 78,66 Und er schlug seine Feinde in die Flucht, ewige Schande fügte er ihnen zu.

1. Sam 7,1

Ps 78,67 Und er verwarf das Zelt Josephs und erwählte nicht den Stamm Ephraim,

Ps 78,9; Ps 78,60

Ps 78,68 sondern er erwählte den Stamm Juda, den Berg Zion, den er liebt.

1. Mo 49,10; 2. Chr 6,6

Zion: Ps 87,2; Ps 132,13-14

Ps 78,69 Und er baute sein Heiligtum gleich Himmelshöhen, gleich der Erde, die er auf ewig gegründet hat.

Ps 68,16-17

Ps 78,70 Und er erwählte seinen Knecht David und nahm ihn von den Schafhürden weg.

1. Sam 16,11-13; 2. Sam 7,8

Ps 78,71 Als er den tragenden Schafen nachging, holte Er ihn, Dass er Jakob weiden sollte, sein Volk, und Israel, sein Erbe.

Hes 34,23; Mt 2,6

Ps 78,72 Und er weidete sie mit aller Treue seines Herzens und leitete sie mit weiser Hand.

2. Sam 23,3; Apg 13,22

 

Ps 78,1 Maschil of Asaph. Give ear, O my people, to my law: incline your ears to the words of my mouth.

Ps 49,1-3; Ps 51,4; Ri 5,3; Spr 8,4-6; Jes 51,4; Jes 55,3; Mt 13,9

Ps 78,2 I will open my mouth in a parable: I will utter dark sayings of old:

I will: Ps 49,4; Mt 13,13; Mt 13,34; Mt 13,35

dark sayings: Spr 1,6; Mt 13,11-13; Mk 4,34

Ps 78,3 Which we have heard and known, and our fathers have told us.

Ps 44,1; Ps 48,8; 2. Mo 12,26; 2. Mo 12,27; 2. Mo 13,8; 2. Mo 13,14; 2. Mo 13,15

Ps 78,4 We will not hide them from their children, showing to the generation to come the praises of the LORD, and his strength, and his wonderful works that he hath done.

We will: Ps 145,4-6; 5. Mo 4,9; 5. Mo 6,7; Joe 1,3

showing: Ps 71,18; 5. Mo 11,19; Jos 4,6; Jos 4,7; Jos 4,21-24

praises: Ps 9,14; Ps 10,1-5; Ps 145,5; Ps 145,6; Jes 63,7-19

Ps 78,5 For he established a testimony in Jacob, and appointed a law in Israel, which he commanded our fathers, that they should make them known to their children:

For he: Ps 81,5; Ps 119,152; Ps 147,19; 5. Mo 4,45; 5. Mo 6,7; 5. Mo 11,19; Jes 8,20; Röm 3,2; 1. Joh 5,9-12

testimony: 2. Mo 25,16; 2. Mo 25,21; 2. Mo 40,3; 2. Mo 40,20

that they: Ps 78,3; Ps 78,4; 1. Mo 18,19; Jes 38,19; Eph 6,4

Ps 78,6 That the generation to come might know them, even the children which should be born; who should arise and declare them to their children:

That: Ps 48,13; Ps 71,18; Ps 102,18; Ps 145,4; Es 9,28

who: Ps 90,16; 5. Mo 4,10; Jos 22,24; Jos 22,25; Joe 1,3

Ps 78,7 That they might set their hope in God, and not forget the works of God, but keep his commandments:

set: Ps 40,4; Ps 62,5; Ps 91,14; Ps 130,6; Ps 130,7; Ps 146,5; Jer 17,7; Jer 17,8; 1. Petr 1,21

not forget: Ps 77,10-12; Ps 103,2; Ps 105,5; 2. Mo 12,24-27; 5. Mo 4,9; 5. Mo 7,18; 5. Mo 7,19; 5. Mo 8,2; 5. Mo 8,11; Es 9,27; Es 9,28; 1. Kor 11,24

keep: 5. Mo 5,29; Joh 14,21-24; 1. Joh 3,22-24; 1. Joh 5,3; Offb 14,12

Ps 78,8 And might not be as their fathers, a stubborn and rebellious generation; a generation that set not their heart aright, and whose spirit was not steadfast with God.

