Menü

Matthäus 8

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

Matthäus 8 | Kapitelauswahl

Mt 8,1 Da er aber vom Berg herabging, folgte ihm viel Volks nach.

Mt 8,2 Und siehe, ein Aussätziger kam und betete ihn an und sprach: HERR, so du willst, kannst du mich wohl reinigen.

Mt 8,3 Und Jesus streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will’s tun; sei gereinigt! Und alsbald ward er vom Aussatz rein.

Mt 8,4 Und Jesus sprach zu ihm: Siehe zu, sage es niemand; sondern gehe hin und zeige dich dem Priester und opfere die Gabe, die Mose befohlen hat, zu einem Zeugnis über sie.

Mt 8,5 Da aber Jesus einging zu Kapernaum, trat ein Hauptmann zu ihm, der bat ihn

Mt 8,6 und sprach: HERR, mein Knecht liegt zu Hause und ist gichtbrüchig und hat große Qual.

Mt 8,7 Jesus sprach zu ihm: Ich will kommen und ihn gesund machen.

Mt 8,8 Der Hauptmann antwortete und sprach: HERR, ich bin nicht wert, daß du unter mein Dach gehest; sondern sprich nur ein Wort, so wird mein Knecht gesund.

Mt 8,9 Denn ich bin ein Mensch, der Obrigkeit untertan, und habe unter mir Kriegsknechte; und wenn ich sage zu einem: Gehe hin! so geht er; und zum andern: Komm her! so kommt er; und zu meinem Knecht: Tu das! so tut er’s.

Mt 8,10 Da das Jesus hörte, verwunderte er sich und sprach zu denen, die ihm nachfolgten: Wahrlich ich sage euch: Solchen Glauben habe ich in Israel nicht gefunden!

Mt 8,11 Aber ich sage euch viele werden kommen vom Morgen und vom Abend und mit Abraham und Isaak und Jakob im Himmelreich sitzen;

Mt 8,12 aber die Kinder des Reiches werden ausgestoßen in die Finsternis hinaus; da wird sein Heulen und Zähneklappen.

Mt 8,13 Und Jesus sprach zu dem Hauptmann: Gehe hin; dir geschehe, wie du geglaubt hast. Und sein Knecht ward gesund zu derselben Stunde.

Mt 8,14 Und Jesus kam in des Petrus Haus und sah, daß seine Schwiegermutter lag und hatte das Fieber.

Mt 8,15 Da griff er ihre Hand an, und das Fieber verließ sie. Und sie stand auf und diente ihnen.

Mt 8,16 Am Abend aber brachten sie viele Besessene zu ihm; und er trieb die Geister aus mit Worten und machte allerlei Kranke gesund,

Mt 8,17 auf das erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten Jesaja, der da spricht: »Er hat unsere Schwachheiten auf sich genommen, und unsere Seuchen hat er getragen.«

Mt 8,18 Und da Jesus viel Volks um sich sah, hieß er hinüber jenseit des Meeres fahren.

Mt 8,19 Und es trat zu ihm ein Schriftgelehrter, der sprach zu ihm: Meister, ich will dir folgen, wo du hin gehst.

Mt 8,20 Jesus sagt zu ihm: Die Füchse haben Gruben, und die Vögel unter dem Himmel haben Nester; aber des Menschen Sohn hat nicht, da er sein Haupt hin lege.

Mt 8,21 Und ein anderer unter seinen Jüngern sprach zu ihm: HERR, erlaube mir, daß hingehe und zuvor meinen Vater begrabe.

Mt 8,22 Aber Jesus sprach zu ihm: Folge du mir und laß die Toten ihre Toten begraben!

Mt 8,23 Und er trat in das Schiff, und seine Jünger folgten ihm.

Mt 8,24 Und siehe, da erhob sich ein großes Ungestüm im Meer, also daß auch das Schifflein mit Wellen bedeckt ward; und er schlief.

Mt 8,25 Und die Jünger traten zu ihm und weckten ihn auf und sprachen: HERR, hilf uns, wir verderben!

