Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Matthäus 25

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Matthäus 25 | Kapitelauswahl

Mt. 25,1 Dann wird das Himmelreich gleich sein zehn Jungfrauen, die ihre Lampen nahmen und gingen aus, dem Bräutigam entgegen.

Mt. 25,2 Aber fünf unter ihnen waren töricht, und fünf waren klug.

Mt. 25,3 Die törichten nahmen ihre Lampen; aber sie nahmen nicht Öl mit sich.

Mt. 25,4 Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen samt ihren Lampen.

Mt. 25,5 Da nun der Bräutigam verzog, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein.

Mt. 25,6 Zur Mitternacht aber ward ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt; geht aus ihm entgegen!

Mt. 25,7 Da standen diese Jungfrauen alle auf und schmückten ihre Lampen.

Mt. 25,8 Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen verlöschen.

Mt. 25,9 Da antworteten die klugen und sprachen: Nicht also, auf daß nicht uns und euch gebreche; geht aber hin zu den Krämern und kauft für euch selbst.

Mt. 25,10 Und da sie hingingen, zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit, und die Tür ward verschlossen.

Mt. 25,11 Zuletzt kamen auch die anderen Jungfrauen und sprachen: Herr, Herr, tu uns auf!

Mt. 25,12 Er antwortete aber und sprach: Wahrlich ich sage euch: Ich kenne euch nicht.

Mt. 25,13 Darum wachet; denn ihr wisset weder Tag noch Stunde, in welcher des Menschen Sohn kommen wird.

Mt. 25,14 Gleichwie ein Mensch, der über Land zog, rief seine Knechte und tat ihnen seine Güter aus;

Mt. 25,15 und einem gab er fünf Zentner, dem andern zwei, dem dritten einen, einem jedem nach seinem Vermögen, und zog bald hinweg.

Mt. 25,16 Da ging der hin, der fünf Zentner empfangen hatte, und handelte mit ihnen und gewann andere fünf Zentner.

Mt. 25,17 Desgleichen, der zwei Zentner empfangen hatte, gewann auch zwei andere.

Mt. 25,18 Der aber einen empfangen hatte, ging hin und machte eine Grube in die Erde und verbarg seines Herrn Geld.

Mt. 25,19 Über eine lange Zeit kam der Herr dieser Knechte und hielt Rechenschaft mit ihnen.

Mt. 25,20 Da trat herzu, der fünf Zentner empfangen hatte, und legte andere fünf Zentner dar und sprach: Herr, du hast mir fünf Zentner ausgetan; siehe da, ich habe damit andere fünf Zentner gewonnen.

Mt. 25,21 Da sprach sein Herr zu ihm: Ei, du frommer und getreuer Knecht, du bist über wenigem getreu gewesen, ich will dich über viel setzen; gehe ein zu deines Herrn Freude!

Mt. 25,22 Da trat auch herzu, der zwei Zentner erhalten hatte, und sprach: Herr, du hast mir zwei Zentner gegeben; siehe da, ich habe mit ihnen zwei andere gewonnen.

Mt. 25,23 Sein Herr sprach zu ihm: Ei du frommer und getreuer Knecht, du bist über wenigem getreu gewesen, ich will dich über viel setzen; gehe ein zu deines Herrn Freude!

Mt. 25,24 Da trat auch herzu, der einen Zentner empfangen hatte, und sprach: Herr, ich wußte, das du ein harter Mann bist: du schneidest, wo du nicht gesät hast, und sammelst, wo du nicht gestreut hast;

Mt. 25,25 und fürchtete mich, ging hin und verbarg deinen Zentner in die Erde. Siehe, da hast du das Deine.

Mt. 25,26 Sein Herr aber antwortete und sprach zu ihm: Du Schalk und fauler Knecht! wußtest du, daß ich schneide, da ich nicht gesät habe, und sammle, da ich nicht gestreut habe?

Mt. 25,27 So solltest du mein Geld zu den Wechslern getan haben, und wenn ich gekommen wäre, hätte ich das Meine zu mir genommen mit Zinsen.

Mt. 25,28 Darum nehmt von ihm den Zentner und gebt es dem, der zehn Zentner hat.

Mt. 25,29 Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird die Fülle haben; wer aber nicht hat, dem wird auch, was er hat, genommen werden.

Mt. 25,30 Und den unnützen Knecht werft hinaus in die Finsternis; da wird sein Heulen und Zähneklappen.

Mt. 25,31 Wenn aber des Menschen Sohn kommen wird in seiner Herrlichkeit und alle heiligen Engel mit ihm, dann wird er sitzen auf dem Stuhl seiner Herrlichkeit,

Mt. 25,32 und werden vor ihm alle Völker versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, gleich als ein Hirte die Schafe von den Böcken scheidet,

Mt. 25,33 und wird die Schafe zu seiner Rechten stellen und die Böcke zu seiner Linken.

Mt. 25,34 Da wird dann der König sagen zu denen zu seiner Rechten: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt!

Mt. 25,35 Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich getränkt. Ich bin Gast gewesen, und ihr habt mich beherbergt.