as their: Ps 68,6; Ps 106,7; 2. Mo 32,9; 2. Mo 33,3; 2. Mo 33,5; 2. Mo 34,9; 5. Mo 9,6; 5. Mo 9,13; 5. Mo 31,27; 2. Kö 17,14; Hes 2,3-8; Hes 20,8; Hes 20,18; Mt 23,31-33; Apg 7,51

set not: Ps 78,37; 2. Chr 12,14; 2. Chr 19,3; 2. Chr 20,33; 2. Chr 30,19

whose: Ps 78,37; 5. Mo 4,4; Jos 14,8; Jos 14,9; Apg 11,23

Ps 78,9 The children of Ephraim, being armed, and carrying bows, turned back in the day of battle.

The children: 1. Chr 7,20-22; 5. Mo 1,41-44; Jos 17,16-18; 1. Sam 4,10; 1. Sam 31,1

turned: Ri 9,28; Ri 9,38-40; Lu 22,33

Ps 78,10 They kept not the covenant of God, and refused to walk in his law;

5. Mo 31,16; 5. Mo 31,20; Ri 2,10-12; 2. Kö 17,14; 2. Kö 17,15; Ne 9,26-29; Jer 31,32

Ps 78,11 And forgot his works, and his wonders that he had showed them.

Ps 78,7; Ps 106,13; Ps 106,21; Ps 106,22; 5. Mo 32,18; Jer 2,32

Ps 78,12 Marvelous things did he in the sight of their fathers, in the land of Egypt, in the field of Zoan.

Marvellous: Ps 78,42-50; Ps 105,27-38; Ps 135,9; 2. Mo 7,1; 2. Mo 12,51; 5. Mo 4,34; 5. Mo 6,22; Ne 9,10

Zoan: Ps 78,43; 1. Mo 32,3; 4. Mo 13,22; Jes 19,11; Jes 19,13; Hes 30,14

Ps 78,13 He divided the sea, and caused them to pass through; and he made the waters to stand as a heap.

He divided: Ps 66,6; Ps 106,9; Ps 106,10; Ps 136,13-15; 2. Mo 14,1; 2. Mo 15,27; Jes 63,13; 1. Kor 10,2; 1. Kor 10,3

made: Ps 38,7; Jos 3,16; Hab 3,15

Ps 78,14 In the daytime also he led them with a cloud, and all the night with a light of fire.

Ps 105,39; 2. Mo 13,21; 2. Mo 13,22; 2. Mo 14,24; 2. Mo 40,35-38; Ne 9,12; Ne 9,19

Ps 78,15 He cleaved the rocks in the wilderness, and gave them drink as out of the great depths.

Ps 105,41; Ps 114,8; 2. Mo 17,6; 4. Mo 20,11; Jes 41,18; Jes 43,20; Joh 7,37; Joh 7,38; 1. Kor 10,4; Offb 22,1; Offb 22,17

Ps 78,16 He brought streams also out of the rock, and caused waters to run down like rivers.

Ps 105,41; 5. Mo 8,15; 5. Mo 9,21

Ps 78,17 And they sinned yet more against him by provoking the most High in the wilderness.

Ps 78,32; Ps 95,8-10; Ps 106,13-32; 5. Mo 9,8; 5. Mo 9,12-22; Hebr 3,16-19

Ps 78,18 And they tempted God in their heart by asking meat for their lust.

by asking meat: Ps 106,14; Ps 106,15; 2. Mo 16,2; 2. Mo 16,3; 4. Mo 11,4; 1. Kor 10,6; Jak 4,2; Jak 4,3

Ps 78,19 Yea, they spoke against God; they said, Can God furnish a table in the wilderness?

