Menü
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments
Suche
Generic filters
Filter by Kategorien
Bibelthemen
Prophetie-Expo
Bibelstudienkurse
Bibelbücher
Filter by content type
Choose One/Select all
Custom post types
Taxonomy terms
Users
Attachments

1.Chronik 29

Bibelstudium | Studienmaterial und Themenausarbeitungen

1.Chronik 29 | Kapitelauswahl

29 1 Und der König David sprach zu der ganzen Gemeinde: Gott hat Salomo, meiner Söhne einen, erwählt, der noch jung und zart ist; das Werk aber ist groß; denn es ist nicht eines Menschen Wohnung, sondern Gottes des HERRN.

29 2 Ich aber habe aus allen meinen Kräften zugerichtet zum Hause Gottes Gold zu goldenem, Silber zu silbernem, Erz zu erhernem, Eisen zu eisernem, Holz zu hölzernem Geräte, Onyxsteine und eingefaßte Steine, Rubine und bunte Steine und allerlei Edelsteine und Marmelsteine die Menge.

29 3 Überdas, aus Wohlgefallen am Hause meines Gottes, habe ich eigenes Gutes, Gold und Silber,

29 4 dreitausend Zentner Gold von Ophir und siebentausend Zentner lauteres Silber, das gebe ich zum heiligen Hause Gottes außer allem, was ich zugerichtet habe, die Wände der Häuser zu überziehen,

29 5 daß golden werde, was golden, silbern, was silbern sein soll, und zu allerlei Werk durch die Hand der Werkmeister. Und wer ist nun willig, seine Hand heute dem HERRN zu füllen?

29 6 Da waren die Fürsten der Vaterhäuser, die Fürsten der Stämme Israels, die Fürsten über tausend und über hundert und die Fürsten über des Königs Geschäfte willig

29 7 und gaben zum Amt im Hause Gottes fünftausend Zentner Gold und zehntausend Goldgulden und zehntausend Zentner Silber, achtzehntausend Zentner Erz und hundertausend Zentner Eisen.

29 8 Und bei welchem Steine gefunden wurden, die gaben sie zum Schatz des Hauses des HERRN unter die Hand Jehiels, des Gersoniten.

29 9 Und das Volk ward fröhlich, daß sie willig waren; denn sie gaben’s von ganzem Herzen dem HERRN freiwillig. Und David, der König, freute sich auch hoch

29 10 und lobte den HERRN und sprach vor der ganzen Gemeinde: Gelobt seist du, HERR, Gott Israels, unsers Vaters, ewiglich.

29 11 Dir, HERR, gebührt die Majestät und Gewalt, Herrlichkeit, Sieg und Dank. Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist. das ist dein. Dein, HERR, ist das Reich, und du bist erhöht über alles zum Obersten.

29 12 Reichtum und Ehre ist vor dir; Du herrschest über alles; in deiner Hand steht Kraft und Macht; in deiner Hand steht es, jedermann groß und stark zu machen.

29 13 Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen den Namen deiner Herrlichkeit.

29 14 Denn was bin ich? Was ist mein Volk, daß wir sollten vermögen, freiwillig so viel zu geben? Denn von dir ist alles gekommen, und von deiner Hand haben wir dir’s gegeben.

29 15 Denn wir sind Fremdlinge und Gäste vor dir wie unsre Väter alle. unser Leben auf Erden ist wie ein Schatten, und ist kein Aufhalten.

29 16 HERR, unser Gott, aller dieser Haufe, den wir zugerichtet haben, dir ein Haus zu bauen, deinem heiligen Namen, ist von deiner Hand gekommen, und ist alles dein.

29 17 Ich weiß, mein Gott, daß du das Herz prüfst, und Aufrichtigkeit ist dir angenehm. Darum habe ich dies alles aus aufrichtigem Herzen freiwillig gegeben und habe jetzt mit Freuden gesehen dein Volk, das hier vorhanden ist, daß es dir freiwillig gegeben hat.

29 18 HERR, Gott unsrer Väter, Abrahams, Isaaks und Israels, bewahre ewiglich solchen Sinn und Gedanken im Herzen deines Volkes und richte ihre Herzen zu dir.

29 19 Und meinem Sohn Salomo gib ein rechtschaffenes Herz, daß er halte deine Gebote, Zeugnisse und Rechte, daß er alles tue und baue diese Wohnung, die ich zugerichtet habe.

