Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Matthäus 2

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Matthäus 2 | Kapitelauswahl

Mt. 2,1 Da Jesus geboren war zu Bethlehem im jüdischen Lande, zur Zeit des Königs Herodes, siehe, da kamen die Weisen vom Morgenland nach Jerusalem und sprachen:

Mt. 2,2 Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten.

Mt. 2,3 Da das der König Herodes hörte, erschrak er und mit ihm das ganze Jerusalem.

Mt. 2,4 Und ließ versammeln alle Hohenpriester und Schriftgelehrten unter dem Volk und erforschte von ihnen, wo Christus sollte geboren werden.

Mt. 2,5 Und sie sagten ihm: Zu Bethlehem im jüdischen Lande; denn also steht geschrieben durch den Propheten:

Mt. 2,6 »Und du Bethlehem im jüdischen Lande bist mitnichten die kleinste unter den Fürsten Juda’s; denn aus dir soll mir kommen der Herzog, der über mein Volk Israel ein HERR sei.«

Mt. 2,7 Da berief Herodes die Weisen heimlich und erlernte mit Fleiß von ihnen, wann der Stern erschienen wäre,

Mt. 2,8 und wies sie gen Bethlehem und sprach: Ziehet hin und forschet fleißig nach dem Kindlein; wenn ihr’s findet, so sagt mir’s wieder, daß ich auch komme und es anbete.

Mt. 2,9 Als sie nun den König gehört hatten, zogen sie hin. Und siehe, der Stern, den sie im Morgenland gesehen hatten, ging vor ihnen hin, bis daß er kam und stand oben über, da das Kindlein war.

Mt. 2,10 Da sie den Stern sahen, wurden sie hoch erfreut

Mt. 2,11 und gingen in das Haus und fanden das Kindlein mit Maria, seiner Mutter, und fielen nieder und beteten es an und taten ihre Schätze auf und schenkten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Mt. 2,12 Und Gott befahl ihnen im Traum, daß sie sich nicht sollten wieder zu Herodes lenken; und sie zogen durch einen anderen Weg wieder in ihr Land.

Mt. 2,13 Da sie aber hinweggezogen waren, siehe, da erschien der Engel des HERRN dem Joseph im Traum und sprach: Stehe auf und nimm das Kindlein und seine Mutter zu dir und flieh nach Ägyptenland und bleib allda, bis ich dir sage; denn es ist vorhanden, daß Herodes das Kindlein suche, dasselbe umzubringen.

Mt. 2,14 Und er stand auf und nahm das Kindlein und seine Mutter zu sich bei der Nacht und entwich nach Ägyptenland.

Mt. 2,15 Und blieb allda bis nach dem Tod des Herodes, auf daß erfüllet würde, was der HERR durch den Propheten gesagt hat, der da spricht: »Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.«

Mt. 2,16 Da Herodes nun sah, daß er von den Weisen betrogen war, ward er sehr zornig und schickte aus und ließ alle Kinder zu Bethlehem töten und an seinen ganzen Grenzen, die da zweijährig und darunter waren, nach der Zeit, die er mit Fleiß von den Weisen erlernt hatte.

Mt. 2,17 Da ist erfüllt, was gesagt ist von dem Propheten Jeremia, der da spricht:

Mt. 2,18 »Auf dem Gebirge hat man ein Geschrei gehört, viel Klagens, Weinens und Heulens; Rahel beweinte ihre Kinder und wollte sich nicht trösten lassen, denn es war aus mit ihnen.«

Mt. 2,19 Da aber Herodes gestorben war, siehe, da erschien der Engel des HERRN dem Joseph im Traum in Ägyptenland

Mt. 2,20 und sprach: Stehe auf und nimm das Kindlein und seine Mutter zu dir und zieh hin in das Land Israel; sie sind gestorben, die dem Kinde nach dem Leben standen.

Mt. 2,21 Und er stand auf und nahm das Kindlein und sein Mutter zu sich und kam in das Land Israel.

Mt. 2,22 Da er aber hörte, daß Archelaus im jüdischen Lande König war anstatt seines Vaters Herodes, fürchtete er sich, dahin zu kommen. Und im Traum empfing er Befehl von Gott und zog in die Örter des galiläischen Landes.

Mt. 2,23 und kam und wohnte in der Stadt die da heißt Nazareth; auf das erfüllet würde, was da gesagt ist durch die Propheten: Er soll Nazarenus heißen.

