Menü

Josua 13

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Josua 13

Jos 13,1 Da nun Josua alt war und wohl betagt, sprach der HERR zu ihm: Du bist alt geworden und wohl betagt, und des Landes ist noch sehr viel übrig einzunehmen,

Jos 13,2 nämlich alle Kreise der Philister und ganz Gessur,

Jos 13,3 vom Sihor an, der vor Ägypten fließt bis an die Grenze Ekrons gegen Mitternacht, die den Kanaanitern zugerechnet wird, fünf Herren der Philister, nämlich der Gaziter, der Asdoditer, der Askaloniter, der Gathiter der Ekroniter, und die Avviter;

Jos 13,4 vom Mittag an aber das ganze Land der Kanaaniter und Meara der Sidonier bis gen Aphek, bis an die Grenze der Amoriter;

Jos 13,5 dazu das Land der Gebaliter und der ganze Libanon gegen der Sonne Aufgang, von Baal-Gad an unter dem Berge Hermon, bis man kommt gen Hamath.

Jos 13,6 Alle, die auf dem Gebirge wohnen, vom Libanon an bis an die warmen Wasser, alle Sidonier: ich will sie vertreiben vor den Kindern Israel; lose nur darum, sie auszuteilen unter Israel, wie ich dir geboten habe.

Jos 13,7 So teile nun dies Land zum Erbe unter die neun Stämme und unter den halben Stamm Manasse.

Jos 13,8 Denn die Rubeniter und Gaditer haben mit dem andern halben Manasse ihr Erbteil empfangen, das ihnen Mose gab jenseit des Jordans, gegen Aufgang, wie ihnen dasselbe Mose, der Knecht des HERRN, gegeben hat,

Jos 13,9 von Aroer an, das am Ufer des Bachs Arnon liegt, und von der Stadt mitten im Tal und die ganze Ebene Medeba bis gen Dibon

Jos 13,10 und alle Städte Sihons, des Königs der Amoriter, der zu Hesbon saß, bis an die Grenze der Kinder Ammon,

Jos 13,11 dazu Gilead und das Gebiet von Gessur und Maacha und den ganzen Berg Hermon und das ganze Basan bis gen Salcha

Jos 13,12 (das ganze Reich Ogs von Basan, der zu Astharoth und Edrei saß, welcher noch übrig war von den Riesen. Mose aber schlug sie und vertrieb sie.

Jos 13,13 Die Kinder Israel vertrieben aber die zu Gessur und zu Maacha nicht, sondern es wohnten beide, Gessur und Maacha, unter den Kindern Israel bis auf diesen Tag).

Jos 13,14 Aber dem Stamm der Leviten gab er kein Ertbteil; denn das Opfer des HERRN, des Gottes Israels, ist ihr Erbteil, wie er ihnen geredet hat.

Jos 13,15 Also gab Mose dem Stamm der Kinder Ruben nach ihren Geschlechtern,

Jos 13,16 daß ihr Gebiet war von Aroer an, das am Ufer des Bachs Arnon liegt, und von der Stadt mitten im Tal mit allem ebenen Felde bis gen Medeba,

Jos 13,17 Hesbon und alle seine Städte, die im ebenen Felde liegen, Dibon, Bamoth-Baal und Beth-Baal-Meon,

Jos 13,18 Jahza, Kedemoth, Mephaath,

Jos 13,19 Kirjathaim, Sibma, Zereth-Sahar auf dem Berge im Tal,

Jos 13,20 Beth-Peor, die Abhänge am Pisga und Beth-Jesimoth

Jos 13,21 und alle Städte auf der Ebene und das ganze Reich Sihons, des Königs der Amoriter, der zu Hesbon saß, den Mose schlug samt den Fürsten Midians, Evi, Rekem, Zur, Hur und Reba, den Gewaltigen des Königs Sihon, die im Lande wohnten.

Jos 13,22 Auch Bileam, der Sohn Beors, den Weissager erwürgten die Kinder Israel mit dem Schwert samt den Erschlagenen.

Jos 13,23 Und die Grenze der Kinder Ruben war der Jordan. Das ist das Erbteil der Kinder Ruben nach ihren Geschlechtern, die Städte und ihre Dörfer.