Mt 8,26 Da sagte er zu ihnen: Ihr Kleingläubigen, warum seid ihr so furchtsam? Und stand auf und bedrohte den Wind und das Meer; da ward es ganz stille.

Mt 8,27 Die Menschen aber verwunderten sich und sprachen: Was ist das für ein Mann, daß ihm Wind und Meer gehorsam ist?

Mt 8,28 Und er kam jenseit des Meeres in die Gegend der Gergesener. Da liefen ihm entgegen zwei Besessene, die kamen aus den Totengräbern und waren sehr grimmig, also daß niemand diese Straße wandeln konnte.

Mt 8,29 Und siehe, sie schrieen und sprachen: Ach Jesu, du Sohn Gottes, was haben wir mit dir zu tun? Bist du hergekommen, uns zu quälen, ehe denn es Zeit ist?

Mt 8,30 Es war aber ferne von ihnen ein große Herde Säue auf der Weide.

Mt 8,31 Da baten ihn die Teufel und sprachen: Willst du uns austreiben, so erlaube uns, in die Herde Säue zu fahren.

Mt 8,32 Und er sprach: Fahret hin! Da fuhren sie aus und in die Herde Säue. Und siehe, die ganze Herde Säue stürzte sich von dem Abhang ins Meer und ersoffen im Wasser.

Mt 8,33 Und die Hirten flohen und gingen hin in die Stadt und sagten das alles und wie es mit den Besessenen ergangen war.

Mt 8,34 Und siehe, da ging die ganze Stadt heraus Jesu entgegen. Und da sie ihn sahen, baten sie ihn, daß er aus ihrer Gegend weichen wollte.

 

Mt 8,1 Als er aber von dem Berg herabstieg, folgte ihm eine große Volksmenge nach.

Joh 11,48

Mt 8,2 Und siehe, ein Aussätziger kam, fiel vor ihm nieder und sprach: Herr, wenn du willst, kannst du mich reinigen!

2. Kö 5,7

Aussätziger: 3. Mo 13,46

fiel: Mt 2,11; Mt 9,18

Mt 8,3 Und Jesus streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will; sei gereinigt! Und sogleich wurde er von seinem Aussatz rein.

rein: Lu 7,22; Joh 15,3

Mt 8,4 Und Jesus spricht zu ihm: Sieh zu, dass du es niemand sagst; sondern geh hin, zeige dich dem Priester und bringe das Opfer dar, das Mose befohlen hat, ihnen zum Zeugnis!

zeige: 3. Mo 14,2; Lu 17,14

Mt 8,5 Als Jesus aber nach Kapernaum kam, trat ein Hauptmann zu ihm, bat ihn

Hauptm.: Mt 27,54; Apg 10,1

Mt 8,6 und sprach: Herr, mein Knecht liegt daheim gelähmt danieder und ist furchtbar geplagt!

Kol 4,1

Mt 8,7 Und Jesus spricht zu ihm: Ich will kommen und ihn heilen!
Mt 8,8 Der Hauptmann antwortete und sprach: Herr, ich bin nicht wert, dass du unter mein Dach kommst, sondern sprich nur ein Wort, so wird mein Knecht gesund werden!

wert: Lu 7,4

sprich: Ps 33,9; Jes 55,11

Mt 8,9 Denn auch ich bin ein Mensch, der unter Vorgesetzten steht, und habe Kriegsknechte unter mir; und wenn ich zu diesem sage: Geh hin!, so geht er; und zu einem anderen: Komm her!, so kommt er; und zu meinem Knecht: Tu das!, so tut er’s.

Ps 119,91; Lu 4,36

Mt 8,10 Als Jesus das hörte, verwunderte er sich und sprach zu denen, die nachfolgten: Wahrlich, ich sage euch: Einen so großen Glauben habe ich in Israel nicht gefunden!

Glauben: Mt 9,2; Mt 15,28; Mt 17,20; Mt 21,21

Mt 8,11 Ich sage euch aber: Viele werden kommen vom Osten und vom Westen und werden im Reich der Himmel mit Abraham, Isaak und Jakob zu Tisch sitzen,

Ps 107,3; Jes 49,6; Mal 1,11; Lu 13,29; Eph 3,6

Mt 8,12 aber die Kinder des Reiches werden in die äußerste Finsternis hinausgeworfen werden; dort wird Heulen und Zähneknirschen sein.