 

Mt. 2,1 Als nun Jesus geboren war in Bethlehem in Judäa, in den Tagen des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem,

Bethlehem: Lk. 2,4-7; Rt. 4,11-12

Morgenland: 1.Kö. 5,10

Mt. 2,2 die sprachen: Wo ist der neugeborene König der Juden? Denn wir haben seinen Stern im Morgenland gesehen und sind gekommen, um ihn anzubeten!

Mt. 27,11; Mt. 27,37; Jes. 9,5; Jer. 23,5; Sach. 9,9; Joh. 1,49

Stern: 4.Mo. 24,17

anzubeten: Mt. 2,11; Joh. 4,20-24; Offb. 5,14; Ps. 96,9

Mt. 2,3 Als das der König Herodes hörte, erschrak er, und ganz Jerusalem mit ihm.
Mt. 2,4 Und er rief alle obersten Priester und Schriftgelehrten des Volkes zusammen und erfragte von ihnen, wo der Christus geboren werden sollte.

ob. Priest.: Mt. 21,15; Mt. 26,3; Mt. 26,59; Joh. 3,1; Joh. 7,26

Schriftg.: Mt. 23,2; Esr. 7,6

Christus: Mt. 1,16

Mt. 2,5 Sie aber sagten ihm: In Bethlehem in Judäa; denn so steht es geschrieben durch den Propheten:

Bethlehem: Joh. 7,42

Mt. 2,6 »Und du, Bethlehem im Land Juda, bist keineswegs die geringste unter den Fürstenstädten Judas; denn aus dir wird ein Herrscher hervorgehen, der mein Volk Israel weiden soll«.

weiden: Jes. 40,11; Hes. 34,14; Hes. 34,23; Mi. 5,1-3

Mt. 2,7 Da rief Herodes die Weisen heimlich zu sich und erkundigte sich bei ihnen genau nach der Zeit, wann der Stern erschienen war;
Mt. 2,8 und er sandte sie nach Bethlehem und sprach: Zieht hin und forscht genau nach dem Kind. Und wenn ihr es gefunden habt, so lasst es mich wissen, damit auch ich komme und es anbete!

Ps. 55,22

Mt. 2,9 Und als sie den König gehört hatten, zogen sie hin. Und siehe, der Stern, den sie im Morgenland gesehen hatten, ging vor ihnen her, bis er ankam und über dem Ort stillstand, wo das Kind war.

Stern: Mt. 2,2; 2.Petr. 1,19

Mt. 2,10 Als sie nun den Stern sahen, wurden sie sehr hocherfreut;

Lk. 2,25-30; Jes. 66,10

Mt. 2,11 und sie gingen in das Haus hinein und fanden das Kind samt Maria, seiner Mutter. Da fielen sie nieder und beteten es an; und sie öffneten ihre Schatzkästchen und brachten ihm Gaben: Gold, Weihrauch und Myrrhe.

fielen: Ps. 95,6

Gold: Jes. 60,6; Hag. 2,8

Weihrauch: 2.Mo. 30,34; Jer. 41,5

Myrrhe: Mk. 15,23; Joh. 19,39

Mt. 2,12 Und da sie im Traum angewiesen wurden, nicht wieder zu Herodes zurückzukehren, zogen sie auf einem anderen Weg zurück in ihr Land.

Traum: Mt. 1,20; Mt. 2,13; Mt. 2,19; Mt. 2,22; Mt. 27,19; Hi. 33,15-16

Mt. 2,13 Als sie aber weggezogen waren, siehe, da erscheint ein Engel des Herrn dem Joseph im Traum und spricht: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter mit dir und fliehe nach Ägypten und bleibe dort, bis ich es dir sage; denn Herodes will das Kind suchen, um es umzubringen!

Engel: Hebr. 1,13-14; Ps. 91,11

Mt. 2,14 Da stand er auf, nahm das Kind und seine Mutter bei Nacht mit sich und entfloh nach Ägypten.
Mt. 2,15 Und er blieb dort bis zum Tod des Herodes, damit erfüllt würde, was der Herr durch den Propheten geredet hat, der spricht: »Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen«.

erfüllt: Mt. 2,23; Mt. 5,17; Mt. 26,56

Propheten: Hos. 11,1

Mt. 2,16 Als sich nun Herodes von den Weisen betrogen sah, wurde er sehr zornig, sandte hin und ließ alle Knaben töten, die in Bethlehem und in seinem ganzen Gebiet waren, von zwei Jahren und darunter, nach der Zeit, die er von den Weisen genau erforscht hatte.
Mt. 2,17 Da wurde erfüllt, was durch den Propheten Jeremia gesagt ist, der spricht:
Mt. 2,18 »Eine Stimme ist in Rama gehört worden, viel Jammern, Weinen und Klagen; Rahel beweint ihre Kinder und will sich nicht trösten lassen, weil sie nicht mehr sind«.
Mt. 2,19 Als aber Herodes gestorben war, siehe, da erscheint ein Engel des Herrn dem Joseph in Ägypten im Traum

Traum: Mt. 2,12-13; Mt. 2,22

Mt. 2,20 und spricht: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter zu dir und zieh in das Land Israel; denn die dem Kind nach dem Leben trachteten, sind gestorben!

