Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Josua 20

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Josua 20

Jos. 20,1 Und der HERR redete mit Josua und sprach:

Jos. 20,2 Sage den Kindern Israel: Gebt unter euch Freistädte, davon ich durch Mose euch gesagt habe,

Jos. 20,3 dahin fliehen möge ein Totschläger, der eine Seele unversehens und unwissend schlägt, daß sie unter euch frei seien von dem Bluträcher.

Jos. 20,4 Und der da flieht zu der Städte einer, soll stehen draußen vor der Stadt Tor und vor den Ältesten der Stadt seine Sache ansagen; so sollen sie ihn zu sich in die Stadt nehmen und ihm Raum geben, daß er bei ihnen wohne.

Jos. 20,5 Und wenn der Bluträcher ihm nachjagt, sollen sie den Totschläger nicht in seine Hände übergeben, weil er unwissend seinen Nächsten geschlagen hat und ist ihm zuvor nicht feind gewesen.

Jos. 20,6 So soll er in der Stadt wohnen, bis daß er stehe vor der Gemeinde vor Gericht, und bis daß der Hohepriester sterbe, der zur selben Zeit sein wird. Alsdann soll der Totschläger wiederkommen in seine Stadt und in sein Haus, zur Stadt, davon er geflohen ist.

Jos. 20,7 Da heiligten sie Kedes in Galiläa, auf dem Gebirge Naphthali, und Sichem auf dem Gebirge Ephraim und Kirjath-Arba, das ist Hebron, auf dem Gebirge Juda;

Jos. 20,8 und jenseit des Jordans, da Jericho liegt, gegen Aufgang, gaben sie Bezer in der Wüste auf der Ebene aus dem Stamm Ruben und Ramoth in Gilead aus dem Stamm Gad und Golan in Basan aus dem Stamm Manasse.

Jos. 20,9 Das waren die Städte, bestimmt allen Kindern Israel und den Fremdlingen, die unter ihnen wohnten, daß dahin fliehe, wer eine Seele unversehens schlägt, daß er nicht sterbe durch den Bluträcher, bis daß er vor der Gemeinde gestanden sei.

 

Jos. 20,1 Und der HERR redete zu Josua und sprach:
Jos. 20,2 Sage den Kindern Israel und sprich: Bestimmet euch die Freistädte, von denen ich euch durch Mose gesagt habe,

2.Mo. 21,13; 4.Mo. 35,6; 4.Mo. 35,11; 4.Mo. 35,13; 5.Mo. 19,2; 5.Mo. 19,9

Jos. 20,3 daß dahin fliehen möge der Totschläger, der eine Seele unvorsätzlich und unversehens schlägt, damit sie euch als Zuflucht vor dem Bluträcher dienen.

Zuflucht: 4.Mo. 35,12

Jos. 20,4 Und wer zu einer dieser Städte flieht, der soll draußen vor dem Stadttor stehen und seine Sache vor die Ältesten dieser Stadt bringen; dann sollen sie ihn zu sich in die Stadt nehmen und ihm Platz geben, daß er bei ihnen wohnen kann.

Ältesten: Rt. 4,1-2

Jos. 20,5 Und wenn der Bluträcher ihm nachjagt, so sollen sie den Totschläger nicht in seine Hände übergeben, weil er unabsichtlich seinen Nächsten erschlagen hat und ihm zuvor nicht feind gewesen ist;

4.Mo. 35,12; 4.Mo. 35,25; 5.Mo. 19,6; 5.Mo. 19,12

Jos. 20,6 so soll er in jener Stadt wohnen, bis er vor der Gemeinde vor Gericht gestanden hat, und bis der Hohepriester stirbt, der zu derselben Zeit im Amte sein wird. Alsdann soll der Totschläger wieder umkehren und in seine Stadt gehen und in sein Haus, in die Stadt, daraus er geflohen ist.

4.Mo. 35,12; 4.Mo. 35,22-28

Jos. 20,7 Da sonderten sie aus: Kedesch in Galiläa auf dem Gebirge Naphtali, und Sichem auf dem Gebirge Ephraim, und Kirjat-Arba, das ist Hebron, auf dem Gebirge Juda.