Mt 22,13; Röm 9,4

Finsternis: Nah 1,8

Heulen: Mt 13,42; Mt 13,50

Mt 8,13 Und Jesus sprach zu dem Hauptmann: Geh hin, und dir geschehe, wie du geglaubt hast! Und sein Knecht wurde in derselben Stunde gesund.

geglaubt: Mt 9,22; Mt 9,29; Joh 4,53

Mt 8,14 Und als Jesus in das Haus des Petrus kam, sah er, dass dessen Schwiegermutter daniederlag und Fieber hatte.

1. Kor 9,5

Mt 8,15 Und er rührte ihre Hand an; und das Fieber verließ sie, und sie stand auf und diente ihnen.

Lu 4,39

Mt 8,16 Als es aber Abend geworden war, brachten sie viele Besessene zu ihm, und er trieb die Geister aus mit einem Wort und heilte alle Kranken,

Mt 4,24; Apg 10,38; 1. Joh 3,8

Mt 8,17 damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaja gesagt ist, der spricht: »Er hat unsere Gebrechen weggenommen und unsere Krankheiten getragen«.

Mt 12,17; Jes 53,4

Mt 8,18 Als aber Jesus die große Volksmenge um sich sah, befahl er, ans jenseitige Ufer zu fahren.

Mk 4,35; Lu 8,22

Mt 8,19 Und ein Schriftgelehrter trat herzu und sprach zu ihm: Meister, ich will dir nachfolgen, wohin du auch gehst!

Schriftg.: Mt 13,52; Mt 15,1; Mt 21,15; Mk 12,28

Mt 8,20 Und Jesus sprach zu ihm: Die Füchse haben Gruben, und die Vögel des Himmels haben Nester; aber der Sohn des Menschen hat nichts, wo er sein Haupt hinlegen kann.

Lu 2,7

Sohn: Da 7,13; Offb 1,13

Mt 8,21 Ein anderer seiner Jünger sprach zu ihm: Herr, erlaube mir, zuvor hinzugehen und meinen Vater zu begraben!

1. Kö 19,2

Mt 8,22 Jesus aber sprach zu ihm: Folge mir nach, und lass die Toten ihre Toten begraben!

Toten: Joh 5,25

Mt 8,23 Und er trat in das Schiff, und seine Jünger folgten ihm nach.
Mt 8,24 Und siehe, es erhob sich ein großer Sturm auf dem See, sodass das Schiff von den Wellen bedeckt wurde; er aber schlief.

Jon 1,4-5

Mt 8,25 Und seine Jünger traten zu ihm, weckten ihn auf und sprachen: Herr, rette uns! Wir kommen um!

Ps 50,15; Jes 25,9

Mt 8,26 Da sprach er zu ihnen: Was seid ihr so furchtsam, ihr Kleingläubigen? Dann stand er auf und befahl den Winden und dem See; und es entstand eine große Stille.

Kleingl.: Mt 6,30; Mt 16,8; Ps 46,2-4; Joh 14,27

Stille: Hi 38,11; Ps 107,29

Mt 8,27 Die Menschen aber verwunderten sich und sprachen: Wer ist dieser, dass ihm selbst die Winde und der See gehorsam sind?

Mk 1,27; Lu 5,9; 1. Mo 28,16

Mt 8,28 Und als er ans jenseitige Ufer in das Gebiet der Gergesener kam, liefen ihm zwei Besessene entgegen, die kamen aus den Gräbern heraus und waren sehr gefährlich, sodass niemand auf jener Straße wandern konnte.

Mk 5,1

Mt 8,29 Und siehe, sie schrien und sprachen: Was haben wir mit dir zu tun, Jesus, du Sohn Gottes? Bist du hierhergekommen, um uns vor der Zeit zu quälen?