2.Mo. 4,19

Mt. 2,21 Da stand er auf, nahm das Kind und seine Mutter zu sich und ging in das Land Israel.
Mt. 2,22 Als er aber hörte, dass Archelaus anstatt seines Vaters Herodes über Judäa regierte, fürchtete er sich, dorthin zu gehen. Und auf eine Anweisung hin, die er im Traum erhielt, zog er weg in das Gebiet Galiläas.

Anweis.: Ps. 25,12

Mt. 2,23 Und dort angekommen, ließ er sich in einer Stadt namens Nazareth nieder, damit erfüllt würde, was durch die Propheten gesagt ist, dass er ein Nazarener genannt werden wird.

Nazareth: Mt. 21,11; Lk. 1,26; Lk. 2,39; Lk. 2,51; Lk. 4,16; Joh. 1,45-46; Apg. 10,38

Nazarener: Joh. 19,19; Apg. 24,5

 

Mt. 2,1 Now when Jesus was born in Bethlehem of Judea in the days of Herod the king, behold, there came wise men from the east to Jerusalem,

Jesus: Mt. 1,25; Lk. 2,4-7

Bethlehem: Mt. 2,5; Mi. 5,2; Lk. 2,11; Lk. 2,15; Joh. 7,42

Herod: Mt. 2,3; Mt. 2,19; 1.Mo. 49,10; Dan. 9,24; Dan. 9,25; Hag. 2,6-9

from: 1.Mo. 10,30; 1.Mo. 25,6; 1.Kö. 4,30; Hi. 1,3; Ps. 72,9-12; Jes. 11,10; Jes. 60,1-22

Mt. 2,2 Saying, Where is he that is born King of the Jews? for we have seen his star in the east, and are come to worship him.

born: Mt. 21,5; Ps. 2,6; Jes. 9,6; Jes. 9,7; Jes. 32,1; Jes. 32,2; Jer. 23,5; Sach. 9,9; Lk. 2,11; Lk. 19,38; Lk. 23,3; Lk. 23,38; Joh. 1,49; Joh. 12,13; Joh. 18,37; Joh. 19,12-15; Joh. 19,19

his: 4.Mo. 24,17; Jes. 60,3; Lk. 1,78; Lk. 1,79; Offb. 22,16

worship: Mt. 2,10; Mt. 2,11; Ps. 45,11; Joh. 5,23; Joh. 9,38; Joh. 20,28; Hebr. 1,6

Mt. 2,3 When Herod the king had heard these things, he was troubled, and all Jerusalem with him.

he: Mt. 8,29; Mt. 23,37; 1.Kö. 18,17; 1.Kö. 18,18; Joh. 11,47; Joh. 11,48; Apg. 4,2; Apg. 4,24-27; Apg. 5,24-28; Apg. 16,20; Apg. 16,21; Apg. 17,6; Apg. 17,7

Mt. 2,4 And when he had gathered all the chief priests and scribes of the people together, he demanded of them where Christ should be born.

the chief: Mt. 21,15; Mt. 21,23; Mt. 26,3; Mt. 26,47; Mt. 27,1; 1.Chr. 24,4-19; 2.Chr. 36,14; Esr. 10,5; Neh. 12,7; Ps. 2,2; Joh. 7,32; Joh. 18,3

scribes: Mt. 7,29; Mt. 13,52; 2.Chr. 34,13; 2.Chr. 34,15; Esr. 7,6; Esr. 7,11; Esr. 7,12; Jer. 8,8; Mk. 8,31; Lk. 20,19; Lk. 23,10; Joh. 8,3; Apg. 4,5; Apg. 6,12; Apg. 23,9

he demanded: Mal. 2,7; Joh. 3,10

Mt. 2,5 And they said unto him, In Bethlehem of Judea: for thus it is written by the prophet,

1.Mo. 35,19; Jos. 19,15; Rt. 1,1; Rt. 1,19; Rt. 2,4; Rt. 4,11; 1.Sam. 16,1

Mt. 2,6 And thou Bethlehem, in the land of Judah, art not the least among the princes of Judah: for out of thee shall come a Governor, that shall rule my people Israel.

thou: Mt. 2,1; Mi. 5,2; Joh. 7,42

a Governor: Mt. 28,18; 1.Mo. 49,10; 4.Mo. 24,19; 1.Chr. 5,2; Ps. 2,1-6; Jes. 9,6; Jes. 9,7; Eph. 1,22; Kol. 1,18; Offb. 2,27; Offb. 11,15

rule: Ps. 78,71; Ps. 78,72; Jes. 40,11; Jer. 23,4-6; Hes. 34,23-25; Hes. 37,24-26

Mt. 2,7 Then Herod, when he had privily called the wise men, inquired of them diligently what time the star appeared.

