Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Chronik 11

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Chronik 11 | Kapitelauswahl

11 1 Und ganz Israel versammelte sich zu David gen Hebron und sprach: Siehe, wir sind dein Bein und dein Fleisch.

11 2 Auch schon, da Saul König war, führtest du Israel aus und ein. So hat der HERR, dein Gott, dir geredet: Du sollst mein Volk Israel weiden, und du sollst Fürst sein über mein Volk Israel.

11 3 Also kamen alle Ältesten Israels zum König gen Hebron. Und David machte einen Bund mit ihnen zu Hebron vor dem HERRN. Und sie salbten David zu König über Israel nach dem Wort des HERRN durch Samuel.

11 4 Und David zog hin und das ganze Israel gen Jerusalem, das ist Jebus; denn die Jebusiter wohnten daselbst im Lande.

11 5 Und die Bürger zu Jebus sprachen zu David: Du sollst nicht hereinkommen. David aber gewann die Burg Zion, das ist Davids Stadt.

11 6 Und David sprach: Wer die Jebusiter am ersten schlägt, der soll ein Haupt und Oberster sein. Da erstieg sie am ersten Joab, der Zeruja Sohn, und ward Hauptmann.

11 7 David aber wohnte auf der Burg; daher heißt man sie Davids Stadt.

11 8 Und er baute die Stadt umher, von Millo an bis ganz umher. Joab aber ließ leben die übrigen in der Stadt.

11 9 Und David nahm immer mehr zu, und der HERR Zebaoth war mit ihm.

11 10 Dies sind die Obersten unter den Helden Davids, die sich redlich mit ihm hielten in seinem Königreiche bei ganz Israel, daß man ihn zum König machte nach dem Wort des HERRN über Israel.

11 11 Und dies ist die Zahl der Helden Davids: Jasobeam, der Sohn Hachmonis, der Vornehmste unter den dreißig; er hob seinen Spieß auf und schlug dreihundert auf einmal.

11 12 Nach ihm aber Eleasar, der Sohn Dodos, der Ahohiter; und er war unter den drei Helden.

11 13 Dieser war mit David zu Pas-Dammim, da die Philister sich daselbst versammelt hatten zu Streit. Und es war da ein Stück Acker voll Gerste. Und das Volk floh vor den Philistern.

11 14 Und sie traten mitten aufs Stück und erretteten es und schlugen die Philister; und der HERR gab großes Heil.

11 15 Und drei aus dem dreißig Vornehmsten zogen hinab zum Felsen zu David in die Höhle Adullam; aber der Philister Lager lag im Grunde Rephaim.

11 16 David aber war an sicherem Ort; und die Schildwacht der Philister war dazumal zu Bethlehem.

11 17 Und David ward lüstern und sprach: Wer will mir Wasser zu trinken geben aus dem Brunnen zu Bethlehem unter dem Tor?

11 18 Da brachen die drei in der Philister Lager und schöpften Wasser aus dem Brunnen zu Bethlehem unter dem Tor und trugen’s und brachten’s zu David. Er aber wollte es nicht trinken, sondern goß es aus dem HERRN

11 19 und sprach: Das lasse mein Gott fern von mir sein, daß ich solches tue und trinke das Blut dieser Männer in ihres Lebens Gefahr; denn sie haben’s mit ihres Lebens Gefahr hergebracht! Darum wollte er’s nicht trinken. Das taten die drei Helden.

11 20 Abisai, der Bruder Joabs, der war der Vornehmste unter dreien; und er hob seinen Spieß auf und schlug dreihundert. Und er war unter dreien berühmt,

11 21 und er, der dritte, herrlicher denn die zwei und war ihr Oberster; aber bis an jene drei kam er nicht.

11 22 Benaja, der Sohn Jojadas, des Sohnes Is-Hails, von großen Taten, von Kabzeel, er schlug zwei Helden der Moabiter und ging hinab und schlug einen Löwen mitten im Brunnen zur Schneezeit.