Mk 1,23-26

schrien: Mk 9,26; Apg 8,7

Was?: 2. Sam 16,10; 1. Kö 17,18; Joh 2,4

Sohn: Mt 4,3; Mt 14,33

quälen: Jak 2,19; Jud 1,6

Mt 8,30 Es war aber fern von ihnen eine große Herde Schweine auf der Weide.

3. Mo 11,7; 3. Mo 11,8

Mt 8,31 Und die Dämonen baten ihn und sprachen: Wenn du uns austreibst, so erlaube uns, in die Schweineherde zu fahren!
Mt 8,32 Und er sprach zu ihnen: Geht hin! Da fuhren sie aus und fuhren in die Schweineherde. Und siehe, die ganze Schweineherde stürzte sich den Abhang hinunter in den See, und sie kamen im Wasser um.
Mt 8,33 Die Hirten aber flohen, gingen in die Stadt und verkündeten alles, auch was mit den Besessenen vorgegangen war.

Lu 2,17; Joh 4,28-30

Mt 8,34 Und siehe, die ganze Stadt kam heraus, Jesus entgegen. Und als sie ihn sahen, baten sie ihn, aus ihrem Gebiet wegzugehen.

Hi 21,14; Joh 3,19

 

Mt 8,1 When he was come down from the mountain, great multitudes followed him.

come: Mt 5,1

great: Mt 8,18; Mt 4,25; Mt 12,15; Mt 15,30; Mt 19,2; Mt 20,29; Mk 3,7; Lu 5,15; Lu 14,25-27

Mt 8,2 And, behold, there came a leper and worshiped him, saying, Lord, if thou wilt, thou canst make me clean.

behold: Mk 1,40-45; Lu 5,12

a leper: Mt 10,8; Mt 26,6; 3. Mo 13,44-46; 4. Mo 5,2; 4. Mo 5,3; 4. Mo 12,10; 5. Mo 24,8; 5. Mo 24,9; 2. Sam 3,39; 2. Kö 5,1; 2. Kö 5,27; 2. Kö 7,3; 2. Kö 7,4; 2. Kö 15,5; 2. Chr 26,19-21; Lu 4,27; Lu 17,12-19

worshipped: Mt 2,11; Mt 4,9; Mt 14,33; Mt 15,25; Mt 18,26; Mt 28,9; Mt 28,17; Mk 1,40; Mk 5,6; Mk 5,7; Lu 5,12; Joh 9,38; 1. Kor 14,25; Offb 19,10; Offb 22,8; Offb 22,9

if: Mt 9,28; Mt 9,29; Mt 13,58; Mk 9,22-24

Mt 8,3 And Jesus put forth his hand, and touched him, saying, I will; be thou clean. And immediately his leprosy was cleansed.

put: 2. Kö 5,11

I will: 1. Mo 1,3; Ps 33,9; Mk 1,41; Mk 4,39; Mk 5,41; Mk 7,34; Mk 9,25; Lu 5,13; Lu 7,14; Joh 5,21; Joh 11,43; Joh 15,24

immediately: Mt 11,4; Mt 11,5; 2. Kö 5,14; Lu 17,14; Lu 17,15

Mt 8,4 And Jesus saith unto him, See thou tell no man; but go thy way, show thyself to the priest, and offer the gift that Moses commanded, for a testimony unto them.

See: Mt 6,1; Mt 9,30; Mt 12,16-19; Mt 16,20; Mt 17,9; Mk 1,43; Mk 1,44; Mk 5,43; Mk 7,36; Lu 5,14; Joh 5,41; Joh 7,18; Joh 8,50

show: Mt 3,15; Mt 5,17; 3. Mo 13,2-46; 3. Mo 14,2-32; Jes 42,21; Lu 17,14

for: Mt 10,18; 2. Kö 5,7; 2. Kö 5,8; Mk 1,44; Mk 6,11; Mk 13,9; Lu 5,14; Lu 21,13; Joh 10,37; Joh 10,38