29 20 Und David sprach zu der ganzen Gemeinde: Lobet den HERRN, euren Gott! Und die ganze Gemeinde lobte den HERRN, den Gott ihrer Väter; und sie neigten sich und fielen nieder vor dem HERRN und vor dem König

29 21 und opferten dem HERRN Opfer. Und des Morgens opferten sie Brandopfer: tausend Farren, tausend Widder, tausend Lämmer mit ihren Trankopfern, und opferten die Menge unter dem ganzen Israel

29 22 und aßen und tranken desselben Tages vor dem HERRN mit großen Freuden und machten zum zweitenmal Salomo, den Sohn Davids, zum König und salbten ihn dem HERRN zum Fürsten und Zadok zum Priester.

29 23 Also saß Salomo auf dem Stuhl des Herrn als ein König an seines Vaters Davids Statt und ward glücklich; und ganz Israel ward ihm gehorsam.

29 24 Und alle Obersten und Gewaltigen, auch alle Kinder des Königs David taten sich unter den König Salomo.

29 25 Und der HERR machte Salomo immer größer vor dem Volk Israel und gab ihm ein prächtiges Königreich, wie keiner vor ihm über Israel gehabt hatte.

29 26 So ist nun David, der Sohn Isais. König gewesen über ganz Israel.

29 27 Die Zeit aber, die er König über Israel gewesen ist, ist vierzig Jahre: zu Hebron regierte er sieben Jahre und zu Jerusalem dreiunddreißig Jahre.

29 28 Und er starb im guten Alter, gesättigt mit Leben, Reichtum und Ehre. Und sein Sohn Salomo ward König an seiner Statt.

29 29 Die Geschichten aber des Königs David, beide, die ersten und die letzten, siehe, die sind geschrieben in den Geschichten Samuels, des Sehers, und in den Geschichten des Propheten Nathan und in den Geschichten Gads, des Sehers,

29 30 mit allem seinem Königreich und seiner Gewalt und den Zeiten, die ergangen sind über ihn und über Israel und alle Königreiche in den Landen.

 

1.Chr. 29,1 Und der König David sprach zu der ganzen Gemeinde: Mein Sohn Salomo, der einzige, den Gott erwählt hat, ist noch jung und zart; das Werk aber ist groß, denn nicht für einen Menschen ist dieser Tempelbau bestimmt, sondern für Gott, den HERRN.

Gemeinde: 1.Chr. 28,1

Tempelbau: 1.Chr. 22,5

1.Chr. 29,2 Ich aber habe mit all meiner Kraft für das Haus meines Gottes beschafft: Gold für goldene, Silber für silberne, Erz für eherne, Eisen für eiserne, Holz für hölzerne Geräte, Onyxsteine und Steine für Einfassungen, Steine zur Verzierung und farbige Steine und allerlei Edelsteine und weiße Marmorsteine in Menge.

Kraft: Pre. 9,10; 2.Kor. 8,3

Onyxsteine: 2.Mo. 28,9; 2.Mo. 28,20; Hi. 28,16

Edelsteine: 1.Kö. 10,2; 1.Kö. 10,10; 2.Chr. 32,27; Offb. 18,12; Offb. 18,16; Offb. 21,18-21

1.Chr. 29,3 Überdies, weil ich Wohlgefallen habe am Haus meines Gottes, gebe ich, was ich als eigenes Gut an Gold und Silber besitze, für das Haus meines Gottes, zu dem hinzu, was ich für das Haus des Heiligtums herbeigeschafft habe:

überdies: Ps. 26,8

eigenes: Lk. 12,21; Lk. 16,12

1.Chr. 29,4 nämlich 3 000 Talente Gold, Gold aus Ophir, und 7 000 Talente geläutertes Silber, um die Wände des Hauses zu überziehen;

Gold: 1.Kö. 9,28; Hi. 28,16-19

1.Chr. 29,5 damit golden werde, was golden, und silbern, was silbern sein soll, und für jede Arbeit von der Hand der Künstler. Und wer ist nun willig, heute seine Hand für den HERRN zu füllen?