Jos 13,24 Dem Stamm der Kinder Gad nach ihrem Geschlecht gab Mose,

Jos 13,25 daß ihr Gebiet war Jaser und alle Städte in Gilead und das halbe Land der Kinder Ammon bis gen Aroer, welches liegt vor Rabba,

Jos 13,26 und von Hesbon bis gen Ramath-Mizpe und Betonim, und von Mahanaim bis an die Grenze Debirs,

Jos 13,27 im Tal aber Beth-Haran, Beth-Nimra, Sukkoth und Zaphon, was übrig war von dem Reich Sihons, des Königs zu Hesbon, daß der Jordan die Grenze war bis ans Ende des Meeres Kinnereth, jenseit des Jordans gegen Aufgang.

Jos 13,28 Das ist das Erbteil der Kinder Gad nach ihren Geschlechtern, die Städte und ihre Dörfer.

Jos 13,29 Dem halben Stamm der Kinder Manasse nach ihren Geschlechtern gab Mose,

Jos 13,30 daß ihr Gebiet war von Mahanaim an: das ganze Basan, das ganze Reich Ogs, des Königs von Basan, und alle Flecken Jairs, die in Basan liegen, nämlich sechzig Städte.

Jos 13,31 Und das halbe Gilead, Astharoth, Edrei, die Städte des Königreichs Ogs von Basan, gab er den Kindern Machirs, des Sohnes Manasses, das ist die Hälfte der Kinder Machirs, nach ihren Geschlechtern.

Jos 13,32 Das ist es, was Mose ausgeteilt hat in dem Gefilde Moabs, jenseits des Jordans vor Jericho gegen Aufgang.

Jos 13,33 Aber dem Stamm Levi gab Mose kein Erbteil; denn der HERR, der Gott Israels, ist ihr Erbteil, wie er ihnen geredet hat.

 

Jos 13,1 Als nun Josua alt und wohlbetagt war, sprach der HERR zu ihm: Du bist alt und wohlbetagt geworden, aber es bleibt noch sehr viel Land einzunehmen.

alt: Jos 14,10; Jos 24,29

Land: Jos 13,2

Jos 13,2 Dies aber ist das Land, das noch einzunehmen bleibt: nämlich das ganze Gebiet der Philister und das ganze Gessuri:

Land: Jos 18,3; 2. Mo 23,29-31; 5. Mo 11,23-24; Ri 3,1-3

Geschuri: 1. Sam 27,8

Jos 13,3 vom Sihor an, der östlich von Ägypten fließt, bis an das Gebiet von Ekron, nach Norden zu, was zu den Kanaanitern gerechnet wird, die fünf Fürsten der Philister, nämlich der Gaziter, der Asdoditer, der Askaloniter, der Gatiter, der Ekroniter; auch die Avviter gegen Mittag.

Sihor: Jos 19,26; 1. Chr 13,5; Jer 2,18

Philister: Jos 15,45-47; Ri 3,3

Awwiter: 5. Mo 2,23

Jos 13,4 Das ganze Land der Kanaaniter, und Maara der Zidonier, bis gen Aphek, bis an die Grenze der Amoriter;

Zidonier: Jos 11,8; 1. Mo 10,19

Aphek: Jos 12,18; Jos 19,30; Ri 1,31; 1. Sam 4,1

Jos 13,5 dazu das Land der Gibliter und der ganze Libanon, gegen Aufgang der Sonne, von Baal-Gad an, unten am Berge Hermon, bis man gen Hamat kommt:

Gibliter: 1. Kö 5,18

Baal-Gad: Jos 11,17; Jos 12,7

Hamat: 4. Mo 34,8; Jes 10,9; Hebr 13,5

Jos 13,6 alle, die auf dem Gebirge wohnen, vom Libanon an bis an die warmen Quellen, und alle Zidonier. Ich will sie vor den Kindern Israel vertreiben; verlose sie nur zum Erbteil unter Israel, wie ich dir geboten habe.

Misre.-M.: Jos 11,8

Zidonier: Jos 13,4

vertreiben: 2. Mo 23,30; Ri 2,21

Erbbesitz: Jos 14,1

Jos 13,7 So teile nun dieses Land zum Erbe aus unter die neun Stämme und den halben Stamm Manasse!

