Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Hiob 5

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Hiob | Kapitelauswahl

Hi 5,1 Rufe doch! was gilts, ob einer dir antworte? Und an welchen von den Heiligen willst du dich wenden?

Hi 5,2 Einen Toren aber erwürgt wohl der Unmut, und den Unverständigen tötet der Eifer.

Hi 5,3 Ich sah einen Toren eingewurzelt, und ich fluchte plötzlich seinem Hause.

Hi 5,4 Seine Kinder werden fern sein vom Heil und werden zerschlagen werden im Tor, da kein Erretter sein wird.

Hi 5,5 Seine Ernte wird essen der Hungrige und auch aus den Hecken sie holen, und sein Gut werden die Durstigen aussaufen.

Hi 5,6 Denn Mühsal aus der Erde nicht geht und Unglück aus dem Acker nicht wächst;

Hi 5,7 sondern der Mensch wird zu Unglück geboren, wie die Vögel schweben, emporzufliegen.

Hi 5,8 Ich aber würde zu Gott mich wenden und meine Sache vor ihn bringen,

Hi 5,9 der große Dinge tut, die nicht zu erforschen sind, und Wunder, die nicht zu zählen sind:

Hi 5,10 der den Regen aufs Land gibt und läßt Wasser kommen auf die Gefilde;

Hi 5,11 der die Niedrigen erhöht und den Betrübten emporhilft.

Hi 5,12 Er macht zunichte die Anschläge der Listigen, daß es ihre Hand nicht ausführen kann;

Hi 5,13 er fängt die Weisen in ihrer Listigkeit und stürzt der Verkehrten Rat,

Hi 5,14 daß sie des Tages in der Finsternis laufen und tappen am Mittag wie in der Nacht.

Hi 5,15 Er hilft den Armen von dem Schwert, von ihrem Munde und von der Hand des Mächtigen,

Hi 5,16 und ist des Armen Hoffnung, daß die Bosheit wird ihren Mund müssen zuhalten.

Hi 5,17 Siehe, selig ist der Mensch, den Gott straft; darum weigere dich der Züchtigung des Allmächtigen nicht.

Hi 5,18 Denn er verletzt und verbindet; er zerschlägt und seine Hand heilt.

Hi 5,19 Aus sechs Trübsalen wird er dich erretten, und in der siebenten wird dich kein Übel rühren:

Hi 5,20 in der Teuerung wird er dich vom Tod erlösen und im Kriege von des Schwertes Hand;

Hi 5,21 Er wird dich verbergen vor der Geißel Zunge, daß du dich nicht fürchtest vor dem Verderben, wenn es kommt;

Hi 5,22 im Verderben und im Hunger wirst du lachen und dich vor den wilden Tieren im Lande nicht fürchten;

Hi 5,23 sondern sein Bund wird sein mit den Steinen auf dem Felde, und die wilden Tiere im Lande werden Frieden mit dir halten.

Hi 5,24 Und du wirst erfahren, daß deine Hütte Frieden hat, und wirst deine Behausung versorgen und nichts vermissen,

Hi 5,25 und wirst erfahren, daß deines Samens wird viel werden und deine Nachkommen wie das Gras auf Erden,

Hi 5,26 und wirst im Alter zum Grab kommen, wie Garben eingeführt werden zu seiner Zeit.

Hi 5,27 Siehe, das haben wir erforscht und ist also; dem gehorche und merke du dir’s.

 

Hi 5,1 Rufe doch! Ist einer da, der dir antwortet? Und an welchen von den Heiligen willst du dich wenden?

Hi 17,3; Hi 19,7; Klgl 3,8

Hi 5,2 Denn den Narren bringt der Unmut um, und den Unverständigen tötet der Eifer.

Ps 5,5-6; Spr 10,21; Lu 12,20

Hi 5,3 Ich selbst habe einen Narren gesehen, der Wurzel schlug, und sogleich verfluchte ich seine Wohnung.

Ps 37,35-36; Ps 73,19

Hi 5,4 Seine Kinder fanden keine Hilfe, und sie wurden im Tor zertreten, ohne dass es einen Retter gab;

Kinder: Ps 109,10

Tor: Sach 8,16

Hi 5,5 seine Ernte verzehrte der Hungrige und holte sie ihm selbst aus den Dornhecken heraus, und sein Vermögen schnappten die Habgierigen weg.