2.Mo. 35,5; 2.Mo. 35,21; 4.Mo. 7,2-3; 4.Mo. 7,84-88; Esr. 1,4-6

1.Chr. 29,6 Da erzeigten sich die Obersten der Vaterhäuser, die Obersten der Stämme Israels, die Obersten der Tausendschaften und der Hundertschaften und die Obersten über die Geschäfte des Königs willig;

willig: 1.Chr. 29,9; 2.Kor. 8,3; 2.Kor. 8,12; 2.Kor. 9,7

1.Chr. 29,7 und sie gaben für den Dienst des Hauses Gottes 5 000 Talente Gold und 10 000 Dareiken und 10 000 Talente Silber, 18 000 Talente Erz und 100 000 Talente Eisen.

gaben: Esr. 2,68-69; Mk. 12,41-44

1.Chr. 29,8 Und alle, die Edelsteine besaßen, gaben sie für den Schatz des Hauses des HERRN in die Hand Jechiels, des Gersoniters.

Jechiels: 1.Chr. 26,21-22

1.Chr. 29,9 Und das Volk freute sich über ihr freiwilliges Geben; denn sie gaben es dem HERRN von ganzem Herzen, freiwillig. Und auch der König David war hocherfreut.

freiwillig: 2.Kor. 8,12

hocherfreut: Spr. 23,15; Phil. 4,17

1.Chr. 29,10 Und David lobte den HERRN vor der ganzen Gemeinde und sprach: Gelobt seist du, o HERR, du Gott unseres Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Gott: 1.Mo. 33,20; Neh. 8,6; Ps. 22,26; Ps. 41,14

1.Chr. 29,11 Dein, o HERR, ist die Majestät und die Gewalt und die Herrlichkeit und der Glanz und der Ruhm! Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist, das ist dein. Dein, o HERR, ist das Reich, und du bist als Haupt über alles erhaben!

Majestät: Mt. 6,13; 1.Tim. 1,17; 1.Petr. 5,11; Offb. 5,13

Himmel: 1.Mo. 14,19

Reich: Ps. 10,16; Jer. 10,10; Dan. 4,34

1.Chr. 29,12 Reichtum und Ehre kommen von dir! Du herrschst über alles; in deiner Hand stehen Kraft und Macht; in deiner Hand steht es, alles groß und stark zu machen!

Reicht.: 1.Sam. 2,7-8; Pre. 5,18

herrschst: Ps. 103,19

Kraft: 5.Mo. 8,18; Hi. 42,2

groß: Ps. 75,7-8

stark: 2.Sam. 5,2; 1.Petr. 5,10

1.Chr. 29,13 Und nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen deinen herrlichen Namen.

Ps. 145,1-7; Dan. 2,23; 2.Kor. 2,14; 2.Kor. 8,16; 1.Thes. 2,13

1.Chr. 29,14 Denn was bin ich, und was ist mein Volk, dass wir Kraft haben sollten, in solcher Weise freiwillig zu geben? Denn von dir kommt alles, und aus deiner eigenen Hand haben wir dir gegeben.

was?: 2.Sam. 7,18

kommt: 1.Chr. 29,16; 1.Kö. 8,24; Röm. 11,36; Jak. 1,17

1.Chr. 29,15 Denn wir sind Fremdlinge und Gäste vor dir, wie alle unsere Väter. Unser Leben auf Erden ist wie ein Schatten und bleibt nicht bestehen.

Fremdl.: Ps. 39,13; Hebr. 11,13; 1.Petr. 2,11

Schatten: Hi. 14,2; Ps. 90,9-10; Ps. 144,4; Pre. 6,12; Jes. 40,6-8; Jak. 4,14

bleibt: Hi. 14,7-12

1.Chr. 29,16 HERR, unser Gott, dieser ganze Reichtum, den wir bereitgestellt haben, um dir ein Haus zu bauen für deinen heiligen Namen, kommt von deiner Hand, und alles gehört dir.

1.Chr. 29,14; 1.Kor. 4,7

1.Chr. 29,17 Ich weiß, mein Gott, dass du das Herz prüfst, und an Aufrichtigkeit hast du Wohlgefallen; darum habe ich dies alles in Aufrichtigkeit meines Herzens freiwillig gegeben; und ich habe jetzt mit Freuden gesehen, wie dein Volk, das sich hier befindet, dir bereitwillig gegeben hat.

prüfst: 1.Chr. 28,9; Ps. 7,10; Ps. 11,4; Ps. 17,3; Ps. 139,23

Aufrichtig.: Ps. 11,7; Spr. 11,20

gegeben: 1.Chr. 29,6-7; 1.Chr. 29,9

1.Chr. 29,18 HERR, du Gott unserer Väter Abraham, Isaak und Israel, bewahre ewiglich solchen Sinn und Gedanken im Herzen deines Volkes, und richte ihr Herz fest auf dich!

