Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Korinther 12

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Korinther | Kapitelauswahl

1. Kor 12,1 Von den geistlichen Gaben aber will ich euch, liebe Brüder, nicht verhalten.

1. Kor 12,2 Ihr wisset, daß ihr Heiden seid gewesen und hingegangen zu den stummen Götzen, wie ihr geführt wurdet.

1. Kor 12,3 Darum tue ich euch kund, daß niemand Jesum verflucht, der durch den Geist Gottes redet; und niemand kann Jesum einen HERRN heißen außer durch den heiligen Geist.

1. Kor 12,4 Es sind mancherlei Gaben; aber es ist ein Geist.

1. Kor 12,5 Und es sind mancherlei Ämter; aber es ist ein HERR.

1. Kor 12,6 Und es sind mancherlei Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirket alles in allem.

1. Kor 12,7 In einem jeglichen erzeigen sich die Gaben des Geistes zum allgemeinen Nutzen.

1. Kor 12,8 Einem wird gegeben durch den Geist, zu reden von der Weisheit; dem andern wird gegeben, zu reden von der Erkenntnis nach demselben Geist;

1. Kor 12,9 einem andern der Glaube in demselben Geist; einem andern die Gabe, gesund zu machen in demselben Geist;

1. Kor 12,10 einem andern, Wunder zu tun; einem andern Weissagung; einem andern, Geister zu unterscheiden; einem andern mancherlei Sprachen; einem andern, die Sprachen auszulegen.

1. Kor 12,11 Dies aber alles wirkt derselbe eine Geist und teilt einem jeglichen seines zu, nach dem er will.

1. Kor 12,12 Denn gleichwie ein Leib ist, und hat doch viele Glieder, alle Glieder aber des Leibes, wiewohl ihrer viel sind, doch ein Leib sind: also auch Christus.

1. Kor 12,13 Denn wir sind auch durch einen Geist alle zu einem Leibe getauft, wir seien Juden oder Griechen, Knechte oder Freie, und sind alle zu einem Geist getränkt.

1. Kor 12,14 Denn auch der Leib ist nicht ein Glied, sondern viele.

1. Kor 12,15 So aber der Fuß spräche: Ich bin keine Hand, darum bin ich des Leibes Glied nicht, sollte er um deswillen nicht des Leibes Glied sein?

1. Kor 12,16 Und so das Ohr spräche: Ich bin kein Auge, darum bin ich nicht des Leibes Glied, sollte es um deswillen nicht des Leibes Glied sein?

1. Kor 12,17 Wenn der ganze Leib Auge wäre, wo bliebe das Gehör? So er ganz Gehör wäre, wo bliebe der Geruch?

1. Kor 12,18 Nun hat aber Gott die Glieder gesetzt, ein jegliches sonderlich am Leibe, wie er gewollt hat.

1. Kor 12,19 So aber alle Glieder ein Glied wären, wo bliebe der Leib?

1. Kor 12,20 Nun aber sind der Glieder viele; aber der Leib ist einer.

1. Kor 12,21 Es kann das Auge nicht sagen zur Hand: Ich bedarf dein nicht; oder wiederum das Haupt zu den Füßen: Ich bedarf euer nicht.

1. Kor 12,22 Sondern vielmehr die Glieder des Leibes, die uns dünken die schwächsten zu sein, sind die nötigsten;

1. Kor 12,23 und die uns dünken am wenigsten ehrbar zu sein, denen legen wir am meisten Ehre an; und die uns übel anstehen, die schmückt man am meisten.

1. Kor 12,24 Denn die uns wohl anstehen, die bedürfen’s nicht. Aber Gott hat den Leib also vermengt und dem dürftigen Glied am meisten Ehre gegeben,

1. Kor 12,25 auf daß nicht eine Spaltung im Leibe sei, sondern die Glieder füreinander gleich sorgen.

1. Kor 12,26 Und so ein Glied leidet, so leiden alle Glieder mit; und so ein Glied wird herrlich gehalten, so freuen sich alle Glieder mit.