Yea: 2. Mo 16,8-10; 4. Mo 21,5; 2. Chr 32,19; Hi 34,37; Röm 9,20; Offb 13,6

Can God: 4. Mo 11,4; 4. Mo 11,13

Ps 78,20 Behold, he smote the rock, that the waters gushed out, and the streams overflowed; can he give bread also? can he provide flesh for his people?

he smote: 2. Mo 17,6; 2. Mo 17,7; 4. Mo 20,11

can he give: Ps 78,41; 1. Mo 18,12-14; 4. Mo 11,21-23

Ps 78,21 Therefore the LORD heard this, and was wroth: so a fire was kindled against Jacob, and anger also came up against Israel;

the Lord: Ps 78,31; 4. Mo 11,10; 1. Kor 10,5; 1. Kor 10,11; Jud 1,5

a fire: 4. Mo 11,1-3; 5. Mo 32,22; Hebr 12,29

Ps 78,22 Because they believed not in God, and trusted not in his salvation:

Ps 106,24; Jes 7,9; Hebr 3,12; Hebr 3,18; Hebr 3,19; Hebr 11,6; 1. Joh 5,10; Jud 1,5

Ps 78,23 Though he had commanded the clouds from above, and opened the doors of heaven,

Though: Ps 33,9; Jes 5,6

opened: 1. Mo 7,11; 2. Kö 7,2; 2. Kö 7,19; Mal 3,10

Ps 78,24 And had rained down manna upon them to eat, and had given them of the corn of heaven.

had rained: Ps 68,9; Ps 105,40; 2. Mo 16,4; 2. Mo 16,14; 5. Mo 8,3; Ne 9,15; Ne 9,20; Joh 6,31-71; 1. Kor 10,3

the corn of heaven: 2. Mo 16,22; Ps 78,31

Ps 78,25 Man did eat angels‘ food: he sent them meat to the full.

Man: Ps 103,20

he sent: 2. Mo 16,8; Mt 14,20; Mt 15,37

Ps 78,26 He caused an east wind to blow in the heaven: and by his power he brought in the south wind.

He caused: Ps 135,7; 4. Mo 11,31

Ps 78,27 He rained flesh also upon them as dust, and feathered fowls like as the sand of the sea:

He rained: 2. Mo 16,12; 2. Mo 16,13; 4. Mo 11,18; 4. Mo 11,19; 4. Mo 11,32

Ps 78,28 And he let it fall in the midst of their camp, round about their habitations.
Ps 78,29 So they did eat, and were well filled: for he gave them their own desire;

for he gave: Ps 106,15; 4. Mo 11,20

Ps 78,30 They were not estranged from their lust. But while their meat was yet in their mouths,

But: 4. Mo 11,33; 4. Mo 11,34; 4. Mo 22,20-22; Spr 1,32; Lu 16,19-23

Ps 78,31 The wrath of God came upon them, and slew the fattest of them, and smote down the chosen men of Israel.

chosen men: Ps 78,63

Ps 78,32 For all this they sinned still, and believed not for his wondrous works.

they sinned: 4. Mo 14,1-45; 4. Mo 16,1; 4. Mo 17,13; 4. Mo 21,1-6; 4. Mo 25,1-18; Hes 20,13

believed: Ps 78,22; Lu 16,31; Joh 12,37

Ps 78,33 Therefore their days did he consume in vanity, and their years in trouble.

days: Ps 90,7-9; 4. Mo 14,29; 4. Mo 14,35; 4. Mo 26,64; 4. Mo 26,65; 5. Mo 2,14-16

years: 1. Mo 3,16-19; Hi 5,6; Hi 5,7; Hi 14,1; Pr 1,2; Pr 1,13; Pr 1,14; Pr 12,8; Pr 12,13; Pr 12,14

Ps 78,34 When he slew them, then they sought him: and they returned and inquired early after God.

4. Mo 21,7; Ri 3,8; Ri 3,9; Ri 3,12-15; Ri 4,3; Ri 10,7-10; Jes 26,6; Jer 22,23; Hos 5,15; Hos 7,14

Ps 78,35 And they remembered that God was their rock, and the high God their redeemer.

remembered: Ps 78,7; Ps 78,11; Ps 78,42; Ps 106,13; Ps 106,21

God was: 5. Mo 32,4; 5. Mo 32,15; 5. Mo 32,30; 5. Mo 32,31

their redeemer: 2. Mo 6,6; 2. Mo 15,13; 5. Mo 7,8; 5. Mo 15,15; Jes 41,14; Jes 44,6; Jes 48,17; Jes 63,8; Jes 63,9; Tit 2,14

Ps 78,36 Nevertheless they did flatter him with their mouth, and they lied unto him with their tongues.