Mt. 25,36 Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich bekleidet. Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht. Ich bin gefangen gewesen, und ihr seid zu mir gekommen.

Mt. 25,37 Dann werden ihm die Gerechten antworten und sagen: Wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dich gespeist? oder durstig und haben dich getränkt?

Mt. 25,38 Wann haben wir dich als einen Gast gesehen und beherbergt? oder nackt und dich bekleidet?

Mt. 25,39 Wann haben wir dich krank oder gefangen gesehen und sind zu dir gekommen?

Mt. 25,40 Und der König wird antworten und sagen zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Mt. 25,41 Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Gehet hin von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!

Mt. 25,42 Ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich nicht gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich nicht getränkt.

Mt. 25,43 Ich bin ein Gast gewesen, und ihr habt mich nicht beherbergt. Ich bin nackt gewesen, und ihr habt mich nicht bekleidet. Ich bin krank und gefangen gewesen, und ihr habt mich nicht besucht.

Mt. 25,44 Da werden sie ihm antworten und sagen: HERR, wann haben wir dich gesehen hungrig oder durstig oder als einen Gast oder nackt oder krank oder gefangen und haben dir nicht gedient?

Mt. 25,45 Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem unter diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Mt. 25,46 Und sie werden in die ewige Pein gehen, aber die Gerechten in das ewige Leben.

 

Mt. 25,1 Dann wird das Reich der Himmel zehn Jungfrauen gleichen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen.

zehn: Lk. 19,13

Bräutigam: Joh. 3,29; 2.Kor. 11,2

Mt. 25,2 Fünf von ihnen aber waren klug und fünf töricht.
Mt. 25,3 Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich.

5.Mo. 32,29; Spr. 1,32

Mt. 25,4 Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen mitsamt ihren Lampen.

Spr. 3,35; 1.Joh. 2,27

Mt. 25,5 Als nun der Bräutigam auf sich warten ließ, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein.

warten: Hebr. 10,37

schläfrig: 1.Thes. 5,6

Mt. 25,6 Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt! Geht aus, ihm entgegen!

Mittern.: Offb. 16,15

entgegen: 1.Thes. 4,17

Mt. 25,7 Da erwachten alle jene Jungfrauen und machten ihre Lampen bereit.

Eph. 5,14

Mt. 25,8 Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen erlöschen!
Mt. 25,9 Aber die klugen antworteten und sprachen: Nein, es würde nicht reichen für uns und für euch. Geht doch vielmehr hin zu den Händlern und kauft für euch selbst!

Jes. 55,1; Jes. 55,6; Gal. 6,5

Mt. 25,10 Während sie aber hingingen, um zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen.

Hochzeit: Offb. 19,9

verschlossen: Lk. 13,25; 1.Mo. 7,16

Mt. 25,11 Danach kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tue uns auf!

Herr: Mt. 7,21-23

Mt. 25,12 Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Ich kenne euch nicht!

2.Tim. 2,19; Hebr. 12,17

Mt. 25,13 Darum wacht! Denn ihr wisst weder den Tag noch die Stunde, in welcher der Sohn des Menschen kommen wird.

Mt. 24,42

Mt. 25,14 Denn es ist wie bei einem Menschen, der außer Landes reisen wollte, seine Knechte rief und ihnen seine Güter übergab.

Mk. 13,34; 1.Kor. 4,1

Mt. 25,15 Dem einen gab er fünf Talente, dem anderen zwei, dem dritten eins, jedem nach seiner Kraft, und er reiste sogleich ab.

Röm. 12,6; 1.Kor. 12,11; Eph. 4,7

Mt. 25,16 Da ging der hin, welcher die fünf Talente empfangen hatte, handelte mit ihnen und gewann fünf weitere Talente.

Pre. 9,10

Mt. 25,17 Und ebenso der, welcher die zwei Talente [empfangen hatte], auch er gewann zwei weitere.
Mt. 25,18 Aber der, welcher das eine empfangen hatte, ging hin, grub die Erde auf und verbarg das Geld seines Herrn.

Hag. 1,2-4

Mt. 25,19 Nach langer Zeit aber kommt der Herr dieser Knechte und hält Abrechnung mit ihnen.

Abrech.: Röm. 14,12; 2.Kor. 5,10

Mt. 25,20 Und es trat der hinzu, der die fünf Talente empfangen hatte, brachte noch fünf weitere Talente herzu und sprach: Herr, du hast mir fünf Talente übergeben; siehe, ich habe mit ihnen fünf weitere Talente gewonnen.

1.Kor. 15,10; Jak. 2,18

Mt. 25,21 Da sagte sein Herr zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein zur Freude deines Herrn!

Dan. 12,3; Joh. 15,11; 2.Tim. 4,8; Offb. 3,21

treuer: Mt. 24,45-47; Lk. 16,10; 1.Kor. 4,2

Mt. 25,22 Und es trat auch der hinzu, der die zwei Talente empfangen hatte, und sprach: Herr, du hast mir zwei Talente übergeben; siehe, ich habe mit ihnen zwei andere Talente gewonnen.
Mt. 25,23 Sein Herr sagte zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein zur Freude deines Herrn!