Mt. 26,3-5; 2.Mo. 1,10; 1.Sam. 18,21; Ps. 10,9; Ps. 10,10; Ps. 55,21; Ps. 64,4-6; Ps. 83,3; Ps. 83,4; Jes. 7,5-7; Hes. 38,10; Hes. 38,11; Offb. 12,1-5; Offb. 12,15

Mt. 2,8 And he sent them to Bethlehem, and said, Go and search diligently for the young child; and when ye have found him, bring me word again, that I may come and worship him also.

go: 1.Sam. 23,22; 1.Sam. 23,23; 2.Sam. 17,14; 1.Kö. 19,2; Hi. 5,12; Hi. 5,13; Ps. 33,10; Ps. 33,11; Spr. 21,30; Klgl. 3,37; 1.Kor. 3,19; 1.Kor. 3,20

that: Mt. 26,48; Mt. 26,49; 2.Sam. 15,7-12; 2.Kö. 10,18; 2.Kö. 10,19; Esr. 4,1; Esr. 4,2; Ps. 12,2; Ps. 12,3; Ps. 55,11-15; Spr. 26,24; Spr. 26,25; Jer. 41,5-7; Lk. 20,20; Lk. 20,21

Mt. 2,9 When they had heard the king, they departed; and, lo, the star, which they saw in the east, went before them, till it came and stood over where the young child was.

the star: Mt. 2,2; Ps. 25,12; Spr. 2,1-6; Spr. 8,17; 2.Petr. 1,19

Mt. 2,10 When they saw the star, they rejoiced with exceeding great joy.

they rejoiced: 5.Mo. 32,13; Ps. 67,4; Ps. 105,3; Lk. 2,10; Lk. 2,20; Apg. 13,46-48; Röm. 15,9-13

Mt. 2,11 And when they were come into the house, they saw the young child with Mary his mother, and fell down, and worshiped him: and when they had opened their treasures, they presented unto him gifts; gold, and frankincense, and myrrh.

they saw: Lk. 2,16; Lk. 2,26-32; Lk. 2,38

worshipped: Mt. 2,2; Mt. 4,9; Mt. 4,10; Mt. 14,33; Ps. 2,12; Ps. 95,6; Joh. 5,22; Joh. 5,23; Apg. 10,25; Apg. 10,26; Offb. 19,10; Offb. 22,8-10

presented: 1.Mo. 43,11; 1.Sam. 10,27; 1.Kö. 10,2; 1.Kö. 10,10; Ps. 72,10; Ps. 72,15; Jes. 60,6

frankincense: 2.Mo. 30,23; 2.Mo. 30,34; 3.Mo. 2,1; 3.Mo. 2,2; 3.Mo. 6,15; 4.Mo. 7,14; 4.Mo. 7,86; Ps. 45,8; Mal. 1,11; Offb. 5,8

Mt. 2,12 And being warned of God in a dream that they should not return to Herod, they departed into their own country another way.

warned: Mt. 2,22; Mt. 1,20; Mt. 27,19; 1.Mo. 20,6; 1.Mo. 20,7; 1.Mo. 31,24; Hi. 33,15-17; Dan. 2,19

they departed: 2.Mo. 1,17; Apg. 4,19; Apg. 5,29; 1.Kor. 3,19

Mt. 2,13 And when they were departed, behold, the angel of the Lord appeareth to Joseph in a dream, saying, Arise, and take the young child and his mother, and flee into Egypt, and be thou there until I bring thee word: for Herod will seek the young child to destroy him.

the angel: Mt. 2,19; Mt. 1,20; Apg. 5,19; Apg. 10,7; Apg. 10,22; Apg. 12,11; Hebr. 1,13; Hebr. 1,14

Arise: Mt. 10,23; Offb. 12,6; Offb. 12,14

until: Mt. 2,19; Mt. 2,20; Jos. 3,13; Jos. 3,17; Jos. 4,10; Jos. 4,18; Dan. 3,25; Dan. 3,26; Apg. 16,36

for: Mt. 2,16; 2.Mo. 1,22; 2.Mo. 2,2; 2.Mo. 2,3; Hi. 33,15; Hi. 33,17; Apg. 7,19; Offb. 12,4

