Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

Matthäus 23

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Matthäus 23 | Kapitelauswahl

Mt. 23,1 Da redete Jesus zu dem Volk und zu seinen Jüngern

Mt. 23,2 und sprach: Auf Mose’s Stuhl sitzen die Schriftgelehrten und Pharisäer.

Mt. 23,3 Alles nun, was sie euch sagen, daß ihr halten sollt, das haltet und tut’s; aber nach ihren Werken sollt ihr nicht tun: sie sagen’s wohl, und tun’s nicht.

Mt. 23,4 Sie binden aber schwere und unerträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf den Hals; aber sie selbst wollen dieselben nicht mit einem Finger regen.

Mt. 23,5 Alle ihre Werke aber tun sie, daß sie von den Leuten gesehen werden. Sie machen ihre Denkzettel breit und die Säume an ihren Kleidern groß.

Mt. 23,6 Sie sitzen gern obenan über Tisch und in den Schulen

Mt. 23,7 und haben’s gern, daß sie gegrüßt werden auf dem Markt und von den Menschen Rabbi genannt werden.

Mt. 23,8 Aber ihr sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn einer ist euer Meister, Christus; ihr aber seid alle Brüder.

Mt. 23,9 Und sollt niemand Vater heißen auf Erden, denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.

Mt. 23,10 Und ihr sollt euch nicht lassen Meister nennen; denn einer ist euer Meister, Christus.

Mt. 23,11 Der Größte unter euch soll euer Diener sein.

Mt. 23,12 Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht.

Mt. 23,13 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! Ihr kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr nicht hineingehen.

Mt. 23,14 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr der Witwen Häuser fresset und wendet lange Gebete vor! Darum werdet ihr desto mehr Verdammnis empfangen.

Mt. 23,15 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr Land und Wasser umziehet, daß ihr einen Judengenossen macht; und wenn er’s geworden ist, macht ihr aus ihm ein Kind der Hölle, zwiefältig mehr denn ihr seid!

Mt. 23,16 Weh euch, verblendete Leiter, die ihr sagt: »Wer da schwört bei dem Tempel, das ist nichts; wer aber schwört bei dem Gold am Tempel, der ist’s schuldig.«

Mt. 23,17 Ihr Narren und Blinden! Was ist größer: das Gold oder der Tempel, der das Gold heiligt?

Mt. 23,18 »Wer da schwört bei dem Altar, das ist nichts; wer aber schwört bei dem Opfer, das darauf ist, der ist’s schuldig.«

Mt. 23,19 Ihr Narren und Blinden! Was ist größer: das Opfer oder der Altar, der das Opfer heiligt?

Mt. 23,20 Darum, wer da schwört bei dem Altar, der schwört bei demselben und bei allem, was darauf ist.

Mt. 23,21 Und wer da schwört bei dem Tempel, der schwört bei demselben und bei dem, der darin wohnt.

Mt. 23,22 Und wer da schwört bei dem Himmel, der schwört bei dem Stuhl Gottes und bei dem, der darauf sitzt.

Mt. 23,23 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr verzehntet die Minze, Dill und Kümmel, und laßt dahinten das Schwerste im Gesetz, nämlich das Gericht, die Barmherzigkeit und den Glauben! Dies soll man tun und jenes nicht lassen.

Mt. 23,24 Ihr verblendeten Leiter, die ihr Mücken seihet und Kamele verschluckt!

Mt. 23,25 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich haltet, inwendig aber ist’s voll Raubes und Fraßes!

Mt. 23,26 Du blinder Pharisäer, reinige zum ersten das Inwendige an Becher und Schüssel, auf das auch das Auswendige rein werde!

Mt. 23,27 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr gleich seid wie die übertünchten Gräber, welche auswendig hübsch scheinen, aber inwendig sind sie voller Totengebeine und alles Unflats!

Mt. 23,28 Also auch ihr: von außen scheint ihr den Menschen fromm, aber in wendig seid ihr voller Heuchelei und Untugend.

