Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Hiob 20

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Hiob | Kapitelauswahl

Hi 20,1 Da antwortete Zophar von Naema und sprach:

Hi 20,2 Darauf muß ich antworten und kann nicht harren.

Hi 20,3 Denn ich muß hören, wie man mich straft und tadelt; aber der Geist meines Verstandes soll für mich antworten.

Hi 20,4 Weißt du nicht, daß es allezeit so gegangen ist, seitdem Menschen auf Erden gewesen sind:

Hi 20,5 daß der Ruhm der Gottlosen steht nicht lange und die Freude des Heuchlers währt einen Augenblick?

Hi 20,6 Wenngleich seine Höhe in den Himmel reicht und sein Haupt an die Wolken rührt,

Hi 20,7 so wird er doch zuletzt umkommen wie Kot, daß die, welche ihn gesehen haben, werden sagen: Wo ist er?

Hi 20,8 Wie ein Traum vergeht, so wird er auch nicht zu finden sein, und wie ein Gesicht in der Nacht verschwindet.

Hi 20,9 Welch Auge ihn gesehen hat, wird ihn nicht mehr sehen; und seine Stätte wird ihn nicht mehr schauen.

Hi 20,10 Seine Kinder werden betteln gehen, und seine Hände müssen seine Habe wieder hergeben.

Hi 20,11 Seine Gebeine werden seine heimlichen Sünden wohl bezahlen, und sie werden sich mit ihm in die Erde legen.

Hi 20,12 Wenn ihm die Bosheit in seinem Munde wohl schmeckt, daß er sie birgt unter seiner Zunge,

Hi 20,13 daß er sie hegt und nicht losläßt und sie zurückhält in seinem Gaumen,

Hi 20,14 so wird seine Speise inwendig im Leibe sich verwandeln in Otterngalle.

Hi 20,15 Die Güter, die er verschlungen hat, muß er wieder ausspeien, und Gott wird sie aus seinem Bauch stoßen.

Hi 20,16 Er wird der Ottern Gift saugen, und die Zunge der Schlange wird ihn töten.

Hi 20,17 Er wird nicht sehen die Ströme noch die Wasserbäche, die mit Honig und Butter fließen.

Hi 20,18 Er wird arbeiten, und des nicht genießen; und seine Güter werden andern, daß er deren nicht froh wird.

Hi 20,19 Denn er hat unterdrückt und verlassen den Armen; er hat Häuser an sich gerissen, die er nicht erbaut hat.

Hi 20,20 Denn sein Wanst konnte nicht voll werden; so wird er mit seinem köstlichen Gut nicht entrinnen.

Hi 20,21 Nichts blieb übrig vor seinem Fressen; darum wird sein gutes Leben keinen Bestand haben.

Hi 20,22 Wenn er gleich die Fülle und genug hat, wird ihm doch angst werden; aller Hand Mühsal wird über ihn kommen.

Hi 20,23 Es wird ihm der Wanst einmal voll werden, wenn er wird den Grimm seines Zorns über ihn senden und über ihn wird regnen lassen seine Speise.

Hi 20,24 Er wird fliehen vor dem eisernen Harnisch, und der eherne Bogen wird ihn verjagen.

Hi 20,25 Ein bloßes Schwert wird durch ihn ausgehen; und des Schwertes Blitz, der ihm bitter sein wird, wird mit Schrecken über ihn fahren.

Hi 20,26 Es ist keine Finsternis da, die ihn verdecken möchte. Es wird ihn ein Feuer verzehren, das nicht angeblasen ist; und wer übrig ist in seiner Hütte, dem wird’s übel gehen.

Hi 20,27 Der Himmel wird seine Missetat eröffnen, und die Erde wird sich gegen ihn setzen.

Hi 20,28 Das Getreide in seinem Hause wird weggeführt werden, zerstreut am Tage seines Zorns.

Hi 20,29 Das ist der Lohn eines gottlosen Menschen bei Gott und das Erbe, das ihm zugesprochen wird von Gott.