11 23 Er schlug auch einen ägyptischen Mann, der war fünf Ellen groß und hatte einen Spieß in der Hand wie ein Weberbaum. Aber er ging zu ihm hinab mit einem Stecken und nahm ihm den Spieß aus der Hand und tötete ihn mit seinem eigenen Spieß.

11 24 Das tat Benaja, der Sohn Jojadas, und war berühmt unter drei Helden

11 25 und war der herrlichste unter den dreißig; aber an jene drei kam er nicht. David aber machte ihn zum heimlichen Rat.

11 26 Die streitbaren Helden sind diese: Asahel, der Bruder Joabs; Elhanan, der Sohn Dodos von Bethlehem;

11 27 Sammoth, der Haroriter; Helez, der Peloniter;

11 28 Ira, der Sohn Ikkes, der Thekoiter; Abieser, der Anathothiter;

11 29 Sibbechai, der Husathiter; Ilai, der Ahohiter;

11 30 Maherai, der Netophathiter; Heled, der Sohn Baanas, der Netophathiter;

11 31 Itthai, der Sohn Ribais, von Gibea der Kinder Benjamin; Benaja, der Pirathoniter;

11 32 Hurai, von Nahale-Gaas; Abiel, der Arbathiter;

11 33 Asmaveth, der Baherumiter; Eljahba, der Saalboniter;

11 34 die Kinder Hasems, des Gisoniters; Jonathan, der Sohn Sages, der Harariter;

11 35 Ahiam, der Sohn Sachars, der Harariter; Elipal der Sohn Urs;

11 36 Hepher, der Macherathiter; Ahia, der Peloniter;

11 37 Hezro, der Karmeliter; Naerai, der Sohn Asbais;

11 38 Joel, der Bruder Nathans; Mibehar, der Sohn Hagris;

11 39 Zelek, der Ammoniter; Naherai, der Berothiter, der Waffenträger Joabs, des Sohnes der Zeruja;

11 40 Ira, der Jethriter; Gareb, der Jethriter;

11 41 Uria, der Hethiter; Sabad, der Sohn Ahelais;

11 42 Adina, der Sohn Sisas, der Rubeniter, ein Hauptmann der Rubeniter, und dreißig waren unter ihm;

11 43 Hanan, der Sohn Maachas; Josaphat, der Mithniter;

11 44 Usia, der Asthrathiter; Sama und Jaiel, die Söhne Hothams des Aroeriters;

11 45 Jediael, der Sohn Simris; Joha, sein Bruder, der Thiziter;

11 46 Eliel, der Maheviter; Jeribai und Josawja, die Söhne Elnaams; Jethma, der Moabiter;

11 47 Eliel, Obed, Jaesiel von Mezobaja.

 

1.Chr. 11,1 Und ganz Israel versammelte sich zu David nach Hebron und sprach: Siehe, wir sind dein Gebein und dein Fleisch!

Hebron: 1.Chr. 12,23-24; 4.Mo. 13,22; 2.Sam. 5,1

Gebein: 1.Mo. 29,14; Eph. 5,30

1.Chr. 11,2 Schon früher, als Saul noch König war, schon damals warst du es, der Israel aus- und einführte. Und der HERR, dein Gott, hat zu dir gesagt: Du sollst mein Volk Israel weiden, und du sollst Fürst sein über mein Volk Israel!

Fürst: 1.Sam. 13,14; 2.Sam. 6,21; 2.Sam. 7,8

1.Chr. 11,3 Und alle Ältesten Israels kamen zu dem König nach Hebron. Und David machte in Hebron einen Bund mit ihnen vor dem HERRN. Und sie salbten David zum König über Israel, nach dem Wort des HERRN durch Samuel.

Bund: 2.Sam. 5,3; 2.Kö. 23,3

salbten: 1.Sam. 13,18; 1.Sam. 16,12-13; 2.Kö. 23,3

Wort: 1.Sam. 15,28

1.Chr. 11,4 Und David und ganz Israel zogen nach Jerusalem, das ist Jebus; denn die Jebusiter wohnten dort im Land.

Jebus: 1.Chr. 11,5; Jos. 15,63; Ri. 1,21

1.Chr. 11,5 Und die Bürger von Jebus sprachen zu David: Du wirst hier nicht hereinkommen! David aber eroberte die Burg Zion, das ist die Stadt Davids.