Jos 14,2; 4. Mo 34,13

Jos 13,8 Denn die Rubeniter und Gaditer und der andere halbe Stamm Manasse haben ihr Erbteil empfangen, welches ihnen Mose jenseits des Jordan gegen Aufgang gab; wie ihnen Mose, der Knecht des HERRN, gegeben:

Jos 22,1-4; 4. Mo 32,33

Jos 13,9 von Aroer an, das am Ufer des Baches Arnon liegt, und der Stadt, die in der Mitte des Tales ist, und die ganze Ebene Medeba

4. Mo 21,30; Jes 15,2

Jos 13,10 bis gen Dibon und alle Städte Sihons, des Königs der Amoriter, der zu Hesbon regierte, bis an die Landmarke der Kinder Ammon;

4. Mo 21,24-26

Jos 13,11 dazu Gilead, das Gebiet der Gessuriter und Maachatiter und der ganze Berg Hermon und ganz Basan bis gen Salcha;

Jos 13,13; Jos 12,5; 5. Mo 3,8-10

Jos 13,12 das ganze Reich Ogs in Basan, der zu Astarot und Edrei regierte, welcher noch von den Rephaitern, die Mose schlug und vertrieb, übriggeblieben war.

Jos 12,4; 4. Mo 21,23-35

Jos 13,13 Die Kinder Israel aber vertrieben die Gessuriter und Maachatiter nicht, sondern Gessur und Maachat wohnten unter den Kindern Israel bis auf diesen Tag.

Jos 13,11; 5. Mo 3,14

nicht: 4. Mo 33,55; Ri 2,3; Ri 2,23

Jos 13,14 Nur dem Stamme Levi gab er kein Erbteil; denn die Feueropfer des HERRN, des Gottes Israels, sind ihr Erbteil, wie er ihnen versprochen hat.

Jos 13,33; 4. Mo 18,20; 5. Mo 18,1-2

Jos 13,15 Mose gab dem Stamm der Kinder Ruben nach ihren Geschlechtern,
Jos 13,16 so daß zu ihrem Gebiet gehörte: Aroer, das am Ufer des Baches Arnon liegt, samt der Stadt mitten im Tale und der ganzen Ebene bei Medeba;

Jos 13,9; Jos 12,2

Jos 13,17 Hesbon und alle seine Städte, die in der Ebene liegen: Dibon, Bamot-Baal und Beth-Baal-Meon,

Hesbon: 4. Mo 21,26; Ri 11,26

Dibon: Jos 13,10

Jos 13,18 Jahza, Kedemot und Mephaat,

Jahza: Jos 21,36

Kedemot: 5. Mo 2,26

Mephaat: Jer 48,21

Jos 13,19 Kirjataim, Sibma, Zeret-Sahar, auf dem Berge des Tales,

Kirjat.: 4. Mo 32,37

Sibma: 4. Mo 32,38; Jer 48,32

Jos 13,20 Beth-Peor, die Abhänge des Pisga und Beth-Jesimot;

Beth-P.: 5. Mo 3,29

Beth-Jes.: 4. Mo 33,49

Jos 13,21 und alle Städte auf der Ebene und das ganze Reich Sihons, des Königs der Amoriter, der zu Hesbon regierte, welchen Mose schlug, samt den Fürsten Midians: Evi, Rekem, Zur, Chur und Reba, den Gewaltigen des Königs Sihon, die im Lande wohnten.

4. Mo 21,24-35; 4. Mo 31,8

Jos 13,22 Auch Bileam, den Sohn Beors, den Wahrsager, töteten die Kinder Israel mit dem Schwert zu den übrigen Erschlagenen hinzu.

Bileam: 4. Mo 22,5-7; 4. Mo 24,1; 4. Mo 31,8; 2. Petr 2,15; Jud 1,11; Offb 2,14

Jos 13,23 Und die Grenze der Kinder Ruben bildete der Jordan und sein Gestade. Das ist das Erbteil der Kinder Ruben nach ihren Geschlechtern; die Städte und ihre Dörfer.

Rubens: 4. Mo 32,1-2; 4. Mo 32,28-38

Jos 13,24 Dem Stamm der Kinder Gad nach ihren Geschlechtern gab Mose,

Gad: Jos 13,23

Jos 13,25 so daß zu ihrem Gebiet gehörte: Jaeser und alle Städte in Gilead und das halbe Land der Kinder Ammon bis gen Aroer, welches vor Rabba liegt.