Mt. 23,29 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr der Propheten Gräber bauet und schmücket der Gerechten Gräber

Mt. 23,30 und sprecht: Wären wir zu unsrer Väter Zeiten gewesen, so wollten wir nicht teilhaftig sein mit ihnen an der Propheten Blut!

Mt. 23,31 So gebt ihr über euch selbst Zeugnis, daß ihr Kinder seid derer, die die Propheten getötet haben.

Mt. 23,32 Wohlan, erfüllet auch ihr das Maß eurer Väter!

Mt. 23,33 Ihr Schlangen und Otterngezücht! wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt. 23,34 Darum siehe, ich sende zu euch Propheten und Weise und Schriftgelehrte; und deren werdet ihr etliche töten und kreuzigen, und etliche werdet ihr geißeln in ihren Schulen und werdet sie verfolgen von einer Stadt zu der anderen;

Mt. 23,35 auf daß über euch komme all das gerechte Blut, das vergossen ist auf Erden, von dem Blut des gerechten Abel an bis auf das Blut des Zacharias, des Sohnes Berechja’s, welchen ihr getötet habt zwischen dem Tempel und dem Altar.

Mt. 23,36 Wahrlich ich sage euch, daß solches alles wird über dies Geschlecht kommen.

Mt. 23,37 Jerusalem, Jerusalem, die du tötest die Propheten und steinigst, die zu dir gesandt sind! wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne versammelt ihre Küchlein unter ihre Flügel; und ihr habt nicht gewollt!

Mt. 23,38 Siehe, euer Haus soll euch wüst gelassen werden.

Mt. 23,39 Denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht sehen, bis ihr sprecht: Gelobt sei, der da kommt im Namen des HERRN!

 

Mt. 23,1 Da redete Jesus zu der Volksmenge und zu seinen Jüngern
Mt. 23,2 und sprach: Die Schriftgelehrten und Pharisäer haben sich auf Moses Stuhl gesetzt.

Esr. 7,6; Esr. 7,10; 5.Mo. 17,9-10; Joh. 9,28

Mt. 23,3 Alles nun, was sie euch sagen, dass ihr halten sollt, das haltet und tut; aber nach ihren Werken tut nicht, denn sie sagen es wohl, tun es aber nicht.

Alles: Mal. 2,7-8

Werken: Mt. 5,20; Mt. 15,8

tun: Röm. 2,17-23; 1.Kor. 11,1

Mt. 23,4 Sie binden nämlich schwere und kaum erträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; sie aber wollen sie nicht mit einem Finger anrühren.

Lk. 11,46; Mt. 11,30

Mt. 23,5 Alle ihre Werke tun sie aber, um von den Leuten gesehen zu werden. Sie machen nämlich ihre Gebetsriemen breit und die Säume an ihren Gewändern groß,

gesehen: Mt. 6,1; Lk. 16,15; Joh. 5,44

Gebetsr.: 5.Mo. 11,18

Säume: 4.Mo. 15,38

Mt. 23,6 und sie lieben den obersten Platz bei den Mahlzeiten und die ersten Sitze in den Synagogen

Synagogen: Lk. 11,43

Mt. 23,7 und die Begrüßungen auf den Märkten, und wenn sie von den Leuten »Rabbi, Rabbi« genannt werden.
Mt. 23,8 Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen, denn einer ist euer Meister, der Christus; ihr aber seid alle Brüder.

Jak. 3,1; 1.Petr. 5,3

Meister: Joh. 13,13; Eph. 4,5

Mt. 23,9 Nennt auch niemand auf Erden euren Vater; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.

Mt. 6,9; Jes. 63,16; Joh. 20,17; Eph. 4,6

Mt. 23,10 Auch sollt ihr euch nicht Meister nennen lassen; denn einer ist euer Meister, der Christus.