 

Hi 20,1 Da antwortete Zophar, der Naamatiter, und sprach:

Hi 2,11; Hi 11,1; Hi 42,9

Hi 20,2 Darum veranlassen mich meine erregten Gedanken zu einer Antwort, und deswegen drängt es mich [zu reden].

Spr 14,29; Spr 29,20; Pr 7,9; Jak 1,19

Hi 20,3 Eine Zurechtweisung zu meiner Schande musste ich hören; aber mein Geist treibt mich zu antworten um meiner Einsicht willen:

Zurechtw.: Hi 19,22; Hi 19,29

Einsicht: Hi 32,11; Spr 2,3-5; Spr 3,5; Jak 1,5

Hi 20,4 Hast du dies nicht von alter Zeit her erkannt? Seitdem der Mensch auf die Erde gesetzt wurde,

alter Zeit: Hi 8,8-9; Hi 15,1

Mensch: 1. Mo 1,27-28; 1. Mo 9,1-3; Ps 115,16

Hi 20,5 ist das Frohlocken der Gottlosen kurz, und die Freude der Frevler währt nur einen Augenblick.

Ps 37,35-36

Hi 20,6 Wenn auch sein Stolz bis zum Himmel reichte und sein Haupt die Wolken berührte,

Himmel: Jes 2,12-17; Jes 14,13; Ob 1,4

Hi 20,7 so geht er doch, gleich seinem Kot, auf ewig unter; die ihn gesehen haben, werden sagen: Wo ist er?

Ps 83,11

Hi 20,8 Wie ein Traum verfliegt er, man wird ihn nicht mehr finden; er wird weggescheucht wie ein Nachtgesicht.

Ps 73,19-20; Jes 29,5-8

Hi 20,9 Das Auge, das ihn sah, sieht ihn nicht wieder, und erblickt ihn nicht mehr an seinem Ort.

Hi 7,8-10; Ps 37,35-36; Ps 103,16

Hi 20,10 Seine Söhne müssen die Armen entschädigen, und seine Hände sein Vermögen wieder herausgeben.

herausg.: Hi 20,18; Spr 6,31; Lu 19,8

Hi 20,11 Seine Gebeine waren voller Jugendkraft: Die liegt nun mit ihm im Staub.

Hi 15,32; Hi 17,16; Am 2,14

Hi 20,12 Ist das Böse noch so süß in seinem Mund, dass er es unter seiner Zunge birgt,

Hi 15,16; 1. Mo 3,5-6; Spr 9,17-18

Hi 20,13 dass er es hegt und nicht lassen kann und an seinem Gaumen festhält:

Spr 20,17

Hi 20,14 so verwandelt sich doch seine Speise in seinen Eingeweiden, wird zu Schlangengift in seinem Inneren.

Schlang.: Hi 20,16; Jak 3,8

Hi 20,15 Den Reichtum, den er verschlungen hat, muss er wieder von sich geben; Gott treibt es ihm aus seinem Bauch heraus.

Reichtu.: Ps 52,9; Spr 11,28; Mk 10,24; Jak 5,2

Hi 20,16 Schlangengift hat er gesaugt: Darum wird ihn die Zunge der Otter töten.

Otter: Ps 140,4; Spr 23,32; Jes 59,5; Mt 3,7

Hi 20,17 Er wird seine Lust nicht sehen an den Bächen, an den Strömen von Honig und von Milch.

nicht: 4. Mo 14,22-23; 1. Kor 10,5; Hebr 3,16-19

Honig: 2. Mo 3,8; 5. Mo 6,3; Jer 11,5; Hes 20,5-6

Hi 20,18 Den Gewinn muss er zurückgeben, und er kann ihn nicht verschlingen; an dem Reichtum, den er erwarb, wird er nicht froh;

Hi 20,10; Jes 33,1

Hi 20,19 denn er hat Arme misshandelt und sie liegen lassen, hat ein Haus beraubt anstatt gebaut.

Ps 12,6; Spr 14,31; Spr 22,22-23; Am 5,11-12

Hi 20,20 Sein Bauch kannte keine Ruhe; vor seiner Begehrlichkeit blieb nichts verschont.