Nevertheless: Ps 106,12; Ps 106,13; 5. Mo 5,28; 5. Mo 5,29; Jes 29,13; Hes 33,31; Hos 11,12

lied: Ps 18,44

Ps 78,37 For their heart was not right with him, neither were they steadfast in his covenant.

their heart: Ps 119,80; Hos 7,14; Hos 7,16; Hos 10,2; Apg 8,21

stedfast: Ps 78,8; Ps 44,17; Ps 44,18; 5. Mo 31,20; Hos 8,1

Ps 78,38 But he, being full of compassion, forgave their iniquity, and destroyed them not: yea, many a time turned he his anger away, and did not stir up all his wrath.

But he: Ps 106,43-45; 2. Mo 34,6-9; 4. Mo 14,18-20; 4. Mo 16,44-48; Jes 44,21; Jes 44,22

many: Jes 48,9; Hes 20,8; Hes 20,9; Hes 20,13; Hes 20,14; Hes 20,17; Hes 20,21; Hes 20,22

did not: 2. Kö 21,20

Ps 78,39 For he remembered that they were but flesh; a wind that passeth away, and cometh not again.

For he: Ps 103,14-16; 1. Mo 6,3; Joh 3,6

a wind: Hi 7,7; Hi 7,16; Jak 4,14

Ps 78,40 How oft did they provoke him in the wilderness, and grieve him in the desert!

How oft: Ps 78,17; Ps 95,8-10; Ps 106,14-33; 4. Mo 14,11; 5. Mo 9,21; 5. Mo 9,22

grieve: Jes 7,13; Jes 63,10; Eph 4,30; Hebr 3,15-17

Ps 78,41 Yea, they turned back and tempted God, and limited the Holy One of Israel.

Yea: 4. Mo 14,4; 4. Mo 14,22; 5. Mo 6,16; Apg 7,39; Hebr 3,8-11; 2. Petr 2,21; 2. Petr 2,22

limited: Ps 78,19; Ps 78,20; Mk 5,35; Mk 5,36

Ps 78,42 They remembered not his hand, nor the day when he delivered them from the enemy.

remembered: Ps 78,11; Ps 78,21; Ps 78,22; Ps 136,10-15; 2. Mo 13,9; Jes 11,11; Jer 32,21

the day: Ps 106,7-10; 2. Mo 14,12; 2. Mo 14,30; 2. Mo 14,31

Ps 78,43 How he had wrought his signs in Egypt, and his wonders in the field of Zoan:

How: Ps 105,27-38; Ps 135,9; 2. Mo 3,19; 2. Mo 3,20; 5. Mo 4,34; 5. Mo 6,22; Ne 9,10

wonders: Ps 78,12

Ps 78,44 And had turned their rivers into blood; and their floods, that they could not drink.

Ps 105,29; 2. Mo 7,17-21; Offb 16,3-6

Ps 78,45 He sent divers sorts of flies among them, which devoured them; and frogs, which destroyed them.

sent: Ps 105,31; 2. Mo 8,21-24

frogs: Ps 105,30; 2. Mo 8,2-15; Offb 16,3

Ps 78,46 He gave also their increase unto the caterpillar, and their labor unto the locust.

gave also: Ps 105,34; Ps 105,35; 2. Mo 10,12-15; Joe 1,4-7; Joe 2,25; Am 7,1; Am 7,2; Offb 9,2-11

the caterpillar: 2. Chr 6,28; Jes 33,4; Joe 1,4; Joe 2,25

Ps 78,47 He destroyed their vines with hail, and their sycamore trees with frost.

with hail: Ps 105,32; Ps 105,33; 2. Mo 9,18-34

sycamore: 1. Chr 27,28

Ps 78,48 He gave up their cattle also to the hail, and their flocks to hot thunderbolts.

hot thunderbolts: 2. Mo 9,28

Ps 78,49 He cast upon them the fierceness of his anger, wrath, and indignation, and trouble, by sending evil angels among them.