Mt. 2,14 When he arose, he took the young child and his mother by night, and departed into Egypt:

Mt. 2,20; Mt. 2,21; Mt. 1,24; Apg. 26,21

Mt. 2,15 And was there until the death of Herod: that it might be fulfilled which was spoken of the Lord by the prophet, saying, Out of Egypt have I called my son.

until: Mt. 2,19; Apg. 12,1-4; Apg. 12,23; Apg. 12,24

that: Mt. 2,17; Mt. 2,23; Mt. 1,22; Mt. 4,14; Mt. 4,15; Mt. 8,17; Mt. 12,16-18; Mt. 21,4; Mt. 26,54; Mt. 26,56; Mt. 27,35; Lk. 24,44; Joh. 19,28; Joh. 19,36; Apg. 1,16

Out: 2.Mo. 4,22; 4.Mo. 24,8; Hos. 11,1

Mt. 2,16 Then Herod, when he saw that he was mocked of the wise men, was exceeding wroth, and sent forth, and slew all the children that were in Bethlehem, and in all the coasts thereof, from two years old and under, according to the time which he had diligently inquired of the wise men.

when: 1.Mo. 39,14; 1.Mo. 39,17; 4.Mo. 22,29; 4.Mo. 24,10; Ri. 16,10; Hi. 12,4

was exceeding: Spr. 27,3; Spr. 27,4; Dan. 3,13; Dan. 3,19; Dan. 3,20

and slew: 1.Mo. 49,7; 2.Kö. 8,12; Spr. 28,15; Spr. 28,17; Jes. 26,21; Jes. 59,7; Hos. 10,14; Offb. 17,6

according: Mt. 2,7

Mt. 2,17 Then was fulfilled that which was spoken by Jeremiah the prophet, saying,

Mt. 2,15

Mt. 2,18 In Ramah was there a voice heard, lamentation, and weeping, and great mourning, Rachel weeping for her children, and would not be comforted, because they are not.

Rama: Jer. 31,15

lamentation: Jer. 4,31; Jer. 9,17-21; Hes. 2,10; Offb. 8,13

Rachel: 1.Mo. 35,16-20

would: 1.Mo. 37,30; 1.Mo. 37,33-35; 1.Mo. 42,36; Hi. 14,10

Mt. 2,19 But when Herod was dead, behold, an angel of the Lord appeareth in a dream to Joseph in Egypt,

Herod: Ps. 76,10; Jes. 51,12; Dan. 8,25; Dan. 11,45

an: Mt. 2,13; Mt. 1,20; Ps. 139,7; Jer. 30,10; Hes. 11,16

Mt. 2,20 Saying, Arise, and take the young child and his mother, and go into the land of Israel: for they are dead which sought the young child’s life.

arise: Mt. 2,13; Spr. 3,5; Spr. 3,6

for: 2.Mo. 4,19; 1.Kö. 11,21; 1.Kö. 11,40; 1.Kö. 12,1-3

Mt. 2,21 And he arose, and took the young child and his mother, and came into the land of Israel.

1.Mo. 6,22; Hebr. 11,8

Mt. 2,22 But when he heard that Archelaus did reign in Judea in the room of his father Herod, he was afraid to go thither: notwithstanding, being warned of God in a dream, he turned aside into the parts of Galilee:

he was: 1.Mo. 19,17-21; 1.Sam. 16,2; Apg. 9,13; Apg. 9,14

being: Mt. 2,12; Mt. 1,20; Ps. 48,14; Ps. 73,24; Ps. 107,6; Ps. 107,7; Ps. 121,8; Jes. 30,21; Jes. 48,17; Jes. 48,18

into: Mt. 3,13; Lk. 2,39; Joh. 7,41; Joh. 7,42; Joh. 7,52

Mt. 2,23 And he came and dwelt in a city called Nazareth: that it might be fulfilled which was spoken by the prophets, He shall be called a Nazarene.

Nazareth: Joh. 18,5; Joh. 18,7; Joh. 19,19; Apg. 2,22

He shall: Mt. 26,71; 4.Mo. 6,13; Ri. 13,5; 1.Sam. 1,11; Ps. 69,9; Ps. 69,10; Jes. 53,1; Jes. 53,2; Am. 2,10-12; Joh. 1,45; Joh. 1,46; Apg. 24,5

Mt. 3,1; Mt. 3,7; Mt. 3,13

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.