Spr 27,20; Jes 57,20-21

Hi 20,21 Nichts entging seiner Fressgier, darum wird auch sein Gut nicht Bestand haben.

Jes 5,8-10; Am 3,10-11; Mi 2,2-4

Hi 20,22 Mitten in seinem Überfluss wird er in Not geraten; alle Hände der Unglücklichen kommen über ihn.

Not: Hi 15,29; Lu 12,16-21

Hände: Hi 16,11

Hi 20,23 Es wird geschehen, während er seinen Bauch noch füllt, wird Er die Glut Seines Zornes über ihn senden und sie auf ihn regnen lassen, in seine Eingeweide hinein.

Hi 16,13-14

Hi 20,24 Flieht er vor eisernen Waffen, so wird ihn der eherne Bogen durchbohren.

Jes 24,18; Am 5,19

Hi 20,25 Er zieht [an dem Pfeil], und er kommt aus dem Rücken hervor; blitzend fährt er aus seiner Galle, Todesschrecken kommen über ihn.

Hi 18,11

Hi 20,26 Alle Finsternis ist aufgespart für seine Schätze; ihn wird ein Feuer verzehren, das nicht angefacht wird; übel wird es dem ergehen, der in seinem Zelt übrig geblieben ist.

Feuer: Hi 1,13-19; Ps 21,10; Hes 15,7

Hi 20,27 Der Himmel wird seine Schuld offenbaren und die Erde sich gegen ihn empören.

Hi 16,18

Hi 20,28 Der Ertrag seines Hauses fährt dahin, muss zerrinnen am Tag Seines Zornes.

Spr 11,4; Zef 1,18

Hi 20,29 Das ist das Teil des gottlosen Menschen von Gott, das Erbe, das Gott ihm zugesprochen hat!

Hi 27,13; Ne 2,20; 2. Kor 6,15

 

Hi 20,1 Then answered Zophar the Naamathite, and said,

Zophar: Hi 2,11; Hi 11,1; Hi 42,9

Hi 20,2 Therefore do my thoughts cause me to answer, and for this I make haste.

my thoughts: Hi 20,3; Hi 4,2; Hi 13,19; Hi 32,13-20; Ps 39,2; Ps 39,3; Jer 20,9; Röm 10,2

and for: Ps 31,22; Ps 116,11; Spr 14,29; Spr 29,20; Pr 7,9; Mk 6,25; Jak 1,19

Hi 20,3 I have heard the check of my reproach, and the spirit of my understanding causeth me to answer.

the check: Hi 19,29

the spirit: Hi 20,2; Hi 27,11; Hi 33,3; Ps 49,3; Ps 78,2-5

Hi 20,4 Knowest thou not this of old, since man was placed upon earth,

thou not: Hi 8,8; Hi 8,9; Hi 15,10; Hi 32,7

man: 1. Mo 1,28; 1. Mo 9,1-3; Ps 115,16

Hi 20,5 That the triumphing of the wicked is short, and the joy of the hypocrite but for a moment?

the triumphing: Hi 5,3; Hi 15,29-34; Hi 18,5; Hi 18,6; Hi 27,13-23; 2. Mo 15,9; 2. Mo 15,10; Ri 16,21-30; Es 5,11; Es 5,12; Es 7,10; Ps 37,35; Ps 37,36; Ps 73,18-20; Apg 12,22; Apg 12,23

the joy: Hi 8,19; Hi 27,8; Mt 7,21; Mt 13,20; Mt 13,21; Gal 6,4; Jak 4,16

Hi 20,6 Though his excellency mount up to the heavens, and his head reach unto the clouds;

his excellency: 1. Mo 11,4; Jes 14,13; Jes 14,14; Da 4,11; Da 4,22; Am 9,2; Ob 1,3; Ob 1,4; Mt 11,23

Hi 20,7 Yet he shall perish forever like his own dung: they which have seen him shall say, Where is he?

perish: 1. Kö 14,10; 2. Kö 9,37; Ps 83,10; Jer 8,2

shall say: Hi 14,10

Hi 20,8 He shall fly away as a dream, and shall not be found: yea, he shall be chased away as a vision of the night.

fly away: Ps 73,20; Ps 18,10; Ps 90,5; Jes 29,7; Jes 29,8

Hi 20,9 The eye also which saw him shall see him no more; neither shall his place any more behold him.