Gott: 2.Mo. 3,15

bewahre: 5.Mo. 5,29; Jer. 32,39; Phil. 2,13

richte: 1.Thes. 3,13; 1.Thes. 5,23-24; 2.Thes. 2,17; 1.Petr. 5,10

1.Chr. 29,19 Und gib meinem Sohn Salomo ein ungeteiltes Herz, dass er deine Gebote, deine Zeugnisse und deine Satzungen bewahre und alles ausführe, und dass er diesen Bau errichte, den ich vorbereitet habe!

Gebote: 1.Chr. 28,8; Ps. 72,1

1.Chr. 29,20 Und David sprach zu der ganzen Gemeinde: Nun lobt den HERRN, euren Gott! Und die ganze Gemeinde lobte den HERRN, den Gott ihrer Väter; und sie neigten sich und warfen sich nieder vor dem HERRN und vor dem König.

lobt: Neh. 9,5; Ps. 135,19-21; Ps. 145,1-2

neigten: 2.Mo. 34,8; Neh. 8,6

König: Ps. 72,10-11; Spr. 24,21; 1.Petr. 2,17

1.Chr. 29,21 Am folgenden Morgen aber opferten sie dem HERRN Schlachtopfer; und sie opferten dem HERRN Brandopfer, 1 000 Jungstiere, 1 000 Widder, 1 000 Lämmer, samt ihren Trankopfern, dazu Schlachtopfer in Menge für ganz Israel.

opferten: 1.Kö. 8,62-65; Esr. 6,16-17

Trankopfer.: 3.Mo. 23,13; 4.Mo. 15,5; 4.Mo. 15,7

1.Chr. 29,22 Und an jenem Tag aßen und tranken sie vor dem HERRN mit großer Freude; und sie machten Salomo, den Sohn Davids, zum zweiten Mal zum König und salbten ihn dem HERRN zum Fürsten und Zadok zum Priester.

Freude: 5.Mo. 12,7; 2.Chr. 7,10; Neh. 8,10-12; Pre. 2,24

Salomo: 1.Chr. 23,1

salbten: 1.Kö. 1,39; Ps. 132,11

1.Chr. 29,23 So saß Salomo auf dem Thron des HERRN als König anstelle seines Vaters David. Und er hatte Gedeihen; und ganz Israel war ihm gehorsam.

1.Chr. 17,11-12; 1.Kö. 2,12; Ps. 72

1.Chr. 29,24 Und alle Obersten und Gewaltigen, auch alle Söhne des Königs David unterwarfen sich dem König Salomo.

Oberst.: 1.Chr. 22,17; 1.Chr. 28,21

unterwarf.: 1.Chr. 22,18; 5.Mo. 9,3; Jos. 18,1; Neh. 5,5

1.Chr. 29,25 Und der HERR machte Salomo überaus groß vor ganz Israel und verlieh seinem Königtum eine Herrlichkeit, wie sie vor ihm kein König über Israel gehabt hatte.

groß: Jos. 4,14

Herrlichk.: 1.Kö. 3,13; 2.Chr. 1,12; Pre. 2,9

1.Chr. 29,26 So regierte David, der Sohn Isais, über ganz Israel.

1.Chr. 18,14; Ps. 78,70-72

1.Chr. 29,27 Die Zeit aber, die er über Israel regierte, betrug 40 Jahre; in Hebron regierte er 7 Jahre, und in Jerusalem regierte er 33 Jahre lang.

2.Sam. 5,4-5

1.Chr. 29,28 Und er starb in gutem Alter, satt an Leben, Reichtum und Ehre. Und sein Sohn Salomo wurde König an seiner Stelle.