2.Kor. 8,12

Mt. 25,24 Da trat auch der hinzu, der das eine Talent empfangen hatte, und sprach: Herr, ich kannte dich, dass du ein harter Mann bist. Du erntest, wo du nicht gesät, und sammelst, wo du nicht ausgestreut hast;

Hi. 21,15; Jer. 2,29; Jer. 2,31

Mt. 25,25 und ich fürchtete mich, ging hin und verbarg dein Talent in der Erde. Siehe, da hast du das Deine!

fürchtete: 1.Joh. 4,18

Mt. 25,26 Aber sein Herr antwortete und sprach zu ihm: Du böser und fauler Knecht! Wusstest du, dass ich ernte, wo ich nicht gesät, und sammle, wo ich nicht ausgestreut habe?

Hi. 15,6; Spr. 18,9; Spr. 26,14-16; Jer. 48,10

Mt. 25,27 Dann hättest du mein Geld den Wechslern bringen sollen, so hätte ich bei meinem Kommen das Meine mit Zinsen zurückerhalten.
Mt. 25,28 Darum nehmt ihm das Talent weg und gebt es dem, der die zehn Talente hat!

Lk. 19,24

Mt. 25,29 Denn wer hat, dem wird gegeben werden, damit er Überfluss hat; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Mt. 13,12

Mt. 25,30 Und den unnützen Knecht werft hinaus in die äußerste Finsternis! Dort wird das Heulen und Zähneknirschen sein.

Mt. 8,12; Mt. 13,42; Mt. 13,50; Mt. 22,13; Mt. 24,51; Lk. 13,28; Joh. 15,2; Joh. 15,6

Mt. 25,31 Wenn aber der Sohn des Menschen in seiner Herrlichkeit kommen wird und alle heiligen Engel mit ihm, dann wird er auf dem Thron seiner Herrlichkeit sitzen,

kommen: 2.Thes. 1,7-10; Offb. 1,7; Dan. 7,13-14

Mt. 25,32 und vor ihm werden alle Heidenvölker versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, wie ein Hirte die Schafe von den Böcken scheidet,

Röm. 2,16; 2.Kor. 5,10

scheiden: Mt. 13,49

Schafe: Hes. 34,17; Joh. 10,27-28

Mt. 25,33 und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zu seiner Linken.
Mt. 25,34 Dann wird der König denen zu seiner Rechten sagen: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, und erbt das Reich, das euch bereitet ist seit Grundlegung der Welt!

König: Offb. 19,16

Gesegneten: Jes. 65,23; Eph. 1,3

Reich: Lk. 12,32; Röm. 8,17; Jak. 2,5

bereitet: Eph. 1,4; Hebr. 11,16

Mt. 25,35 Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich gespeist; ich bin durstig gewesen, und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich bin ein Fremdling gewesen, und ihr habt mich beherbergt;

hungrig: Jes. 58,7; Lk. 14,13

Fremdling: Hi. 31,32

Mt. 25,36 ich bin ohne Kleidung gewesen, und ihr habt mich bekleidet; ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht; ich bin gefangen gewesen, und ihr seid zu mir gekommen.

bekleidet: Hi. 31,19

besucht: Jak. 1,27; Hebr. 10,34

Mt. 25,37 Dann werden ihm die Gerechten antworten und sagen: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dich gespeist, oder durstig, und haben dir zu trinken gegeben?
Mt. 25,38 Wann haben wir dich als Fremdling gesehen und haben dich beherbergt, oder ohne Kleidung, und haben dich bekleidet?
Mt. 25,39 Wann haben wir dich krank gesehen oder im Gefängnis, und sind zu dir gekommen?
Mt. 25,40 Und der König wird ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan!

Spr. 19,17; Hebr. 6,10

Mt. 25,41 Dann wird er auch denen zur Linken sagen: Geht hinweg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist!

hinweg: Mt. 7,23; 2.Thes. 1,8; Jud. 1,6-7; Offb. 20,10

Mt. 25,42 Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich nicht gespeist; ich bin durstig gewesen, und ihr habt mir nicht zu trinken gegeben;

1.Joh. 3,17; Hi. 22,7

Mt. 25,43 ich bin ein Fremdling gewesen, und ihr habt mich nicht beherbergt; ohne Kleidung, und ihr habt mich nicht bekleidet; krank und gefangen, und ihr habt mich nicht besucht!
Mt. 25,44 Dann werden auch sie ihm antworten und sagen: Herr, wann haben wir dich hungrig oder durstig oder als Fremdling oder ohne Kleidung oder krank oder gefangen gesehen und haben dir nicht gedient?

Lk. 10,29

Mt. 25,45 Dann wird er ihnen antworten: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr einem dieser Geringsten nicht getan habt, das habt ihr mir auch nicht getan!

Apg. 9,5; 1.Kor. 8,12; Jak. 2,14-17

Mt. 25,46 Und sie werden in die ewige Strafe hingehen, die Gerechten aber in das ewige Leben.

Dan. 12,2; Joh. 5,29; Röm. 2,7-8

 

Mt. 25,1 Then shall the kingdom of heaven be likened unto ten virgins, which took their lamps, and went forth to meet the bridegroom.