Zion: 1.Kö. 8,1; Ps. 2,6; Ps. 9,12; Ps. 48,3; Ps. 137,1-4

1.Chr. 11,6 Denn David sprach: Wer die Jebusiter zuerst schlägt, der soll Haupt und Oberster sein! Da stieg Joab, der Sohn der Zeruja, zuerst hinauf und wurde Hauptmann.

sprach: 2.Sam. 5,8

Joab: 2.Sam. 2,18; 2.Sam. 20,23

1.Chr. 11,7 David aber wohnte in der Burg; daher nennt man sie die Stadt Davids.

1.Chr. 11,5; Ps. 2,6; 2.Sam. 5,7

1.Chr. 11,8 Und er baute die Stadt, vom Millo an ringsum, während Joab die übrige Stadt wiederherstellte.

Millo: 2.Sam. 5,9; 2.Chr. 32,5

1.Chr. 11,9 Und David wurde immer mächtiger, und der HERR der Heerscharen war mit ihm.

mächtig.: 2.Sam. 3,1; Jes. 9,6

Herr: 1.Chr. 9,20; Ps. 46,8; Jes. 8,9-10; Röm. 8,31

1.Chr. 11,10 Und dies sind die Obersten von Davids Helden, die ihm mit ganz Israel kräftig beistanden bei seiner Erhebung zur Königswürde, als man ihn zum König machte nach dem Wort des HERRN über Israel.

beistand.: 1.Chr. 12,24; 2.Sam. 3,12; Röm. 15,30

König: 1.Chr. 12,39; 1.Sam. 16,1; 1.Sam. 16,12; Ps. 89,21-25

1.Chr. 11,11 Dies ist die Zahl der Helden Davids: Jasobeam, der Sohn Hachmonis, das Haupt der Wagenkämpfer. Dieser erhob seinen Speer gegen dreihundert, die auf einmal erschlagen wurden.

1.Chr. 27,1; 2.Sam. 23,8

1.Chr. 11,12 Nach ihm war Eleasar, der Sohn Dodos, der Achochiter; der war unter den drei Helden.

1.Chr. 27,4; 2.Sam. 23,9

1.Chr. 11,13 Er war auch mit David bei Pas-Dammim, als die Philister sich dort zum Kampf versammelt hatten. Nun war dort ein Ackerstück, auf dem Gerste stand. Und das Volk floh vor den Philistern.

Pas-Da.: 1.Sam. 17,1

1.Chr. 11,14 Da traten die beiden mitten auf das Ackerstück und verteidigten es und schlugen die Philister. Und der HERR rettete sie durch einen großen Sieg.

Sieg: 2.Sam. 23,10

1.Chr. 11,15 Und drei von den 30 Obersten zogen zum Felsen hinab, zu David in die Höhle Adullam, als das Heer der Philister im Tal der Rephaiter lagerte.

Adullam: Jos. 12,15; 2.Sam. 23,13; Ps. 142,1; Mi. 1,15

1.Chr. 11,16 David aber war damals auf der Berghöhe; und eine Besatzung der Philister war damals in Bethlehem.

Berghö.: 2.Sam. 23,14; 2.Sam. 22,2

1.Chr. 11,17 Und David hatte ein Gelüste und sprach: Wer will mir Wasser zu trinken geben aus dem Brunnen unter dem Tor von Bethlehem?

Gelüste: Pre. 11,1; Gal. 5,17

Wasser: Ps. 42,2-3; Ps. 63,2; Jes. 12,3; Joh. 4,10-14

1.Chr. 11,18 Da brachen die drei durch das Lager der Philister und schöpften Wasser aus dem Brunnen unter dem Tor von Bethlehem und brachten es David. David aber wollte es nicht trinken, sondern goss es als Trankopfer für den HERRN aus und sprach:

brachen: 1.Sam. 19,5

Trankopfer: 1.Mo. 35,14; 3.Mo. 23,37; Phil. 2,17

1.Chr. 11,19 Das lasse mein Gott ferne von mir sein, dass ich so etwas tue! Sollte ich das Blut dieser Männer trinken, [die] unter Einsatz ihres Lebens [hingegangen sind]? Denn unter Einsatz ihres Lebens haben sie es hergebracht! Darum wollte er es nicht trinken. Das taten diese drei Helden.