1. Kor 12,27 Ihr seid aber der Leib Christi und Glieder, ein jeglicher nach seinem Teil.

1. Kor 12,28 Und Gott hat gesetzt in der Gemeinde aufs erste die Apostel, aufs andre die Propheten, aufs dritte die Lehrer, darnach die Wundertäter, darnach die Gaben, gesund zu machen, Helfer, Regierer, mancherlei Sprachen.

1. Kor 12,29 Sind sie alle Apostel? Sind sie alle Propheten? Sind sie alle Lehrer? Sind sie alle Wundertäter?

1. Kor 12,30 Haben sie alle Gaben, gesund zu machen? Reden sie alle mancherlei Sprachen? Können sie alle auslegen?

1. Kor 12,31 Strebet aber nach den besten Gaben! Und ich will euch noch einen köstlichern Weg zeigen.

 

1. Kor 12,1 Über die Geisteswirkungen aber, ihr Brüder, will ich euch nicht in Unwissenheit lassen.

Apg 20,20; Apg 20,27

1. Kor 12,2 Ihr wisst, dass ihr einst Heiden wart und euch fortreißen ließt zu den stummen Götzen, so wie ihr geführt wurdet.

Heiden: 1. Kor 6,11; Eph 2,11-13; 1. Petr 4,3

Götzen: Gal 4,8; Ps 115,4-7

1. Kor 12,3 Darum lasse ich euch wissen, dass niemand, der im Geist Gottes redet, Jesus verflucht nennt; es kann aber auch niemand Jesus Herrn nennen als nur im Heiligen Geist.

Mt 16,16-17; Joh 15,26; 1. Joh 4,2-3

Geist: 1. Chr 12,18

Herrn: Joh 20,28; Röm 10,9; 2. Kor 4,5

1. Kor 12,4 Es bestehen aber Unterschiede in den Gnadengaben, doch es ist derselbe Geist;

Gnadeng.: Röm 12,6; Hebr 2,4

Geist: Eph 4,4

1. Kor 12,5 auch gibt es unterschiedliche Dienste, doch es ist derselbe Herr;

Dienste: Eph 4,11

Herr: 1. Kor 1,13; 1. Kor 8,6

1. Kor 12,6 und auch die Kraftwirkungen sind unterschiedlich, doch es ist derselbe Gott, der alles in allen wirkt.

Röm 11,33-36

1. Kor 12,7 Jedem wird aber das offensichtliche Wirken des Geistes zum [allgemeinen] Nutzen verliehen.

Eph 4,12-13; 1. Petr 4,10

1. Kor 12,8 Dem einen nämlich wird durch den Geist ein Wort der Weisheit gegeben, einem anderen aber ein Wort der Erkenntnis gemäß demselben Geist;

Weisheit: 1. Kor 2,6-7; 1. Kor 2,13

Erkenntn.: 1. Kor 1,5; 1. Kor 14,6; Spr 2,6

1. Kor 12,9 einem anderen Glauben in demselben Geist; einem anderen Gnadengaben der Heilungen in demselben Geist;

Glauben: Mt 17,20

Heilungen: Apg 4,22; Apg 4,30; Apg 19,12

1. Kor 12,10 einem anderen Wirkungen von Wunderkräften, einem anderen Weissagung, einem anderen Geister zu unterscheiden, einem anderen verschiedene Arten von Sprachen, einem anderen die Auslegung der Sprachen.

Wunder.: Apg 13,11; Gal 3,5

Weissag.: 1. Kor 14,1; 1. Kor 14,3

untersch.: Hebr 5,14; 1. Joh 4,1

Sprachen: Apg 2,4; Apg 2,11

Auslegung: 1. Kor 14,5; 1. Kor 14,27

1. Kor 12,11 Dies alles aber wirkt ein und derselbe Geist, der jedem persönlich zuteilt, wie er will.

Eph 4,7; Joh 3,8; Joh 3,27

1. Kor 12,12 Denn gleichwie der Leib einer ist und doch viele Glieder hat, alle Glieder des einen Leibes aber, obwohl es viele sind, als Leib eins sind, so auch der Christus.