Then: Mt. 24,42-51; Lk. 21,34-36

the kingdom: Mt. 3,2; Mt. 13,24; Mt. 13,31; Mt. 13,38; Mt. 13,44; Mt. 13,45; Mt. 13,47; Mt. 20,1; Mt. 22,2; Dan. 2,44

ten: Ps. 45,14; Hld. 1,3; Hld. 5,8; Hld. 5,16; Hld. 6,1; Hld. 6,8; Hld. 6,9; 1.Kor. 11,2; Offb. 14,4

which: Mt. 5,16; Lk. 12,35; Lk. 12,36; Phil. 2,15; Phil. 2,16

went: 2.Tim. 4,8; Tit. 2,13; 2.Petr. 1,13-15; 2.Petr. 3,12; 2.Petr. 3,13

the bridegroom: Mt. 9,15; Mt. 22,2; Ps. 45,9-11; Jes. 54,5; Jes. 62,4; Jes. 62,5; Mk. 2,19; Mk. 2,20; Lk. 5,34; Lk. 5,35; Joh. 3,29; 2.Kor. 11,2; Eph. 5,25-33; Offb. 19,7; Offb. 21,2; Offb. 21,9

Mt. 25,2 And five of them were wise, and five were foolish.

Mt. 7,24-27; Mt. 13,19-23; Mt. 13,38-43; Mt. 13,47; Mt. 13,48; Mt. 22,10; Mt. 22,11; Jer. 24,2; 1.Kor. 10,1-5; 1.Joh. 2,19; Jud. 1,5

Mt. 25,3 They that were foolish took their lamps, and took no oil with them:

foolish: Mt. 23,25; Mt. 23,26; Jes. 48,1; Jes. 48,2; Jes. 58,2; Hes. 33,3; 2.Tim. 3,5; Hebr. 12,15; Offb. 3,1; Offb. 3,15; Offb. 3,16

Mt. 25,4 But the wise took oil in their vessels with their lamps.

oil: Ps. 45,7; Sach. 4,2; Sach. 4,3; Joh. 1,15; Joh. 1,16; Joh. 3,34; Röm. 8,9; 2.Kor. 1,22; Gal. 5,22; Gal. 5,23; 1.Joh. 2,20; 1.Joh. 2,27; Jud. 1,19

Mt. 25,5 While the bridegroom tarried, they all slumbered and slept.

the: Mt. 25,19; Mt. 24,48; Hab. 2,3; Lk. 12,45; Lk. 20,9; Hebr. 10,36; Hebr. 10,37; 2.Petr. 3,4-9; Offb. 2,25

they: Mt. 26,40; Mt. 26,43; Hld. 3,1; Hld. 5,2; Jon. 1,5; Jon. 1,6; Mk. 14,37; Mk. 14,38; Lk. 18,8; Röm. 13,11; Eph. 5,14; 1.Thes. 5,6-8; 1.Petr. 5,8

Mt. 25,6 And at midnight there was a cry made, Behold, the bridegroom cometh; go ye out to meet him.

at: Mt. 24,44; Mk. 13,33-37; Lk. 12,20; Lk. 12,38-40; Lk. 12,46; 1.Thes. 5,1-3; Offb. 16,15

a cry: Mt. 24,31; Joh. 5,28; Joh. 5,29; 1.Thes. 4,16; 2.Petr. 3,10

Behold: Mt. 25,31; Ps. 50,3-6; Ps. 96,13; Ps. 98,9; 2.Thes. 1,7-10; Jud. 1,14; Jud. 1,15

go: Mt. 25,1; Jes. 25,9; Am. 4,12; Mal. 3,1; Mal. 3,2; Offb. 19,7-9

Mt. 25,7 Then all those virgins arose, and trimmed their lamps.

Lk. 12,35; 2.Petr. 3,14; Offb. 2,4; Offb. 2,5; Offb. 3,2; Offb. 3,19; Offb. 3,20

Mt. 25,8 And the foolish said unto the wise, Give us of your oil; for our lamps are gone out.

Give: Mt. 3,9; Lk. 16,24; Apg. 8,24; Offb. 3,9

for: Mt. 13,20; Mt. 13,21; Hi. 8,13; Hi. 8,14; Hi. 18,5; Hi. 21,17; Spr. 4,18; Spr. 4,19; Spr. 13,9; Spr. 20,20; Lk. 8,18; Lk. 12,35

gone out: Hebr. 4,1

Mt. 25,9 But the wise answered, saying, Not so; lest there be not enough for us and you: but go ye rather to them that sell, and buy for yourselves.

lest: Ps. 49,7-9; Jer. 15,1; Hes. 14,14-16; Hes. 14,20

but: Jes. 55,1-3; Jes. 55,6; Jes. 55,7; Apg. 8,22; Offb. 3,17; Offb. 3,18

Mt. 25,10 And while they went to buy, the bridegroom came; and they that were ready went in with him to the marriage: and the door was shut.

the bridegroom: Mt. 25,6; Offb. 1,7; Offb. 22,12; Offb. 22,20

they: Mt. 25,20-23; Am. 8,12; Am. 8,13; Lk. 12,36; Lk. 12,37; Kol. 1,12; 2.Tim. 4,8; 1.Petr. 1,13

and the: 1.Mo. 7,16; 4.Mo. 14,28-34; Ps. 95,11; Lk. 13,25; Hebr. 3,18; Hebr. 3,19; Offb. 22,11

Mt. 25,11 Afterward came also the other virgins, saying, Lord, Lord, open to us.

saying: Mt. 7,21-23; Hebr. 12,16; Hebr. 12,17

Mt. 25,12 But he answered and said, Verily I say unto you, I know you not.