Jaeser: 4. Mo 21,32

Ammoniter: Ri 11,13

Aroer: 4. Mo 32,34

Rabba: 5. Mo 3,11

Jos 13,26 Und es reichte von Hesbon bis gen Ramat-Mizpe und Betonim, und von Mahanaim bis an das Gebiet von Debir;

Ram.-M.: Jos 20,8; Ri 10,17

Mahanajim: Jos 13,30

Jos 13,27 im Tal aber: Beth-Haram, Beth-Nimra, Sukkot und Zaphon, die noch übrig waren von dem Reich Sihons, des Königs zu Hesbon; und den Jordan zur Grenze bis an das Ende des Sees Genezaret, was jenseits des Jordan, gegen Aufgang liegt.

Beth-Ha.: 4. Mo 32,36

Beth-Ni.: 4. Mo 32,36

Sukkot: 1. Mo 33,17; 4. Mo 33,5; Ps 108,8

Genezareth: 4. Mo 34,11

Jos 13,28 Das ist das Erbteil der Kinder Gad nach ihren Geschlechtern; die Städte und ihre Dörfer.

Gads: Jos 13,23-24

Jos 13,29 Und Mose gab dem halben Stamm Manasse; und es ward dem halben Stamme der Kinder Manasse nach ihren Geschlechtern zuteil,
Jos 13,30 so daß ihr Gebiet reichte von Mahanaim an: ganz Basan, das ganze Reich Ogs, des Königs zu Basan, und alle Flecken Jairs, die in Basan liegen, nämlich sechzig Städte;

Mahan.: Jos 13,26; Jos 21,38; 1. Mo 32,2; 2. Sam 2,8

Jairs: 4. Mo 32,41; 1. Chr 2,23

Jos 13,31 und das halbe Gilead, Astarot, Edrei, die Städte des Königreichs Ogs zu Basan, gab er den Kindern Machirs, des Sohnes Manasses, dem halben Teil der Kinder Machirs, nach ihren Geschlechtern.

Ogs: Jos 12,4

Machirs: 4. Mo 32,40; 5. Mo 3,15

Jos 13,32 So viel hatte Mose ausgeteilt auf der Ebene Moabs, jenseits des Jordan, östlich von Jericho.

Ebene: 4. Mo 26,3

Jericho: 4. Mo 22,1

Jos 13,33 Aber dem Stamm Levi gab Mose kein Erbteil; denn der HERR, der Gott Israels, ist ihr Erbteil, wie er ihnen versprochen hat.

Jos 13,14; Jos 18,7; 5. Mo 10,9

 

Jos 13,1 Now Joshua was old and stricken in years; and the LORD said unto him, Thou art old and stricken in years, and there remaineth yet very much land to be possessed.

Joshua: Jos 14,10; Jos 23,1; Jos 23,2; Jos 24,29; 1. Mo 18,11; 1. Kö 1,1; Lu 1,7

to be possessed: 5. Mo 31,3

Jos 13,2 This is the land that yet remaineth: all the borders of the Philistines, and all Geshuri,

the land: 2. Mo 23,29-31; 5. Mo 11,23; 5. Mo 11,24; Ri 3,1

borders: 1. Mo 10,14; 1. Mo 26,1; Joe 3,4

Geshuri: Jos 13,11; Jos 13,13; Jos 12,5; 1. Sam 27,8; 2. Sam 3,3; 2. Sam 13,37; 2. Sam 13,38; 2. Sam 15,8

Jos 13,3 From Sihor, which is before Egypt, even unto the borders of Ekron northward, which is counted to the Canaanite: five lords of the Philistines; the Gazathites, and the Ashdothites, the Eshkalonites, the Gittites, and the Ekronites; also the Avites:

Sihor: Jer 2,18

which is counted: 1. Mo 10,15-19; 4. Mo 34,2-14

five Lords: Ri 3,3; 1. Sam 6,4; 1. Sam 6,16; 1. Sam 6,17; Zef 2,4; Zef 2,5; 1. Mo 10,6; Jos 13,13

Avites: 5. Mo 2,23

Jos 13,4 From the south, all the land of the Canaanites, and Mearah that is beside the Sidonians, unto Aphek, to the borders of the Amorites:

the land of: Jos 10,40; Jos 11,3; Jos 12,7; Jos 12,8

Aphek: 1. Kö 20,26; 2. Kö 13,18; Jos 19,30; 1. Sam 4,1

the Amorites: Ri 1,34-36

Jos 13,5 And the land of the Giblites, and all Lebanon, toward the sunrising, from Baal-gad under mount Hermon unto the entering into Hamath.