5.Mo. 18,15; Joh. 3,34; 1.Kor. 8,6; Kol. 1,18

Mt. 23,11 Der Größte aber unter euch soll euer Diener sein.

Mt. 20,25-28

Mt. 23,12 Wer sich aber selbst erhöht, der wird erniedrigt werden; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden.

erhöht: Lk. 14,11; Lk. 18,14; Jak. 4,10; 1.Petr. 5,6

Mt. 23,13 Aber wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr das Reich der Himmel vor den Menschen zuschließt! Ihr selbst geht nicht hinein, und die hinein wollen, die lasst ihr nicht hinein.

Lk. 11,52; Mt. 5,20; Mt. 16,19

Mt. 23,14 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr die Häuser der Witwen fresst und zum Schein lange betet. Darum werdet ihr ein schwereres Gericht empfangen!

Mk. 12,40; Jes. 10,1-3

Mt. 23,15 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr Meer und Land durchzieht, um einen einzigen Proselyten zu machen, und wenn er es geworden ist, macht ihr einen Sohn der Hölle aus ihm, zweimal mehr, als ihr es seid!

Apg. 13,10

Proselyten: Apg. 2,10; Gal. 4,17

Mt. 23,16 Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr sagt: Wer beim Tempel schwört, das gilt nichts; wer aber beim Gold des Tempels schwört, der ist gebunden.

blinden: Joh. 9,39; Röm. 2,19-24; Offb. 3,17

schwört: Mt. 5,34-36

Mt. 23,17 Ihr Narren und Blinden, was ist denn größer, das Gold oder der Tempel, der das Gold heiligt?

2.Mo. 30,26-29

Mt. 23,18 Und: Wer beim Brandopferaltar schwört, das gilt nichts; wer aber beim Opfer schwört, das darauf liegt, der ist gebunden.
Mt. 23,19 Ihr Narren und Blinden! Was ist denn größer, das Opfer oder der Brandopferaltar, der das Opfer heiligt?

2.Mo. 29,37

Mt. 23,20 Darum, wer beim Altar schwört, der schwört bei ihm und bei allem, was darauf ist.
Mt. 23,21 Und wer beim Tempel schwört, der schwört bei ihm und bei dem, der darin wohnt.
Mt. 23,22 Und wer beim Himmel schwört, der schwört bei dem Thron Gottes und bei dem, der darauf sitzt.

Thron: Ps. 45,7; Ps. 93,1-2; Hebr. 1,8; Offb. 7,15; Offb. 22,1

Mt. 23,23 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr die Minze und den Anis und den Kümmel verzehntet und das Wichtigere im Gesetz vernachlässigt, nämlich das Recht und das Erbarmen und den Glauben! Dieses sollte man tun und jenes nicht lassen.

verzehnt.: 5.Mo. 14,22; Lk. 11,42; Lk. 18,12

Recht: Sach. 7,9

Erbarmen: Lk. 6,36

Glauben: Spr. 20,6; 1.Kor. 4,2

Mt. 23,24 Ihr blinden Führer, die ihr die Mücke aussiebt, das Kamel aber verschluckt!
Mt. 23,25 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr das Äußere des Bechers und der Schüssel reinigt, inwendig aber sind sie voller Raub und Unmäßigkeit!
Mt. 23,26 Du blinder Pharisäer, reinige zuerst das Inwendige des Bechers und der Schüssel, damit auch ihr Äußeres rein werde!

Tit. 1,15; Hebr. 10,22; Jak. 4,8

Mt. 23,27 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr getünchten Gräbern gleicht, die äußerlich zwar schön scheinen, inwendig aber voller Totengebeine und aller Unreinheit sind!

Unrein.: Apg. 23,3

Mt. 23,28 So erscheint auch ihr äußerlich vor den Menschen als gerecht, inwendig aber seid ihr voller Heuchelei und Gesetzlosigkeit.