Mt 8,5 And when Jesus was entered into Capernaum, there came unto him a centurion, beseeching him,

entered: Mt 4,13; Mt 9,1; Mt 11,23; Mk 2,1; Lu 7,1

a centurion: Mk 15,39; Mt 27,54; Mk 15,39; Lu 7,2-10; Apg 10,1-33; Apg 22,25; Apg 23,17; Apg 23,23; Apg 27,13; Apg 27,31; Apg 27,43

Mt 8,6 And saying, Lord, my servant lieth at home sick of the palsy, grievously tormented.

my: Hi 31,13; Hi 31,14; Apg 10,7; Kol 3,11; Kol 4,1; 1. Tim 6,2; Phim 1,16

palsy: Mt 4,24; Mt 9,2; Mk 2,3-12; Apg 8,7; Apg 9,33

Mt 8,7 And Jesus saith unto him, I will come and heal him.

I will: Mt 9,18; Mt 9,19; Mk 5,23; Mk 5,24; Lu 7,6

Mt 8,8 The centurion answered and said, Lord, I am not worthy that thou shouldest come under my roof: but speak the word only, and my servant shall be healed.

I am: Mt 3,11; Mt 3,14; Mt 15,26; Mt 15,27; 1. Mo 32,10; Ps 10,17; Lu 5,8; Lu 7,6; Lu 7,7; Lu 15,19; Lu 15,21; Joh 1,27; Joh 13,6-8

but: Mt 8,3; 4. Mo 20,8; Ps 33,9; Ps 107,20; Mk 1,25-27; Lu 7,7

Mt 8,9 For I am a man under authority, having soldiers under me: and I say to this man, Go, and he goeth; and to another, Come, and he cometh; and to my servant, Do this, and he doeth it.

Go: Hi 38,34; Hi 38,35; Ps 107,25-29; Ps 119,91; Ps 148,8; Jer 47,6; Jer 47,7; Hes 14,17-21; Mk 4,39-41; Lu 4,35; Lu 4,36; Lu 4,39; Lu 7,8

Do: Eph 6,5; Eph 6,6; Kol 3,22; Tit 2,9

Mt 8,10 When Jesus heard it, he marveled, and said to them that followed, Verily I say unto you, I have not found so great faith, no, not in Israel.

he marvelled: Mk 6,6; Lu 7,9

I have: Mt 15,28; Lu 5,20; Lu 7,50

Mt 8,11 And I say unto you, That many shall come from the east and west, and shall sit down with Abraham, and Isaac, and Jacob, in the kingdom of heaven.

That: Mt 24,31; 1. Mo 12,3; 1. Mo 22,18; 1. Mo 28,14; 1. Mo 49,10; Ps 22,27; Ps 98,3; Jes 2,2; Jes 2,3; Jes 11,10; Jes 49,6; Jes 52,10; Jes 60,1-6; Jer 16,19; Da 2,44; Mi 4,1; Mi 4,2; Sach 8,20-23; Mal 1,11; Lu 13,29; Lu 14,23; Lu 14,24; Apg 10,45; Apg 11,18; Apg 14,27; Röm 15,9-13; Gal 3,28; Gal 3,29; Eph 2,11-14; Eph 3,6; Kol 3,11; Offb 7,6

shall sit: Lu 12,37; Lu 13,29; Lu 16,22; Offb 3,20; Offb 3,21

in: Mt 3,2; Lu 13,28; Apg 14,22; 1. Kor 6,9; 1. Kor 15,20; 2. Thes 1,5

Mt 8,12 But the children of the kingdom shall be cast out into outer darkness: there shall be weeping and gnashing of teeth.

the children: Mt 3,9; Mt 3,10; Mt 7,22; Mt 7,23; Mt 21,43; Apg 3,25; Röm 9,4

be cast: Mt 13,42; Mt 13,50; Mt 22,12; Mt 22,13; Mt 24,51; Mt 25,30; Lu 13,28; 2. Petr 2,4; 2. Petr 2,17; Jud 1,13

Mt 8,13 And Jesus said unto the centurion, Go thy way; and as thou hast believed, so be it done unto thee. And his servant was healed in the selfsame hour.