Joh 17,21; Eph 4,4

1. Kor 12,13 Denn wir sind ja alle durch einen Geist in einen Leib hinein getauft worden, ob wir Juden sind oder Griechen, Knechte oder Freie, und wir sind alle getränkt worden zu einem Geist.

getauft: Mk 1,8; Apg 2,38; Joh 3,5; Eph 4,5; Tit 3,5

Juden: Gal 3,28

Geist: Eph 2,18

1. Kor 12,14 Denn auch der Leib ist nicht ein Glied, sondern viele.
1. Kor 12,15 Wenn der Fuß spräche: Ich bin keine Hand, darum gehöre ich nicht zum Leib! — gehört er deswegen etwa nicht zum Leib?
1. Kor 12,16 Und wenn das Ohr spräche: Ich bin kein Auge, darum gehöre ich nicht zum Leib! — gehört es deswegen etwa nicht zum Leib?
1. Kor 12,17 Wenn der ganze Leib Auge wäre, wo bliebe das Gehör? Wenn er ganz Ohr wäre, wo bliebe der Geruchssinn?

1. Kor 12,21

1. Kor 12,18 Nun aber hat Gott die Glieder, jedes einzelne von ihnen, so im Leib eingefügt, wie er gewollt hat.

1. Kor 15,38; Ps 139,14

1. Kor 12,19 Wenn aber alles ein Glied wäre, wo bliebe der Leib?

1. Kor 12,14

1. Kor 12,20 Nun aber gibt es zwar viele Glieder, doch nur einen Leib.

Leib: 1. Kor 12,12-13; 1. Kor 10,16; 1. Kor 11,27; 1. Kor 11,29; Eph 1,22; Eph 5,30; Kol 1,18

1. Kor 12,21 Und das Auge kann nicht zur Hand sagen: Ich brauche dich nicht!, oder das Haupt zu den Füßen: Ich brauche euch nicht!

4. Mo 10,31-32

1. Kor 12,22 Vielmehr sind gerade die scheinbar schwächeren Glieder des Leibes notwendig,

1. Kor 1,27-28; 2. Kö 5,2-4; Pr 4,9-12

1. Kor 12,23 und die [Glieder] am Leib, die wir für weniger ehrbar halten, umgeben wir mit desto größerer Ehre, und unsere weniger anständigen erhalten umso größere Anständigkeit;

1. Mo 3,21

1. Kor 12,24 denn unsere anständigen brauchen es nicht. Gott aber hat den Leib so zusammengefügt, dass er dem geringeren Glied umso größere Ehre gab,
1. Kor 12,25 damit es keinen Zwiespalt im Leib gebe, sondern die Glieder gleichermaßen füreinander sorgen.

1. Kor 1,10; Eph 4,3; Eph 4,16; 1. Thes 5,12-14

1. Kor 12,26 Und wenn ein Glied leidet, so leiden alle Glieder mit; und wenn ein Glied geehrt wird, so freuen sich alle Glieder mit.

Röm 12,15; Hebr 13,3

1. Kor 12,27 Ihr aber seid [der] Leib des Christus, und jeder ist ein Glied [daran] nach seinem Teil.

Röm 12,5; Eph 5,30

1. Kor 12,28 Und Gott hat in der Gemeinde etliche eingesetzt, erstens als Apostel, zweitens als Propheten, drittens als Lehrer; sodann Wunderkräfte, dann Gnadengaben der Heilungen, der Hilfeleistung, der Leitung, verschiedene Sprachen.

Apostel: Eph 2,20; Eph 3,5; Eph 4,11

Propheten: Apg 13,1; Röm 12,6

Lehrer: Apg 13,1; Eph 4,11; 1. Tim 2,7

Wunderkr.: 1. Kor 12,9-10

Hilfeleist.: Röm 12,8

Leitung: 1. Tim 3,1-5; Hebr 13,17

1. Kor 12,29 Sind etwa alle Apostel? Sind etwa alle Propheten? Sind etwa alle Lehrer? Haben etwa alle Wunderkräfte?

alle: Eph 4,7

1. Kor 12,30 Haben alle Gnadengaben der Heilungen? Reden alle in Sprachen? Können alle auslegen?
1. Kor 12,31 Strebt aber eifrig nach den vorzüglicheren Gnadengaben, und ich will euch einen noch weit vortrefflicheren Weg zeigen:

1. Kor 14,1; 1. Kor 14,39-40

 

1. Kor 12,1 Now concerning spiritual gifts, brethren, I would not have you ignorant.

spiritual: 1. Kor 12,4-11; 1. Kor 14,1-18; 1. Kor 14,37; Eph 4,11

I would not: 1. Kor 10,1; 2. Kor 1,8; 1. Thes 4,13; 2. Petr 3,8

1. Kor 12,2 Ye know that ye were Gentiles, carried away unto these dumb idols, even as ye were led.

that: 1. Kor 6,11; Gal 4,8; Eph 2,11; Eph 2,12; Eph 4,17; Eph 4,18; 1. Thes 1,9; Tit 3,3; 1. Petr 4,3

dumb: Ps 115,5; Ps 115,7; Ps 135,16; Hab 2,18; Hab 2,19

even: Mt 15,14; 1. Petr 1,18

1. Kor 12,3 Wherefore I give you to understand, that no man speaking by the Spirit of God calleth Jesus accursed: and that no man can say that Jesus is the Lord, but by the Holy Ghost.

no man: Mk 9,39; Joh 16,14; Joh 16,15; 1. Joh 4,2; 1. Joh 4,3

accursed: 1. Kor 16,22; 5. Mo 21,23; Gal 3,13

no man: 1. Kor 8,6; Mt 16,16; Mt 16,17; Joh 13,13; Joh 15,26; 2. Kor 3,5; 2. Kor 11,4

1. Kor 12,4 Now there are diversities of gifts, but the same Spirit.

there: 1. Kor 12,8-11; 1. Kor 12,28; Röm 12,4-6; Eph 4,4; Hebr 2,4; 1. Petr 4,10

1. Kor 12,5 And there are differences of administrations, but the same Lord.

administrations: 1. Kor 12,28; 1. Kor 12,29; Röm 12,6-8; Eph 4,11; Eph 4,12

but: 1. Kor 8,6; Mt 23,10; Apg 10,36; Röm 14,8; Röm 14,9; Phil 2,11

1. Kor 12,6 And there are diversities of operations, but it is the same God which worketh all in all.

worketh: 1. Kor 12,11; 1. Kor 3,7; Hi 33,29; Joh 5,17; Eph 1,19-22; Kol 1,29; Phil 2,13; Hebr 13,21

all: 1. Kor 15,28; Eph 1,23; Kol 3,11

1. Kor 12,7 But the manifestation of the Spirit is given to every man to profit withal.

1. Kor 14,5; 1. Kor 14,12; 1. Kor 14,17; 1. Kor 14,19; 1. Kor 14,22-26; Mt 25,14-30; Röm 12,6-8; Eph 4,7-12; 1. Petr 4,10; 1. Petr 4,11

1. Kor 12,8 For to one is given by the Spirit the word of wisdom; to another the word of knowledge by the same Spirit;

is given: 1. Kor 1,5; 1. Kor 1,30; 1. Kor 2,6-10; 1. Kor 13,2; 1. Kor 13,8; 1. Mo 41,38; 1. Mo 41,39; 2. Mo 31,3; 1. Kö 3,5-12; Ne 9,20; Hi 32,8; Ps 143,10; Spr 2,6; Jes 11,2; Jes 11,3; Jes 50,4; Jes 59,21; Da 2,21; Mt 13,11; Apg 6,3; 2. Kor 8,7; Eph 1,17; Eph 1,18

1. Kor 12,9 To another faith by the same Spirit; to another the gifts of healing by the same Spirit;

faith: 1. Kor 13,2; Mt 17,19; Mt 17,20; Mt 21,21; Mk 11,22; Mk 11,23; Lu 17,5; Lu 17,6; 2. Kor 4,13; Eph 2,8; Hebr 11,33

the gifts: Mt 10,8; Mk 6,13; Mk 16,18; Lu 9,2; Lu 10,9; Apg 3,6-8; Apg 4,29-31; Apg 5,15; Apg 10,38; Apg 19,11; Apg 19,12; Jak 5,14; Jak 5,15