Lk. 12,1

Mt. 23,29 Wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, dass ihr die Gräber der Propheten baut und die Denkmäler der Gerechten schmückt
Mt. 23,30 und sagt: Hätten wir in den Tagen unserer Väter gelebt, wir hätten uns nicht mit ihnen des Blutes der Propheten schuldig gemacht.
Mt. 23,31 So gebt ihr ja euch selbst das Zeugnis, dass ihr Söhne der Prophetenmörder seid.
Mt. 23,32 Ja, macht ihr nur das Maß eurer Väter voll!

1.Mo. 15,16; 1.Thes. 2,16

Mt. 23,33 Ihr Schlangen! Ihr Otterngezücht! Wie wollt ihr dem Gericht der Hölle entgehen?

Otterng.: Mt. 3,7

Mt. 23,34 Siehe, darum sende ich zu euch Propheten und Weise und Schriftgelehrte; und etliche von ihnen werdet ihr töten und kreuzigen, und etliche werdet ihr in euren Synagogen geißeln und sie verfolgen von einer Stadt zur anderen,

Prophet.: 1.Kor. 12,28

Schriftg.: Mt. 13,52

töten: Apg. 7,57

geißeln: Mk. 13,9; Apg. 22,19

verfolgen: Apg. 13,50

Mt. 23,35 damit über euch alles gerechte Blut kommt, das auf Erden vergossen worden ist, vom Blut Abels, des Gerechten, bis zum Blut des Zacharias, des Sohnes Barachias, den ihr zwischen dem Tempel und dem Altar getötet habt.

Blut: Offb. 18,24

Gerechten: 1.Joh. 3,12

Zacharias: 2.Chr. 24,20

Mt. 23,36 Wahrlich, ich sage euch: Dies alles wird über dieses Geschlecht kommen!

Mt. 24,34; Jes. 65,6-7

Mt. 23,37 Jerusalem, Jerusalem, die du die Propheten tötest und steinigst, die zu dir gesandt sind! Wie oft habe ich deine Kinder sammeln wollen, wie eine Henne ihre Küken unter die Flügel sammelt, aber ihr habt nicht gewollt!

Joh. 2,13; Joh. 5,1; Joh. 7,10

Flügel: 5.Mo. 32,11

gewollt: Jes. 65,2

Mt. 23,38 Siehe, euer Haus wird euch verwüstet gelassen werden;

verwüst.: Ps. 69,25-16; Jer. 10,22; Hes. 19,7

Mt. 23,39 denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht mehr sehen, bis ihr sprechen werdet: »Gepriesen sei der, welcher kommt im Namen des Herrn!«

Hos. 3,4

 

Mt. 23,1 Then spake Jesus to the multitude, and to his disciples,

Mt. 15,10-20; Mk. 7,14; Lk. 12,1; Lk. 12,57; Lk. 20,45

Mt. 23,2 Saying, The scribes and the Pharisees sit in Moses‘ seat:

Neh. 8,4-8; Mal. 2,7; Mk. 12,38; Lk. 20,46

Mt. 23,3 All therefore whatsoever they bid you observe, that observe and do; but do not ye after their works: for they say, and do not.

whatsoever: Mt. 15,2-9; 2.Mo. 18,19; 2.Mo. 18,20; 2.Mo. 18,23; 5.Mo. 4,5; 5.Mo. 5,27; 5.Mo. 17,9-12; 2.Chr. 30,12; Apg. 5,29; Röm. 13,1

for: Mt. 21,30; Ps. 50,16-20; Röm. 2,19-24; 2.Tim. 3,5; Tit. 1,16

Mt. 23,4 For they bind heavy burdens and grievous to be borne, and lay them on men’s shoulders; but they themselves will not move them with one of their fingers.