Go: Mt 8,4; Pr 9,7; Mk 7,29; Joh 4,50

and as: Mt 9,29; Mt 9,30; Mt 15,28; Mt 17,20; Mk 9,23

And his: Joh 4,52; Joh 4,53

Mt 8,14 And when Jesus was come into Peter’s house, he saw his wife’s mother laid, and sick of a fever.

into: Mt 8,20; Mt 17,25; Mk 1,29-31; Lu 4,38; Lu 4,39

wife’s: 1. Kor 9,5; 1. Tim 3,2; 1. Tim 4,3; Hebr 13,4

Mt 8,15 And he touched her hand, and the fever left her: and she arose, and ministered unto them.

touched: Mt 8,3; Mt 9,20; Mt 9,29; Mt 14,36; Mt 20,34; 2. Kö 13,21; Jes 6,7; Mk 1,41; Lu 8,54; Apg 19,11-13

and ministered: Lu 4,38; Lu 4,39; Joh 12,1-3

Mt 8,16 When the even was come, they brought unto him many that were possessed with devils: and he cast out the spirits with his word, and healed all that were sick:

the even: Mk 1,32-34; Lu 4,40

they brought: Mt 4,24; Mt 9,2; Mk 2,3; Apg 5,15

and he: Mt 12,22; Mk 1,25-27; Mk 1,34; Mk 5,8; Mk 9,25; Apg 19,13-16

and healed: Mt 14,14; 2. Mo 15,26

Mt 8,17 That it might be fulfilled which was spoken by Isaiah the prophet, saying, Himself took our infirmities, and bare our sicknesses.

it might: Mt 1,22; Mt 2,15; Mt 2,23

Himself: Jes 53,4; 1. Petr 2,24

Mt 8,18 Now when Jesus saw great multitudes about him, he gave commandment to depart unto the other side.

saw: Mt 8,1; Mk 1,35-38; Lu 4,42; Lu 4,43; Joh 6,15

unto: Mt 14,22; Mk 4,35; Mk 5,21; Mk 6,45; Mk 8,13; Lu 8,22

Mt 8,19 And a certain scribe came, and said unto him, Master, I will follow thee whithersoever thou goest.

certain: Esr 7,6; Mk 12,32-34; Lu 9,57; Lu 9,58; 1. Kor 1,20

I will: Lu 14,25-27; Lu 14,33; Lu 22,33; Lu 22,34; Joh 13,36-38

Mt 8,20 And Jesus saith unto him, The foxes have holes, and the birds of the air have nests; but the Son of man hath not where to lay his head.

and: Ps 84,3; Ps 104,17

the Son: Ps 40,17; Ps 69,29; Ps 109,22; Jes 53,2; Jes 53,3; Lu 2,7; Lu 2,12; Lu 2,16; Lu 8,3; 2. Kor 8,9

Mt 8,21 And another of his disciples said unto him, Lord, suffer me first to go and bury my father.

another: Lu 9,59-62

suffer: Mt 19,29; 3. Mo 21,11; 3. Mo 21,12; 4. Mo 6,6; 4. Mo 6,7; 5. Mo 33,9; 5. Mo 33,10; 1. Kö 19,20; 1. Kö 19,21; Hagg 1,2; 2. Kor 5,16

Mt 8,22 But Jesus said unto him, Follow me; and let the dead bury their dead.

follow: Mt 4,18-22; Mt 9,9; Joh 1,43

and: Lu 15,32; Eph 2,1; Eph 2,5; Eph 5,14; Kol 2,13; 1. Tim 5,6

Mt 8,23 And when he was entered into a ship, his disciples followed him,

Mt 9,1; Mk 4,36; Lu 7,22

Mt 8,24 And, behold, there arose a great tempest in the sea, insomuch that the ship was covered with the waves: but he was asleep.

there: Ps 107,23-27; Jes 54,11; Jon 1,4; Jon 1,5; Mk 4,37; Mk 4,38; Apg 27,14-38; 2. Kor 11,25; 2. Kor 11,26

but: Lu 8,23; Joh 6,17; Joh 6,18; Joh 11,5; Joh 11,6; Joh 11,15

Mt 8,25 And his disciples came to him and awoke him, saying, Lord, save us: we perish.

and awoke: Ps 10,1; Ps 44,22; Ps 44,23; Jes 51,9; Jes 51,10; Mk 4,38; Mk 4,39; Lu 8,24

save: 2. Chr 14,11; 2. Chr 20,12; Jon 1,6

Mt 8,26 And he saith unto them, Why are ye fearful, O ye of little faith? Then he arose, and rebuked the winds and the sea; and there was a great calm.