The eye: Hi 20,7; Hi 7,8; Hi 7,10; Hi 8,18; Hi 27,3; Ps 37,10; Ps 37,36; Ps 103,15; Ps 103,16

Hi 20,10 His children shall seek to please the poor, and his hands shall restore their goods.

His children: Spr 28,3

seek: Ps 109,10

his hands: Hi 20,18; 2. Mo 12,36; 2. Mo 22,1; 2. Mo 22,3; 2. Mo 9,2; 2. Sam 12,6; Spr 6,31; Lu 19,8

Hi 20,11 His bones are full of the sin of his youth, which shall lie down with him in the dust.

bones: Hi 13,26; Hi 19,20; Ps 25,7; Spr 5,11-13; Spr 5,22; Spr 5,23; Hes 32,27

which shall lie: Hi 21,26; Spr 14,32; Hes 24,13; Joh 8,21; Joh 8,24; Apg 1,25

Hi 20,12 Though wickedness be sweet in his mouth, though he hide it under his tongue;

wickedness: Hi 15,16; 1. Mo 3,6; Spr 9,17; Spr 9,18; Spr 20,17; Pr 11,9

he hide: Ps 10,7; Ps 109,17; Ps 109,18

Hi 20,13 Though he spare it, and forsake it not; but keep it still within his mouth:

spare it: Mt 5,29; Mt 5,30; Mk 9,43-49; Röm 8,13

Hi 20,14 Yet his meat in his bowels is turned, it is the gall of asps within him.

his meat: 2. Sam 11,2-5; 2. Sam 12,10; 2. Sam 12,11; Ps 32,3; Ps 32,4; Ps 38,1-8; Ps 51,8; Ps 51,9; Spr 1,31; Spr 23,20; Spr 23,21; Spr 23,29-35; Jer 2,19; Mal 2,2

the gall: Hi 20,16; 5. Mo 32,24; Röm 3,13

Hi 20,15 He hath swallowed down riches, and he shall vomit them up again: God shall cast them out of his belly.

swallowed: Spr 23,8; Mt 27,3; Mt 27,4

Hi 20,16 He shall suck the poison of asps: the viper’s tongue shall slay him.

the poison: Röm 3,13

the viper’s: Jes 30,6; Mt 3,7; Apg 28,3-6

Hi 20,17 He shall not see the rivers, the floods, the brooks of honey and butter.

shall not see: 4. Mo 14,23; 2. Kö 7,2; Jer 17,6-8; Lu 16,24

the rivers: Ps 36,8; Ps 36,9; Jes 41,17; Jer 17,6; Offb 22,1

of honey: 5. Mo 32,13; 5. Mo 32,14; 2. Sam 17,29; Ps 81,16; Jes 7,15; Jes 7,22

Hi 20,18 That which he labored for shall he restore, and shall not swallow it down: according to his substance shall the restitution be, and he shall not rejoice therein.

shall he restore: Hi 20,10; Hi 20,15

swallow: Hi 20,5; Spr 1,12; Jer 51,34; Jer 51,44; Klgl 2,16; Hos 8,7; Hos 8,8; Am 8,4; Mt 23,14; Mt 23,24

and he shall: Hi 31,25; Hi 31,29; Jes 24,7-11; Jer 11,15; Jer 11,16; Jer 22,13; Jer 22,17; Hes 7,12; Hos 9,1; Jak 4,8; Jak 4,9

Hi 20,19 Because he hath oppressed and hath forsaken the poor; because he hath violently taken away a house which he built not;