Giblites: Hes 27,9; 1. Kö 5,18; Ps 83,7; Hes 27,9

Lebanon: 5. Mo 1,7; 5. Mo 3,25

Baalgad: Jos 12,7

under mount: Jos 11,17

unto the: 4. Mo 34,8; Jes 10,9; Am 6,2

Jos 13,6 All the inhabitants of the hill country from Lebanon unto Misrephoth-maim, and all the Sidonians, them will I drive out from before the children of Israel: only divide thou it by lot unto the Israelites for an inheritance, as I have commanded thee.

Misrephothmaim: Jos 11,8

them: Jos 23,13; 1. Mo 15,18-21; 2. Mo 23,30; 2. Mo 23,31; Ri 2,21-23

only divide: Jos 14,1; Jos 14,2

Jos 13,7 Now therefore divide this land for an inheritance unto the nine tribes, and the half tribe of Manasseh,

4. Mo 26,53-56; 4. Mo 33,54; 4. Mo 32,2-14; Hes 47,13-23; Hes 48,23-29

Jos 13,8 With whom the Reubenites and the Gadites have received their inheritance, which Moses gave them, beyond Jordan eastward, even as Moses the servant of the LORD gave them;

Moses gave: Jos 4,12; Jos 22,4; 4. Mo 32,33-42; 5. Mo 3,12-17

Jos 13,9 From Aroer, that is upon the bank of the river Arnon, and the city that is in the midst of the river, and all the plain of Medeba unto Dibon;

Aroer: Jos 13,16; Jos 12,2; 5. Mo 3,12; 5. Mo 3,16

all the plain: 4. Mo 21,30; Jes 15,2; Jer 48,18; Jer 48,22

Jos 13,10 And all the cities of Sihon king of the Amorites, which reigned in Heshbon, unto the border of the children of Ammon;

4. Mo 21,24-26

Jos 13,11 And Gilead, and the border of the Geshurites and Maachathites, and all mount Hermon, and all Bashan unto Salcah;

Jos 12,2-5; 5. Mo 4,47; 5. Mo 4,48; 1. Chr 2,23

Jos 13,12 All the kingdom of Og in Bashan, which reigned in Ashtaroth and in Edrei, who remained of the remnant of the giants: for these did Moses smite, and cast them out.

Og: Jos 12,4; 5. Mo 3,10; 5. Mo 3,11

these did: Jos 14,3; Jos 14,4; 4. Mo 21,23-35

Jos 13,13 Nevertheless the children of Israel expelled not the Geshurites, nor the Maachathites: but the Geshurites and the Maachathites dwell among the Israelites until this day.

expelled: Jos 13,11; Jos 23,12; Jos 23,13; 4. Mo 33,55; Ri 2,1-3; 2. Sam 3,3; 2. Sam 13,37; 2. Sam 13,38

Jos 13,14 Only unto the tribe of Levi he gave none inheritance; the sacrifices of the LORD God of Israel made by fire are their inheritance, as he said unto them.

Jos 13,33; Jos 14,3; Jos 14,4; 4. Mo 18,20-24; 5. Mo 10,9; 5. Mo 12,12; 5. Mo 12,19; 5. Mo 18,2

Jos 13,15 And Moses gave unto the tribe of the children of Reuben inheritance according to their families.
Jos 13,16 And their coast was from Aroer, that is on the bank of the river Arnon, and the city that is in the midst of the river, and all the plain by Medeba;

Jos 13,9; Jos 12,2; 4. Mo 21,28-30; 4. Mo 32,33-38; 5. Mo 3,12; Jes 15,1; Jes 15,2; Jes 15,4; Jes 16,7-9; Jer 48,21-24

Jos 13,17 Heshbon, and all her cities that are in the plain; Dibon, and Bamoth-baal, and Beth-baal-meon,

Bamothbaal: 4. Mo 21,19; 4. Mo 22,41; 4. Mo 32,38

Jos 13,18 And Jahazah, and Kedemoth, and Mephaath,

Jahaza: Jos 21,36; Jos 21,37; 4. Mo 21,23; 1. Chr 6,78; 1. Chr 6,79

Jos 13,19 And Kirjathaim, and Sibmah, and Zareth-shahar in the mount of the valley,

And Kirjathaim: 4. Mo 32,37; 4. Mo 32,38; 4. Mo 32,38; Jer 48,32; Jes 16,8; Jes 16,9