Why: Mt 6,30; Mt 14,30; Mt 14,31; Mt 16,8; Jes 41,10-14; Mk 4,40; Lu 8,25; Röm 4,20

and rebuked: Mt 8,27; Hi 38,8-11; Ps 65,7; Ps 89,9; Ps 93,3; Ps 93,4; Ps 104,6-9; Ps 107,28-30; Ps 114,3-7; Spr 8,28; Spr 8,29; Jes 50,2-4; Jes 63,12; Nah 1,4; Hab 3,8; Mk 4,39; Mk 4,41; Mk 6,48-51; Lu 8,24; Lu 8,25; Offb 10,2

Mt 8,27 But the men marveled, saying, What manner of man is this, that even the winds and the sea obey him!

Mt 14,33; Mt 15,31; Mk 1,27; Mk 6,51; Mk 7,37

Mt 8,28 And when he was come to the other side into the country of the Gergesenes, there met him two possessed with devils, coming out of the tombs, exceeding fierce, so that no man might pass by that way.

when: Mk 5,1-20; Lu 8,26-39; Apg 10,38

Gergesenes: 1. Mo 10,16; 1. Mo 15,21; 5. Mo 7,1

coming: Mk 5,2-5; Lu 8,27; Lu 8,29

so: Ri 5,6

Mt 8,29 And, behold, they cried out, saying, What have we to do with thee, Jesus, thou Son of God? art thou come hither to torment us before the time?

What: 2. Sam 16,10; 2. Sam 19,22; Joe 3,4; Mk 1,24; Mk 5,7; Lu 4,34; Lu 8,28; Joh 2,4

thou Son: Mt 4,3; Mk 3,11; Lu 4,41; Apg 16,17; Jak 2,19

torment: 2. Petr 2,4; Jud 1,6

Mt 8,30 And there was a good way off from them an herd of many swine feeding.

an: 3. Mo 11,7; 5. Mo 14,8; Jes 65,3; Jes 65,4; Jes 66,3; Mk 5,11; Lu 8,32; Lu 15,15; Lu 15,16

Mt 8,31 So the devils besought him, saying, If thou cast us out, suffer us to go away into the herd of swine.

an: Mk 5,7; Mk 5,12; Lu 8,30-33; Offb 12,12; Offb 20,1; Offb 20,2

Mt 8,32 And he said unto them, Go. And when they were come out, they went into the herd of swine: and, behold, the whole herd of swine ran violently down a steep place into the sea, and perished in the waters.

Go: 1. Kö 22,22; Hi 1,10-12; Hi 2,3-6; Apg 2,23; Apg 4,28; Offb 20,7

the whole: Hi 1,13-19; Hi 2,7; Hi 2,8; Mk 5,13; Lu 8,33

Mt 8,33 And they that kept them fled, and went their ways into the city, and told every thing, and what was befallen to the possessed of the devils.

Mk 5,14-16; Lu 8,34-36; Apg 19,15-17

Mt 8,34 And, behold, the whole city came out to meet Jesus: and when they saw him, they besought him that he would depart out of their coasts.

they besought: Mt 8,29; 5. Mo 5,25; 1. Sam 16,4; 1. Kö 17,18; 1. Kö 18,17; Hi 21,14; Hi 22,17; Mk 5,17; Mk 5,18; Lu 5,8; Lu 8,28; Lu 8,37-39; Apg 16,39

Mt 9,1; Mt 9,9; Mt 9,10; Mt 9,14; Mt 9,20; Mt 9,23; Mt 9,27; Mt 9,32; Mt 9,36

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.