Mt. 23,23; Mt. 11,28-30; Lk. 11,46; Apg. 15,10; Apg. 15,28; Gal. 6,13; Offb. 2,24

Mt. 23,5 But all their works they do for to be seen of men: they make broad their phylacteries, and enlarge the borders of their garments,

all: Mt. 6,1-16; 2.Kö. 10,16; Lk. 16,15; Lk. 20,47; Lk. 21,1; Joh. 5,44; Joh. 7,18; Joh. 12,43; Phil. 1,15; Phil. 2,3; 2.Thes. 2,4

they make: 5.Mo. 6,8; Spr. 3,3; Spr. 6,21-23

the borders: Mt. 9,20; 4.Mo. 15,38; 4.Mo. 15,39; 5.Mo. 22,12

Mt. 23,6 And love the uppermost rooms at feasts, and the chief seats in the synagogues,

Mt. 20,21; Spr. 25,6; Spr. 25,7; Mk. 12,38; Mk. 12,39; Lk. 11,43-54; Lk. 14,7-11; Lk. 20,46; Lk. 20,47; Röm. 12,10; Jak. 2,1-4; 3.Joh. 1,9

Mt. 23,7 And greetings in the markets, and to be called of men, Rabbi, Rabbi.

Rabbi: Joh. 1,38; Joh. 1,49; Joh. 3,2; Joh. 3,26; Joh. 6,25; Joh. 20,16

Mt. 23,8 But be not ye called Rabbi: for one is your Master, even Christ; and all ye are brethren.

be: Mt. 23,10; 2.Kor. 1,24; 2.Kor. 4,5; Jak. 3,1; 1.Petr. 5,3

one: Mt. 10,25; Mt. 17,5; Mt. 26,49; Joh. 13,13; Joh. 13,14; Röm. 14,9; Röm. 14,10; 1.Kor. 1,12; 1.Kor. 1,13; 1.Kor. 3,3-5

all: Lk. 22,32; Eph. 3,15; Kol. 1,1; Kol. 1,2; Offb. 1,9; Offb. 19,10; Offb. 22,9

Mt. 23,9 And call no man your father upon the earth: for one is your Father, which is in heaven.

call: 2.Kö. 2,12; 2.Kö. 6,21; 2.Kö. 13,14; Hi. 32,21; Hi. 32,22; Apg. 22,1; 1.Kor. 4,15; 1.Tim. 5,1; 1.Tim. 5,2; Hebr. 12,9

for: Mt. 6,8; Mt. 6,9; Mt. 6,32; Mal. 1,6; Röm. 8,14-17; 2.Kor. 6,18; 1.Joh. 3,1

Mt. 23,10 Neither be ye called masters: for one is your Master, even Christ.
Mt. 23,11 But he that is greatest among you shall be your servant.

Mt. 20,26; Mt. 20,27; Mk. 10,43; Mk. 10,44; Lk. 22,26; Lk. 22,27; Joh. 13,14; Joh. 13,15; 1.Kor. 9,19; 2.Kor. 4,5; 2.Kor. 11,23; Gal. 5,13; Phil. 2,5-8

Mt. 23,12 And whosoever shall exalt himself shall be abased; and he that shall humble himself shall be exalted.

Mt. 5,3; Mt. 18,4; Hi. 22,29; Ps. 138,6; Spr. 15,33; Spr. 16,18; Spr. 16,19; Spr. 29,23; Jes. 57,15; Dan. 4,37; Lk. 1,51; Lk. 1,52; Lk. 14,11; Lk. 18,14; Jak. 4,6; 1.Petr. 5,5

Mt. 23,13 But woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! for ye shut up the kingdom of heaven against men: for ye neither go in yourselves, neither suffer ye them that are entering to go in.

woe: Mt. 23,14; Mt. 23,15; Mt. 23,27; Mt. 23,29; Jes. 9,14; Jes. 9,15; Jes. 33,14; Sach. 11,17; Lk. 11,43; Lk. 11,44

for ye shut: Mt. 21,31; Mt. 21,32; Lk. 11,52; Joh. 7,46-52; Joh. 9,22; Joh. 9,24; Joh. 9,34; Apg. 4,17; Apg. 4,18; Apg. 5,28; Apg. 5,40; Apg. 8,1; Apg. 13,8; 1.Thes. 2,15; 1.Thes. 2,16; 2.Tim. 3,8; 2.Tim. 4,15