23,1 vgl.: 1.Mo. 25,8; 1.Mo. 35,29; Hi. 5,26

1.Chr. 29,29 Und die Geschichte des Königs David, die frühere und die spätere, ist aufgezeichnet in der Geschichte Samuels, des Sehers, und in der Geschichte Nathans, des Propheten, und in der Geschichte Gads, des Sehers,

aufgez.: Ps. 56,9

Samuels: 1.Sam. 3,20-21; 1.Sam. 7,15-17

Nathans: 2.Sam. 7,2-3; 1.Kö. 1,8; 2.Chr. 9,29

Gads: 1.Chr. 21,9; 2.Chr. 29,25

1.Chr. 29,30 samt seiner ganzen Regierung und seiner Macht und den Ereignissen, die unter ihm vorgekommen sind in Israel und unter allen Königreichen der Länder.

Regier.: 1.Kö. 5,9-14

Macht: 1.Chr. 20,2-3; 2.Sam. 7,1; 2.Sam. 8,3-15

 

1.Chr. 29,1 Furthermore David the king said unto all the congregation, Solomon my son, whom alone God hath chosen, is yet young and tender, and the work is great: for the palace is not for man, but for the LORD God.

said unto: 1.Chr. 28,1; 1.Chr. 28,8

whom: 1.Chr. 28,5; 1.Chr. 28,6; 1.Kö. 8,19; 1.Kö. 8,20

young: 1.Chr. 22,5; 1.Kö. 3,7; 2.Chr. 13,7; Spr. 4,3; Jer. 1,6; Jer. 1,7

palace: 1.Chr. 28,10; 2.Chr. 2,4; 2.Chr. 2,5

1.Chr. 29,2 Now I have prepared with all my might for the house of my God the gold for things to be made of gold, and the silver for things of silver, and the brass for things of brass, the iron for things of iron, and wood for things of wood; onyx stones, and stones to be set, glistering stones, and of divers colors, and all manner of precious stones, and marble stones in abundance.

I have prepared: 1.Chr. 22,3-5; 1.Chr. 22,14-16

with all: 2.Chr. 31,20; 2.Chr. 31,21; Pre. 9,10; 2.Kor. 8,3; Kol. 3,23; 1.Petr. 4,10; 1.Petr. 4,11

the gold: 1.Chr. 28,14-18

onyx stones: 1.Mo. 2,12; 2.Mo. 28,17; 2.Mo. 28,20; 2.Mo. 39,6; 2.Mo. 39,13; Hi. 28,16; Jes. 54,11; Jes. 54,12; Offb. 21,18-21

1.Chr. 29,3 Moreover, because I have set my affection to the house of my God, I have of mine own proper good, of gold and silver, which I have given to the house of my God, over and above all that I have prepared for the holy house,

I have set: Ps. 26,8; Ps. 27,4; Ps. 84,1; Ps. 84,10; Ps. 122,1-9

I have: 1.Chr. 21,24; Spr. 3,9; Spr. 3,10

of mine own proper good: 1.Chr. 22,4; 1.Chr. 22,5; 1.Chr. 22,14-16

1.Chr. 29,4 Even three thousand talents of gold, of the gold of Ophir, and seven thousand talents of refined silver, to overlay the walls of the houses withal:

gold of Ophir: 1.Kö. 9,28; Hi. 28,16

1.Chr. 29,5 The gold for things of gold, and the silver for things of silver, and for all manner of work to be made by the hands of artificers. And who then is willing to consecrate his service this day unto the LORD?

2.Mo. 25,2-9; 2.Mo. 35,5-9; 4.Mo. 7,2; 4.Mo. 7,3; 4.Mo. 7,10-14; 4.Mo. 7,15-89; Esr. 1,4-6; Esr. 2,68; Esr. 2,69; Esr. 7,15; Esr. 7,16

1.Chr. 29,6 Then the chief of the fathers and princes of the tribes of Israel, and the captains of thousands and of hundreds, with the rulers of the king’s work, offered willingly,

the chief: 1.Chr. 27,1-15; Jes. 60,3-10

the rulers: 1.Chr. 27,25-34; 2.Kor. 9,7

1.Chr. 29,7 And gave for the service of the house of God of gold five thousand talents and ten thousand drams, and of silver ten thousand talents, and of brass eighteen thousand talents, and one hundred thousand talents of iron.
1.Chr. 29,8 And they with whom precious stones were found gave them to the treasure of the house of the LORD, by the hand of Jehiel the Gershonite.