I know: Ps. 1,6; Ps. 5,5; Hab. 1,13; Lk. 13,26-30; Joh. 9,31; Joh. 10,27; 1.Kor. 8,3; Gal. 4,9; 2.Tim. 2,19

Mt. 25,13 Watch therefore, for ye know neither the day nor the hour wherein the Son of man cometh.

Mt. 24,42-44; Mk. 13,33-37; Lk. 21,36; Apg. 20,31; 1.Kor. 16,13; 1.Thes. 5,6; 2.Tim. 4,5; 1.Petr. 4,7; 1.Petr. 5,8; Offb. 16,15

Mt. 25,14 For the kingdom of heaven is as a man traveling into a far country, who called his own servants, and delivered unto them his goods.

as: Mt. 21,33; Mk. 13,34; Lk. 19,12; Lk. 19,13; Lk. 20,9

and delivered: Lk. 16,1-12; Röm. 12,6-8; 1.Kor. 3,5; 1.Kor. 4,1; 1.Kor. 4,2; 1.Kor. 12,4; 1.Kor. 12,7-29; Eph. 4,11; 1.Petr. 4,9-11

Mt. 25,15 And unto one he gave five talents, to another two, and to another one; to every man according to his several ability; and straightway took his journey.

talents: Mt. 18,24; Lk. 12,48; Lk. 19,13; Lk. 19,14

Mt. 25,16 Then he that had received the five talents went and traded with the same, and made them other five talents.

went: 2.Sam. 7,1-3; 1.Chr. 13,1-3; 1.Chr. 22,1; 1.Chr. 26,32; 1.Chr. 28,2-21; 2.Chr. 1,9; 2.Chr. 1,10; 2.Chr. 15,8-15; 2.Chr. 17,3-9; 2.Chr. 19,4-10; 2.Chr. 31,20; 2.Chr. 31,21; 2.Chr. 33,15; 2.Chr. 33,16; 2.Chr. 34,1; 2.Chr. 35,27; Neh. 5,14-19; Jes. 23,18; Jes. 49,23; Jes. 60,5-16; Apg. 13,36; Röm. 15,18; Röm. 15,19; 1.Kor. 9,16-23; 1.Kor. 15,10; 1.Tim. 6,17; 1.Tim. 6,18; 2.Tim. 2,6; 2.Tim. 4,5-8; Phm. 1,6; Phm. 1,7; 3.Joh. 1,5-8

Mt. 25,17 And likewise he that had received two, he also gained other two.

he also: 1.Mo. 18,19; 2.Sam. 19,32; 1.Kö. 18,3; 1.Kö. 18,4; 2.Kö. 4,8-10; Hi. 29,11-17; Hi. 31,16-22; Spr. 3,9; Spr. 3,10; Pre. 11,1-6; Mk. 14,3-8; Apg. 9,36-39; Apg. 10,2; Apg. 11,29; Apg. 11,30; 2.Kor. 8,12; 2.Kor. 9,11-14; Gal. 6,9; Gal. 6,10; Eph. 5,16; Kol. 4,17; 1.Tim. 5,10; 2.Tim. 1,16-18; Hebr. 6,10; Hebr. 6,11; 1.Petr. 4,10

Mt. 25,18 But he that had received one went and digged in the earth, and hid his lord’s money.

and hid: Spr. 18,9; Spr. 26,13-16; Hag. 1,2-4; Mal. 1,10; Lk. 19,20; Hebr. 6,12; 2.Petr. 1,8

Mt. 25,19 After a long time the lord of those servants cometh, and reckoneth with them.

a long: Mt. 25,5; Mt. 24,48

reckoneth: Mt. 18,23; Mt. 18,24; Lk. 16,1; Lk. 16,2; Lk. 16,19-31; Röm. 14,7-12; 1.Kor. 3,12-15; 2.Kor. 5,10; Jak. 3,1

Mt. 25,20 And so he that had received five talents came and brought other five talents, saying, Lord, thou deliveredst unto me five talents: behold, I have gained beside them five talents more.

behold: Lk. 19,16; Lk. 19,17; Apg. 20,24; 1.Kor. 15,10; Kol. 1,29; 2.Tim. 4,1-8; Jak. 2,18

Mt. 25,21 His lord said unto him, Well done, thou good and faithful servant: thou hast been faithful over a few things, I will make thee ruler over many things: enter thou into the joy of thy lord.