Mt. 23,14 Woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! for ye devour widows‘ houses, and for a pretence make long prayer: therefore ye shall receive the greater damnation.

for ye: 2.Mo. 22,22-24; Hi. 22,9; Hi. 31,16-20; Mk. 12,40; Lk. 20,47; 2.Tim. 3,6; Tit. 1,10; Tit. 1,11; 2.Petr. 2,14; 2.Petr. 2,15

therefore: Mt. 23,33-36; Mt. 11,24; Lk. 12,48; Jak. 3,1; 2.Petr. 2,3

Mt. 23,15 Woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! for ye compass sea and land to make one proselyte, and when he is made, ye make him twofold more the child of hell than yourselves.

for: Gal. 4,17; Gal. 6,12

proselyte: Est. 8,17; Apg. 2,10; Apg. 13,43

ye make: Joh. 8,44; Apg. 13,10; Apg. 14,2; Apg. 14,19; Apg. 17,5; Apg. 17,6; Apg. 17,13; Eph. 2,3

Mt. 23,16 Woe unto you, ye blind guides, which say, Whosoever shall swear by the temple, it is nothing; but whosoever shall swear by the gold of the temple, he is a debtor!

ye blind: Mt. 23,17; Mt. 23,19; Mt. 23,24; Mt. 23,26; Mt. 15,14; Jes. 56,10; Jes. 56,11; Joh. 9,39-41

Whosoever shall swear by the temple: Mt. 5,33; Mt. 5,34; Jak. 5,12

it is: Mt. 15,5; Mt. 15,6; Mk. 7,10-13

he is: Gal. 5,3

Mt. 23,17 Ye fools and blind: for whether is greater, the gold, or the temple that sanctifieth the gold?

Ye fools: Ps. 94,8

or: Mt. 23,19; 2.Mo. 30,26-29; 4.Mo. 16,38; 4.Mo. 16,39

Mt. 23,18 And, Whosoever shall swear by the altar, it is nothing; but whosoever sweareth by the gift that is upon it, he is guilty.

guilty: Mt. 23,15

Mt. 23,19 Ye fools and blind: for whether is greater, the gift, or the altar that sanctifieth the gift

or: 2.Mo. 29,37; 2.Mo. 30,29

Mt. 23,20 Whoso therefore shall swear by the altar, sweareth by it, and by all things thereon.
Mt. 23,21 And whoso shall swear by the temple, sweareth by it, and by him that dwelleth therein.

and by: 1.Kö. 8,13; 1.Kö. 8,27; 2.Chr. 6,2; 2.Chr. 7,2; Ps. 26,8; Ps. 132,13; Ps. 132,14; Eph. 2,22; Kol. 2,9

Mt. 23,22 And he that shall swear by heaven, sweareth by the throne of God, and by him that sitteth thereon.

by the: Mt. 5,34; Ps. 11,4; Jes. 66,1; Apg. 7,49; Offb. 4,2; Offb. 4,3

Mt. 23,23 Woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! for ye pay tithe of mint and anise and cummin, and have omitted the weightier matters of the law, judgment, mercy, and faith: these ought ye to have done, and not to leave the other undone.

for: Lk. 11,42

the weightier: Mt. 9,13; Mt. 12,7; Mt. 22,37-40; 1.Sam. 15,22; Spr. 21,3; Jer. 22,15; Jer. 22,16; Hos. 6,6; Mi. 6,8; Gal. 5,22; Gal. 5,23

these: Mt. 5,19; Mt. 5,20

Mt. 23,24 Ye blind guides, which strain at a gnat, and swallow a camel.