ferne: 2.Sam. 23,17

Lebens: Ri. 5,18; Ri. 9,17; Röm. 16,4; 1.Kor. 15,30

1.Chr. 11,20 Und Abisai, der Bruder Joabs, war der Vornehmste unter den dreien. Der erhob auch seinen Speer und erschlug dreihundert. Und er war berühmt unter den dreien.

Abisai: 1.Chr. 2,16; 1.Sam. 26,6; 2.Sam. 2,18

1.Chr. 11,21 Unter diesen dreien der zweiten Ordnung war er der Geehrteste und war ihr Oberster. Aber an jene [ersten] drei reichte er nicht heran.

1.Chr. 11,20

1.Chr. 11,22 Benaja, der Sohn Jojadas, war der Sohn eines tapferen Mannes, groß an Taten, von Kabzeel; dieser erschlug die zwei starken Helden von Moab; und er ging hinab und erschlug einen Löwen mitten in einer Grube zur Schneezeit.

Benaja: 1.Chr. 27,5-6; 2.Sam. 8,18; 2.Sam. 23,20; 1.Kö. 1,8

1.Chr. 11,23 Er erschlug auch einen ägyptischen Mann, der war 5 Ellen lang und hatte einen Speer in der Hand, wie ein Weberbaum; und er ging mit einem Stecken zu ihm hinab und riss ihm den Speer aus der Hand und tötete ihn mit seinem eigenen Speer.

2.Sam. 23,21

1.Chr. 11,24 Das tat Benaja, der Sohn Jojadas, und er war berühmt unter den drei Helden.

Benaja: 1.Chr. 11,22

1.Chr. 11,25 Siehe, er war der Geehrteste unter den dreißig; aber an die [ersten] drei reichte er nicht heran. Und David setzte ihn über seine Leibwache.

Leibwa.: 1.Mo. 36,37; 2.Kö. 11,4

1.Chr. 11,26 Die starken Kriegshelden aber sind diese: Asahel, der Bruder Joabs; Elchanan, der Sohn Dodos, von Bethlehem;

Asahel: 1.Chr. 27,7

Elchanan: 2.Sam. 21,19

1.Chr. 11,27 Sammot, der Haroriter; Helez, der Peloniter;

Sammot: 1.Chr. 27,8; 2.Sam. 23,25

Helez: 1.Chr. 27,1

1.Chr. 11,28 Ira, der Sohn Ikkeschs, der Tekoiter; Abieser, der Anatotiter;

Ira: 1.Chr. 27,9; 2.Sam. 23,26

Abieser: 1.Chr. 27,12; 2.Sam. 23,27

1.Chr. 11,29 Sibbechai, der Husatiter; Ilai, der Achochiter;

Sibbech.: 1.Chr. 27,11

1.Chr. 11,30 Macherai, der Netophatiter; Heled, der Sohn Baanas, der Netophatiter;

Macher.: 1.Chr. 27,13

Heled: 1.Chr. 27,15

1.Chr. 11,31 Ittai, der Sohn Ribais, aus Gibea der Kinder Benjamins; Benaja, der Piratoniter;

Ittai: 2.Sam. 23,29

Benaja: 1.Chr. 27,14; 2.Sam. 23,30

1.Chr. 11,32 Hurai, aus den Tälern Gaaschs; Abiel, der Arabatiter;

Hurai: 2.Sam. 23,30

Abiel: 2.Sam. 23,31

1.Chr. 11,33 Asmawet, der Baharumiter; Eljachba, der Saalboniter.