Ernte: 5. Mo 28,33; 5. Mo 28,51; Ri 6,3-6; Ri 6,11

Hi 5,6 Denn Unglück wächst nicht aus dem Staub hervor, und Unheil sprosst nicht aus der Erde;

Klgl 3,39; Gal 6,7

Hi 5,7 sondern der Mensch ist zum Unglück geboren, wie die Funken nach oben fliegen.

1. Mo 3,17-19; 1. Thes 3,3; 1. Petr 4,12

Hi 5,8 Ich jedoch würde Gott suchen und Gott meine Sache darlegen,

Jes 55,6-7; Phil 4,6; Jak 5,13

Hi 5,9 der große, unerforschliche Dinge tut, Wunder, die nicht zu zählen sind:

Hi 9,10; Ps 40,6; Mk 7,37; Röm 11,33

Hi 5,10 Er gießt Regen auf die Erde und sendet Wasser über die Fluren;

Ps 65,11; Jer 14,22; Apg 14,17

Hi 5,11 er erhöht die Niedrigen, und die Leidtragenden erlangen das Heil;

1. Sam 2,7-8; Ps 113,6-7; Jes 57,15; 2. Kor 7,6

Hi 5,12 er vereitelt die Anschläge der Listigen, dass ihre Hand sie nicht ausführen kann;

2. Sam 17,14; Ne 4,15; Ps 33,10; Jes 8,10

Hi 5,13 er fängt die Weisen in ihrer List, und der Rat der Verschlagenen wird über den Haufen geworfen;

Ps 9,17; 1. Kor 1,19; 1. Kor 3,2

Hi 5,14 bei Tag stoßen sie auf Finsternis, und am Mittag tappen sie umher wie in der Nacht.

Hi 12,25; Spr 4,19; Jes 59,10

Hi 5,15 Aber er rettet den Elenden vom Schwert, aus ihrem Rachen und aus der Hand des Starken,

Ps 35,10; Jes 49,25

Hi 5,16 sodass der Geringe Hoffnung fasst und die Frechheit ihr Maul verschließt.

Hoffnung: Ps 27,13-14; Jes 8,17

Frechheit: Ps 31,19; Ps 107,42

Hi 5,17 Siehe, wohl dem Menschen, den Gott zurechtweist! Darum verwirf die Züchtigung des Allmächtigen nicht!

Spr 3,11-12; Hebr 12,5; Offb 3,19

Hi 5,18 Denn er verwundet und verbindet; er zerschlägt, und seine Hand heilt.

5. Mo 32,39; Ps 147,3; Hos 6,1

Hi 5,19 In sechs Bedrängnissen wird er dich erretten, und in sieben wird dich nichts Böses antasten:

Ps 91,7; Spr 24,16; Mi 7,8

Hi 5,20 In Hungersnot wird er dich vom Tod erlösen und im Krieg von der Gewalt des Schwertes;

erlösen: Ps 33,18-19; Spr 10,3

Schwertes: Jer 39,18

Hi 5,21 vor der Geißel der Zunge wirst du geborgen sein und wirst die Verwüstung nicht fürchten, wenn sie kommt.

Zunge: Ps 31,21

fürchten: Ps 46,3; Ps 91,5-7

Hi 5,22 Über Verwüstung und Dürre wirst du lachen und vor den wilden Tieren der Erde nicht erschrecken,

Jes 35,9

Hi 5,23 denn mit den Steinen des Feldes stehst du im Bund, und das Wild des Feldes hält Frieden mit dir.

Jes 11,6-9; Hes 34,25; Hos 2,20

Hi 5,24 Du wirst erfahren, dass dein Zelt sicher ist, und betrachtest du deine Wohnung, so fehlt dir nichts.

Ps 25,13; Ps 112,3

Hi 5,25 Du wirst erfahren, dass dein Same zahlreich wird und deine Sprösslinge wie das Gras auf Erden.

Ps 128,3-4; Ps 144,12

Hi 5,26 Du wirst in gutem Alter begraben werden, wie man Garben einbringt zu ihrer Zeit.

1. Mo 15,15; Ps 91,16; Ps 103,5; Spr 9,11

Hi 5,27 Siehe, das haben wir erforscht, so ist es; höre du darauf und merke es dir wohl!