1. Kor 12,10 To another the working of miracles; to another prophecy; to another discerning of spirits; to another divers kinds of tongues; to another the interpretation of tongues:

the working: 1. Kor 12,28; 1. Kor 12,29; Mk 16,17; Mk 16,20; Lu 24,49; Joh 14,12; Apg 1,8; Röm 15,19; Gal 3,5; Hebr 2,4

prophecy: 1. Kor 13,2; 1. Kor 14,1; 1. Kor 14,3; 1. Kor 14,5; 1. Kor 14,24; 1. Kor 14,31; 1. Kor 14,32; 1. Kor 14,39; 4. Mo 11,25-29; 1. Sam 10,10-13; 1. Sam 19,20-24; 2. Sam 23,1; 2. Sam 23,2; Joe 2,28; Joh 16,13; Apg 2,17; Apg 2,18; Apg 2,29; Apg 2,30; Apg 11,28; Apg 21,9; Apg 21,10; Röm 12,6; 1. Thes 5,20; 2. Petr 1,20; 2. Petr 1,21

discerning: 1. Kor 14,29; Apg 5,3; 1. Joh 4,1; Offb 2,2

divers: 1. Kor 12,28-30; 1. Kor 13,1; 1. Kor 14,2-4; 1. Kor 14,23; 1. Kor 14,27; 1. Kor 14,39; Mk 16,17; Apg 2,4-12; Apg 10,46; Apg 10,47; Apg 19,6

to another the: 1. Kor 12,30; 1. Kor 14,26-28

1. Kor 12,11 But all these worketh that one and the selfsame Spirit, dividing to every man severally as he will.

all: 1. Kor 12,4; 1. Kor 7,7; 1. Kor 7,17; Joh 3,27; Röm 12,6; 2. Kor 10,13; Eph 4,7

as: 1. Kor 12,6; Da 4,35; Mt 11,26; Mt 20,15; Joh 3,8; Joh 5,21; Röm 9,18; Eph 1,11; Hebr 2,4; Jak 1,18

1. Kor 12,12 For as the body is one, and hath many members, and all the members of that one body, being many, are one body: so also is Christ.

as: 1. Kor 10,17; Röm 12,4; Röm 12,5; Eph 1,23; Eph 4,4; Eph 4,12; Eph 4,15; Eph 4,16; Eph 5,23; Eph 5,30; Kol 1,18; Kol 1,24; Kol 2,19; Kol 3,15

so: 1. Kor 12,27; Gal 3,16

1. Kor 12,13 For by one Spirit are we all baptized into one body, whether we be Jews or Gentiles, whether we be bond or free; and have been all made to drink into one Spirit.

by: 1. Kor 10,2; Jes 44,3-5; Hes 36,25-27; Mt 3,11; Lu 3,16; Joh 1,16; Joh 1,33; Joh 3,5; Apg 1,5; Röm 6,3-6; Röm 8,9-11; Eph 4,5; Eph 5,26; Kol 2,11; Kol 2,12; Tit 3,4-6; 1. Petr 3,21

whether we be Jews: Röm 3,29; Röm 4,11; Gal 3,23; Gal 3,28; Eph 2,11-16; Eph 2,19-22; Eph 3,6; Kol 1,27; Kol 3,11

bond: 1. Kor 7,21; 1. Kor 7,22; Eph 6,8

to drink: Hl 5,1; Jes 41,17; Jes 41,18; Jes 55,1; Sach 9,15-17; Joh 4,10; Joh 4,14; Joh 6,63; Joh 7,37-39