Asmawet: 2.Sam. 23,31

1.Chr. 11,34 Die Söhne Haschems, des Gisoniters; Jonathan, der Sohn Sages, der Harariter;

Hasche.: 2.Sam. 23,32

1.Chr. 11,35 Achiam, der Sohn Sachars, der Harariter; Eliphal, der Sohn Urs;

Achiam: 2.Sam. 23,33

Eliphal: 2.Sam. 23,34

1.Chr. 11,36 Hepher, der Mecheratiter; Achija, der Peloniter;
1.Chr. 11,37 Hezro, der Karmeliter; Naarai, der Sohn Esbais;

Hezro: 2.Sam. 23,35

1.Chr. 11,38 Joel, der Bruder Nathans; Mibchar, der Sohn Hagris;

Joel: 2.Sam. 23,36

1.Chr. 11,39 Zelek, der Ammoniter; Naherai, der Berotiter, der Waffenträger Joabs, des Sohnes der Zeruja.

Zelek: 2.Sam. 23,37

1.Chr. 11,40 Ira, der Jitriter; Gareb, der Jitriter;

Ira: 2.Sam. 20,26

1.Chr. 11,41 Urija, der Hetiter; Sabad, der Sohn Achalais;

Urija: 1.Kö. 15,5; 2.Sam. 11,6-25

1.Chr. 11,42 Adina, der Sohn Sisas, der Rubeniter, ein Hauptmann der Rubeniter, und mit ihm waren dreißig;

Rubenit.: 4.Mo. 26,7

1.Chr. 11,43 Hanan, der Sohn Maachas. Josaphat, der Mitniter;
1.Chr. 11,44 Ussija, der Astrotiter; Sama und Jehiel, die Söhne Hotams, des Aroeriters;

Astrotiter: 5.Mo. 1,4

1.Chr. 11,45 Jediael, der Sohn Simris, und Joha, sein Bruder, der Tiziter;
1.Chr. 11,46 Eliel, der Mahawiter; Jeribai und Josawja, die Söhne Elnaams; Jitma, der Moabiter;

Moabiter: 1.Mo. 19,37; 5.Mo. 23,3-4; Rt. 1,22; Rt. 4,5; Rt. 4,10

1.Chr. 11,47 Eliel, Obed, Jaasiel von Mezobaja.

 

1.Chr. 11,1 Then all Israel gathered themselves to David unto Hebron, saying, Behold, we are thy bone and thy flesh.

all Israel: 1.Chr. 12,23-40; 2.Sam. 5,1-16

Hebron: 4.Mo. 13,22; 2.Sam. 2,1; 2.Sam. 15,10; 1.Kö. 2,11

Behold: 1.Mo. 29,14; 5.Mo. 17,15; Ri. 9,2; 2.Sam. 19,12; 2.Sam. 19,13; Eph. 5,30

1.Chr. 11,2 And moreover in time past, even when Saul was king, thou wast he that leddest out and broughtest in Israel: and the LORD thy God said unto thee, Thou shalt feed my people Israel, and thou shalt be ruler over my people Israel.

that leddest: 4.Mo. 27,17; 1.Sam. 18,13; Jes. 55,4; Joh. 10,4

Thou shalt: 1.Sam. 16,1; 1.Sam. 16,13; 2.Sam. 7,7; Ps. 78,71; Jes. 40,11; Jer. 3,15; Mi. 5,2; Mi. 5,4; Mt. 2,6

ruler: 2.Sam. 5,2; 1.Kö. 3,9; 1.Kö. 14,7

1.Chr. 11,3 Therefore came all the elders of Israel to the king to Hebron; and David made a covenant with them in Hebron before the LORD; and they anointed David king over Israel, according to the word of the LORD by Samuel.

elders: 2.Sam. 5,3

David made: 1.Sam. 11,15; 2.Kö. 11,17; 2.Chr. 23,3

before: Ri. 11,11; 1.Sam. 23,18

anointed: 1.Sam. 16,1; 1.Sam. 16,12; 1.Sam. 16,13; 2.Sam. 2,4; 2.Kö. 23,30

according: 1.Sam. 15,28; 1.Sam. 28,17

1.Chr. 11,4 And David and all Israel went to Jerusalem, which is Jebus; where the Jebusites were, the inhabitants of the land.