Mt. 7,4; Mt. 15,2-6; Mt. 19,24; Mt. 27,6-8; Lk. 6,7-10; Joh. 18,28; Joh. 18,40

Mt. 23,25 Woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! for ye make clean the outside of the cup and of the platter, but within they are full of extortion and excess.

for: Mt. 15,19; Mt. 15,20; Mk. 7,4-13; Lk. 11,39; Lk. 11,40

full: Jes. 28,7; Jes. 28,8

Mt. 23,26 Thou blind Pharisee, cleanse first that which is within the cup and platter, that the outside of them may be clean also.

cleanse: Mt. 12,33; Jes. 55,7; Jer. 4,14; Jer. 13,27; Hes. 18,31; Lk. 6,45; 2.Kor. 7,1; Hebr. 10,22; Jak. 4,8

Mt. 23,27 Woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! for ye are like unto whited sepulchers, which indeed appear beautiful outward, but are within full of dead men’s bones, and of all uncleanness.

like: Jes. 58,1; Jes. 58,2; Lk. 11,44; Apg. 23,3

sepulchres: 4.Mo. 19,16

Mt. 23,28 Even so ye also outwardly appear righteous unto men, but within ye are full of hypocrisy and iniquity.

ye also: Mt. 23,5; 1.Sam. 16,7; Ps. 51,6; Jer. 17,9; Jer. 17,10; Lk. 16,15; Hebr. 4,12; Hebr. 4,13

but: Mt. 12,34; Mt. 12,35; Mt. 15,19; Mt. 15,20; Mk. 7,21-23

Mt. 23,29 Woe unto you, scribes and Pharisees, hypocrites! because ye build the tombs of the prophets, and garnish the sepulchers of the righteous,

ye build: Lk. 11,47; Lk. 11,48; Apg. 2,29

Mt. 23,30 And say, If we had been in the days of our fathers, we would not have been partakers with them in the blood of the prophets.

the blood: Mt. 23,34; Mt. 23,35; Mt. 21,35; Mt. 21,36; 2.Chr. 36,15; Jer. 2,30

Mt. 23,31 Wherefore ye be witnesses unto yourselves, that ye are the children of them which killed the prophets.

witnesses: Jos. 24,22; Hi. 15,5; Hi. 15,6; Ps. 64,8; Lk. 19,22

that: Apg. 7,51; Apg. 7,52; 1.Thes. 2,15; 1.Thes. 2,16

Mt. 23,32 Fill ye up then the measure of your fathers.

the measure: 1.Mo. 15,16; 4.Mo. 32,14; Sach. 5,6-11

Mt. 23,33 Ye serpents, ye generation of vipers, how can ye escape the damnation of hell?

serpents: Mt. 3,7; Mt. 12,34; Mt. 21,34; Mt. 21,35; 1.Mo. 3,15; Ps. 58,3-5; Jes. 57,3; Jes. 57,4; Lk. 3,7; Joh. 8,44; 2.Kor. 11,3; Offb. 12,9

how: Mt. 23,14; Hebr. 2,3; Hebr. 10,29; Hebr. 12,25

Mt. 23,34 Wherefore, behold, I send unto you prophets, and wise men, and scribes: and some of them ye shall kill and crucify; and some of them shall ye scourge in your synagogues, and persecute them from city to city:

I send: Mt. 10,16; Mt. 28,19; Mt. 28,20; Lk. 11,49; Lk. 24,47; Joh. 20,21; Apg. 1,8; 1.Kor. 12,3-11; Eph. 4,8-12

prophets: Apg. 11,27; Apg. 13,1; Apg. 15,32; Offb. 11,10

and wise: Spr. 11,30; 1.Kor. 2,6; 1.Kor. 3,10; Kol. 1,28

scribes: Mt. 13,52

ye: Mt. 10,16; Mt. 10,17; Joh. 16,2; Apg. 5,40; Apg. 7,51; Apg. 7,52; Apg. 7,58; Apg. 7,59; Apg. 9,1; Apg. 9,2; Apg. 12,2; Apg. 14,19; Apg. 22,19; Apg. 22,20; 2.Kor. 11,24; 2.Kor. 11,25; 1.Thes. 2,16; Hebr. 11,37