1. Kor 12,14 For the body is not one member, but many.

1. Kor 12,12; 1. Kor 12,19; 1. Kor 12,27; 1. Kor 12,28; Eph 4,25

1. Kor 12,15 If the foot shall say, Because I am not the hand, I am not of the body; is it therefore not of the body?

Ri 9,8-15; 2. Kö 14,9

1. Kor 12,16 And if the ear shall say, Because I am not the eye, I am not of the body; is it therefore not of the body?

is it: 1. Kor 12,16; 1. Kor 12,22; Röm 12,3; Röm 12,10; Phil 2,3

1. Kor 12,17 If the whole body were an eye, where were the hearing? If the whole were hearing, where were the smelling?

1. Kor 12,21; 1. Kor 12,29; 1. Sam 9,9; Ps 94,9; Ps 139,13-16; Spr 20,12

1. Kor 12,18 But now hath God set the members every one of them in the body, as it hath pleased him.

hath: 1. Kor 12,24; 1. Kor 12,28

as it: 1. Kor 12,11; 1. Kor 3,5; 1. Kor 15,38; Ps 110,3; Ps 135,6; Jes 46,10; Jon 1,14; Lu 10,21; Lu 12,32; Röm 12,3; Eph 1,5; Eph 1,9; Offb 4,11

1. Kor 12,19 And if they were all one member, where were the body?

1. Kor 12,14

1. Kor 12,20 But now are they many members, yet but one body.
1. Kor 12,21 And the eye cannot say unto the hand, I have no need of thee: nor again the head to the feet, I have no need of you.

4. Mo 10,31; 4. Mo 10,32; 1. Sam 25,32; Esr 10,1-5; Ne 4,16-21; Hi 29,11

1. Kor 12,22 Nay, much more those members of the body, which seem to be more feeble, are necessary:

Spr 14,28; Pr 4,9-12; Pr 5,9; Pr 9,14; Pr 9,15; 2. Kor 1,11; Tit 2,9; Tit 2,10

1. Kor 12,23 And those members of the body, which we think to be less honorable, upon these we bestow more abundant honor; and our uncomely parts have more abundant comeliness.

bestow: 1. Mo 3,7; 1. Mo 3,21

1. Kor 12,24 For our comely parts have no need: but God hath tempered the body together, having given more abundant honor to that part which lacked:

bestow: 1. Mo 2,25; 1. Mo 3,11

1. Kor 12,25 That there should be no schism in the body; but that the members should have the same care one for another.

there: 1. Kor 1,10-12; 1. Kor 3,3; Joh 17,21-26; 2. Kor 13,11

the same: 2. Kor 7,12; 2. Kor 8,16

1. Kor 12,26 And whether one member suffer, all the members suffer with it; or one member be honored, all the members rejoice with it.

Röm 12,15; 2. Kor 11,28; 2. Kor 11,29; Gal 6,2; Hebr 13,3; 1. Petr 3,8

1. Kor 12,27 Now ye are the body of Christ, and members in particular.

1. Kor 12,12; 1. Kor 12,14-20; Röm 12,5; Eph 1,23; Eph 4,12; Eph 5,23; Eph 5,30; Kol 1,24

1. Kor 12,28 And God hath set some in the church, first apostles, secondarily prophets, thirdly teachers, after that miracles, then gifts of healings, helps, governments, diversities of tongues.

God: 1. Kor 12,7-11; Lu 6,14; Apg 13,1-3; Apg 20,28; Röm 12,6-8; Eph 2,20; Eph 3,5; Eph 4,11-13; Hebr 13,17; Hebr 13,24; 1. Petr 5,1-4

helps: 4. Mo 11,17

governments: Röm 12,8; 1. Tim 5,17; Hebr 13,17; Hebr 13,24

diversities: 1. Kor 12,10; Apg 2,8-11

1. Kor 12,29 Are all apostles? are all prophets? are all teachers? are all workers of miracles?

all apostles: 1. Kor 12,4-11; 1. Kor 12,14-20

1. Kor 12,30 Have all the gifts of healing? do all speak with tongues? do all interpret?
1. Kor 12,31 But covet earnestly the best gifts: and yet show I unto you a more excellent way.

covet: 1. Kor 8,1; 1. Kor 14,1; 1. Kor 14,39; Mt 5,6; Lu 10,42

show: 1. Kor 13,1-13; Phil 3,8; Hebr 11,4

1. Kor 13,1; 1. Kor 13,3; 1. Kor 13,4; 1. Kor 13,13

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.