David: 2.Sam. 5,6-10

Jebus: 1.Chr. 11,5; Jos. 15,63; Jos. 18,28; Ri. 1,21; Ri. 19,10-12

the inhabitants: 1.Mo. 10,16; 1.Mo. 15,21; 2.Mo. 3,17

1.Chr. 11,5 And the inhabitants of Jebus said to David, Thou shalt not come hither. Nevertheless David took the castle of Zion, which is the city of David.

Thou shalt: 1.Sam. 17,9; 1.Sam. 17,10; 1.Sam. 17,26; 1.Sam. 17,36

the castle: 1.Kö. 8,1; 2.Chr. 5,2; Ps. 2,6; Ps. 9,11; Ps. 48,2; Ps. 48,12; Ps. 48,13; Ps. 78,68; Ps. 87,2; Ps. 87,5; Ps. 125,1; Ps. 125,2; Ps. 132,13; Klgl. 4,11; Klgl. 4,12; Röm. 9,33; Hebr. 12,22; Offb. 14,1

the city: 1.Chr. 11,7; 2.Sam. 5,9; 2.Sam. 6,10; 2.Sam. 6,12; Ps. 122,5

1.Chr. 11,6 And David said, Whosoever smiteth the Jebusites first shall be chief and captain. So Joab the son of Zeruiah went first up, and was chief.

Whosoever: Jos. 15,16; Jos. 15,17; 1.Sam. 17,25

Joab: 2.Sam. 2,18; 2.Sam. 3,27; 2.Sam. 8,16; 2.Sam. 20,23

1.Chr. 11,7 And David dwelt in the castle; therefore they called it the city of David.

David dwelt: Ps. 2,6

the city of David: 1.Chr. 11,5; 2.Sam. 5,7

1.Chr. 11,8 And he built the city round about, even from Millo round about: and Joab repaired the rest of the city.

Millo: Ri. 9,6; Ri. 9,20; 1.Kö. 9,15; 1.Kö. 11,27; 2.Kö. 12,20

repaired: Neh. 4,2

1.Chr. 11,9 So David waxed greater and greater: for the LORD of hosts was with him.

waxed greater and greater: 2.Sam. 3,1; 2.Sam. 5,10; Hi. 17,9; Jes. 9,7

for: 1.Chr. 9,20; Ps. 46,7; Ps. 46,11; Jes. 8,9; Jes. 8,10; Jes. 41,10; Jes. 41,14; Röm. 8,31

1.Chr. 11,10 These also are the chief of the mighty men whom David had, who strengthened themselves with him in his kingdom, and with all Israel, to make him king, according to the word of the LORD concerning Israel.

the chief: 2.Sam. 23,8

to make: 1.Chr. 12,38; 2.Sam. 3,17; 2.Sam. 3,18; 2.Sam. 3,21

according: 1.Sam. 16,1; 1.Sam. 16,12-14

1.Chr. 11,11 And this is the number of the mighty men whom David had; Jashobeam, a Hachmonite, the chief of the captains: he lifted up his spear against three hundred slain by him at one time.

Jashobeam: 1.Chr. 27,2; 2.Sam. 23,8

1.Chr. 11,12 And after him was Eleazar the son of Dodo, the Ahohite, who was one of the three mighty men.

Eleazar: 1.Chr. 27,4; 2.Sam. 23,9

Ahohite: 1.Chr. 8,4

the three: 1.Chr. 11,19; 1.Chr. 11,21; 2.Sam. 23,17-19; 2.Sam. 23,23

1.Chr. 11,13 He was with David at Pas-dammim, and there the Philistines were gathered together to battle, where was a parcel of ground full of barley; and the people fled from before the Philistines.