Mt. 23,35 That upon you may come all the righteous blood shed upon the earth, from the blood of righteous Abel unto the blood of Zechariah son of Barachias, whom ye slew between the temple and the altar.

upon: 1.Mo. 9,5; 1.Mo. 9,6; 4.Mo. 35,33; 5.Mo. 21,7; 5.Mo. 21,8; 2.Kö. 21,16; 2.Kö. 24,4; Jes. 26,21; Jer. 2,30; Jer. 2,34; Jer. 26,15; Jer. 26,23; Klgl. 4,13; Klgl. 4,14; Offb. 18,24

the blood of righteous: 1.Mo. 4,8; Hebr. 11,4; Hebr. 12,24; 1.Joh. 3,11; 1.Joh. 3,12

unto: 2.Chr. 24,20-22; Sach. 1,1; Lk. 11,51

Mt. 23,36 Verily I say unto you, All these things shall come upon this generation.

Mt. 24,34; Hes. 12,21-28; Mk. 13,30; Mk. 13,31; Lk. 21,32; Lk. 21,33

Mt. 23,37 O Jerusalem, Jerusalem, thou that killest the prophets, and stonest them which are sent unto thee, how often would I have gathered thy children together, even as a hen gathereth her chickens under her wings, and ye would not!

Jerusalem: Jer. 4,14; Jer. 6,8; Lk. 13,34; Offb. 11,8

thou: Mt. 23,30; Mt. 5,12; Mt. 21,35; Mt. 21,36; Mt. 22,6; 2.Chr. 24,21; 2.Chr. 24,22; Neh. 9,26; Jer. 2,30; Jer. 26,23; Mk. 12,3-6; Lk. 20,11-14; Apg. 7,51; Apg. 7,52; 1.Thes. 2,15; Offb. 11,7; Offb. 17,6

how: 2.Chr. 36,15; 2.Chr. 36,16; Ps. 81,8-11; Jer. 6,16; Jer. 6,17; Jer. 11,7; Jer. 11,8; Jer. 25,3-7; Jer. 35,15; Jer. 42,9-13; Jer. 44,4; Sach. 1,4

even: 5.Mo. 32,11; 5.Mo. 32,12; Rt. 2,12; Ps. 17,8; Ps. 36,7; Ps. 57,1; Ps. 63,7; Ps. 91,4

and ye: Mt. 22,3; Spr. 1,24-31; Jes. 50,2; Hos. 11,2; Hos. 11,7; Lk. 14,17-20; Lk. 15,28; Lk. 19,14-44

Mt. 23,38 Behold, your house is left unto you desolate.

Mt. 24,2; 2.Chr. 7,20; 2.Chr. 7,21; Ps. 69,24; Jes. 64,10-12; Jer. 7,9-14; Dan. 9,26; Sach. 11,1; Sach. 11,2; Sach. 11,6; Sach. 14,1; Sach. 14,2; Mk. 13,14; Lk. 13,35; Lk. 19,43; Lk. 19,44; Lk. 21,6; Lk. 21,20; Lk. 21,24; Apg. 6,13; Apg. 6,14

Mt. 23,39 For I say unto you, Ye shall not see me henceforth, till ye shall say, Blessed is he that cometh in the name of the Lord.

Ye shall not: Hos. 3,4; Lk. 2,26-30; Lk. 10,22; Lk. 10,23; Lk. 17,22; Joh. 8,21; Joh. 8,24; Joh. 8,56; Joh. 14,9; Joh. 14,19

Blessed: Mt. 21,9; Ps. 118,26; Jes. 40,9-11; Sach. 12,10; Röm. 11,25; 2.Kor. 3,14-18

Mt. 24,1; Mt. 24,3; Mt. 24,29; Mt. 24,36; Mt. 24,42

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.