cast: Ps 11,6; Hi 20,23; Jes 42,25; Klgl 4,11; Zef 3,8; Röm 2,8; Röm 2,9

by sending: 1. Kö 22,21; 1. Kö 22,22; Hi 1,12; Hi 2,6; Hi 2,7

Ps 78,50 He made a way to his anger; he spared not their soul from death, but gave their life over to the pestilence;

he spared: Hi 27,22; Hes 5,11; Hes 7,4; Hes 7,9; Hes 8,18; Hes 9,10; Röm 8,32; 2. Petr 2,4; 2. Petr 2,5

life over to the pestilence: 2. Mo 9,3-6

Ps 78,51 And smote all the firstborn in Egypt; the chief of their strength in the tabernacles of Ham:

smote: Ps 105,36; Ps 135,8; Ps 136,10; 2. Mo 12,12; 2. Mo 12,29; 2. Mo 12,30; 2. Mo 13,15; Hebr 11,28

the chief: 1. Mo 49,3

tabernacles: Ps 105,23; Ps 106,22; 1. Mo 9,22-25; 1. Mo 10,6

Ps 78,52 But made his own people to go forth like sheep, and guided them in the wilderness like a flock.

But: Ps 77,20; Ps 105,37; Ne 9,12; Jes 63,11-14

like a: Ps 95,7; Ps 100,3; Jes 40,11; Jer 23,2-4; Hes 34,11-31; Lu 15,4-6; Joh 10,11-42

Ps 78,53 And he led them on safely, so that they feared not: but the sea overwhelmed their enemies.

so that: 2. Mo 14,15; 2. Mo 14,19; 2. Mo 14,20; Hebr 11,29

but: Ps 136,15; 2. Mo 14,27; 2. Mo 14,28; 2. Mo 15,10

Ps 78,54 And he brought them to the border of his sanctuary, even to this mountain, which his right hand had purchased.

And he: 2. Mo 15,13; 2. Mo 15,17; Da 9,16-20; Da 11,45

his right: Ps 44,3; Eph 1,14

Ps 78,55 He cast out the heathen also before them, and divided them an inheritance by line, and made the tribes of Israel to dwell in their tents.

cast: Ps 44,2; Ps 105,44; Ps 105,45; Ps 135,10-12; Ps 136,18-22; Jos 6,1; Jos 21,45; Ne 9,22-25

divided: 4. Mo 33,54; Jos 13,7; Jos 19,51

and made: 5. Mo 6,10-12

Ps 78,56 Yet they tempted and provoked the most high God, and kept not his testimonies:

Ps 78,40; Ps 78,41; 5. Mo 31,16-20; 5. Mo 32,15-21; Ri 2,11; Ri 2,12; 2. Kö 17,7-23; Ne 9,25; Ne 9,26; Hes 16,15-26

Ps 78,57 But turned back, and dealt unfaithfully like their fathers: they were turned aside like a deceitful bow.

But: Ps 78,41; Ri 3,5-7; Ri 3,12; Hes 20,27; Hes 20,28

they were: Ps 78,8; Ps 78,10-37; Hos 7,16

Ps 78,58 For they provoked him to anger with their high places, and moved him to jealousy with their graven images.

their high: 3. Mo 26,30; 4. Mo 33,52; 5. Mo 12,2; 5. Mo 12,4; Hes 20,28; Hes 20,29

moved: Ps 79,5; 2. Mo 34,14; 5. Mo 32,16; 5. Mo 32,17; 5. Mo 32,21; Ri 2,12; Ri 2,20; Hes 8,3-5; 1. Kor 10,22

with: Ps 97,7; 2. Mo 20,4; 2. Mo 20,5; 5. Mo 4,16-25; 5. Mo 27,15; Ri 2,11; Ri 2,17; Ri 10,6; 1. Kö 11,7; 1. Kö 11,10; 1. Kö 12,31; Jer 8,19; Hos 13,2

Ps 78,59 When God heard this, he was wroth, and greatly abhorred Israel:

God: Ps 11,4; Ps 14,2-5; 1. Mo 18,20; 1. Mo 18,21

greatly: Ps 106,40; 3. Mo 20,23; 3. Mo 26,44; Klgl 2,7; Sach 11,8

Ps 78,60 So that he forsook the tabernacle of Shiloh, the tent which he placed among men;

Jos 18,1; 1. Sam 1,3; 1. Sam 4,4-11; Jer 7,12-14; Jer 26,6-9

Ps 78,61 And delivered his strength into captivity, and his glory into the enemy’s hand.