Pasdammim: 1.Sam. 17,1

1.Chr. 11,14 And they set themselves in the midst of that parcel, and delivered it, and slew the Philistines; and the LORD saved them by a great deliverance.

and the Lord: 1.Sam. 14,23; 1.Sam. 19,5; 2.Sam. 23,10; 2.Kö. 5,1; Ps. 18,50

deliverance: Ps. 144,10; Spr. 21,31

1.Chr. 11,15 Now three of the thirty captains went down to the rock to David, into the cave of Adullam; and the host of the Philistines encamped in the valley of Rephaim.

of the thirty captains: 2.Sam. 23,13-39

the cave: Jos. 12,15; 1.Sam. 22,1; Mi. 1,15

in the: 1.Chr. 14,9; 2.Sam. 5,18; 2.Sam. 5,22; Jes. 17,5

Rephaim: Jos. 15,8

1.Chr. 11,16 And David was then in the hold, and the Philistines‘ garrison was then at Bethlehem.

in the hold: 1.Sam. 22,1; 1.Sam. 23,25; Ps. 142,1

the Philistines‘: 1.Sam. 10,5; 1.Sam. 13,4; 1.Sam. 13,23

1.Chr. 11,17 And David longed, and said, Oh that one would give me drink of the water of the well of Bethlehem, that is at the gate!

longed: 4.Mo. 11,4; 4.Mo. 11,5; 2.Sam. 23,15; 2.Sam. 23,16; Ps. 143,6

of the water: Ps. 42,1; Ps. 42,2; Ps. 63,1; Jes. 12,3; Joh. 4,10; Joh. 4,14

1.Chr. 11,18 And the three broke through the host of the Philistines, and drew water out of the well of Bethlehem, that was by the gate, and took it, and brought it to David: but David would not drink of it, but poured it out to the LORD,

brake: 1.Sam. 19,5; Hld. 8,6; Apg. 20,24; Apg. 21,13; 2.Kor. 5,14; 2.Kor. 5,15

poured: 1.Sam. 7,6

1.Chr. 11,19 And said, My God forbid it me, that I should do this thing: shall I drink the blood of these men that have put their lives in jeopardy? for with the jeopardy of their lives they brought it. Therefore he would not drink it. These things did these three mightiest.

My God: 2.Sam. 23,17; 1.Kö. 21,3; Röm. 6,1; Röm. 6,2

shall I: 3.Mo. 17,10; Hi. 31,31; Ps. 72,14; Mk. 14,24; Joh. 6,55

that have put their lives: Röm. 16,4

in jeopardy: Ri. 5,18; Ri. 9,17; 1.Sam. 19,5; 1.Kor. 15,30

These: 1.Chr. 11,12

1.Chr. 11,20 And Abishai the brother of Joab, he was chief of the three: for lifting up his spear against three hundred, he slew them, and had a name among the three.

Abishai: 1.Chr. 2,16; 1.Sam. 26,6; 2.Sam. 2,18; 2.Sam. 3,30; 2.Sam. 18,2; 2.Sam. 20,6; 2.Sam. 21,17; 2.Sam. 23,18

1.Chr. 11,21 Of the three, he was more honorable than the two; for he was their captain: howbeit he attained not to the first three.

howbeit: Mt. 13,8; 1.Kor. 15,41

1.Chr. 11,22 Benaiah the son of Jehoiada, the son of a valiant man of Kabzeel, who had done many acts; he slew two lionlike men of Moab: also he went down and slew a lion in a pit in a snowy day.

Benaiah: 1.Chr. 27,5; 1.Chr. 27,6; 2.Sam. 8,18; 2.Sam. 20,23; 2.Sam. 23,20-23; 1.Kö. 1,8; 1.Kö. 1,38; 1.Kö. 2,30; 1.Kö. 2,34; 1.Kö. 2,35

Kabzeel: Jos. 15,21

lionlike: 1.Chr. 12,8; 2.Sam. 1,23

slew a: Ri. 14,5; Ri. 14,6; 1.Sam. 17,34-36

1.Chr. 11,23 And he slew an Egyptian, a man of great stature, five cubits high; and in the Egyptian’s hand was a spear like a weaver’s beam; and he went down to him with a staff, and plucked the spear out of the Egyptian’s hand, and slew him with his own spear.

five: 5.Mo. 3,11; 1.Sam. 17,4

a spear: 1.Chr. 20,5

slew him: 1.Sam. 17,51

1.Chr. 11,24 These things did Benaiah the son of Jehoiada, and had the name among the three mighty men.
1.Chr. 11,25 Behold, he was honorable among the thirty, but attained not to the first three: and David set him over his guard.