Spr 12,1; Pr 7,5; Hos 14,9-10; Röm 14,4

 

Hi 5,1 Call now, if there be any that will answer thee; and to which of the saints wilt thou turn?

and to which: Hi 15,8-10; Hi 15,15; Jes 41,1; Jes 41,21-23; Hebr 12,1

the saints: Hi 4,18; Hi 15,15; 5. Mo 33,2; 5. Mo 33,3; Ps 16,3; Ps 106,16; Eph 1,1

Hi 5,2 For wrath killeth the foolish man, and envy slayeth the silly one.

wrath: Hi 18,4; Jon 4,9

the foolish: Ps 14,1; Ps 75,4; Ps 92,6; Ps 107,17; Spr 1,22; Spr 1,23; Spr 8,5; Pr 7,9

envy: 1. Mo 30,1; 1. Sam 18,8; 1. Sam 18,9; Röm 2,8

one: Hos 7,11; 2. Tim 3,6

Hi 5,3 I have seen the foolish taking root: but suddenly I cursed his habitation.

taking: Hi 27,8; Ps 37,35; Ps 37,36; Ps 73,3-9; Ps 73,18-20; Ps 92,7; Jer 12,1-3

cursed: 5. Mo 27,15-26; Ps 69,25; Apg 1,20

Hi 5,4 His children are far from safety, and they are crushed in the gate, neither is there any to deliver them.

children: Hi 4,10; Hi 4,11; Hi 8,4; Hi 18,16-19; Hi 27,14; 2. Mo 20,5; Ps 109,9-15; Ps 119,155; Ps 127,5

they are crushed: Hi 1,19; Lu 13,4; Lu 13,5

neither: Hi 10,7; Ps 7,2

Hi 5,5 Whose harvest the hungry eateth up, and taketh it even out of the thorns, and the robber swalloweth up their substance.

harvest: 5. Mo 28,33; 5. Mo 28,51; Ri 6,3-6; Jes 62,8

the thorns: Ri 6,11; 2. Chr 33,11

the robber: Hi 1,15; Hi 1,17; Hi 12,6; Hi 18,9; Hos 8,7

swalloweth: Hi 2,3; Hi 20,15; Jer 51,34; Jer 51,44; Klgl 2,5; Klgl 2,16

Hi 5,6 Although affliction cometh not forth of the dust, neither doth trouble spring out of the ground;

trouble: Hi 34,29; 5. Mo 32,27; 1. Sam 6,9; Ps 90,7; Jes 45,7; Klgl 3,38; Am 3,6

spring out: Hos 10,4; Hebr 12,15

Hi 5,7 Yet man is born unto trouble, as the sparks fly upward.

man: Hi 14,1; 1. Mo 3,17-19; Ps 90,8; Ps 90,9; 1. Kor 10,13

trouble: Pr 1,8; Pr 2,22; Pr 5,15-17

Hi 5,8 I would seek unto God, and unto God would I commit my cause:

seek: Hi 8,5; Hi 22,21; Hi 22,27; 1. Mo 32,7-12; 2. Chr 33,12; 2. Chr 33,13; Ps 50,15; Ps 77,1; Ps 77,2; Jon 2,1-7

unto God: Ps 37,5; 2. Tim 1,12; 1. Petr 2,23; 1. Petr 4,19

Hi 5,9 Which doeth great things and unsearchable; marvelous things without number:

doeth: Hi 9,10; Hi 11,7-9; Hi 37,5; Ps 40,5; Ps 72,18; Ps 86,10; Röm 11,33

unsearchable: Jes 40,28

marvellous: Hi 26,5-14

without number: Ps 40,5; Ps 139,18

Hi 5,10 Who giveth rain upon the earth, and sendeth waters upon the fields:

giveth: Hi 28,26; Ps 65,9-11; Ps 147,8; Jer 5,24; Jer 10,13; Jer 14,22; Am 4,7; Apg 14,17

fields: Hi 38,26-28

Hi 5,11 To set up on high those that be low; that those which mourn may be exalted to safety.

set up: 1. Sam 2,7; 1. Sam 2,8; Ps 91,14; Ps 107,41; Hes 17,24; Lu 1,52; Lu 1,53

those: Lu 6,21; Jak 1,9; Jak 4,6-10; 1. Petr 5,10

exalted: 5. Mo 33,27; 1. Petr 1,3

Hi 5,12 He disappointeth the devices of the crafty, so that their hands cannot perform their enterprise.

disappointeth: Hi 12,16; Hi 12,17; Ne 4,15; Ps 33,10; Ps 33,11; Ps 37,17; Spr 21,30; Jes 8,10; Jes 19,3

their hands: Ps 21,11; Jes 37,36; Apg 12,11; Apg 23,12-22

Hi 5,13 He taketh the wise in their own craftiness: and the counsel of the froward is carried headlong.