Jehiel the Gershonite: 1.Chr. 26,21; 1.Chr. 26,22

1.Chr. 29,9 Then the people rejoiced, for that they offered willingly, because with perfect heart they offered willingly to the LORD: and David the king also rejoiced with great joy.

they offered: 5.Mo. 16,10; 5.Mo. 16,11; Ri. 5,9; Ps. 110,3; 2.Kor. 8,3; 2.Kor. 8,12; 2.Kor. 9,7; 2.Kor. 9,8

perfect heart: 1.Chr. 29,17; 1.Kö. 8,61

David: Spr. 23,15; Spr. 23,16; Lk. 15,6; Joh. 15,11; Phil. 2,15-17; Phil. 4,1; Phil. 4,10; 1.Thes. 3,6-9

1.Chr. 29,10 Wherefore David blessed the LORD before all the congregation: and David said, Blessed be thou, LORD God of Israel our father, forever and ever.

David blessed: 1.Chr. 29,20; 2.Chr. 20,26-28; Ps. 103,1; Ps. 103,2; Ps. 138,1; Ps. 146,2

Blessed be thou: 1.Kö. 8,15; 2.Chr. 6,4; Ps. 72,18; Ps. 72,19; Ps. 89,52; Hes. 3,12; Eph. 1,3; 1.Tim. 1,17; 1.Petr. 1,3; Offb. 5,12

Lord God: 1.Mo. 32,28; 1.Mo. 33,20

our father: Jes. 63,16; Mt. 6,9; Lk. 11,3; Röm. 1,7; Röm. 8,15; Phil. 4,20; 2.Thes. 2,16

1.Chr. 29,11 Thine, O LORD, is the greatness, and the power, and the glory, and the victory, and the majesty: for all that is in the heaven and in the earth is thine; thine is the kingdom, O LORD, and thou art exalted as head above all.

is the greatness: Dan. 4,30; Dan. 4,34; Dan. 4,35; Mt. 6,13; 1.Tim. 1,17; 1.Tim. 6,15; 1.Tim. 6,16; Jud. 1,25; Offb. 4,10; Offb. 4,11; Offb. 5,12; Offb. 7,9-12; Offb. 19,1

the victory: 1.Sam. 15,29; Ps. 98,1

majesty: Hi. 37,22; Ps. 29,4; Ps. 45,3; Ps. 45,4; Ps. 104,1; Jes. 2,10; Hebr. 1,3

all that: 1.Mo. 1,1; 1.Mo. 14,19; 1.Mo. 14,22; Ps. 115,15; Ps. 115,16; Jes. 42,5; Jes. 66,1; Jer. 10,10-12; Jer. 27,5; Dan. 4,32; Dan. 4,34; Dan. 4,35

thine is the: Ps. 97,1; Ps. 99,1; Ps. 145,1; Ps. 145,12; Ps. 145,13; Dan. 4,3; Offb. 11,15

exalted: Neh. 9,5; Ps. 21,13; Ps. 46,10; Ps. 47,9; Ps. 57,5; Ps. 57,11; Ps. 97,9; Jes. 2,11; Jes. 12,4

1.Chr. 29,12 Both riches and honor come of thee, and thou reignest over all; and in thine hand is power and might; and in thine hand it is to make great, and to give strength unto all.

riches: 5.Mo. 8,18; 1.Sam. 2,7; 1.Sam. 2,8; Hi. 42,10; Ps. 75,6; Ps. 75,7; Ps. 113,7; Ps. 113,8; Spr. 8,18; Spr. 10,22; Pre. 5,19; Lk. 1,51-53; Röm. 11,35; Röm. 11,36

reignest over all: Dan. 6,26

power: Hi. 9,19; Ps. 62,11; Jes. 43,13; Jes. 46,10; Dan. 5,18-21; Mt. 28,18; Joh. 19,11; Eph. 3,20; Offb. 11,17

give strength: 2.Chr. 16,9; Ps. 18,31; Ps. 18,32; Ps. 28,8; Ps. 29,1; Ps. 29,11; Ps. 68,34; Ps. 68,35; Ps. 144,1; Ps. 144,2; Jes. 40,29; Jes. 45,24; Eph. 3,16; Phil. 4,13; Kol. 1,11

1.Chr. 29,13 Now therefore, our God, we thank thee, and praise thy glorious name.

we thank: Ps. 105,1; Ps. 106,1; Dan. 2,23; 2.Kor. 2,14; 2.Kor. 8,16; 2.Kor. 9,15; 1.Thes. 2,13