Well: 2.Chr. 31,20; 2.Chr. 31,21; Lk. 16,10; Röm. 2,29; 1.Kor. 4,5; 2.Kor. 5,9; 2.Kor. 10,18; 1.Petr. 1,7

I will: Mt. 25,34-40; Mt. 25,46; Mt. 10,40-42; Mt. 24,47; Lk. 12,44; Lk. 22,28-30; Offb. 2,10; Offb. 2,26-28; Offb. 3,21; Offb. 21,7

enter: Mt. 25,23; Ps. 16,10; Ps. 16,11; Joh. 12,26; Joh. 14,3; Joh. 17,24; Phil. 1,23; 2.Tim. 2,12; Hebr. 12,2; 1.Petr. 1,8; Offb. 7,17

Mt. 25,22 He also that had received two talents came and said, Lord, thou deliveredst unto me two talents: behold, I have gained two other talents beside them.

I have: Lk. 19,18; Lk. 19,19; Röm. 12,6-8; 2.Kor. 8,1-3; 2.Kor. 8,7; 2.Kor. 8,8; 2.Kor. 8,12

Mt. 25,23 His lord said unto him, Well done, good and faithful servant; thou hast been faithful over a few things, I will make thee ruler over many things: enter thou into the joy of thy lord.

Well: Mt. 25,21; Mk. 12,41-44; Mk. 14,8; Mk. 14,9

Mt. 25,24 Then he which had received the one talent came and said, Lord, I knew thee that thou art a hard man, reaping where thou hast not sown, and gathering where thou hast not strewed:

Lord: Mt. 7,21; Lk. 6,46

I knew: Mt. 20,12; Hi. 21,14; Hi. 21,15; Jes. 58,3; Jer. 2,31; Jer. 44,16-18; Hes. 18,25-29; Mal. 1,12; Mal. 1,13; Mal. 3,14; Mal. 3,15; Lk. 15,29; Lk. 19,20-22; Röm. 8,7; Röm. 9,20

Mt. 25,25 And I was afraid, and went and hid thy talent in the earth: lo, there thou hast that is thine.

2.Sam. 6,9; 2.Sam. 6,10; Spr. 26,13; Jes. 57,11; Röm. 8,15; 2.Tim. 1,6; 2.Tim. 1,7; Offb. 21,8

Mt. 25,26 His lord answered and said unto him, Thou wicked and slothful servant, thou knewest that I reap where I sowed not, and gather where I have not strewed:

Thou: Mt. 18,32; Hi. 15,5; Hi. 15,6

Mt. 25,27 Thou oughtest therefore to have put my money to the exchangers, and then at my coming I should have received mine own with usury.

oughtest: Lk. 19,22; Lk. 19,23; Röm. 3,19; Jud. 1,15

with: 5.Mo. 23,19; 5.Mo. 23,20

Mt. 25,28 Take therefore the talent from him, and give it unto him which hath ten talents.

Lk. 10,42; Lk. 19,24

Mt. 25,29 For unto everyone that hath shall be given, and he shall have abundance: but from him that hath not shall be taken away even that which he hath.

unto: Mt. 13,12; Mk. 4,25; Lk. 8,18; Lk. 16,9-12; Lk. 19,25; Lk. 19,26; Joh. 15,2

shall be taken: Mt. 21,41; Klgl. 2,6; Hos. 2,9; Lk. 10,42; Lk. 12,19-21; Lk. 16,1-3; Lk. 16,20-25; Joh. 11,48; Offb. 2,5

Mt. 25,30 And cast ye the unprofitable servant into outer darkness: there shall be weeping and gnashing of teeth.

cast: Mt. 3,10; Mt. 5,13; Jer. 15,1; Jer. 15,2; Hes. 15,2-5; Lk. 14,34; Lk. 14,35; Joh. 15,6; Tit. 3,14; Hebr. 6,7; Hebr. 6,8; Offb. 3,15; Offb. 3,16

outer: Mt. 8,12; Mt. 13,42; Mt. 13,50; Mt. 22,13; Mt. 24,51; Lk. 13,28; 2.Petr. 2,17; Jud. 1,13; Offb. 21,8

Mt. 25,31 When the Son of man shall come in his glory, and all the holy angels with him, then shall he sit upon the throne of his glory:

the Son: Mt. 25,6; Mt. 16,27; Mt. 19,28; Mt. 26,64; Dan. 7,13; Dan. 7,14; Sach. 14,5; Mk. 8,38; Mk. 14,62; Lk. 9,26; Lk. 22,69; Joh. 1,51; Joh. 5,27-29; Apg. 1,11; 1.Thes. 4,16; 2.Thes. 1,7; 2.Thes. 1,8; Hebr. 1,8; Jud. 1,14; Offb. 1,7

then: Ps. 9,7; Offb. 3,21; Offb. 20,11

Mt. 25,32 And before him shall be gathered all nations: and he shall separate them one from another, as a shepherd divideth his sheep from the goats:

before: Ps. 96,13; Ps. 98,9; Apg. 17,30; Apg. 17,31; Röm. 2,12; Röm. 2,16; Röm. 14,10-12; 2.Kor. 5,10; Offb. 20,12-15

he shall separate: Mt. 3,12; Mt. 13,42; Mt. 13,43; Mt. 13,49; Ps. 1,5; Ps. 50,3-5; Hes. 20,38; Hes. 34,17-22; Mal. 3,18; 1.Kor. 4,5

as: Ps. 78,52; Joh. 10,14; Joh. 10,27

Mt. 25,33 And he shall set the sheep on his right hand, but the goats on the left.