Jos 13,20 And Beth-peor, and Ashdoth-pisgah, and Beth-jeshimoth,

Bethpeor: 4. Mo 25,3; 5. Mo 4,46

Ashdothpisgah: Jos 12,3; 5. Mo 3,17

Bethjeshimoth: 4. Mo 33,49; Hes 25,9

Jos 13,21 And all the cities of the plain, and all the kingdom of Sihon king of the Amorites, which reigned in Heshbon, whom Moses smote with the princes of Midian, Evi, and Rekem, and Zur, and Hur, and Reba, which were dukes of Sihon, dwelling in the country.

And all the: 5. Mo 3,10

whom Moses: 4. Mo 21,24-35; 5. Mo 2,30-36

with the: 4. Mo 31,8

Jos 13,22 Balaam also the son of Beor, the soothsayer, did the children of Israel slay with the sword among them that were slain by them.

Balaam: 4. Mo 22,5-7; 4. Mo 24,1; 4. Mo 31,8; 2. Petr 2,15; Jud 1,11; Offb 2,14; Offb 19,20

Jos 13,23 And the border of the children of Reuben was Jordan, and the border thereof. This was the inheritance of the children of Reuben after their families, the cities and the villages thereof.
Jos 13,24 And Moses gave inheritance unto the tribe of Gad, even unto the children of Gad according to their families.

4. Mo 32,34-36

Jos 13,25 And their coast was Jazer, and all the cities of Gilead, and half the land of the children of Ammon, unto Aroer that is before Rabbah;

their coast: 4. Mo 32,35

half: 4. Mo 21,26-30; 5. Mo 2,19; Ri 11,13-27

Rabbah: 5. Mo 3,11; 2. Sam 11,1; 2. Sam 12,26; Hes 21,20; Am 1,14

Jos 13,26 And from Heshbon unto Ramath-mizpeh, and Betonim; and from Mahanaim unto the border of Debir;

Ramathmizpeh: Jos 20,8; 1. Mo 31,49; Ri 10,17; Ri 11,11; Ri 11,29; 1. Kö 22,3

Mahanaim: Jos 21,38; 1. Mo 32,1; 1. Mo 32,2; 2. Sam 2,8; 2. Sam 17,27

Debir: 2. Sam 9,4; 2. Sam 9,5; 2. Sam 17,27

Jos 13,27 And in the valley, Beth-aram, and Beth-nimrah, and Succoth, and Zaphon, the rest of the kingdom of Sihon king of Heshbon, Jordan and his border, even unto the edge of the sea of Chinnereth on the other side Jordan eastward.

Betharam: 4. Mo 32,36

Bethnimrah: 4. Mo 32,3; 4. Mo 32,36

Succoth: 1. Mo 33,17; Ri 8,5; Ri 8,6; Ri 8,14-16; 1. Kö 7,46

Chinnereth: Jos 11,2; Jos 12,3; 4. Mo 34,11; 5. Mo 3,17; Lu 5,1

Jos 13,28 This is the inheritance of the children of Gad after their families, the cities, and their villages.
Jos 13,29 And Moses gave inheritance unto the half tribe of Manasseh: and this was the possession of the half tribe of the children of Manasseh by their families.
Jos 13,30 And their coast was from Mahanaim, all Bashan, all the kingdom of Og king of Bashan, and all the towns of Jair, which are in Bashan, threescore cities:

Jos 13,26; 4. Mo 32,39-41; 5. Mo 3,13-15; 1. Chr 2,21-23

Jos 13,31 And half Gilead, and Ashtaroth, and Edrei, cities of the kingdom of Og in Bashan, were pertaining unto the children of Machir the son of Manasseh, even to the one half of the children of Machir by their families.

Ashtaroth: Jos 12,4

the children of Machir by: 4. Mo 32,39; 4. Mo 32,40

Jos 13,32 These are the countries which Moses did distribute for inheritance in the plains of Moab, on the other side Jordan, by Jericho, eastward.
Jos 13,33 But unto the tribe of Levi Moses gave not any inheritance: the LORD God of Israel was their inheritance, as he said unto them.

Jos 13,14; 4. Mo 18,20; Jos 18,7; 5. Mo 10,9; 5. Mo 18,1; 5. Mo 18,2

Jos 14,1; Jos 14,6

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.