Kedesch: Jos. 12,22; Jos. 21,32

Sichem: Jos. 17,7; Jos. 21,21; Ri. 9,1; 2.Chr. 10,1

Hebron: Jos. 14,15; Jos. 15,13; Jos. 21,11; Jos. 21,13; 2.Sam. 2,3; 2.Sam. 5,5

Jos. 20,8 Und jenseits des Jordan, östlich von Jericho, bestimmten sie Bezer in der Wüste, auf der Ebene, vom Stamme Ruben, und Ramot in Gilead vom Stamme Gad, und Golan in Basan vom Stamme Manasse.

Bezer: Jos. 21,36; 5.Mo. 4,43; 1.Chr. 7,37

Ramot: Jos. 21,38; 5.Mo. 4,43; 1.Kö. 22,3-4; 2.Kö. 8,28; 2.Kö. 9,1-4

Golan: Jos. 21,27; 5.Mo. 4,43; 1.Chr. 6,56

Jos. 20,9 Dies waren die bestimmten Städte für alle Kinder Israel, auch für die Fremdlinge, die unter ihnen wohnten, damit dahin fliehen könne, wer eine Seele unvorsätzlich erschlagen hatte, daß er nicht sterbe durch die Hand des Bluträchers, ehe er vor der Gemeinde gestanden.

Versehen: 3.Mo. 4,2; 5.Mo. 19,4

Gemeinde: 2.Mo. 21,13

 

Jos. 20,1 The LORD also spoke unto Joshua, saying,

spake: Jos. 5,14; Jos. 6,2; Jos. 7,10; Jos. 13,1-7

Jos. 20,2 Speak to the children of Israel, saying, Appoint out for you cities of refuge, whereof I spoke unto you by the hand of Moses:

Appoint: 2.Mo. 21,13; 2.Mo. 21,14; 4.Mo. 35,6; 4.Mo. 35,11-14; 5.Mo. 4,41-43; 5.Mo. 19,2-13; Röm. 8,1; Röm. 8,33; Röm. 8,34; Hebr. 6,18; Hebr. 6,19

you refuge: 4.Mo. 35,15-24

Jos. 20,3 That the slayer that killeth any person unawares and unwittingly may flee thither: and they shall be your refuge from the avenger of blood.
Jos. 20,4 And when he that doth flee unto one of those cities shall stand at the entering of the gate of the city, and shall declare his cause in the ears of the elders of that city, they shall take him into the city unto them, and give him a place, that he may dwell among them.

at the entering: Rt. 4,1; Rt. 4,2; Hi. 5,4; Hi. 29,7; Spr. 31,23; Jer. 38,7

take: Ps. 26,9

that he may: Hebr. 6,18

Jos. 20,5 And if the avenger of blood pursue after him, then they shall not deliver the slayer up into his hand; because he smote his neighbor unwittingly, and hated him not formerly.

4.Mo. 35,12; 4.Mo. 35,25

Jos. 20,6 And he shall dwell in that city, until he stand before the congregation for judgment, and until the death of the high priest that shall be in those days: then shall the slayer return, and come unto his own city, and unto his own house, unto the city from whence he fled.

until: 4.Mo. 35,12; 4.Mo. 35,24; 4.Mo. 35,25; Hebr. 9,26

Jos. 20,7 And they appointed Kedesh in Galilee in mount Naphtali, and Shechem in mount Ephraim, and Kirjath-arba, which is Hebron, in the mountain of Judah.

Kedesh: Jos. 21,32; 1.Chr. 6,76

Shechem: Jos. 21,21; 1.Mo. 33,18; 1.Mo. 33,19; 2.Chr. 10,1

Kirjatharba: Jos. 14,15; Jos. 21,11; Jos. 21,13

mountain: Lk. 1,39

Jos. 20,8 And on the other side Jordan by Jericho eastward, they assigned Bezer in the wilderness upon the plain out of the tribe of Reuben, and Ramoth in Gilead out of the tribe of Gad, and Golan in Bashan out of the tribe of Manasseh.

Bezer: Jos. 21,36; 5.Mo. 4,43; 1.Chr. 6,78

Ramoth: Jos. 21,38; 1.Kö. 22,3; 1.Kö. 22,4; 1.Kö. 22,6; 1.Chr. 6,80

Golan: Jos. 21,27

Jos. 20,9 These were the cities appointed for all the children of Israel, and for the stranger that sojourneth among them, that whosoever killeth any person at unawares might flee thither, and not die by the hand of the avenger of blood, until he stood before the congregation.

the cities: 4.Mo. 35,15

until he stood: Jos. 20,4; Jos. 20,6

Jos. 21,1; Jos. 21,43

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.