taketh: 2. Sam 15,31; 2. Sam 15,34; 2. Sam 17,23; Es 6,4-11; Es 7,10; Es 9,25; Ps 7,15; Ps 7,16; Ps 9,15; Ps 9,16; Ps 35,7; Ps 35,8; Lu 1,51; 1. Kor 1,19; 1. Kor 1,20

of the froward: Ps 18,26; Spr 3,32

Hi 5,14 They meet with darkness in the daytime, and grope in the noonday as in the night.

darkness: Hi 12,25; 5. Mo 28,29; Spr 4,19; Jes 59,10; Am 8,9

Hi 5,15 But he saveth the poor from the sword, from their mouth, and from the hand of the mighty.

he saveth: Ps 10,14; Ps 10,17; Ps 35,10; Ps 72,4; Ps 72,12; Ps 72,13; Ps 107,41; Ps 109,31; Ps 140,12

Hi 5,16 So the poor hath hope, and iniquity stoppeth her mouth.

the poor: 1. Sam 2,8; 1. Sam 2,9; Ps 9,18; Jes 14,32; Sach 9,12

and: 2. Mo 11,7; Ps 63,11; Ps 107,42; Röm 3,19

Hi 5,17 Behold, happy is the man whom God correcteth: therefore despise not thou the chastening of the Almighty:

happy: Ps 94,12; Spr 3,11; Spr 3,12; Jer 31,18; Hebr 12,5-11; Jak 1,12; Jak 5,11; Offb 3,19

Hi 5,18 For he maketh sore, and bindeth up: he woundeth, and his hands make whole.

5. Mo 32,39; 1. Sam 2,6; Ps 147,3; Jes 30,26

Hi 5,19 He shall deliver thee in six troubles: yea, in seven there shall no evil touch thee.

deliver thee: Ps 34,19; Ps 91,3-7; Spr 24,16; 1. Kor 10,13; 2. Kor 1,8; 2. Petr 2,9

no evil: Ps 91,7-10

Hi 5,20 In famine he shall redeem thee from death: and in war from the power of the sword.

famine: 1. Mo 45,7; 1. Kö 17,6; Ps 33,19; Spr 10,3; Jes 33,16; Hab 3,17

redeem: Ps 49,7; Hos 13,14

in war: Ps 27,3; Mt 24,6

Hi 5,21 Thou shalt be hid from the scourge of the tongue: neither shalt thou be afraid of destruction when it cometh.

be hid: Ps 31,20; Ps 55,21; Ps 57,4; Spr 12,18; Jes 54,17; Jer 18,18; Jak 3,5-8

neither: Ps 91,5-7

Hi 5,22 At destruction and famine thou shalt laugh: neither shalt thou be afraid of the beasts of the earth.

laugh: 2. Kö 19,21

afraid: Jes 35,9; Jes 65,25; Hes 34,25

Hi 5,23 For thou shalt be in league with the stones of the field: and the beasts of the field shall be at peace with thee.

thou: Ps 91,12; Ps 91,13; Hos 2,18; Röm 8,38; Röm 8,39

beasts: 3. Mo 26,6; Hes 14,15; Hes 14,16; Jes 11,9; Da 6,22

Hi 5,24 And thou shalt know that thy tabernacle shall be in peace; and thou shalt visit thy habitation, and shalt not sin.

thou shalt know: Hi 18,6; Hi 18,15; Hi 18,21; Hi 21,7-9; 1. Sam 30,3; Jes 4,5; Jes 4,6

thy tabernacle: Ps 25,13

thou shalt visit: 5. Mo 28,6; Ps 91,10; Ps 121,7; Ps 121,8

sin: Ps 107,4; Ps 107,40

Hi 5,25 Thou shalt know also that thy seed shall be great, and thine offspring as the grass of the earth.

thy seed: Hi 42,13-16; 1. Mo 15,5; 3. Mo 26,9; 5. Mo 28,4; Ps 112,2; Ps 127,3-5; Ps 128,3-6

as the grass: Ps 72,16

Hi 5,26 Thou shalt come to thy grave in a full age, like as a shock of corn cometh in in his season.

in a full age: Hi 42,16; Hi 42,17; 1. Mo 15,15; 1. Mo 25,8; Ps 91,16; Spr 9,11; Spr 10,27

Hi 5,27 Lo this, we have searched it, so it is; hear it, and know thou it for thy good.

we have searched: Hi 8,8-10; Hi 12,2; Hi 15,9; Hi 15,10; Hi 15,17; Hi 32,11; Hi 32,12; Ps 111,2; Spr 2,3-5

for thy good: Hi 22,2; 5. Mo 10,13; Spr 9,12

Hi 6,1; Hi 6,8; Hi 6,14

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.