1.Chr. 29,14 But who am I, and what is my people, that we should be able to offer so willingly after this sort? for all things come of thee, and of thine own have we given thee.

who am I: 1.Mo. 32,10; 2.Sam. 7,18; Dan. 4,30; 1.Kor. 15,9; 1.Kor. 15,10; 2.Kor. 3,5; 2.Kor. 12,9-11

that we should: Ps. 115,1; Offb. 4,10

willingly: 1.Chr. 29,9; Phil. 2,13; Jak. 1,17

all things: 1.Mo. 28,22; Ps. 50,10-12; Röm. 11,36; 1.Kor. 16,2

1.Chr. 29,15 For we are strangers before thee, and sojourners, as were all our fathers: our days on the earth are as a shadow, and there is none abiding.

For we: 1.Mo. 47,9; Ps. 39,12; Ps. 119,19; Hebr. 11,13-16; 1.Petr. 2,11

our days: Hi. 14,2; Ps. 90,9; Ps. 102,11; Ps. 144,4; Pre. 6,12; Jes. 40,6-8; Jak. 4,14

1.Chr. 29,16 O LORD our God, all this store that we have prepared to build thee a house for thine holy name cometh of thine hand, and is all thine own.

all this store: 1.Chr. 29,14; 2.Chr. 31,10; Ps. 24,1; Hos. 2,8; Lk. 19,16

1.Chr. 29,17 I know also, my God, that thou triest the heart, and hast pleasure in uprightness. As for me, in the uprightness of mine heart I have willingly offered all these things: and now have I seen with joy thy people, which are present here, to offer willingly unto thee.

triest the heart: 1.Chr. 28,9; 5.Mo. 8,2; 1.Sam. 16,7; Ps. 7,9; Ps. 51,6; Spr. 16,2; Spr. 21,2; Jer. 17,10; Hebr. 4,12; Offb. 2,23

hast pleasure: Spr. 11,20; Spr. 15,8; Spr. 15,9; Joh. 1,47

in the uprightness: Apg. 24,16; 2.Kor. 1,12; 1.Thes. 2,10

joy thy people: 1.Chr. 29,9; Phm. 1,7; Phm. 1,20

1.Chr. 29,18 O LORD God of Abraham, Isaac, and of Israel, our fathers, keep this forever in the imagination of the thoughts of the heart of thy people, and prepare their heart unto thee:

Lord God: 2.Mo. 3,6; 2.Mo. 3,15; 2.Mo. 4,5; Mt. 22,32; Apg. 3,13

keep: 5.Mo. 30,6; Ps. 51,10; Ps. 119,166; Jer. 10,23; Jer. 32,39; Phil. 1,6; Phil. 1,9-11; 1.Thes. 3,11; Hebr. 13,21

in the imagination: 1.Chr. 28,9; 1.Mo. 6,5; Ps. 119,113

prepare: Ps. 10,17; 2.Thes. 2,16; 2.Thes. 2,17

1.Chr. 29,19 And give unto Solomon my son a perfect heart, to keep thy commandments, thy testimonies, and thy statutes, and to do all these things, and to build the palace, for the which I have made provision.

And give: 1.Chr. 28,9; Ps. 72,1; Ps. 119,80; Jak. 1,17

the which: 1.Chr. 29,2; 1.Chr. 22,14

1.Chr. 29,20 And David said to all the congregation, Now bless the LORD your God. And all the congregation blessed the LORD God of their fathers, and bowed down their heads, and worshiped the LORD, and the king.

Now bless: 1.Chr. 16,36; 2.Chr. 20,21; Ps. 134,2; Ps. 135,19-21; Ps. 145,1; Ps. 146,2; Ps. 148,13

bowed down: 1.Mo. 24,26; 1.Mo. 24,48; 2.Mo. 4,31; Ps. 29,1; Ps. 29,2; Ps. 95,6

worshipped: 2.Mo. 14,31; 1.Sam. 12,18; Spr. 24,21; 1.Petr. 2,17

1.Chr. 29,21 And they sacrificed sacrifices unto the LORD, and offered burnt offerings unto the LORD, on the morrow after that day, even a thousand bullocks, a thousand rams, and a thousand lambs, with their drink offerings, and sacrifices in abundance for all Israel:

sacrificed: 1.Kö. 8,62-65; 2.Chr. 7,4-9; Esr. 6,17

drink offerings: 3.Mo. 23,13; 4.Mo. 15,5; 4.Mo. 15,7; 4.Mo. 15,10

1.Chr. 29,22 And did eat and drink before the LORD on that day with great gladness. And they made Solomon the son of David king the second time, and anointed him unto the LORD to be the chief governor, and Zadok to be priest.