but attained: 1.Chr. 11,21

David: 2.Sam. 20,23

1.Chr. 11,26 Also the valiant men of the armies were, Asahel the brother of Joab, Elhanan the son of Dodo of Bethlehem,

Asahel: 1.Chr. 27,7; 2.Sam. 2,18-23; 2.Sam. 3,30; 2.Sam. 23,24

Elhanan: 2.Sam. 21,19

1.Chr. 11,27 Shammoth the Harorite, Helez the Pelonite,

Shammoth: 1.Chr. 27,8; 2.Sam. 23,25

Pelonite: 2.Sam. 23,26

1.Chr. 11,28 Ira the son of Ikkesh the Tekoite, Abiezer the Antothite,

Ira: 1.Chr. 27,9

Antothite: 1.Chr. 27,12; 2.Sam. 23,27

1.Chr. 11,29 Sibbecai the Hushathite, Ilai the Ahohite,

Sibbecai: 1.Chr. 27,11; 2.Sam. 23,27; 2.Sam. 23,28

Ahohite: 1.Chr. 11,12

1.Chr. 11,30 Maharai the Netophathite, Heled the son of Baanah the Netophathite,

Maharai: 1.Chr. 27,13

Heled: 1.Chr. 27,15; 2.Sam. 23,29

1.Chr. 11,31 Ithai the son of Ribai of Gibeah, that pertained to the children of Benjamin, Benaiah the Pirathonite,

Ithai: 2.Sam. 23,29

1.Chr. 11,32 Hurai of the brooks of Gaash, Abiel the Arbathite,

Hurai: 2.Sam. 23,30

Abiel: 2.Sam. 23,31

1.Chr. 11,33 Azmaveth the Baharumite, Eliahba the Shaalbonite,
1.Chr. 11,34 The sons of Hashem the Gizonite, Jonathan the son of Shage the Hararite,

Hashem: 2.Sam. 23,32; 2.Sam. 23,33

1.Chr. 11,35 Ahiam the son of Sacar the Hararite, Eliphal the son of Ur,

Sacar: 2.Sam. 23,33

Eliphal: 2.Sam. 23,34

1.Chr. 11,36 Hepher the Mecherathite, Ahijah the Pelonite,
1.Chr. 11,37 Hezro the Carmelite, Naarai the son of Ezbai,

Hezro: 2.Sam. 23,35

1.Chr. 11,38 Joel the brother of Nathan, Mibhar the son of Haggeri,

Joel: 2.Sam. 23,36

1.Chr. 11,39 Zelek the Ammonite, Naharai the Berothite, the armorbearer of Joab the son of Zeruiah,
1.Chr. 11,40 Ira the Ithrite, Gareb the Ithrite,

Ithrite: 2.Sam. 20,26

1.Chr. 11,41 Uriah the Hittite, Zabad the son of Ahlai,

Uriah: 2.Sam. 11,6-27; 2.Sam. 23,39

1.Chr. 11,42 Adina the son of Shiza the Reubenite, a captain of the Reubenites, and thirty with him,
1.Chr. 11,43 Hanan the son of Maachah, and Joshaphat the Mithnite,
1.Chr. 11,44 Uzzia the Ashterathite, Shama and Jehiel the sons of Hothan the Aroerite,
1.Chr. 11,45 Jediael the son of Shimri, and Joha his brother, the Tizite,

Son of Shimri: 1.Chr. 12,1; 1.Chr. 12,23

1.Chr. 11,46 Eliel the Mahavite, and Jeribai, and Joshaviah, the sons of Elnaam, and Ithmah the Moabite,
1.Chr. 11,47 Eliel, and Obed, and Jasiel the Mesobaite.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Geschlechtsregister der Bibel – Die Nachkommen Abrahams

Eine Übersicht über die Geschlechtsregister von Abraham bis Samuel. Nachfolgend ist ein Vorschaubild (2560px). Unten kann auch die Originalgröße als JPG, HTML und PDF heruntergeladen werden. Erstellt wurde die Datei mit FreeMind und später dann mit iMindQ...

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...