the sheep: Ps. 79,13; Ps. 95,7; Ps. 100,3; Joh. 10,26-28; Joh. 21,15-17

his: 1.Mo. 48,13; 1.Mo. 48,14; 1.Mo. 48,17-19; Ps. 45,9; Ps. 110,1; Mk. 16,19; Apg. 2,34; Apg. 2,35; Eph. 1,20; Hebr. 1,3

Mt. 25,34 Then shall the King say unto them on his right hand, Come, ye blessed of my Father, inherit the kingdom prepared for you from the foundation of the world:

the King: Mt. 21,5; Mt. 22,11-13; Mt. 27,37; Ps. 2,6; Ps. 24,7-10; Jes. 9,7; Jes. 32,1; Jes. 32,2; Jes. 33,22; Jer. 23,5; Jer. 23,6; Hes. 37,24; Hes. 37,25; Dan. 9,25; Zef. 3,15; Sach. 9,9; Sach. 9,10; Lk. 1,31-33; Lk. 19,38; Joh. 1,49; Joh. 12,13; Joh. 19,15; Joh. 19,19-22; Offb. 19,16

Come: Mt. 25,21; Mt. 25,23; Mt. 25,41; Mt. 5,3-12; 1.Mo. 12,2; 1.Mo. 12,3; 5.Mo. 11,23-28; Ps. 115,13-15; Lk. 11,28; Apg. 3,26; Gal. 3,13; Gal. 3,14; Eph. 1,3; 1.Thes. 2,12; 1.Petr. 1,3

inherit: Lk. 12,32; Röm. 8,17; 1.Kor. 6,9; Gal. 5,21; Eph. 5,5; 2.Tim. 2,12; 2.Tim. 4,8; Jak. 2,5; 1.Petr. 1,4; 1.Petr. 1,5; 1.Petr. 1,9; 1.Petr. 3,9; Offb. 5,10; Offb. 21,7

prepared: Mt. 20,23; Mk. 10,40; Joh. 14,2; Joh. 14,3; 1.Kor. 2,9; Hebr. 11,16

from: Apg. 15,18; Eph. 1,4-6; 1.Petr. 1,19; 1.Petr. 1,20; Offb. 13,8

Mt. 25,35 For I was hungry, and ye gave me meat: I was thirsty, and ye gave me drink: I was a stranger, and ye took me in:

I was an: Mt. 25,40; Mt. 10,40-42; Mt. 26,11; 5.Mo. 15,7-11; Hi. 29,13-16; Hi. 31,16-21; Ps. 112,5-10; Spr. 3,9; Spr. 3,10; Spr. 11,24; Spr. 11,25; Spr. 14,21; Spr. 14,31; Spr. 19,17; Spr. 22,9; Pre. 11,1; Pre. 11,2; Jes. 58,7-11; Hes. 18,7; Hes. 18,16; Dan. 4,27; Mi. 6,8; Mk. 14,7; Lk. 11,41; Lk. 14,12-14; Joh. 13,29; Apg. 4,32; Apg. 9,36-39; Apg. 10,31; Apg. 11,29; 2.Kor. 8,1-4; 2.Kor. 8,7-9; 2.Kor. 9,7-14; Eph. 4,28; 1.Tim. 6,17-19; Phm. 1,7; Hebr. 6,10; Hebr. 13,16; Jak. 1,27; 1.Petr. 4,9; 1.Petr. 4,10; 1.Joh. 3,16-19

thirsty: Mt. 25,42; Spr. 25,21; Röm. 12,20

I was a: Mt. 25,43; 1.Mo. 18,2-8; 1.Mo. 19,1-3; Apg. 16,15; Röm. 12,13; Röm. 16,23; 1.Tim. 5,10; Hebr. 13,1-3; 1.Petr. 4,9; 3.Joh. 1,5-8

Mt. 25,36 Naked, and ye clothed me: I was sick, and ye visited me: I was in prison, and ye came unto me.