Because: Hi 21,27; Hi 21,28; Hi 22,6; Hi 24,2-12; Hi 31,13-22; Hi 31,38; Hi 31,39; Hi 35,9; 1. Sam 12,3; 1. Sam 12,4; Ps 10,18; Ps 12,5; Spr 14,31; Spr 22,22; Spr 22,23; Pr 4,1; Pr 5,8; Hes 22,29; Am 4,1-3; Jak 2,6; Jak 2,13; Jak 5,4

oppressed: 5. Mo 28,33; Klgl 3,34

he hath violently: Hi 18,15; Hi 24,2; 1. Kö 21,19; Jes 5,7; Jes 5,8; Mi 2,2; Mi 2,9

Hi 20,20 Surely he shall not feel quietness in his belly, he shall not save of that which he desired.

Surely: Pr 5,13; Pr 5,14; Jes 57,20; Jes 57,21

Hi 20,21 There shall none of his meat be left; therefore shall no man look for his goods.

none of his meat be left: Hi 18,19; Jer 17,11; Lu 16,24; Lu 16,25

Hi 20,22 In the fullness of his sufficiency he shall be in straits: every hand of the wicked shall come upon him.

the fulness: Hi 15,29; Hi 18,7; Ps 39,5; Pr 2,18-20; Offb 18,7

every hand: Hi 1,15; Hi 1,17; Hi 16,11; 2. Kö 24,2; Jes 10,6

wicked: Hi 3,17

Hi 20,23 When he is about to fill his belly, God shall cast the fury of his wrath upon him, and shall rain it upon him while he is eating.

he is about: 4. Mo 11,33; Ps 78,30; Ps 78,31; Mal 2,2; Lu 12,17-20

rain it: 1. Mo 19,24; 2. Mo 9,23; Ps 11,6; Ps 78,30; Ps 78,31; Jes 21,4

Hi 20,24 He shall flee from the iron weapon, and the bow of steel shall strike him through.

flee from: 1. Kö 20,30; Jes 24,18; Jer 48,43; Jer 48,44; Am 5,19; Am 9,1-3

the bow: 2. Sam 22,35

strike him: Spr 7,23

Hi 20,25 It is drawn, and cometh out of the body; yea, the glittering sword cometh out of his gall: terrors are upon him.

drawn: Hi 16,13; 5. Mo 32,41; 2. Sam 18,14; Ps 7,12

terrors: Hi 6,4; Hi 15,21; Hi 18,11; Hi 27,20; Ps 73,19; Ps 88,15; Jer 20,3; Jer 20,4; 2. Kor 5,11

Hi 20,26 All darkness shall be hid in his secret places: a fire not blown shall consume him; it shall go ill with him that is left in his tabernacle.

darkness: Hi 18,5; Hi 18,6; Jes 8,22; Mt 8,12; Jud 1,13

a fire: Ps 21,9; Ps 120,4; Jes 30,33; Mt 3,12

it shall go: Hi 18,19; Ps 109,9-15; Jes 14,20-22

Hi 20,27 The heaven shall reveal his iniquity; and the earth shall rise up against him.

heaven: Ps 44,20; Ps 44,21; Jer 29,23; Mal 3,5; Lu 12,2; Lu 12,3; Röm 2,16; 1. Kor 4,5

earth: Hi 16,18; Hi 18,18; Jes 26,21

Hi 20,28 The increase of his house shall depart, and his goods shall flow away in the day of his wrath.

increase: Hi 20,10; Hi 20,18-22; Hi 5,5; Hi 27,14-19; 2. Kö 20,17; Offb 18,17

and his goods: Spr 11,4; Zef 1,18; Mt 16,26; Jak 5,1-3

Hi 20,29 This is the portion of a wicked man from God, and the heritage appointed unto him by God.

the portion: Hi 18,21; Hi 27,13; Hi 31,2; Hi 31,3; 5. Mo 29,20-28; Ps 11,5; Ps 11,6; Mt 24,51

appointed unto him by God: Klgl 3,38

Hi 21,1; Hi 21,7; Hi 21,16; Hi 21,21; Hi 21,27

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.