his strength: Ps 132,8; Ri 18,30; 1. Sam 5,1; 1. Sam 5,2; 2. Chr 6,41

glory: Ps 24,7; 2. Mo 40,34; 1. Sam 4,21; 1. Sam 4,22

Ps 78,62 He gave his people over also unto the sword; and was wroth with his inheritance.

gave: 1. Sam 4,2; 1. Sam 4,10; 1. Sam 4,11; Ps 89,38; Jes 64,9

Ps 78,63 The fire consumed their young men; and their maidens were not given to marriage.

fire: Ps 78,21; 5. Mo 29,20; 5. Mo 32,22

maidens: Jes 4,1; Jer 7,34; Jer 16,9; Jer 25,10

Ps 78,64 Their priests fell by the sword; and their widows made no lamentation.

priests: 1. Sam 2,33; 1. Sam 2,34; 1. Sam 4,11; 1. Sam 4,17; 1. Sam 22,18; 1. Sam 22,19

widows: 1. Sam 4,19; 1. Sam 4,20; Hi 27,15; Hes 24,23

Ps 78,65 Then the Lord awaked as one out of sleep, and like a mighty man that shouteth by reason of wine.

Then: Ps 7,6; Ps 44,23; Jes 51,9

and like: Jes 42,13; Jes 42,14

Ps 78,66 And he smote his enemies in the hinder parts: he put them to a perpetual reproach.

And he: 1. Sam 5,6; 1. Sam 6,4; Hi 40,12

he put: Jer 23,40

Ps 78,67 Moreover he refused the tabernacle of Joseph, and chose not the tribe of Ephraim:

1. Sam 6,21; 1. Sam 7,1; 2. Sam 6,2; 2. Sam 6,17

Ps 78,68 But chose the tribe of Judah, the mount Zion which he loved.

chose: 1. Mo 49,8-10; Rt 4,17-22; 1. Sam 16,1; 2. Chr 6,6

mount: Ps 87,2; Ps 132,12-14

Ps 78,69 And he built his sanctuary like high palaces, like the earth which he hath established forever.

And he: 1. Kö 6,2; 1. Kö 9,8; 2. Chr 3,4

high: 1. Chr 29,1; 1. Chr 29,19; 2. Chr 2,9

earth: Ps 102,25; Ps 104,5; Ps 119,90; Ps 119,91; 1. Sam 2,8; Hi 26,7; Jes 48,13; Jes 51,6; Kol 1,16; Kol 1,17; Offb 20,11

Ps 78,70 He chose David also his servant, and took him from the sheepfolds:

chose: Ps 89,19; Ps 89,20; 1. Sam 16,11; 1. Sam 16,12; 2. Sam 3,18; 2. Sam 6,21; Apg 13,22

and took: 2. Mo 3,1; 2. Mo 3,10; 1. Sam 17,15-54; 2. Sam 7,8; 1. Kö 19,19; 1. Kö 19,20; Am 7,14; Am 7,15; Mt 4,18-22

Ps 78,71 From following the ewes great with young he brought him to feed Jacob his people, and Israel his inheritance.

ewes: 1. Mo 33,13; Jes 40,11

brought: Ps 75,6; Ps 75,7; Ps 113,7; Ps 113,8; 1. Sam 2,7; 1. Sam 2,8; Jer 27,5; Jer 27,6

feed: 2. Sam 5,2; 1. Chr 11,2; Hes 34,23; Hes 34,24; Mi 5,2-4; Sach 11,4-17; Mt 2,6; Joh 21,15-17; 1. Petr 5,2

Ps 78,72 So he fed them according to the integrity of his heart; and guided them by the skilfulness of his hands.

according: Ps 75,2; Ps 101,1-8; 2. Sam 8,15; 1. Kö 9,4; 1. Kö 15,5; Jes 11,2-4; Apg 13,22; Apg 13,36

guided: 1. Kö 3,6-9; 1. Kö 3,28; Sach 11,15-17; 2. Kor 3,5; 2. Kor 3,6; 2. Tim 2,15; Jak 1,5

Ps 79,1; Ps 79,8; Ps 79,13

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.