Naked: Hi. 31,19; Hi. 31,20; Lk. 3,11; Jak. 2,14-16

was sick: Mt. 25,43; Hes. 34,4; Apg. 20,35; Apg. 28,8; Apg. 28,9; Jak. 1,27; Jak. 5,14; Jak. 5,15

I was in: Phil. 4,10-14; 2.Tim. 1,16-18; Hebr. 10,34; Hebr. 13,3

Mt. 25,37 Then shall the righteous answer him, saying, Lord, when saw we thee hungry, and fed thee? or thirsty, and gave thee drink?

when: Mt. 6,3; 1.Chr. 29,14; Spr. 15,33; Jes. 64,6; 1.Kor. 15,10; 1.Petr. 5,5; 1.Petr. 5,6

Mt. 25,38 When saw we thee a stranger, and took thee in? or naked, and clothed thee?
Mt. 25,39 Or when saw we thee sick, or in prison, and came unto thee?
Mt. 25,40 And the King shall answer and say unto them, Verily I say unto you, Inasmuch as ye have done it unto one of the least of these my brethren, ye have done it unto me.

the King: Mt. 25,34; Spr. 25,6; Spr. 25,7

Inasmuch: Mt. 10,42; 2.Sam. 9,1; 2.Sam. 9,7; Spr. 14,31; Spr. 19,17; Mk. 9,41; Joh. 19,26; Joh. 19,27; Joh. 21,15-17; 1.Kor. 16,21; 1.Kor. 16,22; 2.Kor. 4,5; 2.Kor. 5,14; 2.Kor. 5,15; 2.Kor. 8,7-9; Gal. 5,6; Gal. 5,13; Gal. 5,22; 1.Thes. 4,9; 1.Thes. 4,10; 1.Petr. 1,22; 1.Joh. 3,14-19; 1.Joh. 4,7-12; 1.Joh. 4,20; 1.Joh. 4,21; 1.Joh. 5,1; 1.Joh. 5,2

the least: Mt. 12,49; Mt. 12,50; Mt. 18,5; Mt. 18,6; Mt. 18,10; Mt. 28,10; Mk. 3,34; Mk. 3,35; Joh. 20,17; Hebr. 2,11-15; Hebr. 6,10

ye have done it unto me: Apg. 9,4; Apg. 9,5; Eph. 5,30

Mt. 25,41 Then shall he say also unto them on the left hand, Depart from me, ye cursed, into everlasting fire, prepared for the devil and his angels:

them: Mt. 25,33

Depart: Mt. 7,23; Ps. 6,8; Ps. 119,115; Ps. 139,19; Lk. 13,27

ye cursed: 5.Mo. 27,15-26; 5.Mo. 28,16-68; Ps. 119,21; Jer. 17,5; Gal. 3,10-13; Hebr. 6,8

everlasting: Mt. 25,46; Mt. 3,12; Mt. 13,40; Mt. 13,42; Mt. 13,50; Mk. 9,43-48; 2.Thes. 1,9; Offb. 14,10; Offb. 14,11; Offb. 20,10-15

prepared: Joh. 8,44; Röm. 9,22; Röm. 9,23; 2.Petr. 2,4; 1.Joh. 3,10; Jud. 1,6; Offb. 12,7-9

Mt. 25,42 For I was hungry, and ye gave me no meat: I was thirsty, and ye gave me no drink:

Mt. 25,35; Mt. 10,37; Mt. 10,38; Mt. 12,30; Am. 6,6; Joh. 5,23; Joh. 8,42-44; Joh. 14,21; 1.Kor. 16,22; 2.Thes. 1,8; Jak. 2,15-24; 1.Joh. 3,14-17; 1.Joh. 4,20

Mt. 25,43 I was a stranger, and ye took me not in: naked, and ye clothed me not: sick, and in prison, and ye visited me not.
Mt. 25,44 Then shall they also answer him, saying, Lord, when saw we thee hungry, or athirst, or a stranger, or naked, or sick, or in prison, and did not minister unto thee?

when: Mt. 25,24-27; Mt. 7,22; 1.Sam. 15,13-15; 1.Sam. 15,20; 1.Sam. 15,21; Jer. 2,23; Jer. 2,35; Mal. 1,6; Mal. 2,17; Mal. 3,13; Lk. 10,29

Mt. 25,45 Then shall he answer them, saying, Verily I say unto you, Inasmuch as ye did it not to one of the least of these, ye did it not to me.

Inasmuch: Mt. 25,40; 1.Mo. 12,3; 4.Mo. 24,9; Ps. 105,15; Spr. 14,31; Spr. 17,5; Spr. 21,13; Sach. 2,8; Joh. 15,18; Joh. 15,19; Apg. 9,5; 1.Joh. 3,12-20; 1.Joh. 5,1-3

Mt. 25,46 And these shall go away into everlasting punishment: but the righteous into life eternal.

everlasting: Mt. 25,41; Dan. 12,2; Mk. 9,44; Mk. 9,46; Mk. 9,48; Mk. 9,49; Lk. 16,26; Joh. 5,29; 2.Thes. 1,9; Offb. 14,10; Offb. 14,11; Offb. 20,10; Offb. 20,15; Offb. 21,8

the righteous: Mt. 13,43; Ps. 16,10; Ps. 16,11; Joh. 3,15; Joh. 3,16; Joh. 3,36; Joh. 10,27; Joh. 10,28; Röm. 2,7-16; Röm. 5,21; Röm. 6,23; 1.Joh. 2,25; 1.Joh. 5,11; 1.Joh. 5,12; Jud. 1,21

Mt. 26,1; Mt. 26,3; Mt. 26,6; Mt. 26,14; Mt. 26,17; Mt. 26,26; Mt. 26,30; Mt. 26,36; Mt. 26,47; Mt. 26,57; Mt. 26,69

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.