eat and drink: 2.Mo. 24,11; 5.Mo. 12,7; 5.Mo. 12,11; 5.Mo. 12,12; 5.Mo. 16,14-17; 2.Chr. 7,10; Neh. 8,12; Pre. 2,24; Pre. 3,12; Pre. 3,13; Pre. 8,15; Pre. 9,7; 1.Tim. 6,17; 1.Tim. 6,18

the second time: 1.Chr. 23,1

and anointed: 1.Kö. 1,31; 1.Kö. 1,34-39

Zadok: 1.Kö. 2,35

1.Chr. 29,23 Then Solomon sat on the throne of the LORD as king instead of David his father, and prospered; and all Israel obeyed him.

sat on the throne: 1.Chr. 17,11; 1.Chr. 17,12; 1.Chr. 28,5; Ps. 132,11; Jes. 9,6; Jes. 9,7

prospered: 1.Chr. 22,11

all Israel: Pre. 8,2-5; Röm. 13,1

1.Chr. 29,24 And all the princes, and the mighty men, and all the sons likewise of king David, submitted themselves unto Solomon the king.

all the princes: 1.Chr. 22,17; 1.Chr. 28,21

all the sons: 1.Chr. 2,3-9; 1.Kö. 1,50-53; 1.Kö. 2,24; 1.Kö. 2,25

submitted themselves unto: 1.Mo. 24,2; 1.Mo. 47,29; 2.Chr. 30,8; Hes. 17,18

1.Chr. 29,25 And the LORD magnified Solomon exceedingly in the sight of all Israel, and bestowed upon him such royal majesty as had not been on any king before him in Israel.

magnified Solomon: Jos. 3,7; Jos. 4,14; 2.Chr. 1,1; Hi. 7,17; Apg. 19,17

bestowed: 1.Kö. 3,13; 2.Chr. 1,12; Pre. 2,9; Dan. 5,18; Dan. 5,19; Hebr. 2,9

1.Chr. 29,26 Thus David the son of Jesse reigned over all Israel.

over all Israel: 1.Chr. 18,14; Ps. 78,71; Ps. 78,72

1.Chr. 29,27 And the time that he reigned over Israel was forty years; seven years reigned he in Hebron, and thirty and three years reigned he in Jerusalem.

forty years: 1.Chr. 3,4; 2.Sam. 5,4; 2.Sam. 5,5; 1.Kö. 2,11

1.Chr. 29,28 And he died in a good old age, full of days, riches, and honor: and Solomon his son reigned in his stead.

a good old age: 1.Mo. 15,15; 1.Mo. 25,8; Hi. 5,26; Spr. 16,31; Apg. 13,36

full of days: 1.Chr. 23,1; 1.Mo. 35,29; Hi. 5,26

1.Chr. 29,29 Now the acts of David the king, first and last, behold, they are written in the book of Samuel the seer, and in the book of Nathan the prophet, and in the book of Gad the seer,

the acts: 1.Kö. 11,41; 1.Kö. 14,29; Hebr. 11,32; Hebr. 11,33

Samuel: 1.Sam. 9,9

Nathan: 2.Sam. 7,2-4; 2.Sam. 12,1-7

Gad the seer: 1.Chr. 21,9-11

1.Chr. 29,30 With all his reign and his might, and the times that went over him, and over Israel, and over all the kingdoms of the countries.

his might: 2.Kö. 10,34; 2.Kö. 14,28

the times: Dan. 2,21; Dan. 4,23; Dan. 4,25

2.Chr. 1,1; 2.Chr. 1,7; 2.Chr. 1,13

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Die Könige von Juda und Israel in der Übersicht mit Regierungszeiten

Dies ist eine Übersicht über alle Könige von Juda und Israel mit ihren Regierungszeiten. Die Jahresangaben sind nicht exakt und werden noch mit Daten aus Kommentatoren in Zukunft ergänzt und überarbeitet.    Dies ist eine Vorabversion V.1.4. Stand 10.01.2022...